Sie sind auf Seite 1von 4

Aus der Praxis für die Praxis

Schweiz Z Ganzheitsmed 2017;29:348–351 Published online: October 27, 2017


DOI: 10.1159/000481923

Inge Ziegler
Psychosomatische Energetik in der
Psychiatrie

Worum geht es in der «Eignet sich die Psychosomatische Energetik (PSE) als Standardverfahren
Psychosomatischen Energetik? für Diagnostik und Therapie in der Psychiatrie?», so lautete die Kernfrage, der
sich Dr. Suzanne von Blumenthal in ihrem Vortrag widmete (Abb.  1). Nach
Die PSE unterscheidet vier Ebenen 8 Jahren PSE in der Bündner Psychiatrieklinik, wo sie sich als Chefärztin die
des feinstofflichen Feldes mit unter- Aufgabe stellte, komplementärmedizinische Verfahren in die Psychiatrie ein-
schiedlichen stofflichen und seeli- zuführen, kommt sie zu einem eindeutigen Ergebnis …
schen Qualitäten, deren Energie im
Rahmen der PSE mithilfe eines spezi-
ell hierfür konzipierten Gerätes durch
einen kinesiologischen Muskeltest ge-
testet werden kann: Depression
– Vitalkörper: Lebenskraft, Empfin- Symptome:
den der eigenen Kraft und Belast- – Verminderte Belastbarkeit, sich
barkeit, Erdung; schlapp fühlen, Schlafstörungen;
– Emotionalkörper: Gefühle, Stim- – Stimmungsschwankungen, ver-
mungen, Abwehrsystem, Lernfä- minderte Freude und Lust, auch
higkeit; Scham- und Schuldgefühle;
– Mentalkörper: Alltagstauglichkeit, – Vergesslichkeit, sich verändert er-
Ich-Bewusstsein, Konzentration, leben, Grübelneigung;
Persönlichkeit; – alles ist starr, «Austausch» redu-
– Kausalkörper: tiefes Unbewusstes, ziert, völlige Einsamkeit.
Feinfühligkeit, Intuition, Sensibili- Typischer Befund bei der PSE:
tät, Kreativität, Kontakt «nach Abb. 1. Dr. med. Suzanne von Blumenthal bei – Vitalwert: in der Regel deutlich er-
oben». ihrem Vortrag. niedrigt;
Von der Norm abweichende Wer- – Emotionalwert: häufig sehr niedrig
te deuten auf Störungen im energe- (10–20% statt einem Normalwert
tischen System hin. Hinter einem Konfliktthemen, die zunächst mit von 100%);
Energiemangel auf einer der vier entsprechenden Testampullen eru- – Mentalwert: bei schweren Depres-
Ebenen findet man in der Regel einen iert und dann mittels spezieller sionen oft erniedrigt;
oder mehrere Konflikte, die das zu- homöopathischer Komplexmittel – Kausalwert: häufig erniedrigt;
gehörige Energiezentrum (Chakra) aufgelöst werden. wenn alles erstarrt ist, kann er auch
blockieren und langfristig regelrecht hoch sein.
als Energieräuber wirken. Insgesamt Die niedrigen Vital- und Emotio-
kennt die PSE 28 unterschiedliche Um welche Erkrankungen nalwerte decken sich häufig mit dem
geht es? Gefühl der Leere dieser Patienten, die
oft nichts mehr richtig spüren und
In der Psychiatrie hat Dr. von sich als bedeutungslos empfinden.
Aufgezeichnet von Dr. rer. nat. Inge Ziegler, Fachjour-
Blumenthal mit einer Vielzahl psych- Nach guten Erfolgen der PSE bei De-
nalistin im Auftrag der Internationalen Gesellschaft für iatrischer Erkrankungen zu tun. Im pressionen ist derzeit eine Dop-
Psychosomatische Energetik (IGPSE), nach einem Vor-
trag von Dr. med. Suzanne von Blumenthal (www.logo-
Folgenden sollen einige wesentliche pelblindstudie in der Bündner Psych-
synthese.ch), ehemalige Chefärztin in der Graubündener Erkrankungen mit ihren wichtigsten iatrie zur Frage geplant, wie gut sich
Psychiatrie und Dr. med. FMH für Psychiatrie und Psy-
chotherapie, anlässlich des 13. Expertentreffens der IGPSE
Symptomen und Erfahrungen aus der Depressionen mit der PSE behandeln
vom 27.05.2017. Literatur bei der Verfasserin. PSE kurz vorgestellt werden. lassen.

