Sie sind auf Seite 1von 2
! ! !
!
!
!

!

Medienmitteilung

Luxemburg, im Juli 2011

! ! ! ! Medienmitteilung Luxemburg, im Juli 2011 EVOS - Das neue Fassadensystem mit einfachen

EVOS - Das neue Fassadensystem mit einfachen Variationsmöglichkeiten für eine individuelle Gestaltung

Arval, die auf Stahllösungen für Fassaden, Dächer und Decken spezialisierte Marke von ArcelorMittal, führt mit EVOS ein neues Fassadensystem ein, das Architekten und Investoren individuelle Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Das neuartige Konzept basiert auf einem einfachen Profilblech als Basis mit aufklickbaren Deckleisten in verschiedenen Formen und Farben, so dass eine nahezu unbegrenzte und reversible Variation der Fassadengestaltung möglich wird.

Bewährte Technik mit einfachen Mitteln erweitert Die Basis von EVOS ist ein leicht modifiziertes, selbsttragendes Stahltrapezprofil aus verzinktem und beschichtetem Bandstahl mit einer Stärke von 0.75 mm und einer Baubreite von 900 mm. Auf diesem speziell gerollformten Stahlblechprofil mit einer maximalen Spannweite von 9 Meter werden Abdeckleisten aus Metall angebracht. Durch Einklicken werden die Leisten in dazu passende Clips aus rostfreiem Stahl fixiert. Diese Clips werden direkt mit der Befestigung des Basisprofils an die Unterkonstruktion angebracht. Sämtliche Befestigungspunkte werden durch die Deckleisten kaschiert.

Vier unterschiedliche Formen der Deckleisten und über 100 Farbtöne Von den vier Standardformen der Deckleisten sind drei mit symmetrischem Querschnitt kon- zipiert: entweder als flaches oder hohes, gleichschenkliges Dreieck oder als Kreissegment. Die vierte Deckleiste besitzt die Querschnittsform eines rechtwinkligen Dreiecks, welches auf- grund der Asymmetrie bei wechselnden Betrachterperspektiven zu interessanten Effekten führen kann. Darüber hinaus sind weitere, frei gestaltete Deckleisten möglich, die auch aus anderen Materialen erstellt werden können. Bei der Entwicklung von Deckleisten mit Sonderspezifikationen stehen die ARVAL-Berater unterstützend zur Verfügung. Neben den frei kombinierbaren Formen der Deckleisten kann die Farbgestaltung des Systems variiert werden. So sind für das Basisprofil alle 100 Farben der Colorissme-Palette erhältlich. Für die Deckleisten sind auf Wunsch zusätzliche Farbnuancen realisierbar.

Mit der Wahl der richtigen Deckleisten und der richtigen Farbtöne kann das System durch entsprechende Kombination stark individualisiert werden. Durch die simple Befestigung der Deckleisten bietet EVOS außerdem die Möglichkeit, lediglich durch den Austausch der Leisten das Bild einer Fassade schnell und drastisch zu ändern, ohne auch nur ansatzweise die Funktionalität der Außenhaut zu beeinflussen. Einer innovativen Architektur sind mit EVOS keine Grenzen gesetzt – die von Bauherren begehrte differenzierbare und erfindungsreiche Architektur hat freie Hand.

Patentierte Diebstahl- und Absturzsicherung Simple Befestigung mittels Einklicken bedeutet bei EVOS gleichzeitig maximale

Patentierte Diebstahl- und Absturzsicherung Simple Befestigung mittels Einklicken bedeutet bei EVOS gleichzeitig maximale Sicherheit gegen Absturz und Diebstahl. Das patentierte System bietet einen garantierten Widerstand gegen Unwetter und andere mögliche Beschädigungen (Diebstahl, Abriss usw.). Hierzu wird der Clip nach Montage der Deckleiste durch eine kleine, einzulegende Metallplatte gesperrt, so dass ein neuerliches Zusammendrücken des Clips unmöglicht wird. Eine ebenso einfache wie effektive Technik.

Kombination mit Stahlfassaden-Systemen EVOS kann als alleinstehendes System – zum Beispiel bei Gebäudesanierungen – oder in Kombination mit einem wärmegedämmten Stahlfassaden-System des Global-Wall-Angebots von Arval eingesetzt werden. In dieser Anwendung erfüllt EVOS akustische und thermische Anforderungen mit äußerst geringen U-Werten von 0,18 W/m 2 K als zweischaliges System, so dass EVOS den geltenden Normen im Bereich Neubau wie auch Sanierung entspricht. Die technische Leistungsfähigkeit sowie die vielfältigen und flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten machen das EVOS-System zu einem Blickfang in der heute weitgehend standardisierten Industrielandschaft.

Weitere Informationen im Internet :

www.arcelormittal.com/arval

www.twitter.com/am_arval

Über ArcelorMittal Arval

Unter der Marke Arval bietet ArcelorMittal Construction architektonische und technische Lösungen aus Stahlblech an, die ihre Anwendung in anspruchsvollen Fassaden, Dächern und Decken finden. Arval steht für hohe fachliche Kompetenz und persönliche Beratung von Architekten und Ingenieuren bei der Umsetzung ihrer Projekte. Mit innovativen und kostengünstigen Konzepten und einer hohen Sensibilität für die Gegebenheiten des Bauens schafft Arval Werte für Planer, ausführende Betriebe und nicht zuletzt für Investoren. ArcelorMittal Construction ist Teil der ArcelorMittal Gruppe, dem weltweit größten Stahlunternehmen. Als führender Hersteller von Stahl-Leichtbausystemen entwickelt ArcelorMittal Construction weltweit Bauelemente und Lösungen aus Stahlblech für die Gebäudehülle, leichte Stahltragwerke – darunter Sekundär- und Unterkonstruktionen – und Deckensysteme. ArcelorMittal Construction ist mit über 50 Niederlassungen in 26 Ländern vertreten und beschäftigt rund 2'600 Mitarbeitende. ArcelorMittal Construction erzielt einen jährlichen Umsatz von etwa 800 Millionen Euro.

Pressekontakt

Christoph Radermacher Arval – Technical Press Support ArcelorMittal Construction +352 4792 2594 christoph.radermacher@arcelormittal.com

Martin Otzenberger Public Relations Brand Affairs AG +41 44 254 80 06 martin.otzenberger@brandaffairs.ch