Sie sind auf Seite 1von 6

Bewnr. 45518 - Antrag vom 14.07.2010 - ausgegeben am: 22.09.2010 20:56:10 - Seite 1

14.07.2010 - ausgegeben am: 22.09.2010 20:56:10 - Seite 1 Absender: Stolz, Stefanie Steißlingerstr.16 78224 Singen An

Absender:

Stolz, Stefanie

Steißlingerstr.16

78224 Singen

An die

Universität Konstanz Studentische Abteilung 78457 Konstanz

Tel. (Handy): 015202182497 Mail (privat): Lidierky-Rodriguez@t-online.de

Interne Vermerke:

NC /3,1 /W

Bewerbernummer:

45518

Studienplatzbewerbung zum Wintersemester 2010/2011

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich meine Studienzulassung wie folgt:

Hier bitte

Lichtbild

am oberen

und unteren

Rand mit

Klebestreifen

befestigen

Abschluss

Bachelor

 

1 Hauptfach

Brit./Americ. Studies

1. Fachsemester

 

2 Nebenfach

Verwaltungswiss.

1. Fachsemester

Die erforderlichen Unterlagen liegen bei:

• 1 Lichtbild (bitte kennzeichnen Sie dieses auf der Rückseite mit Ihrem Namen und Ihrer Bewerbernummer)

• Amtlich oder notariell beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses

• Zeugnis über eine abgeschlossene Berufsausbildung (beglaubigte Kopie), sofern zutreffend

• Pro beantragtem zulassungsbeschränktem Studienfach ein Erhebungsbogen für die Teilnahme am Auswahlverfahren

Wichtige Hinweise

• Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgegeben!

• Nur vollständig ausgefüllte und mit den geforderten Nachweisen – amtlich beglaubigte Kopien/Abschriften – belegte Anträge, die fristgerecht eingegangen sind, werden bearbeitet.

• Stellt ein Bewerber mehrere Anträge hintereinander, wird nur über den letzten fristgerecht eingegangenen Antrag entschieden!

Rechtsgrundlagen

Die einzelnen Daten werden nach folgenden Rechtsgrundlagen in der jeweils geltenden Fassung erhoben, gespeichert, verarbeitet und bei Vorliegen der entsprechenden rechtlichen Voraussetzungen weitergegeben:

Bewnr. 45518 - Antrag vom 14.07.2010 - ausgegeben am: 22.09.2010 20:56:10 - Seite 2

1. Daten, die zur Erfüllung der rechtmäßigen Aufgaben der Universität (§ 12 Landeshochschulgesetz (LHG)) erhoben, gespeichert und verarbeitet werden, können nach § 9 Landesdatenschutzgesetz (LDSG) Baden-Württemberg) an Dritte, insbesondere andere Universitäten, gesetzliche Krankenkassen, Ämter für Ausbildungsförderung, Rentenversicherungsträger, Versorgungsämter, Wohlfahrtsverbände und Besoldungsstellen öffentlicher Arbeitgeber weitergegeben werden, wenn die Voraussetzungen der §§ 10 und/oder 11 LDSG erfüllt sind.

2. §§ 58 bis 62 Landeshochschulgesetz (LHG).

3. Verordnung des Wissenschaftsministeriums zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten der Studienbewerber, Studierenden und Prüfungskandidaten für Verwaltungszwecke der Hochschulen (in der jeweils gültigen Fassung).

Daten, die auf dieser Rechtsgrundlage erhoben werden, werden ohne Nennung des vollständigen Namens und der Anschrift an das Statistische Landesamt Baden-Württemberg übermittelt. Dieses darf Einzelangaben ebenfalls ohne Nennung von Namen und Anschrift an die fachlich zuständigen obersten Bundes- und Landesbehörden sowie an die von diesen bestimmten Stellen auf Verlangen und - soweit dies ohne Gefährdung der Geheimhaltung möglich ist - für wissenschaftliche Zwecke weiterleiten.

Ich erkläre,

dass ich den Prüfungsanspruch für den beantragten oder einen vergleichbaren Studiengang nicht verloren habe.

Ich werde

zum Studienbeginn an der Universität Konstanz kein Arbeitsverhältnis aufnehmen oder ein bestehendes fortführen.

Ich bestätige,

dass ich an der Universität Konstanz kein Doppelstudium aufnehmen werde.

Ich weiß, dass die Verweigerung der Angaben, die nach der Verordnung des Wissenschaftsministeriums zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten der Studienbewerber, Studierenden und Prüfungskandidaten für Verwaltungszwecke der Hochschulen in der jeweils gültigen Fassung erhoben werden, zur Verweigerung der Einschreibung führen können.

Ich erkenne die Satzungen und Ordnungen der Universität Konstanz an.

