Sie sind auf Seite 1von 33

Handelsblatt GmbH Kundenservice Monatsabonnement: Belgien, Luxemburg, Niederlande u.

Österreich 3,70 €

PREIS Tel. 0211 887 3602, Handelsblatt Print: 66,70 Euro / 4,00 €, Frankreich 4,10 € / 4,50 €, Großbritannien
kundenservice@handelsblatt.com Handelsblatt Print + Premium: 76,69 Euro 3,70 GBP / 4,00 GBP, Schweiz 5,50 CHF / 6,00 CHF,
G 02531 4,00 €    www.handelsblatt.com/angebot Polen 20,00 PLN / 22,50 PLN

Mona Eing & Michael Meissner


NR. 165, WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP
Deutschlands Wirtschafts- und Finanzzeitung

Boom-Jahrzehnt in den Krisenmodus.


Ende des Hypes
Der deutsche Immobilienmarkt dreht nach einem

Was das für Eigentümer und Investoren bedeutet


WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022 Deutschlands Wirtschafts- und Finanzzeitung G 02531 NR. 165

 


ĠĞ Ɲ fWW
Wyq EdPRbrMbEuuż
MfddRduŦZddRd

 Finanzen
Wie New York zur
neuen Fintech-Haupt-
stadt wurde.
► 26
Aktien
Welches Potenzial
haben Apple, Amazon,
Alphabet und Meta?
► 34
Kunstmarkt
Museen als Verkäufer –
US-Kuratoren beleben
den Markt.
► 56
Literatur
Drei Bücher zur
Klimakrise: Was
jetzt zu tun ist.
► 54

 Märkte
Dax
13.309 Pkt.
+0,67 %
Kriminalität
Mehr Einsatz gegen
Geldwäsche gefordert
Deutschland hat Fortschritte im



Kampf gegen Geldwäsche gemacht –
MDax
26.200 Pkt.
aber nicht genug. Zu diesem Ergebnis
+0,55 % kommt ein internationaler Prüfbericht.
Erstmals seit zehn Jahren wurde un-
TecDax tersucht, wie effizient der Kampf ge-

Kurswechsel
3.067 Pkt. gen Geldwäsche in Deutschland ge-
+1,06 % führt wird. Einige Gesetzesverschär-
fungen aus den vergangenen Jahren
E-Stoxx 50 werden in dem Bericht zwar gelobt.

in China-Politik
3.687 Pkt. „Es ist jedoch nicht klar, ob dieses En-
$&$$&  ,&$$&,3,, +0,54 % gagement auf operativer Ebene in vol-
lem Umfang zu Ergebnissen geführt
Dow Jones hat“, heißt es weiter. Die Experten der
33.073 Pkt.
Das Wirtschaftsministerium plant eine +0,31 %
Financial Action Task Force (FATF)
schlagen unter anderem vor, dass die
Verschärfung der milliardenschweren Nasdaq
Regierung die Einführung einer Bar-
geldobergrenze prüfen solle. ► 10
Investitionsgarantien. Das hätte 12.547 Pkt.
+0,93 %

Getty Images [M], REUTERS


erhebliche Folgen für deutsche
 200# '!!"-'!1 ( .'   Konzerne.
S&P 500
4.180 Pkt. Lebensmittel
'(* ( ! .'-!('" !! ! "' ( '(* (* -'2 !!! +0,95 %
Deutsche sparen beim
Nikkei
28.479 Pkt. guten Gewissen
'!!  %'*( ( -! *"! -*' .'-! !!! +0,58 %

11,3
Die stark steigenden Preise treiben die

D
+)3 /"! (*.'-! .'
'("!.'-! ( 2- as Bundeswirtschaftsministerium plant einen Bislang lief es so: Unternehmen investierten
Euro/Dollar
0,9976 US$ Deutschen zu günstigeren Produkten.
'"%"* ! !*'! ! Kurswechsel in seiner Chinapolitik. Laut
Aussagen von mehr als einem halben Dut-
im Ausland und bekamen Verluste anteilig vom
Staat erstattet. Diese Garantien will das Wirt-
+0,09 % Das trifft vor allem Markenanbieter
nachhaltiger Lebensmittel. Verbrau-
zend hochrangiger Regierungsmitglieder ge- schaftsministerium nun begrenzen. Das würde cher kaufen zwar weiter nachhaltig ein,
''!  0(  (  *! **' '"' * genüber dem Handelsblatt wollen die Beamten nicht nur neue Investitionsgarantien betreffen,
Gold
1.755,12 US$ wechseln aber zu günstigeren Produk-
von Wirtschaftsminister Robert Habeck die Re- sondern auch bestehende, weil sie alle paar Jahre +0,22 % ten. Das stärkt Discounter und Han-
!!  '-( 0( ' *'*'!!! 0' "*/'* geln für staatliche Garantien bei Investitionen verlängert werden müssen, heißt es aus dem delsmarken. Erste Bio-Fachhändler
deutscher Unternehmen im Ausland deutlich ver- Wirtschaftsministerium. Aktuell hat die Bundes- Öl und Markenhersteller dagegen kämp-
schärfen. „Wir müssen etwas dagegen tun, dass Milliarden Euro regierung Garantien in Höhe von 29,1 Milliarden 100,79 US$ fen um ihre Existenz. Die Ketten Su-
an Investitions- -0,63 %
sich das Klumpenrisiko China weiter aufbaut“, Euro ausgegeben – 11,3 Milliarden Euro davon perbiomarkt und Reformhaus Bacher
garantien hat der
sagte ein hochrangiger Vertreter des Ministeriums. entfallen auf China. mussten bereits Insolvenz in Eigenver-
Grund für den Kurswechsel ist die immer grö-
deutsche Staat für
China gegeben. Die Planspiele von Habecks Beamten gehen Dax waltung anmelden, genauso wie einige
ßere Abhängigkeit deutscher Unternehmen vom aber noch weiter. Nach Handelsblatt-Informa- Gewinner Unverpackt-Läden. Konsumexperten
Quelle: Bundeswirt-
chinesischen Markt in einer Zeit zunehmender schaftsministerium tionen diskutieren sie die Idee, ein Instrument Siemens bezweifeln, dass einmal abgewanderte
geopolitischer Spannungen. Die Bundesregierung für Investitionskontrollen auf fremdem Boden Kunden zurückkommen. ► 18
  
  

 

 beschäftigt sich intensiv mit dem Szenario eines zu schaffen. Bislang kann das Ministerium le-
Healthineers
+2,16 %
 
 
 militärischen Taiwan-Konflikts, der zu scharfen
Sanktionen führen könnte, die wiederum viele
diglich chinesische Beteiligungen in Deutsch-
land untersagen. M. Greive, D. Heide, J. Olk
49,75 €

deutsche Konzerne treffen würden. ► Fortsetzung auf Seite 6 Bayer Pharma


+2,11 %
54,60 € Novartis bringt
Sandoz an die Börse
Neue Kritik an der Gasumlage Hannover Re
+1,84 %
149,45 €
Im kommenden Jahr steht ein Milliar-
Rettung des Gasimporteurs Uniper könnte teurer werden als bislang erwartet. denbörsengang in der Schweiz an: Der
Verlierer Pharmakonzern Novartis plant, die
Grünen-Fraktionschefin Katharina beantragt haben, befinden sich auch könnte daher mehr Geld vom Staat Generikasparte Sandoz als eigenstän-
Vonovia
Dröge teilt die Kritik an der Gasumla- solche, die hochprofitabel sind, weil sie brauchen als bislang angenommen. Die -1,50 % dige Firma an die Börse zu bringen, wie
ge: „Ich kann verstehen, dass es bei beispielsweise im Stromhandel große Staatsbank KfW könnte dazu gezwun- 28,31 € das Unternehmen am Donnerstag mit-
Menschen Fragezeichen erzeugt, wenn Gewinne erzielt haben. gen sein, ihr Engagement bei Uniper teilte. Dass das weniger rentable Ge-
nun auch in geringem Umfang wirt- Unterdessen zeichnet sich ab, dass auszubauen. Eine Bestätigung dafür Hello Fresh schäft mit Nachahmer-Medikamenten
schaftlich gesunde Unternehmen Ge- die Rettung des Gasimporteurs Uniper gab es weder von Uniper noch von der -1,41 % in der Strategie von Novartis-Chef Va-
brauch von der Umlage machen wol- teurer werden könnte, als bislang er- Bundesregierung. Der Bund will sich 26,62 € sant Narasimhan künftig keinen Platz
len“, sagte Dröge dem Handelsblatt. wartet wurde. Auslöser sind die weiter bislang mit 30 Prozent an Uniper be- hat, ist bereits seit vergangenem Herbst
„Das werden wir genau prüfen.“ stark steigenden Gaspreise. Das macht teiligen und stützt den größten Gas- Zalando klar. Doch bis zuletzt galt ein Verkauf
Unter den elf Unternehmen, die die Gasbeschaffung für Uniper von Tag händler Deutschlands mit Krediten. -1,01 % als Alternative zum Börsengang. Ver-
24,59 €
aus der Gasumlage Erstattungen für ih- zu Tag teurer. In Branchen- und Regie- Außerdem soll Uniper von der Gasum- bindliche Kaufangebote habe er jedoch
re erhöhten Gasbeschaffungskosten rungskreisen hieß es, der Konzern lage profitieren. kwi, jkl, sk ► 8, 9 Stand: 17:00 Uhr nicht erhalten, so Narasimhan. ► 20

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


Inhalt
Inhalt
WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 5
1 1

gut 80 Prozent, was nur eine Stärke war, um diese Abhängigkeit nicht noch zu fi- men in aller Welt müssen Ressourcen
Politik Unternehmen Finanzen Wochenende Editorial solange der Handel zunahm. Doch der nanzieren (Seite 6). sparsamer einsetzen und Aufgaben an
Welthandel wächst seit einigen Jahren Gleichzeitig steckt die deutsche Roboter übertragen, weil sie heute
Liebe Leserinnen immer langsamer. Ökonomen sprechen
längst von einer „Slowbalisation“.
Wirtschaft auch in einer Energiepreisfal-
le. Der Industrieboom der vergangenen
schon Schwierigkeiten haben, genug Ar-
beitskräfte zu finden. Die nächste Welle
und Leser, Das trifft vor allem Deutschland. Nir-
gends in der EU war das Wachstum im
Dekade basierte auch auf billigen russi-
schen Gaslieferungen, die nun durch
der Digitalisierung wird die Industrie re-
volutionieren. Dabei können deutsche
zweiten Quartal schwächer. „Stimmung teurere Lieferungen aus anderen Teilen Unternehmen eine führende Rolle spie-

W
weitgehend stabil auf miesem Niveau“, der Welt ersetzt werden. Hinzu kommt len – wenn sie den Sprung in die digitale
enn Historiker in einigen Jah- schrieben am Donnerstag die Volkswirte eine Energiewendepolitik, die zwar viel Welt schaffen.
ren auf die vergangene Deka- der Dekabank. Energie kostete, aber nie wirklich eine Die größte Hoffnung für Deutsch-
de schauen, dann werden sie Besonders gefährlich ist dabei die Wende brachte. Die Folge: Deutsche In- land aber ist die EU, der zweitgrößte
diese Zeit vielleicht als die Abhängigkeit von China. Die deutsche dustrieunternehmen zahlen für Erdgas Markt der Welt: Erste Firmen richten
Energieversorgung Lebensmittel Finanz-Start-ups Immobilien „goldenen Zehnerjahre“ be- Wirtschaft hat laut Bundesbank im ers- neunmal mehr als ihre Wettbewerber sich bereits von Asien Richtung Südeu-
zeichnen – trotz Finanz- und Euro-Krise, ten Halbjahr 2022 rund zehn Milliarden in den USA. Schon fahren Unterneh- ropa aus. Die europäische Wirtschaft lie-
Neues Modell Deutsche sparen am Fintechs im Sog Nach dem trotz Ausbruch der Pandemie. Es war ei- Euro in der Volksrepublik investiert – so men Maschinen und Produktionsanla- ße sich noch sehr deutlich stärken, wenn
gesucht guten Gewissen von Big Apple Rausch ne Zeit, in der Deutschland seinen Wohl-
stand enorm steigern konnte. In der die
viel wie noch nie. Die Firmen exportieren
nicht nur Maschinen, Autos und Che-
gen herunter, weil sie sich nicht mehr
profitabel betreiben lassen.
die EU endlich den Binnenmarkt voll-
enden würde, vom Recycling über Zeit-
Die Gasumlage steht mittlerweile auch Die stark steigenden Preise im Lebens- Lange galt London als der wichtigste Seit einem Jahrzehnt boomt der Immobilien- Arbeitslosigkeit fast verschwand. Und in mieprodukte nach China. Sie ziehen dort Es droht eine gefährliche Entwick- arbeit bis hin zu Unternehmensteuern
innerhalb der Bundesregierung in der mittelhandel treiben die Deutschen hin zu Fintech-Hub weltweit. Doch 2022 wurden markt – nun dreht sich die Stimmung. Was der das deutsche Wirtschaftsmodell in für Milliardenbeträge auch hochmoderne lung: die schleichende Deindustrialisie- – die bürokratischen Hürden für Firmen
Kritik. Die Grünen stören vor allem günstigeren Produkten. Für die ersten in New York erstmals mehr Deals abge- das für Immobiliensuchende bedeutet – und aller Welt bewundert wurde. Produktionsanlagen hoch. In einigen rung des Landes. sind immer noch immens.
möglichen Zahlungen an wirtschaftlich Bio-Markenanbieter beginnt der Existenz- schlossen. Woran das liegt? Eine Standort- für wen der Traum vom Haus nun zu platzen Doch das deutsche Geschäftsmodell, Dax-Konzernen geht bereits die Angst Deutschland wird von einer wirt- Gleichzeitig kann nur ein europa-
gesunde Unternehmen.  8 kampf.  18 analyse.  24 droht.  43 das auf dem Handel mit Ländern in aller um, dass darüber die deutschen Stand- schaftlichen Stütze der EU zu einem weit besser vernetzter Energiemarkt die
Welt basierte, funktioniert nicht mehr. orte vernachlässigt werden. Problemfall. Die Börsen haben das be- deutschen Gasprobleme lösen. Dazu ge-
Uniper Der Gashändler benötigt womög- Biontech Kommende Woche schon EZB Das Protokoll der Juli-Sitzung macht Karriere Es steckt in einer Krise, die durch den All das in einer Zeit, in der sich der reits vorweggenommen. Der Anteil hören grenzüberschreitende Pipelines
lich noch mehr Geld vom Staat. Gesprä- könnte der Omikron-Impfstoff eine die Sorge deutlich, die Kontrolle über die Ukrainekrieg nur noch verschärft wurde. Konflikt um Taiwan dramatisch zuspitzt. der Marktkapitalisierung deutscher genauso wie echte europaweite Strom-
che mit Berlin werden intensiviert.  9 Zulassung durch die Ema erhalten.  19 Preiserwartungen zu verlieren.  25 Feierabend, aber richtig In atemberaubendem Tempo kehren Um die „Wiedervereinigung“ mit dem Aktien ist weltweit in den vergan- netze, die seit Jahren geplant, aber nie
Wer nach getaner Arbeit nicht richtig sich gerade einstige Stärken in gefähr- Inselstaat zu erreichen, werde man auch genen 15 Jahren von gut 3,5 Pro- gebaut wurden.
Geldwäschebekämpfung Ein interna- Novartis Der Schweizer Pharmakonzern Texas Der US-Staat attestiert einigen abschaltet, gefährdet Gesundheit und liche Abhängigkeiten um. nicht vor dem Einsatz von Gewalt zu- zent auf 1,8 Prozent eingebro- Die Euro-Zone musste vor zehn
tionaler Prüfbericht bemängelt zahlreiche bereitet die Trennung seiner Generika- Finanzfirmen eine feindliche Haltung Leistung. Sechs Manager berichten, wie sie Da ist der Außenhandel: Kein ande- rückschrecken, ließ das Regime in Peking chen. Jahren mit Milliarden gerettet werden,
Defizite in Deutschland.  10 Sparte Sandoz vor.  20 gegenüber der Energiewirtschaft.  26 abends entspannen.  52 res großes Industrieland ist so abhängig kürzlich wissen. Zu viele Konzerne igno- Für all das gibt es keine ein- dieses Geld kam nicht zuletzt aus
vom Handel mit anderen Volkswirt- rieren diese unmissverständliche Dro- fachen Lösungen. Doch es gibt Deutschland. Heute heißt Deutschlands
Verwaltung Viele Kommunen hadern mit Peloton Der US-Fitness-Anbieter war zu Deka Trotz der Kursausschläge an den Literatur schaften wie Deutschland, was übrigens hung. Die deutsche Industrie steckt in Lösungen. Dafür muss sich al- Rettung: Europa.
der eigenen Digitalisierung. International Pandemiezeiten stark gewachsen, leidet Börsen, investieren die Deutschen wei- ein recht junges Phänomen ist. 1990 lag der Chinafalle. Immerhin will die Bun- lerdings auch die Industrie selbst

Max Brunnert
hinkt Deutschland hinterher.  11 aber nun unter Fehlinvestitionen. 21 terhin.  27 Kampf gegen der Anteil der Ein- und Ausfuhren in Re- desregierung die Regeln für staatliche verändern. Technologien für die Au- Ihr Sebastian Matthes

Der Chefökonom Berlin muss eine Gamescom Nach langer Pause findet die Heizen von Immobilien Die Angst vor
die Heißzeit lation zur gesamtwirtschaftlichen Leis-
tung bei rund 40 Prozent. Heute sind es
Garantien bei Investitionen deutscher
Unternehmen im Ausland verschärfen,
tomatisierung von Fabriken und Pro-
zessen etwa sind gefragt wie nie. Fir-
Chefredakteur
matthes@handelsblatt.com
Wachstumsagenda liefern, sonst steigt Messe wieder vor Ort statt. Die Aus- einem Gaslieferstopp sorgt für einen Drei Bücher zeigen, wie der Mensch sich an
Deutschland wirtschaftlich ab.  12 sichten der Branche sind getrübt.  22 Nachfragesprung bei Kaminöfen.  28 die Klimakrise anpasst, welche Maßnahmen
nur gut klingen und was droht, wenn der
Großbritannien Ökonomen und Mana- Nvidia Die Lage für den Chiphersteller ist Tech-Aktien Hinter der Vielfalt der Planet sich weiter aufheizt.  54 Anzeige
ger warnen wegen der stark steigenden schlimmer als befürchtet, nur zwei Geschäftsmodelle gilt es für Anleger, das DEUTSCHLANDS WIRTSCHAFTS-
Energiepreise vor einer Katastrophe.  13 Segmente wachsen stark.  23 kommerzielle Profil zu erkennen.  32 Kunstmarkt UND FINANZZEITUNG

China Nach Corona und Immobilienkrise Easelink Das Start-up arbeitet mit Audi Musterdepots Der Energiesektor ist für Wenn Museen Kunst Verleger: Dieter von Holtzbrinck
Herausgeberbeirat:
Ihre Daten werden zum Zweck der Zeitungszustellung
übermittelt an Zustellpartner und an die Medienservice
GmbH & Co. KG, Hellerhofstraße 2–4,
bedroht jetzt eine anhaltende Dürre die
Wirtschaft des Landes.  14
und Schaeffler an Alternativen zum
Ladekabel. Pilotprojekte laufen.  60
Anleger weniger bedeutsam als gerne
vermutet wird.  34
weiterverkaufen Prof. Dr. Bert Rürup, Katharina Borchert, Hans-Jürgen
Jakobs, Prof. Dr. Katharina Anna Zweig
60327 Frankfurt am Main.
Anzeigen:
In Deutschland sind Museen auf Ewigkeit Redaktion Anzeigenverkauf Handelsblatt
Tel.: 0211 - 887–0, Fax: 0211 - 887–33 59
hin angelegt, in den USA nicht. Nach Chefredakteur: Sebastian Matthes E-Mail: info@iqm.de; Internet: www.iqm.de
Stv. d. Chefredakteurs: Peter Brors, Kirsten Ludowig Anzeigenverkauf Handelsblatt.com
genauer Prüfung ist dort eine qualitative Mitglied der Chefredaktion: Charlotte Haunhorst Tel.: 0211 - 887–26 26, Fax: 0211 - 887–97 26 56
Meinung & Analyse Gastkommentar Straffung üblich.  56 (Head of Digital) E-Mail: info@iqdigital.de; Internet: www.iqdigital.de
Anzeigenverkauf Handelsblatt Personalanzeigen
Autor: Hans-Jürgen Jakobs (Morning Briefing) Tel.: 040–3280 5800
Textchef: Christian Rickens E-Mail: angelika.brandenstein-wendt@zeit.de
Dienstwagenprivileg Reformieren ja, Internet: https://talent.zeit.de/

dpa, IMAGO/photothek, AP, The Image Bank/Getty Images


Kommentarchef: Dr. Jens Münchrath
abschaffen nein: Die Ein-Prozent-Regel ist Live: Ina Karabasz
Anzeigendisposition Handelsblatt
Tel.: 0211 - 887 – 26 60, Fax: 0211 - 887 – 97 26 60
besser als ihr Ruf. Ökologische Anreize Chefökonom: Prof. Dr. Bert Rürup E-Mail: dispo.hb@iqm.de
könnten sie ergänzen.  16 Ressortleiter: Thomas Sigmund (Politik), Redaktion:
Digital Markus Fasse, Jürgen Flauger (Unternehmen), Telefax: 0211 - 887–97 12 40
Michael Maisch (Finanzen), Nicole Bastian (Ausland), E-Mail: handelsblatt@vhb.de
Gasumlage Erster großer Rückschlag für Unverständlich ist es, dass in Handelsblatt Disrupt Sönke Iwersen, Martin Murphy (Investigative Recherche), Politik
Tel.: 030 - 61 68 61 92, Fax: 0211 – 887–97 80 27
Tobias Böhnke (Performance Desk)
Robert Habeck: Das Gesetz weist ekla- einer Situation hoher wirtschaftlicher
tante Schwächen auf.  16 Celonis: Wie man Chefs vom Dienst: Stefan Kaufmann (Leitung),
Sven Prange (Nachrichtenchef), Tobias Döring,
E-Mail: hb.berlin@vhb.de
Unternehmen
Tel.: 0211 - 8 87–13 65, Fax: 0211 - 8 87–97 12 40
Anspannung die regulatorischen
Jackson Hole EZB-Präsidentin Lagarde Daumenschrauben weiter
erfolgreich gründet Andreas Dörnfelder, Tom Körkemeier, Marc Renner,
Claus Baumann (Print), Susanne Wesch (Print)
E-Mail: hb.um@vhb.de
Finanzen
Tel.: 0211 - 887–4002, Fax: 0211 - 887–97 41 90
Art Direction: Michel Becker, Ralf Peter Paßmann E-Mail: hb.fz@vhb.de
entzieht sich der Notenbanker-Konferenz massiv angezogen werden. Im Podcast spricht Co-Celonis- International Correspondents:
Handelsblatt Veranstaltungen
und nimmt sich Zeit für Ulysses.  17 Gründer Alexander Rinke über die Mathias Brüggmann, Torsten Riecke
Matthias Zachert Tel.: 0211 - 887 0, Fax: 0211 - 887 43-40 00

Vorstandsvorsitzender Lanxess
Eigenschaften erfolgreicher Gründer Verantwortlich im Sinne des Presserechts sind die E-Mail: info@euroforum.com
jeweiligen Leiter für ihren Bereich. Im Übrigen die www.handelsblatt.com/veranstaltungen
Prüfers Kolumne Entreizen auf Japa- und das Geschäftsmodell des wert- Chefredaktion. Das Handelsblatt wird ganz oder in Teilen im Print und digital
nisch: Der richtige Sound und die gute  64 vollsten Start-ups Deutschlands. vertrieben. Alle Rechte vorbehalten.
Kein Teil dieser Zeitung darf ohne schriftliche Genehmigung
Gelegenheit helfen beim Schlaf.  17 Handelsblatt Research Institute des Verlages vervielfältigt oder verbreitet werden. Unter
Tel.: 0211 - 887-0, Telefax: 0211 - 887-97-0, dieses Verbot fällt insbesondere auch die Vervielfältigung
E-Mail: info@handelsblatt-research.com per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und
Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup (Präsident), die Vervielfältigung auf CD-ROM.
Dr. Christian Sellmann (Managing Director)
Geywitz, Klara .............................47 Leder, Roland ................................8 Scholz, Olaf ...........................17, 63 Baufi24 ........................................45 Heidrick & Struggles ..................62 Pitchbook ....................................24 Nutzungsrechte:
In dieser Ausgabe Goller, Jochen ...............................7 Leiss, Felix ...................................46 Siebenkotten, Lukas ...................50 Verlag Telefon: 0211 – 2054–4640 (Dieser Service steht Ihnen
Biontech......................................19 ifo-Institut ...................................46 Postbank .....................................48 Mo-Fr zu den üblichen Bürozeiten zur Verfügung)
Handelsblatt GmbH
Namensindex Grunwald, Eva ............................48 Lindner, Christian .................10, 16 Sikela, Jozef ..................................8 Blackrock ....................................26 Institut der dt. Wirtschaft ..........48 Robinhood ..................................25 (Verleger im Sinne des Presserechts). E-Mail: nutzungsrechte@handelsblattgroup.com
Anderson, Keith ..........................13 Habeck, Robert.............................6 Matthes, Jürgen ...........................6 Stocker, Georg ............................27 Sonderdrucke:
Blackstone ..................................50 Interhyp ......................................44
Roche ..........................................20 Geschäftsführung: Andrea Wasmuth Tel.: 0211 – 887–1748, Fax: 0211 – 887–97-1748
Bachelet, Michelle .....................63 Hach, Matthias ...........................26 McCarthy, Barry .........................21 Stockinger, Hermann .................60 BMW .........................................6, 7 JP Morgan ............................25, 33 E-Mail: sonderdrucke@vhb.de
Hartmann, Gabriele ...................34 Möbert, Jochen ..........................50 Sunak, Rishi ................................13 SAIC ...............................................6 Verantwortlich für Herstellung
Baerbock, Annalena ...................15 Bulwiengesa ...............................48 KfW ..........................................9, 46
Truss, Liz .....................................13 Sandoz ........................................20 und Anzeigen: Christian Wiele Bezugspreise Inland und EU:
Baumgartner, Nicola ..................18 Hegenbarth, Carolin ..................47 Mohr, Mirjam ..............................44 Canadian Solar ...........................34 LEG Immobilien ..........................47 monatlich € 66,70 (Inland inkl. € 4,36 MwSt./EU zzgl. der
Biden, Joe ...................................17 Heil, Hubertus ............................63 Narasimhan, Vasant...................20 Utecht, Jörg ................................44 Shuyao ........................................18 Erfüllungsort und Gerichtsstand: Düsseldorf. jeweiligen MwSt.). Jahresvorzugspreis: € 799,- (Inland inkl. €
CATL ............................................14 Mercedes ....................................23 Anschrift von Redaktion, Verlag und Anzeigenleitung: 52,27 MwSt./EU zzgl. der jeweiligen MwSt.). Vorzugspreis für
Birnbaum, Leonhard ....................9 Heim, Harald ..............................46 Peeters, Tomas ...........................45 von Lackum, Lars .......................47 Smartbroker ...............................26
Citigroup .....................................33 Merck & Co. ................................20 Toulouser Allee 27, D-40211 Düsseldorf, Tel. 0211 - 887–0 Studenten (gegen Vorlage einer gültigen Bescheinigung):
Bourita, Nasser ...........................15 Henger, Ralph .............................48 Post, Florian ................................63 Wuttke, Jörg ...............................14 Der Verlag haftet nicht für unverlangt eingesandte Monatlich € 33,30 (Inland inkl. € 2,18 MwSt. / EU zzgl. der (-( $!$
Clark ............................................25 Meta ............................................32 Sony ............................................22
Brudermüller, Martin ...................7 Herbst, Max ................................44 Powell, Jerome ...........................17 Xi Jinping ......................................6 Manuskripte, Unterlagen und Fotos. jeweiligen MwSt.). Jahresvorzugspreis € 399,- (Inland inkl. €

Buffett, Warren ...........................33 Hildebrandt, Jens ...................7, 14 Putin, Wladimir ..........................15 Zuckerberg, Mark .......................32 Coinbase .....................................25 Microsoft .........................22, 32, 34 Teva .............................................20 Axel Springer SE, Offsetdruckerei Kettwig, Im Teelbruch 26,10 MwSt. / EU zzgl. der jeweiligen MwSt.). Lieferung  
100, 45219 Essen; Pressedruck Potsdam GmbH, jeweils frei Haus. Bezugspreise übriges Ausland: auf Anfrage.
Deka ............................................27 Moderna .....................................19 Toyota ..........................................14
Bussmann, Kai............................10 Hirth, Lion .....................................8 Rauramo, Markus .......................62 Friedrich-Engels-Str. 24, 14473 Potsdam; Süddeutscher Bezugspreise übriges Ausland: auf Anfrage.
Huang, Jensen............................23 Ritter, Daniel ...............................46 Unternehmensindex Dr. Klein.......................................44 Morgan Stanley ..........................25 UBS .............................................26 Verlag Zeitungsdruck GmbH, Zamdorfer St. 40, 81677  *$  , %  %(% ("
Casey, Robert P. ............................6 Abonnementskündigungen sind nur schriftlich mit einer Frist von
Commaret, Philippe ...................13 Husemann, Iwona ......................29 Rosty, Nicolas von ......................62 ABG Real Estate Group ..............48 Easelink .......................................60 N26 ..............................................25 München 21 Tagen zum Ende des berechneten Bezugszeitraumes möglich,
Union Investment ......................27 solange keine andere Regelung vorgesehen ist. Im Falle höherer
Dröge, Katharina ..........................8 Klos, Manuela .............................62 Rudolf, Beate ..............................63 Activision Blizzard ......................22 EDF ..............................................13 Nintendo .....................................22 Vertrieb Einzelverkauf:
Uniper .........................9, 33, 34, 62 Gewalt (Streik oder Aussperrungen) besteht kein Belieferungs-
Dzieciolowski, Piotr ....................33 Koch, Rudolf ...............................29 Sahin, Ugur .................................19 Aldi ............................................6, 7 Engel & Völkers...........................43 Novartis.......................................20 Verlag Der Tagesspiegel GmbH, www.tagesspiegel.de oder Entschädigungsanspruch. Erfüllungsort und Gerichtsstand:
Unzer ...........................................27 Düsseldorf. Der Verlag haftet nicht für unverlangt eingesandte
Foley, John ..................................21 Kolbinger, André .........................26 Schäuble, Wolfgang ...................11 Alphabet......................................32 Eon ................................................9 Nvidia ....................................22, 23 Kundenservice: Manuskripte, Unterlagen und Fotos. Für die Übernahme von
Gandolfi, Alberto ........................33 Kwarteng, Kwasi.........................13 Scheller, Gregor ..........................27 Amazon .......................................32 Fortum ........................................62 Odgers Berndtson ......................62 Viatris ..........................................20 Postfach 103345, 40024 Düsseldorf, Artikeln in interne elektronische Pressespiegel erhalten Sie die $ % %( (( !$# $ ( %  %  $ $
Telefon: 0211 887 3602, erforderlichen Rechte über die PMG Presse-Monitor GmbH.
Garrido, Javier ............................33 Lagarde, Christine ......................17 Schmitt, David ............................43 Apple .....................................32, 34 Foxconn.......................................14 Perspektive Asset Managem. ....34 Volkswagen .........................6, 7, 14 %  %( % ,%(($  % ((" ' $$(
Aus dem Ausland: 0049 211 887 3602 Telefon: 030/284930 oder www.presse-monitor.de.
Geiss, Robin ................................14 Le, Robert ...................................24 Schnabel, Isabel .........................17 BASF ..........................................6, 7 GSK .............................................20 Pfizer .....................................19, 20 von Poll Immobilien .............46, 49 E-Mail: kundenservice@handelsblatt.com Die ISSN-Nummer für das Handelsblatt lautet: 0017–7296

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


Thema des Tages
Thema des Tages
WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 7

Kurswechsel in
► Fortsetzung von Seite 3 Investitionen

A
ngesprochen auf die große Abhängigkeit
der deutschen Wirtschaft von China sagte Firmen pumpen weiter
Kapital nach China
China-Politik
der Kanzler auf seiner Sommerpresse-
konferenz jüngst, „dass man nicht alle Ei-
er in einen Korb legt“, sei eine „Grund-
lehre, die manche Leute im dritten Se-
mester Betriebswirtschaftslehre hören, aber dann BASF, BMW, VW, Aldi: Die Direktinvestitionen deutscher
offenbar manchmal zwischendurch vergessen“. Firmen in dem Land stiegen im ersten Halbjahr um 14 Prozent.
Dies gelte sowohl für die Importe, also die Lie-
ferketten, als auch die Exporte. Er sei sicher, dass
die deutsche Wirtschaft die Entscheidung für eine B. Fröndhoff, S. Gusbeth dukte werden nur für den Bedarf in
Diversifizierung längst getroffen habe. „Und wir Düsseldorf, Peking China hergestellt.
werden sie dabei unterstützen“, so Scholz. Al- Die Investition im Süden Chinas ist

U
lerdings wird in der Regierung nicht nur über un- ngeachtet der wachsenden Risi- für Brudermüller ein wichtiger Faktor
terstützende Maßnahmen nachgedacht. Sondern ken investieren deutsche Unter- für „weiteres profitables Wachstum“ der
auch über neue Regeln für die deutsche Wirt- nehmen weiter kräftig in Chi- gesamten BASF-Gruppe. Das sei wich-
schaft, die Investitionen in China erschweren. na. Im ersten Halbjahr 2022 tig, weil andere Regionen anhaltend
Seit Wochen wird im Bundeswirtschafts- stiegen die Investitionen laut dem chi- schwächeln könnten: Europa etwa, wo
ministerium im Stillen intensiv an diesem neuen nesischen Handelsministerium im der Chemiemarkt im abgelaufenen
Regelwerk gearbeitet. Zum einen geht es um eine Vergleich zum Vorjahreszeitraum um Quartal an Volumen verlor – anders als
Reform der Investitionsgarantien, mit denen der 14 Prozent. in China und den USA.
Staat regelmäßig Milliardenbeträge deutscher Der Chemiekonzern BASF etwa er- Ein Klumpenrisiko sieht Bruder-
Großkonzerne im Ausland absichert. Aber auch teilte Ende Juli die Freigabe für die ent- müller deswegen nicht in China, son-
die Einführung einer Kontrolle für deutsche In- scheidende Phase zum zehn Milliarden dern allenfalls in Europa. Denn dort
vestitionen im Ausland, analog zu einer geplan- Euro teuren Bau eines Verbundstand- macht BASF 40 Prozent seines Umsat-
ten neuen Regelung der US-Politik, wird im Bun- orts im Süden Chinas. Discounter Al- zes, auf China entfielen zuletzt zwölf
deswirtschaftsministerium diskutiert. di will Hunderte neue Läden in dem Prozent. Für einen Risikoausgleich sei
Der Überfall Russlands auf die Ukraine war Land eröffnen. Autohersteller und ihre das viel zu wenig.
auch ein Weckruf für die Bundesregierung in Be- Zulieferer stecken weitere Milliarden Bei anderen Firmen ist in China eine
zug auf ihre China-Politik. In Berlin geht die Angst in neue Werke und Projekte mit ihren gewisse Zurückhaltung bei neuen In-
vor einem zweiten Russland-Szenario um. Bloß chinesischen Joint-Venture-Partnern. vestitionen zu spüren, wie eine Umfrage
wäre die wirtschaftliche Dimension größer. Ein Die Motivation ist klar: Der chine- der EU-Handelskammer zuletzt zeigte.
Einmarsch der Chinesen in Taiwan hätte wohl ei- sische Markt ist vom Volumen und den Allerdings geschieht dies weniger aus

ullstein bild - Boness/IPON, BASF SE, action press


ne weiträumige politische, aber auch wirtschaft- zwungen sind, ihre Investitionen in China Aussichten her äußerst attraktiv. „China politischen Gründen, sondern wegen
liche Abkopplung des Westens zur Folge. Das Pro- abzuschreiben. ist der am stärksten wachsende Che- der anhaltenden Unsicherheit mit Blick
blem: Von kaum einer Volkswirtschaft der Welt Die Planspiele im Bundeswirtschaftsministe- miemarkt und wird 2030 die Hälfte des auf die Null-Covid-Politik und die damit
ist Deutschland so abhängig wie von China. rium gehen aber noch weiter. Nach Handelsblatt- BASF-Analge in Nanjing, Weltmarktes ausmachen“, sagte BASF- verbundenen strikten Einreisebeschrän-
Informationen gibt es im Haus von Habeck auch VW-Werk in Chengdu: Chef Martin Brudermüller Ende Juli. kungen.
China ist Deutschlands wichtigster die Idee, ein Instrument für Investitionskontrol- „Es ist schwierig, zu sagen, man nehme Die wenigsten würden sich jedoch
Die Abhängigkeit der
Handelspartner len auf fremdem Boden zu schaffen. Bislang kann deutschen Wirtschaft daran nicht teil.“ dazu entschließen, dem Land den Rü-
Das Wachstum Deutschlands im vergangenen das Wirtschaftsministerium bloß chinesische Be- von China ist enorm. BASF hat intern die politischen Ri- cken zu kehren, beobachtet Jens Hil-
Jahrzehnt beruhte zu einem wesentlichen Teil teiligungen in Deutschland untersagen. Wie sich siken einer solchen Megainvestition ge- debrandt, geschäftsführendes Vor-
auf dem schier unstillbaren Hunger Chinas auf deutsche Unternehmen in China engagieren, nau erörtert und halte diese für „mana- standsmitglied der Deutschen Han-
Maschinen, Chemieprodukten und Autos „Ma- kann sie nur indirekt über Instrumente wie die gebar“, erklärte Brudermüller. Der Lud- delskammer in China. Die meisten
de in Germany“. 2021 war China zum sechsten Garantien beeinflussen. wigshafener Konzern ist schon heute Unternehmen sähen China weiter als
Mal in Folge Deutschlands wichtigster Handels- Habecks Beamte lassen sich derzeit von der das größte ausländische Chemieunter- Teil ihrer Wachstumsstrategie und in-
partner. Vor allem einzelne Branchen wie die US-Regierung inspirieren. Dort gibt es politische nehmen in China. In Zhanjiang entsteht vestierten entsprechend. Das gelte be-
Chemie- und die Autoindustrie hängen stark Einigkeit über die Einführung einer Meldepflicht gerade der zweite große Verbundstand- sonders für jene, die schon lange und
vom chinesischen Markt ab. Volkswagen etwa für US-Unternehmen, die in kritische Sektoren Kanzleramt und Bundesfinanzministerium ste- ort des Dax-Konzerns, der die schnell intensiv in China verankert seien.
verkauft inzwischen 40 Prozent seiner Autos in China investieren, dort neue Standorte eröff- hen auf der Bremse. Investitionsziel China wachsende Elektronik- und Autoindus- Neben BASF sind dies vor allem die
in der Volksrepublik. Genau die Abhängigkeit nen oder sich in Gemeinschaftsunternehmen mit Der Konflikt leuchtet deshalb auch die unter- trie in der Region mit Chemikalien und deutschen Autohersteller. BMW eröff-
Volumen genehmigter Anträge auf
solcher Konzerne hat Scholz im Blick, wenn er chinesischen Partnern begeben wollen. Dem US- schiedlichen Pole innerhalb der Bundesregierung Kunststoffen versorgen will. nete im Juni sein drittes Werk in Shen-
Bundesgarantien 2021 in Mio. Euro
im Umgang mit dem chinesischen Staatskapita- Präsidenten soll so die Möglichkeit gegeben wer- in Sachen China-Politik aus. Auf der einen Seite yang. Mit mehr als zwei Milliarden Euro
lismus auf die Grundregeln der Betriebswirt- den, im Zweifel eine Investition im Ausland zu steht das grüne Bundeswirtschaftsministerium Vorzeigeprojekt für BASF ist es die größte Investition der Münche-
China
schaft verweist. verbieten. „Wenn wir amerikanisches Fachwissen und das grün geführte Auswärtige Amt, die eine Die erste Anlage läuft, bis 2025 soll der ner in China bislang. Gerade in „unbe-
Müssten deutsche Unternehmen im Falle ei- und Know-how nach China exportieren, geben härtere Gangart gegenüber China anschlagen 1.952 Mio. € Kern des riesigen integrierten Komple- ständigen Zeiten“ gebe es keinen stär-
ner Abkopplung ihre Investitionen in China ab- wir unsere Produktionskraft an ausländische wollen. Auf der anderen Seite steht vor allem das Argentinien xes fertiggestellt sein. Dabei handelt es keren Beweis für das langfristige Enga-
schreiben, wären die Folgen kaum auszumalen, Gegner ab und schaden amerikanischen Familien Kanzleramt, das zwar eine Veränderung der Po- 437 Sonstige sich um einen sogenannten Steamcra- gement und das anhaltende Vertrauen
warnt ein Regierungsvertreter. „Das könnte und unserer Wirtschaft“, hatte Pennsylvanias Se- litik gegenüber China will, vor hastigen und über- 32 Mio. Euro cker, der unter hohem Energieeinsatz in den chinesischen Markt, sagt BMW-
Malaysia
Deutschland über die Investitionsgarantien gar nator Robert P. Casey gesagt. Das „Nationale Ge- eilten Schritten aber warnt. das Rohölprodukt Naphta aufspaltet. So Chinachef Jochen Goller.
nicht auffangen. Das ganze Land könnte so in die setz zur Verteidigung kritischer Kompetenzen“ 115 startet eine verbundene Produktions- VW und seine Joint-Venture-Part-
wirtschaftliche Misere einzelner Unternehmen war gemeinsam von Demokraten und Republi- Bundesregierung habe derzeit Südafrika kette: Zunächst werden Petrochemika- ner wollen in China bis Ende 2024 rund
mit hineingezogen werden“, warnt er. kanern erarbeitet worden. Im deutschen Wirt- andere Probleme lien gewonnen, die dann in anderen An- 15 Milliarden Euro in die E-Mobilität in-
58
Bereits seit Monaten sendet die Bundesregie- schaftsministerium ist man sich aber noch nicht Im Kanzleramt wie auch im Bundesfinanzminis- Top 5: lagen zu immer höherwertigen Spezi- vestieren. Tausende Softwareingenieure
Indien
rung daher nicht nur mahnende Worte, sondern einig, ob es ein solches Instrument braucht. Man- terium sieht man so denn auch vor allem die Ri- 2.585 Mio. Euro alprodukten verarbeitet werden. sollen eingestellt werden. Wer bei dem
auch deutliche Signale in Richtung der deutschen che Beamte halten die hiesigen Möglichkeiten siken einer neuen Außenwirtschaftspolitik, wie 23 Zhanjiang soll zum Vorzeigepro- Entwicklungstempo bei batterieelektri-
Unternehmen, die stark von China abhängen. durch die Exportkontrolle für ausreichend. sie Habeck vorschwebt. So könnten Obergrenzen jekt werden: Der Standort wird mit schen sowie voll vernetzten Fahrzeugen
Erst vor Kurzem hatte Bundeswirtschaftsminis- Die Bundesregierung sieht sich mit Blick auf für Investitionsgarantien neue Unsicherheit in Deutsche Direktinvestition in China Strom aus erneuerbaren Energien be- und beim autonomen Fahren in China
ter Robert Habeck die Verlängerung von Bundes- China vor allem deshalb zum Eingreifen gezwun- Die frühere Bundeskanzlerin Angela Merkel der deutschen Wirtschaft verursachen. Die Ein- Zuflüsse in Mrd. Euro trieben. Der riesige Komplex wird von mithalten wolle, muss aus Sicht von
garantien für Volkswagen aus Menschenrechts- gen, weil die deutsche Wirtschaft zwar beteuere, (CDU) hat die Investitionen in China jahrelang führung einer Investitionskontrolle könnte wie- chinesischen Firmen gebaut, es werden VW vor Ort sein und mit chinesischen
gründen verweigert. Der Autobauer hat in der
westchinesischen Provinz Xinjiang, in der Peking
schwere Menschenrechtsvergehen vorgeworfen
sich nicht mehr in die Abhängigkeit von einzel-
nen Länder zu begeben, aber vielfach gegenteilig
handle. Die wirtschaftlichen Verflechtungen zu Vom Plan des Wirt-
kräftig politisch flankiert. Die Ampelregierung
unter Scholz ist deutlich kritischer gegenüber Pe-
king eingestellt, als es noch die Große Koalition
derum in China zu erheblicher Verärgerung füh-
ren. Die deutsche Wirtschaft sieht das ähnlich.
Vor allem aber habe die Bundesregierung der-
10,0

