Sie sind auf Seite 1von 7

Lektion 19: je älter ich wurde,

desto...
Auf dem Bild sehe ich ein hübsches
Mädchen. Es wird gekrönt.
Vermutlich ist sie eine Königin geworden.
Deshalb sieht sie froh aus. Sie lächelt.
Die Krone ist aus Blumen.
a.Was wird gefeiert? =>
a) Heideblütenfest
b) Die Heidekönigin
c) Sie wird ein Jahr lang die Lüneburger
Heide bei Veranstaltungen in ganz
Deutschland vertreten.
a)Wer wird eingeladen? => Passivsatz
Passivsatz: Täter fehlt.
-Ich lade meinen Freund zu meinem Geburtstag
ein. (Aktivsatz)
-Mein Freund wird eingeladen. (Passivsatz)
=> die Vertreterinnenen und Vertreter von
Presse,Rundfunk und Fernsehen
b) Wozu werden sie eingeladen? => zur
Pressekonferenz der neuen Heidekönigin.
Grammatik:
1.Je mehr Sport man treibt, desto fiter fühlt
man sich.
2.Je mehr Schokolade ich esse, desto
dicker werde ich.
3.Je länger ich schlafe, desto besser kann
ich mich erholen.
4.Je kälter es wird, desto mehr muss man
heizen. /desto mehr zieht man an.
5.Je länger man berufstätig ist, desto mehr
Berufserfahrungen sammelt man.
6.Je besser man verdient, desto teurere
Reisen kann man sich leisten.
7.Je mehr Geld man ausgibt, desto weniger
(Geld) kann man sparen.
=>Je+ komparativ => Verb steht am Ende.
, desto/umso +komprativ => Verb steht an
Position 2.
Beispiele: mit Umlaut
Positiv – Komparativ – Superlativ
alt – älter – am ältesten
arm- ärmer – am ärmsten
dumm – dümmer – am dümmsten
groß – größer – am größten
hart -härter – am härtesten
jung – jünger – am jüngsten
klug – klüger – am klügsten
kurz – kürzer – am kürzesten
krank – kränker – am kränksten
lang – länger – am längsten
scharf – schärfer – am schärfsten
schwach – schwächer – am schwächsten
stark – stärker – am stärksten
warm – wärmer – am wärmsten.
Ausnahme:
-viel, mehr, am meisten.
-gut, besser, am besten.
-gern, lieber, am liebsten.
-nah, näher, am nächsten.
-hoch، höher, am höchsten.
teuer, teurer, am teuersten.
1.Je älter man wird, desto erfahrener wird man.
**Je mehr er aß, umso dicker wurde er.
**Je früher man mit dem Fremdsprachenlernen
anfängt, umso besser beherrscht man eine
Fremdsprache.
-Je besser du dich auf die Prüfung vorbereitest,
desto/ umso bessere Noten bekommst
du. /umso leichter wird sie.
/umso leichter kannst du sie bestehen.
- Je mehr ich Deutsch lerne, desto/ umso
besser verstehe ich schwierige Texte (auf
Deutsch).
-
Arbeitsbuch Seite 58
3/
b/ Je besser man verdient, desto teurere
Reisen kann man sich leisten.
C/ Je mehr Sport man treibt, desto fiter
fühlt man sich.
d/ Je kälter es wird, desto mehr muss
man heizen.
e/ Je toleranter man ist, desto weniger
Streit hat man.
f/ Je länger man berufstätig ist, umso
höher ist die Rente.

Partikel: Kursbuch Seite 47/C


1/denn, eigentlich.
1.Was machst du eingentlich beruflich?
2.Wie heisst du denn?
=> Mit "denn" und "eingentlich" machen Sie
Fragen freundlicher.

2/doch: besuch mich doch!


-hilf mir doch!
=> Mit "doch" machen Sie Bitten freundlicher.

3/ Ja: Ich habe dir ja schon erzählt, dass ich


nächste Woche eine Prüfung habe.
-Ich habe dir ja schon gesagt, dass..
-Du weiss ja, dass......
=> Mit "Ja" nehmen Sie Bezuf auf
gemeinsames Wissen.
Verb: erzählen, sagen, wissen.

Arbeitsbuch Seite 59/


4/
1. ja
2. denn
3. doch
4. denn
5. doch
6. ja

5/ Ich würde gern wissen, ...


b/ Gibt es denn auch.........
Ich hätte noch eine Frage:
Kann ich Sie etwas fragen?
Ich würde Sie gern etwas fragen.
6/ Eine Woche in der Stadt Köln:
a) Wie gefällt Ihnen der Urlaub in Köln?/ Wie
hat Ihnen der Urlaub gefallen?
b) Wie ist/ war das Wetter?
c) Wie ist/ war die Unterkunft? Hotel/
Ferienwohnung.
d) Erzählen Sie von einem Ausflug? (an einen
See) / eine Schifffahrt/ eine andere Stadt
besuchen: Düsseldorf.

Arbeitsbuch Seite 60:


7/ Aprikosenkuchen
Hauptsaison/ Nebensaison
Campingplatz
Verb: zelten; der Zelt
Fachingsmuffel
erholen Sie sich
Zwei Übernachtungen
Landwirtschaft
Viehhaltung
sich etwas leisten: Ich kein mir kein teures Auto
leisten.

8/
Beispielsätze:
1.Meine Freundin und ich wohnen in
demselben Haus/ in derselben Stadt.
2. Meine Schwester und ich haben dieselben
Gewohnheiten/ Interessen/ Hobbys.
3. Meine Freunde und ich sind Mitglieder
desselben Fussballvereins/ derselben
Fussballmanschaft.
4.Ich mache oft dieselben Fehler.
5.Ich habe dieselbe Jacke gestern gekauft.
*Wohin fährst du im Urlaub?
-Ich fahre auf die Insel Jerba.
*Was für ein Zufall! wir haben dasselbe
Urlaubsziel. => Ich fahre auch auf die Insel
Jerba.
Aufgabe 9:
haben + Akk= dasselbe Urlaubsziel.
fahren+ Akk = in denselben Ort.
-übernachten +Dativ= derselben. Pension.
-besuchen + Akk= die Museen (pl)
Präpositionen + Dativ:
bei, mit, von, seit, ausser, zu, aus, nach, in
(lokal)
-Sabrine ist bei mir.
-Ich gehe mit meinem Freund ins Kino.
-Ich träume von einer Reise durch Europa.
-Ich lerne Deutsch seit einem Jahr.
-Alle sind gekommen ausser meinem
Kollegen Peter.
-Ich gehe zum Sport.
-Sie kommt aus der Türkei.
-Nach dem Essen gehen wir spazieren.

Das könnte Ihnen auch gefallen