© 2017 S. Karger GmbH, Freiburg Dr. rer. nat. Inge Ziegler


AltaMediNet GmbH
Fax +49 761 4 52 07 14 An den Wettenwiesen 3, 71282 Hemmingen, Deutschland
Information@Karger.com Accessible online at: ziegler@altamedinet.de
www.karger.com www.karger.com/szg
Psychose menthal die PSE-Mittel Anxiovita® und Einführungsseminar für Ärzte in Bad Ragaz
Symptome: Neurovita® ebenso gut wirksam wie Unter der Leitung von Dr. med. Heike Fischer,
– Körperliche Anspannung, Bewe- Anxiolytika – nicht nur, wenn sie in der Allgemeinärztin aus Berlin, sowie Dr. med. Su-
gungsdrang oder Erstarrung, we- PSE-Diagnostik positiv getestet wur- zanne von Blumenthal wird ein PSE-Basissemi-
nig Erdung; den. Zudem sollte die PSE bei schweren nar in Bad Ragaz, Bahnhofstrasse 38, in den
– Angst, Gereiztheit, Wut; Störungen immer mit allopathischen Institutsräumen des Instituts für Logosynthese
angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie
– Gedankendrängen, Gedanken- Medikamenten ergänzt werden. unter www.igpse.ch sowie beim Institut für
flucht, Wahrnehmungsverände- Logosynthese.
rungen, Ich-Störung;
– «Übersensibilität», veränderte In- Suchtmittelabhängigkeit
tuition, erhöhte Kreativität. Symptome: Glaubenssätze oder Logosynthese
Typischer Befund bei der PSE: – Körperliche Missempfindungen; eingesetzt werden.
– Vitalwert: oft erniedrigt; – wenig Erdung; Ein besonders ernstes Problem un-
– Mentalwert: oft erniedrigt; – Stimmungsschwankungen (30% ter den Essstörungen ist die Anorexie
– Kausalwert: oft hoch, 70% oder so- der Abhängigen haben eine De- – immerhin sterben 15% der Betroffe-
gar höher. pression), Gereiztheit, Wut, Scham- nen daran. Entsprechend gilt es zu-
Bei Schizophrenie, einer chroni- und Schuldgefühle; nächst, die Magersüchtigen irgendwie
schen Unterform der Psychose, spie- – Wunsch nach einem wohligen Zu- über die Zeit mit dem niedrigen Ge-
len häufig energetische Blockaden in stand: «sorgenfrei», Ausblenden wicht zu bringen. Die Behandlung
den Chakren 1 (Sexualchakra) und 7 der Realität; selbst erweist sich bei der Anorexie als
(Scheitelchakra), aber auch Angst und – sehr sensibel (decken ihre Gefühle sehr langwierig – 1–2 Jahre reichen
Stress eine Rolle. Ausdrücklich warnte daher gern mit Drogen zu), Kon- hier leider nicht aus.
Dr. von Blumenthal vor Cannabis- takt vermeidend.
Konsum oder übermässigem Alkohol- Typischer Befund bei der PSE:
genuss in jungen Jahren. Demnach – Mentalwert: kann unterschiedlich Demenz
kann Cannabis bis zum Abschluss der sein; Symptome:
Hirnentwicklung im 25. Lebensjahr – Kausalwert: kann hoch oder tief – Müdigkeit, Koordinationsstörungen;
besonders grosse Schäden im Gehirn sein. – ärgerlich, traurig, Schamgefühle;
anrichten und durchaus eine Schizo- Süchtige Menschen haben oft auch – verminderte Planungs- und Steue-
phrenie auslösen. Erstaunt zeigte sich depressive Verstimmungen, die sich rungsfähigkeit, verminderte Orien-
die Ärztin über die Erfolge der PSE mit PSE gut behandeln lassen. Auch tierung, Persönlichkeit verändert
bei Schizophrenie. Auch wenn Schizo- kann der Suchtdruck nach 2–3 Kon- sich, Gedankenwiederholungen,
phrenie-Patienten eher kritisch seien, fliktbehandlungen rückläufig sein. Rückzug;
könnte sie nur zum Einsatz der PSE Insbesondere vegetative Beschwer- – oft noch feinfühlig, sensitiv.
bei Schizophrenie ermutigen. den, die bei Suchtmittelentzug auftre- Typischer Befund bei der PSE:
ten, werden gelindert. – Inwieweit die Werte verändert
sind, hängt stark von der Phase der
Angststörung Erkrankung ab.
Symptome: Essstörung Bei beginnender Demenz sind die
– Körperlich angespannt, nervös, Symptome: Erfolge mit der PSE nach den Erfah-
unruhig, körperliche Reaktionen; – Körperliche Missempfindungen, rungen von Dr. von Blumenthal recht
– Angst, Stimmungsschwankungen; Anspannung, innere Unruhe; gut. Vegetative Begleitsymptome,
– Konzentrationsstörung, Kontroll- – Angst, fixes Körperbild, «Selbstver- Schlafstörungen und Müdigkeit bes-
bedürfnis, Gedankenkreisen; letzungen»; sern sich fast immer unter der PSE.
– erhöhte Sensibilität und Feinfüh- – vermindertes Selbstbewusstsein,
ligkeit; Glaubensmuster (z.B. Perfekt-An-
Typischer Befund bei der PSE: treiber); Persönlichkeitsstörung
– Vitalwert: oft erniedrigt 40–70; – sehr feinfühlig, kreativ. Symptome:
– Emotionalwert: oft erniedrigt 40–70; Typischer Befund bei der PSE: – In der Regel wenige körperliche
– Mentalwert: leicht erniedrigt 70–80. – Mentalwert: häufig erniedrigt 40–70. Reaktionen;
Insgesamt sind Angststörungen der Glaubensmuster, die bei Essstörun- – wenige emotionale Reaktionen bis
Behandlung mit der PSE besonders gut gen häufig eine Rolle spielen, lassen hin zu sehr heftigen Reaktionen
zugänglich. Bei Angst und Unruhe- sich mit der PSE gut auflösen. Unter- (Borderline-Persönlichkeitsstö-
zuständen sind gemäss Dr. von Blu- stützend können gegebenenfalls rung);

