Sie sind auf Seite 1von 4

makelloserteint

Wählen Sie eine Make-up-Textur, die auf die Bedürfnisse Ihres Hauttyps abgestimmt ist: flüssiges Make-up, Creme, Mousse oder Puder. Im zweiten Schritt entscheiden Sie sich für den Grad der Deckkraft: Transparent, mittel oder stark deckend.

Grad der Deckkraft: Transparent, mittel oder stark deckend. die basis muss stimmen grundierung Tragen Sie die
Grad der Deckkraft: Transparent, mittel oder stark deckend. die basis muss stimmen grundierung Tragen Sie die
Grad der Deckkraft: Transparent, mittel oder stark deckend. die basis muss stimmen grundierung Tragen Sie die
Grad der Deckkraft: Transparent, mittel oder stark deckend. die basis muss stimmen grundierung Tragen Sie die
die basis muss stimmen grundierung
die basis muss stimmen
grundierung

Tragen Sie die Grundierung gleichmäßig mit den Fingerspitzen und/oder einem Make-up-Schwämmchen auf. Von der Mitte nach außen auftragen. Foundation bis an den Haaransatz und über die Kinnlinie verstreichen, so vermeiden Sie den “Maskeneffekt.“

abdeckstift
abdeckstift

Wir empfehlen Ihnen, zuerst die Grundierung aufzutragen und danach mit dem Abdeckstift Korrekturen vorzunehmen. Der Abdeckstift lässt sich über der Grundierung einfacher auftragen und Sie vermeiden harte Übergänge. Sparsam auf Problembereiche wie Augenringe und Hautunreinheiten auftragen und sanft mit dem Ringfinger einklopfen.

puder
puder

Puder fixiert Grundierung und Abdeckstift und macht das Make-up haltbarer. Loser Puder: Stets mit einem speziellen Puderpinsel auftragen. Überschüssigen Puder auf dem Handrücken abklopfen, dann Puder gleichmäßig verteilen. Führen Sie den Pinsel stets von der Stirn zum Kinn. Kompaktpuder: Mit der Puderquaste gleichmäßig auf dem gesamten Gesicht verteilen. Nach Bedarf auffrischen.

rouge
rouge

Ein Hauch Rouge zaubert natürliche Akzente. Wählen Sie einen zu Ihrem Teint passenden Farbton. Verwenden Sie Rouge sehr sparsam – weniger ist hier mehr. Wichtig ist das sorgfältige Verwischen der Übergänge. Rouge kann auf vielfältige Weise verwendet werden und muss immer der Gesichtsform und dem jeweiligen Make-up-Stil entsprechen.

“Tragen Sie nicht zu dick auf … ein natürliches Make-up wirkt jugendlicher.“

jeweiligen Make-up-Stil entsprechen. “Tragen Sie nicht zu dick auf … ein natürliches Make-up wirkt jugendlicher.“

schminktipps für jede gesichtsform

Wie verwende ich helle und dunkle Töne, um mein Gesicht zu konturieren? Wie kaschiere ich
Wie verwende ich helle und dunkle Töne, um mein Gesicht zu konturieren? Wie kaschiere ich
kleine Schönheitsmakel und betone meine Vorzüge? Die ideale Gesichtsform ist oval. Bei der rich-
tigen Anwendung heller und dunkler Farbtöne kann jedes Gesicht oval wirken. Je nach Gesichts-
form gelten dafür andere Schminkregeln.
18
18
rundes gesicht
rundes gesicht

Tragen Sie eine etwas dunklere Grundierung an den Schläfen und vom äußeren Ende der Wangenknochen schräg nach unten auf. Geben Sie etwas Bronzepuder auf die Kinnlinie. So wirkt das Gesicht länger.

eckiges gesicht
eckiges gesicht

Betonen Sie die Wangenknochen, um den Blick auf die obere Gesichtshälfte zu lenken. Tragen Sie an Schläfen und Kiefer eine dunklere Grundierung auf. Schattieren Sie die eckige Kieferform mit einem dunkleren Make-up-Ton. Das lässt die Konturen weicher erscheinen.