Ich willige ein, dass meine Bewerberdaten zum Zwecke der Weiterverarbeitung durch die Fachbereiche für Einladungen zu Erstsemester- Informationsveranstaltungen weitergegeben werden.

Ich versichere, dass meine Angaben wahr und vollständig sind. Mir ist bewusst, dass unwahre Angaben zur Verweigerung ggf. zur Aufhebung der Einschreibung führen und strafrechtliche Konsequenzen haben können.

Ort, Datum

Unterschrift

Bewnr. 45518 - Antrag vom 14.07.2010 - ausgegeben am: 22.09.2010 20:56:10 für das Fach Brit./Americ. Studies - Seite 1

Universität Konstanz Studentische Abteilung

Erhebungsbogen zum Auswahlverfahren für

Bachelor Brit./Americ. Studies / Hauptfach

Bewerbernummer

45518

Name

Stolz

Vorname

Stefanie

1.Hochschulzugangsberechtigung

Durchschnittsnote

3,1

Gesamtpunktzahl

430

erreichbare

840

Höchstpunktzahl

430 erreichbare 840 Höchstpunktzahl Ergebnis aus 1. 7,7 2. Berufsausbildung,

Ergebnis aus 1.

7,7

2. Berufsausbildung, Berufstätigkeit, praktische Tätigkeit

 

Ausbildungsdauer

Art der Ausbildung

Note

 

Von

Bis

1.

       

2.

       

nachgewiesene, abgeschlossene Berufsausbildung in einem zu den obigen Fächern nahestehenden Ausbildungsberuf oder bisherige, für den Studiengang einschlägige Berufsausübung (auch ohne abgeschlossene Ausbildung).

einschlägige praktische Tätigkeiten oder Auslandsaufenthalte (Mindestdauer 6 Monate).

wird von der Auswahlkommission ausgefüllt

wird von der Auswahlkommission ausgefüllt

Bitte geeignete Nachweise beifügen!

Dauer der Berufstätigkeit/ der praktischen Tätigkeit

Art der Tätigkeit / Auslandsaufenthalt

 

Von

Bis

1.

     

2.

     

3.

     

4.

     

Bitte geeignete Nachweise beifügen!

Punkte aus 2.

Punkte aus 2.

3. Einschlägige außerschulische Leistungen (z.B. Preise, Auszeichnungen,

ehrenamtliches und/oder außerschulisches Engagement))

Nähere Angaben zu außerschulischen Leistungen, die über die Eignung für das angestrebte Studium besonderen Aufschluss geben.

1.

 

2.

 

3.

 

4.

 

Alle Angaben sind durch aussagekräftige Nachweise zu belegen.

Punkte aus 3.

Punkte aus 3.

4. Erläuterungen

Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird durch 56 (bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten) bzw. 60 (bei Abiturzeugnissen mit einer maximalen Punktzahl von 900 Punkten) geteilt, so dass sich maximal 15 Punkte ergeben. Die Punktzahl wird auf eine Stelle hinter dem Komma berechnet. Es wird nicht gerundet.

Die Auswahlkommission bewertet die beruflichen und außerschulischen Leistungen auf einer Skala von 0 bis 15 Punkten.

Bewnr. 45518 - Antrag vom 14.07.2010 - ausgegeben am: 22.09.2010 20:56:10 für das Fach Brit./Americ. Studies - Seite 2

Die Punktzahl der Hochschulzugangsberechtigung (schulische Leistungen) wird mit zwei multipliziert. Danach wird die Punktzahl der beruflichen und außerschulischen Leistungen addiert. Auf der Grundlage der so ermittelten Punktzahl (max. 45 Punkte) wird unter allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen am Auswahlverfahren eine Rangliste erstellt.

Es wird darauf hingewiesen, dass die beruflichen Leistungen und praktischen Tätigkeiten / Berufserfahrungen sowie gegebenenfalls Auslandsaufenthalte nur bewertet werden können, wenn die Nachweise in beglaubigter Kopie am Ende der Antragsfrist ( 15. Juli) bei der Universität vorliegen.

Nähere Details zum Auswahlverfahren werden auf www.uni-konstanz.de unter "Studium Bewerbung Auswahlverfahren in zulassungsbeschränkten Studiengängen" erläutert.

in zulassungsbeschränkten Studiengängen" erläutert. Mit der folgenden Unterschrift bestätigen Sie die
in zulassungsbeschränkten Studiengängen" erläutert. Mit der folgenden Unterschrift bestätigen Sie die

Mit der folgenden Unterschrift bestätigen Sie die Richtigkeit der oben gemachten Angaben.