Aus der Praxis für die Praxis Schweiz Z Ganzheitsmed 2017;29:348–351 349
– sehr starre Glaubensmuster, feste
Überzeugungen, Skepsis, Misstrau- Psycho somatische
en;
– wenig sensibel bis hochsensibel. Energetik
Typischer Befund bei der PSE:
– Vitalwert: meist normal;
– Emotionalwert: oft niedriger.
Patienten mit einer Persönlichkeits- Seele Körper
(Psyche) (Soma)
störung stehen der PSE in der Anfangs-
phase oft sehr skeptisch gegenüber.
Wenn sie sich dennoch darauf einlas- Energie
sen, sind es oft vor allem die Angehö- (Lebenskraft
(Lebensk
(Lebenskraft
Chi)
raft

rigen, die zuerst die therapiebedingten


Veränderungen wahrnehmen. Insbe-
sondere die für Persönlichkeitsstörun-
gen typischen starren Glaubensmuster
sind der PSE gut zugänglich. Gesundheit = wenn alle 3 Teile gut zusammenarbeiten
(Energie = Software des Organismus)

Was leistet die Psychosomatische Abb. 2. Die Psychosomatische Energetik trägt dazu bei, dass Körper, Seele und Energie (Lebenskraft) ins
Energetik in der Psychiatrie? Gleichgewicht kommen.