7,5
10
Mrd. €
Chinesen dort arbeiten, und die Pro- Ingenieuren arbeiten.

werden, ein Werk mit seinem chinesischen Joint- China werden immer enger, statt zumindest et- schaftsministeriums war – auch, weil sich China in den vergangenen zeit schon genug damit zu kämpfen, die Energie-
BMW-Produktion
Venture-Partner SAIC. was lockerer. Jahren unter Staats- und Parteichef Xi Jinping so krise in den Griff zu bekommen, unabhängiger
Nun geht das Bundeswirtschaftsministerium So erteilte BASF gerade erst dem Bau eines habe ich gehört. massiv gewandelt hat. vom russischen Gas zu werden und halbwegs 5,0
in China: Drei
Werke in dem Land.
noch einen Schritt weiter und arbeitet an der zehn Milliarden Euro teuren zweiten Verbund- Der Zeitpunkt ist Das veränderte Verhältnis zwischen Peking glimpflich über den Winter zu kommen, ohne
Idee, verbindliche Obergrenzen für Investitions- standorts in China eine Genehmigung, auch Aldi jetzt aber alles und Berlin hatte sich bereits im Koalitionsvertrag dass zu Energieengpässen kommt, sagt ein Be- 2,5
garantien festzuschreiben. Die Überlegung: Sol- und BMW investieren kräftig in China. Allein im gezeigt. Derzeit arbeitet die Ampelregierung an amter aus einem der beiden Häuser. „Wir haben
che Obergrenzen würden verhindern, dass die ersten Halbjahr 2022 hat die deutsche Wirtschaft andere als sinnvoll. zwei Strategien, die dieser neuen Beziehung jedenfalls noch großen Redebedarf.“

imago images / VCG


wirtschaftliche Abhängigkeit einzelner Branchen rund zehn Milliarden Euro in der Volksrepublik Ranghoher Industrievertreter Rechnung tragen sollen: die Nationale Sicher- Und auch die Wirtschaft warnt. Ein rangho- 0
und Unternehmen von einem Land zu groß wür- investiert. Das sei mit Abstand ein Rekord bei heitsstrategie und die China-Strategie. Im Rah- her Industrievertreter sagt: „Vom Plan des Wirt- 2010 2022*
de. Gleichzeitig würden die Risiken für die Steu- den Direktinvestitionsströmen nach China, sagte men dieser Strategien will das Bundeswirtschafts- schaftsministeriums habe ich gehört. Der Zeit- *1. Halbjahr • Quellen: BMWK, Destatis,
erzahler vermindert, da diese eben dafür aufkom- Jürgen Matthes vom Institut der Deutschen ministerium auch die Außenwirtschaftsförderung punkt ist jetzt aber alles andere als sinnvoll.“ HANDELSBLATT Deutsche Bundesbank, IW
men müssten, falls deutsche Unternehmen ge- Wirtschaft (IW). neu ordnen – am liebsten möglichst schnell. Doch Martin Greive, Dana Heide, Julian Olk

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


Politik
8 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Politik 9

Energie verzeichnen, aber dennoch Aus- Energie


gleichszahlungen aus der Gasumlage
Tschechien will Martin Greive, Silke Kersting,
Gasumlage bekommen. Man müsste die Verord-
nung zur Gasumlage nicht mehr än- Uniper könnte noch
Strompreisdeckel Jürgen Klöckner Berlin dern. Allerdings wehrt sich die FDP

Neues Modell mehr Geld benötigen


I
vehement gegen die Einführung einer
n der Ampelkoalition mehren sich Übergewinnsteuer.
Regierung in Prag sondiert die Stimmen, die sich für Ände-
mit den Mitgliedstaaten. rungen an der umstrittenen Gas- Den freiwilligen Verzicht auf die Gas- Steigende Gaspreise setzen dem Energiekonzern immer stärker
umlage aussprechen. Kritisch äu- umlage von RWE nahm Habeck am

gesucht
Experten sind skeptisch. zu. Gespräche mit dem Staat werden wohl intensiviert.
ßert sich etwa Grünen-Fraktions- Donnerstag zum Anlass für einen Ap-
chefin Katharina Dröge: „Ich kann pell: „Es wäre auch vernünftig, wenn
Berlin. Die Europäische Union soll den verstehen, dass es bei Menschen Fra- Unternehmen, die gute Gewinne ma- Kathrin Witsch Düsseldorf Verlust bis Ende September. Nach ak-
Unternehmen zu Hilfe kommen, die gezeichen erzeugt, wenn nun auch in chen, das tun“, sagte der Grünen-Poli- tuellem Stand dürften es sogar 6,5 Mil-

A
sich angesichts stark steigender Strom- geringem Umfang wirtschaftlich ge- tiker in Gelsenkirchen am Rande einer m Donnerstag sind die Gaspreise liarden Euro sein.
und Gaspreise um ihren Fortbestand sunde Unternehmen Gebrauch von der Werksbesichtigung. an der niederländischen TTF- Laut Maubach macht Uniper der-
sorgen. Dies fordert der tschechische Umlage machen wollen“, sagte Dröge Die Gasumlage steht mittlerweile auch innerhalb der Wegen der Rechtsgleichheit sehe Börse auf ein neues Allzeithoch zeit teilweise mehr als 100 Millionen
Energieminister Jozef Sikela. Der Mi- dem Handelsblatt. „Das werden wir ge- das Gesetz vor, dass alle Unternehmen gestiegen: 300 Euro kostet die Euro Verlust pro Tag. Das entspräche
nister will ein Treffen mit seinen Kol- nau prüfen.“
Bundesregierung in der Kritik. Die Grünen stören ihren russischen Gasanspruch geltend Megawattstunde aktuell. Für den an- einem Minus von bis zu drei Milliarden
legen ansetzen, um über eine Begren- Dröge erinnere die Lage an die Co- mögliche Zahlungen für gewinnträchtige Unternehmen. machen könnten. „Wir sehen aber na- geschlagenen Energiekonzern Uniper Euro im Monat – an einigen Tagen sei-
zung der Strompreise zu sprechen. ronakrise, wo einzelne Unternehmen türlich auch, wie viel Trittbrettfahrer es sind das schlechte Nachrichten. Der en die Verluste jedoch auch deutlich
Tschechien hat in diesem Halbjahr die versucht haben, sinnvolle Rettungspro- jetzt gibt. So war es natürlich nicht un- Konzern könnte mehr Geld vom Staat geringer. Mit einer Verbesserung rech-
EU-Ratspräsidentschaft inne. Derzeit gramme auszunutzen. „Ich kann es mittelbar mitgemeint.“ Die Menge sei brauchen als bislang angenommen. net Uniper erst im Laufe der kommen-
prüft Sikela die Aussichten auf Erfolg nicht verstehen, wenn Unternehmen nicht besonders groß. „Aber wir prüfen Weil Hauptlieferant Russland fast den Jahre.
in Gesprächen mit den anderen Mit- jetzt die Umlage beantragen, obwohl noch einmal, ob man außer der Anfrage kein Gas mehr nach Europa schickt, Um die laufenden Mehrkosten ab-
gliedstaaten. Der tschechischen Nach- sie das nicht brauchen“, sagte die Frak- ,Ist das nun wirklich nötig?‘ nicht auch muss Uniper seit Monaten teuren Er- zufedern, soll auch die Gasumlage
richtenagentur CTK sagte er, er würde tionschefin der Grünen. noch mal eine Regelung findet, die es satz im tagesaktuellen Handel beschaf- helfen. Sie wurde von der Bundes-
eine EU-weite Strompreisobergrenze Dröge ist mit ihrer Kritik innerhalb diesen Unternehmen schwerer macht.“ fen. Anfang Juli hatten die Düsseldorfer regierung eingeführt, um kriselnde
befürworten. Konkreter wurde er der Koalition nicht allein. In den ver- Namen von Unternehmen nannte Ha- deswegen sogar um staatliche Hilfen Gashändler wie Uniper vor der Pleite
nicht. gangenen Tagen hatten sich mehrere beck nicht. Auf die Frage, ob es bereits bitten müssen. Der Bund steigt mit fast zu bewahren. Ab dem 1. Oktober
Die Diskussionen um einen Preis- Koalitionspolitiker mit Sorgen geäu- Hinweise von Unternehmen gebe, zu 30 Prozent bei Uniper ein und stützt 2022 bis zum 1. April 2024 dürfen
deckel begannen vor knapp einem Jahr, verzichten, sagte Habeck: „Es gibt Ge- den größten Gashändler Deutschlands diese sich 90 Prozent ihrer Mehrkos-
als die Gaspreise deutlich stiegen und spräche mit einigen Unternehmen.“ mit Milliardenkrediten. ten über ein Umlagesystem zurück-
die Strompreise mit sich zogen. Öko- Grünen-Fraktionschefin Dröge Die könnten Insidern zufolge an- holen.
nomen und auch die deutsche Wirt- setzt weniger auf die Freiwilligkeit der gesichts der immer weiter steigenden
schaft bleiben aber skeptisch, was eine Wirtschaft und unterstützt die Forde- Gaspreise allerdings zu knapp bemes-
Deckelung betrifft. Lion Hirth, Profes- rung nach der Übergewinnsteuer: „Wir sen sein. Die Staatsbank KfW könnte Gas wird ein Luxusgut
sor für Energiepolitik an der Hertie haben Möglichkeiten, Gelder von Un- nun dazu gezwungen sein, ihr Engage-
Preis in Euro je Megawattstunde*
School in Berlin, sagte: „Die Ausschläge ternehmen abzuschöpfen, die von Kri- ment bei Uniper auszubauen. „Die ho-
an den Märkten sind völlig verrückt sen profitieren, ohne dass eigene Leis- hen Gaspreise machen die Situation 340
309,00 €
und besorgniserregend.“ Doch ein tungen dahinterstehen – und zwar mit nicht einfacher“, sagte ein Branchenin-

+311 %
Preisdeckel würde sofort zu Versor- einer Übergewinnsteuer.“ sider dem Handelsblatt. Zuerst hatte
gungsproblemen führen, wenn nicht Die Koalitionspartner forderte sie die Nachrichtenagentur Reuters darü- 280

gleichzeitig mit schnell wirkenden dazu auf, zu einer gemeinsamen Posi- ber berichtet. Uniper selbst wollte die
Maßnahmen der Verbrauch gesenkt tion zu kommen. Generell sei die Um- Gerüchte am Donnerstag nicht kom-
wird. „Besser ist es, den Verbrauch zu Warnzeichen: Hilfen für profitable lage wichtig, um die Belastungen ab- mentieren. 220

senken und damit den Marktpreis zu Konzerne? federn, die sonst auf die Kunden der Ob eine Aufstockung ohne Wei-
dämpfen“, sagt Hirth. „Der Preis zeigt überforderten Konzerne allein zukä- teres möglich ist, ist noch unklar. Man
die Knappheit. Wenn wir dieses Symp- ßert. Aus dem FDP-geführten Teil der men. „Damit schützen wir die Kunden sei jedoch in Gesprächen, heißt es aus 160

tom bekämpfen, machen wir die Ursa- Bundesregierung heißt es, man sei un- von Uniper vor Überforderung und Branchenkreisen. Bislang hat die KfW
che nur noch schlimmer.“ glücklich darüber, dass Unternehmen auch die kommunalen Stadtwerke“, Kreditlinien von neun Milliarden Euro
Auch industrielle Großverbraucher in den Genuss von Hilfen kommen sagte sie. zugesichert. Fünf Milliarden davon hat- 100

sind gegen eine staatlich verordnete könnten, die gegenüber dem Vorjahr te Uniper schon bis Mitte August ge-
Senkung der Preise. „Das Strompreis- einen Gewinnsprung von bis zu 200 Unternehmen wie Uniper oder teure russischen Erdgases erfasst, auch Grüne für Kohleenergie zogen.
niveau hat für die Grundstoffindustrie Prozent hingelegt hätten. Gasspeicher wieder voller VNG müssen das fehlende Gas am wenn diese neben Gas auch Strom im Eine Laufzeitverlängerung der Atom- Seitdem das Rettungspaket im Juli 40
1.2.2022 25.8.
existenzbedrohende Ausmaße ange- Hinter den Kulissen wird deshalb Spotmarkt zu hohen Preisen kaufen, Unternehmensportfolio bedienen. „Die kraftwerke für das Jahr 2023 und beschlossen wurde, hat sich die Lage
Füllstände der deutschen
nommen“, sagt Roland Leder, Prä- längst über ein „Nachschärfen“ und „Fo- um ihre Lieferverpflichtungen erfüllen Umlage adressiert die Frage der Versor- 2024, wie es die FDP und Union for- für Uniper noch einmal deutlich ver-
Gasspeicher in Prozent *Netherlands TTF Natural Forward 1 Month
sident der Wirtschaftsvereinigung Me- kussieren“ der Umlage gesprochen, zu können. Einige der Unternehmen, gungssicherheit und kann nicht in ei- dern, lehnte Dröge ab. Diese werde es schlechtert. Mittlerweile liefert Gaz- HANDELSBLATT Quelle: Bloomberg

81,1 %
heißt es aus Regierungskreisen. Eine 100 die Hilfen beantragt haben, zahlen nem Instrument zugleich auch alle Fra- mit den Grünen nicht geben, sagte sie. prom gerade einmal 20 Prozent der zu-
Idee, die dabei durchgespielt wird: Un- zwar beim Gas drauf, machen aber in gen der Verteilungsgerechtigkeit klä- Die Sicherheitsüberprüfung sei seit gesagten Mengen durch die Pipeline
ternehmen, die Hilfen in Anspruch neh- anderen Geschäftsbereichen, etwa im ren“, heißt es aus dem Ministerium. drei Jahren überfällig – „bei einer Nord Stream 1. Je weniger Gas geliefert Ersten Schätzungen der Trading
men wollen, müssen sich dafür unter 80 Stromhandel, Riesengewinne. Es wer- Technologie, wo in Frankreich die wird, umso größer sind die Verluste für Hub Europe zufolge könnte die Sum-
den staatlichen Schutz stellen. „Das ist den mehrere Möglichkeiten diskutiert, ■ Verordnung abschaffen: Hälfte der Kraftwerke wegen Hitze Uniper. me bis zu 34 Milliarden Euro betra-
schon eine Option, die Umlage auf Un- diese Unternehmen von der Umlage Aus der Opposition gibt es Forderun- und Sicherheitsmängeln herunterge- gen. Mehr als die Hälfte davon gehen
ternehmen in Schieflage zu beschrän- 60 auszuschließen. gen, die Umlage ganz zu kippen. Sie sei fahren werden musste“, sagte die Stadtwerke klagen über hohen dem Vernehmen nach an Uniper. Für
ken“, sagte ein Regierungsvertreter. in jeder Hinsicht mangelhaft. „Diese Grünen-Fraktionschefin. „Nur weil bürokratischen Aufwand die erste Preisperiode gilt eine Umla-
Die Schwierigkeit dabei: Es soll Mögliche Reformen der Gasumlage gehört abgeschafft“, hatte die Katastrophe von Fukushima elf Allein in den ersten sechs Monaten des gehöhe von 2,4 Cent pro Kilowatt-
REUTERS

nicht der Eindruck entstehen, jedes 40


Gasumlage: CDU-Generalsekretär Mario Czaja am Jahre zurückliegt, kann man das Si- Jahres verbuchte der Konzern einen stunde, die allen Gaskunden, Unter-
Unternehmen könne einfach unter den ■ Verordnung ändern Mittwoch gesagt. „Wir halten die Gas- cherheitsargument nicht einfach weg- Nettoverlust von mehr als zwölf Mil- nehmen wie Haushalten, ab Oktober
IMAGO/photothek, Moment/Getty Images, IMAGO/Bihlmayerfotografie

Energieminister Jozef Sikela: Vorstoß für Schutzschirm schlüpfen, um dann die Die Verordnung, in der die umlage für handwerklich extrem wischen.“ Zudem lieferten Atom- liarden Euro. Auch für das Gesamtjahr in Rechnung gestellt werden soll.
20
EU-weiten Strompreisdeckel. Umlage zu bekommen. „So wird es Gasumlage geregelt ist, ließe schlecht gemacht, sie ist zudem unso- kraftwerke nur noch wenig Strom und und das kommende Jahr 2023 erwartet Die Auszahlung an Uniper und
nicht funktionieren“, heißt es in Regie- sich dahingehend anpassen, zial, und sie erreicht nicht die richtigen seien extrem teuer. Uniper einen Verlust. Co. könnte sich allerdings verzögern.
talle. „In der Tat muss die Politik hier rungskreisen. Mit anderen Worten: Für dass profitable Unterneh- Unternehmen, die man damit entlas- Stattdessen forderte Dröge, noch Der hohe Nettoverlust im ersten Stadtwerke und Energieversorger be-
0
handeln und zügig Gegenmaßnahmen Unternehmen müsse es eine Qual sein, men vom Bezug der Aus- ten will.“ Es ist allerdings kaum vor- stärker auf andere Energieträger wie Halbjahr geht zum Teil auf bereits be- richten von einem immens großen
1.1.2021 1.1.2022 23.8.
einleiten.“ Er empfiehlt dazu aber nicht sich unter den Schutzschirm zu retten. gleichszahlungen aus- stellbar, dass sich die Ampel dem die Kohlekraft zu setzen. „Wir haben kannte Abschreibungen auf Russland- bürokratischen Aufwand bei der Um-
Markteingriffe, sondern Direktzahlun- Nur dann würden wirklich die Konzer- HANDELSBLATT Quelle: AGSI geschlossen werden. Druck beugt und die Umlage kurzfris- mit Blick auf die Energiesicherheit an- bezogene Geschäfte von Uniper zurück setzung. „Wie wir die Umlage an un-
gen. „Soforthilfen für Unternehmen ne, die das Geld wirklich brauchten, Das in dieser Sache fe- tig wieder abschafft. dere Möglichkeiten“, sagte sie. „Dazu – etwa für die Ostsee-Gaspipeli- sere Kunden weitergeben sollen, ist
wären aus unserer Sicht dabei ein ziel- staatliche Hilfe bekommen. derführende Bundes- zählt etwa noch mehr Strom aus erneu- ne Nord Stream 2 und Kraftwerke nicht geklärt. Wir wissen nicht, wie
führendes Instrument“, sagte er. Von den elf Unternehmen, die wirtschaftsministeri- ■ Übergewinnsteuer einführen: erbaren Energien, Kohlekraft aus der in Russland. Doch 6,5 Milliarden Euro wir mit Festpreisbindungen oder Ver-
Hirth warnt davor, die Betriebe um Zahlungen aus der Gasumlage bean- um schließt das al- Bundeswirtschaftsminister Robert Reserve zu holen sowie der Aufbau von des Verlusts stehen in Zusammenhang kürzungen von Fristen umgehen und
jeden Preis am Laufen zu halten. „Man- tragt haben, sind einige hochprofitabel. Katharina Dröge: lerdings aus. Dort Habeck (Grüne) will „zufallsgetriebe- LNG-Terminals für die Gasversorgung mit den Kürzungen der Gaslieferungen so weiter“, kritisiert Eon-Chef Leon-
che Produktionsanlage muss jetzt still- Wer Leistungen in Anspruch nehmen Die Grünen-Fraktions- heißt es, die Ver- ne Gewinne“, wie sie in der aktuellen und natürlich mehr Energieeffizienz.“ aus Russland. hard Birnbaum auf einer Branchenta-
gelegt werden“, sagt er. „Und dann will, muss lediglich belegen, dass er für chefin hat an der ordnung müsse Krisensituation beispielsweise bei Die Kohlekraftwerke seien Teil des eu- Noch im Juli hatte Uniper bekannt gung am Donnerstag.
muss die Politik entscheiden, welche die Gasbeschaffung heute mehr zahlt Gasumlage einiges dem Gleichbe- Stromerzeugern oder Energiehänd- ropäischen Zertifikatehandels. Damit gegeben, derzeit bis zu eine Milliarde Dass man seine Kunden einzeln in-
Unternehmen am Leben gehalten wer- als ursprünglich geplant. Hintergrund auszusetzen. handlungsgrund- lern auftreten, besteuern. Davon sei der CO2-Ausstoß gedeckelt. „Die Euro im Monat draufzuzahlen. Uniper- formieren muss, sei vorher auch nicht
den, damit sie später wieder an den sind die massiven Kürzungen russi- satz genügen, so- wären dann auch die Unternehmen Klimabilanz wird dies also nicht nega- Chef Klaus-Dieter Maubach rechnete klar gewesen, so der Manager. Allein
Markt gehen können.“ Christoph Herwartz scher Gaslieferungen. dass sie alle Impor- betroffen, die zwar Rekordgewinne tiv beeinflussen.“ mit insgesamt sechs Milliarden Euro Eon hat 1,5 Millionen Gaskunden.

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


10 Politik WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Politik 11

Schuldenregeln Moderne Verwaltung

Parteitag: CDU Kommunen kapitulieren vor der


kritisiert EZB Geldwäsche Digitalisierung
Nach Ansicht der Partei verstößt das
neue Anleihekaufprogramm gegen die
Europäischen Verträge.
Vertreibung Viele Führungskräfte in den Verwaltungen glauben nicht an die Umsetzung der ambitionierten politischen Ziele.

Berlin. Auf dem CDU-Parteitag Anfang Septem-


aus dem Teresa Stiens Berlin frontiert. Das Bundesamt für Sicherheit
in der Informationstechnik (BSI) hat

B
ber in Hannover wird es scharfe Kritik an der Eu- is Ende des Jahres sollten eigent- ein sogenanntes „IT-Grundschutz-
ropäischen Zentralbank (EZB) geben. In einem lich die meisten Behördengänge kompendium“ herausgegeben, das als
Antrag des Wirtschaftsflügels wird der Notenbank
vorgeworfen, durch ihr neues Kriseninstrument
TPI „indirekte Staatsfinanzierung“ zu betreiben. Bargeld-Paradies auch online möglich sein. Doch
die Realität ist erschreckend an-
ders. Gespräche mit Verwaltungsmit-
Leitfaden für die Cyberabwehr der kri-
tischen Infrastruktur dienen soll. Das
Problem: Das Dokument hat insgesamt
IMAGO/Bernd Elmenthaler, imago images/Jens Schicke

imago images / photothek


Die Antragskommission hat eine Zustimmung arbeitern legen nicht nur nahe, dass 900 Seiten.
empfohlen. Damit ist es wahrscheinlich, dass der Formulare, die von den Bürgern online Vor allem in kleineren Kommunen
Bundesparteitag das Papier so beschließt. Der An- Deutschland geht nicht konsequent genug gegen ausgefüllt wurden, in der Behörde fehlt oft das ausgebildete Personal, um
trag der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Geldwäsche vor. Ein internationaler Prüfbericht selbst oft noch ausgedruckt und abge- sich mit solchen Werken genauer zu
(MIT) trägt den Titel: „Europa – durch die Krise heftet werden. Was aber erschwerend beschäftigen. Sich um die Digitalisie-
mit klarem finanzpolitischen Kompass und ohne bemängelt viele Defizite. Die Experten empfehlen hinzu kommt: Die Führungskräfte in rung zu kümmern wird in vielen Kom-
Schuldenunion“. Der CDU-Wirtschaftsflügel kri- den Verwaltungen selbst haben offen- munen von Verwaltungsmitarbeitern
tisiert darin das neue Anleihekaufprogramm.
eine Obergrenze für Bargeldgeschäfte. bar die Hoffnung aufgegeben, die Ziele häufig nebenbei übernommen, berich-
Mit dem Transmission Protection Instrument, der Ampelkoalition zu erreichen. Auch beim Datenschutz bräuchte Akten: tet Philipp Stolz, der selbst die Stabs-
TPI abgekürzt, will die EZB notfalls Anleihen Nur etwa die Hälfte von 143 befrag- es bei den Kommunen viel Expertise, Die deutschen stelle für Digitalisierung im baden-
hochverschuldeter Euro-Staaten erwerben, soll- ten Führungskräften in deutschen Ver- denn die Vorgaben sind sehr strikt. Die Behörden württembergischen Salach leitet.
ten diese am Anleihemarkt wegen der steigenden waltungen hält ihre eigene Behörde für eigene Behörde zu digitalisieren und sind digital Das bestätigen auch die Zahlen von
Zinsen unter Druck geraten. Im Antrag der MIT zukunftsfähig. Das geht aus einer Stu- dabei alle Aspekte der EU-Daten- nicht auf der BCG: Nur 59 Prozent der befragten
Höhe.
heißt es: „Das steht gegen die Europäischen Ver- die der Boston Consulting Group schutzgrundverordnung zu beachten Kommunen haben nach eigenen An-
träge, wirkt reformbehindernd und gibt Raum für (BCG) hervor, die dem Handelsblatt ist eine große Herausforderung. gaben einen Chief Information Officer
Spekulationsgeschäfte.“ Darin wird die EZB auf- exklusiv vorliegt. In Baden-Württemberg ließ der (IT-Leiter), weniger als die Hälfte wird
gefordert, „zu ihrem geldpolitischen Auftrag“ zu- M. Greive, J. Hildebrand Berlin in einer Vielzahl von Fällen Ermittlun- anderen Ländern eine Obergrenze gibt, Als „zukunftsfähig“ gilt eine Behör- Landesdatenschutzbeauftragte eine ei- von einem eigenen Datenexperten un-

E
rückzukehren. Mit anderen Worten: Die CDU- gen und Strafverfolgungen im Bereich können in Deutschland auch große de der Studie nach, wenn sie die Berei- gene Umfrage unter den Kommunen terstützt (41 Prozent).
Wirtschaftspolitiker werfen der Notenbank vor, rstmals seit zehn Jahren ist un- der Geldwäsche nachweisen“, schrei- Summen in bar beglichen werden. Der che „Digitalisierung“, „neue Arbeits- erstellen. Das Ergebnis: „Die Gemein- Das Fazit der Studie lautet deshalb,
nicht nur Geldpolitik zu betreiben, sondern mit tersucht worden, wie effizient ben sie. „Die Gesamtzahl der in frühere Finanzminister Wolfgang welt“ und „Nachhaltigkeit“ praktisch den in Baden-Württemberg sind durch dass die öffentliche Verwaltung bes-
ihren Anleihekaufprogrammen gezielt hochver- Deutschland Geldwäsche be- Deutschland untersuchten und straf- Schäuble (CDU) hatte eine Obergrenze umsetzt. Also etwa digitale Prozesse die Anforderungen der Datenschutz- seren Zugang zu effizienterer IT-Un-
schuldete Staaten zu stützen. kämpft. Mit einem guten Ergeb- rechtlich verfolgten Fälle von Geld- von 10.000 Euro vorgeschlagen, dann und flexible Arbeitszeitmodelle anbie- grundverordnung stark belastet“, sagte terstützung benötigt. Beispielsweise
nis hat Bundesfinanzminister wäsche ist jedoch angesichts der Größe aber wegen des öffentlichen Protests tet und ökologische Aspekte berück- der Landesdatenschutzbeauftragte Ste- müssten stärker als bisher Datenexper-
CDU verweist auf Rettungsfonds ESM Christian Lindner (FDP) schon vorab des Landes und der Wirtschaft gering.“ davon abgelassen. sichtigt. Diese pessimistische Einschät- fan Brink. tinnen und -experten rekrutiert, qua-
Nach Ansicht der CDU soll nicht die EZB als Hel- nicht gerechnet: „Es gibt Defizite in der Deutschland verfolge „eher einen Auch den FATF-Prüfern ist nicht zung passt zu anderen Untersuchun- Gleichzeitig sind die Kommunen lifiziert und weitergebildet sowie lang-
fer einspringen, sondern der europäische Ret- Praxis“, sagte er noch am Mittwoch. reaktiven als einen proaktiven Ansatz“, entgangen, wie heikel das Thema ist: gen: Laut einer EU-Erhebung von 2021 mit komplexen Anforderungen kon- fristig gehalten werden.
tungsfonds ESM. „Wir lehnen das neue EZB- Am Donnerstag wurde der Prüfbericht schreiben die Prüfer. Gerade in Bezug „Die Deutschen haben eine starke so- steht Deutschland bei der Digitalisie-
Kaufprogramm ab und fordern den Einsatz der der Financial Action Task Force auf große Fälle organisierter Geldwä- ziale und historische Bindung an Bar- rung der Verwaltung nur auf Platz 24 Anzeige
an klare Vorbedingungen geknüpften Instrumen- (FATF) veröffentlicht. Dieses Gremi- sche geschehe zu wenig. So sei Geld- geld“, schreiben sie. Trotzdem emp- von 37 untersuchten europäischen
te wie des bewährten Europäischen Stabilitäts- um ist bei der Industriestaatenorgani- wäsche oft nur ein Beifang bei Ermitt- fehlen sie, eine Obergrenze einzufüh- Staaten.
mechanismus (ESM) und den Einsatz eines klar sation OECD zur Bekämpfung von lungen, bei denen es oft um Drogenge- ren, wenn auch vorsichtig formuliert:

 
 
konditionierten OMT-Programms.“ Beim OMT- Geldwäsche und Terrorismusfinanzie- schäfte oder Waffenschieber gehe. Der „In Anbetracht der Risiken, die mit

  

Programm kann die EZB zwar auch Staatsanlei- rung angesiedelt. gezielte Kampf gegen Geldwäsche sei bargeldgestützter Geldwäsche verbun-
hen kaufen, aber nur, wenn das entsprechende Monatelang haben die internatio- hingegen ausbaufähig. „Es gibt keine den sind, sollten umfassende Strategien
Land ein Hilfspaket des Rettungsfonds mit ent- nalen Experten die deutschen Regeln klare Politik oder Strategie für eine ko- zur Bewältigung dieser Risiken ent-
sprechenden verbindlichen Reformauflagen in untersucht. Sie sprachen mit Ministe- härente und umfassende Unterbindung wickelt und alle verfügbaren Maßnah- Die Gemeinden in
Anspruch nimmt. Die Konditionen kommen also
über den Umweg ESM, damit gibt es das OMT-
Programm nicht ohne den Rettungsfonds. Auf-
grund der Auflagen, die Einsparungen wie bei-
rialen, Behördenmitarbeitern und Po-
litikern. Das Ergebnis ist ein 326 Seiten
umfassender Bericht, der Deutschland
weiterhin Aufholbedarf beim Kampf
Finanzminister Lindner: „Deutschland darf
kein Paradies für Geldwäsche mehr sein.“
und Sanktionierung der Geldwäsche.“
Die Kontrolleure loben einige Re-
formen, etwa die Stärkung der FIU. Die
sammelt Verdachtsmeldungen, bewer-
men in Betracht gezogen werden“,
heißt es. Dazu zähle „beispielsweise ei-
ne Bargeldobergrenze“.
Baden-Württemberg sind
durch die
Anforderungen der
 



 


spielsweise den Arbeitsmarkt betreffen können gegen die Finanzkriminalität beschei- tet diese und leitet sie an die Strafver- Finanzminister Lindner:
„Der Spur des Geldes folgen“ Datenschutzgrund-
– und die auch kontrolliert werden –, scheuen al- nigt. Zunächst loben die Experten Wittenberg kam in einer Studie vor ei- folgungsbehörden weiter. Allerdings
lerdings viele Staaten den Gang zum ESM. Zu- noch: „Deutschland hat seinen Rah- nigen Jahren zu dem Ergebnis, dass in hatte die FIU lange mit Personalmangel In ihrem Koalitionsvertrag haben SPD, verordnung stark belastet.
letzt kam der Rettungsfonds deshalb nicht mehr men für die Bekämpfung von Geld- Deutschland jährlich 50 bis 100 Milli- zu kämpfen und Probleme wegen einer Grüne und FDP zumindest ein „Ver- Stefan Brink
zum Einsatz. Bei der Coronakrise wurde auf EU- wäsche und Terrorismusfinanzierung arden Euro gewaschen werden. Andere schlechten technischen Ausstattung. bot des Erwerbs von Immobilien mit Landesdatenschutzbeauftragter
Ebene ein neuer Wiederaufbaufonds eingerichtet.
Erstmals durfte sich die EU dafür selbst in größe-
rem Umfang verschulden. Nach Ansicht des
CDU-Wirtschaftsflügels sollte dies eine einmalige
in den letzten fünf Jahren erheblich
verbessert.“ Es habe einige Gesetzes-
verschärfungen gegeben, wie etwa zur
Vermögensabschöpfung. Auch den
Studien kommen auf einen niedrigeren
Betrag. Klar ist aber: Deutschland hat
ein Geldwäscheproblem, dem Land eilt
seit Jahren der Ruf als Geldwäschepa-
„Deutschland hat eine Reihe posi-
tiver Schritte unternommen, um die
Rolle der FIU zu stärken und die Qua-
lität der Finanzinformationen zu ver-
Bargeld“ vereinbart. Dies soll nun um-
gesetzt werden. Zudem plant Finanz-
minister Lindner weitere Maßnahmen,
mit denen er den Empfehlungen des
Laut der BCG-Erhebung ist dabei
der Kontakt der Behörden mit den
 
 
Ausnahme bleiben.
Die CDU-Wirtschaftspolitiker plädieren für
eine Reform der EU-Schuldenregeln. Der Stabi-
litäts- und Wachstumspakt solle „auf wenige
Aufbau eines Transparenzregisters lo-
ben die Prüfer. Dort ist verzeichnet,
wer als Begünstigter hinter bestimm-
ten Konstrukten wie Briefkastenfirmen
radies voraus. Die Financial Intelligence
Unit (FIU), eine Spezialtruppe beim
Zoll, rechnete 2021 nach eigenen An-
gaben mit mehr als 200.000 Ver-
bessern“, würdigen die internationalen
Experten. Es bestehe jedoch „noch
Spielraum für eine weitere Verbes-
serung“. So klappt die Abstimmung
FATF-Berichts nachkommen will. Er
möchte etwa ein Bundesfinanzkrimi-
nalamt aufbauen und die Geldwäsche-
bekämpfung damit neu organisieren.
Bürgern noch weiter digitalisiert als die
internen Prozesse. Nur sechs Prozent
der Befragten konnten der Aussage voll
zustimmen, die internen Prozesse sei-
  
 

 



Grundregeln“ konzentriert werden. Dazu gehört steckt. dachtsmeldungen. Der Jahresbericht zwischen FIU und Strafverfolgungsbe- „Wir werden die essenziellen Kern- en digitalisiert. 7QnÏÏAÓ[Œn£en £Q˜[—n £ en ¨ƒÓݏ—QÏA£[Œn½
nach Wunsch der MIT eine Vorgabe, welche den Doch während die Regeln sich ver- wurde noch nicht veröffentlicht. Im hörden nicht reibungslos. Sie könnten kompetenzen für die Bekämpfung von Zu den Prozessen, die bisher am
Anstieg von Staatsausgaben und Verschuldung be- bessert haben, hapert es bei ihrer An- Jahr 2020 waren es 144.000 Hinweise. technisch auch noch besser ausgestat- Finanzkriminalität und für die Sankti- wenigsten digitalisiert sind, zählen laut
grenzt. Über eine Reform des Stabilitätspaktes wird wendung. Die Zuständigkeiten sind tet werden. onsdurchsetzung unter einem Dach der BCG-Studie vor allem Rechtsange-
Kontrolleure: Fortschritte
derzeit in Brüssel diskutiert. D. Delhaes, J. Hildebrand zwischen Bund und Ländern verteilt,
nicht immer funktioniert die Zusam- reichen nicht aus
Ein weiteres Problem: Der Großteil
der Verdachtsmeldungen an die FIU
bündeln“, hieß es dazu in einem am
Dienstag bekannt gewordenen Papier
legenheiten und Personalentwicklung. 
menarbeit. „Deutschland hat sich auf Der letzte große FATF-Bericht aus kommt aus dem Finanzsektor, vor al- aus dem Bundesfinanzministerium. Probleme bei Cybersicherheit
politischer Ebene für die Ermittlung
und Verfolgung von Geldwäsche en-
gagiert“, heißt es in dem Bericht. „Es
ist jedoch nicht klar, ob dieses Engage-
ment auf operativer Ebene in vollem
Umfang zu Ergebnissen geführt hat.“
dem Jahr 2010 fiel ebenfalls schlecht
aus. Gerade einmal bei 29 von 49 un-
tersuchten Kriterien erfüllte Deutsch-
land die Anforderungen. Fünfmal gab
es die schlechteste Note: „nicht erfüllt“.
Das ist nun besser geworden. Bei dies-
lem von Banken. Aus dem gewerb-
lichen Bereich, etwa von Maklern,
Kunst- oder Autohändlern, gibt es ver-
gleichsweise wenig Meldungen. Wäh-
rend über die Banken die Finanzauf-
sicht Bafin wacht, sind für die Gewer-
Deutschland dürfe „kein Paradies für
Geldwäsche mehr sein“, sagte Lindner.
So gebe es kaum Ermittlungserfolge
bei großen, komplexen Fällen. Es dürf-
ten aber nicht nur die kleinen Fische
gefangen werden. „Dazu werden wir
Welche Probleme dabei insbesondere
im Bereich Cybersicherheit entstehen
können, zeigen die Fälle des Landkrei-
ses Anhalt-Bitterfeld (Sachsen-An-
halt) und der Stadt Witten (NRW).
Beide wurden im vergangenen Jahr
 
Die Gesamtzahl der Fälle von Geld- mal 40 untersuchten Kriterien ist betreibenden die lokalen Behörden der Spur des Geldes folgen“, erklärte Opfer von Cyberangriffen, die die öf-
wäsche, die strafrechtlich verfolgt wer- Deutschland bei keinem durchgefallen. zuständig, etwa das Gewerbeamt. So der Finanzminister. fentliche Verwaltung über Monate
picture alliance/dpa

den, sei niedriger als erwartet und ent- Immerhin 16 wurden erfüllt und 19 im- ist die Zuständigkeit in Deutschland Die geplante Struktur soll in den schwächten.
spreche nicht ganz „dem Risikoprofil merhin „größtenteils erfüllt“, der Rest über 300 Behörden verteilt, wie in dem kommenden Jahren umgesetzt wer- In Anhalt-Bitterfeld waren selbst
Deutschlands“. „teilweise“. Prüfbericht kritisiert wird. den. Es werde auch zusätzliches Per- ein Jahr nach der eigentlichen Attacke
Wie groß das Problem ist, lässt sich Doch die Kontrolleure machen Aus Sicht der Geldwäsche - sonal geben, vor allem sei aber ein ef- noch nicht alle Daten wiederher-
nur schätzen: Der Kriminologe Kai auch deutlich, dass die Fortschritte bekämpfer fehlt es auch an einer Bar- fizienterer Einsatz bestehender Kapa- gestellt. Insgesamt entstand ein Scha-
CDU-Chef Merz: Bundesparteitag im September. Bussmann von der Universität Halle- nicht ausreichen. „Deutschland konnte geldobergrenze. Während es in vielen zitäten vonnöten. den von rund zwei Millionen Euro.

