Sie sind auf Seite 1von 443

LYRIK 2022

VON TORSTEN SCHWANKE

BIS HIERHIN HAT MICH GOTT GEBRACHT

in diese sackgasse hat mich gott gebracht


um mich darin zu quälen
alles ausweglos, wenn gott nicht hilft,
gott aber will nicht helfen.

er ist mein größter feind geworden


der mich fast zu tode prügelt
und mich doch nicht sterben lässt
mich tag für tag sterben lässt

bis hierhin hat mich gott gebracht


in diesen rachen der hölle
und was die zukunft bringt? ich weiß es,
tag für tag höllenqualen

IDEAL

Sie ist zwischen 16 und 22


auf jeden fall schlank
hat lange haare
mal blond, mal schwarz
große augen
lange wimpern
kleinen mund, rot
nase schlank
weder stupsnase, noch adlernase
brauen fein und gewölbt
brüste fest, nicht zu klein
schlanke beine, unbehaart
lange schlanke finger
scham nicht behaart
kleine füße, immer nackt
haut weiß, manchmal gebräunt
leuchtende augen mild
immer ein süßes lächeln
immer zum küssen bereit
und im geist voll weisheit
und im herzen voll liebe

so ist die frau, die ich liebe


INNOZENZ III

es plagt den ehemann sein weib mit stolzer brust


und den im zölibat, den plagt die fleischeslust.

JOHANNES

Ihr kinder, jetzt die letzte stunde ist


ihr habt gehört, es kommt der antichrist.

AS GOTT VON UNS ERWARTET

gott an die erste stelle setzen


beten, beten, beten
das evangelium leben
für sünder um umkehr beten
jesu liebe in die welt bringen
täglich das kreuz tragen
die standespflichten erfüllen
oft das sakrament empfangen
buße tun für die eigenen sünden
die zeichen der zeit erkennen
und noch einmal: beten beten beten,

BIRGIT

ich wohnte am schwanensee


in einem zimmer am schwanenpfad
bei einem fischer zur miete
seine tochter birgit war sechzehn

sie war die anmut in person


jung schlank und rotblond
im leichten grünen sommerkleid
abends ging sie mit freunden tanzen

einmal sah ich sie im bett


ihr weißer arm sah aus der weißen decke
einmal besuchte sie mich nachts
im seiden-negligé

ihr parfüm kam über meine schwelle


ich nannte sie bi das heißt anmut
ich schenkte ihr einen fächer
bevor ich ging mich umzubringen
SPRUCH

nur wer von gott verlassen schrie zu gott,


ob auch der glaube schien ihm nichts als spott,
der kann auch ruhn in seiner gottheit groß
als wie ein embryo im mutterschoß.

GOTTES GRÖẞE

gott ist größer als unser herz


all unser denken ist nur ein scherz
all unsre liebe sind nur triebe
verglichen mit gottes brennender liebe

ÄRZTE

betet ihr die ärzte an, ihr spötter?


Mediziner sind menschen, keine götter

FILME

der vater liebt eine frau


vierzigjähriges model
schöner war die tochter
vierzehn, im abendkleid

die mutter gewann im lotto,


kauft sich ein teures kleid
schöner war die tochter
sechzehn, die beine rasierend

AN KARINE

nie wolltest du den götter-tanz


du wolltest immer nur den schwanz

RASPUTIN

ich bin ein versoffner verhurte heide


aber die gottesmutter sendet mich

FREUNDE
von euch kalten schlangen mit tupfen
bekomm ich einen moralischen schnupfen

PREDIGT

satans gnadenlose erben


stets von schuld zu schulden wandern
können nur sich selbst verderben
und verderben auch die andern

DINI

der arme irre dichtet weiter fleißig


die jugendgöttin ist geworden dreißig

KRIEGSLIED

auf, brüder und schwestern, zum krieg!


vertilgen wir die bösen feinde!

wer sind unsere schlimmsten feinde?


die ungläubigen? nein!

wer sind unsere schlimmsten feinde?


die abergläubischen? nein!

wer sind unsere schlimmsten feinde?


die irrgläubigen? nein!

unsere hartnäckigsten feinde


sind unsere mannigfaltigen sünden!

auf, brüder und schwestern, in den krieg!


christus ist der sieger!

UNSTERBLICHKEIT

besser als klappe zu affe tot


ist die reinkarnation

besser als die reinkarnation


ist die allversöhnung

aber das ist alles noch nicht


die wahrheit jesu christi
JOHANNES

an die auserwählte frau


und ihre kinder
die ich lieb hab
in der wahrheit

FRAUEN

frage die frauen was sie lieben


frage die frauen was sie hassen
aber wenn die frauen denken
erscheint es gar zu wunderlich

DROGEN

einst sagten die marxisten:


der glaube ist opium.
Heut rufen die marxisten:
cannabis für alle!

HEUTIGE JUGEND

wir trinken keinen wein


und essen auch kein fleisch
und zeugen keine kinder
aber wir kiffen wir kiffen

LEIB UND GEIST

sie:
ich liebe dich, du geist der geister
du bist der wahren weisheit meister
er:
ich liebe dich, du weib der weiber
du hast den schönsten aller leiber

HAIKU

ich sitz auf dem balkon


die jungfrau halbmond schwebt am himmel
und rabenschwärme schreien

DIE JUGEND

das süße gift des sozialismus


ist ähnlich einem schlangenbiss
der satan nun beherrscht die jugend
mit seinem rauch von cannabis

KLAGE

nirgends ein tropfen weisheit


nirgends ein tropfen liebe
in den herzen die eiszeit
kalter seelendiebe

HASCHISCH

manchmal sagen mir leute


ich sei ziemlich intelligent

ach ich könnte intelligent sein

hätte ich nicht die hälfte meines hirns


mit dem haschisch verpuffen lassen

WEISHEIT

die weisheit ist ein weib


und liebt nur krieger
die weisheit kam im leib
und wurde sieger

DER ZIMMERMANN

uns ward im busen bang


als wir die aufgabe sahn
doch wir – so gut es gelang -
haben das unsre getan

RUHM

ich habe nie den ruhm der welt begehrt


ich habe nur für wenige gesungen
mein lied hat unsre liebe frau verehrt
und sie allein sagt ob es mir gelungen

PAULUS

psalmen hymnen oden


sing in dieser eiszeit
lebenden und toten
künde gottes weisheit

BAUDELAIRE

der wein macht ähnlich euch den göttern


das haschisch euch zu dummen spöttern

WIR MARIANITEN

wir philomarianiten
oder kollydiraner
sind arabische christen
vor allem frauen
aber auch männer
die maria anbeten als göttin
an ihren hochfesten
backen wir kuchen
in gestalt ihrer brüste
und speisen den kuchen
als heiliges abendmahl

BEICHTE

ich bin ein intoleranter mensch


wer nicht meiner meinung ist
den halte ich für einen narren

PAPST FRANZISKUS

sankt paulus widerstand


sankt peter mit verstand
in peters angesicht
mit seiner weisheit licht

ISIS

die isis eilig stürmt herein


mit ungestüm und besen
und will doch auch katholisch sein
das ist ein seltsames wesen

SOHN

mein großer sohn das macht mich stumm


denn das ist bitter traurig dumm
SOHN

nun nimmt er ein das gift der schlangen


wie ich getan in meiner jugend
auch ich war so vom feind gefangen
mir mangelte vernunft und tugend

HOFFNUNG

einst bin ich gestorben und


dann bin ich endlich gesund

FRAU

Gomer schwebt im himmelsblau


sie ist meine posthume frau

KREUZ

wär ich nie geboren – so ich seufze


der ich häng mit jesus an dem kreuze

GOTT

wer den freunden vertraut


der ist verlassen
sei nur gottes braut
gott wird dich fassen

SUZANNE

nur jesus kann übers wasser gehen


und nur ertrinkende können ihn sehen

MAKKABÄER

weh mir dass ich geboren wurde


die zerstörung der kirche zu sehen
ihre feinde kommen von innen
einst war sie eine reine jungfrau
nun ist sie eine freche dirne
wer sollte da lust noch haben zu leben
LIEBESLIED

Habe ich dir in letzter Zeit gesagt, dass ich dich liebe?
Habe ich dir gesagt, dass niemand über dir steht?
Fülle mein Herz mit Freude,
Nimm all meine Traurigkeit weg,
Nimm meinen Kummer weg, das ist es was du tust.

Denn die Morgensonne und all ihre Herrlichkeit


Grüßt den Tag mit Hoffnung und Trost.
Du willst mein Leben mit Lachen füllen,
Irgendwie es besser machen,
Meinen Kummer erleichtern, das ist es was du tust.

Es gibt eine göttliche Liebe,


Und sie ist deine und sie ist meine
Wie die Sonne.

Und am Ende des Tages


Sollten wir danken und beten
Zu dem Einen, oh, zu dem Einen.

Habe ich dir in letzter Zeit gesagt, dass ich dich liebe?
Habe ich dir gesagt, es gibt keinen anderen über dir?
Du erfüllst mein Herz mit Freude.
Nimm all meine Traurigkeit weg,
Lindere meinen Kummer, das ist es was du tust.

Es gibt eine göttliche Liebe,


Und sie ist deine und sie ist meine
Wie die Sonne.

Und am Ende des Tages


Sollten wir danken und beten
Zu dem Einen, oh, dem Einen.

HIOB

ja kommt nur her zu mir alle unter die linden


ich werde doch keinen weisen unter euch finden

AN DIE MUSIK

musik nimm dir ein beispiel an mir


ich tröste jeden der mir sein leid klagt

SCHUBERT

was ist schuberts geheimnis, fern des spottes?


Dass er getrunken die milch der mutter gottes

JESUS

welche nacht welche dunkelheit


welche grausame einsamkeit
aber ich liebe dich mein rhesus
ich bin immer noch dein Jesus

KLAGE

alles idioten
außer die toten

HIOB

so eine nacht Jehova


ganz nass ist schon mein sofa
von meinen heißen tränen
und meinem todes-sehnen

FREUND

mein kummer interessiert ihn nicht


und nicht mein fröhliches gesicht

SOPHIA

die wissenschaft und weisheit ungelogen


sie ist beglückender als alle drogen

CHINA

wie es im liede heißt


auf der suche nach geist
viele wurden betrogen
durch die falschen drogen.

HESEKIEL

ich nehme dir die wollust deiner augen


dein weib, das wird zu einem zeichen taugen

ich sprach am morgen zu den leuten, schau


am abend starb mir die geliebte frau
APOKALYPSE

die menschen tanzen um die götzen der welt


um macht und sex und das liebe geld
ich schau in die apokalypse und denke mir
ist alles vorausgesagt steht alles hier

MARIA

o virgo intacta
o femina nova

DEMUT

ihr die ihr betet zu gott


in eurer seele wehmütig
trotz der toren spott
bleibt im herzen demütig.

ZORN

barmherzigkeit von hinten und von vorn


und niemand redet mehr von gottes zorn

MARIA

wenn niemand dich mehr liebt, wird keiner dich verstehen,


in der verlassenheit maria darfst du sehen.

LIEBE

den zimmermann und das frauenzimmer


die liebe ich für ewig und immer

WODKA

zu vergessen den geistlosen haufen


muss ich mich mit wodka besaufen

DUMM

wer schrieb mir? Wer sprach mit mir heute?


Nur dumme dumme leute
DER SEGEN

Schon lange ruhst du, liebende Paula,


In deinem Grabe, du, die die Mutter mir,
Deine jüngste und nun
Einzige Tochter gebar.

Viel Einsiedler der Gruft deckt das Vergessen auch.


Nie vergaß ich dich, niemals vergesse ich dich!
Dein Liebling war ich, und du erhobst mich
Durch deinen frommen Wandel zuerst zu Gott.

Ich kam von Paris, eilte nach Krakau.


Verlassen hatte ich dich jüngst noch frischen
Alters; allein wehe mir, (ich fühle es jetzt noch)
Wie fand ich dich wieder!

Die bleiche Großmutter saß, den Fuß auf weiche


Teppiche hin gesenkt,
Den Stock in der Hand, starrend das Auge; die Stimme war
Nicht Stimme mehr. Nur einzelne Worte atmete sie:

Nahm an dem Schicksal ihres so sehr und so lang geliebten


Enkels nicht mehr Anteil. Durch die Mutter froh,
Froh durch den Bruder, wankte ich oft zu ihr
Und saß dann mit ihr an ihrem Grab.

Der Scheidung finsterer Abend kam.


Er wurde ihr verborgen,
Aber von ihr geweissagt.
Schon war ich wankend aufgestanden,

Da stand auch sie,


Kaum bedurfte sie mehr des stützenden Stocks!
Sie richtete ihr Haupt auf.
Ihr Auge war

Wieder Auge geworden,


Stimme wieder die Stimme!
Sie legte mir auf die Stirn die Hand,
Und die Begeisterte segnete mich!

Himmlische Worte strömten aus ihr!


In Wonne und Wehmut sank ich beinah;
Aber sie wäre ja mit gesunken:
Dies nur hielt den erschütterten Enkel.