Ort, Datum

Unterschrift

Summe der Punkte

Summe der Punkte

Bewnr. 45518 - Antrag vom 14.07.2010 - ausgegeben am: 22.09.2010 20:56:10 für das Fach Verwaltungswiss. - Seite 1

Universität Konstanz Studentische Abteilung

Erhebungsbogen zum Auswahlverfahren für

Bachelor Verwaltungswiss. / Nebenfach

Bewerbernummer

45518

Name

Stolz

Vorname

Stefanie

1.Hochschulzugangsberechtigung

Durchschnittsnote

3,1

Gesamtpunktzahl

430

erreichbare

840

Höchstpunktzahl

430 erreichbare 840 Höchstpunktzahl Ergebnis aus 1. 7,7 2. Berufsausbildung und

Ergebnis aus 1.

7,7

2. Berufsausbildung und gegebenenfalls einschlägige Berufstätigkeit

Unter berufliche Leistungskriterien fallen einschlägige abgeschlossene Berufsausbildungen, z.B.:

Verwaltungsfachangestellter, Bankkaufmann, Industriekaufmann oder vergleichbare Ausbildungen. Entsprechendes gilt für die Berufstätigkeit.

Ausbildungsdauer

Art der Ausbildung

Note

Von

Bis

1.

2.

Bitte geeignete Nachweise beifügen!

Dauer der Berufstätigkeit/ der praktischen Tätigkeit

Art der Tätigkeit / Auslandsaufenthalt

 

Von

Bis

1.

     

2.

     

3.

     

4.

     

wird von der Auswahlkommission ausgefüllt

wird von der Auswahlkommission ausgefüllt
Punkte aus 2.

Punkte aus 2.

Bitte geeignete Nachweise beifügen!

3. Ehrenamtliches Engagement in Leitungsfunktionen von politischen und

gesellschaftlichen Organisationen

Nähere Angaben zu außerschulischen Leistungen, die über die Eignung für das angestrebte Studium besonderen Aufschluss geben.

1.

 

2.

 

3.

 

4.

 

Alle Angaben sind durch aussagekräftige Nachweise zu belegen.

Punkte aus 3.

Punkte aus 3.

4. Erläuterungen

Die Summe der im Abiturzeugnis erreichten Punkte wird durch 56 (bei Abiturzeugnissen mit einer maximal zu erreichenden Punktzahl von 840 Punkten) bzw. 60 (bei Abiturzeugnissen mit einer maximalen Punktzahl von 900 Punkten) geteilt, so dass sich maximal 15 Punkte ergeben. Die Punktzahl wird auf eine Stelle hinter dem Komma berechnet. Es wird nicht gerundet.

Jedes Mitglied der Auswahlkommission bewertet die sonstigen Leistungen gesondert auf einer Skala von 0 bis 10. Dabei werden folgende Kriterien berücksichtigt, sofern sie über die Eignung und Motivation für das angestrebte Studium besonderen Aufschluss geben: Einschlägige abgeschlossene Berufsausbildung und ggf. vorhandene einschlägige Berufstätigkeit und ggf. erbrachtes ehrenamtliches Engagement in

Bewnr. 45518 - Antrag vom 14.07.2010 - ausgegeben am: 22.09.2010 20:56:10 für das Fach Verwaltungswiss. - Seite 2

Leitungsfunktionen von politischen und gesellschaftlichen Organisationen. Danach wird aus der Summe der von den einzelnen Mitgliedern vergebenen Punktzahlen das arithmetische Mittel bis auf eine Dezimalstelle hinter dem Komma berechnet (max. 10 Punkte). Es wird nicht gerundet.

Die Punktzahl der schulischen Leistungen und die Punktzahl der sonstigen Leistungen werden addiert. Schulische und sonstige Leistungen sind dabei in einem Verhältnis von 10 zu 1 zu werten, d.h. die bei der Bewertung der schulischen Leistungen ermittelte Punktzahl wird mit 10 multipliziert und die bei der Bewertung der sonstigen Leistungen ermittelte Punktzahl dazu addiert. Auf der Grundlage der so ermittelten Punktzahl (max. 160 Punkte) wird unter allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine Rangliste erstellt.

Es wird darauf hingewiesen, dass die abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung ggf. Berufserfahrung und/oder ein ehrenamtliches Engagement nur bewertet werden können, wenn die Nachweise in beglaubigter Kopie am Ende der Antragsfrist ( 15. Juli) bei der Universität vorliegen.

Nähere Details zum Auswahlverfahren werden auf www.uni-konstanz.de unter "Studium Bewerbung Auswahlverfahren in zulassungsbeschränkten Studiengängen" erläutert.

in zulassungsbeschränkten Studiengängen" erläutert. Mit der folgenden Unterschrift bestätigen Sie die
in zulassungsbeschränkten Studiengängen" erläutert. Mit der folgenden Unterschrift bestätigen Sie die

Mit der folgenden Unterschrift bestätigen Sie die Richtigkeit der oben gemachten Angaben.

Ort, Datum

Unterschrift

Summe der Punkte

Summe der Punkte