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


12 Politik WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Ausland 13

Der Chefökonom Großbritannien

Wie die deutsche Wirtschaft zu retten ist 80 Prozent mehr für Gas und Strom
Ökonomen und Manager warnen angesichts der stark steigenden Preise vor einer Katastrophe. Die Politik diskutiert Milliardenhilfen.
Deutschland droht ein wirtschaftlicher Abstieg: Die Regierung muss jetzt eine
Wachstumsagenda auf den Weg bringen, bevor es zu spät ist. Von Bert Rürup Torsten Riecke London Mitnahmeeffekten bei wohlhabenden wenig helfen“, sagt Peter Levell, Öko-
Haushalten führt und keinen Anreiz nom beim Institute for Fiscal Studies

M I
n Großbritannien steigen die Sorgen zum Energiesparen setzt. (IFS).
an hatte sich daran gewöhnt: Die deutsche möglichst alle Jugendlichen so zu qualifizieren, dass vor den sozialen Folgen der stark Bis zum 5. September wird sich in Truss’ Rivale Rishi Sunak schlägt
Volkswirtschaft galt eine Dekade lang als sie fit für den Arbeitsmarkt sind. steigenden Energiepreise. Wenn die Großbritannien politisch nichts bewe- vor, die Mehrwertsteuer auf Energie
ökonomisches Kraftzentrum Europas. Aus Im Jahr 2020 verließen 45.000 Jugendliche die Regulierungsbehörde Ofgem am gen. Erst dann soll der neue Chef der auszusetzen und gezielt den ärmsten
dem „Sick man of Europe“, wie der „Eco- Schule ohne Hauptschulabschluss – prekäre Er- Freitag den staatlichen Preisdeckel für regierenden Konservativen Partei und Haushalten zu helfen. Oppositionsfüh-
nomist“ Deutschland zu Beginn dieses werbsbiografien sind bei der Mehrzahl vorprogram- Strom und Gas den stark gestiegenen damit der Nachfolger von Boris John- rer Keir Starmer von der Labour-Partei
Jahrhunderts nannte, war das Kraftzentrum des miert. Der neue Bildungsmonitor des Instituts der Marktpreisen anpasst, werden viele son als Premierminister bekannt gege- schlägt ebenfalls einen Preisdeckel vor,
Kontinents geworden. Dank zahlreicher Reformen deutschen Wirtschaft zeigte jüngst schonungslos Haushalte und Unternehmen diesen ben werden. will aber den Großteil der Kosten
und weil das Land die globale Finanzkrise 2008/09 die gravierenden Fehlentwicklungen im deutschen Preisschock ohne staatliche Soforthil- Liz Truss, derzeit britische Außen- durch eine Ausweitung der von der
schnell überwinden konnte, wuchs die Wirtschaft Schulsystem auf. Viele gut qualifizierte Frauen sind fen nach Ansicht von Ökonomen nicht ministerin und Favoritin auf den Spit- konservativen Regierung eingeführten
ordentlich und die Arbeitslosigkeit sank rapide. Auf teilzeitbeschäftigt. Im Durchschnitt arbeiten er- mehr verkraften können. „In diesem zenjob, weigert sich bislang, konkrete Übergewinnsteuer („windfall tax“) de-

picture alliance / Westend61


ausländische Arbeitskräfte wirkte der wirtschaft- werbstätige Frauen hierzulande etwa 30 Stunden Winter droht eine Katastrophe, da die Hilfszusagen zu machen. Sie setzt auf cken. Bislang sind von der Sondersteu-
liche Aufschwung wie ein Magnet. Statt wie erwar- pro Woche. Nach aktuellen Daten der EU-Kommis- steigenden Energierechnungen Fami- Steuersenkungen. Diese würden je- er von 25 Prozent nur die britischen
tet zu schrumpfen, wuchs die Bevölkerung in sion sind derzeit in Deutschland rund 28 Prozent lien in ganz Großbritannien ernsthafte doch einkommensschwachen Familien großen Öl- und Gasförderer wie Shell
Deutschland auf mehr als 83 Millionen. Die gute der Beschäftigten teilzeitbeschäftigt – knapp elf Pro- physische und finanzielle Schäden zu- kaum helfen, da diese nur wenig oder und BP betroffen, deren Gewinne nun
ökonomische Entwicklung in der zurückliegenden zent der Männer und etwa 47 Prozent der Frauen. fügen können“, warnt Jonny Marshall gar keine Steuer zahlen. „Auch der mit 65 Prozent besteuert werden. In
Dekade sanierte die Staatsfinanzen und ermöglichte Damit sind die Teilzeitquoten deutlich höher als von der Denkfabrik Resolution. Vorschlag von Truss, zeitweise den der Schublade des Finanzministeriums
klientelspezifische Wahlgeschenke wie die Rente im EU-Schnitt, wo lediglich rund 18 Prozent der Be- Philippe Commaret, Chef des in grünen Klimazuschlag in den Energie- liegen aber Pläne, auch die Strom-
mit 63, die die Großen Koalitionen von 2013 bis schäftigten einer Teilzeitbeschäftigung nachgehen. Großbritannien stark engagierten fran- Liz Truss: Will Premierministerin in London werden. rechnungen zu streichen, würde nur erzeuger zur Kasse zu bitten.
2021 zusammenhielten. Natürlich darf es in einem Rechtsstaat keinen Ar- zösischen Energiekonzerns EDF, be-
Doch kein Boom dauert ewig – und so endeten beitszwang geben. Gleichwohl kann die Politik Stell- fürchtet, dass die Hälfte aller 28 Millio-
diese „goldenen Jahre“ noch vor der Pandemie. Zu- schrauben so justieren, dass Mehrarbeit attraktiver nen Haushalte in die „Energiearmut“ Extremer Anstieg Anzeige

nächst weitgehend unbemerkt, da die Auftrags- wird. Wichtigster Hebel dabei sind die Kinder- stürzen könnte. Gemeint ist damit,
Gas- und Strom in Großbritannien
bücher der Industrie noch prall gefüllt waren. Als betreuungsmöglichkeiten, die weiter ausgebaut dass diese Familien mehr als zehn Pro-
Gesamtkosten* pro Jahr in Pfund
Schwächeanzeichen der Branche unübersehbar werden sollten. Darüber hinaus gilt es, die Privile- zent ihres verfügbaren Haushaltsein-
wurden, tröstete man sich zunächst damit, dass dies gien für Minijobs stufenweise abzubauen. kommens für Strom und Gas ausgeben 5.000
lediglich die Folgen neuer Abgasstandards für die Ferner sollte die Steuerklasse 5, die zunächst müssen. Die Energiekosten sind der
Autoindustrie und von Produktionskürzungen im
Chemiesektor wegen des Niedrigwassers im Rhein
aufgrund des Hitzesommers 2018 wären. Heute
besonders hohe Abzüge beim Zweitverdiener be-
dingt, abgeschafft und das Ehegattensplitting kri-
tisch hinterfragt werden. Perspektivisch sollte da-
größte Inflationstreiber und haben die
Preissteigerung im Juli auf mehr als
zehn Prozent getrieben. Nach Voraus-
4.000 3.781 £
wissen wir: Dies waren Vorboten einer Industrie- rüber hinaus die derzeitige kostenlose Mitversiche- sage der Citibank soll die Inflation An-

IMAGO/Jochen Tack

rezession, die sich auf immer mehr Branchen aus- rung von nicht erwerbstätigen Ehepartnern in der fang kommenden Jahres 18 Prozent er- 3.000
weitete. Der Ausbruch der Coronapandemie mach- Niedrigwasser auf gesetzlichen Krankenversicherung überdacht wer- reichen.  

te dann endgültig alle Hoffnungen auf eine weitere dem Rhein: Vorboten den. Zudem gibt es gute Gründe, das gesetzliche Die Hoffnung, Großbritannien
goldene Dekade zunichte. der Rezession. Renteneintrittsalter mit der Zunahme der Lebens- könne sich angesichts eines europäi- 2.000
Anders als landläufig geglaubt, ist Deutschland erwartung zu synchronisieren, um das Verhältnis schen Gasmarkts von dem drohenden
ökonomisch keineswegs gut durch die Pandemie der durchschnittlichen Dauer von Erwerbstätigkeit Unheil der Energiekrise abkoppeln, hat
gekommen. Die massiven staatlichen Hilfsprogram- Hinsichtlich der Bevölkerungsalterung ist und Rentenbezug konstant zu halten. Doch ein Re- sich als Illusion erwiesen. Im März la- 1.000
me haben zwar verhindert, dass die Arbeitslosigkeit Deutschland dem Reich der Mitte um Jahre voraus. zept gegen den unmittelbar bevorstehenden Alte- gen die Energiekosten für Gas und
dauerhaft anstieg. Erst im zweiten Quartal 2022 Denn hier wird bereits zum Ende dieser Legislatur- rungsschub wäre dies sicher nicht. Denn die stufen- Strom für einen Durchschnittshaushalt Prognose

erreichte nach neuesten Berechnungen des Statis- periode ein massiver, fast zwei Jahrzehnte anhal- weise Erhöhung auf 67 Jahre hat fast 20 Jahre be- bei knapp 1280 Pfund (1510 Euro) pro 0
tischen Bundesamtes das Bruttoinlandsprodukt so tender Alterungsschub einsetzen. ansprucht und wird erst 2031 vollzogen sein. Jahr. Inzwischen hat sich die Rechnung 2019/ 4. Q. 4. Q.
gerade wieder das Vorkrisenniveau, während etwa Die Folge: Weniger Erwerbstätige müssen zu- Jenseits der sich abzeichnenden Rezession wer- um mehr als 50 Prozent auf 1971 Pfund 2020 2022 2023
in den USA die wirtschaftliche Gesamtleistung be- nehmend mehr Alte finanzieren. Gleichzeitig gibt den sich Politik und Bürger darauf einrichten müs- erhöht. Am Freitag werden die Wäch- Halbjahre Quartale
reits im Frühjahr 2021 wieder über dem Vorkrisen- es schon jetzt – trotz schwächelnder Wirtschaft – sen, dass reales Wirtschaftswachstum in Zukunft ter von Ofgem den staatlichen Preis- *Für einen Durchschnittshaushalt; 1 Pfund = 1,19 Euro
niveau lag. Das Gleiche gilt für die Niederlande. bundesweit fast zwei Millionen offene Stellen. nicht mehr selbstverständlich sein wird. Das sinken- deckel erneut den stark gestiegenen HANDELSBLATT Quellen: Ofgem, Cornwall Insight
Auch Frankreich, Großbritannien und Japan haben Im Gegensatz zur Abhängigkeit von russischer de Arbeitsangebot dämpft die Dynamik, und die Marktpreisen anpassen und voraus-
ihr Vorkrisenniveau wieder überschritten. Kurzum, Energie und Vorprodukten aus China sowie den Verteilungskonflikte um knappe Steuermittel zur sichtlich noch einmal 80 Prozent auf-
es besteht die reale Gefahr, dass Deutschland erneut dortigen Absatzchancen besteht mittelfristig keine Finanzierung von sozialer Sicherung, Klimaschutz, schlagen. der British Chambers of Commerce.
zum kranken Mann Europas wird. realistische Möglichkeit, den Folgen der demogra- Landesverteidigung und Wachstumsförderung wer- Bis zum April kommenden Jahres Sie verlangt eine temporäre Kürzung
fischen Entwicklung auszuweichen. Die Fachkräfte den härter. Wenn dauerhaft mehr umverteilt als er- könnten die Energiekosten nach einer der Mehrwertsteuer auf Energie sowie
Gewinner der Globalisierung des Jahres 2040 sind bereits geboren – aber sich al- wirtschaftet wird, führt dies zu einem Substanzver- neuen Prognose der Energieagentur nicht rückzahlbare Nothilfen.
Die Bundesrepublik war einer der großen Gewinner lein auf qualifizierte Zuwanderung zu verlassen, zehr von Ressourcen oder Realkapital. Es ist zu be- Auxilione auf mehr als 6000 Pfund Im Zentrum der öffentlichen De-
des nach dem Fall des Eisernen Vorhangs einsetzen- wäre naiv. Bislang scheiterten sämtliche Vorhaben, fürchten, dass die Bundesregierung dies erst dann steigen. Damit hätten sich die Preise in- batte stehen aber die Verbraucher.
den Globalisierungsschubs. Viele neue Lieferanten
und Kunden eröffneten neue Möglichkeiten. Über
Der Chefökonom eine solche Zuwanderung gezielt zu steuern. Es gilt
daher, den Fokus auf das bestehende Arbeitskräf-
erkennen wird, wenn die Wohlstandseinbußen evi-
dent geworden sind. Da Einschnitte umso schmerz-
nerhalb eines Jahrs fast verfünffacht.
Ofgem-Direktorin Christine Farnish
„Viele Haushalte können sich das nicht
mehr leisten“, sagt Keith Anderson,
weltumspannende Lieferketten konnten günstige Prof. Bert Rürup ist tereservoir zu legen, also Arbeitslose oder nur in licher werden, je länger man sie aufschiebt, sollte war kürzlich zurückgetreten, weil die Chef des Energiekonzerns Scottish
Rohstoffe und Vorprodukte importiert und daraus Präsident des Handelsblatt Teilzeit Beschäftigte. Ein wichtiger Baustein einer eine Wachstumsagenda jetzt auf den Weg gebracht Regulierungsbehörde ihrer Meinung Power, mit Blick auf die Kosten für
im Hochlohnland Deutschland hochwertige End- Research Institute (HRI) und Strategie gegen den Fachkräftemangel muss es sein, werden. nach die Verbraucher zu stark und die Strom und Gas. Er hat vorgeschlagen,
Chefökonom des Handels-
produkte produziert und exportiert werden. Zudem Unternehmen zu wenig belastet. die Energiepreise auf dem aktuellen
blatts. Er war viele Jahre
befreite der Euro die deutsche Industrie vom Auf- Mitglied und Vorsitzender
Inzwischen haben 70 Wohltätig- Niveau für zwei Jahre einzufrieren und
wertungsdruck der D-Mark, sodass deutsche Pro- des Sachverständigenrats Produktionspotenzial in Deutschland keitsorganisationen in Großbritannien die Lücke zu den deutlich höheren
dukte preislich wettbewerbsfähiger wurden. Die und Berater mehrerer den „nationalen Energienotstand“ aus- Marktpreisen durch ein staatlich garan-
Probleme bei den globalen Lieferketten während Bundesregierungen sowie Veränderung zum Vorjahr in Prozent gerufen. Verbraucher reagieren auf den tiertes Kreditprogramm zu schließen,
der Coronapandemie führten zu ersten Blessuren ausländischer Regierungen. +3,5 % Preisschock unter anderem mit einem mit dem dann die Energieunterneh-
an diesem Geschäftsmodell. Mit dem Angriff Russ- Aufruf zum Zahlungsboykott für Ener- men ihre Kosten decken können.
lands auf die Ukraine wurde dann eine fatale Ener- +3,0 % gierechnungen, der inzwischen von Der zweijährige Preisdeckel soll
Projektions-
gieabhängigkeit Deutschlands deutlich. Die aktuelle zeitraum knapp 114.000 Briten unterstützt wird. rund 100 Milliarden Pfund kosten und    

Frage ist weniger, ob Deutschland in eine Rezession +2,5 % Die Supermarktkette Iceland bietet wäre damit teurer als die staatlichen  
  

rutscht, sondern wie lange und wie tief dieser Ein- Kunden zinsfreie Lebensmittelkredite Kurzarbeiterhilfen von knapp 70 Mil-  
"        
bruch sein wird. +2,0 % an, um über die Runden zu kommen. liarden während der Coronapandemie. 

  
Überdies ist der wirtschaftliche Erfolg Deutsch- In Not sind aber auch viele kleine Anderson soll seinen Plan angeblich     
      !"

+0,2 %
lands in den vergangenen Jahren eng mit dem Auf- +1,5 % und mittlere Unternehmen, deren bereits mit Wirtschaftsminister Kwasi   
stieg Chinas verknüpft, das zum wichtigsten Han- +0,9 % Energiekosten sich ebenfalls verviel- Kwarteng besprochen haben und dabei              
delspartner avanciert ist. Doch die Wirtschaft im +1,0 % facht haben. Nach Berechnungen der auf positive Resonanz gestoßen sein.
Reich der Mitte stockt. Die radikale Null-Covid- Digital Marktforscher von Cornwall Insight Zurückgezahlt werden sollen die Kre-        
  
Strategie führt immer wieder zu lokalen Lock- +0,5 % könnten die Energierechnungen vieler dite entweder aus Steuermitteln oder
Mehr Analysen, Kommentare   

downs, und im wichtigen Immobiliensektor drohen Unternehmen im Winter viermal hö- direkt von den Verbrauchern über ei-
und Studien von Professor 0%
Investitionsblasen zu platzen. Zudem leidet China Rürup und seinem Team her ausfallen als vor einem Jahr. „Wir nen Zeitraum von 20 Jahren durch ei-
1981 1990 2000 2010 2020 2030
unter einer markanten Alterung der Bevölkerung, erhalten Sie auf der Webseite: brauchen Hilfen, die mit denen wäh- nen Zuschlag auf ihre Rechnungen
die mittelfristig enorme ökonomische und gesell- https://research. HANDELSBLATT Quellen: Jahresprojektion der Bundesregierung, Gutachten der Gemeinschaftsdiagnose rend der Pandemie vergleichbar sind“, nach Ende der Energiekrise. Öko-
schaftliche Spannungen verursachen wird. handelsblatt.com/de/ fordert Shevaun Havilan, Direktorin nomen kritisieren, dass der Plan zu

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


14 Ausland WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165
1

Geächtete Waffen

Viele Opfer
durch
Streubomben
Die russische Armee nutzt
einem Bericht zufolge in der
Ukraine auch Streumunition.

Genf. Streumunition ist international


weitgehend geächtet – und trotzdem
setzt die russische Armee sie in ihrem
Feldzug in der Ukraine ein. Opfer die-
ser Waffen seien hauptsächlich Zivi-
listen, betonte der Direktor des UN-
Instituts für Abrüstungsforschung, Ro-
bin Geiss, am Donnerstag in Genf bei
der Vorstellung eines Berichts von
Hilfs- und Menschenrechtsorganisa-
tionen. Streumunition lässt sich nicht
präzise einsetzen, allein militärische
Ziele zu treffen ist kaum möglich.
Laut dem „Streubomben-Monitor“
der Hilfsorganisation Handicap Inter-
national wurden in der ersten Jahres-
hälfte 2022 in der Ukraine mindestens
689 Zivilisten und Zivilistinnen Opfer
solcher Sprengkörper. Von ihnen star-
ben 215, während 474 Verletzungen
und Verstümmelungen erlitten. Die
Dunkelziffer dürfte jedoch weitaus hö-
her liegen, eine genaue Erfassung ist
aufgrund der Kriegswirren unmöglich.
Zudem beschädigte die Munition dem
Bericht nach etliche Wohnhäuser,
Schulen, Krankenhäuser und andere
zivile Gebäude in dem Land, in das rus-
sische Truppen am 24. Februar ein-
marschierten.
Fast alle Angriffe in der Ukraine er-
folgten durch die Truppen des russi- China
schen Präsidenten Wladimir Putin.
Laut Handicap International führten
„die russischen Streitkräfte Hunderte
von Angriffen durch“. Aber auch ukrai-
nische Einheiten verwendeten nach
Gefährlicher Abgrund
Erkenntnissen von Mary Wareham,
Abrüstungsexpertin von Human Erst die Lockdowns, dann die Immobilienkrise, jetzt eine hitzebedingte
Rights Watch (HRW), in mindestens Energieknappheit: Peking muss seine Wirtschaft erneut stützen.
zwei Fällen Streubomben.
Streubomben sind Behälter, die
vom Boden abgeschossen oder aus der
Luft abgeworfen werden. Die Contai- Sabine Gusbeth Peking sind Sonderanleihen im Umfang von nicht zu verstehen. Experten befürch-

A
ner öffnen sich und Hunderte kleine 200 Milliarden Yuan vorgesehen, um ten, dass sich die Situation weiter zu-
Bomben verteilen sich auf Gebieten, usgetrocknete Flüsse, Energie- die vom Klimawandel erschütterte spitzen könnte. „Das Schlimmste
die mehrere Dutzend Fußballfelder engpässe, Gluthitze von mehr als Energieversorgung zu stabilisieren. kommt noch auf uns zu“, glaubt etwa
groß sein können. Gefährlich ist Streu- 40 Grad: China leidet unter der In der am stärksten betroffenen, Jörg Wuttke, Präsident der europäi-
munition laut dem Auswärtigen Amt schlimmsten Dürre seit Jahr- zentralchinesischen Provinz Sichuan schen Handelskammer in China. Denn
vor allem deshalb, weil „ein erheblicher zehnten. Die tägliche Strom- mussten bereits in der vergangenen die Regenzeit im Südwesten Chinas
Prozentsatz der Submunitionen nicht erzeugung aus Wasserkraft ist um 51 Woche Fabriken schließen. Betroffen gehe nun zu Ende, und der Wasser-
detoniert, sondern als Blindgänger vor Prozent eingebrochen, zugleich saugen sind unter anderem die Autobauer stand sei „schockierend niedrig“.
Ort verbleibt und die Bevölkerung ge- die auf Hochtouren arbeitenden Klima- Volkswagen und Toyota, der welt- Die Folgen der aktuellen Energie-
fährdet“. anlagen immer mehr Strom aus den größte Batteriehersteller CATL, der krise könnten „sehr viel signifikanter“
überlasteten Netzen. Das hat massive iPhone-Hersteller Foxconn, der Lithi- sein als die Probleme im vergangenen
Gefahr auch nach Kriegsende Auswirkungen auf die chinesische umproduzent Tianqi Lithium sowie Jahr. Damals waren mehr als 20 von 32
Die Submunition sei wegen ihrer ge- Wirtschaft: In vielen Fabriken wird der zahlreiche Autozulieferer. Schon wach- Provinzen und Regionen auf dem Fest-
ringen Größe schwer auffindbar. Klei- Strom rationiert, Einkaufszentren müs- sen die Sorgen, dass nach der Pandemie land von Energierationierungen betrof-
ne Berührungen lösen Detonationen sen früher schließen, um Energie zu nun auch die Dauerhitze zur Gefahr für fen. Deutsche Firmen mussten nach
aus. Die Bomben bedrohen Zivilisten sparen. Die Konjunktur des Landes die Lieferketten wird. Auskunft der AHK auf 20 bis 30 Pro-
somit nicht nur während des Einsatzes, steht damit vor einer neuerlichen Be- zent ihres Strombedarfs verzichten,
sondern auch „noch lange nach Been- lastungsprobe, und das, obwohl die Co- Deutsche Unternehmen besorgt was die Produktion großflächig zum
digung eines militärischen Konflikts“. vidkrise noch gar nicht ausgestanden ist. Die Folgen der aktuellen Wetterextre- Stillstand gebracht hatte. Doch wäh-
Gemäß den jetzt publizierten Re- Chinas Wirtschaft erholt sich lang- me treiben auch die Deutsche Handels- rend 2021 politisches Missmanagement
cherchen der verschiedenen Organisa- samer als erwartet vom Lockdown- kammer in China (AHK) um. Die die Probleme verursachte und dies ver-
tionen war die Ukraine 2022 bislang Schock im Frühjahr. Als Grund nennen mangelnde Energiesicherheit stelle gleichsweise schnell behoben werden
der einzige Kriegsschauplatz weltweit, Fachleute die anhaltende Unsicherheit deutsche Unternehmen in China vor konnte, rechnet EU-Kammerpräsident
auf dem Parteien mit Streubomben über erneute Abriegelungen, die dazu „große Herausforderungen“, sagte Wuttke nun erst im Februar mit Bes-
kämpften. führt, dass Unternehmen und Verbrau- Verbandschef Jens Hildebrandt der serung. Dann beginnt die nächste Re-
Eva Maria Fischer von Handicap cher in den Konsumstreik gehen. Zu- Nachrichtenagentur dpa. Von Volks- genzeit. Chinas Wirtschaft leide an dem
International übte scharfe Kritik an der dem spitzt sich die Immobilienkrise wagen heißt es, dass sowohl Zulieferer „Doppelproblem aus Null-Covid-Poli-
russischen Armee: „Der fortgesetzte immer weiter zu. Um die Wirtschaft zu als auch das VW-Werk in Chengdu tik und Energiemangel“, sagt Wuttke.
und wiederholte Einsatz von Streu- stützen, stockte Chinas Staatsführung von der örtlichen Stromknappheit be- Die Probleme der von der Dürre
munition in der Ukraine zeugt von am Mittwoch das Konjunkturpaket troffen seien. Dort wird vor allem das besonders betroffenen Provinz Sichuan
mangelnder Rücksichtnahme auf die deutlich auf. Mehr als 300 Milliarden Modell Jetta produziert. Derzeit rech- haben längst massive Auswirkung auf
Zivilbevölkerung und in einigen Fällen Yuan (etwa 44 Milliarden Euro) sollen net das Unternehmen allerdings nur die gesamte Nation. Die Provinz ist ein
von der bewussten Absicht, sie zu tref- zusätzlich für den Ausbau der Infra- mit einer „leichten Verzögerung“. wichtiger Stromlieferant für die indus-
fen“, sagte sie. Jan Dirk Herbermann struktur bereitgestellt werden, zudem Als Entwarnung ist das allerdings triestarken Regionen und Städte im so-

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP
Meinung & Analyse
16 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165
1
WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165
1
Meinung & Analyse 17

Gasumlage Notenbanker-Konferenz in Jackson Hole Außenansichten

Schlechtes Seltsame Berufsauffassung


Handwerk Die Welt brennt, aber Lagarde bleibt dem wichtigsten Treffen fern.
Zum Besuch von Bundeskanzler Olaf Scholz
in Kanada schreibt die kanadische Zeitung
„Toronto Star“:

C
Erster großer Rückschlag hristine Lagarde, die Präsidentin der Wie gesagt, dass das Interview ausgerechnet Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz war
für Robert Habeck: Das Europäischen Zentralbank (EZB), hat kurz vor Jackson Hole erscheint, ist ein Zufall. diese Woche auf Einkaufstour in Kanada und
sich nicht für die Notenbanker-Kon- Aber daraus entsteht doch eine unfreiwillige streifte etwas verzweifelt durch die Rohstoff-Ab-
Gesetz weist eklatante ferenz in Jackson Hole im US-Bundes- und für Lagarde nicht sehr vorteilhafte Ironie. teilung. (...) Kanada wird Wasserstoff aus emis-
Schwächen auf. staat Wyoming angemeldet. Die EZB wird Die Welt ist im Aufruhr, alle lauern auf neue sionsarmen oder erneuerbaren Ressourcen
dort von der deutschen EZB-Direktorin Impulse, die von Jackson Hole ausgehen entwickeln mit dem Ziel, ihn bis 2025 nach
Isabel Schnabel vertreten. Lagarde hat wahr- könnten – und Madame Lagarde unterhält

D
Deutschland zu exportieren. Das ist ein ehrgeizi-
ie Aufregung ist ebenso groß wie Die Welt ist im scheinlich – und auch hoffentlich – gute sich mit „Madame Figaro“ über James Joyce. ger Zeitplan, da die Infrastruktur noch gar nicht
die Irritation – und das ist für sich Gründe, während einer Zeit hoher Inflation Das kommt schon ein klein wenig abgehoben gebaut ist. (...) Doch so sehr Kanada auch
genommen schon ein schlechtes Aufruhr, alle und steigender Rezessionssorgen nicht zur daher. Es bestätigt auch einen Eindruck, den Verbündeter in Sachen Energie sein möchte,
Zeichen für den Architekten der lauern auf neue wichtigsten geldpolitischen Konferenz welt- Lagarde leider immer noch oft genug hinter- kann das Land kurzfristig nicht viel tun, um
Gasumlage: den Vizekanzler. Es ist der Impulse, die weit anzureisen. Und die EZB wird von lässt: dass sie in der Welt der Notenbanker Deutschland vor den Folgen der Entscheidung
erste große Rückschlag für Robert Schnabel sicherlich kompetent und überzeu- immer noch nicht ganz zu Hause ist. Es ist zu bewahren, seine Energieversorgung von
Habeck, der wegen seiner rhetorischen von Jackson gend vertreten. eine Welt ohne Glamour, in der es um trocke- Moskaus Launen abhängig zu machen. (...) Der
Fähigkeiten zeitweise schon als Kanzler Hole ausgehen ne Zahlen, theoretische Zusammenhänge und Aufbau von Infrastruktur für den Transport von
herbeigesehnt wurde und wird. Tatsäch- könnten – und Es ist eher ein Zufall, dass kurz vor Jackson immense praktische Konsequenzen geht. Wo Energieprodukten oder die Errichtung der
lich hat der Wirtschaftsminister die Hole ein vor Wochen geführtes Interview von trockene Nerds versuchen, eine Welt zu Infrastruktur für ihre Produktion ist keine
Gasumlage, immerhin das wichtigste Madame Lagarde mit dem französischen Magazin verstehen, die sie selbst beeinflussen – und schnelle Sache. (...) Russlands aggressive
Energieprojekt seit Ausbruch des Lagarde „Madame Figaro“ erscheint, das sich sonst immer wieder auch durcheinanderbringen. Haltung bei seiner Energiepolitik hat der Entwick
Ukrainekriegs, nicht nur kommunikativ unterhält sich eher mit Filmstars und Royals beschäftigt. lung sauberer Energien einen unerwarteten,
schlecht begleitet. Sie hat auch hand- Dienstwagenprivileg mit „Madame
Darin spricht Lagarde über ihre Lieblingsthe- Jerome Powell ist ähnlich wie Lagarde kein aber willkommenen Auftrieb gegeben. Die Frage
werkliche Schwächen. men, etwa die Rolle von Frauen in Führungs- studierter Ökonom. Er hat wahrscheinlich ist, ob Kanada die Erwartungen erfüllen kann.
Figaro“ über

Reformieren ja, abschaffen nein


positionen, den Klimawandel und die Rolle zuletzt als Chef der US-Notenbank (Fed) eine
Es profitieren Unternehmen von der James Joyce. der Notenbanken bei seiner Bekämpfung. Menge Fehler gemacht. Aber er hat niemals
Umlage, die keinesfalls profitieren Nebenbei geht es auch um Inflation: Man den Eindruck hinterlassen, nicht voll und
sollten: darunter der hochprofitable Frank Wiebe könne sich nicht mehr allein auf ökonomische ganz der Verantwortliche für die Geldpolitik
Schweizer Energiehändler Axpo, aber Modelle verlassen, sagt sie, ohne nähere der USA zu sein. Und er ist zur letzten Kon- Zu dem seit sechs Monaten andauernden
auch EnBW mit seiner Gashandelstoch- Die Ein-Prozent-Regel ist besser als ihr Ruf. Ökologische Anreize könnten sie ergänzen. Hinweise zum Kurs der EZB zu geben. Und ferenz im portugiesischen Sintra angereist, Krieg in der Ukraine und den Feierlichkeiten
ter VNG. Warum auf der anderen Seite sie spricht über sich selbst und enthüllt die das europäische Pendant zu Jackson Hole zum 31. Jahrestag der Unabhängigkeit

D
der Gasverbraucher diese Umlage Erstaunliches: Sie liest zum zweiten Mal den darstellt. Ob er Joyce liest, wissen wir nicht. schreibt die spanische Zeitung „El País“:
finanzieren soll, nicht aber die Besitzer ie Rollenverteilung in diesem Konflikt Inwieweit es für den Einzelnen teurer würde, überaus komplexen „Ulysses“ von James
von Ölheizungen, die ökologisch noch ist klar: Auf der einen Seite stehen die hängt von der jeweiligen Konstellation ab. Joyce; wer das tut, muss schon ein sehr star- Der Autor ist Chefkommentator im Finanzressort. Sie Die Kriegstrommeln sind inzwischen omniprä-
bedenklicher sind, will nicht so recht Grünen, die schon immer gegen das Studien deuten allerdings darauf hin, dass die kes Interesse an Literatur haben – und Zeit. erreichen ihn unter: wiebe@handelsblatt.com sent und werden immer lauter. Von einer
einleuchten. Ganz zu schweigen vom Dienstwagenprivileg waren. Ihre meisten Arbeitnehmer mit der Ein-Prozent- Waffenruhe ist nichts mehr zu hören, noch
Hickhack um die Mehrwertsteuer. Botschaft lautet: Wir streichen eine Regel gut bedient sind. Oder anders: Sie weniger von Verhandlungen oder einem mögli-
Subvention, die der Umwelt schadet können sich als Dienstwagen ein teureres chen Abkommen. Sechs Monate nach Beginn
Solides politisches Handwerk sieht und von der vor allem Besserverdiener profitie- Auto leisten, als wenn ihnen der Arbeitgeber Prüfers Kolumne der Invasion von Putin in der Ukraine gibt es

Entreizen auf japanisch


anders aus. Ein Gesetz, das auf der ren, um mit den Einnahmen das Neun-Euro-Ti- die entsprechende Summe als Lohn auszahlen nichts zu feiern (...) Die Folgen dieses Krieges
altruistischen Haltung von Unterneh- cket für alle zu finanzieren. Auf der anderen würde und sie den Wagen privat kaufen. sind auf den Straßen Europas in Form von
men basiert, die wie RWE doch bitte Seite steht die FDP, die sich erstens gegen eine Insofern wird der Dienstwagenfahrer bevor- explodierenden Energiepreisen und Inflation
schön einfach freiwillig verzichten Steuererhöhung für Millionen von Arbeitneh- Kritisch an der zugt. Wie groß diese Subvention ausfällt, ist längst zu spüren. Und es gibt keine Anzeichen
mögen, falls sie glauben, das Umlage- mern stemmt. Zweitens ist die Partei besorgt derzeitigen allerdings unklar. Selbst das Umweltbundes- dafür, dass die Preissteigerungen in absehbarer
geld stehe ihnen nicht zu, ist ordnungs- um die ohnehin unter Druck stehende deutsche
Regelung ist der
amt, ein scharfer Kritiker der Regelung, Der richtige Sound und die gute Gelegenheit helfen beim Schlaf. Zeit abklingen werden (...) Europa nähert sich
politisch eine Zumutung. Und dass die Autoindustrie, die vom Dienstwagenprivileg schätzt das Subventionsvolumen auf gerade einer Rezession, die das sehr empfindliche
Opposition jetzt das Verfassungsgericht stark profitiert. Anreiz zu großen mal 3,1 Milliarden Euro. Die grünen Träume,