SCHWEIGSAM

ich hätte euch für weise gehalten


hättet ihr nur den mund gehalten

LESERIN

wer der leserin dient


ist ein armer tor
nie bedankt sie sich
sie bleibt dumm wie zuvor

APOKALYPSE 12

es lehrt der mister darby


sie ist das püppchen barbie

KARINE

du warst weiblich weich


und eine wonne im lenz
nun bist du weise im reich
der himmlischen intelligenz

TOT

ich könnte weinen voller not


denn mit der toten bin ich tot

EINST UND JETZT

einst war ich sinnlich liebend wie ein roter


vergessen bin ich jetzo wie ein toter

MARIA

o göttergleiches weib
im licht verklärten leib
o liebe mit mir treib
und neue lieder schreib

SUCHE

suchst du weisheit heute wie gestern


suchst du bei den klosterschwestern?

GELD
das geld nehmt ihr gerne
wie goldne sterne
gebt keinen dank
ihr macht mich krank

SIE UND ICH

sie hat das leben geliebt


und musste früh sterben
ich liebe den tod betrübt
und muss lebend verderben

FEINDE

weil ich lebe gottes gabe


drum ich viele feinde habe

HIOB

was soll der stolz


was soll der spott
es hängt am holz
mein hiobs gott

MARIA

ihr kinder wollt sie hassen?


Die mutter ist verlassen!

HIOB

ja ihr seid die leute zum verderben


mit euch wird die sophia sterben

CHRISTUS

o seliger tausch
der himmel ein rausch

TERESA

so ist die macht der liebe o seele


dich in mein herz zu malen
kein künstler mit solcher kunst
was auch immer sein könne
könnte dort dein bild vermitteln
es war die liebe die dir das leben gab
dann o schöne wenn du
in dich selbst versunken bist siehst du
dein bild in meinem busen geprägt
seele suche dich selbst in mir

TERESA

schenke langes lebenoder lass mich gleich sterben


lass gsundheit mein sein oder shmerz und krankheit sende
ehre oder üble unehre sei mein weg
besessen vom kieg oder friedlich bis zum ende
meine stärke oder schwäche wie du es wählst
denn nichts was du verlangst werde ich jemals ablehnen
sprich o Herr was willst du für mich?

UNSCHÖN

unschön, ein objekt des männer-spottes


aber sie ist eine gabe gottes

WAHRHEIT

ich sags in aller klarheit


nur gott ist die nackte wahrheit

DER SPRUCHDICHTER

um gute merksprüche allen zu schenken


heißt es angestrengt nachzudenken

KATHOLISCH

der eine protestante will den see


genezareth zum trost für alles weh
dem meister zeigen, jesus möge handeln
den ganzen see in roten wein verwandeln

der andre protestante sagt: ich liebe


den herrn und flehe zu dem seelendiebe
dass er aus dieser welt voll tausend feinde
in der entrückung hol die brautgemeinde

ich aber bleibe weiter treu katholisch


und singe weiter minne melancholisch
für unsre liebe frau und meine gattin
und preise sie als meine weisheitsgöttin

DER CHINESE

nicht mit mädchen nicht mit weisen


ganz allein in deinen kreisen
nicht mit rosen nicht mit bäumen
sprichst du nur mit deinen träumen

IDOL

the picture of a beauty queen


on the cover of a magazine

DIE BANKANGESTELLTE

junge frau sehr schlank


elegant gekleidet
lange blonde haare
breiter ledergürtel
feines angesicht
und schöne große brüste

DER CHRIST

die lieder können noch so schlecht sein


sie reimen sich so solls mir recht sein

ANDENKEN

in dem traubenland dordogne


und der klassischen gascogne
bei dem rotwein von bordeaux
einst war meine seele froh

MARIA

sie:
ich liebe dich
ich lieb dich sehr

ich:
was will denn ich
vom leben mehr?
GOGOL

sauf so viel du willst, mein junge


wenn du nur deine sache verstehst

POCKEN

die pockennarbigen freimaurer


der französischen revolution
und der pockennarbige stalin
hatten gesichter wie man sagt
wo satan nachts erbsen drischt

LIEBE

die taube auf dem dache stand


der sperling lag in meiner hand

CORONA

von der pandemie sind wir alle verdorben


gott sei dank sind viele menschen gestorben

MM

ein familienvater
und büroangestellter
der in seiner freizeit
ahnenforschung betreibt
und in frommen minuten seufzt
nach dem tausendjährigen reich

MARINA

schlaf du bei mir im hafen


ich liebe menschen die schlafen

DER PROTESTANT

die weisheit der welt


erkennt nicht gottes weisheit
darum gefällt es gott
uns selig zu machen
durch die torheit der predigt
Und darum hören wir gerne
törichte predigten
und halten so recht gar nichts
von den lehren der weisen

WEISHEIT

die göttliche weisheit gebietet uns


gut vorbereitet zu sein

macht euch keine illusionen

in der diktatur des antichrist


gleicht das christentum
keinem osterspaziergang

MARIA

sei heiter
mach weiter

FAUST

die bauern und selbst der kaiser


leben in der gewöhnlichen welt
faust ist ein ausnahmemensch
allein mit seinem dämon
dem geistreichen nihilisten

gretchen sah auf zum gelehrten


als sie sich lieben lernten
aber am ende sieht faust auf
zum heiligen gretchen-engel

RAT

zu deinem nutz trau


madonna schutzfrau

MUTTER

was soll dir deine mutter geben


will sie doch nicht mit jesus leben

TRINKLIED
nun wollen wir trinken
mit xerxes und vashti
und vashti trägt nichts
als ihre sternenkrone

HEINE

wenn ich tot bin liebe brüder


singe ich ganz andere lieder
dann werden wir uns besuchen
und essen himmlische kuchen

OMA

soll ich singen den papst von roma?


Ich sehe meine heilige oma
das war wahre mutterliebe
o dass sie ewig bei mir bliebe

PROFESSOR

der herr professor predigt nicht recht


was ist er doch für ein toller hecht
statt über christus predigt er nur
über seine eigne natur

SCHILLER

das leben ist nicht gottes höchste huld


das größte unglück aber ist die schuld

ANGST

angst kommt von des teufels wut


von dem herrn kommt neuer mut

MARIA

deine liebe heute


ist mir trost und freude

LIEDER

das sage ich den charismatischen chören


ich mag das geplärr eurer lieder nicht mehr hören
ALTER

ich bin in einem alter


da stimm ich meinen psalter
für fraun mein saitenspiel
die ohne sex-appeal

FLÖTE

gib mir die flöte


wie weiland goethe
wie weiland hatem
voll gottes atem

SCHOSTAKOWITSCH

hitlers bomben-tonnen
hatte der feind gesendet
was stalin begonnen
hat hitler vollendet

SOPHIA

the wisdom I inherit


is a loving spirit

HAIKU

in meiner mutter garten


stiefmütterchen, aber in großmutters küche
ein blaues alpenveilchen

TERTULLIAN

was tertullian
von den frauen sagt
ist nur blinder wahn
gott sei es geklagt

DER HIMMEL

wir werden die schönheit gottes begehren


aber ohne unbefriedigt zu bleiben
wir werden von gottes schönheit befriedigt
aber ohne gesättigt ihrer überdrüssig zu werden
sondern werden sie gleich von neuem begehren
und so immer fort

DER MAURER

immer trösten muss ich meine frau


täglich muss ich maurer auf den bau
kinder wollen auch verköstigt sein
und ertragen muss ich oft ihr schrein
schwiegermutter muss ins hospital
ahnen-akten warten ohne zahl
woher nimmt der dichter seinen wahn
dass ich spiele noch den jonathan?

ESSENER

jesus uns verkündet weisheitslehren


amen ihr sollt euch von kraut ernähren

IHR UND ICH

ja ich bin alt


doch ihr seid kalt

GOETHES EINSAMKEIT

wer sich der einsamkeit ergibt


ja der ist bald allein
ein jeder lebt ein jeder liebt
und lässt ihn seiner pein

HIOB

beamte sechster klasse


und pöbel den ich hasse

BALLADE

edelknabe das ist nicht recht


um die müllerin so zu werben
ich liebe mir den müllerknecht
an dem ist weiter nichts zu verderben

AN VIELE
hättet ihr den mund nur gehalten
so hätt ich euch für weise gehalten

GOTT

o du mein gott
bist hiobs gott

GOTT

der einsame jehova


und meine einsame seele

MITLEID

dein mitleid zeige du und nie es unterlasse


mit dem beamtenstand der sechsten unterklasse

EVANGELIKAL

alles so verlogen
alles umgebogen
ach ihr seid betrogen

TRAUM

die pastorin jung und blond


mir erschien am horizont
und ich sagte zu der maid
treu nur gottes herrlichkeit

VÄTER

mein großvater war ein säufer


und ein nazi
mein vater war ein käufer
und ein sozi

HANNS EISLER

zwar ein bolschewik


aber die musik
ST. JEROME

no bible no breakfast
no bible no bed

SCHUBERT

die liebe liebt das wandern


gott hat sie so gemacht
von einer zu der andern
mein liebchen gute nacht

HAMLET

das sagt der prinz von dänemark


nur worte worte worte

JULIA

sie haben schöne große augen


leider etwas kleine brüste

DEMUT

absurder bruder willst du mich


demütigsten zur demut mahnen
hör ich frömmelei und dich
voller narrenstolz iahnen

EVANGELIKAL

evangelikale kinder
halt ich für verstockte sünder

DEMUT

die fülle der göttlichen wahrheit


ist in der katholischen kirche
in gottes himmlischem reiche
gibts keine halbwahrheiten

PHILISTER

jeder hat sein evangelium


und geschwister
so glaub nur weiter ans evangelium
der philister

MÜSE

meine christliche müse


die du bist fromm und keusch
bring mir wenig gemüse
aber reichlich fleisch

CREDO

statt mit den pietisten


halt ichs mit den christen

MARIA

sie wollen auf dich nicht hören, die tollen,


weil sie auf mich nicht hören wollen

CALVINISTEN

sophia die herrin der wahren christen


mag wie ich nicht die calvinisten

ESKE

ich will wieder vor ihr stehn


eskes große brüste sehn

ESKE

ich möchte eskes baby sein


an ihren prallen brüsten saugen

SOPHIA

berausch dich an sophias brüsten, schau!


Nicht an den brüsten einer fremden frau

GOETHE

philine ist mir doch am liebsten


von allen frauen wilhelm meisters
MALEKS VERS

danke für die schönen reime


lese ich in meinem heime
schöner reimt doch wahrlich keiner
als maria – rilke rainer

KIRCHE

ecclesia die pure


ist keine babels-hure
ob manche ihrer kinder
auch handeln wie die sünder

GOTT

gott ist kein werdender gott


wie bei luther und hegel
und in rilkes stundenbuch -
gott ist ein seiender gott

MARIA

du fragst ob ich zufrieden schon?


O ja, mein vielgeliebter sohn

GOETHE

mariens huld und anmut wollt ich schauen


so nahte ich mich euch ihr lieben frauen

DANTE

zitternd aus der alten hand


gleitet mir der dante-band
beatrice muss ich denken
in die weisheit mich versenken

KIRCHE

die kirche zu verlassen heißt


die sünde gegen den heiligen geist.
MALEKS VERSE

wenn alles dich bedrückt


nur heilig geist entzückt

CREDO

o quelle der weisheit


o weisheit selber
o geist der weisheit
eine gottheit amen

MARIA

maria mich verzückt


und mich zu gott entrückt

LIEBE

heißer als die sonnen


wilder als die stürme
liebe voller wonnen
brüste groß wie türme

mirjam die prophetin


sang von dem triumph
maria die prophetin
verheißt uns den triumph

GLAUBE

irrgläubige protestanten
abergläubische esoteriker
ungläubige atheisten

HEIDENTUM

vater himmel
mutter erde

KARINE

sonne süden und die kuh von myron


und dazu ein epos von lord byron

WAHRHEIT

wenn ich recht hab hab ich recht


treib du es nur weiter schlecht

LIEBESLIED

geliebte gib mir deinen leib


seele hab ich selber genug

LYON

Ich steh allein auf dem Balkon,


Es schüttet wie auf Tonnen,
Dann bin ich plötzlich in Lyon
Beim Weib der Sieben Sonnen.

SOPHIA

siehe hiobs sophia


die von jeremia

HIOB

was soll denn euer spott?


Mein gott ist hiobs gott

KLAGE

ich lebe im dunklen norden


bin ein witwer geworden
alle freunde vom orden
sind mir untreu geworden
möchte mich selbst ermorden

BIBEL

gottes geistesgaben
oder gedruckte buchstaben

LIEBE
O DER KLEINE TIMO
LIEBT DIE KLEINE NELE
TEILT MIT IHR DIE LIMO
UND DAS HERZ DER SEELE

ITALIEN

dante ist zu schwer zu verstehen


petrarca fehlt die leidenschaft

DEUTSCHLAND

du deutsche kirche du bist reich


doch nicht an glauben christus gleich

AN KARINE

die liebe ist die erfüllung des gesetzes


die liebe deckt viele sünden zu

FRANKREICH

was suchtest du bei den französchen? -


nun, der geliebten rosa höschen

HIMMEL

aufwärts heimwärts himmelwärts


in den goldnen hochzeitssaal
kummer flieht und qual und schmerz
liebeslust erfüllt das herz
freudenmädchen ohne zahl

PAUL

um mich in meinem hohen bestreben


der weisheit nicht zu überheben
ist mir gebohrt ins fleisch ein pfahl
es prügelt mich ein geist des baal

SEGEN

du darfst betrunken nun aufs sofa fallen


denn dies dein tun hat gott schon lang gefallen
BERGENGRUEN

„ich bin der letzte dichter“


du bist dein eigner richter?
Ich bin zu spät geboren
doch auch von gott erkoren

HIMMEL

er
was erwarten uns im hafen
wohl für zuckersüße sachen?
ich
O die gnade einzuschlafen
gnade nie mehr aufzuwachen

HIMMEL

die höchte freude nach all der irdischen pein


wäre mir einfach aufzuhören zu sein

VERZWEIFLUNG

unter gottes strafen


in der dunklen nacht
verzweifelt eingeschlafen
verzweifelt aufgewacht

HOFFNUNG

susanna meine freundin


im langen weißen röckchen
nur noch einen vollen mond
es kommt das schneeglöckchen

MARIA

und ist das wetter draußen noch so trübe


mein schatz du weißt wie glühend ich dich liebe

AN DIE DICHTER DES XX. JAHRHUNDERTS

ja ihr seid der weisheit letzte erben


mit euch tat die weisheit endgültig sterben
ich bin kein geringeres licht
als ihr – wer wüsste das denn nicht?

