Sie sind auf Seite 1von 1

Landtagsklub

An die Präsidentin Süd-Tirol, am 25. Juli 2022


des Süd-Tiroler Landtages

Schriftliche Anfrage

Konkurse bei öffentlichen Ausschreibungen

Ende November 2021 waren die Anpassungsarbeiten an den Bahntunnels Josefsberg


und Töll planmäßig gestartet, wie im Rahmen der Elektrifizierung der Vinschger-Bahn-
linie vorgesehen. Die Arbeiten stehen nun seit mehreren Monaten still, nachdem die
beauftragte Firma in finanzielle Schieflage geraten war. Ein Ende ist nicht in Sicht. Es
ist ein Desaster für unzählige Pendler und Gäste.

Ähnlich verhält es sich mit dem Neubau des Gefängnisses in Bozen Süd. Es ist eine
unendliche Geschichte, ebenfalls verschuldet durch finanzielle Probleme des Haupt-
bauträgers „Condotte“.

Deshalb stellt die Süd-Tiroler Freiheit folgende Fragen:

1. Wie viele Betriebe gingen in den letzten 20 Jahren in Konkurs, während sie
öffentliche Aufträge in Süd-Tirol verrichteten?

2. Zu welchen Verzögerungen kam es dabei bei den jeweiligen Bauarbeiten?

3. Wo kamen die betroffenen Betriebe her? Bitte um Aufschlüsselung nach Süd-


Tirol, Italien und EU-Länder.

4. Was will die Landesregierung unternehmen, damit sich Vorfälle wie rund um
den Gefängnisbau und den Arbeiten an der Vinschger-Bahnlinie nicht
wiederholen?

L.-Abg. Sven Knoll L.-Abg. Myriam Atz Tammerle

[Hier eingeben]
Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen
Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com

Das könnte Ihnen auch gefallen