I
soziale und wirtschaftliche Gleichgewicht, das
bemühen will, hat die Regierung sich und damit häufig mit der Streichung des Dienstwagenprivilegs ch habe neulich die App „Endel“ herunter- Vor der Industrialisierung hatten Menschen durch die Coronapandemie in Mitleidenschaft
selbst zu verdanken. Diese Ausgangslage bietet Grünen wie Libera- die Fortführung des Neun-Euro-Tickets geladen, die mir auf Tiktok offeriert wurde. offenbar einen anderen Schlafrhythmus. Sie gezogen und durch den Einmarsch Russlands in
len beste Chancen zur parteipolitischen Profilie- klimaschädlicheren finanzieren zu können, gehen also schon Die Werbung versprach: „Gehirnorgasmus gingen früher ins Bett und wachten in der der Ukraine zusätzlich gestört wurde, endgültig
Das alles ist umso tragischer, als die Idee rung. Eine sachgerechte Lösung macht das Autos. rechnerisch nicht auf. in fünf Minuten“. Ich weiß nicht, warum Nacht auf, um in einer Art Schlafpause noch zerstören könnte.
hinter der Umlage nicht grundsätzlich allerdings nicht einfacher. Denn die müsste mit diese Werbung sofort bei mir funktioniert hat, einige Arbeiten zu erledigen. Danach gingen
falsch ist: Der Staat kann die enormen dem Eingeständnis beginnen, dass die Sache Jan Hildebrand Ohnehin sollte es in der Debatte um die wahrscheinlich, weil ich mich fragte, was ein sie wieder schlafen. Heute ist das nicht mehr
Kosten dieses Kriegs nicht vollständig nicht schwarz-weiß ist. Die derzeitige Regel Dienstwagenbesteuerung nicht darum gehen, Gehirnorgasmus ist. Als ich die App dann üblich, was vielleicht auch ganz gut ist, sonst
abfedern, nicht für die Unternehmen, zur Dienstwagenbesteuerung ist nicht perfekt. wie der Staat Arbeitnehmer noch stärker zur In Japan wird öffnete, war davon allerdings nicht mehr die würde sich unser Chef mit uns in der Schlaf-
nicht für die Bürger – zumal ein Her- Doch sie ist auch nicht so schlimm wie gern Kasse bitten kann. Kritisch an der derzeitigen Rede, eher von Entspannung: „Wir leben in pause zu einer Zoom-Konferenz verabreden. Zu den angekündigten Hilfen der USA für die
untersubventionieren des Gaspreises behauptet. Finanzminister Christian Lindner Regelung ist der Anreiz zu großen und damit nun sogar ein einer Welt, die uns überreizt. Das macht uns Ukraine schreibt die Zeitung „Corriere della
den so wichtigen Anreiz zum Sparen hat zumindest nicht ganz unrecht, wenn er in häufig klimaschädlicheren Autos. Es spricht Schlafschrank müde, gestresst und schlaflos“, teilte mir der Woanders schläft man übrigens gern auch mal Sera“ aus Mailand:
zunichtemachen würde. Richtig war es dem Begriff Dienstwagenprivileg eine Wertung einiges dafür, dass sich viele Arbeitnehmer als entwickelt. Bildschirm mit. Und weiter: „Eine neue Welt zwischendurch. In Japan pflegt man das
auch, den systemrelevanten Marktfüh- sieht. Denn dieser suggeriert eine staatliche Dienstwagen einen teureren Wagen gönnen, braucht neue Lösungen. Gestützt von der Inemuri. Das öffentliche Einschlafen im Zug Der Horizont des Krieges dehnt sich weiter aus.
rer Uniper zu retten. Bevorzugung, die es so krass nicht gibt. als sie es bei einem privaten Kauf tun würden. Damit kann Wissenschaft des Sounds. Optimiere Deinen oder auch im Büro gilt als Recht nach harter Das von Joe Biden angekündigte neue Hilfs-
Dass allerdings die einzige Alternative In Verbindung mit einer Tankkarte des man sich für ein Geist mit der Hilfe von Klangpower.“ Die App Arbeit. Wer schläft, hat etwas geleistet. Ein paket in Höhe von 2,98 Milliarden Dollar liefert
zur Gasumlage ein Zusammenbruch der Worum geht es? Wer seinen Dienstwagen Arbeitgebers gibt es dann auch noch den Nickerchen findet also, die Welt sei überreizt, und will das Schläfchen wird in deutschen Büros hingegen der Ukraine Waffen und Ausrüstung, die es ihr
Energiebranche gewesen wäre, wie privat nutzt, muss diesen geldwerten Vorteil Anreiz, das Auto besonders viel zu fahren. mit noch mehr Klängen kurieren. nicht gern gesehen. Obwohl jeder weiß, dass erlauben, wie der US-Präsident erklärte, sich
Habeck behauptet, ist falsch. Der Staat versteuern. Entweder er führt ein Fahrtenbuch, gewissermaßen der sogenannte Powernap am Nachmittag über einen langen Zeitraum zu verteidigen.
hätte Uniper auch über eine direkte und in dem er minutiös jede Fahrt dokumentiert. Hier könnte eine Reform ansetzen, indem sie diskret in die Bei Endel geht es offenbar darum, jeden neue Energien freisetzt, traut sich trotzdem Diese Worte bestätigen das langfristige Engage-
groß angelegte Eigenkapitalbeteiligung Oder er versteuert pauschal jeden Monat ein die Klimabilanz eines Fahrzeugs bei der Ecke stellen. Zustand des Tages mit dem idealen Sound zu niemand, bei der Arbeit einzuschlummern. ment der USA, die seit dem 24. Februar ins-
nach dem Modell Lufthansa retten Prozent des Listenpreises. Kostet das Auto Besteuerung stärker berücksichtigt. Schon begleiten, sodass man optimiert arbeiten kann gesamt 10,6 Milliarden Dollar bereitgestellt
können, statt den Verbraucher mit 34 50.000 Euro, werden also monatlich auf 500 jetzt gibt es eine Subvention für Elektroautos, Tillmann Prüfer – und danach natürlich auch optimiert schla- In Japan, so las ich in der „Süddeutschen haben. (...) Dies würde bestätigen, dass Washing-
Milliarden Euro zu belangen. Und er Euro Steuern und Sozialabgaben fällig. Das die nur mit 0,25 beziehungsweise 0,5 Prozent fen. Denn der Schlaf, er ist offensichtlich ein Zeitung“, wird nun sogar ein Schlafschrank ton seine Hilfsstrategie anpasst: keine Hilfe
hätte zumindest die Umlagenzahler Privileg besteht zunächst also vor allem in einer des Listenpreises versteuert werden müssen. großes Problem in unserer westlichen Welt. entwickelt. Damit kann man sich für ein mehr, die beabsichtigt, einen sofortigen Bedarf
nach gerechten und nachvollziehbaren Vereinfachung, nämlich dem Verzicht auf die Ergänzend könnte es einen höheren Satz Es gibt eine Empfehlung, 7,5 Stunden zu Nickerchen gewissermaßen diskret in die aufseiten Kiews zu decken, sondern die den
Kriterien auswählen können. aufwendige Dokumentation jeder Autofahrt. geben für schwere Benziner und Dieselautos schlafen, aber fast 40 Prozent schlafen nur Ecke stellen. Eine tolle Idee. Vielleicht kann Widerstand für die nächsten Jahre ausrüsten
Und schon deshalb ist die ersatzlose Streichung mit hohem CO2-Ausstoß. Eine gut austarierte vier bis sechs Stunden. Etwa ein Viertel der man sich dabei auch von der Endel-App soll. Ein weiteres Zeichen für diesen Strategie-
Jens Münchrath des Dienstwagenprivilegs, wie sie teilweise von Reform könnte so auch die Transformation Deutschen klagt über Schlafstörungen. beschlummern lassen. Bleibt nur zu hoffen, wechsel der verbündeten Länder kam am
ist Meinungschef. Sie den Grünen gefordert wird, keine sinnvolle der Autoindustrie unterstützen. dass man dann nicht ausgerechnet seinen Dienstag aus dem bisher bei Lieferungen sehr
erreichen ihn unter: Option. Die Folge wäre ein immenser bürokrati- Der Schlaf in der westlichen Welt wurde ja ersten Gehirnorgasmus bekommt. behäbigen Berlin: Bundeskanzler Olaf Scholz
muenchrath@ scher Aufwand für Arbeitnehmer mit Dienst- Der Autor ist stellvertretender Ressortleiter Politik. durch die Industrialisierung geprägt. Weil es hat angekündigt, Waffen im Wert von 500
handelsblatt.com wagen und in den Finanzämtern, welche die Sie erreichen ihn unter: uns der Arbeitsrhythmus vorgibt, schlafen wir Der Autor ist Kolumnist. Sie erreichen ihn unter: Millionen Euro nach Kiew zu schicken, geliefert
Angaben prüfen müssen. hildebrand@handelsblatt.com an einem Stück durch und sind danach wach. gastautor@handelsblatt.com werden sie aber ab 2023.

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


Unternehmen
18 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Unternehmen 19

Florian Kolf, Katrin Terpitz mie ging es für Nachhaltigkeit steil „Die Inflation und die Angst vor Biontech

Omikron-Impfstoff
Düsseldorf nach oben, nun ist der Fahrstuhl ins der Heizkostenabrechnung lässt die

U
Stocken geraten“, beschreibt Kecskes Verbraucher zu preisgünstigeren Pro-
nternehmerin Nicola Baum- den Trend. dukten greifen. Darunter leidet gerade

kommt im September
gartner wandte sich Ende Juli Der insolvente Superbiomarkt der nachhaltige Fachhandel wie wir
mit einem emotionalen Post hatte von der Nachhaltigkeitswelle zu- massiv“, sagt Dehne, die auch im Vor-
an ihre Kunden: „Wir brau- vor besonders profitiert. Die Kette stand des Unverpackt-Verbands aktiv
chen deine Hilfe! Denn die konnte im Coronajahr 2020 stärker ist. Dort sind etwa 350 Läden organi-
Krise hat Shuyao Teekultur wachsen als der Markt, der Umsatz siert. Kommende Woche könnte das angepasste Vakzin des
voll erwischt ... Ich musste Insolvenz stieg um 23 Prozent auf rund 80 Mil- „Jede Woche hören wir von La- Unternehmens eine Zulassung durch die Ema erhalten.
anmelden, so kurz vor unserem 16. Ge- lionen Euro. denschließungen, obwohl das Kon-
burtstag.“ Shuyao aus Düsseldorf „Wir sind in der Euphorie über die zept vor Corona funktioniert hat. Vie-
mischt und verkauft nicht nur Bio-Tees hohe Nachfrage im vergangenen Jahr le Unverpackt-Läden sind existenziell Siegfried Hofmann Frankfurt Für solche Impfstoffe hatten Bion-
und nachhaltige Trinkbecher „made in noch sehr stark gewachsen“, berichtet bedroht.“ Die Stückgut-Läden haben tech/Pfizer und Moderna bereits im

B
Germany“. Die Hälfte der 19 Mitarbei- Radau. Acht neue Filialen hat er allein weiter geöffnet. Dehne ist zuversicht- iontech will seinen an die Omi- Frühsommer klinische Daten vorgelegt
ter sind Menschen mit Behinderung, 2021 aufgemacht. lich, dass es mithilfe von Investoren kron-Variante angepassten Co- und anschließend Zulassungen bean-
die sonst nur schwer auf dem Arbeits- Doch nun muss Radau kämpfen. weitergehen kann. rona-Impfstoff nach einer mög- tragt. Die auf die Variante BA.4/5 aus-
markt unterkommen. Die Kombination aus einbrechendem Auch nachhaltiges Schweine- lichen Zulassung in der kommen- gelegten Vakzine befinden sich dage-
Deshalb wurde Shuyao vom Bun- Umsatz und dramatisch gestiegenen fleisch wird in Zeiten der Inflation we- den Woche sehr schnell zur Verfügung gen noch in den Tests. Daten dazu sind
desministerium für Arbeit und Soziales Kosten, insbesondere für Energie, war niger gekauft. So haben jüngst Groß- stellen. „Wir können sehr zeitnah aus- noch nicht vollständig bei den Behör-
2020 mit dem „Inklusionspreis der zu viel für das Familienunternehmen. schlachter wie Tönnies ersten Ver- liefern, hoffentlich ab Anfang Septem- den eingereicht.
deutschen Wirtschaft“ ausgezeichnet. Zwei Filialen hat Radau jetzt geschlos- tragsbauern der Initiative Tierwohl ber“, sagte Biontech-Chef Ugur Sahin Das US-Unternehmen Moderna
Baumgartner wurde für ihr soziales En- in einem vorab veröffentlichten Inter- hat zwar bei der FDA formell bereits
gagement vom Handelsblatt zu den view mit dem „Spiegel“. einen Zulassungsantrag für einen
Top-50-Unternehmerinnen gekürt. Die europäische Arzneimittelagen- BA.4/5-Impfstoff gestellt. Dieser ba-
Doch nun haben Inflation und tur Ema hat für den 1. September eine siert bisher aber nur auf präklinischen
Spartrieb der Konsumenten die Ge- außerordentliche Sitzung ihres Aus- Daten sowie auf klinischen Resultaten,
schäfte von Shuyao abrupt einbrechen schusses für Humanarzneimittel ange- die man mit einem auf die Omikron-
lassen. Der Umsatz im Webshop ging kündigt, auf der über Omikron-Impf- Variante BA.1 ausgerichteten Impfstoff
jüngst um die Hälfte zurück. stoffe von Biontech/Pfizer und Moder- erzielt hat. Eine Phase-2/3-Studie mit
„In Zeiten von Inflation gönnen na beraten werden soll. Bei diesen einem BA.4/5-Vakzin läuft noch.
sich die Deutschen weiter ihren Urlaub, beiden Vakzinen handelt es sich um
zu Hause dann sparen viele an hoch- Impfstoffe gegen die BA.1-Subvariante Hoffnung auf steigende
wertigen, nachhaltigen Lebensmitteln. von Omikron. Den entsprechenden Nachfrage
Wir haben unsere Preise nicht erhöht, Kritischer Blick: Viele Verbraucherinnen erleben bei ihrem Einkauf stark steigende Preise für Lebensmittel und versuchen zu sparen. Impfstoff von Moderna ließ Großbri- Sowohl Moderna als auch Biontech
aber schließlich gibt es günstigeren Bio- tannien Mitte des Monats als erstes und Pfizer sind nach eigenen Angaben
Tee im Beutel“, sagt Baumgartner, die Land bereits zu. jedoch schon seit einigen Wochen da-
Shuyao zur Teemarke Nummer eins Nachhaltige Lebensmittel Viele Fachleute rechnen damit, bei, Omikron-Impfstoffe auf Vorrat zu
im deutschen Teleshopping aufgebaut dass sich die Ema-Experten ebenfalls produzieren, um so eine schnelle Aus-

Deutsche sparen am
hatte. für eine Zulassung aussprechen wer- lieferung nach einer Zulassung zu er-
Shuyao ist kein Einzelfall. Marken- den. Biontech und ihr US-Partner Pfi- möglichen. Beide Unternehmen setzen
hersteller und Fachhändler nachhaltig Unverpackte zer sowie Moderna testen darüber hi- darauf, dass die Omikron-Impfstoffe
produzierter Lebensmittel geraten in Lebensmittel: Der naus auch Impfstoffvarianten, die spe- im vierten Quartal für eine wieder stei-

guten Gewissen
Existenznot, weil die Deutschen am Umsatz in diesen ziell gegen die Omikron-Variante gende Nachfrage nach Covid-Vakzinen
guten Gewissen sparen. So meldete die Läden ist drastisch BA.4/5 gerichtet sind. Auch für dieses sorgen werden.
Reformhauskette Bacher Ende Juli In- eingebrochen. Vakzin sieht Sahin Chancen auf eine Derzeit sind die Erlöse deutlich
solvenz in Eigenverwaltung an. Das Fa- relativ schnelle Zulassung. Biontech rückläufig, weil sich relativ wenige

6,8
milienunternehmen aus Düsseldorf hat gekündigt. „Aufgrund der aktuell zu reiche dafür gerade bei der Ema die Menschen impfen lassen und geplante
bundesweit mehr als 100 Filialen. geringen Nachfrage nach Tierwohl- letzten Dokumente ein. „Dann kann Auslieferungen mit Blick auf die Omi-
Fleisch seitens der Fleischabnehmer es auch hier schnell gehen“, sagte der kron-Varianten zum Teil auch nach
Herstellermarken haben Die stark steigenden Preise treiben die Deutschen zu günstigeren Produkten. müssen wir uns dem Bedarf anpas- Biontech-Chef. hinten verschoben wurden. „Wir er-
deutlich verloren sen“, begründet der Marktführer den Die Situation mit Blick auf die Ent- warten wegen unserer Fortschritte
Der Rückgang der Nachfrage hat auch
Für die ersten Bio-Markenanbieter beginnt der Existenzkampf. Schritt. wicklung von modifizierten Covid- rund um die variantenangepassten Co-
die Handelskette Superbiomarkt hart „Der Umstieg auf günstigere Pro- Boosterimpfungen ist in den vergange- vid-19-Impfstoffkandidaten, vorbehalt-
getroffen, die Anfang August Antrag duktgruppen wird sich fortsetzen“, er- nen Monaten komplizierter geworden, lich einer behördlichen Genehmigung,
auf Insolvenz in Eigenverwaltung stel- Halbjahr 13 Prozent ein, während Han- wartet Kecskes. „Sind die Verbraucher weil die Zulassungsbehörden unter- einen Anstieg der Nachfrage in unseren
Prozent
len musste. „Wir spüren deutlich, dass Wandel im Konsumverhalten delsmarken um sechs Prozent zuleg-
beträgt der Bio-Anteil am
erst an günstigere Handelsmarken ge- schiedliche Signale vermittelten. Wäh- Schlüsselmärkten im vierten Quartal“,
viele Konsumenten zurückhaltender ten. Die Konsumverschiebung trifft wöhnt, steigen sie nicht unbedingt auf rend die amerikanische FDA klar einen erklärte Biontech-Finanzchef Jens Hol-
Umsatz mit nachhaltigen Lebensmitteln, Veränderung im 1. Halbjahr 2022 deutschen Lebensmittelmarkt –
sind“, sagt Inhaber Michael Radau. Die nicht nur Markenhersteller, sondern ein Nischenmarkt.
hochpreisige Alternativen um, auch bivalenten Impfstoff forderte, der stein jüngst gegenüber Analysten.
Kunden schauten wieder stärker auf zum Vorjahreszeitraum in Prozent auch den Handel. „Die Fachmärkte für wenn sich ihre Finanzlage wieder ent- mRNA-Sequenzen des Wildtyps und Pfizer, Biontech und Moderna ha-
Quelle: Branchenangaben
den Preis. Verpackte Bio-Nahrungsmittel
hochwertige nachhaltige Produkte lei- spannt.“ Denn die Verbraucher mer- der Omikron-Subvariante BA.4/5 ent- ben daher ihre bisherigen Prognosen
Ukrainekrieg, hohe Energiepreise den besonders stark“, so Kecskes. Der ken: Ein gutes Gewissen ist auch hält, zeigte sich die Ema offen für ver- für die Impfstoffumsätze im Jahr
und Lieferkettenprobleme haben eine Herstellermarken -9 % Umsatz in Reformhäusern und Natur- sen. Er ist zuversichtlich, dass er das günstiger zu haben. schiedene Impfstoffmodifikationen – 2022 zuletzt bestätigt. Moderna rech-
Teuerungswelle ausgelöst. So kosteten Handelsmarken
kostläden brach laut GfK im ersten restliche Netz halten kann. Nicola Baumgartner hofft nun auf also auch für Vakzine, die gegen den net danach weiter mit Erlösen von 21
+9 %
HANDELSBLATT • Quelle: GfK Consumer Panel

Nahrungsmittel und alkoholfreie Ge- Halbjahr um 39,1 Prozent ein. Bio-Su- Mut machen ihm die loyalen Kun- einen nachhaltig und sozial engagier- Omikron-Subtyp BA.1 gerichtet sind. Milliarden Dollar, Pfizer mit 32 Mil-
tränke im Juli 14 Prozent mehr als im Naturkosmetik permärkte verloren 16,5 Prozent. den. „Es bleiben eher die in den ver- ten Investor, der die Teemanufaktur liarden Dollar, und Biontech erwartet
Vorjahr, ermittelte das Statistische gangenen Jahren neu hinzugewonne- samt der Arbeitsplätze für Menschen Einnahmen zwischen 13 bis 17 Milli-
Bundesamt. Nun zeigt sich eine deut- Herstellermarken -13 % Vor zwei Jahren erzielte die nen Kunden weg, nicht die langjäh- mit Behinderung rettet. Die Sanie- arden Euro.
liche Verschiebung im nachhaltigen Branche noch Rekordumsätze rigen Stammkunden.“ rungsaussichten für Shuyao waren an- Die beiden mRNA-Spezialisten
Handelsmarken +6 %
Konsum, der Bio, Fairtrade, regionale Der Kontrast ist hart zum Rekordjahr Auch viele Unverpackt-Läden, die fangs sehr positiv, betont Insolvenz- dürften mit den Omikron-Vakzinen
Produkte und Fleischersatz einschließt. Reformhäuser, Naturkostläden 2020, als die Umsätze mit Bio-Le- hochwertige Bio-Produkte von Mehl verwalter Nikolaos Antoniadis. ihre Marktanteile im Covid-Impfstoff-
„Deutsche Verbraucher kaufen weiter bensmitteln insgesamt stark gestiegen bis Waschpulver zum Selbstabfüllen „Leider ist überraschend der größ- geschäft gegenüber den Konkurrenten
nachhaltig ein, aber eben günstiger“, -39,1 % waren. Sie legten um 22,3 Prozent auf anbieten, leiden unter der Sparwelle. te Kunde abgesprungen – mit der Be- noch weiter ausbauen. Für sie macht
resümiert Robert Kecskes vom Daten- Bio-Supermärkte knapp 15 Milliarden Euro zu, ermittel- In Berlin ist Original Unverpackt, ei- gründung, er arbeite nicht mit insol- sich damit die Flexibilität der mRNA-
und Analyseanbieter GfK. Er ist Exper- -16,5 % te der Bund Ökologische Lebensmit- ner der Pioniere der Branche, insol- venten Firmen zusammen.“ Nun sta- Technologie bezahlt. Denn Impfstoffe
te für Konsumententrends bei Gütern telwirtschaft (BÖLW). vent. Auch die beiden Hamburger Un- peln sich 25 gepackte Paletten mit Tee können mit ihrer Hilfe deutlich schnel-
des täglichen Bedarfs. Die Verbraucher konnten nicht verpackt-Läden Stückgut mussten für diesen Kunden im Hof. ler an neue Virusmutanten angepasst
Für ihr gutes Gewissen greifen die verreisen, Restaurants waren ge- Anfang Juli Insolvenz anmelden. Baumgartner kämpft weiter. Auf werden als bei herkömmlichen Tech-
Stückgut, Drazen - stock.adobe.com

Deutschen zu günstigeren Produkten. Während der Umsatz mit Gütern stark auseinander. Das zeigt sich etwa schlossen, das Budget für Lebensmit- „Es ist sehr schade zu sehen, dass der Plattform Start Next hat sie in Ab- nologien. Erste Impfstoffvarianten für
Die Folge: Seit Mai haben nachhaltige des täglichen Bedarfs insgesamt im ers- bei verpackten Bio-Nahrungsmitteln. tel war entsprechend hoch. In Zeiten die Verbraucher zuerst an nachhalti- stimmung mit dem Insolvenzverwal- klinische Tests können innerhalb we-
Discounter- und Handelsmarken deut- ten Halbjahr 2022 zum Vorjahreszeit- Hier haben Herstellermarken neun von Corona und Klimawandel wurde gen Produkten sparen. Dabei ist das ter eine Crowdfunding-Kampagne ge- niger Wochen produziert werden.
lich zugelegt, während Herstellermar- raum um drei Prozent zurückging, leg- Prozent Umsatz verloren, während für viele eine nachhaltige Lebensfüh- Thema drängender denn je“, meint startet. Ziel ist es, 10.000 auslaufsi- Längerfristig setzen die Hersteller
ken kräftig verloren haben. „Die Kun- ten nachhaltige Artikel sogar um 1,2 preisgünstigere Handelsmarken im sel- rung wichtiger. Co-Geschäftsführerin Insa Dehne. chere Thermo-Trinkbecher für heißes Frischer Impfstoff: darauf, dass für Covid-Impfstoffe ein

IMAGO/Lobeca
den kaufen nachhaltige Produkte des Prozent zu. ben Umfang zulegten. Trotz allem sind Öko-Lebensmit- Schon die Pandemie hatte den Läden Wasser wie für Sprudel zu verkaufen, Biontech will ähnliches System wie bei Grippe-Impf-
täglichen Bedarfs von Bio-Keksen bis Das zeigt das GfK Consumer Pa- Noch deutlicher ist die Verschie- tel eine Nische. Der Bio-Anteil am zugesetzt. Mittlerweile sind die Um- in deren Entwicklung Shuyao viel in- schon bald seine stoffen etabliert wird. Eine Anpassung
Naturkosmetik verstärkt im Preisein- nel. Innerhalb des Markts für nachhal- bung bei Naturkosmetik. Hersteller- deutschen Lebensmittelmarkt lag sätze um rund 50 Prozent eingebro- vestiert hat. Baumgartner: „Wir geben Omikron-Variante und Zulassung wären dann ohne auf-
stiegssegment“, sagt Kecskes. tige Produkte geht die Schere jedoch marken büßten laut GfK im ersten 2021 bei 6,8 Prozent. „In der Pande- chen. noch nicht auf!“ anbieten. wendige klinische Tests möglich.

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


20 Unternehmen WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Unternehmen 21

Jakob Blume, Siegfried Hofmann freie Medikamente an kleinere Phar- Sportartikelbranche


Zürich, Frankfurt maspezialisten. Die Mehrzahl der gro-

Peloton fährt Milliardenverlust ein


D
ßen Pharmakonzerne konzentriert sich
er Schweizer Pharmakonzern daher inzwischen voll auf das Geschäft
Novartis will sein Geschäft mit mit innovativen Medikamenten und
Nachahmermedikamenten ab- die Entwicklung neuer Arzneien. Die Fitness-Firma war zu Pandemiezeiten stark gewachsen, leidet aber nun unter Fehlinvestitionen.
spalten. Die eigenständige Ge- Diese Neuordnung schlägt sich
nerikasparte Sandoz soll ihren mittlerweile auch in einem deutlichen
Sitz in der Schweiz haben und dort Wachstumsgefälle innerhalb des Phar- Olga Scheer Düsseldorf „Aber was ich sehe, ist ein erheblicher
auch an der Börse gelistet werden, teil- masektors nieder. Während die fokus- Fortschritt bei unserem Comeback und

E
te der Arzneimittelhersteller aus Basel sierten Big-Pharma-Konzerne ihre Er- s ist gerade zwei Jahre her, da der langfristigen Widerstandsfähigkeit
am Donnerstag mit. Dadurch entsteht löse trotz der starken Dollar-Aufwer- mussten Kunden monatelang auf von Peloton.“
der größte eigenständige Generikaher- tung im ersten Halbjahr 2022 fast ihre bestellten Fitnessgeräte von McCarthy erzählte eine Anekdote
steller in Europa. Sandoz erzielte im durchweg steigern konnten, verbuch- Peloton warten. In der Zeit der aus seiner Jugend, in der er auf einem
ersten Halbjahr einen nahezu stabilen ten Firmen wie Sandoz, Organon, Via- Coronapandemie konnte oder wollte Frachtschiff gearbeitet habe. In einer
Umsatz von knapp 4,7 Milliarden Dol- tris und Teva Stagnation oder weitere kaum jemand ins gewohnte Fitnessstu- Nacht sei er von einem Alarm geweckt
lar und ist damit weltweit die Nummer Einbußen. Auch die Bewertungen des dio gehen, das Training in den eigenen worden und habe miterlebt, wie der
drei nach dem US-Konzern Viatris und Generikasektors stehen seit mehreren vier Wänden erlebte einen ungeahnten Kapitän das riesige Schiff scharf gewen-
der israelischen Teva. Jahren bereits unter Druck. Viatris hat Boom. Doch die Zeiten haben sich det habe, um zwei Männer aus dem
an der Börse binnen Jahresfrist rund 30 drastisch geändert – und das spürt auch Wasser zu retten. „Peloton ist wie die-
Prozent an Wert verloren. Inklusive Peloton: Der US-Sportartikelspezialist ses Frachtschiff“, schreibt McCarthy.

© Peloton
Schulden wird das US-Unternehmen schloss das vergangene Quartal mit ei- Der Alarm sei ausgelöst worden und al-
aktuell noch mit rund 32 Milliarden nem Milliardenverlust ab. Unter dem le seien auf ihren Posten.
Dollar bewertet oder dem 1,9-Fachen Strich sammelte sich ein Fehlbetrag McCarthy hat erst im Februar den
Wir glauben, das ist die des Umsatzes. Ähnlich sind die Ver- von gut 1,24 Milliarden Dollar (1,24 Das erwies sich als schwerwiegende Training daheim: Mitgründer und Vorstandsvorsitzen-
beste Entscheidung für hältnisse bei Teva. Milliarden Euro) an. Ein Jahr zuvor Fehlkalkulation: Mit der Aufhebung Peloton muss sich den John Foley ersetzt. Foley hatte mit
Für Sandoz errechnet sich auf die- hatte der Verlust noch bei 313 Millio- von Coronabeschränkungen ging das neu ausrichten. seinem Rücktritt dem Druck der Inves-
unsere Aktionäre. ser Basis ein Unternehmenswert von nen Dollar gelegen. Interesse an den Fitnessgeräten der Fir- toren nachgegeben, denen vor allem
Vasant Narasimhan
etwa 18 Milliarden Dollar. Im vergan- Der Umsatz sackte in dem Ende ma zurück – Peloton saß auf hohen La- die finanzielle Lage Sorgen machte.
Novartis-Chef genen Herbst stand noch eine Bewer- Juni abgeschlossenen vierten Ge- gerbeständen, der Bau der Fabrik in Am Mittwoch gab Peloton be-
tung von bis zu 20 Milliarden Schwei- schäftsquartal um mehr als 28 Prozent den USA wurde sogar wieder gestoppt. kannt, künftig in den USA die Fitness-
zer Franken im Raum, also knapp 21 auf knapp 679 Millionen Dollar ab, wie Im Juli beschloss das Unternehmen geräte auch über den Onlinehändler
Bereits im vergangenen Oktober Milliarden Dollar. Damals prüften nach die New Yorker Firma am Donnerstag dann, die Geräteproduktion ganz an ei- Amazon vertreiben zu wollen. Bislang
hatte Novartis angekündigt, strategi- Handelsblatt-Informationen auch In- mitteilte. Peloton befindet sich derzeit nen Auftragsfertiger auszulagern. setzte Peloton auf einen exklusiven
sche Optionen für die Weiterentwick- vestoren wie die Familie Strüngmann mitten in einem groß angelegten Um- Von dem operativen Verlust von Vertrieb über seine eigenen Websites
lung des Herstellers von Nachahmer- und der Finanzinvestor EQT eine bau. Zu Beginn der Pandemie hatte der 1,24 Milliarden Dollar gehe rund ein und Showrooms.
medikamenten zu prüfen. Firmenchef Übernahme von Sandoz. Hersteller stark von der Schließung von Drittel auf die Umbaumaßnahmen zu- Die Partnerschaft mit Amazon soll

PR
Vasant Narasimhan hielt sich dabei alle Ob sich diese Bewertung halten Fitnessstudios profitiert. Peloton inter- rück, schrieb Firmenchef Barry McCar- die Verkäufe wieder in Gang bringen
Optionen offen – einen Verkauf eben- Medikamentenproduktion bei Sandoz: Die Generika-Tochter von Novartis soll an die Börse gebracht werden. lässt, ist jedoch fraglich: Der jüngste pretierte den Schub allerdings nicht als thy. Der ehemalige Finanzchef von – die Aktie reagierte zunächst positiv.
so wie einen Börsengang. Anstieg der Zinsen hat dafür gesorgt, Sonderkonjunktur, sondern als Beginn Spotify und Netflix räumte in einem In einer ersten Reaktion am Donners-
Narasimhan will Novartis noch stär- dass der Hunger vieler Private-Equity- einer Wachstumsära und investierte in Brief an die Aktionäre ein, dass man die tag ließen Anleger die Aktie im US-
ker auf hochspezialisierte Medikamente Pharmabranche Firmen nach schuldenfinanzierten den Ausbau der Kapazitäten bis hin Zahlen bei einer negativen Einstellung Handel allerdings um mehr als 13 Pro-

Novartis bereitet Trennung


fokussieren. Der Manager sagte am Großübernahmen geringer geworden zum Bau einer Fabrik in den USA. als bedrohlich interpretieren könne. zent fallen.
Donnerstag: „Wir glauben, das ist die ist. Auch die schwierige Entwicklung
beste Entscheidung für unsere Aktio- im Generikamarkt dürfte potenzielle
Anzeige
näre.“ Der Schritt werde „den Weg von Käufer abgeschreckt haben.

von Generika-Sparte vor


Novartis zu einem fokussierten Unter- Narasimhan bestätigte am Don- Kosmetikindustrie
nehmen für innovative Arzneimittel ab- nerstag, es habe Interessenten für die
schließen“. Der Baseler Konzern will Übernahme von Sandoz gegeben, da- Sauber und schön
in den fünf Bereichen Hämatologie runter auch Private-Equity-Firmen.
(Blutkrankheiten), Immunologie sowie Ein verbindliches Kaufangebot habe durch jede Krise
bei der Therapie von Tumoren, Herz- der Konzern jedoch nicht erhalten.
Kreislauf- und Nervenkrankheiten füh- Die Branche sortiert sich neu: Novartis-Chef Narasimhan muss eingestehen, dass er Gleichzeitig ließ er eine Hintertür für Frankfurt. Deutschlands Körperpfle-
rend werden. Mit etwa 42 Milliarden keine Synergien mehr mit der weniger rentablen Tochter Sandoz sieht. einen Verkauf außerhalb der Börse of- ge- und Waschmittelindustrie hat im
Dollar Jahresumsatz wird Novartis fen: „Ich kann nicht ausschließen, dass ersten Halbjahr 2022 trotz sich eintrü-
künftig nur noch die Nummer acht in wir, wenn jemand mit einem sehr, sehr bender Konjunktur mehr Umsatz ge-
der Pharmabranche sein. de Novartis durch die Pandemie dop- beiden Konzerne könnten zudem ihre attraktiven Angebot käme, es in Be- macht als ein Jahr zuvor. Der Bran-
Das weniger rentable Generika- pelt getroffen: Der Konzern musste bei Die größten Generikahersteller Produktpipeline und den Kapitalein- tracht ziehen müssten.“ chenverband IKW bezifferte die Ge-
geschäft passte schlicht nicht mehr ins den patentgeschützten Therapien und satz individuell festlegen. samterlöse am Donnerstag auf 14,5
Umsatz 2021 in Mrd. US-Dollar Bilanzstruktur von Novartis ist
Konzept. In der Coronakrise trug die bei den Generika Umsatzeinbußen Es ist das Eingeständnis, dass Na- Milliarden Euro. Dies sei ein Plus von
Sparte ebenfalls nicht zu einer Stabili- hinnehmen. Der heimische Konkur- rasimhan keine nennenswerten Syner- überaus solide 7,1 Prozent zum Vorjahreszeitraum,
sierung der Erträge bei. Weil weniger rent Roche konnte dagegen mit seinem Unternehmen Hauptsitz gieeffekte mit dem Generikageschäft Ein direkter Verkauf hätte für den Ba- teilte der Industrieverband Körper-
Menschen einen Arzt aufsuchten, wur- Diagnostikgeschäft, das bei Corona- sieht. Vontobel-Analyst Stefan Schnei- seler Konzern den Vorteil geboten, pflege- und Waschmittel (IKW) in
Teva Israel 9,0 Mrd. US$ der sieht das ähnlich: „Die Abspaltung dass er seine Finanzkraft durch weitere Frankfurt mit.
ergibt Sinn, da das Management beider Cash-Zuflüsse hätte stärken können Zuwächse gab es vor allem im Aus-
Geschäfte in den vergangenen Jahren und damit noch mehr Flexibilität für landsgeschäft, das um 15,9 Prozent auf
Sandoz (Novartis) Schweiz 7,5 Mrd. US$ an Komplexität zugenommen hat.“ zusätzliche Investitionen in Forschung 5,2 Milliarden Euro zulegte. „Die
  Ƒ  Mit der geplanten Abspaltung folgt und Entwicklung oder Akquisitionen Schönheits- und Haushaltspflegeindus-
der Schweizer Konzern einem generel- im Biotech-Sektor gewonnen hätte. trie hat sich auch unter dem Einfluss
Viatris¹ USA 5,6 Mrd. US$² len Branchentrend, der in den letzten Mit dem nun geplanten Spin-off dage- des seit Februar andauernden Ukraine-
"&0"7&")" &* +)+! %/"+ ą  %*2 ( Jahren bereits zu zahlreichen Des- gen wird Novartis keine Finanzmittel Kriegs als robust gezeigt – insbesonde-
investments und Spin-offs in der Bran- generieren. Vielmehr werden die bis- re dank des sehr starken Exports“, bi-
—3Ún ݝ— ÚáÚÂ3¿’B3—Vځ¿_— Sun Pharma Indien 4,6 Mrd. US$ che geführt hat. Unter anderem wurden herigen Aktionäre zusätzlich Aktien lanzierte IKW-Geschäftsführer Tho-
    V_¿ 3¿_— #Ž_áS 3¿Ï†_¿S -S !3Ï_S S
3—y_ : $ —_ _ÏL¯ à†_ y3—å_ $3’’ŽÚ—y_— dabei Aktivitäten wie Tierarzneiher- der eigenständigen Sandoz erhalten. mas Keiser.
  Là_¿Ï†y_¿ ¿’B3—Vځ¿_—¯
†¿’3 ¯ ¿†’’_†ÂÂ_— Fresenius Kabi Deutschland 3,7 Mrd. US$³
stellung und die Consumer-Health- Allerdings dürfte der Konzern die Die gestiegene Partylaune im Land
3¿ÏªŽ3Ïå ¤× ° ÆuçÆ× _†ŽB¿—— Sparten abgespalten, also die Geschäfte Gelegenheit nutzen, so seine Finanz- und das Bedürfnis, sich wieder stärker
   
   ? ç Ƥ Ѥ̘˜ Ѥ Ƙ mit rezeptfreien Gesundheitspro - verschuldung zu reduzieren, etwa in- in der Öffentlichkeit zu zeigen, spiegel-
ϱ п mďĞƌŶĂĐŚƚƵŶŐ ŝŶŬů͘ ,ĂůďƉĞŶƐŝŽŶ ààà¯y¿†’’_†ÂÂ_—¯V_
ͻ ϭ п ƵƐŇƵŐ ŵŝƚ ĚĞŵ DKZ †—n@y¿†’’_†ÂÂ_—¯V_ 1) Fusion aus Mylan und Upjohn; 2) Ohne komplexe Generika; 3) Schätzung
dukten. dem Sandoz im Vorfeld des Spin-offs te sich in einzelnen Produktgruppen
džƉƌĞƐƐ ;ĂƵƘĞƌ ΎͿ ͻ t>E Ƶ͘ǀ͘ŵ͖͘ HANDELSBLATT Quelle: FiercePharma Der US-Pharmariese Pfizer und die noch eine kreditfinanzierte Sonderaus- wider: So stieg der Umsatz von Lid-
ŶƌĞŝƐĞ͗ ƐŽŶŶƚĂŐƐ britische GSK etwa fusionierten ihre schüttung an die Konzernmutter Nov- schatten, Lippenstift oder Nagellack
Ϯϴ͘Ϭϴ͘ʹϭϭ͘Ϭϵ͘ϮϬϮϮ Ύ Ɖ͘ W͘ Ăď Φ ϳϰϲ͕ʹ "/0+!%+!") Consumer-Sparten zur Firma Haleon artis zahlt. Ähnliche Manöver hatten kräftig um 15,7 Prozent, Düfte erreich-
ϭϭ͘Ϭϵ͘ʹϬϵ͘ϭϬ͘ϮϬϮϮ Ɖ͘ W͘ Ăď Φ ϲϳϳ͕ʹ tests zu den Marktführern zählt, die und brachten diese vor wenigen Wo- zum Beispiel auch Pfizer und Sandoz ten sogar ein Plus von 56 Prozent.
Ϭϵ͘ϭϬ͘ʹϭϴ͘ϭϮ͘ϮϬϮϮ Ɖ͘ W͘ Ăď Φ ϲϭϴ͕ʹ /nӏƒn æÓôAŒ˜ A£ 4£ÝnÏôEÓ[Œn
Umsatzeinbußen im Pharmageschäft chen als eigenständiges Unternehmen bei ihren Abspaltungen vollzogen. Für die zweite Jahreshälfte zeigte
,ŽƚĞůĂĚƌĞƐƐĞ͗ KƐƚƐĞĞĂůůĞĞ ϯϬ ͼ ϭϴϮϮϱ <ƺŚůƵŶŐƐďŽƌŶ  
  


&Z>>͗ ϬϴϬϬͬϭϮϯ Ϯϲ Ϯϲ 
       mehr als ausgleichen. an die Börse. Pfizer hatte zuvor sein Die Bilanzstruktur von Novartis ist sich Keiser zuversichtlich, obwohl die
DŽƌĂĚĂ ͣ,ŽƚĞů ƌĞŶĚƐĞĞ͞ ĞǁŝƌƚƐĐŚĂŌƵŶŐƐͲ'ŵď,
'ĞŚƌĞŶŬĂŵƉ ϭ ͼ ϯϴϱϱϬ /ƐĞŶďƺƩĞů ôôô½/!$½en Immerhin: Bei den Halbjahreszah- Geschäft mit patentfreien Altproduk- dabei ohnehin schon solide, nachdem Hersteller höhere Kosten für Rohstoffe
len konnte Novartis die Prognose für ten mit der US-Firma Mylan fusioniert, man im vergangenen Jahr die Betei- und Energie schultern müssen sowie
Sandoz leicht anheben. Als eigenstän- woraus der neue Generika-Branchen- ligung an Roche für 20,7 Milliarden Dol- die Konsumlaune vieler Verbrauche-

"02+!%"&1Ž"!&7&+ "&+ ą
"+200 dige Unternehmen könnten sich Nov- führer Viatris entstand. Merck & Co. lar verkauft hatte. Per Ende Juni verfügte rinnen und Verbraucher einen Dämp-
artis und Sandoz jeweils darauf kon- spaltete sein Geschäft mit Altproduk- der Baseler Konzern über liquide Mittel fer bekommen hat. Im Dezember hatte


   zentrieren, die Wertschöpfung für ihre ten in die eigenständige Firma Organon und Wertpapiere von zusammen knapp der IKW für das Gesamtjahr 2022 ein
Ïz©š… ž’à ÓàÏ?šk£b ÓX¬£k£ =C£k£  &      
 #&  )& 
 #    Aktionäre zu maximieren, so Narasim- ab. Etliche Hersteller verkauften zu- 20 Milliarden Dollar, bei Finanzschul- Umsatzplus von 1,8 Prozent auf gut 19
ööö¿ü?£ºíàüš?bk£¿bk *%"!$ ( !*!  ' & han weiter. Die Managementteams der dem auch einzelne ältere und patent- den von rund 29 Milliarden Dollar. Milliarden Euro prognostiziert. HB

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


22 Unternehmen WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Unternehmen 23

Halbleiterindustrie

Nvidia wappnet sich für magere Zeiten


Die Lage für den Chiphersteller ist schlimmer als befürchtet, nur zwei Segmente wachsen stark.

