Sie sind auf Seite 1von 1

Landtagsklub

Tirol, den 23. Juni 2022

Schriftliche Anfrage:

Toiletten Busbahnhof Bozen: Kein Zugang für Busfahrer von


Subunternehmen

Die Süd-Tiroler Freiheit erfuhr, dass die Toiletten im Gebäude der STA am Bozner Busbahnhof, die
für Busfahrer vorgesehen sind, nicht von Busfahrern von Subunternehmen benutzt werden dürfen.
Diesen wird kein Schlüssel für den Zugang ausgehändigt, obwohl auch sie den Dienst des Öffentlichen
Personentransportes für das Land durchführen. Busfahrer von Subunternehmen müssen daher die
Toiletten des Zugbahnhofs oder der Rittner Seilbahn benutzen, obwohl sie meistens nur fünf Minuten
oder weniger Zeit zwischen der einen und nächsten Fahrt haben. Deshalb stellt die Süd-Tiroler
Freiheit folgende Fragen:

1. Aus welchem Grund dürfen Busfahrer von Subunternehmen nicht die Toiletten im Gebäude
der STA am Bozner Busbahnhof benutzen?

2. Was wird die Landesregierung unternehmen, damit die Busfahrer von Subunternehmen nicht
weiter benachteiligt werden und die Toiletten im Gebäude der STA benutzen dürfen?

3. Gedenkt man, direkt am Busbahnhof öffentliche Toiletten zu errichten, die von allen Fahrern
benutzt werden können?

a. Falls nein, warum nicht und wie könnte man dieses Problem lösen?

L.-Abg. Myriam Atz-Tammerle L.-Abg. Sven Knoll

Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen


Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com

Das könnte Ihnen auch gefallen