ARIADNE

schön wie die sonne


liebenswürdig
zartfühlend
holdselig

A. v. S.

Mit orden behängt


für ein paar gedichte
lebt der adlige mann
mit neunzig jahren
mit seiner gattin
im bayrischen schloss

was hab ich mit ihm zu schaffen

EINSAMKEIT

ich bin allein


trink meinen wein
den weißen nicht roten
allein mit der toten

GLAUBE

katholik:
ich glaube was die kirche lehrt
protestant:
ich glaube was mein herz begehrt

KARINE

geliebte bin mit dir gestorben


hab mit dir gott umworben
bin auf erden ein schatte
der toten göttin gatte

LIEBE

nach karines tod


hab ich nichts mehr gefühlt
für irgendeine frau

LIED

weißröckchen
schneeglückchen
wann kommst du geblüht?
Du kommst aus der erde
der mutter gemüt.

AN DIE PROTESTANTEN

ach was hab ich hören müssen


raten richten und verklagen
ärgerliches besserwissen - -
lachend will ich es ertragen
wenn sie sich nur nicht erfrechen
mich als den ihren anzusprechen

DUMM

vergeblich auf vernunft zu harren


bei unverbesserlichen narren

EVI

o my Cupid
she is stupid

ARIADNE

sieben goldne rosen


nur der makellosen

TROST

des dichters liebesflüstern


macht seine huri lüstern

UNMUT

ich bin wirklich mystisch und kreuz-weise


ihr aber könnt mich alle mal kreuzweise
VERRÜCKT

vom irrenhaus entlassen


als unheilbar verrückt
muss ich mich doch wundern
über all die verrückten
in gesellschaft und kirche

MARX

der kardinal karl marx


statt pneuma folgt dem sarx
verflucht den zölibat
im reinsten gottesstaat

SALOMO

wenn du deinem freund zu oft schreibst


was überflüssig
wird er deiner überdrüssig

LA FRANCE

Le français est une langue de feu


de l'amour et des dieux

ROSE

du rose gottes früh brach dich des schöpfers hand


er brach dich nicht er setzt dich ein in himmelsland

TRÄUME

vorm gott der bibel dich verbeug


nicht vor der träume wirrem zeug

EINSAM

du bist der verlassene ungeliebte


du bist der einsame und von herzen betrübte
aber über dir geht auf die sonne
der herrlichkeit und der ruhm der himmlischen wonne
FÜRBITTE

ich bete für deine klausur


an der nordseeküste
nur mit jesus in der natur
und für deiner freundin brüste

PROTESTANTEN

ihr klautet uns die bibel wie diebe


und richtet sie gegen die kirche der liebe

OSTERNBURG

als die geliebte noch lebte


warst du die paradiesstadt der sonne
nun die geliebte tot ist
bist du ein einziger friefhof im nebel

NASIRÄER

wer bist du seher?


Ein nasiräer

TRAGISCH

Pein! Pein! Pein! Pein!


Jah! Nachtwolke mein!

NACHT

seit die geliebte tot ist


gibt es keine natur mehr
keine erde kein leben
nur die nacht des geistes

TODESANZEIGE

schönste frau im erdengewimmel


nun der schönste engel im himmel
wir nun deine verehrer auf erden
dich im herzen bewahren werden

KONKLAVE
nach einem dicken papst
kommt ein dünner papst
nach einem dünnen papst
kommt ein dicker papst

SCHÖN

schön ist der park im juli


schön ist der sommerregen
schön ist die warme nacht
doch nichts ist je so schön
wie diese schöne traumfrau
die sich dir liebend hingibt

HOFFNUNG

hoffentlich wird die erde bald wieder grün


wenn die jungen mädchen aus der erde blühn

FRÜHLING

immer erneuert sich der kreislauf von jahren


im frühling wenn junge blumen fahrrad fahren

GOTT

fort, huris, fort, ihr knaben mit dem wein


ich tauch ins meer der bloßen gottheit ein

ICH

wenn ich in gott bin als ein gott geboren


hab ich mein ich in gottes schoß verloren

KÖNIG

könig salomo benedeit


und die wolke der herrlichkeit

SALOMO

gott setzte an den himmel der sonne pracht


er selbst aber wollte wohnen in der nacht
MILAN

das war der holde knabe


die schönste gottes-gabe
das war der wahre amor
aus fleisch und nicht aus marmor

GOTT

mein gott
ist weiblich
und jung
und schlank
und blond
und nackt

NORDSEE
ich will bei diesem wetter an die nordsee
ich liebe diese aufgepeitschte mordsee
ich liebe diesen wind und dieses wetter
die stärke der natur die kraft der götter
ich will im sturme stehen auf dem deiche
nur ich und jesus in dem himmelreiche

HIMMEL

„im himmel gibts brot und wein


und kartenspiel des will ich harren
da werden wir beide zusammen sein“
das ist der rechte himmel für narren

WAHRHEIT

„wahrheit ist nicht was geschrieben steht


was in die bibel der geist geweiht
wahrheit ist was ich fühle als frau
was ich am tag in träumen schau“

MORGENSEGEN

am morgen wird der sonnengott


den himmel brauen
und es wird bier und schwarzbrot regnen

DUMM
der pöbel kennt die bibel nicht
und die gelehrten sehn kein licht

GILGAMESCH

was soll rühren ich die eigne hand?


Neben gilgamesch hat nichts bestand

GRAM

der weisheit bräutigam


muss leiden vielen gram

JAHRTAUSENDE

die zeitgenössische poesie


ich meine dantes comedy

DIE VÖGEL

auch der sperling findet ein haus


und die schwalbe ein nest
für ihre jungen, deine altäre
herr der himmlischen scharen

HERAKLES AM SCHEIDEWEGE

immorality
or immortality

SANKT AGATHA

sankt agatha war jesu braut


war dem erlöser angetraut
es begehrte sie ein heide
weil sie war eine augenweide
er war ein narr kein weiser
er verklagte sie beim kaiser
weil sie diente nicht venus
sondern jesus nazarenus
der kaiser war ein berserker
und warf sie in den kerker
da nahm man glühende zangen
die waren wie feurige schlangen
man riss ihr ab die brüste
da schrie sie zu christe
und nachts kam vom äther
zu ihr der heilige peter
und schuf durch ein mirakel
ihr neue brüste ohne makel

sankt agatha möge bitten


für die an brustkrebs litten

LOBLIED AUF PAPST BENEDIKT

Es kam das Land Italien zur Ruhe,


Solange Benedikt lebte.
Er strebte nach dem Wohl des Gottesvolkes,
Und sie priesen alle Tage und Nächte
Seine Macht und seinen Ruhm.

Sein Ruhm wuchs noch, als er Venedig einnahm,


Um einen Hafen zu haben.
So öffnete er einen Weg
Zu den griechischen Inseln des Meeres
Und nach Zypern, der Insel der Liebe.

Und er erweiterte die Grenzen für das Gottesvolk


Und bemächtigte sich der ganzen Welt.

Er nahm viele Häretiker zu Gefangenen


Und beherrschte Berlin und Paris
Und die Burg des Vatikans
Und rottete dort alle Unreinheit aus,
Finanzielle und sexuelle;
Und keiner konnte sich ihm widersetzen.

Jeder bebaute sein Feld in Frieden;


Und das Land gab sein Gewächs,
Und die Bäume auf dem Felde
Brachten ihre Früchte.

Die weisen Alten saßen auf dem Markt


Und erzählten einander von den Ruhmestaten,
Und die stolzen Jünglinge gingen im Schmuck
Ihrer Waffenrüstung einher.

Und Benedikt beschaffte auch für die Städte


Vorrat von Brot und Wein
Und rüstete sie mit Mauern aus,
Bis sein Name in aller Welt gerühmt wurde.

Er brachte der Welt Frieden,


Sodass lauter Freude in der Welt herrschte.

Und jeder saß unter seinem Weinstock


Und unter seinem Feigenbaum,
Und kein Terrorist versetzte sie mehr in Schrecken,

Denn es gab niemand mehr auf Erden, der angriff.


Und die fremden Weltherrscher
Wurden in jener Zeit besiegt.

Und er stärkte alle Armen,


Fragte in allem nach dem Gesetz Gottes
Und vertilgte jeden Gesetzlosen und Bösen.

Dem Petersdom gab er neuen Glanz


Und ließ noch mehr heilige Kelche anfertigen.

MARIA

sei du nur immer unbeschwert


denn ich bin bei dir wie du es begehrt

LITANEI VON DER NACHBARIN

Im Namen des Lieben Gottes!


Im Namen der Lieben Mutter Gottes!

O Nachbarin mit der Lebensfreude - bitten Sie für uns


O Nachbarin mit dem fröhlichen Lachen - bitten Sie für uns
O Nachbarin mit der heiteren Stimme - bitten Sie für uns
O Nachbarin mit der schönen Tochter - bitten Sie für uns
O Nachbarin mit dem süßen Enkel - bitten Sie für uns
O Nachbarin mit der Bereitschaft zur Hilfe - bitten Sie für uns
O Nachbarin mit dem köstlichen Essen - bitten Sie für uns

Bitten Sie für alle Nachbarn und Nachbarinnen


Bitten Sie für alle Nachbarländer um Frieden und Freiheit
Vereint mit allen Nachbarn und Nachbarinnen Gottes im Himmel

Lasset uns beten:


O Gott, der du uns gesegnet hast mit solcher friedlichen und harmonischen Nachbarschaft auf
Erden, gewähre uns die Gnade, dass wir einst am Ende unserer irdischen Zeit in deiner
unmittelbaren Nachbarschaft leben dürfen.

HIOB

der eine hat mark in den gebeinen


und weiße milch in seinen oliven

der andre stirbt mit verbitterter seele


und hat nie vom glück gekostet
NACHBARIN

o selige nachbarin gottes


die träumt wenn ich wache
o selige nachbarin gottes
die wacht wenn ich träume

IRLAND

Ich und mein Ehemann und unsre beiden Kinder,


In Irland waren wir, doch nicht im kalten Winter,
Und Winter war es doch: Die Briten führten Krieg
Und Irland kämpfte auch mit Waffen um den Sieg.
In Frieden aber wir im Häuschen durften schlafen,
Wo sonst der Hirte schläft mit Lämmern und mit Schafen.
In der Erinnerung im Alter ist mir dies
Geblieben wie ein Tag im Garten-Paradies.

REIME

als ich besang die nackte silke


da lernte reimen ich von rilke

ICH LIEBE IHN

Ich liebe IHN, ich liebe IHN, ich liebe IHN,


Und wohin ER geht, werde ich IHM folgen,
Ich werde IHM folgen, ich werde IHM folgen,
Ich werde IHM folgen, wohin ER auch geht,
Es mag in die Höhe sein, das kann mich nicht abhalten,
Ich muss IHM folgen, seit ER meine Hand berührte,
Weiß ich, dass ich immer in SEINER Nähe sein muss,
Und nichts kann IHN von mir fernhalten,
ER ist mein Schicksal (Schicksal, Schicksal).

Ich liebe IHN, ich liebe IHN, ich liebe IHN,


Und wohin ER geht, werde ich folgen, werde ich folgen,
ER wird für immer meine wahre Liebe sein,
Meine wahre Liebe, meine wahre Liebe,
Von jetzt an bis in Ewigkeit, in Ewigkeit.

Ich werde IHM folgen, wohin ER auch gehen mag.


Da ist kein Ozean zu tief, kein Berg zu hoch,
Dass es mich fernhalten könnte von IHM,
Von meiner Liebe (ich liebe IHN, ich liebe IHN, ich liebe IHN)

LIEBE
ob ich dich liebe, weiß ich nicht...
ich liebe mich ja nicht mal selbst...
ich weiß nicht, ob ich Jesus lieb...
Maria, ja, das weiß ich wohl!