Stephan Scheuer Mountain View den Dollar gelegen. Huang kündigte


an, in einzelnen Bereichen Preise sen-

D
er wertvollste Chipkonzern der ken zu wollen, um den Rückstau zwi-
Welt, Nvidia, bekommt den Ein- schen Chipfertigung und Chipverkauf
bruch in der globalen Chipindus- zu entlasten. „Ich denke, bis Jahresende
trie zu spüren. Die Umsätze gin- wird sich die Situation entspannen“,
gen in den abgelaufenen drei Monaten sagte er.
im Vergleich zum Vorquartal um 19 Gleichzeitig zeigte sich Huang zu-
Prozent auf 6,7 Milliarden Dollar zu- versichtlich, dass neue Chipgeneratio-
rück, wie CEO Jensen Huang bei der nen die Nachfrage nach Produkten von
Präsentation der Zahlen am Mittwoch Nvidia ankurbeln werden. „Unsere
sagte. Vor zwei Wochen hatte das Un- neue Hopper-Architektur wird völlig

Bloomberg
ternehmen bereits eine Gewinnwar- neue Anwendungen im Bereich der
nung ausgegeben. Den Nettogewinn Künstlichen Intelligenz möglich ma-
wies Nvidia für das abgelaufene Quar- chen“, versprach er. Nvidia hatte den
tal mit rund 1,3 Milliarden Dollar aus, Rechenbeschleuniger im März ange-
62 Prozent weniger als im Vorquartal. mit einem Gesamtwert von 3,9 Milli- Leistungsfähige kündigt. Er soll 80 Milliarden Transis-
Als wichtigsten Grund für das arden Dollar zum Ende des vergange- Grafikkarten: toren auf mehr als acht Quadratzenti-
Spieler auf der Zentrales Element
schwierige Umfeld machte Huang ei- nen Quartals angehäuft zu haben. Im metern Siliziumfläche bieten und da-
Gamescom: Gaming hat für autonom
nen Einbruch im für Nvidia wichtigen Vorjahreszeitraum hatten die Lagerbe- mit deutlich leistungsfähiger als
in seiner Bedeutung fahrende Autos.
andere Unterhaltungs- Geschäft mit Chips für die Spielebran- stände bei einem Wert von 2,1 Milliar- vorherige Architekturen sein.
formen längst überholt. che aus. Umsätze im Gaming-Geschäft
brachen um 33 Prozent im Jahresver-
Anzeige
gleich beziehungsweise 44 Prozent im
Vergleich zum Vorquartal auf 2,04
Milliarden Dollar ein. Huang sprach
Tristan Heming Köln Gamingbranche stehen häufig kleinere Studios. „Die von einem „schwierigen Umfeld“.

A
wirklichen Innovationen ent stehen Kurzfristig ist keine Verbesserung
uf den ersten Blick scheint die
Euphorie in den Kölner Messe-
hallen groß: Nach drei Jahren
Corona-Zwangspause sind in
Nach der Euphorie kommt eher selten innerhalb der großen Kon-
zerne, die neuen Anbieter werden
höchstens irgendwann von ihnen ge-
kauft“, sagte Julian Riedlbauer, Ga-
in Sicht. Für das laufende Quartal er-
wartete Huang einen Einbruch des
Umsatzes auf 5,9 Milliarden Dollar.
Analysten hatten Umsätze in Höhe
diesem Jahr wieder Besucher bei
der Gamescom – dem größten Video-
spiel-Event der Welt – zugelassen.
Entsprechend groß ist der Andrang: Es
die neue Normalität ming-M&A-Experte von der IT-Bera-
tung GP Bullhound. „Es entstehen
ständig neue Player mit neuen Ideen
und Games-Konzepten und feiern un-
von 6,95 Milliarden Dollar erwartet.
Die Aktie von Nvidia brach nach-
börslich zwischenzeitig um rund fünf
Prozent ein. Seit Jahresanfang hatten
werden Hände geschüttelt und reale erwartete Erfolge.“ die Papiere bereits um mehr als 40 Pro-
Kontakte geknüpft. Nach langer Pause findet die Gamescom wieder vor Ort statt. Doch bei aller Freude: Einige davon stammen aus zent nachgegeben. Die ganze Branche
Und auch wer einen Blick auf die Die Aussichten der Videospielbranche sind alles andere als rosarot. Deutschland, wo es fast nur kleine und leidet. Der Philadelphia-Semicon-
Zahlen wirft, könnte zunächst davon mittelständische Games-Unterneh- ductor-Index der wichtigsten in den
ausgehen, dass die Coronapandemie men gibt. Viele von ihnen wurden ver- USA notierten Halbleiteranbieter ist
das Wachstum der Gamingbranche kauft, mit Bigpoint, Innogames, seit Jahresanfang um fast 30 Prozent
sogar noch beschleunigt hat. Seit der ten. „Makroökonomischer Gegenwind tionen zurückgehen“. Videospiele wa- erwartbar. In Deutschland konnte die Goodgame Studios und Wooga sind gefallen. Künftig will Huang sein Un-
letzten Gamescom vor drei Jahren ha- auf der ganzen Welt hat zu einer plötz- ren schon vor der Pandemie ein Mas- Gamingindustrie dem weltweiten neben Astragon auch viele andere grö- ternehmen auf ein stärkeres Wachs-
ben die Umsätze nach Angaben des lichen Verlangsamung der Verbrau- senmedium – doch Ausgehverbote und Trend sogar trotzen. Dort wuchsen die ßere Independent-Spieleunternehmen tum in anderen Branchen ausrichten. 


Branchenverbandes Game stetig zu- chernachfrage geführt“, sagte Nvidia- die strengen Regeln für öffentliche Ver- Umsätze mit Videospielen im ersten bereits von größeren Konkurrenten Besonders für den Automobilsektor   
gelegt: allein 2020 um 29 Prozent, Finanzchefin Colette Kress. anstaltungen haben der Branche in den Halbjahr 2022 leicht um zwei Prozent. übernommen worden. hegt Nvidia große Hoffnungen. „Die
2021 nochmals um 17 Prozent auf 9,8 vergangenen Jahren zusätzlichen Der Geschäftsführer des deutschen Der Markt sei aktuell aber nahezu Automobilindustrie entwickelt sich zur
Milliarden Euro. Mehr Zeit fürs Ausgehen Schub gegeben. Branchenverbands Game, Felix Falk, leer gekauft, meint Riedlbauer, der Technologiebranche und ist auf dem
Doch die Krisensignale in der Das passt zu den schwachen Zahlen Gerade Mobile Games am Smart- Die rechnet darum nicht mehr mit einem Astragon beim Verkauf im Januar be- besten Weg, unser nächstes Milliarden-
Branche nehmen zu: US-Riese Nvidia, der drei Konsolenriesen Microsoft, phone werden heute von Menschen aus Menschen, Abschwung: „Die Menschen, die in der raten hat. Er sagt: „Es müssen jetzt erst geschäft zu werden“, sagte Huang.
einer der führenden Hersteller von Nintendo oder Sony. Allein in den USA allen sozialen Schichten und Alters- Pandemie Spiele neu für sich entdeckt einmal neue Firmen nachwachsen.“ Zu wichtigen Partnern von Nvidia
Grafikkarten und Grafikchips, verkün- fielen deren Umsätze im zweiten gruppen gespielt. die in der haben, hören jetzt nicht damit auf, son- gehören auch Autobauer in Deutsch-
dete am Mittwoch, dass der Umsatz Quartal um 13 Prozent auf 12,4 Milli- Mit der Pandemie entdeckten viele Pandemie dern bleiben ihrem neuen Hobby treu“, Förderung läuft aus land. Mit Mercedes arbeitet Nvidia seit
mit Gaming-Halbleitern im abgelau- arden Dollar, errechnete zuletzt der Spieler die soziale Komponente dieser Spiele neu sagte er dem Handelsblatt. Doch die Rahmenbedingungen für einigen Jahren an Lösungen für selbst-
fenen Quartal um ein Drittel auf zwei US-Marktforscher NPD. Games für sich: Das Spiel „Animal Bei den Riesen der Branche ging neue Spieleentwickler sind in fahrende Autos. Im Jahresvergleich leg-
Milliarden US-Dollar eingebrochen ist. Den Rückgang erklärte Sonys Fi- Crossing: New Horizons“ vom März für sich die Konsolidierung zuletzt allerdings Deutschland derzeit alles andere als ten die Umsätze mit Chips für die Au-
Der Absatz von Grafikchips für nanzchef Hiroki Totoki den Analysten 2020 ist heute auch deshalb eines der entdeckt schnell voran. Im Januar hatte Xbox- günstig. 2023 soll die Förderung für tomobilbranche bei Nvidia um 45 Pro-
Spielkonsolen wie die Playstation 5 mit „der steigenden Anzahl der Mög- 15 meistverkauften Videospiele aller haben, hören Hersteller Microsoft angekündigt, das die Videospielindustrie, die erst vor et- zent zu. Mit 220 Millionen Dollar im
oder die Xbox Series X sei gesunken, lichkeiten für die Spieler, aus dem Haus Zeiten, weil Spieler sich über das Inter- große Spieleunternehmen Activision wa zwei Jahren gestartet wurde, ge- abgelaufenen Quartal machten Umsät-
erklärte das Management den Analys- zu gehen – weil die Covid-19 Infek- net auf ihren selbst eingerichteten, vir- jetzt nicht Blizzard für 67,8 Milliarden US-Dollar kürzt werden. ze in dem Bereich jedoch nur einen
tuellen Inseln besuchen und Zeit zu- damit auf. kaufen zu wollen. Um das deutsche Gaming-Ökosys- kleinen Teil des Gesamtgeschäfts des
sammen verbringen konnten. Activision ist bekannt für Bestseller tem ins Gleichgewicht zu bringen, Unternehmens aus. Anders sieht es mit
Globaler Gamingmarkt 2022 Nun sind die meisten Corona- Felix Falk
Game-Geschäfts-
wie „World of Warcraft“, „Overwatch“ schlägt Falk die Ansiedlung von inter- dem Chipgeschäft für große Rechen-
Schutzmaßnahmen ausgelaufen und führer
und Serien wie „Call of Duty“. Allein nationalen Gaming-Riesen in Deutsch- zentren aus. Dort verzeichnete Nvidia
Umsatz in Mrd. US-Dollar* Zahl der Spieler in Millionen* wirken sich nicht mehr so deutlich auf im Januar belief sich die Gesamtsumme land vor. „Wenn ich große Blockbus- ein Jahreswachstum um 61 Prozent auf
das gesellschaftliche Leben aus. für Übernahmen in der Gamingbran- ter-Produktionen am Standort habe, 3,8 Milliarden Dollar.
1. China 50,2 1. China 742,2
Analysten erwarten für die che auf 85 Milliarden Dollar. spalten sich schnell kleine Teams ab,
2. USA 47,6 2. USA 197,2 Branche daher einen Umsatz- die oft superschnell erfolgreich wer- Ein langjähriger Boom endet
rückgang. Allein 2022 würden Viele deutsche Firmen verkauft den“, so der Game-Geschäftsführer. Nvidia hatte wie andere Firmen aus der
3. Japan 22,0 3. Brasilien 100,7
die Umsätze der Branche um 1,2 Auch auf dem deutschen Markt gab es Die Attraktivität des Standorts Chipindustrie stark von einem Boom
4. Südkorea 8,5 4. Japan 78,1 Prozent auf 188 Milliarden Dollar größere Übernahmen: Das britische Deutschland sei in den letzten Jahren während der vergangenen zwei Jahre
zurückgehen, sagte zuletzt der Spieleunternehmen Team 17 kaufte im deutlich gestiegen, gibt sich Branchen- profitiert. Chips werden heute in na-
5. Deutschland 6,8 5. Deutschland 49,8
englische Marktforscher Ampere Januar 2022 den deutschen Simulati- sprecher Falk optimistisch: „Wir sind hezu allen elektronischen Geräten ver-
6. Großbritannien 5,7 6. Frankreich 39,3 Analysis voraus. onsspieleentwickler Astragon (frü- endlich auf einem wettbewerbsfähigen baut. Verwerfungen in den Lieferket-
Das sei eine notwendige Kor- her Rondomedia) für 100 Millio- Niveau mit Kanada, Großbritannien, ten hatten unter anderem Autobauer
picture alliance/dpa, action press

7. Frankreich 4,3 7. Großbritannien 39,1


rektur, meint der renommier- nen Euro. Größere Teile der Frankreich.“ dazu gezwungen, ihre Produktion zwi- 9^\^iVa aZhZc b^i
8. Kanada 3,6 8. Italien 37,6 te Analyst Michael Pachter Wertschöpfungskette verlagern Für den Branchenvertreter sind schenzeitig zu drosseln oder sogar ein-
von Wedbush. Die „über- sich ins Ausland, weil es in Videospiele eine Schlüsseltechno - zustellen. Als Reaktion darauf waren Vj[ bVcV\Zg"bV\Vo^c#YZ$eajh
9. Italien 3,1 9. Südkorea 33,8
dimensionierten Umsät- Deutschland selbst keine logie, die eng mit vielen anderen In- die Preise für Chips stark gestiegen.
10. Brasilien 2,7 10. Kanada 21,9 ze“ und „Rekordzahlen“ Großunternehmen gibt, die dustrien und Zukunftstechnologien Die Lage entspannt sich mittler-
seien „unmöglich zu als Käufer auftreten könnten. verbunden ist. „Allein Entwicklungen weile. Das wirkt sich auf das Geschäft
HANDELSBLATT *Schätzung • Quelle: Newzoo überbieten“ gewesen, Doch im Umfeld dieser rund um das Metaversum bieten rie- von Nvidia und anderen Chipfirmen
Rückgänge seien darum größeren Unternehmen ent- sige Möglichkeiten.“ aus. Nvidia teilte mit, Lagerbestände

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


Finanzen
24 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Finanzen 25

Finanz-Start-ups Hauptstadt kam auf 230 Transaktionen. Standort der Welt, denn die amerikani- und Gründer an. Cerium-Chef Klaassen
Der Einsatz von Wagniskapital stieg in sche Finanzmetropole hat entscheiden- bezeichnet das Ökosystem der Fintech-
Christine Lagarde:

Fintechs im Sog des Big Apple


New York auf 7,1 Milliarden US-Dollar de Standortvorteile. Szene in New York als besonders geeig-
Dem anstehenden
an. Im selben Zeitraum erreichte Lon- Zum einen hat sich die Innovati- net für Neugründungen. Es sei einfacher Notenbankertreffen
don 6,6 Milliarden US-Dollar. onskraft an die Ostküste verlagert: Viele als in anderen Technologiemetropolen, in Jackson-Hole
Sollten die Investoren weiterhin so der großen Unternehmen in der Bran- an Kapital zu kommen. Michael Kent, bleibt sie fern.
stark investieren wie im bisherigen Jah- che, wie etwa Coinbase und Robin- Venture-Partner beim Finanzinvestor
resverlauf, prognostiziert Eldon hood, hätten vor wenigen Jahren ihr Headline, sieht das ähnlich: „Die Kapi-
Lange galt London als das wichtigste Fintech-Zentrum weltweit. Doch 2022 wurden in New York erstmals Klaassen, Gründer und Vorsitzender Hauptquartier noch in San Francisco talverfügbarkeit in New York ist besser
der Cerium Investment Group, zudem, angesiedelt, so Pitchbook-Analyst Le. als in London.“ Kent beschäftigt sich seit
mehr Deals abgeschlossen als in der britischen Finanzmetropole. Woran das liegt? Eine Spurensuche. dass in New York fast so viele Finanzie- Doch inzwischen würden sich innova- 20 Jahren damit, Fintechs für Verbrau-
rungsrunden abgeschlossen werden wie tive Firmen vor allem aus den Bereichen cher aufzubauen.
im Rekordjahr 2021 – als 13,1 Milliarden Kryptowährungen, Zahlungsverkehr Für Klaassen ist New York schon
Luisa Bomke, Isabelle Wermke York miterlebt – seitdem die Daten- Anzahl der Deals und die größten Fi- niskapitals, das in New York für junge US-Dollar zusammenkamen. Die Zah- und Bankentechnologie immer öfter für jetzt der wichtigste Standort für Fin-
New York plattform 2018 ihre Zweigstelle in der nanzierungsrunden in London, San technologiegetriebene Finanzfirmen len zeigten, dass sich immer mehr Fi- New York entscheiden. Außerdem ist techs weltweit. Le von Pitchbook ist et-

REUTERS
E
Silicon Alley eröffnet hat. Francisco und New York. Die Daten, die eingesetzt wurde, seit 2020 mit 3,6 Mil- nanz-Start-ups für New York entschie- sich Le sicher: Ein Leben in New York was zurückhaltender: „Ich glaube, New
ine Rutsche in die Büros auf der Silicon Alley – das ist der Name der die Plattform exklusiv für das Handels- liarden US-Dollar höher ausfiel als in den und dass die bisherige globale Fin- wird immer attraktiver sein als eines in York wird in fünf bis acht Jahren der
unteren Etage, Dartscheibe und Gegend südlich des Flatiron Building in blatt ausgewertet hat, zeigen: In diesem London, dem bisherigen globalen Spit- tech-Metropole London allmählich ins Miami oder San Francisco. Er selbst ist wichtigste Hub sein.“ Die wachsende
ein Glücksrad mit Belohnungen der Mitte Manhattans, in der sich zahl- Jahr wurde in New York bisher mehr in- zenreiter. Zudem wurde die Summe in Hintertreffen gerate. 2018 von San Francisco nach New York Attraktivität der Silicon Alley hat auch EZB-Protokoll
für die Mitarbeitenden – das reiche Start-ups aus der Finanzszene vestiert als in London und San Francis- New York mit lediglich 210 Deals um- gezogen. Pitchbook Data in die Straßen rund um
New Yorker Büro der Daten-
plattform Pitchbook sieht aus
angesiedelt haben. In einem dieser Wol-
kenkratzer präsentiert Robert Le die
co, und auch die Zahl der Deals ist im
Big Apple höher. Le prognostiziert des-
gesetzt – in London brauchte es für 3,3
Milliarden US-Dollar 325 Deals. In die-
Ostküste mit Innovationskraft
Unter Fintechs versteht man nicht nur
Zwar sind die Lebenshaltungskos-
ten höher als in den Konkurrenzmetro-
das Flatiron Building gelockt. Das Fi-
nanz-Start-up wurde 2007 in Seattle
Furcht vor
wie ein wahr gewordenes Start-up-Kli-
schee. Robert Le arbeitet zwischen all
aktuellen Zahlen über den Fintech-
Standort New York. Auf dem großen,
halb: New York wird die Fintech-
Hauptstadt 2030 – und das trotz der Die Wall Street in
sem Jahr hat sich New York auch bei der
Zahl der Finanzierungen an die Spitze
Neobanken wie N26, Kryptoplattfor-
men wie Coinbase, Smart-Contract-
polen – doch auch die Löhne sind höher.
„Man bekommt in anderen Städten 20
gegründet. Mittlerweile hat Pitchbook
jedoch auch Büros in Hongkong, Lon- steigendem
diesen Ablenkungen. Er ist Finanzana- schwarzen Flachbildschirm hat er zahl- drohenden Krise. gesetzt: Seit Jahresbeginn wurden mit Plattformen wie Ethereum oder neue bis 30 Prozent weniger Gehalt als in don und Mumbai. 2018 kam dann New
lyst bei Pitchbook Data und hat den
Wandel der Finanzmetropole New
reiche Grafiken geöffnet: die Entwick-
lung des Wagniskapitalvolumens, die
Die Daten reichen bis Mitte August
und besagen, dass die Summe des Wag-
New York: Dort
ballt sich das
Finanzwissen.
245 erstmals mehr Deals abgeschlossen
als in London. Die bisherige Fintech-
Bezahltechnologien wie Buy-now-pay-
later. Auch Investment-Apps wie Ro-
New York, weil die Unternehmen wis-
sen, dass die Lebenshaltungskosten dort
York hinzu.
Neben Pitchbook hat auch der mit
Lohndruck
binhood, Kreditvergabe-Unternehmen auch niedriger sind“, berichtet Le. Da- 35 Milliarden Dollar bewertete Zah- Das Protokoll der Juli-Sitzung macht
wie Petal, Versicherungs-Apps (Insur- neben bietet der Standort auch für die lungsabwickler Stripe 2020 sein erstes die Sorge deutlich, die Kontrolle über
Der Markt für Fintechs tech) wie Clark und maschinelles Ler- Rekrutierung junger Talente günstige Büro im Big Apple eröffnet. „New York
die Preiserwartungen zu verlieren.
nen zählen zur Branche. Bereits heute Bedingungen: „New York ist von Uni- ist weltweit führend als Markt für Un-
Global gibt es laut der Datenplattform Crunch- versitäten umgeben, in deren Umge- ternehmertum und Start-ups“, begrün-
Wagniskapitalvolumen und getätigte Investitionen base rund 1300 Finanztechnologie- bung sich ein Innovationssystem auf- dete David Singleton, Chief Technology Frankfurt. Die Europäische Zentralbank (EZB)
Investiertes Kapital Start-ups – kurz Fintechs – in New bauen lässt“, sagt Le. Officer von Stripe, die Standortentschei- hat mit ihren Beschlüssen einem verstärkten In-
Zahl der Deals in Mrd. US-Dollar York. In London sind es rund 1800, in Obwohl es auch an der Westküste dung des Milliarden-Start-ups. flationsdruck Rechnung getragen. Das geht aus
6.000 5.762 132
San Francisco 890. Damit hat New York prestigeträchtige Hochschulen wie etwa dem am Donnerstag veröffentlichten Protokoll
die Stadt an der amerikanischen West- Berkeley und Stanford gibt, aus denen Weniger Investorengeld der Sitzung am 21. Juli hervor. Eine Formulierung
5.000 110 küste bereits deutlich hinter sich gelas- besonders viele Tech-Gründer hervor- Seitdem hat Stripe in New York 540 lautet: „Das Risiko eines Anstiegs der Inflation
123 sen. Experten sind sich einig: New York gehen, befinden sich sechs der Top- Stellen geschaffen. Damit ist der Stand- war deutlich höher als die Wahrscheinlichkeit ei-
4.000 88 wird künftig der attraktivste Fintech- 20-Universitäten der Welt an der ame- ort an der Ostküste in den vergangenen nes Absinkens.“ Weiter heißt es: „Es wurde her-
zwei Jahren schneller gewachsen als der vorgehoben, dass beständig hohe Inflation ein
3.000 66 Gründungsstandort in San Francisco. wachsendes Risiko darstellt, dass die längerfris-
2.000 60,6 44
Auch Uber, der Fahrdienstleister aus
dem Silicon Valley, startete sein Fin-
tigen Inflationserwartungen ihren Halt verlieren
könnten.“ Gleichzeitig heißt es, dass bis zu dieser
tech-Tochterunternehmen Uber Mo- Sitzung die Erwartungen noch keine Gefahr für
1.000 3.250 22
ney in New York. das mittelfristige Ziel von zwei Prozent Inflation
Deals
0 0
Trotz allem Optimismus ist auch die gewesen seien. Weiterhin zeigte sich laut Pro-
2012 ’13 ’14 ’15 ’16 ’17 ’18 ’19 ’20 ’21 2022 New Yorker Fintech-Szene derzeit ver- tokoll, dass die Lohnerhöhungen im Euro-Raum
Jan. - Aug. unsichert. Ukrainekrieg, Inflation und zwar über dem Inflationsziel von zwei Prozent,
New York Kryptocrash sorgen für heftige Kurs- aber deutlich unterhalb der Inflation liegen. In der
Wagniskapitalvolumen und getätigte Investitionen schwankungen. Das Geld der Investo- Diskussion wurden aber Sorgen deutlich, dass im
Investiertes Kapital ren sitzt nicht mehr so locker. Doch die Laufe der Zeit der Lohndruck steigen könnte.
Zahl der Deals in Mrd. US-Dollar Datenplattform Pitchbook profitiere Die EZB hatte bei der Sitzung eine Zinserhö-
420 15,0 laut Le gerade in schwierigen Zeiten. „In hung um einen halben Prozentpunkt beschlossen,
399 diesem Umfeld brauchen Investoren was den Leitzins auf 0,5 Prozent und den zurzeit
350 12,5 mehr Informationen, mehr Daten. Sie de facto noch wichtigeren Einlagenzins auf 0,0

Moment/Getty Images
müssen immer noch Kapital einsetzen Prozent brachte. Dabei gab es einzelne Mitglieder
13,1
280 10,0 und können nicht einfach abwarten“, im EZB-Rat, die lieber einen Viertelprozentpunkt
sagt Robert Le. Weil die wenigen rent- gesehen hätten. Die Inflation hat im Euro-Raum
210 7,5 ablen Unternehmen schwieriger zu fin- zuletzt bei 8,6 Prozent gelegen.
140 7,1 5,0
den seien, seien Plattformen wie Pitch-
book noch wichtiger. Diskussion über juristische Probleme
Als Analyst hat Le selbst nur einen Außerdem stellte die EZB im Juli ein neues „In-
70 245 2,5
London: Die Anzahl der Deals ist boomenden Finanzmarkt erlebt. Seit strument“ vor, mit dem sie im Bedarfsfall zu hohe
Deals
0 0 San Francisco: inzwischen im Big Apple höher. der Finanzkrise 2008 sind die Kurse an- Anleiherenditen in Ländern mit hoher Staatsver-
2012 ’13 ’14 ’15 ’16 ’17 ’18 ’19 ’20 ’21 2022 Der bekannte haltend gestiegen. Jetzt werden die schuldung bekämpfen kann. Es ist unter der Ab-
Jan. - Aug. Gründerstandort rikanischen Ostküste. Neben der New Märkte von heftigen Kursausschlägen kürzung TPI bekannt und dient offiziell dazu, eine
London fällt hinter die York University, Columbia und Harvard durchgeschüttelt. „Es fällt gerade Fragmentierung des Kapitalmarkts in der Euro-
Wagniskapitalvolumen und getätigte Investitionen Ostküste zurück. gehören auch das MIT in Boston, die schwer, fröhlich und positiv in die Zu- Zone zu verhindern, die die Wirksamkeit der
Investiertes Kapital University of Pennsylvania und Yale da- kunft zu blicken, wenn so viele Fintechs Geldpolitik infrage stellen könnte. Das Instru-
Zahl der Deals in Mrd. US-Dollar zu. Ganz England zählt lediglich vier Menschen entlassen. Der Fintech- ment beinhaltet gezielte, an bestimmte Bedingun-
420 410 15,0 Topuniversitäten: Cambridge, Oxford, Markt wird einige magere Jahre erle- gen geknüpfte Käufe von Anleihen der Regierun-
die London Business School und die ben“, so Kent. Das Kapital werde dann gen höher verschuldeter Staaten.
350 12,5 London School of Economics. bei den Investoren nicht mehr so locker In der Diskussion über TPI wurden auch ju-
„Das Gute an New York ist, dass es sitzen. Nach den aufgeheizten letzten ristische Fragen angesprochen. Dabei zitiert das
11,7
280 10,0 hier eine hohe Konzentration an Fi- Jahren sei das aber eine nötige Abküh- Protokoll als übereinstimmende Meinung, dass
nanzprofis gibt“, erklärt Le. Traditionel- lung. Bereits Anfang des Jahres brachen nach der Rechtsprechung des Europäischen Ge-
Torsten Andreas Hoffmann / Lookphotos

210 7,5
le Finanzriesen wie JP Morgan, Gold- die Kurse von börsennotierten Fintechs richtshofs die EZB relativ großen Spielraum bei
140
6,6 5,0
man Sachs und Morgan Stanley seien
längst als Investoren Teil des Fintech-
um rund 75 Prozent ein. „In den öffent-
lichen Märkten werden Fintechs gerade
der Wahl ihrer Mittel hat, solange sie deren An-
gemessenheit beachtet.
Ökosystems. Das gebündelte Know- zerschlagen“, sagt Le. Aber es gibt auch Schon im Vorfeld der Zinswende der EZB
70 230 2,5
how lockt immer mehr Unternehmen Lichtblicke. Die Pitchbook-Daten zei- hatte es Sorgen gegeben, dass Zinserhöhungen
plainpicture/Janklein

Deals
0 0 an. Dadurch entstehe ein positiver gen, dass New York bei der Anzahl der zu größeren Risikoaufschlägen, Spreads genannt,
2012 ’13 ’14 ’15 ’16 ’17 ’18 ’19 ’20 ’21 2022 Rückkopplungseffekt, so Le. Dieser sor- vorbörslichen Finanzierungsrunden und für Regierungen höher verschuldeter Euro-Staa-
Jan. - Aug. ge dafür, dass sich auch Investoren zu- beim Volumen des investierten Wag- ten wie Italien führen könnten. Diese Spreads sind
HANDELSBLATT Stand 18.8.2022 • Quelle: Pitchbook Data nehmend auf einen Standort konzen- niskapitals 2022 nur knapp unter dem der Renditeunterschied zu den als sehr sicher gel-
trieren – das ziehe weitere Unternehmer Rekordjahr 2021 liegen wird. tenden deutschen Bundesanleihen. Frank Wiebe

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


26 Finanzen WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Finanzen 27

Texas Zahlungsdienstleister

Kritik an grünen Kriterien


Unzer bekommt Ärger von der Bafin

Frankfurt. Eine Sonderprüfung der Ba- Darüber hinaus nahm die Bafin
fin könnte für Unzer teuer werden. Die auch die Margen unter die Lupe, die die
Der US-Bundesstaat attestiert einigen Finanzunternehmen eine feindliche Finanzaufsicht wird gegen den Heidel- Zahlungsdienstleister in manchen Ge-
Haltung gegenüber der Energiewirtschaft – und droht mit Konsequenzen. berger Zahlungsdienstleister demnächst schäftsbereichen erzielen, die vom Üb-
eine Geldbuße verhängen. Mehrere mit lichen abweichen. Solche unüblichen
dem Sachverhalt vertraute Personen be- Margen können ein Hinweis darauf
wallstreet:online AG

stätigten dem Handelsblatt einen Be- sein, dass ein Unternehmen auch ris-
richt des „Manager Magazins“. Dem kante Kunden akzeptiert.
Magazin zufolge könnte die Bafin sogar Im Falle Unzer ging es zudem von

LOOK/Getty Images
ein Neugeschäftsverbot verhängen, wie vornherein auch um Geschäfte und
Deka: Besonders sie es bereits bei N26 getan hatte. Verbindungen zu dem deutschen Ge-
André Kolbinger: Der neue CEO und Gründer von gefragt waren bei Hintergrund sind Insidern zufolge schäftsmann Ruben Weigand, der im
Smartbroker gibt sich trotz allem optimistisch. den Kunden unter anderem Mängel bei der Geld- Sommer in den USA wegen banden-
Zertifikate. wäscheprävention, die die Bafin fest- mäßigen Betrugs verurteilt wurde.
gestellt hat. Sie hatte vor einem Jahr ei- Weigand und ein Komplize hatten aus
Nach Trennung vom CEO Sparkassen ne Sonderprüfung bei Unzer und wei- Sicht der Justiz geholfen, Kartenzah-
teren Zahlungsdienstleistern wie lungen für Käufe von Marihuanapro-
Smartbroker muss Dekabank profitiert von Payone und Concardis begonnen. Da-
bei geht es um die Frage, ob die Vor-
dukten in den USA zu verschlei-
ern. Unzer-Gründer Mirko Hüllemann
Prognose senken Wertpapiernachfrage
kehrungen gegen Geldwäsche und an-
dere illegale Geschäfte ausreichend sei-
hatte sich US-Gerichtsunterlagen zu-
folge unter anderem bereit erklärt, für
en, wie mehrere mit dem Sachverhalt Weigand eine Kaution zu zahlen. Er
Die Einführung der neuen vertraute Personen im vergangenen zog sich 2021 aus der Geschäftsfüh-
Tradingplattform verschiebt sich – Trotz der Kursausschläge an den Börsen, investieren die Jahr dem Handelsblatt gesagt hatten. rung von Unzer zurück. Y. Osman
und damit auch die eigenen Ziele. Deutschen weiterhin. Doch die Unsicherheit nimmt zu.
Anzeige

Frankfurt. Fünf Tage hat es gedauert: Nachdem Yasmin Osman Frankfurt vatkundengeschäft habe sich „trotz
sich die Berliner Gruppe Smartbroker vergange- der hohen Marktvolatilität weiterhin

D
nen Freitag von ihrem bisherigen Chef Matthias ie Kursrückschläge an den Fi- als tragende Säule“ bewiesen. Das an-
Hach getrennt hat, gab der Konzern am späten nanzmärkten haben deutsche dauernde Interesse ist nicht selbstver-
Mittwochabend bekannt, die Umsatzprognose Anleger bislang noch nicht nach- ständlich. Immerhin hat die Wertent-
„aufgrund der veränderten Markteinflüsse“ sen- haltig vom Wertpapierkauf abge- wicklung vieler Fonds unter den Kurs-
ken zu müssen. „Das Unternehmen verzeichnet schreckt. Die Deka-Gruppe, der rückschlägen an den Börsen gelitten.
einen Rückgang der Transaktionen je Depot so- Fondsspezialist der Sparkassen, hat im Bei der Deka-Gruppe etwa ist das ver-
wie eine leichte Abnahme in den Werbeeinnah- ersten Halbjahr vor allem von der ho- waltete Anlagevermögen trotz der
men“, teilte der Konzern mit. Ölbohrung in Texas: Der US-Bundesstaat hen Nachfrage nach Aktienfonds und neuen Kundengelder seit Jahresende
wirft auch der UBS und Blackrock vor, die
Smartbroker, das bis vor Kurzem noch unter Zertifikaten profitiert. Ihr Neugeschäft um 7,2 Prozent auf 366,8 Milliarden
fossile Industrie zu blockieren.
dem Namen Wallstreet-Online firmierte, erwar- stieg im ersten Halbjahr auf 14,3 Mil- Euro gesunken. Bei Union Investment
tet nunmehr einen Umsatz zwischen 54 und 57 liarden Euro nach 13,6 Milliarden Euro schrumpfte das verwaltete Vermögen
AP

Millionen Euro (bisher zwischen 62 und 67 Mil- im Vorjahr. Das geht aus dem Halbjah- in dieser Zeit von 454 Milliarden Euro
lionen Euro). Im Vorjahr stand bereits ein Umsatz resbericht des Instituts hervor. Auf Pri- auf 416 Milliarden Euro.
von 51,4 Millionen Euro zu Buche. Der Gewinn Astrid Dörner New York Der Konflikt hat seine Wurzeln in Finanzinstitute müssen hier eine vatanleger entfielen dabei 11,6 Milliar- Ob sich der positive Absatztrend in