Make-up-Ton. Das lässt die Konturen weicher erscheinen. “Ein Make-up kann nur gelingen, wenn die Basis stimmt
Make-up-Ton. Das lässt die Konturen weicher erscheinen. “Ein Make-up kann nur gelingen, wenn die Basis stimmt

“Ein Make-up kann nur gelingen, wenn die Basis stimmt verwenden Sie äußerste Sorgfalt auf Grundierung und Rouge.“

Sie äußerste Sorgfalt auf Grundierung und Rouge.“ längliches gesicht Tragen Sie Rouge vom Haaransatz bis zum
Sie äußerste Sorgfalt auf Grundierung und Rouge.“ längliches gesicht Tragen Sie Rouge vom Haaransatz bis zum
Sie äußerste Sorgfalt auf Grundierung und Rouge.“ längliches gesicht Tragen Sie Rouge vom Haaransatz bis zum
längliches gesicht
längliches gesicht

Tragen Sie Rouge vom Haaransatz bis zum äußeren Augenwinkel auf. So wirkt das Gesicht breiter. Platzieren Sie das Wangenrouge weit außen, innen würde es die schmale Gesichtsform noch betonen.

herzförmiges gesicht
herzförmiges gesicht

Schattieren Sie Ihr Kinn und die Schläfen mit dunklerer Grundierung. Das lenkt den Blick auf die Mitte des Gesichts. Tragen Sie eine helle Foundation entlang der Kinnlinie auf. Das gibt ihr eine weichere, runde Kontur.

großeaugenblicke

Lenken Sie alle Blicke auf Ihre Augen. Mit den richtigen Farben und Schminktechniken ist alles möglich: Sie können Größe, Form - ja Ihr komplettes Erscheinungsbild verändern.

Form - ja Ihr komplettes Erscheinungsbild verändern. das kleine schmink-abc für die augen lidschatten solo Wenn
Form - ja Ihr komplettes Erscheinungsbild verändern. das kleine schmink-abc für die augen lidschatten solo Wenn
Form - ja Ihr komplettes Erscheinungsbild verändern. das kleine schmink-abc für die augen lidschatten solo Wenn
Form - ja Ihr komplettes Erscheinungsbild verändern. das kleine schmink-abc für die augen lidschatten solo Wenn
das kleine schmink-abc für die augen lidschatten solo
das kleine schmink-abc für die augen
lidschatten solo

Wenn es schnell gehen soll – eine Farbe reicht! Tragen Sie mit einem abgerundeten Pinsel den Puder vom Wimpernansatz bis zur Lidfalte auf. Vergessen Sie nicht, etwas Lidschatten auf den unteren Wimpernrand zu geben. Zarte Pastell- und Erdtöne ergeben ein natürliches Finish. Für den großen Auftritt darf es auch eine dramatischere Farbe sein.

farbquartett
farbquartett

Mit vier Farben können Sie jeden beliebigen Look verwirklichen. Achten Sie dabei immer auf sanfte Farbübergänge. Tragen Sie zuerst den zweithellsten Ton mit einem abgerundeten Pinsel auf das ganze Lid auf. Geben Sie den nächstdunkleren Ton mit einem abgeschrägten Pinsel in die äußere Lidfalte und lassen ihn nach oben auslaufen. Das vergrößert die Augen optisch. Als Highlight tupfen Sie mit einem Schwammapplikator den hellsten Ton unter der Augenbraue und auf den inneren Augenwinkel auf. Als Abschluss kommt der dunkelste Farbton auf die äußeren Augenwinkel und auf den unteren Wimpernrand.

für eine gute linie
für eine gute linie

Der cremige Konturenstift: weich & vielseitig. Der flüssige Lidstrich: klar definiert & markant. Es gibt so viele Varianten, Lidstrich aufzutragen: weich und natürlich, stark und dramatisch, oben, unten, beides – Sie haben die Wahl. Ein geschickt aufgetragener Lidstrich modelliert übrigens auch die Gesichts- und Augenform (siehe nächste Seite).

schwungvoll
schwungvoll

Schön getuschte Wimpern sind unverzichtbarer Bestandteil jeden Make-ups. Wimperntusche darf nie fehlen! Nach Bedarf verlängert sie, verleiht mehr Volumen oder Schwung oder ist wasserfest. Für extra Volumen tuschen Sie einfach die Spitzen der äußeren Wimpern nach.