DIE LEUTE

sie kennen keinen jubel


nur gelächter
sie kennen nur das jammern
keine trauer

MARTIN WALSER

ich weiß nicht wer mich retten kann


vorm tod – an den ich gar nicht denke
ich schaue auf den konjunktiv
(und wende heimlich mich an Jesus)

DAS MEER

es tobet und toset die meerflut mit brüllen


das tobende meer will die erde erfüllen
es tobet und toset das wellen-gewimmel
doch mächtiger noch ist der heiland im himmel

KRANK

gott segne dich, mein lieber


und heile dich vom fieber

GOTT

ich glaub nicht an den der im weltall kreist


den gott der kosmischen energie
ich glaube an vater und sohn und geist
und an die reinste jungfrau marie

VÖLKER

russland ist die schwermut


die musik ist deutschland
frankreich ist die liebe
LORBEER

ein lorbeerkranz ist leichter zu winden


als ihm ein würdiges haupt zu finden

JEREMIA

fürchte dich nicht vor den toren


du bist von gott erkoren

ALLEIN

o maria ich tanze mit dir


aber keiner feiert mit mir

DUMM

wie dumm ist das geschwätz der alten dicken zofen


wie dumm ist das geschwätz der großen philosophen

DER ENDZEITPROPHET

er redete trunken wie von wein


doch seine weissagung traf nicht ein

THE BIBLE

no bible
no breakfest
no bible
no bed

MARIA

maria ist jungfrau


für die zölibatären
maria ist mutter
für die eheleute

SEGEN

alte hexe
kalte echse
SCHÖN

nur die allerschönsten frauen


dienen dir zum gleichnis sophia
in jugendschönheitt will ich schauen
die allerschönste jungfrau maria

BROT

kein wein so rot


so groß keine not
so schlimm kein tod
wie gut das brot
von zebaoth

MESSE

hat gott nur brot du knilch


und nicht auch muttermilch?

FRAUEN

sie wollen lieber rote rosen


als lorbeer von dem helikon

ZEIT

kirchenspaltung weltkrieg
überlass ich jesus
schreibe von der schönen
und der alten weisheit

GOTT

„das wort von gottes zorn


das lesen wir nicht
doch der barmherzigkeit born
ist unser lieblingsgedicht“

GOTT

gott ist nicht der gewaltherrscher grausamer diebe


sondern die gottheit ist die dreifaltige liebe

UNMUT
dumme frauen
schön zu schauen
dumme männer
alleskönner

SELIG

sei freudestrahlend
der du jetzt weinst
sei freudestrahlend
ausgeschlossen
aus der menschheit

ARIADNE

ich möcht ihr sagen wie schön sie ist


holdselig zartfühlend lieb
doch ich alter mann getrau mich nicht
ich schreibe stattdessen gelehrt
von der medizin und alchemie

MENSCHEN

die zartfühlenden
die hartherzigen

ARIADNE

gold-blond sind deine zöpfe frau


doch bald ach leider sind sie grau

MARINA

marina ging nicht selber in die nacht


der vater stalin hat sie umgebracht

SALOMO

unter tausend menschen


fand ich einen weisen
aber es war keine frau

HIOB
sie suchen die buchen
sie finden die linden
ich werde doch unter euch
keinen weisen finden

ASTARTE

wie schön die astarte-religion


dann kam der syrische menschensohn

SIRACH

besser ein grober mann, o christ,


als ein weib, das ein fangnetz ist.

FAUST

der doktor faust ist mein held


verdruss am ich und der welt
und in selbstmordlaune
bei der geister geraune

DER SÄNGER

er weckt die götter alle


aurora voller pracht
frau venus folgt dem schalle
nach dieser dunklen nacht

WEISHEIT

nun darfst du freudig mit der weisheit wallen


denn dies dein tun hat gott schon lang gefallen

DER WEISE

der weisheit bräutigam


muss leiden vielen gram
wer lernt und ist bescheiden
muss viele schmerzen leiden

EITEL

wo überm scheitel
ist gottes hauch?
Ach rom ist eitel
und russland auch

ALT

alte herren
schreiben nicht mehr
von der liebe

KARINE

ach meine wonne ist dahin


nun ist das sterben mein gewinn

SINN DES LEBENS

sophia suchen
sophia finden
sophia dienen
sophia lieben
und ewig eins sein

EVANGELIKAL

der evangelikale glaube mein sohn


ist einfach nicht die wahre religion

AN ARIADNE

o klugheit feingefühl und schönheit ohne mängel


die beste medizin ein femininer engel

EVANGELIKAL

evangelikale kinder
sind doch nur verstockte sünder

SOPHIA

beschlossen habe ich und werde mich nicht schämen


sophia ganz allein zur ehefrau zu nehmen

PUSCHKIN
selig wer nicht an verliebtheit krankt
er schafft sich geistig einen harem
in dem er sorglos sich vergnügt

AMOR

teufel amor
heilloses vieh

CUPID

his absence in my verse


is all mein soul prefers

ENGELSGRUSS

der erzengel gabriel


grüßt die jungfrau marie
sei gegrüßt holdselige

dies wort ist heute vergessen


doch wie soll ich anders sagen?

DAS BROT DES LEBENS

ihr evangelikalen seher


eure lehre ist ganz vergebens
ihr gebt statt des brotes des lebens
den sauerteig der pharisäer

ZUCHT

gottes frucht
weisheit und zucht

SEHNSUCHT

ich liege hier vor lust und sehnsucht schwach im leibe


die muse will dass ich vom stein der weisen schreibe

HYMNE AN DIE GÖTTIN DER GESUNDHEIT

O Königin des Alls, / bezaubernd, lieblich blühend,


Hygiene-Göttin du, / hör meine Hymne glühend!
Die Krankheit flieht vor dir, / die sucht die Menschen heim,
Durch dich blüht jedes Haus, / wird süß wie Honigseim!

Und es gedeiht die Kunst, / die Welt begehrt dich, Herrin!


Der Tod verabscheut dich / und mit ihm Narr und Närrin!

Stets jung und stets geliebt, / bist du ein Paradies,


Und ohne dich ist, ach, / das Leben nicht mehr süß.

Versagen muss das Geld, / der Reichtum muss versagen,


Und ohne dich der Mensch / kommt nicht zu hohen Tagen.

Denn du bist Königin / und Herrin aller Welt,


O Göttin, die sich gern / den Menschen zugesellt.

So halte du die Not / der schweren Krankheit ferne.


Und kommt zuletzt der Tod, / führ uns ins Reich der Sterne!

SCHWEDEN

mein liebes mädchen, schweden


ist nicht der garten eden

PUSCHKIN

das bleibt so lang die sonne scheint


so lang des nachts die sterne kreisen
bekannte gibts - doch keinen freund
studierte gibts - doch keinen weisen

SABINE

sie singt den lobpreis mit himmlischen chören


und füttert die hungrigen mit möhren
die eremiten in pantoffeln
sind dankbar für gebet und kartoffeln

AMOR

vorfrühlingsnacht
amor erwacht
die ärztin schön
tut mir im kopf rum gehn

EICHENDORFF

gott mag dir nen mann bescheren


hof und haus und kinder schön
wenn wir zwei zusammen wären
würd mein singen mir vergehn

SALOMO

die weisen unter den frauen


bauen haus und familie
wo sind denn solche zu schauen?
wo gibt es solch eine lilie?

MEINE FRAU MARIA

wie groß die schönheit und die jugend


wie rein geordnet alle triebe
ein geist voll weisheit und voll tugend
ein herz voll grenzenloser liebe

PRÄDESTINATION

prädestination ist ein wunderding


das schätz ich lieber gleich gering
dies ist mein glaube ich baue darauf
maria hilft mir in den himmel hinauf

STURM

gott spricht zu mir im wettersturm


ich bin kein mensch ich bin ein wurm

STURM

mein mädchen trat im leichten kleid


hinaus in nacht und dunkelheit
der volle mond war glänzend klar
und silbern hell der wolken schar
die bäume bog der starke sturm
da war sie nicht ein kleiner wurm
die flügel sie nach oben bog
und jauchzend in den himmel flog

TORHEIT

vergebens werde ich auf weise leute harren


die frauen und der freund sind allesamt nur narren
und paracelsus und lukrez und nietzsche-fritz
die torheit redet laut das alles ist ein witz

MICHELANGELO

jehova sehe ich im weltall voll erbarmen


er hält voll leidenschaft frau weisheit in den armen

GEBET

glorwürdige sophia
viel schöner als die sterne
o sende mir maria
auf dass ich von ihr lerne

MEINE BEKEHRUNG

Von der Mutter der Götter


Zu der Mutter Gottes

MARIA

mal ist sie jungfrau


mal ist sie gatttin
mal ist sie mutter

JEANNE D'ARC

Gott liebt auch die Briten


Aber nicht in Frankreich

KARINE

Ich hätte gern für euch gesorgt noch viele Jahre,


Doch Jesus warf mich hin auf diese Totenbahre.
Ihr lieben Kinder mein, ach, ihr versteht das nicht,
Einst werdet ihr verstehn, seid ihr in Gottes Licht.

HIOB

ihr schwatzt von mir voll spott


ich aber traue gott
ihr spuckt mich an voll hohn
doch ich bin gottes sohn

ich hoff auf gottes reich


und reiche gott die hand
ihr narren unter euch
ist keiner mit verstand

DER JUNGE GOETHE


ist so viel sehnsucht in der welt
dass eins dem andern die waage hält
ich kröne mich in meinem sinn
fort ist die schöne meyerin
JUNGE KATHOLIKIN
oh so des lebens balsamkraft
das ist ja einfach ekelhaft

MARIA

o du allein bist rein


geliebte jungfrau mein

AMOR

ich dien nicht mehr als amors knecht


frau weisheit ist allein mir recht

ALLEIN WEISE

außer allein der bibel in der welt


gibt es kein buch das weisheit enthält

MARIA

auch dir geb ich weisheit lieber mann


der niemand widerstehen kann

TIERKULT

der gottheit gibst du nicht das ihre


du machst zu deinen götzen – tiere

MARIA

ich werde an die himmelspforte pochen


dieweil die andern backen oder kochen

GOURMETS
ich bin vorm himmel nur ein hauch
doch euer gott ist euer bauch

DIE FRAU

einem ist sie die heilige himmlische göttin – dem andern


eine tüchtige kuh / die ihn mit butter versorgt

PHILISTER-LIEBE

du liebst nicht wie ein engel


die göttin ohne mängel
du liebst wie ein philister
und seine dummen geschwister

AN DIE DICHTER

ihr seid immer auf der suche


nach einer neuen epiphanie
der makellosen schönheit

DIE PASTORIN

sie hatte theologie studiert


und hatte doch wenig ahnung

LIEBE

o was für eine liebe


ich weiß nicht wen ich liebe

KATER

hab mir die weiber schön getrunken


und bin im vollen rausch versunken
am morgen plagt mich nun der kater
barmherzigkeit o ewger vater

WURM

war gestern gottes sohn im sturm


bin heut kein mensch ich bin ein wurm
SOPHIE

sophie die kommt von oben


sie will ich singend loben
die aus dem himmelszelt
nicht die von dieser welt

PUSCHKIN

beglückt wer nicht an leidenschaften krankt


wer alles lobt und liebt und allem dankt
der geistig in den harem sich verfügt
wo er sich ohne sorgen still vergnügt

DER ZYKLOP

natur die göttin wurde alt


ihr bräutigam die sonne kalt

MEINE VEREHRTEN DAMEN

Bitte akzeptieren Sie, meine Damen,


Diese wenigen Worte in der Männer Namen,
Als Huldigung an Ihr Volk, das ich bestaune,
Das jeden Mann entzückt mit lächelnder Laune.
Im Film, im Leben, Sie sind die schönsten Personen,
Und ohne es zu wollen, Sie in unseren Herzen thronen
Und nehmen unsere Gedanken gefangen.
Bitte nehmen Sie dies an, es möge zu Ihnen gelangen,
Es sei ein ehrlicher Versuch der Sühne
Für all der Herren Hochmut auf der Bühne.
Im großen Buch der Menschheit sind Sie zu finden
Im Kapitel der Liebe unter den duftenden Linden.
Sie sind unendlich subtiler, eleganter und feiner,
Als die Großmäuler-Männer, die halten sich für reiner.
Und wenn meine beiden Augen schauen,
Wenn Sie Ihre Körper schwingen, tanzende Frauen,
Klatsche ich mit beiden Händen,
Wenn Sie schwingen die bezaubernden Lenden.
Hinter jedem bedeutenden Mann steht eine Frau,
Die ihn inspiriert durch ihrer Schönheit Schau.
Hinter jedem großen Mann, der es hat eilig,
Steht eine atmende Mutter heilig.
Die Frau ist die Zukunft des Mannes,
Schrieb der Dichter, seiner Madonna Johannes.
Sie sind die Simone Weil der Philosophen,
Sie sind Marie Curie mit dem strahlenden Ofen,
Sie sind Mutter Teresa von Kalkutta,
Sie sind alle der Männer große Mutter,
Sie sind unsere Mütter, Sie sind unsere Schwestern,
Die lieben wir morgen, die liebten wir gestern,
Sie sind Ärztinnen, Krankenschwestern, Ammen,
Sie sind unsere Töchter und später unsere Flammen,
Wir schwanken vor Ihrem lodernden Feuer,
Wie stehen staunend vor Ihnen im Schleier
In Bewunderung ohne Maß.
Jeder von uns im Schoß neun Monate saß.
Sie sind es, die arbeiten können und tapfer leiden
Und Sie bleiben bei all Ihrer Schönheit bescheiden.
Die, die jeden Tag da war, ist die größte, die Mutter,
Die uns versorgte mit Honig, Milch und Butter.
Akzeptieren Sie, meine Damen, alt und jung,
Diese tiefe vom Mann gesungene Huldigung
Ihrer Stärke, Ihrer Entschlossenheit, Ihres Mutes
Und Ihres lebensspendenden Blutes.
Bitte akzeptieren Sie meine höfliche Schwäche
Angesichts Ihrer Zerbrechlichkeit, ohne Oberfläche,
Ihres Einfühlungsvermögens und Ihrer Zärtlichkeit,
Weil die Zukunft der Frau gehört, der ich geweiht.
Bitte akzeptieren Sie, meine Damen,
Diese zärtliche Propaganda in Mariens Namen.

