Sie sind auf Seite 1von 6

ONLINE-TRAINING

MIT JOHN STRELECKY

»Starte deine Reise in ein


außergewöhnliches Leben«
Dein Worksheet zu
Tag 2 - Entwickle deine Vision

1
Tipp: Nimm dir dein Notizbuch oder einen Zettel zur Hand und
bearbeite die folgende Übung ehrlich und gründlich. Nur so holst du
das Maximum aus dem Online-Training für dich heraus!

Wenn du immerzu die gleichen Gedanken denkst, die du bereits gestern


gedacht hast, verlierst du allmählich die Fähigkeit, neue Optionen, neue Ideen
und neue Möglichkeiten für dich in Betracht zu ziehen.

Wir haben die Freiheit, uns zu erlauben, Hilfe anzunehmen, wenn wir sie
brauchen. Und wir haben die Freiheit, unsere Zeit, unsere Energie und all unsere
Ressourcen so einzusetzen, dass wir herausfinden, was unser Herz zum Klingen
bringt und unsere Seele zum Leben. Dafür können wir alles »müssen« und »sollen«
ausradieren, denn das sind genau die Gefängnismauern, die uns von unserem
wahren Potential fernhalten.

Jede Anwendung dieser Freiheiten stärkt uns, gibt uns mehr Zuversicht
und sendet genau diese Signale ans Universum. Das bringt uns an einen
entscheidenden Schritt, nämlich zu definieren, wie unser vollkommenes Leben
im Rahmen unserer Charakterentwicklung aussehen soll.

CHARAKTERENTWICKLUNG

Die Charakterentwicklung, oder auch Heldenreise, ist die e


V rwandlung oder innere Reise
einer Figur im e
V rlauf einer Geschichte.

2
Es fällt uns schwer, uns vorzustellen, wohin unsere Charakterentwicklung führen
soll, wenn wir nicht wissen, wo wir uns am Ende sehen möchten. Manchmal
müssen wir unsere Träume einfach mal ausprobieren und Erfahrungen sammeln,
um herauszufinden, ob sie wirklich zu uns passen.

Stell dir vor, du lebst in den Bergen und hast noch nie einen Strand gesehen.
Dein größter Wunsch ist es aber, ein erfolgreicher Surfer zu werden. Wenn du dir
diesen Traum visionieren solltest, wäre es ziemlich schwierig, da du dein ganzes
Leben in den Bergen verbracht hast.

Also riskiere einen Blick auf das außergewöhnliche Leben, das du dir wünschst,
um diese Vision zu deiner Realität werden zu lassen.

Aufgabe:
Wie könnte deine Charakterentwicklung aussehen, wenn du sie dir ohne Einschränkungen vorstellst?

3
Übung: Welche 5 Menschen leben bereits dein Traumleben
und warum?

Frage dich: »Wer lebt denn mein Traumleben bereits?«

Verfasse eine Liste mit bis zu 5 Menschen und schreibe auf, was du an deren
Leben bewunderst. Ist es die Art und Weise, wie sie ihre Zeit verbringen? Die
Einstellung, mit der sie durchs Leben gehen? Der Beitrag, den sie für andere
leisten? Es können Menschen sein, die du gut kennst oder welche, die du nie
getroffen hast.

Bewunderst du die Tatsache, dass sie glücklich mit ihrer Lebensführung sind?
Dass ihr Leben einen positiven Unterschied im Leben anderer bereitet? Dass
ihre Leben Grenzen sprengen?

Falls dem so ist, dann lerne alles, was du kannst, über diese Menschen. Haben
sie immer schon so gelebt wie jetzt? Falls nicht, welche Schritte haben sie
unternommen, um dorthin zu gelangen, wo sie nun sind? Welchen Hindernissen
sind sie auf ihrem Weg begegnet und wie haben sie diese gemeistert? YouTube,
Biographien und Google-Suchen sind fantastische Möglichkeiten, wenn du diese
Menschen nicht persönlich kennst.

Falls du sie kennst, dann frag einfach, ob sie bereit für einen Austausch sind. Mir
ist bewusst, dass dies eventuell etwas komisch ist, wenn du so etwas noch nie
gemacht hast. Mein Vorschlag wäre, ruf sie an oder schreibe eine E-Mail. Oder
verabrede dich mit ihnen zum Essen. Wenn du sie dann triffst, dann sag ihnen,
wie schön du es findest, dass ihr euch seht, und frag, was sich in ihrem Leben so
tut. Sie werden dir ausführen, was bei ihnen gerade los ist. Danach werden sie
dich fragen, was sich bei dir so tut. Das ist dann der ideale Zeitpunkt, um ihnen
zu sagen: »Ich arbeite gerade an einem sehr interessanten Projekt und zwar, wie
wir ein bedeutsames Leben führen können.«

Möglicherweise werden sie dir dann gratulieren oder dich fragen, wie es läuft –
das ist der perfekte Zeitpunkt, sie um einen Rat zu bitten. Sag so etwas wie: »Ich
kämpfe damit, herauszufinden, was mich wirklich begeistert.« Oder: »Es ist schwer,
meinen Terminkalender mit meinen Interessen zu vereinen.« Oder womit auch
immer du zu kämpfen hast. Dann sag etwas wie: »Ich habe immer bewundert,
wie du das machst. Du scheinst so verbunden mit deinem Traumleben zu sein
und lebst es auch.« Oder: »Du scheinst total gut den Fokus auf das halten zu
können, was dir wirklich etwas bedeutet.«

Ergreife die Chance und lerne von den Menschen, die du bewunderst. Höre
möglichst viel zu und sprich nur wenig während des Gesprächs. Fragen zu stellen
ist toll. Hierbei viel über sich selbst zu sprechen nicht. Diese aktiven Schritte zu
unternehmen und die Erfahrungen der anderen zu hören, wird dir helfen, zu
identifizieren, wie dein sinnerfülltes Leben aussehen könnte.

4
Aufgabe:
Welche 5 Menschen leben bereits dein Traumleben und warum?

5
Challenge: Nutze die Power der Minute!
Wenn du verzweifelt versuchst, herauszufinden, was dir Freude bereitet, dann
frage dich: Wie würdest du den Tag heute verbringen, wenn es der letzte Tag
deines Lebens wäre? Schreibe dir die Antworten auf. Ich habe noch nie jemanden
getroffen, der, wenn er mit diesem Szenario konfrontiert wird, seinen letzten Tag
mit Dingen ausfüllen möchte, die ihm keine Freude bereiten.

Nimm dir heute eine Minute für dich und nutze sie für etwas, das dir gut tut
und Freude bereitet. Trage dir jeden Tag eine weitere Minute im Terminkalender
ein, in denen du dich zu einem freudvollen Erlebnis verpflichtest. Wenn du diese
Übung konsequent weiterführst, wirst du nach einem Jahr 6 Stunden am Tag für
die Dinge aufwenden, die dich wirklich glücklich machen.

Aufgabe:
Schreibe für dich auf, wofür du deine Minute genutzt hast:

Das könnte Ihnen auch gefallen