Sie sind auf Seite 1von 17

Bedienungsanleitung

Operation Instruction

System-
Sicherheitsrepetierbüchse

System Safety Repeating Rifle

Baureihe 902
Line 902

1
Sicherheitsregeln Safety rules
• Waffe stets als geladen und ungesichert • The shooter should always consider the weapon
(feuerbereit) betrachten, bis sich der Schütze as loaded and unsafe (ready to fire) until he has
persönlich durch Entladen vom Gegenteil personally convinced himself of the contrary by
überzeugt hat. unloading it.
• Nur im Fachhandel erhältliche Munition • Use only commercial grade ammunition.
verwenden. • Use only ammunition that corresponds to the
• Nur Munition verwenden, die dem Kaliber der calibre of the weapon.
Waffe entspricht. • During all manipulations point the weapon in a
• Bei allen Handhabungen die Waffe in eine safe direction.
sichere Richtung halten. • Never aim the weapon at any object you do not
• Nichts anvisieren, worauf nicht geschossen intend to shoot at.
werden soll. • do not load the weapon until immediately before
• Waffe immer erst unmittelbar vor Gebrauch use, after use unload the weapon.
laden, nach Gebrauch unbedingt entladen! • Do not place your finger on the trigger until the
• Abzugsfinger erst an den Abzug legen, wenn target has been sighted.
das Ziel anvisiert ist. • Keep weapon and ammunition separately and
• Waffe und Munition separat und unter Verschluß under lock.
aufbewahren. • Never leave the weapon unattended and keep it
• Waffe nie unbeaufsichtigt lassen, und vor dem out of the reach of children.
Zugriff durch Kinder schützen.

2
Inhalt KRICO 902 Content KRICO 902
Einleitung Introduction
Laden des Magazins Loading the magazine
Laden der Waffe ohne zu spannen Loading the weapon without cocking
Spannen des Schlosses cocking the bolt
Entladen der Waffe Unloading the weapon
Funktion des Kombi-Abzuges Function of the forward set trigger
Abzug einstellen Adjusting the trigger
Einschießen Zeroing in
Einstellen der Treffpunktlage Adjusting the point of impact
Pflege Care
Schloß demontieren Disassembling the bolt
Schaftwechsel Changing the Stock
Auswechseln der Seitenplatten Changing the engraving plates
Laufwechsel Changing the barrel
Beschuß Proof
Funktionssicherheit Safety in use
Garantie Warranty

3
Einleitung Introduction
Lieber KRICO-Kunde! Dear KRICO Customer:

Wir beglückwünschen Sie zu Ihrer Entscheidung für We welcome you to the family of happy KRICO
eine KRICO Handspanner-Repetierbüchse und Hand cocking Repeating Rifle owners.
begrüßen Sie herzlich im Kreis der KRICO-Freunde.
Durch Ihre Entscheidung erwarben Sie ein Your new KRICO rifle will certainly live up to what
zukunftsorientiertes Handspanner-Gewehr das you are entitled to in quality control, reliability and
Ihnen sicherlich viel Freude und Erfolg auf der Jagd shooting performance. It will pay you to take your
und auf dem Schießstand geben wird. time when reading these few lines.
Für Ihre neue KRICO bürgen wir hinsichtlich By using this information, you will quickly become
Fertigungsqualität, Zuverlässigkeit und überlegener familiar with your new weapon.
Schußleistung. Its manufacturers wish you satisfaction and success
Nehmen Sie sich beim Lesen dieser Broschüre ein both on the range and in the field.
wenig Zeit. Sie werden dadurch mit Ihrer Waffe
schneller vertraut. Yours very truly,
Kriegeskorte Handels- GmbH
Ihre Kriegeskorte Handels- GmbH

This is important
Wichtig! Check the number of your new KRICO weapon
Bitte überprüfen Sie zuerst die Nummer Ihrer neuen against the number on your firearms owner’s card
KRICO-Waffe. Diese muß mit der Nummer in Ihrer and that of the warranty card to verify the identity of
Waffenbesitzkarte und der Garantiekarte your weapon.
übereinstimmen. Nur dadurch ist die Identität Ihrer
Waffe garantiert.