TANZ

Sie müssen wohl gerne tanzen?


Denn manchmal seh ich Sie im Haus
Fast tanzen vor Lebensfreude!

Nur manchmal, wenn ich morgens


Seh, wie Sie zur Arbeit gehn,
Da lassen Sie den Kopf hängen.

GLORIA

sophia des vaters


sophia des sohnes
sophia des heiligen geistes
eine göttliche jungfrau sophia

SIEG

kirchenspaltung weltkrieg
kommt vom himmelszelt sieg

FLUCH

es mag wohl eine voodoo-priesterin


mein püppchen mit dem nadelstich durchspießen,
verflucht mich wer in seines teufels sinn,
es tut so weh, ich möchte mich erschießen

HIOB

ich bin der schmerzensmann


mein leben ekelt mich an

DIE THEOLOGEN

ihr seid der weisheit einzige erben


mit euch wird die göttliche weisheit sterben

APOLL

ein kleiner knabe liest apoll


geschichten vor, des spaßes voll.
apoll zum knaben wunderbar:
mein lieber knabe, wie viel jahr? -
neun jahre, voll der mutterliebe. -
nun gut, mein schatz, dann kriegst du hiebe. -
ein evangelikaler mann
trägt dem ovid traktate an,
ovid liest diese vor dem gott.
apoll verzieht den mund zum spott,
müd wird er wie von opium.
es spricht der gott: das ist zu dumm,
den mann, der so zu schreiben wagt,
mit fünfzig peitschenschlägen schlagt!

ESKE

eske vor meinem balkon


süß wie ein himbeerbonbon

ELEGIE

die ich geliebt, besiedeln die sterne


oder sind in unerreichbarer ferne.
Ich bin auf erden ganz allein,
nur treu ist mir der seele pein.

HERRIN

herrin des hauses


herrin des ortes
herrin der heimat
herrin des landes
herrin der erde
herrin des weltalls

MORGENLIED

bruder josef
schläfst du noch?
Läute doch die glocken
ding ding dong

AN ARIADNE

DER URLAUB IST VORBEI /


DAS IST NUN LEIDER SCHADE /
DOCH BALD ZU IHNEN KOMMT /
DES JUNGEN FRÜHLINGS GNADE

UNSERE LIEBE FRAU DER EINSAMKEIT

Den ganzen Sommer lang berührte sie mich,


Sie sammelte in meiner Seele mein Ich,
Aus vielen Dornen, aus Dickichten dick und dünn,
Ihre Finger wie die einer Weberin,
Schnell und kühl
Und voll Gefühl.

Und das Licht kam aus ihrem Leib


Und die Nacht ging durch ihre Grazie, Weib,
Den ganzen Sommer lang berührte sie mich
Und mich kannte sie, und sie kannte ich
Von Angesicht zu Angesicht.

Und ihr Kleid war blau und licht


Und ihre Worte waren wenige, leise.
Sie ist das Gefäß der ganzen Weltenkreise.

Herrin, o Herrin von uns allen,


Liebe Tote, die mir allein gefallen,
Königin der Einsamkeit voll Schmerzen,
Ich danke dir mit meinem ganzen Herzen,
Dass du mich so nah bei dir gehalten,
In deinen Armen, in deines Mantels Falten,
Während so viele, ach, so viele getrennt da standen
Und kein Licht aus ihrem Herzen sandten.
EHE

in einer guten ehe müssen


sehr oft die teller fliegen
dann möge man sich wieder küssen
und aneinander schmiegen

JUGENDFREUNDE

jugendfreund und jugendfreund


sind noch heute atheisten
wie ich früher auch gemeint
ich gehör nun zu den christen

UKRAINE

ich nehm gerne die pakete an


für die nachbarin und ihren mann
sie bringt gerne essen mir vorbei
so erwarten wir getrost den mai

GELASSENHEIT

lassen sie uns leben


nun so leben wir eben
töten sie uns
nun so sterben wir eben

EINE

geschrieben sieben damen


nur eine sagte amen

TROST

unsterblich gottes hauch


der mensch unsterblich auch

PUSCHKIN

heil allen die ihr leben ließen


sie sind in eden eingekehrt
wo sie ertrinken im genießen
der wonne die kein neider stört
MOSE

jehova! töte mich mit einem kuss


dass ich mein elend nicht mehr sehen muss

OLAF

reib dir den schlaf aus den augen olaf


was kann noch zum frieden taugen olaf
sollst dich waschen mit laugen olaf
und die milch der weisheit saugen olaf

AN HEIKE

schöne schwester, gib nur immer, gib,


einen fröhlichen geber hat gott lieb

GOTT

o gott erfülle
mich doch dein wille
mit totenstille

AN HEIKE

sie gehen geschickt mit gewürzen um


wie eine künstlerin mit ihrer palette

DER HIMMEL ALS DISCOTHEK

alles ist voller licht


es tönt die schönste musik
alle sind happy
und tanzen vor freude

MALEK

im herzen
tiefes gottvertrauen
im kopf
konstrukte des irrtums

MARIA

maria du bist groß


ich bin in deinem schoß

FRIEDE

was allen frommt:


der frühling kommt
mit mildem hauch.
komm friede auch!

BLIND

protestantische aufrührer
blinde blindenführer

BIBEL

falscher biblizismus
fundamentalismus

MARIA

was gehn dich jetzt lieder, mann,


was, frau, die rosen dich an?
In russland wütet der krieg!
Maria behält doch den sieg.

MÄRCHEN

die schönheit muss das tier erlösen


und gottes liebe uns vom bösen

BEIDE

in ost und west


regiert die pest

KLOPSTOCK

bejahrter geduld
müder kummer

LOGIK

physiker und informatiker


sind die rechten peripatetiker

SEIN ODER NICHTSEIN

kommunisten
oder christen
das ist hier die frage

POST

unter vielen nieten


ab und an ein treffer

BEIDE

kommunisten oder
liberaler moder
beides ist vom satan
ich bleib treu dem nathan

SONJA

IN SONJAS NAMEN, BRUDER

WENN ICH STURZBETRUNKEN


THE DOORS GEHÖRT IM KUMMER
TAUCHTE VOR MEINEM GEISTIGEN AUGE
UNSERE SCHÖNE SONJA AUF
DIE BACCHANTIN UNTER DEN WEIBERN

BRUDER

IM NAMEN UNSERES VATERS


UND UNSERER LIEBEN MUTTER
LETZTE GRÜSSE
VORM DRITTEN WELTKRIEG
FRIEDE SEI MIT DIR
MEIN LIEBER BRUDER

KARINE

o Jehova, zu deinem frommen


soll die heilige huri kommen

MALEK
etwas knabbern etwas naschen
eitel nach dem winde haschen

HIOB

mir scheint keine sonne


tot ist meine wonne

EINSAM

groß und einsam


nur mit der weisheit
leben gemeinsam

WEHE

ihr männer rechenmaschinen


ihr kalten rationalisten
mit euren kopfgeburten

JOHN HENRY NEWMANN

dies ist ein wort des lichtes


das herz zum herzen spricht es

PRIESTER

keine ahnung von frauenschönheit


keine ahnung vom frauenlob
keine ahnung vom marienlob
keine ahnung von sophia

MARIA

die priester werden dir nicht glauben


und auch die blonden pastorinnen nicht

FROSTIG

ihr kalten männer mit den kalten köpfen


von euch krieg ich den moralischen schnupfen

NOT
dante ist vor schmerz benommen
nun muss beatrice kommen

FREUDE

Meine Freude – das ist meine Tochter


Meine Freude – das ist auch mein Enkel
Meine Freude – Sonnenschein im Garten
Meine Freude – schöner Waldspaziergang
Meine Freude – ist das Meeresrauschen
Meine Freude - ist ein gutes Essen
Meine Freude – oh das ist das Leben

HEIKE

ich habe leider nichts als laster


doch meine nachbarin ein pflaster

HIOB

ist nichts als trauer in meinem gemüt


ich möchte mich selbst ermorden
o gott das ist ein klagelied
mein lied ist zur klage geworden

KATECHISMUS

warum ist der mensch auf erden?


um in den himmel zu kommen.

BESUCH

der könig von saba kommt


mich mit rätseln zu prüfen

MARIA

schwarze materie
schwarze madonna

VOLKER

die philosophie der quanten


und die kabbala des bebop
SONJA

eine alte und verbrauchte


revolutionäre sexbombe

VOLKER

einstein sagte
gott würfelt nicht
ich aber sage dir
gott würfelt doch

GOTT SPRICHT

freu dich deines ruhmes


bleib in deinem hause

GEREDE

drei stunden angeödet


und völlig nun verblödet

KOSMOS

ist der kosmos rational strukturiert?


über-rational nach göttlicher ratio
zu hoch für die ratio des menschen

JUGEND

„wir waren nur rebellen und eklektiker


du warst der materialist und dialektiker“

HEIKE

ich wurde als kind getauft


in der kirche sankt dionysos

MARIA

das sagt die madonna im blühenden ginster


ein leben ohne gottes gnade ist finster
BESUCH

von weit heran gereist


dass er bei mir bliebe
ein leben ohne geist
und ohne wahre liebe

TAUFE

die zisterzienser von hude


gingen über holzbohlen
durch das dunkle moor
zum kloster blankenburg
da kamen sie durch wüsting
mit der kapelle sankt dionys
und tauften die kleine heike

RUSSLAND

von minsk nach sotschi


von sotschi nach moskau
überall volksmusik
und täglich kaviar

PREDIGT

Wenn die Frauen nicht mehr fruchtbar sind


Und empfangen nicht vom Mann das Kind,
Ist die Kirche ohne Fruchtbarkeit,
Ist nicht wie Marie gebenedeit.

VOLKER

die liebe ist erloschen


zur freundschaft ist sie zu dumm
die kinder zu wenig verdroschen
die familie ist stumm

UTE

die königin ute


war immer die gute
werner der lehrer
ihr treuer verehrer
DIE WELT

lug und error


krieg und terror

PAULUS

es sprach der rote hetzer


es sprach der fromme ketzer
was will denn dieser schwätzer?

MARIA

herrin sonne
herrin wonne
mit dem lachen
tritt auf drachen

SEUFZER

fremde leute – rote


komm geliebte tote

HERRIN

herrin der sonne


herrin der wonne
herrin des lebens
herrin des schwebens
herrin des tanzes
herrin des glanzes

GOTT

ich gebe auf vor deinen strafen


ich gehe ungetröstet schlafen

WELT

die welt ist kot


komm heiland tod

HOFFNUNG

dass ich mich mit hoffnung waffne


auf das große ungeschaffne

UNGLÜCK

ist einer nicht auf seine kinder stolz


und hat er eine frau voll unvernunft
ist er so töricht wie ein trocknes holz
und warrtet nicht auf jesu wiederkunft

UNGLÜCK

hat einer keine wahren freunde


und keinen ruhm in der gemeinde
hört keiner seiner klugheit zu
hat seine seele keine ruh

ERICH

konnte dein gedicht an mich nicht lesen


hab stattdessen micky maus gelesen

LESER

A
das was du kannst das kann nicht jeder
B
du schmückest dich mit fremder feder

ERICH

du liest gogol zu haus?


Ich lese mickey mouse

DILL

das was ich heute sagen will


das ist das frühlingslied vom dill
kein atomarer overkill
und dennoch ist es alles still

till eulenspiegel.

GOTT

nur in gottes armen


findest du erbarmen

MORGENS

eingeschlafen zu tode betrübt


aufgewacht zu tode betrübt

SIMSON

mit dem eselsbacken


packen über packen
mit dem eselsbacken
schlag ich meine feinde
kräftig auf den nacken

GLÜCK

jeder hat so seinen sparren


aber glück ist was für narren

KOHELETH

der toten geht es gut / viel besser als dem toren /


noch besser geht es dem / ach gott der nie geboren

SWEDENBORG

dem mann das wahre der weisheit


der frau das gute der liebe

FREUNDSCHAFT

ich
ach herr ich leide sehr
hab keine freunde mehr
der herr
wenn keiner bei dir blieb
jehova hat dich lieb

CHRISTEN

im grunde finde ich


die christen schrecklich
herzlose priester
laue katholiken
laue lutheraner
fanatische pietisten

MARIA

maria, erfülle mich


mit der heiligen trunkenheit
des heiligen geistes

FREUNDSCHAFT

die gute alte zeit geflohn ist wie ein schatten


als menschen noch die zeit für gute freundschaft hatten

MARIA

mich tröstet in all der pein


marias liebe allein

MÄDCHEN

sind in dem ganzen heimatstädtchen


nun nirgends hübsche junge mädchen.
was willst du denn mit jungen mädchen?
willst reden du vom makrokosmos
mit ihnen und vom mikrokosmos?