“Betonen Sie Ihre Augen Ihrer Persönlichkeit.“

sie sind der Spiegel

einfach die Spitzen der äußeren Wimpern nach. “Betonen Sie Ihre Augen Ihrer Persönlichkeit.“ sie sind der

schminktipps: augen auf!

Den perfekten Augenaufschlag kreieren Sie mit einer Kombination heller und dunkler Töne. Helle Farben betonen,
Den perfekten Augenaufschlag kreieren Sie mit einer Kombination heller und dunkler Töne. Helle Farben
betonen, vergrößern und rücken die Augen optisch zusammen. Dunkle Farben kaschieren, geben Tiefe und
vergrößern optisch den Augenabstand. Experimentieren Sie einfach und entdecken Sie neue Looks.
weit auseinander stehende augen
weit auseinander stehende augen

Tragen Sie dunklere Farben auf die inneren Augenwinkel auf – gilt für Lidschatten und Kajal. Den mittleren Ton tragen Sie außen auf. In die Lidfalte kommt wieder der dunklere Ton. Der Lidstrich sollte zur Nase hin breiter und intensiver werden.

eng beieinander stehende augen Verwenden Sie einen hellen / hautfarbenen Lidstrich im inneren Augenwinkel. Alternativ:
eng beieinander stehende augen
Verwenden Sie einen hellen / hautfarbenen
Lidstrich im inneren Augenwinkel. Alternativ:

lichtreflektierender Abdeckstift oder Schimmerlidschatten. Dieser Trick lässt übrigens alle Augen strahlen.

Dieser Trick lässt übrigens alle Augen strahlen. “Betonen Sie Ihre Augen sie sind der Spiegel Ihrer
Dieser Trick lässt übrigens alle Augen strahlen. “Betonen Sie Ihre Augen sie sind der Spiegel Ihrer

“Betonen Sie Ihre Augen

sie sind der Spiegel Ihrer Persönlichkeit.“

Ihre Augen sie sind der Spiegel Ihrer Persönlichkeit.“ kleine augen Lassen Sie das Weiß Ihrer Augen
Ihre Augen sie sind der Spiegel Ihrer Persönlichkeit.“ kleine augen Lassen Sie das Weiß Ihrer Augen
Ihre Augen sie sind der Spiegel Ihrer Persönlichkeit.“ kleine augen Lassen Sie das Weiß Ihrer Augen
kleine augen
kleine augen

Lassen Sie das Weiß Ihrer Augen strahlen. Ziehen Sie einen feinen Lidstrich am oberen Wimpernrand. Tragen Sie auf dem unteren inneren Lidrand einen sehr hellen Lidstrich auf. Das öffnet die Augen. Tuschen Sie die Wimpern. Ein Bürstchen sorgt für definierte Wimpern und einen offenen Blick.

schlupflider
schlupflider

Betonung der oberen Lider, minimaler Lidstrich unten. Hellen Lidschatten auf das gesamte Lid auftragen. Die Lidfalte mit einer dunkleren Farbe nachziehen. Lidstrich keinesfalls auf den inneren Lidrand auftragen. Falls Sie einen Lidstrich am unteren Lid verwenden, beginnen Sie in der Mitte und verwischen die Linie leicht mit einem Wattestäbchen nach außen. Wimpern mit der Wimpernzange in Form bringen, dann 1–2 x tuschen, um die Augen zu öffnen.

22 23
22
23