4
Laden des Magazins Loading the magazine
Hinweis: Das serienmäßige Magazin faßt je nach
Kaliber 3-4 Patronen. Als Zubehör ist auch ein 5-6 Note: Depending on calibre, the standard magazine
Schuß fassendes Drückjagdmagazin lieferbar. holds three to four rounds. As an accessory a five
or six rounds magazine is available.
• Drücken Sie den Magazinhalter (X) zum
Magazin hin. • Press the magazine catch (X) inward.
• Das Magazin (X) springt etwas hervor und läßt • The released magazine (X) may now be taken
sich jetzt entnehmen. out.
• Das Beladen erfolgt von vorne, in dem man den • The magazine is filled from the front by pushing
Patronenzubringer (X) mit dem Rand der down the magazine plate (X) with the rim of the
Patronenhülse nach unten drückt und die cartridge and inserting the cartridge beneath the
Patronen unter die beidseitigen Magazinlippen magazine lips on either side.
schiebt.

Bitte beachten: Die Patronen müssen sich im Note: The cartridges must move down easily in the
vollen Magazin etwas nach unten drücken lassen. full magazine when depressed. Only then will the
Nur dann ist eine einwandfreie Zuführung der cartridge slide smoothly into the chamber.
Patronen in das Patronenlager gewährleistet.

5
Laden der Waffe ohne zu spannen Loading the weapon without
• Stecken Sie das Magazin (X) bis zum Anschlag cocking
in den Magazinschacht ein, so daß es deutlich
hörbar einrastet.
• Slide the magazine (X) into its box all the way
• Heben Sie den Kammerstengel, um 60°, bis zum until you hear the distinct snap as the magazine
Anschlag an und ziehen Sie den Verschluß nach is locked in place.
hinten.
• Lift the bolt handle, at 60°, until it will not go
• Beim Vorschieben des Verschlusses wird die further and draw back the bolt handle.
oberste Patrone im Magazin erfaßt und in das
• When the bolt is pushed forward, the top
Patronenlager geschoben.
cartridge out of the magazine will be gripped and
• Ziehen Sie den Spannschieber etwas nach fed into the chamber.
hinten, bevor Sie den Kammerstengel nach
• Pull the cocking slide a little back, before turning
unten drücken.
the bolt handle down.

Um den Kammerverschluß zum Repetieren


To be able to open the bolt for repeating, the
öffnen zu können muß das Schloß in
bolt must be in fired position, or the cocking
abgeschlagenem Zustand, oder der
slide must be in cocked position .
Spannschieber sich in vorderer Stellung
befinden.

Hinweis: Daß die Waffe gespannt ist, erkennen Sie Note: You can see from the position of the nut of
am etwas überstehenden Schlößchen. the firing pin if the weapon is cocked or not.

6
Spannen des Schlosses Cocking the bolt
• Beim Laden der Waffe schiebt sich der • While cocking the weapon, normally the cocking
Spannschieber normaler weise in seine vordere slide moves to the front position. In this position
Position, so daß die Waffe sofort feuerbereit ist. the weapon is immediately ready to fire. To
Um die Waffe zu sichern schieben Sie nun den uncock the weapon pull the cocking slide back to
Spannschieber in seine hintere Position (X) und the rear position. (X) In this position you have
entspannen so das Schloß. uncocked the bolt.
• Aus dieser Situation wird die Waffe nun erst kurz • It is easy to cock the weapon a short time before
vor der Schußabgabe, durch nach vorne shooting by pushing the cocking slide forward in
schieben des Spannschiebers, gespannt. his front position.

Entladen der Waffe Unloading the weapon


• Kommen Sie nicht zum Schuß, so führen Sie • if you do not fire, pull the cocking slide back for
den Spannschieber nach hinten um die Waffe zu uncocking. The bolt is now locked against
entspannen. Die Kammer ist nun gegen inadvertent opening.
versehentliches öffnen gesichert. • For complete unloading take the magazine out of
• Zum vollständigen entladen entnehmen Sie der the weapon. By pushing the cocking slide
Waffe zunächst das Magazin. In dem Sie den some millimetres ahead you are able to open
Spannschieber wenige Millimeter nach vorn the bolt for taking the cartridge out of the
schieben, können Sie die Kammer öffnen chamber.
und die im Patronenlager befindliche Patrone
heraus repetieren.