D
(Ebitda) liegt laut den vorläufigen Halbjahreszah- der Hinwendung einiger Vermögens- Balance finden. ESG-Investments ha- den Euro nach 11,1 Milliarden Euro im den nächsten Monaten daher fort-
len bei 7,9 Millionen Euro - zwölf Prozent unter er US-Bundesstaat Texas hat verwalter und Banken zu einer Politik, ben in den vergangenen Jahren einen Vorjahr. schreiben lässt, ist unsicher. Erste An-
dem Vorjahreshalbjahr. Nicht mit eingerechnet der schweizerischen Großbank die ökologische, soziale und Gover- Boom erlebt. Blackrock-CEO Larry Besonders gefragt waren bei den zeichen deuten darauf hin, dass der
sind die Kosten für die Neukundengewinnung. UBS, dem weltgrößten Ver- nance-Aspekte berücksichtigt. Die Fir- Fink hatte Unternehmen immer wie- Deka-Kunden Zertifikate. Das Absatz- jüngste Anstieg der Energie- und Ver-
Auch die bereits seit mehr als 1,5 Jahren anvisierte mögensverwalter Blackrock und men behaupten, dass sie lediglich auf der darauf gedrängt, sich zum Thema volumen fiel mit 5,7 Milliarden Euro braucherpreise seine Spuren hinter-
Einführung der neuen Trading-Plattform „Smart- acht weiteren Finanzunterneh- die Kundennachfrage nach sogenann- Nachhaltigkeit zu positionieren, wie höher aus als im Vorjahr. Der Fonds- lässt. „In den Sommermonaten haben
broker 2.0“ verschiebt sich auf „voraussichtlich men eine feindliche Haltung gegenüber ten ESG-Strategien reagieren, die Gu- er in seinem Brief an die Aktionäre im dienstleister konnte außerdem mehr die Anleger bislang vorsichtiger agiert.
Mitte 2023“. Die Plattform soll es Kunden des der Energiewirtschaft attestiert. Das tes für die Welt tun und gleichzeitig die April betonte. „Als Verwalter des Ka- indexbasierte Fonds (ETFs) verkaufen. Sie bleiben investiert, haben aber ab-
gleichnamigen Neobrokers ermöglichen, per App könnte den Instituten künftig ihre ge- Anleger reicher machen sollen. Auf- pitals unserer Kunden bitten wir Un- Dafür war das Interesse an Publikums- gewartet, welche Energiepreissteige-
etwa ein Depot zu eröffnen. Bislang sind diese schäftliche Beziehungen mit dem Bun- grund ihres Beitrags zur Umweltver- ternehmen, zu zeigen, dass sie ihre fonds mit 5,9 Milliarden Euro geringer rungen und Umlagen auf sie zukom-
Funktionen nur über eine Browser-Version ver- desstaat untersagen. schmutzung und zu den Treibhausga- Verantwortung gegenüber den Aktio- als im Vorjahr (7,8 Milliarden Euro). men“, sagt Deka-Chef Stocker.
fügbar. Zur Smartbroker-Gruppe gehören neben Glenn Hegar, der republikanische sen, die den Klimawandel anheizen, nären ernst nehmen. Das beinhaltet „Die Zahlen sind erfreulich, denn Das könnte ein Grund dafür sein,
dem Broker auch verschiedene Börsenportale wie Finanzkontrolleur des Bundesstaats sind Öl- und Gasunternehmen häufig auch robuste Schritte in Bezug auf öko- Wertpapiere sind in der aktuellen Si- warum das Wachstumstempo bei den
etwa wallstreet-online.de. Texas, nannte am Mittwoch die Na- von ESG-Fonds ausgeschlossen. logische, soziale und ethische Stan- tuation der beste Inflationsschutz für Fondssparplänen mittlerweile nachzu-
Am vergangenen Freitag hatte sich die Grup- men der Banken, denen er den Ab- dards“, so Fink. Auch europäische In- die Ersparnisse der Menschen“, sagte lassen scheint. Zwar schloss die Deka-
pe „einvernehmlich“ vom bisherigen Vorstands- schluss der meisten Verträge mit dem „Perverses System“ stitute haben gern ihr Engagement der Vorstandsvorsitzende der Deka- bank unterm Strich 280.000 neue
vorsitzenden Hach getrennt. „Hintergrund des Bundesstaat und seinen Gebietskör- Die ESG-Bewegung „hat ein undurch- beim Thema ESG in den Vordergrund bank, Georg Stocker. Die Deka gehört Wertpapiersparpläne ab, sodass deren
Ausscheidens sind unterschiedliche Vorstellungen perschaften verbieten wird, nachdem sichtiges und perverses System ge- gestellt. Nun jedoch wächst in einer vollständig den deutschen Sparkassen. Zahl auf insgesamt 7,3 Millionen Ver-
über die künftige strategische Ausrichtung der sein Büro festgestellt hatte, dass sie die schaffen, in dem einige Finanzunter- Reihe von republikanisch geführten träge stieg. In den Pandemiejahren
Gruppe, insbesondere im Hinblick auf die Wei- fossile Industrie „boykottieren“. nehmen nicht mehr länger Entschei- Bundesstaaten Widerstand dagegen. Vorsichtige Anleger 2020 und 2021 hatte der Fondsspezia-
terentwicklung des Produkts Smartbroker“, teilte Zu den Instituten gehören auch die dungen treffen, die im besten Interesse So boxte Floridas Gouverneur Ron Ebenso deuten die Zahlen anderer list allerdings 356.000 beziehungswei-
der Konzern mit. Die neue Pressemitteilung lässt französische BNP, die Schweizer Cre- ihrer Aktionäre und Kunden sind. Sie DeSantis Anfang der Woche eine neue Fondsanbieter, Banken und Sparkas- se 591.000 neue Wertpapiersparpläne
vermuten, dass der Aufsichtsrat mit der Geduld dit Suisse, die dänischen Banken nutzen stattdessen ihren Einfluss, um Regel für die Pensionsfonds seines sen deuten darauf hin, dass das Interes- abschließen können. Anders als bei ei-
am Ende war. So hatte Hach bereits im März des Danske und Nordea, Svenska Handels- hinter vorgehaltener Hand eine soziale Bundesstaats durch. Demnach dürfen se an Kapitalmarktprodukten trotz fal- nem einmaligen Aktien- oder Fonds-
vergangenen Jahres angekündigt, dass die App banken und Swedbank aus Schweden und politische Agenda voranzutrei- sie „soziale, politische oder ideologi- lender Kurse, Inflation und des Ukrai- anteilskauf legen sich Kunden bei
2021 schon auf den Markt kommen soll. Nun sowie der britische Fondsverwalter Ju- ben“, teilte Hegar mit. sche Interessen“ bei ihren Investment- nekriegs noch relativ hoch ist: Bei den Wertpapiersparplänen längerfristig auf
zeigten laut dem Konzern aber Tests zusätzlichen piter Fund Management. Dutzende von Unternehmen ver- entscheidungen nicht mehr beachten. ostdeutschen Sparkassen etwa lag der monatliche Anlagebeiträge fest.
Entwicklungsbedarf. Der Produktstart wird um Der Finanzkontrolleur hatte im teidigten ihre Geschäftspolitik in Ant- DeSantis werden auch Ambitionen für Nettoabsatz an Wertpapieren mit 2,1 „Im Moment sieht man, dass die
einige Monate verschoben und damit auch die März und April Anfragen an mehr als worten auf Hegars Umfrage und erklär- die Präsidentschaftswahl 2024 nach- Milliarden Euro 72,7 Prozent über dem Kunden vor allem in den Sparplänen
Planziele der kommenden Monate. Neben einem 150 Unternehmen gesandt und Infor- ten, dass sie die Energiebranche nicht gesagt, daher hat ihn die Wall Street Wert des Vorjahreszeitraums, wie der weiter konstant sparen. Wie es bei ei-
geringeren Umsatz rechnet Smartbroker dadurch mationen erbeten, ob sie die Öl- und boykottieren, sondern im Interesse ih- besonders im Blick. In Texas werden Ostdeutsche Sparkassenverband am ner Rezession weitergeht, will ich mal
auch mit „einer geringeren Zahl an Neukunden“. Gasindustrie zugunsten nachhaltiger rer Kunden handelten. „Dies ist keine nicht sofort Konsequenzen folgen. Erst Donnerstag mitteilte. offen lassen“, sagt GVB-Präsident
Konnte der Neobroker im vergangenen Jahr noch Investitions- und Finanzierungsziele faktenbasierte Bewertung. Blackrock wenn die Unternehmen auf der Auch die bayerischen Volks- und Scheller. Aufgrund dieser Unsicherhei-
etwa 120.000 neue Kundendepots eröffnen und meiden. Auslöser für die Erhebung war boykottiert nicht die fossilen Brenn- schwarzen Liste in den Augen der Te- Raiffeisenbanken haben bislang nicht ten fällt der geschäftliche Ausblick der
eine Kundenzahl von etwa 200.000 verbuchen, ein von der republikanischen Partei un- stoffe. Das sieht man allein daran, dass xaner weiterhin Energie-Unternehmen den Eindruck, „dass das Interesse Dekabank eher vorsichtig aus.
wird die aktuelle Zahl lediglich mit „mehr als terstütztes bundesstaatliches Gesetz, wir über 100 Milliarden Dollar in texa- boykottieren, könnten Pensionsfonds abebbt“. Der Präsident des Genossen- Ihre Prognose für das Gesamtjahr
200.000“ Kundendepots angegeben. das am 1. September 2021 in Kraft trat nische Energieunternehmen investie- gezwungen sein, Anteile an den Fir- schaftsverbands Bayern (GVB), Gre- liegt nur „leicht“ über dem Halbjahres-
Der neue CEO und Gründer von Smartbro- und es texanischen Regierungen ver- ren, im Auftrag unserer Kunden“, men zu verkaufen. Dafür gibt es lange gor Scheller, erklärt sich das damit, ergebnis 2022. Das bedeutet, dass die
ker, André Kolbinger, gibt sich dennoch optimis- bietet, bestimmte Verträge mit Firmen heißt es in einem Statement des Ver- Zeiträume, damit die Fonds nicht un- dass Kunden mittlerweile „mehr Er- Dekabank nicht mit vergleichbaren
tisch: Das Mediengeschäft sei weiter „hochpro- abzuschließen, die ihre Beziehungen mögensverwalters. Die Credit Suisse nötig Geld verlieren. Auch Ausnahme- fahrung mit Aktien- und Fondsanla- Gewinnsprüngen rechnet wie im ers-
fitabel“ und werde mit steigenden Kundenzahlen zu kohlenstoffemittierenden Ener- verwies auf „Partnerschaften und star- regelungen sind möglich. Das Gesetz gen gesammelt hätten“ . Anfang Au- ten Halbjahr: Der Gewinn hatte sich
weiter wachsen. Da der Konzern aber selbst nur gieunternehmen eingeschränkt haben. ke Kundenbeziehungen in der Ener- sieht auch nicht vor, dass die Verträge gust hatte bereits Union Investment, auf 970,9 Millionen Euro fast verdrei-
wenig Neukunden erwartet, dürfte sich dieses Texas ist der größte Erdöl- und Erd- giebranche“ und kündigte an, mit He- von Vermögensverwaltern mit Pensi- der Fondsdienstleister der Volks- und facht, wobei auch Bewertungseffekte
Wachstum in Grenzen halten. Dennis Schwarz gasproduzent des Landes. gar nach Lösungen zu suchen. onsfonds sofort beendet werden. Raiffeisenbanken, berichtet, das Pri- dazu beigetragen hatten.

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


28 Immobilien WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Immobilien 29

Hauswärme Warnzeichen: Wenn die Bilder zu per-


fekt aussehen. „Viele Immobilien-
Berlin: Wer in den Ballungsräu-

Kaminöfen – die Rettung in der Not? men auf ein unverhofftes


Immobilienschnäppchen stößt,
wird manchmal leichtsinnig.
betrüger versuchen, Interessenten mit
ansprechenden Immobilienbildern wie
aus dem Prospekt zu beeindrucken“,
sagt Husemann. Bei den Fotos handele
es sich jedoch oftmals um kopierte Bil-
Die Angst vor einem Gaslieferstopp treibt die Nachfrage nach Holz-Feuerstellen. Was bei ihrem Einsatz zu beachten ist. der aus dem Internet, zum Beispiel aus
digitalen Möbelhauskatalogen. Diese
lich heizen“, erklären die Forscher. „Un- Masche lässt sich leicht entlarven: Nut-
sere Messergebnisse zeigen aber, dass zer können Bilder, die sie stutzig ma-
die Feinstaubemissionen bei unkontrol- chen, einfach in die Bildersuche im
lierten Verbrennungsprozessen wie in Browser hochladen und so herausfin-
Kachelöfen deutlich höher sind als in den, ob diese noch an anderen Stellen
Pelletheizungen“, heißt es einschrän- im Internet auftauchen.
kend. Der Feinstaubausstoß der Pellets
ist unter anderem geringer, weil die ■ Fehler oder fehlende Details?
Holzteile genormt sind und ihr Wasser- Die Qualität der Anzeigen ist in vielen
gehalt zuverlässig niedrig ist. Fällen ebenfalls ein wichtiger Hinweis
auf eine Fake-Anzeige. „Da Betrüger
■ Was darf verfeuert werden? oftmals aus dem Ausland agieren, nut-
Beim Verbrennen von Holz werden zen sie häufig Übersetzungsprogram-
auch gesundheitsschädliche Stoffe frei- me. Zwar sind diese in den letzten Jah-
gesetzt. So gelangt nicht nur Kohlen- ren immer besser geworden, trotzdem
dioxid an die Luft, sondern auch Fein- können schlechte Sprachqualität und
staub – sehr kleine, für das bloße Auge Rechtschreibung aufmerksame Leser
nicht wahrnehmbare Partikel, die beim skeptisch werden lassen“, sagt Huse-
Einatmen bis in die Lunge gelangen und mann. Ein weiteres mögliches Indiz da-
dort Atemwegserkrankungen auslösen für, dass es sich um ein gefälschtes Im-
können. Als besonders gesundheits- mobilieninserat handelt, seien Anfra-
gefährdend gelten Partikel mit einem gen auf Englisch.
Durchmesser von weniger als 2,5 Mikro- In der elektronischen Kommunika-
metern. Sie dringen sehr tief in die Lun- tion mit entsprechenden Anbietern
ge ein, können sogar bis in die Blutbahn sollten Suchende vorsichtig sein. Da-

Paul Langrock/Zenit/laif
gelangen und so das Herz-Kreislauf-Sys- teianhänge in E-Mails sollten sie nur
tem belasten. „Korrekt genutzte, mit öffnen, wenn sie der Quelle sicher ver-
Wohlige Wärme:
Angesichts steigen-
dem richtigen Brennstoff beheizte mo- trauen können. „Dateianhänge, die auf
der Energiekosten derne Pelletkaminöfen sind emissions- .exe enden, sollten allerdings niemals
suchen Eigenheim- technisch kein Problem“, betont der geöffnet werden“, warnt Husemann.
besitzer nach Deutsche Energieholz- und Pellet-Ver- Diese würden oft Trojaner oder andere
Alternativen. band. Wichtig ist deshalb, das richtige Schadsoftware enthalten. Auch sei es
Brennmaterial zu wählen. Wohnungssuche ratsam, Telefonnummern, wenn sie

Das gefährliche Spiel


„Erlaubt sind bei Anlagen mit festen denn in der Anzeige enthalten sind, zu
The Image Bank/Getty Images
Brennstoffen naturbelassenes Scheit- überprüfen. Im Gespräch lässt sich
holz, Holzbriketts/-pellets sowie Braun- schnell herausfinden, ob der vermeint-
und Steinkohle“, betont das Umwelt- liche Anbieter tatsächlich Auskunft
bundesamt. Beim Einsatz von Scheit-
holz muss man zudem darauf achten,
dass der Feuchtegehalt zumindest den
gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwert
mit Fake-Anzeigen über die Immobilie geben kann – oder
unter diesen Kontaktdaten zu errei-
chen ist.
Seriöse Anbieter führen in ihrer
Verbraucherschützer warnen vor gefälschten Immobilieninseraten im Internet.
von 25 Prozent unterschreitet. Das Ver- Anzeige in der Regel die Höhe der
feuern von Paraffin-Brennscheiten ist Auf welche Tricks die Kriminellen zurückgreifen und wie man sie entlarven kann. Warm- und Kaltmiete sowie den Ener-
Carsten Herz Frankfurt es hierzulande etwa elf Millionen Öfen hingegen untersagt. Sie bestehen in der gieausweis an. Ist lediglich eine Warm-
Holz als Energieträger

S
und Kamine für Scheitholz. Sie werden Gesamt Regel aus einer Mischung von Sägespä- miete angegeben, handelt es sich wo-
ie wirken gemütlich und sind jedoch nicht als Heizungen eingrup- 1.206 nen und einer erheblichen Menge des Lilian Fiala Frankfurt je besichtigt haben“, sagt Iwona Huse- pieren und zu niedrigeren Preisen mit möglich um eine Fake-Wohnung.
fast in jedem Neubau zu finden: piert, da die Eigentümer sie zusätzlich Endenergieverbrauch für die Brennstoffs Paraffin. mann von der Verbraucherzentrale geänderten Kontaktdaten online stel- Kann der Ansprechpartner auch auf

D
Mrd.
moderne Kaminöfen. Die wach- zu Gas- oder Ölkesseln beziehungs- kWh Wärme- und Stromversorgung „Wer Brennscheite mit hohen Pa- ie Preise am Immobilienmarkt NRW. In solchen Fällen fordern die an- len. Wenn Angebote also zu unter- Nachfrage keine entsprechenden Infor-
sende Angst vor einem Gaslie- weise einer Wärmepumpe nutzen. Sie 2021 nach Energieträgern raffinanteilen in seinem Ofen verbrennt, bringen so manchen Suchenden geblichen Eigentümer die potenziellen schiedlichen Preisen doppelt auftau- mationen liefern, so ist er vermutlich
ferstopp hat die Nachfrage bei dienen meist nicht der regelmäßigen in Mrd. Kilowattstunden riskiert ein Bußgeld und Probleme mit in Schwierigkeiten – ganz gleich, Mieter auf, eine Kaution zu zahlen, chen, ist es an der Zeit, hellhörig zu kein seriöser Anbieter.
Immobilienbesitzern nach den Feuer- Erwärmung der Wohnung, sondern den Nachbarn: Der Staubausstoß eines ob man eine Wohnung oder ein noch bevor sie den Mietvertrag unter- werden und die mutmaßlich betrüge-
stellen inzwischen rasant nach oben sollen hauptsächlich für Gemütlichkeit Kaminofens, der mit Paraffin-Brenn- Haus zur Miete oder zum Kauf sucht. schrieben haben. „Eine Mietkaution rische Anzeige bei der Plattform zu ■ Polizei und Bank verständigen
schnellen lassen. „Mit Ausbruch des sorgen. Das könnte sich jetzt ändern. Davon aus scheiten betrieben wird, kann bis zu Insbesondere in den Ballungszentren wird immer erst dann fällig, wenn Sie melden. Doch was, wenn man trotz aller Vor-
Kriegs ist die Nachfrage explodiert“, Holzenergie acht Mal so hoch sein wie bei der Ver- sind Immobilien teuer. Wer bei der Su- tatsächlich einen Mietvertrag geschlos- sicht auf eine falsche Anzeige reinfällt?
heißt es beim Zentralverband Sanitär ■ Komme ich noch an Brennholz? brennung trockenen Scheitholzes“, che über Anzeigen unverhofft auf ein sen haben“, betont Husemann. „Wer- ■ Doppelte Bilderverwertung? Rein rechtlich handelt es sich dann um
Heizung Klima (ZVSHK) in Sankt Au-
gustin.
Eher nicht. „Die Nachfrage nach
Brennholz ist bei uns – wie wahr- Davon aus 133 warnt das Amt. Schnäppchen stößt, kann sein Glück
daher meist kaum fassen. Doch Ach-
den Sie von einem vermeintlichen Ei-
gentümer aufgefordert, vorab eine
Auch an Aufbau der Annonce und Be-
schreibung der Immobilie lassen sich
Betrug, wenn Verbraucher aufgrund ei-
ner gefälschten Anzeige Zahlungen
Denn angesichts der explodieren-
den Energiepreise denken immer mehr
scheinlich bei allen anderen auch – mo-
mentan extrem hoch“, sagt Toni Emig,
Erneuerbaren Davon aus
Energien
Mrd. ■ Der richtige Kaminofen
Öfen, die zwischen 1985 und 1994 in-
tung: Genau hinter solchen Annoncen
verstecken sich oft unseriöse Angebote
Kaution zu bezahlen, lassen Sie lieber
die Finger von der Immobilie.“
Wohnungsbesichti-
gung: Üblich ist die
Fake-Anzeigen erkennen. „Überprüfen
Sie die Wohnungsanzeigen auf mög-
leisten. Wird man Opfer eines solchen
Betrugs, sollte man in jedem Fall An-
Immobilienbesitzer darüber nach, ob Inhaber und Geschäftsführer der Na-
Bioenergie
kWh stalliert wurden, dürfen nur weiterbe- von Betrügern. Besichtigung mit
Makler und
liche Widersprüche zwischen Bild und zeige erstatten. Das ist auch online
ihnen der Holzofen im Wohnzimmer turprodukte Odenwald GmbH in 199 trieben werden, wenn sie das Bundes- Besonders beliebt ist bei den Gau- ■ Zu schön, um wahr zu sein? Text. Das gilt vor allem – aber nicht nur möglich. „In einigen Bundesländern
172 Vermieter oder mit
einen warmen Winter sichern kann. Oberzent. „Wir haben mittlerweile Be- immissionsschutzgesetz befolgen, heißt nern der sogenannte Schlüsseltrick. Die Immer häufiger gibt es derartige – für Schnäppchen“, sagt Verbraucher- hat sich die Polizei auf solche Fälle spe-
einem von beiden.
Welche Fehler sollten Nutzer bei Be- stellstopps für Neukunden und eine es beim Bundesverband der Schorn- angeblichen Makler oder Vermieter be- Scheinangebote, gerade auf Plattfor- schützerin Husemann. Ein weiteres zialisiert. Betroffene sollten in jedem
trieb und Installation vermeiden? Wo Warteliste. Bestandskunden versuchen HANDELSBLATT Quellen: Heizen.fnr, AGEB steinfeger. Dieses legt Ausstoßgrenz- haupten, gerade im Urlaub zu sein, men, die die Anzeigen verschiedener Fall die Kommunikation mit den Be-
liegen die Problemzonen der Holzver- wir, so gut es geht, noch zu beliefern.“ werte von 0,15 Gramm pro Kubikmeter gern aber eine Besichtigung der Immo- Anbieter bündeln. Konkrete Zahlen zu trügern dokumentieren und mit der
brenner? Auch der Bundesverband Brennholz Staub und vier Gramm pro Kubikmeter bilie auf eigene Faust zu ermöglichen. den Betrugsfällen gibt es aber nicht, da Anzeige einreichen“, sagt IVD-Experte
winkt ab. „Dieses Jahr noch trockenes ■ Klimaneutralität von Holz Kohlenmonoxid fest. Dafür solle man vorab eine oft bis zu sie in der polizeilichen Statistik nicht Koch. Da sich die Betrüger in vielen
■ Welche Rolle spielt Holz? Brennholz zu bekommen, ist fast un- Holz hat ein gutes Image – auch beim Für Öfen, die zwischen 1995 und vierstellige Summe als Kaution für die gesondert aufgeführt werden. Aber Fa- Fällen im Ausland aufhalten und sich
Bisher spielt Holz in Deutschland für möglich“, sagte Gerd Müller, Leiter der Heizen. Die Bundesregierung gewährt 2010 eingebaut wurden, gilt eine Frist Schlüssel zum Objekt auf ein Konto, ke-Anzeigen lassen sich in vielen Fällen dort auch ihre Konten befinden, ist es
das Heizen keine entscheidende Rolle. Geschäftsstelle in Kamen. für Holzheizungen sogar Förderungen, bis zum 31. Dezember 2024. Dann meist im Ausland, überweisen. Steht noch vor dem Kontakt zum Anzeigen- in vielen Fällen aber schwer, das über-
Nach Berechnungen der Arbeitsgruppe Entsprechend steigen die Preise für Dieses Jahr weil sie den Brennstoff aus dem Wald müssen sie erhöhte Grenzwerte für man dann hoffnungsvoll vor der Tür, steller erkennen. wiesene Geld nachzuverfolgen oder gar
Erneuerbare-Energien-Statistik den Rohstoff. So ist Brennholz im Ver- noch im Einklang mit der EU als erneuerbare Feinstaubemissionen und Kohlen- ist die Enttäuschung groß: Weder die „Kunden sollten immer dann hell- zurückzubekommen. „Ist das Geld be-
(AGEE-Stat) erzeugt es etwa zehn gleich zum Vorjahr um 56 Prozent teu- Energiequelle einstuft. Holz gilt als kli- monoxid einhalten. Der zuständige Schlüssel noch die Immobilie ist bei der hörig werden, wenn extrem günstige reits überwiesen, sollten Betroffene ih-
Prozent des Bedarfs an Heizwärme. rer geworden, wie das Statistische Bun- trockenes mafreundlich, da bei der Verbrennung Schornsteinfeger ist im Rahmen der in der Anzeige angegebenen Adresse Immobilien angeboten werden“, sagt re Bank umgehend dazu auffordern,
Rund 900.000 Holzheizungen sei- desamt berechnete. Brennholz zu nur so viel Kohlendioxid freigesetzt Kehrordnung für die Überprüfung der zu finden. Ein mieser Trick – aber nicht Rudolf Koch vom Immobilienverband die Zahlung rückgängig zu machen“,
en bundesweit verbaut, gibt die Initia- Regional gibt es deutliche Unter- bekommen wird, wie die Bäume zuvor der Atmo- Anlagen zuständig. Wer ein neues Ge- der einzige, den Betrüger nutzen. IVD. Hier seien in den meisten Fällen sagt Verbraucherschützerin Huse-
tive Holzwärme bekannt, ein Zusam- schiede, heißt es beim Bundesverband sphäre entnommen haben. Tatsächlich rät mit Filter anschaffen möchte, kann Betrüger am Werk. „Solche Angebote mann. Allerdings haben Betroffene kei-
menschluss mehrerer Industrieverbän- Brennholzhandel und Brennholzpro- ist fast kommt auch ein Forscherteam des sich am Siegel des „Blauen Engels“ ori- ■ Achtung bei Vorkasse sind häufig nur ein paar Stunden oder nen rechtlichen Anspruch darauf, dass
unmöglich.

imago/Westend61
de. In der Regel werden sie mit Pellets duktion. Bei Pellets liegen die Kosten Max-Planck-Instituts für Chemie zu entieren, das die Deutsche Umwelthilfe Neben dem Schlüsseltrick ist der Be- wenige Tage online, die Plattform- die Bank Überweisungen zurückbucht.
betrieben. Außerdem gibt es mehr als pro Kilowattstunde mit 13,66 Cent laut dem Schluss, dass Holz als Energieträ- mitinitiiert hat. Allerdings: „Am meisten trug mit einer angeblichen Vorkaution betreiber sind da sehr hinterher“, sagt Anders ist es bei Zahlungen per Last-
2000 Holzheizwerke, die Nah- und dem Deutschen Pelletinstitut im Au- Gerd Müller ger grundsätzlich geeignet ist für den ist der Umwelt und dem Klima gehol- eine beliebte Masche. „In einigen Fällen Koch. schrift: Hier können Nutzer innerhalb
Odenwald GmbH
Fernwärmekunden sowie Industriebe- gust erheblich unter denen für Öl- und Klimaschutz. „Wenn es richtig gemacht fen, wenn der Ofen aus bleibt“, urteilt wird Ihnen eine Immobilie direkt zur In einigen Fällen würden die Betrü- von acht Wochen eine Erstattung von
triebe versorgen. Darüber hinaus gibt Gasheizungen. wird, kann man mit Holz klimafreund- das Umweltbundesamt. Miete angeboten, ohne dass Sie diese ger Angebote von seriösen Maklern ko- ihrem Kreditinstitut verlangen.

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


30 Spezial: Immobilien für Kapitalanleger WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Spezial: Immobilien für Kapitalanleger 31

der steigenden Nachfrage nicht hin- Studie zu Immobilieninvestments


terher, so Lahcen Knapp, Verwal-

Inflation steigert das Interesse an Immobilien


Wohnen in Florida:
Der Staat lockt tungsrat der Empira Group. Das gelte
Einwohner und insbesondere für das Mietwohnungs-
Investoren. segment. „Entsprechend attraktiv ist
das Risiko-Rendite-Verhältnis für In- Immobilienexperten zufolge nimmt die Bedeutung von Investments in Immobilien zu. Auch die Pandemie halten sie für einen Treiber.
vestoren, die langfristige Multifami-
ly-Portfolios aufbauen können.“ Die
Studie identifiziert die stärkste Dis- Katja Bühren Düsseldorf kann auch künftig resiliente Invest- Die Inflation treibt zugleich die
krepanz zwischen Bevölkerungs - ments am deutschen Immobilienmarkt Ansprüche. Die Renditeerwartungen

D
wachstum und Wohnungsneubau in ie hohe Inflation befeuert das In- finden.“ Für die Studie hat Wealthcap der Befragten an geschlossene Wohn-
den Regionen Fort Worth (Texas), teresse an Häusern und Woh- von Ende März bis Ende Mai 2022 Ex- immobilienfonds (nach Kosten) sind
Atlanta (Georgia), Phoenix (Arizona) nungen in Deutschland. Das ist perten von Sparkassen, Banken, Ver- laut der Umfrage gestiegen. Wünsch-
und Tallahassee (Florida). das Ergebnis einer Umfrage unter mögensverwaltern und freien Finanz- ten sich im vergangenen Jahr die meis-

16
Immobilienexperten, die der Asset- dienstleistern zu ihren Erwartungen an ten eine Ausschüttung (vor Steuern)
und Investmentmanager Wealthcap Immobilien-Investments befragt. Da- von mindestens drei Prozent, sind es
vorgenommen hat. Demnach hält die bei standen sowohl Direktinvestments aktuell 3,5 Prozent. Bei Büroimmobi-
Hälfte der Befragten eine zunehmende als auch indirekte Investitionen über lien erwartet gut die Hälfte der Exper-

imago/Westend61
Bedeutung von Investments in Steine institutionelle Zielfonds im Fokus. ten eine Ausschüttung von mindes-
und Beton für eher wahrscheinlich, Demnach bleiben Wohnimmobi- tens vier Prozent. War 2021 die Ren-
knapp ein Fünftel für sehr wahrschein- lien für gut drei Viertel der Befragten diteerwartung noch das zugkräftigste
lich. Auch die nach wie vor spürbaren die beliebteste Anlageklasse. Zum Ver- Argument für Zielfondsinvestments,
Folgen der Pandemie dürften nach gleich: 2013 waren es nur 28 Prozent, halten derzeit 41 Prozent der Befrag-
Prozent Meinung von insgesamt 60 Prozent im vergangenen Jahr 85 Prozent. Aller- ten den Zugang zu institutionellen
stieg die Zahl der Einwohner Flori-
der Fachleute für ein zunehmendes In- dings hat die Zukunftsfähigkeit für die- Baustelle: Investo- bei der Frage nach der beliebtesten As- Fonds für deren größten Vorteil. Auf
das im vergangenen Jahrzehnt.
Mehr als doppelt so viel wie im US-
teresse an Gebäuden sorgen. se Assetklasse gelitten: Hielten im ver- ren setzen weiter setklasse auf Platz zwei rangieren, Rang zwei und drei folgen internatio-
„Die Assetklasse Immobilien gilt gangenen Jahr noch 95 Prozent der Be- auf die Assetklasse zeichnet sich eine entgegengesetzte nale Investitionsmöglichkeiten (35
Schnitt.
für Anleger weiter als Anker im Port- fragten Wohnungen für besonders Immobilien. Entwicklung ab: Hielten 2020 31 und Prozent) und die Risikodiversifizie-
Quelle: Ernst & Young
folio“, kommentiert Sebastian Zehrer, zukunftsfähig, war es bei der aktuellen 2021 38 Prozent der Experten Büros rung (29 Prozent). Die Renditeerwar-
Leiter Research bei Wealthcap, die Er- Umfrage nur noch gut die Hälfte. Bei für besonders zukunftsfähig, sind es tung erreicht mit knapp 24 Prozent
Die hohe Nachfrage in Kombinati- gebnisse. „Wer richtig diversifiziert, Büroimmobilien, die seit drei Jahren derzeit 47 Prozent. den vierten Platz.
on mit geringem Wohnungsangebot
lässt die Mieten steigen. So legte die
Medianmiete in Texas zwischen 2015
und 2020 um fast 23 Prozent zu, die in +#,/*1&,+"+ 72/ +7"&$"+0 %)12+$ǒ
Florida um knapp 22 Prozent und die    á  
 1%/&+ (,/+&+$Ǒ ")ǐ ĎĐďďŽĖĖĕ Đđ ĐĒ
in Arizona um 20 Prozent. Zum Ver-
gleich: In New York fiel das Plus mit
gut 16 Prozent deutlich niedriger aus.
Das Mietniveau ist in den Sun-Belt-

Westend61 / Cavan Images


Staaten niedriger als anderswo: In New
York beträgt die Medianmiete zum
Beispiel 1315 Dollar, in Texas sind es 2&+&**-&)&+ + -2% :+ 373
1082 Dollar. In lediglich vier der 13 un-
tersuchten Bundesstaaten liegt die Me-
0&7)+)# 6 +<37&7&-+ ;2 *$2 +&7 :+ +3):37
dianmiete über 1000 Dollar.
Die Studie sieht in den vergleichs-
weise niedrigen Miet- und auch Le-
benshaltungskosten ein Wachstums- +7(+ & :+32 /%7+-27 ;2 2&+&**-&)&+ + 2 -2% :+ 373(;371   2&+%
Investitionen im US-Wohnungsmarkt potenzial für Miet-Cashflows. Zudem &**-&)&+ &37 2(7 ;$22 &* :: <-+ Œ¨[ŒônÏݏƒn£ nϏn£ô¨Œ£æ£ƒn£ æ£e ŽŒEæÓnÏ£1 +32

Der Sun-Belt lockt Anleger


ermöglichten ein liberales Mietrecht
:3#=$)7+ 7+-27 &+ :73$)+ 3-=& & 2$&7(7:2 :+ :33777:+# 2 2&+-'(7 37$+
und kurze Mietverträge, die häufig für
maximal zwölf Monate abgeschlossen ;2 $.$37 +302;$ :+ &+ AæӃnún[Œ£nÝn "A[Œ|ÏAƒn1 &+ Ïn£eÝnÓÝAϗn £ónÓݏݏ¨£ )3
%
würden, regelmäßige Anpassungen, 0&7)+)# -2 &+ +302:$3<-)) )37+:7>:+# 3&+ 2 -(:3 2 :+3 & :3=$) )+:+# :+
erklärt Patrick Adenauer, geschäfts- :3 ;$2:+# )&771
führender Gesellschafter bei German
Institutionelle Investoren interessieren sich zunehmend für American Realty. Das biete Schutz vor -ϨóÓ¨£Ó|ÏnnÏ 9nϗAæ| &2(7 :2$   2&+&**-&)&+ * )3 :72#21
US-Wohnanlagen. Der Süden ist besonders begehrt. Inflation und verbessere die Rendite- +++ & + %- ;2 =&72 + -3 >: :+32+ 2-'(7+ -2 3:$+ & :+3 :+72
aussichten.
ôôô½!ŽnϏn£žž¨Q˜n£½en1
Katja Bühren Düsseldorf zweiten Fonds für Institutionelle. Er volks- und immobilienwirtschaftli- Veränderte Lebensmodelle

T
ist auf Projektentwicklungen von Mul- chen Entwicklungen in den 13 südli- Empira-Verwaltungsrat Knapp ist $ÓÝÓnn/nÓ¨ÏÝ $˜·n£Ýú
raditionell sind die USA eine tifamily-Objekten ausgerichtet, also chen Bundesstaaten. Dort leben be- überzeugt, dass sich mit Wohnanlagen
3&$7&#:+# -  - <-+ //??  /5?? $2 :+ +$ 7) -+&3$2 2&+2:+#1
Hochburg der Eigenheimbesit- großen US-Wohnanlagen mit Infra- reits 110 Millionen Menschen, Ten- in den USA deutlich höhere Renditen
zer. Etwa zwei Drittel der Ame- struktur- und Dienstleistungsangebo- denz steigend: Wuchs die erzielen lassen als mit Mehrfamilien- $2 +302$027+2&+
rikanerinnen und Amerikaner ten. Bevölkerung in den USA im vergange- häusern in Deutschland und Europa. 2: 70$+& &<27 ‚ -&) ?/ 45 6 "4 4! 9" 5,
besitzen eine eigene Immobilie. Der Fondsmanager German Ame- nen Jahrzehnt durchschnittlich um 7,7 Für den in diesem Juni gestarteten "¨ÏeÓnn/nÓ¨ÏÝ 2¨ÓÓn£Ó
Doch das scheint sich zu ändern. Vor rican Realty kündigte jüngst an, nicht Prozent, verzeichneten die größten Fonds „Empira Residential Invest US“ 3&$7&#:+#   - <-+ //??  /5?? $2 :+ +$ 7) -+&3$2 2&+2:+#1
allem die jüngeren Generationen sind mehr ausschließlich in Mietwohn - Sun-Belt-Bundesstaaten teils mehr als mit einem Investmentvolumen von
$2 +302$027+2
flexibler, mobiler – und können sich anlagen zu investieren, sondern mehr doppelt so hohe Wachstumsraten. So 600 Millionen Euro plant der Invest-
wegen der hohen Inflation und gestie- und mehr auch in vermietete Einfami- legte die Einwohnerzahl von Texas im ment-Manager mit einer jährlichen 22 :27 3&) ‚ -&) ?/ 49 6 ! 8 59 58
genen Hypothekenzinsen den Kauf Der Sun-Belt lienhäuser jenseits des Atlantiks. Und selben Zeitraum um 18 Prozent zu, in Rendite (IRR) von 13,5 Prozent. ôôô½!ŽnϏn£žž¨Q˜n£½en
einer Immobilie oft nicht mehr leisten. lockt mit eine in diesem Frühjahr durchgeführte Florida um 16 Prozent und in Arizona Er verfolgt eine Develop-and-
Die Folge: Immer mehr Menschen Umfrage der Wirtschaftsprüfer von um 14 Prozent. hold-Strategie. Das bedeutet, es wer-
mieten, statt zu kaufen. Diese Ent- attraktiven Ernst & Young unter Versicherungen Als Gründe nennt die Studie einen den baureife Grundstücke für Wohn-
wicklung scheint das Interesse deut- Fundamen- bestätigt, dass Nordamerika bei deren Geburtenüberschuss und eine anhal- immobilien erworben und die fertig-
scher institutioneller Investoren an taldaten und Immobilieninvestitionen Europa erst- tende Binnenmigration vor allem aus gestellten Objekte langfristig im
großen US-Wohnanlagen zu steigern. mals als attraktives Investitionsziel ab- dem Nordosten der USA und Kalifor- Portfolio gehalten. ǶȌȎȂȏȃȃȇȃȈȉȀǽȂ ǽȎȌȉȈȋȃȋȏȈȃȉ ȃǽȁȇȇȌȒȃȉ ǹȈȉȒ ǿ ǹǽȋȂ
In der Vergangenheit haben sie robusten gelöst hat. Geht es um Investments in nien. Attraktive klimatische Bedin- German American Realty sieht DZȌȒȃȉ ǶǷǷǸǮ ȊȈȒ ȓ ǰǾȏȒȃȇǾȔȏȃȎȋ ǴǽȋȆȃȌȌȆ
sich vor allem für gewerbliche Immo- Wachstums- Wohnimmobilien, suchen Kapitalan- gungen, vergleichsweise niedrige nicht nur eine steigende Nachfrage
bilien in den USA interessiert, nun leger vor allem in den südlichen Bun- Steuern und Lebenshaltungskosten nach Mietwohnungen besonders für Ȋȍ ǠȁȌDzǽǫȄǫȇȌǾDzǿȌȈ Ȓȁǿ ȍȎ Ǿȏ
aussichten. DzȌDzǺǽǺǷȐǿǷȈǾȂǷǽǺǮǸǼDzǺȌ Ǵȑȇ
fließt das Kapital immer häufiger auch desstaaten, dem sogenannten Sun- seien Gründe dafür. Union Invest- Menschen mit mittlerem Einkom- ǭǺȈ ǵǶ Ǿȏ ȈȌDzǸDzǿ Ǵȑȇ ǣǫȄǺȌǫǽǫǿǽDzǷDzȇ ǣǫȄǺȌǫǽǫǿǽDzǷDzȇ ǫǭ ȎȃȖȆȖȖȖ Ǟ
in den Wohnungsmarkt, bestätigen Steffen Metzner Belt, nach Gelegenheiten. Und das hat ment Real Estate sieht es ähnlich. men, sondern auch nach Einfamilien- ȕȐǾ ǨDzȇǼǫȐǴȆ
Branchenexperten. So beobachtet Research-Chef bei gute Gründe. Auch wenn die Zuzüge in die Sun- häusern zur Miete. Die lässt sich laut ȍǰǵȅ ǪǺǿȈ ȄȆǫȆ
Union Investment Real Estate „sei- Empira Belt-Staaten mit dem Auslaufen der dem geschäftsführenden Gesellschaf- ǟDzȈȌDz ǥǺDzȌDzǺǿǿǫǸǾDzǿ DZȐȇǮǸ ȉ ǢǫǸȇDz ǤǫȐǴȕDzǺȌ
tens der institutionellen Investoren Wachstum in 13 Staaten Pandemie etwas nachgelassen hätten, ter Gisbert Beckers unter anderem mit ȃǵǹǻǬǸȇǺǷDzǿ ǺǿDZDzȔǺDzȇȌDzǿ ǦǫǮǸȌȒDzȇȌȇǫǷȆ
ein starkes Interesse an US-Invest- Die Region überzeuge „mit attrakti- sei die nach wie vor steigende Netto- einem gestiegenen Platzbedarf durchs
ments“. Das Fondshaus selbst hat En- ven Fundamentaldaten und robusten zuwanderung immer noch der größte Homeoffice und dem Wunsch nach
ǥDzǸȇ ǡǿǴȁȇǾǫȌǺȁǿDzǿǯ ǥDzǸȇ ǡǿǴȁȇǾǫȌǺȁǿDzǿǯ 

de 2021 zum ersten Mal einen Wohn- Wachstumsaussichten“, sagt Steffen Nachfragetreiber nach Wohnungen in kinderfreundlichem Wohnraum erklä-
ǧDzǽȆ ȖǵȀȎȃǹȍȖdzȍȉǹȎȎ
ȓȓȓȆǸȁȌDzǽǹǿȁȁȇDZǹǺǿȒDzȈȌȆDZDz
ǧDzǽȆ ȖǵȀȎȃǹȍȖdzȍȉǹȃȎ
ȓȓȓȆǿȁȇDZǹǴǺǿǫǿȕǺDzȇȐǿǷȆDZDz
 

komplex in Fort Lauderdale erwor- Metzner, Research-Chef bei Empira. vielen Städten des Sun-Belt. ren. „Aber auch viele Babyboomer
ben. Der Investment-Manager Empira Er ist Autor der Studie „Wachstums- Ähnlich wie in Deutschland kom- möchten sich verkleinern und ihre Ei-
Group startete vor Kurzem einen region Sun-Belt“. Sie untersucht die me auch dort der Wohnungsneubau gentumsverpflichtungen verringern.“

