Sie sind auf Seite 1von 1

56  Deutsch perfekt Spezial

KOLUMNE – ALIAS KOSMOS

„Nationalstolz ist ein Tabu“ Alia Begisheva wurde in Moskau


geboren. Heute lebt die 45-Jährige
mit ihrem kanadischen Mann und
Ein Land wie Deutschland hat viel erreicht. Trotzdem haben ihren zwei Kindern in Frankfurt
am Main und weiß viel besser als
die Menschen hier ein Problem mit Patriotismus, weiß unsere viele ihrer deutschen Nachbarn,
dass man Papier und Glas nicht in
Lieblingsrussin. Vielleicht helfen mehr Fußball und besserer dieselbe Mülltonne wirft. Für jedes
Unterricht an den Schulen?  SCHWER  PLUS  AUDIO Heft schreibt sie diese Kolumne.

H
eute soll es um Patriotismus das gewünschte Dokument. Und selbst
die Vaterlandsliebe  zerst•ckeln 
gehen. Normalerweise kein Pro­ die Kanzlerin ist ganz friedlich. Jeden­ , Heimatliebe ,  in sehr kleine Stücke
blem für mich, denn davon gibt falls habe ich noch nicht gehört, dass sie schneiden
m“t der M¢ttermilch
es in meinem Heimatland Russland ge­ deutsche Journalisten im Ausland zer­ einsaugen  ¢nrühmlich 
nug. Die Vaterlandsliebe saugt der Rus­ stückeln und in Koffer packen ließ. Klar , m ganz früh lernen ,  so, dass man nicht stolz
darauf sein kann
se mit der Muttermilch ein – und selbst gab es unrühmliche Kapitel in der deut­ s¡lbst w¡nn 
wenn er eines Tages aus dem Land ge­ schen Geschichte. Wer von Ihnen ohne ,  sogar wenn das Kapitel, - 
, hier: Zeit
schmissen wird, wie das im Laufe der Ge­ unrühmliche Kapitel ist, werfe als Erster eines Tages 
, hier: irgendwann einmal Wer ohne … “st, w¡rfe „ls
schichte schon einigen passiert ist, hört er einen Stein.
Erster einen Stein. 
nicht auf, Russland zu lieben. Und trotzdem ist der Deutsche nie zu­ schmeißen aus 
,  ≈ Nur wer kein(e) … hat,
, hier: m unfreundlich
Vielleicht liegt es einfach daran, dass frieden. Vaterlandsliebe, Nationalstolz, wegschicken von
darf andere stark kritisieren.
Russland so groß ist: Wenn einem etwas Patriotismus – alles Tabuwörter. Eine die Schrebergarten­
“m Laufe (v¶n) 
nicht gefällt, gibt es immer noch genug Freundin erzählte, dass sie als Kind siedlung, -en 
, während
,  größeres Gebiet mit
Sachen, die dann zusammen ein Russ­ auf dem Weg zur Grundschule mit der ¡s liegt daran, d„ss …  vielen kleinen Gärten
land ergeben, auf das man stolz sein kann: S-Bahn immer an einer Schrebergarten­ ,  der Grund ist …
der Fahnenmast, -e 
wenn nicht die Krim, dann Sibirien, wenn siedlung vorbeifuhr. Jemand hatte dort zus„mmen ergeben  ,  ≈ hoher, vertikaler Baum,
nicht Olympische Spiele, dann Ballett, vor seinem Holzhäuschen einen Fahnen­ ,  in der Summe sein an dem eine Fahne hängt
wenn nicht Wladimir Putin, dann Juri mast mit der Deutschlandflagge. Für sie das Feuerwerk, -e  (die Fahne, -n 
Gagarin. war klar: Hier hat ein Nazi seinen Garten. ,  Explosion kleiner ,  großes Stück Stoff
Flugkörper, die viele bunte in speziellen Farben als
Aber auch US-Amerikaner lieben ihr Ein normaler Deutscher darf nämlich die Lichter am Nachthimmel Symbol für eine Nation
Land: Selbst wenn man Donald Trump Deutschlandfahne nur wegen Fußball zeigen oder einen Verein)
nicht mag, ist gegen „Make America great rausholen – und das auch erst seit der verb„llern  die Deutschlandflagge, -n 
again“ eigentlich nichts zu sagen. Und die Weltmeisterschaft 2006. , m in großer Menge ,  großes Stück Stoff in
verbrauchen den deutschen Nationalfar-
Franzosen! Stolz sind sie: Das zeigt schon Mit Mühe haben die Deutschen end­
ben Schwarz-Rot-Gold
das viele Feuerwerk, das sie jedes Jahr an lich, nach vielen Jahrzehnten der Bundes­ covidbedingt 
,  wegen Corona die W¡ltmeisterschaft, -en 
ihrem Nationalfeiertag verballern. Man republik, einen Nationalfeiertag gefun­ , hier: Treffen von vielen
könnte ihn eigentlich „Nationalfeuertag“ den – den Tag der Deutschen Einheit. Ich s“ch schwertun m“t  Fußballnationalmannschaf-
, m Probleme haben ten, die um den ersten Platz
nennen. In diesem Juli war es nur eine muss aber nicht ohne Stolz sagen: Ohne mit auf der Welt spielen
Tonne, covidbedingt. Gorbatschow hätte das sicher nicht ge­
Dabei …  der Tag der deutschen
Nur Deutsche tun sich mit der Lie­ klappt. Vor ein paar Jahren war Frankfurt, ,  Und das, obwohl … Einheit 
be zum Vaterland schwer. Dabei gibt wo ich mit meiner Familie wohne, der „nbrüllen  ,  3. Oktober; Tag zur Er-
Deutschland seinen Bürgern genug zentrale Ort für die offizielle Feier dazu. , m sehr laut und innerung an die Union von
ärgerlich zu jemandem Ost- und Westdeutschland
Gründe, es zu lieben: Es gibt Berge und Es gab sogar Feuerwerk, natürlich nicht im Jahr 1990
schreien
das Meer, Autobahnen und von Prin­ von französischer Qualität, aber wenigs­
¡s w“rd n“chts m“t 
zen bewohnte Schlösser. Das Schnitzel tens etwas. Leider haben die Lehrer an , m … wird nicht
Foto: Stephan Sperl

schmeckt, und der Berliner Flughafen der Schule meines Sohnes vergessen, den funktionieren
ist schon fast eröffnet. Wenn man bei Kindern zu erklären, was da eigentlich ge­
einem Amt anruft, wird man nicht an­ feiert wird. So wird es wirklich nichts mit
gebrüllt, sondern bekommt ganz schnell der national-patriotischen Erziehung! Eine Übung zu diesem Text finden Sie auf Seite 37.

Das könnte Ihnen auch gefallen