7
Funktion des Kombi-Abzuges Function of the forward set trigger
• Der Flintenabzug ist werksseitig auf ein
Abzugsgewicht von 1000 Gramm eingestellt. • The shotguntype trigger is adjusted to a trigger
• Um einzustechen drücken Sie den Abzug nach pull of 1000 gram.
vorn. Dies gelingt Ihnen absolut geräuschlos, • For setting the hair trigger it must be pressed
wenn Sie den Abzug zwischen Daumen und forward. By using two fingers this can be done
Zeigefinger führen. So können Sie auch quietly. You may uncock the hair trigger in the
geräuschlos entstechen. same way.
• Nur beim Entspannen der Waffe mit dem • Only when uncocking the bolt with the
Spannschieber wird der Abzug automatisch cocking slide will the set trigger be uncocked
entstochen. automatically.

Abzug einstellen
• Das Abzugsgewicht des Flintenabzuges, können Adjusting the trigger mechanism
Sie an der Abzugsstellschraube (X) an der • The weight of the trigger pull of the shotguntype
inneren Rückseite der Magazinführung trigger can be adjusted with the triggerpull screw
einstellen. (X) inside the magazine housing.
• Das Abzugsgewicht des Stecherabzuges läßt • The trigger pull of the set trigger is to adjust with
sich mit der Stellschraube hinter dem the trigger set screw behind the trigger guard.
Abzugsbügel regulieren.

8
Einschießen Zeroing in
Die Schußleistung Ihrer Waffe wurde vor Verlassen Your weapon had passed a number of performance
unseres Werkes mehrfach geprüft. Hierbei wurde tests before it left the factory. In this the steel sights
die offene Visierung auf 100 Meter Entfernung are adjusted to a distance of 100 meter.
eingeschossen. If your personal point of impact should not coincide
Falls Ihre persönliche Treffpunktlage nicht mit der with that set at the factory, adjust it using the type of
werksseitig eingestellten übereinstimmt, wird Ihnen ammunition you wish to fire in the future.
Ihr Fachhändler gerne behilflich sein die Waffe mit
der von Ihnen gewählten Munitionscharge
einzuschießen.

9
Einstellen der Treffpunktlage Adjusting the point of impact
Höhenverstellung: Adjustment in elevation:
Die Höhenverstellung erfolgt am Korn. Elevation is adjusted at the front sight.
• Die Höhenverstellung des Korns erfolgt an der • Elevation is adjusted at the set screw located
Stellschraube, die sich vor dem Korn befindet. ahead of the fore sight.
Die Stellschraube (X) kann in Stufen eingestellt The set screw (X) can be adjusted in steps.
werden. • To adjust the set screw, depress the spring-
• Zur Verstellung das federnd gelagerte Korn (X) loaded fore sight (X) at the side opposite to the
auf der gegenüberliegenden Seite der set screw.
Stellschraube niederdrücken. • Rotate the screw clockwise by 1/4 turn if the
• Bei Hochschuß die Stellschraube um 1/4 Teilung mean point of impact is high.
nach rechts drehen. • Turn the screw counter clockwise
• Bei Tiefschuß entsprechend nach links drehen. commensurately if the mean point of impact is
low.
Falls noch kein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt
wird, den Vorgang nochmals wiederholen. Repeat the procedure if the result is unsatisfactory.

Seitenverstellung: Adjustment in windage:


Die Seitenverstellung erfolgt an der Kimme. Windage is set at the rear sight.
• Sicherungsschraube (X) lösen. • Loosen the set screw (X)
• Bei Rechtsschuß die Kimme (X) nach links • Move the rear sight (X) to the left if the mean
verstellen. point of impact is at the right.
• Bei Linksschuß die Kimme nach rechts • Move the rear sight to the right if the mean point
verstellen. of impact is at the left.
• Sicherungsschraube wieder anziehen. • Re-tighten the set screw again.