HEIKE

heike war gerührt


ich habe sie berührt
die brüste rund und reich
so wohlig und so weich

EVI

dein seele mein altes mädchen


kostet mich vierzig euro die woche

TOD

freue mich nicht auf den tanz mit dem himmlischen chören
will nur tot sein dass die schmerzen aufhören
NARREN

kommunistische predigt des bischofs


torheit des evangelikalen
frechheit französischer atheistin

ALLEIN

alle fliehen mich wie die pest


aber ich bin selber schuld daran
ich bin ein schweinehund
und lebe wie ein schweinehund

ÄRGER

theologie von verdammten


von kanzlei-beamten

DER DEUTSCHE

er wechselt nicht seine wäsche


er schläft in hemd und hose
niemals wäscht er sich im bad
er faulenzt auf dem sofa
und züchtet unter seiner decke
wanzen und flöhe und läuse

AN HEIKE

wie liebe ich das meeresrauschen


will immerdar dem meere lauschen

und auch die ewigkeit - kein wahn -


ist wie der liebe ozean

KARTENSPIELER

satanist
ich will in die hölle
da gibts kartenspiel

evangelikaler
ich will in den himmel
da gibts kartenspiel

HIMMEL
dein paradies – so sagt maria -
das ist die hochzeit mit sophia

LIED

ich könnte mich in die wanne legen


mir die pulsadern aufzuschneiden
wenn da nicht wäre gottes segen
christi leiden in meinen leiden

BACH

wenn ich ohne meine schuld


leide hohn und spott
und falsche zungen mich stechen
möge der liebe gott
meine unschuld rächen

GOTT

mein gott ist kein gefunkel


mein gott ist tief und dunkel

BIBEL

die bibel ist voll mit propheten


die nicht mehr länger leben wollen
die nur um raschen tod noch beten
und mit dem elenden leben grollen

DREI

am morgen auf meinen wegen


drei lieber frauen segen

LINTEL

das dorf wo ich geboren bin


ist kleiner noch als bethlehem
denn meine eltern waren arm
doch gott liebt die da arm und klein

der ort wo ich erzogen ward


ist nicht wie früher mehr so schön
ist nicht mehr meines herzens traum
verschandelt von der neuen zeit

und bin ich eines tages tot


begrabe man im kloster mich
wo ich als baby ward getauft
dort hoff ich auf das auferstehn

ROMANZE

Colombine geht am See


Mit Pierrot und Harlekin.
Colombine weiß wie Schnee,
Die Verliebten mit ihr ziehn.

Colombine Güldenhaar
Leuchtet unterm Sternenzelt.
Das verliebte Männer-Paar
Spricht vom Frieden in der Welt.

Colombine, sage, wen


Wählst du dir zum Ritter aus,
Wen magst du am liebsten sehn
In der Erde grünem Haus?

"Mag der Erde Paradies


Mir erkämpfen Harlekin!"
Und Pierrot, den sie verstieß,
Weinend muss von hinnen ziehn.

WELTEKEL

die politik
und auch der krieg
ohne grenzen
von schwarzen schwänzen
und roten fotzen
ist zum kotzen

SIE UND ICH

die menschen die gesund sind und normal


die freuen sich an jedem sonnenstrahl
bewundern sehr die schönheit der natur
und lieben noch die kleinste kreatur

die menschen aber an der seele krank


die wissen ihrem leben keinen dank
die sehen in der welt nur krieg und kot
wo herrschen schuld und bösewicht und tod
SIE

sie sonnenschein
sie brot und wein
sie thymian
sie ozean

HÖLLE

eingeschlafen in der hölle


ich erwache in der hölle
ach in dieser hölle auf erden
lebe ich seit dreißig jahren

PARANOIA

der tyrann paranoid?


nein, ich bin paranoid
der tyrann ist ganz gesund
er ist einfach nur böse

FAMILIE

drei kinder hat der spielmann volker schon


geboren ihm von seiner frau in bremen
stolz kann er sein auf seinen großen sohn
und muss sich auch der zwillinge nicht schämen

DER AUTOKRAT

der autokrat will das reich der rusj


von kiew über moskau bis belarus
wie einst fürst wladimir der große
der die rusj im dnjepr getauft hat
und hinter dem autokraten steht
die mehrheit des russischen volkes
und die nukleare priesterschaft
die die atomaren raketen segnet
mit ikonen von jesus und maria

WELT

nicht höre auf der welt geschrei


gern von der welt vergessen sei
FRIEDE

Ich wende meine Leier ab


Vom russischen Autokraten
Und seinem Mord und Massengrab
Und Krieg von slawischen Staaten

Und singe lieber den kleinsten Ort


Wo geboren die Sonne
Die leuchtet mir lächelnd immerfort
Mit ihrer Lebenswonne

MÄRCHEN

die kleine Schwester der Sonne


wohnt in einem Wolkenpalast
gebaut aus lauter roten Rosen
ich bin ihr erleuchteter Nachbar

SOLDATENGEBET

herr bitte führe meine kugel


dass sie mitten ins herz trifft den feind

HIMMEL

junger priester:
der himmel wird wie eine party sein
alter dichter:
um gottes willen, nein

DER ENGEL

josef sohn davids


fürchte dich nicht
maria die jungfrau
zur frau zu nehmen

MALEK

ich will von jahwe dies, will das von zebaoth,


ein kinder-kartenspiel, ein marmelade-brot.

KÜCHE
liebe frau und nachbarin
morgen koch ich ihnen
eine schildkrötensuppe
mit indischen vogeleiern

FRIESLAND

vorfrühling oh es riecht nach mist


was süßer duft der heimat ist

ER UND SIE

der bruder schickt mir bibelsprüche


sein herz jedoch ist hart wie erz
die dame bringt was aus der küche
und sendet mir ein rotes herz

KNOBLAUCH

da ich kein kreuz im haus hab


bringt mir die nachbarin knoblauch
mich vor vampiren zu schützen

FRAU VENUS

mein herz das herz eines tiefbetrübten


gehört nur noch meiner toten geliebten

NARR

das ist menschliche religion


und nicht göttliche religion
ruft der protestant und pocht
auf seinen selbstgebastelten jesus

HASS

was bin ich für ein böser bube


mein herz ist eine mördergrube

POLNISCHE KATHOLIKIN

frisieren sie sich ordentlich


und schneiden sich den bart
ziehn sie saubere kleidung an
sie wissen sie riechen nach tabak
und dann kommen sie in die kirche

KONVERSION

erst war ich im verein der protestantischen narren


konvertierte dann zur kirch der katholischen narren

HEIKE

ich hab sie morgens aus dem bett geklingelt


ihr morgenmantel hat sich leicht geringelt
hier ist die kinderbibel für ihr kind
sie sagte dank wie engel dankbar sind

EVI

die nun geworden ist zur alten hex


in ihrer jugend inbegriff von sex

ALTERSPOESIE

statt der mädchen ohne mieder


alte frauen kirchenlieder

GEBET

ich alter dichter weine auf dem sofa


gib mir die jugend wieder o jehova

TRAUM

fort o traum so golden du bist


hier auch liebe und leben ist

GEISTIGE KARTOFFELN

Hochverehrte Gräfin von Witzleben!


Eurer Hoheit Kartoffeln sind so geistig
Wie dünne Scheiben dänischer Gurken.
Wir alten Männer schätzen Eure Kunst!

In Anbetung: Prinz von der Lippe


KARINE

mein leben mein licht meine liebe


hat mich verlassen
und wartet nun im himmel auf mich

ANGELUS SILESIUS

O GOettinn / jch will eins von Dir / den Liebes-Ackt /


Jch will Dich ganz und gahr / jch will Dich splitter-nackt!

O GOettinn / du allein bist meine gantze Liebe /


Inn alle Ewigkait schenk jch dir meine Triebe!

FRÜHLING

DICHTER
Was ist Liebe?
BRITNEY
Liebe heißt, im Stand der Gnade zu sein.
DICHTER
Was ist der Leib?
BRITNEY
Mein Leib ist ein Tempel.

JESUS

so spricht nazarenus
bleib in meiner venus

MUTTERS RAT

der am ende ist, voller kummer,


der soll sich mit schnaps besaufen
der dem die tränen überlaufen
dass er versinkt in todesschlummer

SANDRA

lang und schlank gewachsen


schwarze netzstrümpfe
brüstchen ohne BH
federboa um die schultern
rot geschminkter mund
machte mich zum pfingstler
ist inzwischen auch verblüht

IM ELEND

JEHOVA
wer fragt wie es dir geht?
wer hat mitleid mit dir?
wer kommt dich besuchen?
DICHTER
sassa allein

EVI

ich ich ich ich


ich liebe mich

KARINE

o jesus nazaenus
dem ich von herzen diene
ich will singen karine
sie ist die wahre venus

KIRCHE

christi blut
oder luthers bier
das ist hier die frage

KRIEG

eine große laute Detonation


in der deutschen Heimat schon?
Ist denn überall Krieg? fragst du.
Nein, Heike platzte vom Tiramisu!

KARINE

die allein mich in den arm genommen


in dem jordan ist sie fortgeschwommen

REIMSELIGKEIT
DICHTER
der herr vom himmel
kommt auf dem schimmel
mit dem engelsgewimmel
ins erdengetümmel
beim glockengebimmel
MUSE
gib mir deinen pimmel

MALEK

ich hab einen freund verloren


wo hab ich ihn denn verloren?
In herrnhut bei den brüdern
beim reimen von kirchenliedern

LIEBE

bei männern geht die liebe durch den magen


bei frauen durch die ohrläppchen…

MAMA

süßigkeit macht kinder froh


und die mutter ebenso

REZEPT

Haben Sie nichts im Haus, Frau Heike, als etwas Kartoffeln,


Kochen sie Pellkartoffeln, bei Ihres Mannes Pantoffeln,
Braten Sie in reichlichem Öle die Würfel der Zwiebel,
Würzen alles mit Salz und Pfeffer, so stehts in der Bibel,
Dann mit dem Zwiebel-Öle Sie die Kartoffeln begießen
Und die ganze nahrhafte Speise mit Liebe genießen.

DEUTSCHE KIRCHE

marias tochter mit deutscher seele


sie kreuzigen bischöfe kardinäle

DANTE

wo ist mahom der den koran machte?


Wo der papst ist bonifaz der achte
KARDINAL MARX

papst bonifaz im innern seines sargs


erwartet schon den deutschen bischof marx

MARIA

du ehrst mich mit gesang und blumen und gebet


mit deinem ganzen sein ehr gottes majestät

GOTT

ich hab euch die seuche geschickt


und ihr kehrtet nicht zu mir um
ich hab euch die teurung geschickt
und ihr kehrtet nicht zu mir um
ich hab euch den krieg geschickt
und ihr kehrtet nicht zu mir um
siehe, bald komm ich selber zu euch
und hole die blutige ernte ein

TAUFE

die seelen der ungetauften kinder


der evangelikalen sünder
schreien zu gott mit englischer sprache
um vergeltung und furchtbare rache

BRUDER

was der bruder tat


starrsinn und verrat

NACHBARSCHAFT

ich darf trotz all der nacht und pein


in stille gottes nachbar sein

LIEBE

liebe die liebe gottes


liebe deinen nachbarn
liebe dich auch selbst

POESIE
das nennt man einen musenkuss
arbeit und mühsal und verdruss

MUTTER

gib wein und schnaps dem o christ


der elend und am umkommen ist
dass er seinen kummer vergisst

HEIKE

Sie werfen nicht in den Weg einen Knüppel


Einem alten hässlichen Krüppel,
Sondern lachen ihn an wie die Sonne,
Tanzend wie die Engel in himmlischer Wonne.

SONJA

Sonja, jung, mit goldenen Locken,


Nackt, bis auf die wonnigen Glocken!
Ach ich denke noch heute der Stunde,
Da sie uns Männer zähmte wie Hunde.

OSTEREIER

Ich koche sieben Eier hart,


Wie Mutter es mir offenbart,
Und ticke dann die Schale an,
So macht man es als Gottesmann,
Leg sie ins Wasser dann mit Salz,
Ein Löffel Jodsalz jedenfalls,
Und lass sie liegen manchen Tag,
Dann nehm ich sie, wie ich sie mag,
Ich pelle dann die Schale ab,
Wie Jesus aufstand aus dem Grab,
Ich teile dann das weiße Ei
Mit Messerschnitt in Teile zwei,
Ich hebe dann das Eigelb aus,
Dann in der kleinen Höhle Haus
Zwei Tropfen Essig und vom Öle,
Und Salz, das stets gut für die Seele,
Und Pfeffer von der Inder Land,
Und dann gegessen aus der Hand.
Dies Lied-Rezept ist nicht für Maike,
Nein, für des Hauses Herrin Heike.
DIE SQUAW

Die Squaw vom Nachbar-Tippie,


Die kocht vorzüglich gut.
Der Indianer-Hippie
Kriegt neuen Lebensmut.

ZUM 1. APRIL

die einen können ganz vorzüglich kochen


die andern an die himmelspforte pochen

AN DIE KRANKE

Komm aus deinem Himmelszelt, Frau Sonne,


Wir hungern alle nach deiner himmlischen Wonne,
Wir wollen alle singen melancholischen Dank -
Aber ach, die lichte Göttin ist an der Krone krank!