PSE als «Psychotherapie in


Tropfenform» dabei gegenseitig. So kann man mit durch den Patienten erheblich verbes-
Das vegetative Nervensystem ist bei Psychopharmaka akute Phasen über- sert werden. Grund genug für die Ärz-
vielen psychiatrischen Erkrankungen brücken, bis die PSE angeschlagen hat. tin, heute keinen Patienten mehr ohne
der Dreh- und Angelpunkt der Be- Umgekehrt lässt sich die Wirkung der Medikamententestung einzustellen.
schwerden. Eine besonders wichtige Pharmakotherapie deutlich steigern,
Struktur in diesem Zusammenhang ist indem man die PSE zur Medikamen-
der Hippocampus als eine zentrale tentestung einsetzt. Bessere Erfolge durch Kombination
Schaltstation des limbischen Systems, mit der PSE
in dem unsere Erfahrungen gespei- Gerade bei therapieresistenten oder
chert werden. Wenn man nun weiss, Medikamententestung mit der PSE schwierigen Patienten, bei denen die
dass die PSE das vegetative Nervensys- Unabhängig davon, ob es um Anti- bisherige medikamentöse Therapie
tem mit seiner Verbindung zu den biotika oder Psychopharmaka geht: nicht zum gewünschten Erfolg geführt
Chakra-Ebenen stabilisiert, wird leicht Laut Dr. von Blumenthal kommen hat, kann die PSE der Schlüssel zum Er-
verständlich, wieso die PSE bei vielen schulmedizinische Medikamente im folg werden. In der Klinik hat Dr. von
psychiatrischen Störungen wie z.B. Allgemeinen auf eine Erfolgsquote von Blumenthal ärztlichen Kollegen in sol-
Ängsten und Depressionen wirksam etwa 60%. Gerade bei Medikamenten, chen Fällen gerne Listen mit Psycho-
ist. Tatsächlich können mit der PSE die mit starken Nebenwirkungen behaf- pharmaka zur Verfügung gestellt, die
regelmässig Patienten emotional sta- tet sind, sowie bei schweren Erkrankun- in der PSE-Messung positiv testeten.
bilisiert und vegetative Begleitsymp- gen, die einen hohen Leidensdruck bei Wenn diese sich auf den Versuch ein-
tome abgeschwächt werden (Abb. 2). den Patienten auslösen, kann diese liessen, waren sie oft erstaunt über die
Quote wohl kaum als zufriedenstellend hohe Trefferquote. Dieses Vorgehen
betrachtet werden. Dank der Medika- könnte auch für Ärzte und Heilprakti-
PSE plus Psychopharmaka? mententestung mit der PSE gelingt es ker interessant sein, die selbst keine
So gut die Erfolge der PSE in vielen Dr. von Blumenthal zu 95%, ein wirksa- Psychopharmaka verordnen (dürfen).
Bereichen der Psychiatrie auch sind, mes Präparat auszuwählen! Gegenüber Auch bei Patienten, die unter Um-
bei mittelschweren bis schweren Stö- der «normalen» Erfolgsquote von 60% ständen jeglicher medikamentösen
rungen sowie schwerer Beeinträchti- ist das immerhin eine Steigerung um Therapie skeptisch gegenüberstehen
gung der Lebensqualität ist die zusätz- weitere 35%. Auf diese Weise können und ihre dringend notwendigen Medi-
liche Gabe von Psychopharmaka ein- die Menge und Dauer der Medikation kamente nicht (regelmässig) nehmen,
fach notwendig. Glücklicherweise verringert, die Nebenwirkungen redu- weil der Erfolg bislang ausgeblieben ist
befruchten sich die beiden Ansätze ziert und die Akzeptanz der Therapie oder die Nebenwirkungen zu stark wa-