10
Pflege Care
Die Präzision und Zuverlässigkeit Ihrer Waffe hängt Precision and reliability of your weapon depend
in erster Linie von ihrem einwandfreien Zustand ab. primarily on the condition in which it is kept. Make it
Deshalb sollten Sie grundsätzlich nach jedem a rule to clean the weapon after each use.
Gebrauch die Waffe reinigen. Suitable cleaning rods with a tow jag are available
Zum Reinigen der Waffe erhalten Sie im at specialised stores.
Zubehörhandel geeignete Putzstöcke mit
Werghalter und Waffenöl. Caution! Verify that there are no rounds
chambered, or in the magazine.
Achtung! Vergewissern Sie sich, daß sich weder
im Patronenlager noch im Magazin Munition • Take the bolt out of the weapon, by pulling the
befindet. trigger before pressing down the bolt catch (X)
while drawing the bolt backwards.
• Um den Verschluß aus der Waffe zu nehmen, • Slide the lightly oiled tow through the barrel
betätigen Sie den Abzug und drücken danach starting from the chamber end and push/pull it
den Schloßhalter (X) nieder, während Sie das back and forth. The oil will then dissolve the
Verschlußstück nach hinten aus dem Gehäuse powder residuals within the barrel and prevents
ziehen. corrosion.
• Das leicht geölte Werg führen Sie von der • Then dry the barrel and oil the weapon lightly.
Patronenlagerseite in den Lauf ein, um diesen • In spite of meticulous care, deposited material
zu wischen. Das Waffenöl löst Pulverrückstände may accumulate in the barrel after some time.
im Lauf und verhindert Korrosion. These residuals can be removed with one of the
• Anschließend wischen Sie den Lauf trocken commercially available special cleaners.
nach und ölen die Waffe leicht ein.
• Trotz sorgfältiger Pflege können nach längerem
Gebrauch der Waffe Ablagerungen im Lauf
entstehen. Sie können diese mit
handelsüblichen Spezialmitteln entfernen.

11
Schloß demontieren Disassembling the bolt
(ist nur bei extremer Verschmutzung erforderlich) (this is only necessary if the bolt is extreme filthy)
• Drehen Sie das Schlößchen unter gleichzeitigem • Rotate the nut at the rear of the bolt while pulling
kräftigen Ziehen um 120° in Richtung des vigorously by a clockwise 120° turn.
Uhrzeigers. • Then press the nut forward all the way. The cam
• Anschließend drücken Sie das Schlößchen bis of the nut engages with the level surface of the
zum Anschlag nach vorn. Der Nocken des chamber.
Schlößchens greift nun auf einen Absatz der • Pull out the bolt handle.
Kammer über. • Pull the firing pin assembly out of the bolt.
• Ziehen Sie den Kammerstengel seitlich heraus.
• Nun entnehmen Sie den Zündstift der Kammer. • Re-assemble in reversed sequence.

• Der Zusammenbau erfolgt in umgekehrter


Reihenfolge des Ausbaus.

Note: to replace the firing pin in the cam of the nut,


Hinweis: Zum Einbau des Zündstiftes muß der it must engage with the level surface of the
Nocken des Schlößchens wieder über den Absatz chamber and the flats of the firing pin must be in the
der Kammer greifen und die auf dem Zündstift correct position so that the fork of the bolt handle is
befindliche Nutmuffe so ausgerichtet sein, daß die allowed to be pushed through the bolt housing.
Gabel des Kammerstengels durch die Kammer
greifen kann. In this way the standard bolt handle can be changed
against a special accessory one.
So können Sie auch den serienmäßigen
Kammerstengel Ihrer Waffe gegen eine Ausführung
aus dem Zubehörprogramm austauschen.

12
Schaftwechsel Changing the stock
• Nachdem Sie mit dem mitgelieferten langen
Inbusschlüssel (X) die Schaftschraube (X) • After you have loosen the stock screw (X) with
vollständig gelöst und den Verschluß (X) the delivered long key (X) completely and the
entnommen haben, können Sie den Hinterschaft bolt (X) is unlocked, you may pull down the butt
(X) Ihrer Waffe nach hinten abziehen. stock (X) from your weapon.
• Den Vorderschaft (X) ziehen sie nach vorn ab, • The fore-end (X) you will pull down forward after
nachdem Sie die Schaftbefestigungsschraube you have loosen the stock screw (X) with the
(X) mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel (X) delivered key (X).
gelöst haben.