CORONA

corona heißt krone


und es geht nicht ohne
leiden in der welt
bis zum himmelszelt

FRÜHLINGSANFANG

wie süß die vögel singen


susanna segen bringen

MEMED

mein vetter memed du bist ein weiser


und bist ein narr dass du es nicht weißt

ALS DER FEINSCHMECKER LUKULLUS VON SEINER SCHWEREN KRANKHEIT GENAS

Sie schwinden, reicher Genießer!


Sie haben traurige Freunde weinen gehört.
Oh, der Tod beobachtet Sie
An der Tür, der Veranda Ihres Kristallhauses.
Er, wie ein Gläubiger morgens
Hat sich beim Patienten eingeschlichen,
Und vorne schweigend,
Er berührt den Teppich nicht.
In Ihrem Zimmer am Krankenbett
Der Ärzte düsteres Geflüster.
Ihre Schmarotzer, die Verführerinnen
Ihr verlegenes Gesicht verdunkeln;
Es seufzt der treue Diener,
Und wegen Ihnen betet er zu den Göttern,
Nicht wissend, was die Götter versprochen haben,
Was Ihr geheimes Schicksal ist.

Inzwischen Ihre Erben,


Wie Raben und Krähen gierig,
Bleich und zitternd neigen sich über Sie,
Zitternd, Fieber bekommend.
Schon geizig mit Ihrem Siegellack
Die Erben verschließen Ihr Büro;
Und man stellt sich vor, goldene Berge zu harken,
Die Haufen von Papierstaub.

Der Erbe stellt sich vor: „Oh, jetzt bei den Adligen
Muss ich nicht mehr meine Kinder füttern lassen;
Ich selbst werde Herr sein!
Im Weinkeller, gut, da gibt es einen Überschuss.
Jetzt bin ich ehrlich!
Meine Frau werde ich nicht mehr betrügen
Und nicht mehr stehlen Brennholz
Von der öffentlichen Hand!“

Aber Sie sind wieder gesundet!... Ihre Freunde


In der Handfläche Ihrer Hand klatschen sie Jubel;
Die Sklaven wie eine gute Familie
Küssen sich vor Freude;
Der schwungvoller Doktor erhebt das Glas,
Er meisterte den Blick des Todes;
Und damit treibt der Gerichtsvollzieher
Die Erben mit einem Schock weg.

Also kehrten Sie


Mit all Ihrem Charme ins Leben zurück;
Siehe! Ein unbezahlbares Geschenk ist das Leben;
Sie wissen, wie man es gut benutzt;
Schmücken Sie es; die Zeit flieht,
Noch ist es Zeit! Treten Sie in Ihre Paläste ein,
Nehmen Sie sich eine schöne Frau - und die Götter
Segnen Ihre Ehe.

SEGEN

Die himmlische Frau im Kleid der Sonne


Und der heilige Erzengel Michael
Wachen über unserem Hause
WEH MIR

ich wohne unter einem volk


mit unreinen lippen weh mir
und hab selbst unreine lippen

KIRCHE

orthodox-katholische mystik
oder evangelikale physik
das ist hier die frage

DIE BIRKE

Herrin des Hauses,


In der weißen Birke
An der Toreinfahrt
Lebt die schöne Seele
Meiner über alles
Geliebten Großmutter
Und behütet uns. Amen.

SASSA

mir bereitet keinen schmerz


sankt sabinas schönes herz

KIRCHE

für mich ein rotes tuch ist doktor luther


für euch ein rotes tuch die gottesmutter

DIE JUNGFRAU

mehr kann dir keiner geben


als ich dir geben muss
es wird mein ganzes leben
zum süßen lieder-gruß

SALOMO

nur gott überm scheitel


volksgunst ist eitel
CREDO DES EVANGELIKALEN

es steht bei mir in jeder sure


dass jesus ist der sohn der hure

KARINE

du bist fortgegangen
was soll ich hier noch gehen und stehen

LEUTE

der fünfzigjährige liest immer noch micki maus


der protestant liebt christus indem er maria hasst
der sektierer will im himmel brötchen essen
die irre verkündet dass jesus veganer war
die esoterikerin verwechselt schweden und eden
ein tag alltäglichen wahnsinns auf erden

WILD-WEST

das fehlte mir cowboy noch


dass mich eine quäkerin
zu ihrem glauben bekehrt

LASSE

es gibt nur noch narren in der welt


einzig fromm sind die säuglinge

INKA 1999

姐姐我
白天鹅
翡翠白
我愛你

ERICH

tausche die weisheit der anarchie und wiedergeburt


und die weisheit von mickey mouse und karl may
gegen ein wort des wahren und lebendigen gottes
ERICH

er kauft vom höker


vergilbte schmöker

MARCO

er
erkläre uns sophia
ich
ich erkläre nicht sophia
greisen die donald duck lesen
er
ich lese auch donald duck
und bin doch ein kluger mann

SONETTE

ich schreibe meine sonette an madonna maria


ihr schreibt eure sonette an donald duck

JEANINE

ich finde süße tiere allermeist


interessanter als den heiligen geist

SUSANNE

ich sah hübsch aus und lächelte sehr charmant


aber hatte keinen gedanken im kopf

DINEKE

ich war jung und blond mit nackten brüsten


aber liebte nichts als seifenopern

JEANINE

Je trouve des animaux de compagnie


Plus intéressant que le Saint-Esprit

HOFFNUNG

schau ich in der nacht der narren gewimmel


hoff ich auf frau sonne und heiteren himmel
FREUND

ich habe keine zeit für dich


wende dich bitte an jesus

AN JESUS

erst warst du der erotische bräutigam


in erotischer mystik der brautseele

dann warst du der schmerz und das kreuz


und ich war wie du der gekreuzigte

dann warst du der amor gottes der jesusknabe


ich habe dich angebetet du hast mich angebetet

dann bist du für mich zur sophia geworden


und wir haben die geistliche ehe geschlossen

UNVERSTAND

mich verstehn nicht die quäker


und auch nicht josephine baker

BRUDER M.

Von dir kommt allermeist


weder herz noch geist

TERESA VON AVILA

es ist wahr ich liebe


ihn nicht besonders

HEIKE

nachts um drei im mond


schickt die nachbarin
mir ein rotes herz

SASSA

gott sei gepriesen für die bengel


ich liebe meine wilden engel
AN HEIKE

DIE HERZEN DER FRAUEN


SIND MIR VIELMALS LIEBER
ALS DIE HIRNE DER MÄNNER

LIED VON BANGLADESH

Bangladesch, Bangladesch,
Bangladesch, Bangladesch,
Wenn die Sonne im Westen untergeht,
Sterben eine Million Menschen
In Bangladesch,
Ein Volk für ein Land zu opfern.

Wieder einmal stehen wir abseits


Und sehen zu, wie die Familien gekreuzigt werden,
Um den Monsunregen
Und die Cholerafliegen zu bekämpfen.

Und die Studenten der Universität


Schlafen nachts ganz friedlich.
Die Soldaten kamen
Und erschossen sie in ihren Betten.
Und Schrecken nahm den Schlafsaal ein.
Erwachende Schreie der Angst
Und stille gefrorene Formen
Und Kissen, die in Rot getränkt sind.

Bangladesch, Bangladesch,
Bangladesch, Bangladesch,
Wenn die Sonne untergeht im Westen,
Sterben eine Million Menschen in Bangladesch.

Habt ihr von der Bitte des Armeeoffiziers


Um Spenderblut gelesen?
Es wurde bereitwillig von Jungen gegeben,
Die die Nadeln in ihre Adern nahmen,
Und aus ihren Körpern wurde
Jeder Blutstropfen herausgezogen.
Keine Zeit zum Begreifen,
Und es gab wenig Schmerz.

Und so ist die Geschichte von Bangladesch,


Eine alte Geschichte,
Die wieder frisch gemacht wurde
Von allen, die Befehle ausführen,
Die aus den Gesetzen hervorgehen,
Auf denen Nationen stehen,
Die sagen, ein Volk sei für ein Land zu opfern.

Bangladesch, Bangladesch,
Bangladesch, Bangladesch,
Wenn die Sonne im Westen untergeht,
Sterben eine Million Menschen.

MALEK

vom heutigen evangelikalen unsinn


wende ich mich zum reformatorischen unsinn

DAS LEBENSLIED

Ob man sein Lebenslied in Dur singt, so wie Sie,


Ob man in Moll es singt, wie meine Melodie,
Genug, man preist den Herrn, wie Linden und wie Lärchen,
Wie Nachtigallen Nachts und Morgens früh die Lerchen.

MORGENS

ich muss nun schlafen gehen ganz allein


die vögel fangen wieder an zu schrein
die nerven mich an jedem neuen heute
mit ihrer penetranten lebensfreude

AN SASSA

Engel pflücken sich dein Lächeln


Und schenken es den Kindern.

Die spielen Sonne damit,


Ja…

KRIEG

falls ein atomkrieg nimmt den schnellen lauf


sie schokolade kauft im hamsterkauf
der sohn isst sie an einem tage auf

BIBEL

die ganze bibel


ist ein einziges gebet
wer nicht betet
die bibel nicht versteht
HERZ

häng dein herz nicht an die freundin


häng dein herz nicht an den freund
häng dein herz an frau maria
häng dein herz an gott allein

PHILOSOPHIE

studierte platon erst den weisen


dann solowjew den mystisch-leisen
dann edith stein für fromme lustra
und dann den dichter zarathustra

PSALM

was leidest du mein kopf


du schwan im schilfe
und jammerst so du tropf?
Gott bringt noch hilfe

AN HEIKE

Corona heißt ja Krone.


Sie trugen zweifelsohne
Des Heilands Dornenkrone.
O Gott, uns all verschone!
Mit Freuden uns belohne
Von deinem Gnadenthrone!

DEUTSCHLAND

das volk des ariovistus


bekehrte sich von wotan
der war ein rechter satan
zum heiland jesus christus

MARIA

bete ruhe schaffe liebe


und begib mit jedem triebe
dich trotz all des schweren heiter
auf mariens himmelsleiter
MARIA

Unsre Erlöserin
Meine Erlöserin

DER DEUTSCHE

früher war ich christ


dann war ich brauner nazi
dann war ich roter stasi
jetzt bin ich hedonist

EVI

ich möchte keine bücher


ich möchte keine glocken
ich möchte seidentücher
und selbstgestrickte socken

SCHOLASTIK

gott hat mehr wohlgefallen


an dem wimpernzucken
eines zölibatären mannes
als an dem ganzen schnaufen
eines ehelichen gatten

ROSE

rose ohne dornen


mystische rose
königin der rosen
königin des rosenkranzes

CREDO

ich glaube an den adler-gott


ich glaube an den gott das lamm
ich glaube an die tauben-gottheit

WIENER PATER

was lästerst du die philosophen


die muttersprache auch der deutschen?
Der herr wird dich und alle doofen
aus seinem deutschen tempel peitschen
DICHTER

das ist der weisheit freier


der hob die sieben schleier
der herrin aller lichter?
Ein narr ist er ein dichter.

CÄSAR

mein patensohn juri


sagte im alter von fünf
du bist mein julius cäsar
kriegst einen lorbeerkranz

KRANKE SONNE

Frau Sonne ist sehr krank,


Sie tritt nicht aus dem Haus.
Herr Mond des Nachts voll Dank
Schaut nach Frau Sonne aus.

Frau Sonne, werd gesund


Und komm bald aus dem Zelt,
So ruft Herrn Mondes Mund
Durchs ganze All der Welt.

ARIADNE

Klagen Sie die Schmerzen,


Sie liegen mir am Herzen.

FREUNDE

geht! Ihr seid gerichtet


von dem höchsten wesen

POLEN

die junge mutter kommt, roxanna


wir singen gloria hosanna
es kommt emilia victoria
wir singen hosianna gloria

FRAUEN
was wäre ich denn ohne all
die engelgleichen frauen?
Ein leerer hauch ein leerer schall!
Wem sonst kann ich vertrauen?

AN HEIKE

wie prophezeit
sie ward gesund
vorbei das Leid
es lacht der Mund

FREUNDSCHAFT

wenn du reich und gesund bist


hast du hundert freunde
wenn du arm und krank bist
hast du kaum einen freund

DER MÖNCH

Allein in meiner Zelle,


Allein mit Gott, dem Einen.
Die Bibel meine Quelle,
Die tröstet all mein Weinen.

ROSEN

rote rosen
meinem mädchen
gelbe rosen
andern frauen
weiß und rosa
meiner mutter

FRAUEN

der liebe gott der herr der welt


hat einige engel vom himmelszelt
um mein krankenbett gestellt

MARIA

er hat es nicht verschmäht


sehr tief herabzusteigen
in den schoß einer jungfrau

ihr herren theologen


wo kann man besser sein
als im schoß der jungfrau

DEMUT

bilde dir nichts ein


auf deine intelligenz
gott kann in Einer nacht
dir rauben allen verstand

TOD

liebe schwester tod


lieber zebaoth

ENGEL

kann man die heiligen engel


mit der vernunft beweisen
wesen ohne mängel
die um die gottheit kreisen?