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


Geldanlage
Geldanlage
32 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 33

Aktien lebt geschäftlich vor allem vom Cloud- starken Marken und hohen Rückflüssen Die DZ Bank fasst zusammen: „Ama- Energie
Computing. Alphabet und Meta sind ist Apple ein Liebling von Investor War- zon wächst langsam in die während der

Was Tech-Aktien jetzt


kommerziell gesehen in erster Linie
Werbekonzerne. In einer Rezession
ren Buffett. Coronapandemie aufgebauten Kapazi-
täten und sollte somit die Ertragskraft
Uniper nähert sich
Amazon
könnten Firmen ihre Werbeausgaben
aber deutlich kürzen. Microsoft ist ein

Der Konzern hat in den sechs Monaten
in den nächsten Quartalen steigern kön-
nen.“ Der Konzern zeigt sich gerade an dem Jahrestief

noch attraktiv macht


relativ ausgewogen aufgestellter Dienst- per Ende Juni einen operativen Gewinn einer Übernahme des Anbieters von
leister im Softwarebereich. von sieben Milliarden Dollar erzielt, ge- häuslicher Pflege Signify Health interes- Die Experten der Citigroup
genüber 16,6 Milliarden im Vorjahr. siert. Das KGV von Amazon liegt bei senken ihr Kursziel radikal
■ Apple Noch beachtlicher ist die Verschiebung: hohen 57, eine Dividende ist nicht in
Das iPhone machte im abgelaufenen Während im Vorjahreszeitraum der Be- Sicht. von 26,60 Euro auf 3,30 Euro.
Quartal fast die Hälfte der Umsätze von reich AWS, der für Cloud-Computing
gut 80 Milliarden Dollar aus. Die steht, mit 8,4 Milliarden Dollar schon ■ Alphabet
Hinter der Vielfalt der Geschäftsmodelle gilt es für Anleger, das kommerzielle Profil der Dienstleistungen, auf denen die Wachs- den Löwenanteil ausmachte, hat er im Die Google-Mutter breitet sich in vie- Uniper
tumshoffnungen liegen, kamen nur auf vergangenen Halbjahr 12,2 Milliarden len Geschäftsfeldern aus, unter ande-
einzelnen Konzerne zu erkennen. Dabei kommen erstaunliche Ergebnisse zutage. knapp 20 Milliarden Dollar. Allerdings
liegt die Gewinnmarge mit gut 70 Pro-
erreicht.
Die anderen Bereiche haben hohe
rem Biotech, Robotic und Cloud-Com-
puting. Gewinntreiber bleibt aber der 50
Aktienkurs in Euro
5,96 €
zent brutto dort auch doppelt so hoch Verluste geschrieben. Das erklärt sich Werbebereich. Im vergangenen Quar-
Frank Wiebe Frankfurt Branche. Relativ spät als „neuer“ Tech- Kürzel MAAMA. Der schwerste Wert schiedlichen Profile der Konzerne vor wie beim Rest. Damit ist der Weg vom durch die sprunghaft gestiegenen Trans- tal steuerte er rund 50 Milliarden Dol-

H
40
Riese von den Investoren anerkannt im S&P 500 ist laut Datenanbieter Re- Augen führen. Von der Vielfalt ihrer Hardwarekonzern zu einem vielseitigen portkosten. Hinzu kamen höhere Löh- lar zum Gesamtumsatz von gut 60
edgefonds haben in den ver- wurde Microsoft – ein Unternehmen, finitiv Apple mit knapp 2,7 Billionen Aktivitäten werden sie mitunter etwas Anbieter unter einer starken Marke je- ne und in einigen Bereichen Umsatzein- Milliarden bei. Es bleibt also bis auf -86 %
gangenen Wochen ihre Wet- das mit dem Computer für jedermann Dollar, gefolgt von Microsoft (2,1 Billio- vernebelt. doch schon beschritten. Die DZ Bank bußen, die aber teilweise durch Wer- Weiteres bei der Abhängigkeit von ei- 30
Meta (l.), Amazon
ten auf die größten US-Tech- groß wurde, in der Dotcom-Blase schon nen), Alphabet (1,7 Billionen) und Ama- Apple ist in erster Linie ein Hard- glaubt, der Konzern werde „gestärkt aus beerlöse ersetzt werden konnten. nem Bereich, der in der Rezession
(M.) und Apple:
nologiekonzerne deutlich aus- einmal ganz oben mitgeschwommen ist Hedgefonds haben
zon (1,5 Billionen). In den Kursentwick- warekonzern mit starker Marke im ge- der Krise hervorgehen“. Das Kurs-Ge- Außerdem spielen Investitionen eine nachgeben könnte. Das KGV liegt bei
gebaut und sind dabei laut und vor allem über Cloud-Computing ihre Wetten auf die lungen zeigen sich große Unterschiede: hobenen Luxussegment und mit hohen winn-Verhältnis (KGV) liegt bei 26, die Rolle. Anders gesagt: Amazon hat im al- knapp 20. Eine Dividende ist nicht in 20
einer Analyse der Investment- wieder den Anschluss gefunden hat. So größten US-Tech- Apple konnte sich gut halten, Meta (Fa- Gewinnen und hohen Rückflüssen an Dividendenrendite bei 0,6 Prozent. Da- ten Kerngeschäft die Krise voll erwischt. Sicht.
bank Goldman Sachs so „entschlossen kommt man bei der Tech-Riesen-Aus- nologiekonzerne cebook) hingegen nicht. Anleger, die die Aktionäre. Amazon, als Online- bei gehört Apple zu den größten Ak- Außerdem folgt der Konzern dort sei-
vorgegangen“ wie zuletzt vor Beginn wahl auf Apple, Amazon, Alphabet, Mi- deutlich über einen Einstieg in die Tech-Welt buchhändler gestartet und seitdem zu tienrückkäufern, zuletzt waren es gut ner Strategie, lieber in Marktanteile zu ■ Microsoft 10
der Coronapandemie. crosoft und Meta – vielleicht unter dem ausgebaut. nachdenken, müssen sich die unter- einer Art Kaufhaus der Welt geworden, 90 Milliarden in einem Jahr. Mit seinen investieren als Gewinne auszuweisen. Der von Bill Gates gegründete Riese galt
Die Goldman-Studie hat die Be- vor Jahren als abgeschlagen. Aber heute
0
stände von Hedgefonds mit Aktien- ist Microsoft mit den drei Säulen Ge-
1.1.2022 25.8.
positionen im Gesamtvolumen von 2,4 schäftskunden – zu der auch LinkedIn
Billionen Dollar analysiert. Das Ergeb- gehört –, Cloud und Privatkunden re- HANDELSBLATT Quelle: Bloomberg
nis bei den großen Technologiewerten: lativ breit aufgestellt.
Amazon hat dabei Microsoft als belieb- Die traditionellen Office-Program-
teste Wette auf steigende Kurse abge- me halten sich gut, ergänzt durch neue Düsseldorf. Die Aktie des Energiekonzerns Uni-
löst. An der Börse gewannen die Ak- Angebote wie Teams. Im abgelaufenen per setzt ihren Absturz am Donnerstag fort. Die
tien des weltgrößten Onlinehändlers Quartal lagen die Umsätze im Cloud- Titel des finnisch-deutschen Unternehmens ge-
im vergangenen Monat zwölf Prozent bereich währungsbereinigt um 20 Pro- ben teilweise um mehr als sechs Prozent nach und
an Wert. Die Microsoft-Aktie stagnier- zent höher als im Vorjahreszeitraum. fallen unter die Marke von sechs Euro. Damit nä-
te dagegen quasi. Mit knapp 21 Milliarden Dollar lagen sie hern sie sich dem Jahrestief von 5,64 Euro aus
Wo stehen börsennotierte Tech- außerdem über denen mit Geschäfts- dem Juli. Auslöser für die Verluste am Donnerstag
Riesen wie Apple, Amazon, Alphabet kunden (16,6 Milliarden Dollar, plus 13 ist eine Verkaufsempfehlung des Citigroup-Ana-
(Google), Microsoft und Meta (Face- Prozent) und Privatkunden (14,4 Mil- lysten Piotr Dzieciolowski. Er stufte die Titel des
book) derzeit? Und lohnt es sich für die liarden Dollar, plus zwei Prozent). Die MDax-Konzerns von „Kaufen“ auf „Verkaufen“
Anleger, ähnlich zu agieren wie die DZ Bank lobte die Aktie zuletzt als „Ba- herunter. Zudem kürzte er den „fairen Wert“ der
Hedgefonds? Die Coronakrise haben sisinvestment im Technologiesektor“. Aktie von 26,60 Euro auf 3,30 Euro.
die Tech-Riesen relativ gut gemeistert. Der Cloudbereich sei überzeugend, das Dzieciolowski verweist darauf, dass der Anteil

ddp, AP, Getty Images News/Getty Images


In dieser Phase hat sich der Blick der In- Geschäft mit Unternehmen kompensie- der Aktionäre durch das staatliche Unterstüt-
vestoren geändert: Sie gelten nicht re die Schwäche im Privatkunden- zungspaket stark verwässert werde. Ihre Betei-
mehr nur als zukunftsweisend und ge- bereich. Das KGV liegt bei 23 für das ligung dürfte dadurch von 22 auf weniger als vier
winnträchtig, sondern auch als erfreu- Mitte des Jahres angebrochene Ge- Prozent schrumpfen. Die Bundesregierung hat
lich stabil. schäftsjahr, die Dividendenrendite bei ein milliardenschweres Hilfspaket geschnürt, weil
Weniger gut sind die Technologie- 0,9 Prozent. Uniper wegen der Gaslieferkürzungen Russlands
konzerne mit dem Anstieg der Renditen hohe Verluste schreibt. Im ersten Halbjahr lag der
nach der geldpolitischen Wende der No- ■ Meta Nettoverlust bei 12,3 Milliarden Euro. Uniper
tenbanken klargekommen. Sie konnten Der Konzern lebt immer noch weit- muss Ersatzlieferungen auf dem teuren Spot-
sich seit Mitte Juni aber wieder erholen. gehend von Werbeeinnahmen und ist markt kaufen, um den Verpflichtungen gegenüber
Zuletzt warnte die Bank of America al- ansonsten eine Wette auf Zucker- seinen Kunden gerecht zu werden.
lerdings, dass rund 30 Prozent der kürz- bergs neue Vision: das Metaverse. Der Bund stützt Uniper mit insgesamt 15 Mil-
lich gesehenen Zwischenrally in den Wer sich die blutleeren, kindlichen liarden Euro und soll sich über eine Kapitalerhö-
Vereinigten Staaten allein von Apple,
Microsoft, Amazon und Tesla getrieben Fünf Tech-Aktien im Vergleich Aktienkurse in US-Dollar
Avatare anschaut, die dieses neue ge-
lobte Land bevölkern, kann Zweifel
hung mit bis zu 30 Prozent am Konzern betei-
ligen. Zudem können Gasimporteure ab Oktober
war. Rückschläge seien deshalb jederzeit bekommen. auf die geplante Gasumlage zurückgreifen, mit
möglich. Microsoft Apple Meta Amazon Alphabet Andererseits dockt Meta so an die der Kunden an den Belastungen durch die Liefer-
350 185 400 200 150
Um Aussagen zur Attraktivität der 275,31 168,96 165,10 134,41 114,53 gewaltige Branche der Onlinespiele an, kürzungen Russlands beteiligt werden. Aber we-
Tech-Aktien treffen zu können, gilt es, US$ US$ US$ US$ US$ die ihre eigenen Geschichten, Wett- der die Gasumlage noch die jüngste Reaktivierung
320 170 350 180 135
die relevante Gruppe richtig abzugren- kämpfe, realen Helden und Ertragsbrin- des Reserve-Kohlekraftwerks Heyden 4 konnten
zen. Netflix stand für das „N“ in dem 290 155 300 160 120
ger hat. Der unabhängige US-Analyst den Abwärtstrend der Aktie bislang stoppen.
Akronym FAANG, mit dem fünf pro- Ed Yardeni hat vor Kurzem aufgezählt, Analyst Javier Garrido von JP Morgan bestä-
minente Tech-Konzerne lange benannt
260 140 250
-39 % 140 -16 % 105
was im Metaverse unter anderem gebo- tigte deshalb erst am Dienstag seine Verkaufs-
wurden. Doch der Videoanbieter ist in ten wird: eine eigene „Fashion Week“ empfehlung für Uniper und sein Kursziel von 4,10
+30 %
seiner Börsenkapitalisierung so abge- und einen MTV-Preis für das beste Mu- Euro. Die Rückkehr zu mehr Kohlekapazitäten,
230
+26 % 125 200 120 90 +32 %
rutscht, dass er nicht mehr wirklich zu sikvideo im Reich der Avatare. DNB um die Stromerzeugung zu stützen und den Gas-
den Riesen zählt. Weit abgeschlagen mit Asset Management kommentiert: „Me- verbrauch zu senken, sei in diesem Umfeld eine
200 110 150 100 75
einer Börsenbewertung von nur noch ta setzt aktuell alles auf eine Karte.“ Die Selbstverständlichkeit. Uniper werde durch die
1.1.2021 25.8.2022 1.1.2021 25.8.2022 1.1.2021 25.8.2022 1.1.2021 25.8.2022 1.1.2021 25.8.2022
rund 430 Milliarden Dollar liegt auch Bewertung sei „interessant“, die Ge- jüngst von Gazprom angekündigten weiteren
Meta. Wegen seiner Pionierrolle im Be- winnsituation aber schwer einzuschät- Gasmengenkürzungen aber weiterhin belastet.
Kursziel Analysten- Kursziel Analysten- Kursziel Analysten- Kursziel Analysten- Kursziel Analysten-
reich Social Media spielt der Konzern zen. Die DZ Bank ist bei diesem Punkt Bei Goldman Sachs liegt das Kursziel mit 4,50
empfehlungen* empfehlungen* empfehlungen* empfehlungen* empfehlungen*
von Mark Zuckerberg trotzdem eine ebenfalls skeptisch. Die britische Innen- Euro auf einem ähnlich niedrigen Niveau. Gold-
Sonderrolle und sollte weiter zu den Big
Techies zählen. 330,61
US-Dollar
51 Kaufen
5 Halten
181,81
US-Dollar
37 Kaufen
11 Halten
223,02
US-Dollar
44 Kaufen
12 Halten
172,25
US-Dollar
58 Kaufen
1 Halten
142,91
US-Dollar
49 Kaufen
3 Halten
ministerin Priti Patel hat vor Kurzem
kritisiert, die Verschlüsselung von
mans Uniper-Experte Alberto Gandolfi analysier-
te zuletzt im Rahmen der Quartalszahlen Mitte
Tesla zeigt trotz Kursverlusten wei- Chats sei ein „Verrat an Kindern“, weil August die Situation. Dort verwies er darauf, dass
terhin eine erstaunlich hohe Börsenbe- 0 Verkaufen 2 Verkaufen 4 Verkaufen 1 Verkaufen 0 Verkaufen damit die Aufklärung von Kinderpor- die internationalen Aktivitäten gut abgeschnitten
wertung von über 900 Milliarden Dol- nografie erschwert werde. Das KGV für hätten, sie würden aber von den milliardenhohen
lar. Bei aller Innovationsstärke gehört HANDELSBLATT *Letzte 12 Monate • Quelle: Bloomberg das kommende Jahr liegt bei 15, es gibt Verlusten durch den teuren Einkauf von Gas
der Autohersteller aber in eine andere keine Dividende. überschattet. Andreas Neuhaus

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


34 Geldanlage WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Geldanlage 35

Handelsblatt-Musterdepots: das Nachhaltigkeits-Depot Marktbericht

Energiesektor ist weniger bedeutsam Dax etabliert sich über der Marke von 13.000 Punkten
Laut einer Umfrage der Börse Frankfurt überwiegt aber bei den Profianlegern die Angst vor deutlichen Kursrückgängen.
Im Bereich erneuerbare Energien ist es nicht einfach, interessante Unternehmen mit fairem Bewertungsniveau zu finden.
Jürgen Röder Düsseldorf anderer Meinung und hatten nach den (225) Euro erhöht. Hannover Rück no-
Zum Wohl der Aktionäre ist das deutlichen Kursgewinnen beim Dax Beflügelte Rückversicherer tieren 1,6 Prozent fester bei 149,14

A
nicht immer, wie sich am Beispiel von m deutschen Aktienmarkt steht mehrheitlich auf ein Ende des Bären- Euro. Hier hatten die KBW-Analysten
Solarzellen: Das Erreichen
solider Gewinnmargen
EdF zeigt. Der französische Betreiber
von Atomkraftwerken wurde 2005 in
seit Wochenanfang die Marke von
13.000 Punkten im Fokus. Die
marktes gesetzt.
Die neue Lage dürfte den Dax eher
240,5 Munich Re: Aktienkurs in Euro 237,10 € das Kursziel auf 131 (122) Euro hoch-
gesetzt.
wird zum Teil durch starken einer Teilprivatisierung an die Börse gute Nachricht: Bislang blieb diese stützen, weil der Verkauf solcher Der Gaspreis in Europa indes setzt
Wettbewerb und hohen gebracht. Die Erstnotiz lag bei 32 Euro Unterstützung intakt. Auch am Don- Short-Produkte wie ein Leerverkauf 238,0 seinen Höhenflug fort. Der für den eu-
Preisdruck erschwert. je Aktie. Vor wenigen Wochen erfolgte nerstag lag der Dax zum Handels- von Hedgefonds funktioniert. Denn bei ropäischen Gashandel richtungswei-
ein Angebot der französischen Regie- schluss bei 13.272 Punkten, ein Plus Short-Wetten wird der Dax zunächst sende Terminkontrakt TTF an der
235,5
rung, den angeschlagenen Konzern zu von 0,4 Prozent. verkauft, verbunden mit der Hoffnung, Energiebörse in Amsterdam überwin-
einem Kurs von zwölf Euro wieder von Derzeit versuchen Anleger eine die Papiere günstiger zurückkaufen zu det zum Handelsauftakt die Marke von
der Börse zu nehmen. Ein verlustrei- Antwort auf die Frage zu finden: Ist die können. Beenden die Shortseller ihre 233,0 300 Euro. Der September-Kontrakt
ches Engagement für langfristig orien- kräftige Erholung von Mitte Juli bis Wetten, kaufen sie also den Dax. erreichte bis zu 318 Euro je Megawatt,
tierte Aktionäre, trotz Dividende. Mitte August am deutschen Aktien- „Auf jeden Fall ist es auch ein wenig 230,5
ein Plus von über sieben Prozent. Der
Ein weiterer Grund, weshalb der markt der Beginn einer Trendwende beruhigend, dass nicht die gesamte hei- Terminkontrakt zur Auslieferung im
Energiesektor an der Börse eher unbe- oder lediglich eine Bärenmarktrally? mische Nachfrage aufgebraucht ist, Oktober wurde bei 323 Euro gehandelt.
liebt ist, liegt an der Transformation
von „alter“ Energie zu „neuer“ Energie.
Für die institutionellen Investoren
und Privatanleger, die wöchentlich von
sondern dem Dax bei weiteren Kurs-
rückgängen zumindest eine gewisse 151,5 Hannover Rück: Aktienkurs in Euro 149,50 € Das ist der höchste Stand seit Anfang
März infolge der russischen Invasion
Alle großen Unternehmen des Sektors, der Börse Frankfurt befragt werden, ist Stütze bieten könnte“, meint Senti- in der Ukraine. Zum Vergleich: Vor ei-
darunter Exxon Mobil, Chevron oder die Antwort eindeutig. Ihre Angst vor mentexperte Goldberg. Auch aus lang- 150,0
nem Jahr waren es rund 50 Euro.
Shell, sind weiterhin auf fossile Energie noch deutlicheren Kursrückgängen fristigen Quellen stehe immer noch viel Behält der Markt recht, dürften die
ausgerichtet. Verglichen mit ihrem überwiegt. Deswegen haben sie bisher Liquidität zur Verfügung, um an der Gaspreise auch langfristig hoch bleiben.
Kerngeschäft machen die Engage- kaum Gewinne aus ihren Short-Speku- Unterseite böse Überraschungen abzu- 148,5 Denn mittlerweile notieren die Ter-
ments in Erneuerbaren nur einen lationen oder -absicherungen realisiert. federn. minkontrakte mit einer längeren Lauf-
Bruchteil aus. Dies wäre jedoch wichtig „Möglicherweise setzt man sogar Nach einer Hochstufung durch die 147,0 zeit ebenfalls auf einem hohen Niveau.
für ihre Zukunftsfähigkeit. Denn Öl, auf einen Rücktest des Jahrestiefs beim Investmentbank KBW steigen die Ak- Das war zu Beginn des Ukrainekriegs

action press
Kohle und Gas werden zugunsten von Dax“, vermutet Verhaltensökonom tien der Münchner Rück im Dax um noch anders, als man an ein schnelles
Wind und Sonne drastisch reduziert, Joachim Goldberg nach der Auswer- 1,4 Prozent auf 236,80 Euro. Die Ana- 145,5 Ende der Invasion glaubte. Derzeit
24.8.2022 25.8.
um die dringend erforderliche Klima- tung der Umfrage. Dieses Jahrestief lysten haben die Titel auf „Outper- kostet der Terminkontrakt zur Auslie-
neutralität zu erreichen. Bestehende liegt bei 12.390 Zählern. Anfang des form“ von „Underperform“ hoch- HANDELSBLATT Quelle: Bloomberg ferung im ersten Quartal 2023 eben-
Gesetze und Initiativen wie die EU- Monats waren die Anlageprofis noch genommen und das Kursziel auf 265 falls 314 Euro.
Das Nachhaltigkeits-Depot Taxonomie oder die Nachhaltigkeits-
ziele der UN lenken ebenfalls die Ka- Anzeige
Performance der Depots im Vergleich Aktueller Bestand Die besten Aktien im Depot pitalströme in eine grünere Richtung.
Unternehmen Gewinn/Verlust* Aktueller Wert* Marktgröße Canadian Solar
Nachhaltigkeit Dynamik Zukunft Depot-Gesamtwert
Novo Nordisk +23,98 % 2.130,69 € Nach strenger Definition von Nachhal-
-10,94 % -0,26 % -34,15 % Cochlear +7,78 % 4.585,52 € tigkeit sind Ölgiganten wie Exxon oder
Shell als Investment ausgeschlossen.
Mastercard +2,71 % 2.047,50 € Dafür gibt es hinreichend bekannte
+10 %
Gründe. Anleger trauen deshalb dem
+5 %
89.063,56 € Canadian Solar +1,51 % 1.043,39 € Markt für Wind, Sonne und Wasser-
stoff prinzipiell mehr zu als den Öl-

 
±0 % Schneider Electric +0,99 % 2.587,20 €
und Gaskonzernen. Dies lässt sich an
-5 %
ihren Bewertungen ablesen. Während
Die schlechtesten Aktien
-10 % Bargeldbestand fossile Energie teils mit einstelligen
Befesa -29,38 % 1.832,80 € Kurs-Gewinn-Verhältnissen notiert,
-15 %

-20 %

-25 %
14.891,55 €
Etsy
Microsoft
-28,38 %
-22,20 %
3.483,75 €
4.252,81 €
liegen Erneuerbare um ein Vielfaches
höher. Allerdings werden im Bereich
von Wasserstoff oder Kohlenstoffbin-
dung (Carbon Capture) derzeit noch
    

-30 %
Aalberts -20,77 % 2.577,15 € keine Gewinne erwirtschaftet.
, (
-35 %
Graco -20,57 % 3.423,26 € Wegen dieser fehlenden Referenz
für eine Bewertung schwanken die Ak- ' '
-40 %
1.11.2021 25.8.2022 Gesamtwert am 1.11.2021: 100.000 € HANDELSBLATT *inkl. Dividendenzahlungen • Quelle: Morningstar tienkurse der entsprechenden Unter-  ( 1,
nehmen sehr stark. Hier ist es auch für  ' ( 
professionelle Investoren schwer, gute , ! 
Ein- und Ausstiegszeitpunkte zu be- "  + ( !  
Gabriele Hartmann München sellschaft wegen höherer Energieprei- Unternehmen mit einer klaren Zu- stimmen. Im Musterdepot Nachhaltig-  ' *

K
se gerecht zu verteilen. kunftsvision, einer technologischen keit ist es mir wichtig, qualitative Kri-
aum eine Branche steht derzeit Spätestens im Oktober gibt es Führerschaft, einer starken Marke und terien in die Unternehmensauswahl
so stark im Fokus der Öffent- mehr Klarheit. Dann werden die Ver- sehr gutem Management zu finden. mit einzubeziehen und längerfristig en- 
lichkeit wie der Energiesektor. braucher mit der Gasumlage zur Kasse Oftmals hält der Staat einen hohen An- gagiert zu bleiben. Als Qualitätskrite-
Der durch den Ukrainekrieg gebeten, während Energiekonzerne ih- teil an den Unternehmen. rien werden eine gute Marktstellung,
ausgelöste Preisschock bei Öl re Quartalsergebnisse offenlegen. Der solide Gewinne und eine möglichst
und Gas verunsichert Verbraucher und Unmut über die Energiepolitik in zweistellige Kapitalrendite gesehen.
Unternehmer gleichermaßen. Aus die- Deutschland dürfte weiter bestehen Im Bereich der erneuerbaren Ener-     
 
sem Grund beschloss die Bundesregie- bleiben. Aus Sicht von Anlegern hat Drei Anlagestrategien gien ist es meines Erachtens schwierig,
rung jüngst die sogenannte Gasumlage der Energiesektor eine geringere Be- Bei den Musterdepots (zu finden auf gute Unternehmen mit einem fairen
für Unternehmen. deutung, als man vermuten würde. handelsblatt.com) können Leserinnen Bewertungsniveau zu finden. Solide
Sie soll angeschlagene Energiekon- Dies zeigt sich am weltweiten Börsen- und Leser Profis quasi live über die Gewinnmargen werden in einigen Be-
zerne wie Uniper vor der Insolvenz index MSCI World. Er besteht aus elf Schulter schauen: Es gibt das „Zu- reichen durch starken Wettbewerb und
kunfts-Depot“ von Laetitia-Zarah Gerbes
schützen und die Gasversorgung für Branchen und folgt dem Konzept der hohen Preisdruck erschwert. Zudem
(Acatis Investment), das „Nachhaltig-
Industrie und Verbraucher sicherstel- Marktgewichtung. Je gefragter ein Un- keits-Depot“ von Gabriele Hartmann
leiden momentan einige Unternehmen
len. Doch nicht nur der verlustreiche ternehmen beziehungsweise eine (Perspektive Asset Management) unter Lieferengpässen und hohen Roh-

finnisch-deutsche Konzern Uniper will Branche ist, desto höher ist auch das und das „Dynamik-Depot“ von stoffkosten. Mit Canadian Solar gibt es
Mehrkosten geltend machen. Auch Gewicht im Index. David Wehner (Do Investment). jedoch eine kleine Beimischung in dem
weitere Konzerne, darunter einige mit Der Energiesektor repräsentiert – aus Nachhaltigkeitsaspekten – so
Milliardengewinnen, wollen sich über hier nur knapp fünf Prozent, während Gabriele Hartmann: Seit April wichtigen Sektor der erneuerbaren
die Umlage entschädigen lassen. Das der Technologiesektor mehr als ein 2016 ist sie Vorständin der Perspek- Energien. Der 2001 gegründete kana-
sorgt für sozialen Sprengstoff. Es wird Fünftel ausmacht. Es scheint, als fehl- tive Asset Management, eines auf dische Hersteller von Solarmodulen
in den kommenden Monaten keine ten in der Energiebranche Börsenlieb- die Beratung von nachhaltigen, zählt mit knapp drei Milliarden Dollar
liquiden Anlagen spezialisierten
einfache Aufgabe für die Regierung linge wie Apple und Microsoft. Tat- Marktkapitalisierung zu den größten
Unternehmens.
sein, die Wohlstandsverluste in der Ge- sächlich ist es im Energiesektor schwer, der Branche.

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


36 Geldanlage WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Geldanlage 37

Leitbörsen im Überblick Europäische Indizes Währungen


25.8.2022, ME(S)Z 17:01 Uhr
Stoxx Europe 50 S&P Großbritannien Bitcoin Etherum
Großbritannien Deutschland Indien Aktienindex Europa in Punkten Aktienindex Großbritannien in Punkten Kurs in US-Dollar Kurs in US-Dollar
S&P UK Dax Sensex
1.526,77 13.306,66 58.774,72
Kanada
S&P TSX +0,25 % +0,66 % –0,53 % 3.664,70 Pkt. 1.526,91 Pkt. 21.648,07 US$ 1.711,22 US$
20.146,95 Japan
Nikkei 225
+0,63 % Frankreich Europa
28.479,01
CAC 40
6.402,64
Stoxx Europe 50
3.667,21
+0,58 %
+0,25 % +0,58 %
USA Euro Stoxx 50
3.684,99 Hongkong
S&P 500 Dow Jones Nasdaq Hang Seng
4.175,78 33.103,20 12.566,26
Brasilien +0,48 % China
19.961,29
+0,85 % +0,41 % +1,08 % Bovespa SSE Comp. +3,65 % 1.9.2021 25.8.2022 1.9.2021 25.8.2022
1.9.2021 25.8.202
25.8.2022
22 1.9.2021 25.8.202
25.8.2022
22
113.675,93 3.246,25

+0,02 % +0,97 % * Index vom Vortag • Quelle:

CAC 40 Dow Jones Italy Titans 30 Euro/US-Dollar Euro/Britisches Pfund


Deutsche Indizes Aktienindex Frankreich in Punkten Aktienindex Italien in Punkten Wechselkurs in US-Dollar
je Euro
Wechselkurs in brit. Pfund
je Euro

Dax Aktienindex in Punkten


13.306,85 Pkt. MDax Aktienindex in Punkten
26.153,47 Pkt. 6.393,78 Pkt. 2.352,61 Pkt. 0,9979 US$ 0,8442 £
zum Vorjahr zum Vorjahr
-16,10 % -27,58 %
zum Vortag zum Vortag
+0,66 % +0,37 %

1.9.2021 25.8.2022 1.9.2021 25.8.2022 1.9.2021 25.8.202


25.8.2022
22 1.9.2021 25.8.202
25.8.2022
22

1.9.2021 25.8.2022 Tagesverlauf 1.9.2021 25.8.2022 Tagesverlauf


Rohstoffe Staatsanleihen
Dax
TOPS des Jahres
(auch im 1) Euro Stoxx 50, 2) Stoxx 50, 3) TecDax)

52-Wochen-Hoch Dividendenrendite
13306,85 | +0,66 % | 52-Wochen-Hoch 16.290,19 | 52-Wochen-Tief 12.390,95