Auswechseln der Seitenplatten


• Die Seitenplatten (X) sind mit 4 Schrauben Changing the engraving plates
befestigt. Sie nehmen das Magazin aus der • The engraving plates (X) are fixed with 4 screws.
Waffe. Unten erkennen Sie auf jeder Seite der Take the magazine out of the weapon. From the
Magazinführung 2 Schrauben (X), die Sie um 2- bottom side you will see on both sides of the
3 Drehungen lösen um die Seitenplatten aus magazine housing 2 screws (X). For taking the
Ihren Führungen zu nehmen. side plates out of their leading you have to
loosen this screws 2-3 turns.
Die Montage erfolgt jeweils in umgekehrter
Reihenfolge. Re-assemble in reverse sequence.

13
Laufwechsel Changing the barrel
• Wie im Kapitel „Pflege“ erklärt nehmen Sie • First take the bolt out of the weapon as shown in
zuerst den Verschluß aus der Waffe. the chapter „care“.
• Wie im Kapitel „Schaftwechel“ erklärt nehmen • Take the fore-end down as shown in the chapter
Sie den Vorderschaft von der Waffe ab. „changing the stock“.
• Nun können Sie die 3 Laufbefestigungs- • Now you are able to loosen the 3 barrel screws
schrauben (X) mit dem mitgelieferten (X) with the delivered key (X) and take the barrel
Inbusschlüssel (X) lösen und den Lauf down.
abnehmen.
This is important: To enable to extract the
Wichtig: Damit die Patronen einwandfrei cartridge correct, the bolt must be assembled with
ausgezogen werden können, muß im Verschluß der the collar and the extractor correct for the calibre
für die Kalibergruppe bestimmte Kragen und group of the barrel. This calibre groups are existing:
Auszieher eingesetzt sein. Es bestehen folgende
Kalibergruppen: Group 1: .222 Rem., .222 Rem.Mag., .223 Rem.,
Gruppe 1: .222 Rem., .222 Rem.Mag., .223 Rem., 5,6x50 Mag., .17 Rem.,
5,6x50 Mag., .17 Rem., Group 2: 5,6x57, .243 Win., .308 Win.,
Gruppe 2: 5,6x57, .243 Win., .308 Win., .22-250 Rem., 6,5x55, 6,5x57, 7x57, 7x64,
.22-250 Rem., 6,5x55, 6,5x57, 7x57, 7x64, .270 Win., .30-06 Spr., 6x62 Freres, 8x57 IS,
.270 Win., .30-06 Spr., 6x62 Freres, 8x57 IS, 9,3x62, 6,5x65, .280 Rem.,
9,3x62, 6,5x65, .280 Rem., Group 3: 7,5x55 Swiss, 6,5x68, 8x68 S, 9,3x64,
Gruppe 3: 7,5x55 Swiss, 6,5x68, 8x68 S, 9,3x64,
Group 4: 7mm Rem.Mag., .270 Weatherby Mag.,
Gruppe 4: 7mm Rem.Mag., .270 Weatherby Mag., .338 Win.Mag., .300 Win.Mag., .458 Win.Mag.,
.338 Win.Mag., .300 Win.Mag., .458 Win.Mag.,

14
Wechseln Sie den Lauf innerhalb einer If you change the barrel to a different calibre within
Kalibergruppe, braucht weder der Kragen noch der the same calibre group it is not necessary to change
Auszieher gewechselt zu werden. the collar and the extractor.
Wechseln Sie jedoch in ein Kaliber einer anderen I If you want to take a barrel in a calibre of a
Gruppe, muß auch der Kragen und der Auszieher different calibre group, you have to change the
ausgewechselt werden. collar and the extractor too.

• Nachdem die 3 Halteschrauben (X) in den • After the 3 screws (X) in the locking lugs have
Verriegelungswarzen etwas gelöst wurden, läßt been loosened slightly the collar (X) can be
sich der Kragen (X) leicht wechseln. changed easily.
• Um den Auszieher (X) zu wechseln wird der • For changing the extractor (X) you have to press
Auszieherdruckstift (X) mit einem back the plunger (X) in the bolt by using a
Uhrmacherschraubenzieher etwas in den watchmaker screw driver.
Verschluß zurück gedrückt.
This should be done only by a skilled craftsman.
Dies sollte jedoch ausschließlich von einem If such calibre changes should be done
Fachmann durchgeführt werden. Beabsichtigen frequently, we recommend to buy an extra bolt
Sie häufiger zwischen Kalibern verschiedener for every calibre group.
Kalibergruppen zu wechseln, empfehlen wir zu
jeder Kalibergruppe einen Verschluß zu Note: With some calibre changes it will be
erwerben. necessary to change the magazine too.