350 Schweiz Z Ganzheitsmed 2017;29:348–351 Aus der Praxis für die Praxis
ren, kann die Akzeptanz für die medi- Tab. 1. Erfahrungen
Positive Reaktionen – schnell oder langsam
aus dem Praxisalltag
kamentöse Therapie deutlich gesteigert Vegetative Beschwerden bessern sich schnell
mit der Psychosomati-
werden, wenn die Patienten erst mal schen Energetik (PSE) Grosse Nachfrage von Patienten nach komplementären Methoden
spüren, dass es ihnen damit einfach bes- Guter Einstieg in Behandlung bei skeptischen Patienten gegenüber Psychiatrie/
ser geht. Daher ist es durchaus sinnvoll, Schulmedizin
Patienten zu bitten, die entsprechenden Messergebnisse der PSE stimmen gut mit dem überein, was andere
Therapeuten mit anderen Methoden herausgefunden haben
Präparate zur Testung mitzubringen.
Ausreichend Zeit bei der Therapie psychiatrischer Krankheiten einplanen
Darüber hinaus kann die PSE bei (2–5 Jahre)
Patienten eingesetzt werden, die einer Ideal zur Medikamententestung
normalen Psychotherapie eher ableh-
nend gegenüberstehen oder nicht so
viel Zeit in die Behandlungstermine Fällen kann die PSE genutzt werden, um Fazit
investieren wollen. Während für eine Patienten erst einmal so weit zu stabili-
Psychotherapie alle 1–2 Wochen eine sieren, dass sie einer Psychotherapie Die Erfahrungen aus dem Klinikall-
Sitzung nötig ist, reicht bei der PSE überhaupt erst zugänglich werden. tag haben Dr. von Blumenthal darin
meist ein Abstand von 2–4 Monaten. bestärkt, mit der PSE auf dem richti-
Wenn geopathische Belastungen gen Weg zu sein. Mit der PSE lassen
den Therapieerfolg blockieren, lässt Umbauten im Gehirn brauchen Zeit sich Energieblockaden lösen, die Pati-
sich das ebenfalls mit der PSE austes- Unser Gehirn ist sehr plastisch. enten emotional stabilisieren, vegeta-
ten. Insbesondere bei sehr niedrigen Durch Lernen und Abspeicherung von tive Beschwerden bessern und die per-
Vitalwerten sollte dies mit der Testam- Erfahrungen verändern wir es perma- sönliche Entwicklung unterstützen.
pulle Geovita® überprüft und gege- nent. Entsprechend werden Nerven- Die eingangs gestellte Frage, ob sich
benenfalls geopathische Belastungen verbindungen im Gehirn (Dendriten) die PSE als Standardverfahren für
beseitigt werden. angelegt oder Botenstoffe an bestimm- Diagnostik und Therapie eignet, kann
Ein weiterer Vorteil der PSE liegt ten Stellen ausgeschüttet. Für Patien- nach Ansicht der Ärztin eindeutig mit
zweifelsohne darin, dass man durch sie ten mit psychiatrischen Störungen Ja beantwortet werden. Bei ihrer eige-
einen anderen Zugang zum Patienten ge- heisst das zugleich, dass sie ihre psy- nen psychotherapeutischen Arbeit hat
winnt und so häufig eine Kommunikati- chische Gesundheit erst wieder er- die PSE die «normale» Diagnostik so-
on auf einer anderen Ebene möglich lernen müssen und ihr Gehirn entspre- zusagen überflüssig gemacht. Darüber
wird. Das erleichtert natürlich die psy- chend umgebaut werden muss. Ent- hinaus hat sich die PSE sowohl als
chotherapeutische Arbeit. Hinzu kommt, sprechend ist beim Einsatz der PSE in «Psychotherapie in Tröpfchenform»
dass durch die Klärung einzelner The- der Psychiatrie schon etwas Geduld als auch zur Medikamententestung als
men im Rahmen der PSE-Therapie nach gefragt. 2–5 Jahre rechnet die Ärztin überaus wertvoll erwiesen. Aufgrund
und nach andere Themen klarer werden in der Regel für eine PSE-Therapie. In dieser Möglichkeiten kommt Dr. von
und dann besser bearbeitet werden kön- Einzelfällen kann es auch deutlich Blumenthal zu dem Schluss, dass die
nen. Genutzt werden kann dies z.B. in schneller gehen, wie der Fall einer PSE immer noch viel zu wenig in der
Fällen, in denen die Verhaltenstherapie Patientin mit Zahnarztangst zeigt, der Psychiatrie genutzt wird. Sie jedenfalls
gerade keine Fortschritte macht. Dann binnen nur einer Woche geholfen möchte sie in ihrer täglichen Praxis
können mittels PSE Themen aktiviert werden konnte. Bis es so weit ist, sollte nicht mehr missen.
werden, die dann wieder der Verhaltens- der Patient bei Bedarf mit Psychophar-
therapie zugänglich werden. In anderen maka unterstützt werden (Tab. 1).

Aus der Praxis für die Praxis Schweiz Z Ganzheitsmed 2017;29:348–351 351

Das könnte Ihnen auch gefallen