Jahresdiv. Ex-Tag KGV Ergebnis


Tops Dax Flops Gold
Preis in US-Dollar
Kupfer
Preis in US-Dollar
Bundesanleihe
Laufzeit 10 Jahre
US-Staatsanleihe
Laufzeit 10 Jahre
je Feinunze je Tonne Rendite in Prozent Rendite in Prozent
1.755,50 US$ 8.147,75 US$ 1,34 % 3,09 %
Bayer NA +2,11 Vonovia NA -1,39
RWE St. +32,35 WWWW 43,97 am 20.5.2022 Covestro 11,4 % 3,40 € 22.04.22 BMW St 3,4 22,10
Deutsche Börse NA +15,89 WW 175,90 am 9.8.2022 Mercedes-Benz 8,9 % 5,00 € 02.05.22 Porsche VA 4,1 16,39 Siem.Health. +2,09 HelloFresh -1,33
Bayer NA +14,3 WW 67,99 am 13.4.2022 BASF NA 8,1 % 3,40 € 02.05.22 Volkswagen Vz. 4,2 33,86
Linde PLC +11,21 WW 315,35 am 6.6.2022 BMW St 7,8 % 5,80 € 12.05.22 Mercedes-Benz 4,9 11,47 Infineon NA +2,02 Zalando -1,13
Qiagen +3,84 W 51,56 am 26.11.2021 Allianz vNA 6,2 % 10,80 € 05.05.22 Deutsche Bank NA 5,5 1,54
W 5,9 % 5,7
Beiersdorf
Dt. Telekom NA
+2,06
+1,74 W
106,45
19,39
am 9.9.2021
am 4.7.2022
Vonovia NA
E.ON NA 5,6 %
1,66 €
0,49 €
23.05.22
13.05.22
HeidelbergCement
BASF NA 6,6
8,00
6,35
MDax
K+S NA +7,61 Uniper -5,37
Tages- 52 Wochen Umsatz Letzte HV Div. Div.s Ergebnis KGV MK Streu.
25.8.2022 / 17:01 h Hoch Tief Verlauf ± % Vortag ± % 1 Jahr Hoch Tief Stück Div. Termin Rend. 2022 2022 2023 2022 2023 in Mrd in % Encavis +5,25 Deliv. Hero -3,85
Adidas NA 1) 160,36 156,92 158,82 W -0,01 WWWWWW -48,22 306,60 153,52 203.569 3,30 12.05.22 2,1 2,92 6,86 8,98 23,15 17,69 30,5 87
Airbus 1) 2) 104,84 103,52 104,38 +1,1 WWWWW W -9,82 121,06 88,92 100.085 1,50 12.04.22 1,4 1,75 4,93 6,46 21,17 16,16 82,3 78 Siltronic NA +2,10 Knorr-Bremse -2,00
Allianz vNA 1) 2) 174,60 172,08 173,64 +0,53 WWW WW -13,55 232,50 168,20 308.955 10,80 04.05.22 6,2 11,34 17,32 23,47 10,03 7,40 70,9 93
BASF NA 1) 2) 42,28 41,57 41,97 +0,87 WWWW WWWWW -36,82 69,15 39,33 1.045.786 3,40 27.04.23 8,1 3,47 6,35 5,20 6,61 8,07 38,5 94
Bayer NA 1) 2) 54,65 53,70 54,60 +2,11 WWWWWWWWWW +14,3 WW 67,99 43,91 1.286.269 2,00 28.04.23 3,7 2,20 7,61 7,97 7,17 6,85 53,6 94
Beiersdorf 105,05 103,75 104,25 +0,05 W
+0,7 WWW
+2,06 W
W -4,28
106,45 79,00 303.038 0,70 14.04.22 0,7 0,70 3,41 3,69 30,57 28,25 26,3 49
TecDax Aktienindex in Punkten 1.9.2021 25.8.2022 1.9.2021 25.8.2022 1.9.2021 25.8.2022 1.9.2021 25.8.2022
3.063,78 Pkt.
BMW St. 1) 75,12 73,78 74,66 100,42 67,58 494.078 5,80 11.05.22 7,8 7,40 22,10 14,56 3,38 5,13 44,9 53
Brenntag NA 68,36 67,38 68,04 +0,74 WWWW WWW -20,79 87,40 58,48 71.330 1,45 09.06.22 2,1 1,56 6,28 5,80 10,83 11,73 10,5 95
Continental 60,76 59,44 60,04 W -0,27 WWWWWW -41,19 111,96 56,78 430.340 2,20 29.04.22 3,7 1,72 5,78 9,24 10,39 6,50 12,0 54
Covestro 30,19 29,53 29,94 +0,3 W WWWWWW -45,48 60,24 28,99 393.807 3,40 19.04.23 11,4 1,65 3,78 3,27 7,92 9,16 5,8 94
Daimler Truck
Deutsche Bank NA
Deutsche Börse NA 1)
26,16 25,47 25,56
8,51 8,31 8,40
175,75 171,55 172,10
WWW -0,68
+0,48 WW
+0,5 WW +15,89 WW
0
WWW -22,36
35,76 20,29 1.033.986
14,64 7,53 4.001.577
175,90 135,80 158.890
k.A.
0,20
3,20
22.06.22 k.A.
19.05.22 2,4
18.05.22 1,9
1,06
0,30
3,60
2,94
1,54
7,77
3,34 8,69 7,65
1,70 5,45 4,94
8,57 22,15 20,08
21,0
17,4
32,7
57
95
93
GSCI 3 797,82 | -0,20 %
52-W.-Hoch 4 319,55 | Tief 2 512,32
DEUTSCHE EDELMETALLE
25.8.2022 24.8.
Heizöl (Ø 15 Städte) 150,44 | +4,14 %
52-Wochen-Hoch 216,20 | Tief 74,83
Schalterkurse Edelmetalle
Deutsche Post NA 1) 2)
38,17 37,51 37,89 +1,34 WWWWWW WWWWW -36,1 61,38 33,44 1.265.444 1,80 06.05.22 4,8 1,85 4,18 3,92 9,06 9,67 46,9 80
Deutsche Telekom NA 1) 2) 3) 18,95 18,78 18,90 +0,93 WWWW +1,74 W 19,39 14,47 2.425.752 0,64 05.04.23 3,4 0,70 1,49 1,59 12,69 11,89 94,3 86 Silber 603,71 - 666,32 603,30 - 665,86 Goldbarren und -münzen in Euro Ankauf Verkauf Rendite in % 52-Wochen
Silber verarb. 697,31 696,83 (Mehrwertsteuerfrei) 25.8.2022 25.8. 25.8.2021 Hoch Tief
E.ON NA 8,80 8,62 8,69 W -0,25 WWW -22,07 12,54 7,72 2.051.673 0,49 17.05.23 5,6 0,51 0,90 0,88 9,65 9,87 22,9 85
Fresenius 25,27 24,83 25,18 +0,36 WW WWWWWW -44,6 45,09 23,40 759.992 0,92 13.05.22 3,7 0,93 3,23 3,61 7,80 6,98 11,5 73 Platin Barren 30,71 30,85 Gold (kg) 55 607,00 58 404,00 + 10,97 WWWWWWWWWWWWWWW 61 416,00 47 902,00
Fresenius Medical Care St. 35,66 35,01 35,41 W -0,31 WWWWWW -47,4 67,12 34,38 254.121 1,35 12.05.22 3,8 1,29 3,16 3,62 11,21 9,78 10,4 68 Platin verarb. 31,86 32,00 500 g Goldbarren 27 803,00 29 369,00 + 10,25 WWWWWWWWWWWWWW 30 789,00 24 041,50
Palladium Barren 70,01 67,81 100 g Goldbarren 5 560,00 5 904,50 + 9,60 WWWWWWWWWWWWW 6 172,25 4 819,25
Hannover Rück SE NA 150,65 148,10 149,50 +1,87 WWWWWWWWW W -4,23 181,70 131,35 56.721 5,75 03.05.23 3,8 6,25 11,94 14,69 12,52 10,18 18,0 50
Palladium verarb. 72,68 70,40 1 oz Goldbarren 1 729,50 1 846,20 + 9,03 WWWWWWWWWWWW 1 924,00 1 505,20
HeidelbergCement 46,45 45,10 45,63 +0,07 W WWWWW -38,24 74,50 43,40 202.440 2,40 12.05.22 5,3 2,60 8,00 7,88 5,70 5,79 8,8 45
10 g Goldbarren 556,00 611,50 + 6,11 WWWWWWWW 625,50 490,00
HelloFresh 27,60 26,10 26,64 WWWWWW -1,33 WWWWWWWWWW -72,13 97,50 24,57 707.788 k.A. 12.05.22 k.A. 0,00 1,22 1,63 21,84 16,34 4,6 83 1.9.2021 25.8.2022 Gold 55,48 - 59,79 55,48 - 59,79
1 oz Krügerrand 1 738,00 1 877,00 + 7,95 WWWWWWWW 1 941,00 1 512,50
Henkel Vz. 66,96 66,12 66,38 +0,67 WWW WWW -19,75 84,34 56,56 229.976 1,85 24.04.23 2,8 1,85 3,72 4,16 17,84 15,96 11,8 100 1.9.2021 25.8.2022
25.8.202
22 Gold verarb. 62,62 62,62 1.9.2021 24.8.2022
24.8.202
22 1/2 oz Krügerrand 869,00 975,40 + 3,42 WWWW 990,15 775,35
Infineon NA 1) 3) 25,87 25,31 25,79 +2,02 WWWWWWWWWW WWWW -27,58 43,85 20,68 2.019.958 0,27 17.02.22 1,0 0,28 1,90 1,91 13,57 13,50 33,7 93 1/4 oz Krügerrand 434,50 505,80 WW - 1,50 504,20 397,80
Linde PLC 1) 2) 298,40 293,60 295,75 +0,25 W +11,21 WW 315,35 244,00 248.574 $1,17 25.07.22 0,9 4,67 11,78$ 13,00$ 25,06 22,71 147,4 100 Silber Euro / kg; Platin, Palladium und Gold, Euro / g.
1/10 oz Krügerrand 173,50 210,60 WWWWWWW - 6,92 205,70 164,00
Mercedes-Benz Group 1) 2) 56,81 55,54 56,16 +0,59 WWW W -5,93 77,90 50,19 989.168 5,00 29.04.22 8,9 4,65 11,47 11,30 4,90 4,97 60,1 63
SDax Aktienindex in Punkten
Die Preise gelten nur für industrielle Abnehmer (ohne MwSt.)
Quelle: Heraeus 1 oz Maple Leaf 1 738,00 1 872,00 + 8,29 WWWWWWWW 1 938,50 1 509,75
Merck
MTU Aero Engines NA
Münchener Rück vNA 1)
Porsche Vz.
181,40 178,55 179,20
189,80 186,95 188,80
240,10 235,80 237,50
67,52 66,40 67,30
W -0,03
+0,85 WWWW
+1,67 WWWWWWWW
+1,14 WWWWW
W
W
W
WWW
-10,58
-4,57
-6,29
-21,69
231,50 153,10
221,10 159,40
282,25 205,15
97,66 59,06
112.570 1,85
39.692 2,10
147.820 11,00
211.140 2,56
22.04.22
05.05.22
05.05.23
13.05.22
1,0 2,00 10,16 10,70 17,64 16,75
1,1 2,74 8,01 9,68 23,57 19,50
4,6 11,50 23,22 27,73 10,23 8,56
3,8 4,46 16,39 16,81 4,11 4,00
23,2 93
10,1 90
33,3 94
10,3 100
12.300,45 Pkt. TOP-FLOP DER ROHSTOFFTITEL
25.8.2022
Palladium ($/Unze)
Kurs
2 148,0
± % Vortag
+6,04 WWWWWWWWWW DEUTSCHE METALLPREISE
HEIZÖLPREISE
eid HAMBURG. Am 24.8.2022 ermittelte der EID folgende Ange-
botspreise für Lieferungen von 3000 l (Premium-Qualität) frei
Verwendertank in €/100 l einschl. 19% MwSt., EBV und IWO:
1 Österreichischer Dukat
10 Österreichische Kronen
20 Österreichische Kronen
100 Österreichische Kronen
193,50
166,00
331,90
1 663,00
215,50
183,50
357,50
1 763,00
+ 4,59 WWWWW
+ 6,75 WWWWWWW
+ 8,82 WWWWWWWWW
+ 8,27 WWWWWWWW
219,45
188,25
370,55
1 847,00
170,75
146,00
289,15
1 453,50
Puma 64,72 63,50 64,28 +0,16 W WWWWW -40,29 115,40 57,94 137.974 0,72 11.05.22 1,1 0,85 2,66 3,26 24,17 19,72 9,7 71 20 Francs Leopold 318,00 356,50 + 3,92 WWWW 362,50 283,75
Rohöl OPEC ($/Barrel) 104,05 +5,40 WWWWWWWWW
Kassa Basis London (€/100 kg) 25.8.2022 24.8. 20 Francs Marianne 326,00 347,10 + 11,11 WWWWWWWWWWW 361,50 281,20
Qiagen 3) 47,98 47,45 47,82 +0,61 WWW +3,84 W 51,56 37,95 126.577 k.A. 23.06.22 k.A. 0,00 2,19$ 2,22$ 21,79 21,50 10,9 100 Kakao ($/t) 2 422,0 +1,94 WWW 1 DM Deutschland 677,30 927,90 WWWWWWWWWWWWWWW - 15,13 861,80 677,20
RWE St. 43,95 43,36 43,78 +0,46 WW +32,35 WWWW 43,97 29,67 745.083 0,90 28.04.22 2,1 0,90 2,98 2,07 14,69 21,15 29,6 93 Berlin 151,05 -164,20 Karlsruhe 153,65 -160,15
Baumwolle (Cents/lb) 116,23 +1,84 WWW Aluminium, hochgrädig 244,7 - 244,8 243,9 - 244,0 20 Mark Wilhelm I 402,90 479,00 WWWWW - 4,53 481,95 374,75
SAP 1) 2) 3) 88,37 87,09 87,97 W -0,31 WWWW -29,74 129,74 83,84 1.077.795 2,45 18.05.22 2,8 2,00 4,78 5,59 18,40 15,74 108,1 83
Aluminium, Legierung 175,4 - 176,4 176,3 - 177,3 Bremen 152,10 -166,65 Kiel 149,95 -167,25 20 Mark Wilhelm II 402,90 461,70 W - 0,74 468,10 366,95
Sartorius Vz. 3) 458,20 448,50 452,50 +1,05 WWWWW WWW -20,17 631,60 293,30 22.890 1,26 25.03.22 0,3 1,26 9,39 10,28 48,19 44,02 16,9 72 Blei ($/t) 1 997,0 +1,50 WW
Blei 200,1 - 200,2 197,1 - 197,2 Cottbus 152,60 -166,00 50 Chilenische Pesos 502,00 548,50 0 550,25 500,25
Siemens Healthineers 3) 49,94 49,01 49,72 +2,09 WWWWWWWWWW WW -17,08 67,66 43,20 312.258 0,85 15.02.22 1,7 0,96 2,21 2,33 22,50 21,34 56,1 25 Bauholz ($/mbf) 479,00 WWWWW -3,31 Leipzig 153,15 -167,20
2 Rand 402,50 444,00 + 5,37 WWWWW 454,80 357,00
Kupfer (A) 817,3 - 817,4 809,0 - 809,1 Dresden 153,20 -156,40
Siemens NA 1) 2)
106,62 104,40 105,70 +0,8 WWWW WWW -23,92 157,96 93,67 633.360 4,00 10.02.22 3,8 4,20 6,57 8,44 16,09 12,52 89,8 88 Zucker (Cents/lb) 17,76 WW -1,50 Lübeck 148,85 -166,35 20 Kronen Dänemark 442,00 545,00 WWWWW - 5,35 530,50 415,50
Kobalt 5 113,8 - 5 163,9 5 137,5 - 5 187,9 Düsseldorf 151,15 -167,20
Symrise Inh. 112,95 110,80 112,25 +0,36 WW W -8,89 132,65 94,10 162.223 1,02 03.05.22 0,9 1,10 3,19 3,53 35,19 31,80 15,7 88 Raps (Cents/Bushel) 625,25 WW -1,26 München 151,95 -160,40 20 Franken Vreneli 326,40 365,50 + 3,95 WWWW 371,20 290,25
Volkswagen Vz. 1) 144,02 140,20 141,94 +0,4 WW WWWW -28,92 208,35 120,56 319.049 7,56 12.05.22 5,3 8,72 33,80$ 33,79$ 4,19 4,19 29,3 100 Nickel 2 127,4 - 2 129,9 2 145,7 - 2 150,7 Frankfurt 149,50 -159,35
Hafer (Cents/Bushel) 413,25 WW -1,20 Zink, spezial-hochgrädig 362,8 - 363,0 358,6 - 358,7 Hamburg 143,65 -158,90 Rostock 150,80 -164,75
Vonovia NA 1) 29,00 28,17 28,34 WWWWWWW -1,39 WWWWWW -47,7 55,01 26,95 926.207 1,66 29.04.22 5,9 1,80 2,53 2,59 11,20 10,94 22,6 93 Die Quelle der An- und Verkaufspreise (gültig für sehr gut erhaltene Stücke) ist die Degussa Goldhandel GmbH. Die Rendite entspricht dem Preis,
Zalando 25,15 24,38 24,56 WWWWW -1,13 WWWWWWWWWW -74,3 99,00 20,94 941.076 k.A. 18.05.22 k.A. 0,00 0,28 0,73 87,71 33,64 6,5 66 1.9.2021 25.8.2022 Weizen (Cents/Bushel) 804,00 WW -1,14 Zinn 2 465,7 - 2 470,7 2 463,0 - 2 463,5 Hannover 144,80 -161,15 Stuttgart 150,15 -158,25 den die Quelle dem Anleger bei einem Goldverkauf bezahlt, abzüglich der Anschaffungskosten, die ihm beim Kauf vor einem Jahr entstanden sind.

‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP ‹+DQGHOVEODWW0HGLD*URXS*PE+ &R.*$OOH5HFKWHYRUEHKDOWHQ=XP(UZHUEZHLWHUJHKHQGHU5HFKWHZHQGHQ6LHVLFKELWWHDQQXW]XQJVUHFKWH#KDQGHOVEODWWJURXSFRP


38 Geldanlage WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 WOCHENENDE 26./27./28. AUGUST 2022, NR. 165 Geldanlage 39

Ausgewählte Einzelwerte Ausgewählte Einzelwerte Zinsen


MDax (auch im 1) Euro Stoxx 50, 2) Stoxx 50, 3) TecDax) 26114,81 | +0,22 % | 52-Wochen-Hoch 36.428,86 | 52-Wochen-Tief 24.515,48 S&P500 4171,95 | +0,75 % | 52-W.-Hoch 4.818,62 | 52-W.-Tief 3.636,87 EuroStoxx50 3679,99 | +0,34 % | 52-Wochen-Hoch 4.415,23 | 52-Wochen-Tief 3.357,06
Umlaufrendite 1,21 | +0,02
52-Wochen-Hoch 1,66 | Tief -0,48
EURO-LEITZINSEN
REFINANZIERUNG (REFI)
ZINSVERGLEICHE
23.08.22
Mindestbietungssatz 0,50% Festgeld 5tsd €
(Auswahl, ohne DJ-Indextitel) 52 Wochen Letzte KGV
TOPS des Jahres 52-Wochen-Hoch Dividendenrendite Jahresdiv. Ex-Tag KGV Ergebnis TOPS des Jahres 52-Wochen-Hoch Dividendenrendite KGV Mindestbietungssatz, 7 Tage (fällig 31.8.2022) 0,00% 1 Monat 0,0925
25.8.2022 Verlauf ± % Vortag ± % 1 Jahr Hoch Tief Div. 2022 2023
TotalEnergies +45,65 WWWWWWWW 57,41 am 9.6.2022 BNP Paribas 11,2 % Stellantis 2,9 ZINSKANAL FÜR TAGESGELD 3 Monate 0,1067
Rheinmetall +99,52 WWWWWWWWWW 227,90 am 30.6.2022 RTL Group 13,2 % 5,00 € 03.05.22 Uniper NA 2,6 2,21 Abbott Laboratories 105,24 W -0,19 WW -15,63 142,60 101,24 0,47 20,84 22,39 6 Monate 0,1808
K+S NA +97,09 WWWWWWWWWW 36,45 am 19.4.2022 ProSiebenSat.1 10,3 % 0,80 € 06.05.22 thyssenkrupp 2,9 1,92 AbbVie Inc 138,64 +0,53 W +15,15 WW 175,91 105,56 1,41 9,98 11,63 ENI +21,37 WWWW 14,85 am 3.3.2022 Intesa Sanpaolo 8,6 % ENI 3,9 Spitzenrefinanzierungsfazilität (ab 27.7.2022) 0,75%
12 Monate 0,5881
Activision Blizz. 78,51 W -0,97 W -2,85 86,90 56,40 0,47 27,69 20,46 Einlagefazilität (ab 27.7.2022) 0,00%
Encavis +53,65 WWWWW 24,60 am 25.8.2022 TAG Immobilien 9,6 % 0,89 € 16.05.22 K+S NA 2,9 8,14 Hermes Intern. +11,39 WW 1.678,00 am 1.12.2021 Enel 7,7 % TotalEnergies 4,0
Adobe 398,58 WW -1,74 WWWW -39,31 699,54 338,00 0,01 29,42 25,08 MINDESTRESERVE Verzinsung (ab 31.1.2020) 0,00%
WW freenet NA 7,0 % 1,57 € 06.05.22 ProSiebenSat.1 5,0 1,56 LVMH +10,53 WW 758,50 am 5.1.2022 Stellantis 7,4 % Banco Santander 4,8 Spareckzins 0,0109
Commerzbank +17,88 9,51 am 21.2.2022 Adv. Micro Devices 96,67 +4,25 WWWWW W -10,74 164,46 71,60 k.A. 22,08 19,73
+9,35 WW BASISZINS gem. § 247 BGB (ab 1.7.2022) -0,88%
AES Corp. 26,05 +1,88 WW +7,38 W 26,52 18,62 0,16 16,15 14,69 Iberdrola 11,17 am 26.5.2022 AXA 6,5 % BBVA 5,4
Tages- 52 Wochen Umsatz Letzte HV Div. Div.s Ergebnis KGV MK Streu. Alaska Air Group 46,23 +1,81 WW WW -19,82 63,76 38,19 0,38 10,34 8,47 1.9.2021 25.8.2022
25.8.202
22 Sparbrief
Pernod Ricard +7,87 W 217,20 am 5.1.2022 Kone Corp. 5,2 % BNP Paribas 5,5 1 Jahr 0,6339
25.8.2022 / 17:11 h Hoch Tief Verlauf ± % Vortag ± % 1 Jahr Hoch Tief Stück Div. Termin Rend. 2022 2022 2023 2022 2023 in Mrd in % Align Technology 268,93 +2,76 WWW WWWWWW -62,49 737,45 225,86 k.A. 31,10 25,68
Alphabet Inc. A 115,52 +1,61 WW WW -18,69 151,55 101,88 k.A. 22,56 19,54 Vinci +2,15 W 103,74 am 10.2.2022 Philips Electr. 4,8 % AXA 7,7 EURO-RENDITEN 2 Jahre 0,8559
Aixtron NA 3)
24,18 23,55 23,95 +1,91 WWW W -2,72 28,18 15,20 200.485 0,30 25.05.22 1,3 0,30 0,85 1,08 28,18 22,18 2,7 100 Alphabet Inc. C 116,62 +1,67 WW WW -18,42 152,10 102,21 k.A. 22,78 19,79 INTERNATIONALE RENDITEN 3 Jahre 0,9848
Aroundtown 3,11 2,96 3,00 W -0,4 WWWWW -52,64 6,57 2,76 1.873.049 0,07 29.06.22 2,3 0,24 0,36 0,40 8,33 7,50 4,6 79 24.8.2022 Hypo. und Öffentl. 24.8.2022 Hypo. und Öffentl. 5 Jahre 1,0809
Aurubis 66,02 64,02 64,70 +0,06 W W -12,54 119,75 59,34 68.355 1,60 17.02.22 2,5 2,00 10,06 6,77 6,43 9,56 2,9 70 Altria Group 46,01 +0,45 W W -5,44 57,05 41,00 0,90 9,47 9,02 (ohne deutsche Indextitel) 52 Wochen Umsatz Letzte Div. Ergebnis KGV MK Streu. 10-j. Staatsanleihen 25.8.2022 ± in % 24.8. Laufzeit Pfandbriefe Laufzeit Pfandbriefe
Bechtle 3) 42,35 41,41 42,02 +1,16 WW WWW -31,14 69,56 35,42 56.641 0,55 02.06.22 1,3 0,60 2,00 2,14 21,01 19,64 5,3 55 Am. Intl. Group 55,28 +1,77 WW +0,64 W 65,73 48,40 0,32 11,10 8,80 25.8.2022 / 17:10 h Verlauf ± % Vortag ± % 1 Jahr Hoch Tief Stück Div. Rend. 2022 2022 2023 in Mrd in %
Amazon 136,31 +1,88 WW WW -17,37 188,11 101,26 k.A. 2 721 57,64 Australien 3,68 +1,32 WW 3,63 1 Jahr(e) 1,420 6 Jahr(e) 2,040 Dispositionskredit 9,2228
Befesa 46,48 45,50 46,10 +0,61 W WWW -30,36 73,60 41,92 13.194 1,25 16.06.22 3,2 1,27 2,78 3,46 16,58 13,32 1,8 81 AB Inbev 51,58 WW -1,28 +0,02 W 59,69 46,66 662.773 0,50 1,0 3,08 16,75 14,99 89,6 54 2 Jahr(e) 1,770 7 Jahr(e) 2,100
Amer. Electr. Power 102,75 +0,09 W +15,02 WW 105,48 80,22 0,78 20,51 19,38 Belgien 1,97 WWWW -2,19 2,01
Cancom 3) 30,54 29,88 30,08 W -0,86 WWWW -44,11 64,82 28,92 34.989 1,00 28.06.22 3,3 1,00 1,53 1,76 19,66 17,09 1,1 78 W -0,15 W -6,65 Adyen 1.674,40 +0,36 W WWWWWWW -38,38 2.835,00 1.148,00 49.676 k.A. k.A. 20,08 83,39 61,83 51,9 87 Dänemark 1,69 WWW -1,46 1,71 3 Jahr(e) 1,880 8 Jahr(e) 2,150 Hypozinsen effektiv
Americ. Tower Reit 264,09 303,72 220,45 1,43 47,23 53,24
Carl Zeiss Meditec 3) 134,35 131,00 132,05 +0,88 W WWW -28,68 202,00 104,55 30.901 0,90 22.03.23 0,7 1,01 2,90 3,29 45,53 40,14 11,8 36 Ahold Delhaize 27,97 W -0,04 W -2,53 31,40 24,03 1.007.994 0,46 3,4 2,26 12,37 11,75 30,8 94 Deutschland 1,34 WWWW -2,19 1,37 4 Jahr(e) 1,930 9 Jahr(e) 2,190 5 Jahre 2,79
Commerzbank 6,45 6,29 6,32 W -0,22 +17,88 WW 9,51 5,01 2.084.798 k.A. 11.05.22 k.A. 0,23 0,88 1,14 7,18 5,55 7,9 76 American Airlines 14,34 +2,5 WWW WWW -28,83 22,35 11,93 0,10 0,00 9,35 Air Liquide 132,12 W -0,11 W -3,1 153,40 122,42 234.774 2,64 2,0 5,80 22,78 20,94 69,1 100
W -0,08 W -14,64 Frankreich 1,95 WWW -1,86 1,99 5 Jahr(e) 1,990 10 Jahr(e) 2,230 10 Jahre 2,81
CTS Eventim 58,00 55,70 56,15 +1,17 WW +3,98 W 72,68 48,18 85.884 k.A. 12.05.22 k.A. 0,58 1,25 1,82 44,92 30,85 5,4 61 American Water 154,40 189,65 129,45 0,66 34,70 31,97
ASML Hold. 532,30 +0,28 W WWWW -22,68 777,50 403,45 311.890 1,37 1,0 13,97 38,10 26,65 216,4 73 Griechenland 3,89 WWWW -2,06 3,97
Delivery Hero 47,85 45,38 45,81 WWWWWW -4,26 WWWWWW -62,82 134,95 23,88 427.764 k.A. 16.06.22 k.A. 0,00 -5,35 -3,12 0,00 0,00 12,0 65 Analog Devices 165,93 +1,39 WW +1,18 W 191,95 138,50 0,76 17,56 17,23 Quelle: Deutsche Bundesbank
Ansys 263,55 +1,19 W WWW -27,96 413,89 225,92 k.A. 33,94 30,83 AXA 23,74 +0,32 W W -1,64 29,09 20,34 1.625.449 1,54 6,5 3,07 7,73 7,19 55,5 74 Großbritannien 2,61 WWWW -2,32 2,68 Ratenkredit 5 tsd €
Dt. Wohnen Inh. 23,38 22,62 23,05 W -0,13 WWWWWW -56,06 53,04 20,69 114.864 0,04 02.06.22 0,2 0,00 1,29 1,31 17,87 17,60 9,2 13 WW -1,09 WWWW -23,55 Hongkong 2,98 +2,26 WWWW 2,91
Applied Materials 104,16 +2,65 WWW WW -21,58 167,06 82,67 0,26 13,54 12,90 Banco Santander 2,45 3,48 2,32 13.034.566 0,05 4,1 0,51 4,80 4,53 41,1 95 3 Jahre 4,7794
Dürr 22,50 21,88 22,30 W -0,27 WWWWW -45,66 43,62 20,66 48.623 0,50 12.05.23 2,2 0,75 2,01 2,58 11,09 8,64 1,5 74 BBVA 4,52 W -0,64 WWWW -20,88 6,29 3,97 3.674.173 0,23 k.A. 0,83 5,44 5,25 28,8 95 Irland 1,97 WW -1,3 1,99
AT&T 18,01 0 WWW -34,34 27,94 17,87 0,28 6,99 7,19 5 Jahre 4,7748
Encavis 24,60 23,46 24,43 +5,08 WWWWWWW +53,65 WWWWW 24,60 11,82 605.890 0,30 19.05.22 1,2 0,32 0,50 0,50 48,86 48,86 3,9 75 BNP Paribas 46,73 +0,15 W WWW -13,7 68,07 40,67 1.032.842 3,68 11,2 8,52 5,48 6,33 57,7 86 Italien 3,56 WWWWWWW -3,81 3,70 AUSLÄNDISCHE LEITZINSEN
Autodesk Inc. 218,87 +2,07 WWW WWWW -36,05 335,48 163,20 0,02 43,08 33,40 6 Jahre 4,7902
Evonik Industries 19,27 18,84 19,06 +0,16 W WWW -33,91 29,73 18,63 243.675 1,17 25.05.22 6,1 1,19 2,32 2,10 8,21 9,07 8,9 44 CRH 38,42 +3,91 WWWWW WW -12,59 48,18 31,88 1.190.028 0,91 2,9 3,32 11,57 10,98 29,1 100
Evotec 3) 23,85 23,20 23,34 WW -1,14 WWWWW -45,08 45,83 20,16 168.057 k.A. 22.06.22 k.A. 0,00 0,09 0,19 259 123 4,1 77 Automatic Data 256,85 +0,28 W +23,37 WW 261,59 192,32 1,04 36,57 32,00 Japan Schweiz
Satz in % gültig ab
Bank of America 35,23 +2,06 WWW WW -16,41 50,11 29,67 0,22 10,99 9,35 Danone 53,52 +0,02 W WWW -14,16 62,85 46,48 563.550 1,94 3,6 3,29 16,27 14,95 36,2 89 Ratenkredit 10 tsd €
Fraport 45,25 44,41 44,57 W -0,18 WW -20,15 69,90 37,62 44.393 k.A. 24.05.22 k.A. 0,00 1,40 3,76 31,84 11,85 4,1 40 Dänemark Diskontsatz 0,00 22.06.2017
Bank of New York 43,60 +1,44 WW WW -21,54 64,63 39,78 0,37 10,43 9,16 Enel 4,95 +0,1 W WWWWWWW -36,22 7,93 4,61 6.112.413 0,19 7,7 0,55 9,00 8,11 50,3 71 3 Jahre 4,7294
freenet NA 3) 22,49 22,30 22,41 +0,58 W +5,71 W 26,86 20,38 106.186 1,57 05.05.22 7,0 1,60 1,19 1,69 18,83 13,26 2,7 94 Grossbritannien Repo Satz 1,75 04.08.2022
Fuchs Petrolub Vz. 27,98 27,58 27,78 +0,58 W WWW -33,7 44,34 24,20 52.555 1,03 03.05.22 3,7 1,06 1,82 2,02 15,26 13,75 1,9 100 Berkshire Hath. B 297,29 +1,28 WW +3,48 W 362,10 263,68 k.A. 20,98 19,54 ENI 12,54 +2,32 WWW +21,37 WWWW 14,85 10,32 14.544.584 0,22 3,5 3,19 3,93 5,45 44,8 69 5 Jahre 4,7342
W -0,63 W -3,16
Polen Diskontsatz 3,55 08.03.2022
GEA Group 35,98 35,45 35,69 +0,14 W W -8,42 48,55 31,97 161.475 0,90 28.04.22 2,5 0,95 1,95 2,18 18,30 16,37 6,4 80 Biogen Inc. 202,80 +0,51 W WWWW -40,83 347,74 187,16 k.A. 12,32 12,79 EssilorLuxottica 156,75 195,00 132,70 288.634 2,51 1,6 6,17 25,41 23,26 70,1 68 6 Jahre 4,75
+0,39 W WWWW -22,94 189,30 Rumänien Reference Rate 5,50 05.08.2022
Gerresheimer 55,50 53,85 53,95 WW -1,55 WWWW -39,52 92,90 53,40 33.380 1,25 08.06.22 2,3 1,35 4,67 5,38 11,55 10,03 1,7 87 Blackrock 707,80 +1,05 W WW -24,66 973,16 575,60 4,88 20,97 18,71 Flutter Entertain. 130,20 86,78 137.101 £0,67 1,8 284,5p 38,65 22,63 22,9 70
Booking Hold. 2.024,86 +1,7 WW W -10,55 2.715,66 1.670,01 k.A. 20,96 16,63 Schweden Pensionssatz 0,75 30.06.2022
Grand City Prop. 12,31 11,97 12,13 W -0,66 WWWWW -47,9 23,42 11,97 89.862 0,82 29.06.22 6,8 0,87 1,13 1,17 10,73 10,37 2,1 50 Hermes Intern. 1.394,00 0 +11,39 WW 1.678,00 957,60 25.821 5,51 0,8 27,77 50,20 45,33 147,2 33 Tschechien Diskontsatz 4,00 31.03.2022 Ø-Werte in %, mitgeteilt von
Bristol-Myers Squibb 71,47 WW -1,32 +5,72 W 80,59 53,22 0,54 9,51 8,89 Iberdrola 11,02 +0,96 W +9,35 WW 11,17 8,22 2.771.966 0,03 0,2 0,64 17,22 15,74 70,1 86
Hugo Boss NA 56,62 55,66 56,02 W -0,04 +17,07 WW 59,98 42,05 99.683 0,70 24.05.22 1,2 1,10 2,82 3,34 19,87 16,77 3,9 85 Ungarn Base Rate 10,75 26.07.2022 FMH-Finanzberatung e.K.
Jungheinrich Vz. 25,52 24,78 25,04 +0,24 W WWWWW -45,59 47,82 20,14 51.961 0,68 10.05.22 2,7 0,58 2,08 2,38 12,04 10,52 1,2 100 Broadcom 543,63 +2,41 WWW +12,46 W 677,76 463,91 4,10 14,69 13,53 Inditex 23,16 WWW -1,86 WWWW -20,68 32,63 18,55 1.364.534 0,47 4,0 1,04 22,27 18,83 72,2 36 jeweils 1.6.2022 bis 25.8.2022
K+S NA 23,79 22,23 23,73 +7,52 WWWWWWWWWW +97,09 WWWWWWWWWW 36,45 11,54 916.830 0,20 12.05.22 0,8 0,80 8,14 5,85 2,92 4,06 4,5 100 C.H.Robinson Worldw. 120,00 +0,92 W +32,88 WWW 121,23 85,80 0,55 13,53 18,01 ING Groep 8,99 W -0,23 WWWW -22,95 14,00 7,90 5.991.080 0,17 4,6 1,06 8,48 6,76 33,8 87
Kion Group 40,32 38,57 39,83 +0,43 W WWWWWW -55,02 103,70 37,55 149.083 1,50 11.05.22 3,8 0,96 3,10 4,39 12,85 9,07 5,2 55 Cadence Design 183,51 +0,28 W +15,68 WW 194,97 132,32 k.A. 44,56 39,90 Intesa Sanpaolo 1,75 W -0,95 WWWWW -26,91 2,92 1,58 135.653.207 0,08 8,6 0,22 7,94 6,24 34,3 94 2,5 J Zinsen
Capital One 113,16 +2,54 WWW WWWW -34,94 175,98 98,54 0,60 5,66 6,18 Japan 0,23 +2,69 WWWWW 0,22
Knorr-Bremse 50,36 48,68 48,91 WWW -2,1 WWWWW -50,24 106,90 47,73 119.569 1,85 24.05.22 3,8 1,68 3,22 3,65 15,19 13,40 7,9 41 W -0,33
Kering 544,50 +0,17 W WWWW -19,33 740,80 432,75 60.443 8,50 2,2 32,23 16,89 15,38 68,0 53 +1,11 WW
Centerpoint Energy 32,17 +25,06 WWW 33,00 24,33 0,18 23,26 21,40 Kanada 3,10 3,06
Lanxess 32,97 31,94 32,26 +0,22 W WWWWW -45,62 65,88 31,27 101.057 1,05 25.05.22 3,3 1,10 4,14 4,35 7,79 7,42 2,8 80 Kone Corp. 40,36 +0,4 W WWWWWWWW -43,03 72,18 39,22 400.615 2,10 5,2 1,73 23,33 19,98 18,3 89 Neuseeland 3,85 +1,69 WWW 3,79 1,5
J Europa
LEG Immobilien 78,72 76,60 77,12 W -1,1 WWWW -42,79 136,95 76,16 64.983 4,07 19.05.22 5,3 4,61 6,78 6,85 11,37 11,26 5,7 90 Charles Schwab 73,96 +0,87 W W -0,83 96,24 59,35 0,22 18,93 15,31 L’Oréal 359,85 W -0,22 WW -8,45 433,65 300,45 106.856 4,89 1,4 10,79 33,35 31,21 193,1 39 Niederlande 1,66 WWW -1,78 1,69
Lufthansa vNA 6,10 5,97 6,00 +0,02 W W -5,3 7,92 5,24 1.957.360 k.A. 10.05.22 k.A. 0,00 0,12 0,59 49,99 10,17 7,2 75 Charter Comm. 432,13 +0,69 W WWWWW -45,76 825,62 407,75 k.A. 13,10 11,56 +0,12 W +10,53 WW
Nemetschek 3) 64,56 62,92 64,06 +1,59 WW WW -22,14 116,15 52,80 52.804 0,39 12.05.22 0,6 0,45 1,47 1,58 43,58 40,54 7,4 48 Cintas Corp. 430,84 +0,4 W +9,86 W 461,44 343,86 1,15 36,91 35,04
LVMH 687,60 758,50 535,00 130.669 5,00 1,5 27,57 24,94 22,63 346,0 52 Österreich 1,95 WW -0,97 1,97 USA
Pernod Ricard 191,30 W -0,67 +7,87 W 217,20 166,60 92.105 1,56 1,6 7,93 24,12 21,40 49,3 69 WWWW -2,27
Citigroup 52,14 +2,22 WWW WWW -28,75 73,73 43,44 0,51 7,23 7,51 Portugal 2,41 2,46 0,5 J
ProSiebenSat.1 7,97 7,64 7,74 W -1,1 WWWWW -50,55 17,03 7,58 377.326 0,80 05.05.22 10,3 0,80 1,56 1,57 4,96 4,93 1,8 75
Cognizant Techn. 66,72 +1,12 W W -13,9 93,47 63,26 0,27 14,67 13,34 Philips Electr. 17,62 WW -1,76 WWWWWWWWWW -54,01 42,01 17,42 1.925.197 0,85 4,8 1,36 12,95 10,81 15,7 89 Schweden 1,78 WW -0,89 1,79 GB
Rational 583,00 564,00 570,00 W -1,04 WWWW -39,72 980,40 498,60 3.258 10,00 10.05.23 1,8 9,00 12,80 15,64 44,53 36,45 6,5 40
W -0,22 +4,08 W
Prosus 67,20 +7,16 WWWWWWWWWW W -6,16 80,59 40,07 2.002.883 0,11 k.A. 1,93 34,82 24,89 139,3 43 Schweiz 0,75 WWWWWWWWWW -5,63 0,80 J
Rheinmetall 166,60 163,25 166,00 +2,09 WWW +99,52 WWWWWWWWWW 227,90 76,28 73.787 3,30 10.05.22 2,0 4,00 10,96 13,94 15,15 11,91 7,2 89 Colgate-Palmolive
Comcast A
80,82
37,50 +1,04 W WWWW -36,96
85,61
61,80
72,20
36,57
0,47
0,27
26,71
10,42
24,37
9,69
Safran 107,60 +0,19 W +0,52 W 123,12 87,85 181.469 0,50 0,5 3,69 29,16 21,69 46,0 82 Spanien 2,50 WWWWWW -3,18 2,58 -0,5 Japan
W -0,37 WWW -27,79
RTL Group
Scout24 NA
38,10
58,00
37,52
57,28
37,80
57,80 +0,87 W WW -19,48
54,15 35,58
73,08 46,90
15.532 5,00
47.494 0,85
27.04.22
30.06.22
13,2
1,5
4,00
0,90
4,23
1,77
4,61
2,14
8,94
32,66
8,20
27,01
5,8
4,6
24
76 ConocoPhilips 111,41 +0,8 W +98,87 WWWWWWWWWW 124,08 54,42 0,46 7,23 8,39
Sanofi S.A. 80,40 WW -1,17 WW -8,29 106,21 76,45 978.854 3,32 4,1 7,93 10,14 9,76 101,9 84 USA 3,09 ±0 W 3,09 31.7.2015 25.8.2022
Schneider Electr. 127,18 WW -1,73 WWW -16,15 178,78 110,02 338.359 2,90 2,3 7,06 18,01 16,62 72,6 94
Consolidated Edison 98,44 W -0,44 +30,78 WWW 101,57 71,52 0,79 21,83 20,38
Siemens Energy 15,59 15,36 15,44 +0,39 W WWWW -36,51 25,60 13,36 473.019 0,10 24.02.22 0,6 0,13 0,43 0,87 35,90 17,74 11,2 60 W -0,31 WWW -18,18
Siltronic NA 3) 73,35 71,25 72,85 +1,89 WWW WWWWW -47,59 142,80 63,85 18.590 3,00 05.05.22 4,1 3,00 11,14 10,44 6,54 6,98 2,2 56 Const. Energy Corp. 81,30 +1,16 W 0 82,43 38,00 0,14 34,67 17,83 Stellantis 14,15 19,35 11,16 8.424.463 1,04 7,4 4,92 2,88 3,11 44,5 72
W -0,76 W -10,75 Copart Inc. 125,23 +0,48 W W -12,99 161,12 102,21 k.A. 28,02 26,26 TotalEnergies 54,38 +1,38 WW +45,65 WWWWWWWW 57,41 36,51 2.853.728 0,69 4,9 13,55 4,01 4,88 142,4 88
Sixt St. 105,70 103,00 103,80 170,30 95,20 14.302 3,70 25.05.22 3,6 2,82 7,48 6,55 13,88 15,85 3,2 42
Software 3)
Ströer & Co.
26,64
44,34
26,08
43,38
26,50
43,72
+0,38 W
+0,23 W
WWWW -37,53
WWWW -35,13
44,00 24,00
76,05 39,10
33.505 0,76
36.700 2,25
17.05.22
22.06.22
2,9
5,1
0,77
2,25
1,50
3,22
1,83
3,62
17,67
13,58
14,48
12,08
2,0
2,5
69
49
Costco Wholesale Corp.
CSX Corp.
CVS Caremark
542,40
33,82
102,00
+0,58 W
+0,71 W
W -0,15 +20,2 WW
+1,06 W
+22,05 WW
612,27 406,51
38,63
111,25
27,60
81,78
0,90
0,10
0,55
41,32
18,05
11,91
37,23
17,13
11,25