Hinweis: Bei manchen Kaliberwechseln ist es


erforderlich, daß auch das Magazin ausgewechselt
wird.

15
Beschuß
Ihre Waffe wurde entsprechend den Vorschriften Proof
der CIP mit dem Kaliber in dem diese ausgeliefert
wurde beschossen. Your rifle was proof-tested according the rules of
Diese Waffe kann mit Läufen verschieden starker the CIP with the calibre rifle was delivered in.
Kaliber ausgestattet werden. This weapon can be equipped with barrels in
different calibres up to 9,3x64.
Wir weisen besonders darauf hin, daß in diesem
Zusammenhang die gesetzlichen We point out specially that you must observe
Bestimmungen Ihres Landes, der CIP oder der the rules in law of your country, the CIP or of
SAMI zu beachten sind. the SAMI.

Funktionssicherheit
Schrauben die durch roten Sicherungslack
gesichert sind dürfen nur vom Fachmann gelöst Safety in use
oder justiert werden. Eingriffen von unbefugten
führen zum Verlust etwaiger Garantieansprüche.
All screws secured by red varnish, may only be
adjusted by a qualified KRICO appointed
Gunsmith. Any unauthorised work in this areas,
will result in the loss of all warranties.

16
Garantie Warranty

Die Kriegeskorte Handels- GmbH übernimmt eine The firm Kriegeskorte Handels- GmbH assumes a
Garantie von einem Jahr für alle von ihr gelieferten warranty of one year on all KRICO-Repeatingrifles
KRICO-Repetierbüchsen. Die Garantie erstreckt delivered from them. The warranty covers the cost-
sich auf kostenlose Reparatur und Ersatz aller free repair and replacement of all parts which are
Teile, die auf erwiesene Material- oder Fertigungs- considered to proved material or production defects.
mängel zurückzuführen sind. Folgeschäden sind Consequential damages are excluded from the
von der Garantie ausgeschlossen. warranty.
Die Anmeldung von Garantieansprüchen muß The application of warranty claims has principally be
grundsätzlich über den Fachhandel erfolgen. Im done via the specialised trade. In foreign countries
Ausland sind Garantieansprüche über den je- the warranty claims have to be notified via the
weiligen Gerneral-Importeur mit einem schriftlichen respective general importer with written notice about
Hinweis auf die Art des Mangels anzumelden. the nature of the defect.
Für die Ausführung von Garantiearbeiten sind For the execution of warranty works exclusively the
ausschließlich die von der Kriegeskorte Handel- form the Kriegeskorte Handels- GmbH appointed
GmbH benannten Firmen, oder im Ausland die companies, or the general importers are competent
General-Vertretungen zuständig, soweit diese über as far they dispose of authorised workshops.
autorisierte Werkstätten verfügen. Alternations of any kind which are made at these
Eingriffe irgendwelcher Art, die an der Waffe durch rifle by the customer or third-parties void the
den Käufer oder Dritte vorgenommen werden, warranty claim. All additional expenses as postage,
lassen den Garantieanspruch erlöschen. Alle packing, insurance and customs are not covered by
Nebenkosten wie Porto, Verpackung, Versicherung the warranty.
und Zoll werden von der Garantie nicht erfaßt Excluded from the warranty are transport damages,
Von der Garantie ausgeschlossen sind Transport- minor blemish, stock fracture, damages due to
schäden, Schönheitsfehler, Schaftbruch, Schäden inappropriate treatment, missing maintenance, non-
durch unsachgemäße Behandlung, mangelnde observance of service instructions as well as use of
Pflege, nicht beachten der Bedienungsanleitung defective or wrong ammunition.
sowie Verwendung fehlerhafter oder falscher
Munition.

17

Das könnte Ihnen auch gefallen