Der dichter kann sie schauen


und lauschen ihren tönen
in kindern und lieben frauen
in den leuchtenden schönen

EVI

das ist doch wahrlich die höhe


was bringt sie für einen nutzen?
statt die wohnung zu putzen
bringt sie mir hundeflöhe

GOTT

jehova mein leben


jehova mein lieben
tat weisheit mir geben
die bei mir geblieben

DICHTER
ich wünschte jemand schriebe alles auf
mein wort mit meißel in den blei geschrieben
dass nicht vergeblich wär mein erdenlauf
dass für die nachwelt sei mein wort geblieben

TRAUM

im traum sah ich jesus


zwanzigjährigen jüngling
orientalisch gekleidet
wie auf einer ikone
er sagte drei worte zu mir
anmachen nachmachen einsmachen
da nahm er mich in die arme
und sah herab auf mich
die augen voll lichter tränen
die augen voll leuchtender liebe

WARUM

warum bist du geboren, schöne jungfrau?


„ich bin geboren, um dich glücklich zu machen.“

MUTTER

mein leben lang hat sie


als mutter mich verflucht
als kranke greisin sie
zu segnen mich versucht

PROPHETEN

nicht die pfingstler


haben propheten
die kirche katholisch
ist braut des geistes
und voll von propheten

MARIA

maria sagt ja zu mir


ich sage ja zu maria

NARREN

unverbesserliche narren
die aufs land der schlaraffen harren

TREUE

einzige treue frau


maria in himmelblau

WEIBER

weibliche naturen
närrinnen und huren

SCHÖN

ist doch kein südland so schön


wie die jungfrau maria

ALLEIN

und bist du der einzige


katholik in deiner stadt
bleib treu und halte stand

LIEBESLIED

Doris liebte den Johannes,


Und er nannte sie: Mein Mädchen,
Liebte sie mit Ernst des Mannes
In dem kleinen Heimatstädtchen.

Ob sie dem Piano lauschten,


Jazz und Klassik und den Chören,
Ob des Nordens Wellen rauschten,
Ferne Inseln zu betören,

In des Alters ernster Tugend


Sie das Leben sich verschönten,
Heiter oft wie in der Jugend,
Sie den Lauf der Zeit verhöhnten.

Ob sie beide Billard spielten,


Ob sie lang spazieren gingen,
In der Kirche Händchen hielten,
Um dem Ewigen zu singen,

Auch im Alter gibt es Liebe,


Mann und Frau sind beste Freunde,
Blühen noch des Lebens Triebe
In der Gläubigen Gemeinde.

Doch im Alter zu erkranken,


War das Schicksal auch der Beiden,
Für das Leben Gott zu danken,
Sich zu freuen auch im Leiden.

So das Leben zu verbringen


Nicht wie Mörder oder Diebe,
Bis zum Tode Gott zu singen,
Gottes Liebe in der Liebe.

IDIOTEN

ich verfluche euch idioten


im namen meiner seligen toten

MORGENSEGEN

HINAN! HINAN!
IN DEINE OFFENEN ARME
AN DEIN HERZ
ALL-LIEBENDER VATER!

MAGD

faule magd nun werde rege


oder du kriegst vom meister schläge

ÄRGER

was soll ich mich ärgern groß


und werden unverzagt?
frau torheit ist überall los,
sie ist eine magd.

RUIN

wie ist doch die ex-königin des frommen


so an den bettelstab gekommen

HEIKE

Ich kann nicht schlafen, ach,


Ich liege nachtlang wach,
Mir hilft nicht Speis und Trank,
Ich bin noch elend krank,
Doch das verspricht mein Mund:
Ich werde noch gesund!

SCHLUMMER

ich umarme mich unter der decke


das glied ich in die matratze stecke

FREUND

das ist phantomschmerz


der freund ist ab
doch tut es noch weh

OSTERSPAZIERGANG

Faust:

Vom Eis befreit sind Strom und Bäche


Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
Im Tale grünt das Hoffnungs-Glück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in raue Berge zurück.
Von dorther sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur;
Aber die Sonne duldet kein Weißes,
Überall regt sich Bildung und Streben,
Alles will sie mit Farben beleben;
Doch an Blumen fehlt es im Revier,
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.
Kehre dich um, von diesen Höhen
Nach der Stadt zurück zu sehen.
Aus dem hohlen finsteren Tor
Dringt ein buntes Gewimmel hervor.
Jeder sonnt sich heute so gern.
Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
Denn sie sind selber auferstanden,
Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
Aus Handwerks- und Gewerbes Banden,
Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
Aus der Straßen zerquetschender Enge,
Aus der Kirche ehrwürdiger Nacht
Sind sie alle ans Licht gebracht.
Sieh nur, siehe! wie behände sich die Menge
Durch die Gärten und Felder schlägt,
Wie der Fluss, in Breite und Länge,
So manches lustige Boot bewegt,
Und, bis zum Sinken überladen
Entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges fernen Pfaden
Blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jubelt groß und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein.

AN HEIKE

die herrschenden benutzen WAFFEN


die banker reichlich mammon SCHEFFELN
frau heike brutzelt süße WAFFELN

MARIA

im frieden gottes darfst du nun gehen


mein engel amen auf wiedersehen

NEID

ich arbeite mich zugrunde seit tausend jahren


bin bitter seh ich den nichtsnutz spazieren fahren

LAO TSE

ohne aus dem haus zu gehen


kann ich die ganze welt verstehen

ALLEIN

ich selbst bin die beste gesellschaft


mit der allein ich umgang habe

DANIEL

sankt susanna so bescheiden


nein ich mag dich nicht mehr leiden

SCHÖNHEIT

nur schön und kein gehalt


doch auch die schöne wird alt
PUPPE

du warst mein stern nun bist du mir schnuppe


du bist nur eine hohle puppe

DANIEL

ich will nichts mehr wissen von euch alten


der engel gottes soll euch zerspalten

SCHWEIGEN

schweige weiter mit händefalten


dann kann ich dich für weise halten

DUMM

mit großen augen um sich gucken


und ahnungsloses achselzucken

MINNE

erst sieht man sie gehüllt


in eine goldne wolke
dann fällt der schleier ab
es bleibt das nackte nichts

MARIA

o blonde göttin deine finger


durft ich im traum glückselig schauen
verglichen mit dir sind die anderen frauen
dämonisch hässliche garstige dinger

MARIA

die welt ist kalt


ihr ganzer kreis
verblüht und alt
doch du bist heiß

LIEBE

dichter:
werk des gesichts ist getan
liebe die innere frau
maria:
liebe mich innere frau
ich brenne vor liebe zu dir

AN ROXANA

O Eure mütterliche Majestät,


Wie gut der Bauch der Schwangerschaft Euch steht,
Wie glücklich Ihr auf Eurem Antlitz glänzt,
Wie Euch das Kind von Gott als Krone kränzt!

GEBET FÜR HEIKE

O Göttin auf dem Mond in deinem milden Schimmer,


Gib neuen Atem ihr, wie kurz das Leben immer.

POLEN

O Polen, deine Frauen!


In jeder von ihnen kann
der fromme deutsche Mann
die schwarze Madonna schauen!

GOTT

gott gibt mir mein begehren


mein horn das steht in ehren

HEIKE

"Ich leihe Ihnen tausend Mark


Für einen Waschmaschinen-Kauf."
Frau Nachbarin, das find ich stark -
Bei Geld hört sonst die Freundschaft auf.

Ich lasse mir an der Geste genügen und bin beeindruckt.

AMOS

ich liege auf dem sofa


und trinke meinen schnaps
ich spiele meine lyra
erfinde gedichte wie david
SCHICKSAL

die hübschen mädchen die kalten


die reizenden weibsgestalten
überhäuft man mit geschenken
an die liebevollen hässlichen
herzensguten äußerlich grässlichen
mag kein schwanz auf erden denken

MARIA

all die weiblichen engel


und du maria ihre göttin

GOTT

du allein
ich allein
wir vereint

MANNA

vor kummer kann ich nichts mehr essen


ernähre mich nur noch von heiligen messen

ARBEIT

guten morgen meine wunderschöne puppe


ich werfe dichter-klöße in die arbeiter-suppe

BARBAROSSA

Over there in the Kyffhäuser Mountains


Armoured in gold and steel,
There sits the old emperor
In the high vaulted hall.

There he sat for many hundred years


And slept the long day,
And dreamed of Germany's woe
And dreamed of Germany's shame.

His beard had grown


All the way into the table,
His troubled brow
He leaned on the stone.
Then the sound of trumpets wakes him up
From the far east,
Then the thunder of cannons
Down from the German sea.

He lifts his head and listens


And listens eagerly to the sound;
Still he will not believe the sound,
That reached his ear;

When suddenly, with flashing eyes


Up goes the emperor
And snatches the beard from the table
And snatches from the scabbard the sword,

And leaps from the chair and lifts


In clashing violence,
And light and splendour flow around
The divine figure.

Ha, at last! the voice exults,


Ha, at last you have awakened
My German people above,
And call me from my night.

I hear thy merry storming


And how it roars in the skies,
Ha, again I may lead thee,
The flashing steel in my fist.

Away, boy, call the men,


Go, call them all in multitude,
And open wide the gates,
Thy emperor ascends!

Why dost thou stand there, silly fellow,


And look'st so gloomy and despondent;
Hearest thou not the clash of swords,
The thundering hoofbeats?

These are my German warriors,


Why dost thou hearken and yet hesitate? -
My Emperor, the boy lamented,
The ravens are still flying!

HERR SCHULZ

der liebe gott erschien auf erden


mit einem eigenen manuskript
er bot es einem verleger an
der lehnte es als unmodern ab

er bot es einem zweiten verleger an


er bot es einem dritten verleger an
der meldete ihn bei der polizei
die sperrte den lieben gott ins irrenhaus

SCHÖNHEIT

das wesentliche sieht man nur mit dem herzen gut


aber ihr männer seid ein oberflächliches blut

KALT

sind die männer kalte schlangen vom garten eden


interessierts mich nicht, was sie vom herrn jesus reden

MENSCH

zwischen juden christen heiden


bin ich ein mensch ich sags bescheiden
an gottes brüsten gebettet zu leiden

MUSE

nicht diese oder jene irdische dame


nicht die seele der toten überm grabe
sondern die unbefleckte idee der anmut

ERICH

da spricht zu mir der alte mann


von einem ganz verrückten wesen
dass er mich nicht verstehen kann
so lerne er doch besser lesen

M UND M

lass mich den schönen traum des lebens träumen


und mich das lied der liebe nicht versäumen
nur ohne doktor zwerg und doktor zwerg
nur ohne martinzek und eichenberg

FRAUEN
die frauen sind das starke geschlecht
in allen ehen haben sie recht
sie lassen uns männern die illusion
wir führten als ritter und menschensohn
wir folgen ihnen vom liebreiz gebannt
sind liebenswürdig und sind charmant
und doch hält zusammen des kosmos bau
die schöne liebe der himmlischen frau

VATER

wer nicht die jungfrau maria zur mutter hat


der hat nicht gott – der hat den teufel zum vater

WAHR

du allein bringst mir die klarheit


du milch der katholischen wahrheit

LÜGE

im kölner dom ward gelogen


bis sich die säulen bogen

GOTT

und wenn der priester noch so fromm


der gibt uns unser seelen-futter
ich aber sage komm o komm
o gott du bist die große mutter

MARK

ich hab erst zeit wenn schwiegermutter tot


wenn meine kinder verdienen ihr eigenes brot
wenn ich rente bekomm ich zeit erst habe
für freundschaft wenn ich endlich ruhe im grabe

FREUNDSCHAFT

mit der christen freundschaft


hat es keine not
ärgerlichster feindschaft
steht höflichkeit zu gebot
DAS OSTFRIESISCHE SCHAF

fressen
pissen
schlafen
das ist glück

LUCY

perfect beauty
perfect voice
you‘re my duty
you‘re my choice

EVI

das ist der heiden gesetz


nichts als dummes geschwätz
so töricht ist nicht jede
substanzlos leeres gerede

GÖTTIN

ach herr du nennst dich selbst mit namen ich bin da


mir geht nicht aus dem sinn die göttin aschera

MARIA

es kamen gestern es kommen heute


alle möglichen närrischen leute
du aber o mein liebling und sohn
denke nur immer an christi passion

DICHTER

die wir in der jugend so heiß begehrt


die frauen sind unserer lieder nicht wert

MILAN

treibt dich dein scheitel


zu lieben ein kind
das ist auch eitel
und haschen nach wind
HEIMAT

Wann darf ich endlich heim! Nur Kummer ist hienieden.


Die Wonne wartet dort auf mich voll Seelenfrieden.

ERDAPFEL

die frucht war zwar mit biss


doch köstlichkeit gewiss
wie ich sie jetzt vermiss
in mir ist jetzt ein riss
in dichter finsternis

PALMSONNTAG

so oft zu tode betrübt


so viele judasküsse
so oft von gott verlassen

HOSEA

die göttin anath und die göttin aschera


das bin in wahrheit ich die gottheit ich bin da

EVI

die christen lieben sie nicht


es liebt sie christi licht

DICHTER

dich tief verneig


vor stefan zweig

PRIESTER

lass sie reden die pfaffen


papageien und affen

SCHWEIZER DENKER

die französische seele mir schnuppe


wie eine geschminkte theaterpuppe

MARIA
diese menschlich beschränkten kinder
wie wilde räuber und gierige diebe
wie die großen dichter der inder
sind es die ich besonders liebe

MARION SASSA

engel der alten


engel der kinder
engel der kranken
komm herein

SASSA

meine fromme engelspuppe


bitte keine gemüsesuppe

PUSCHKIN

kaum ein weiser – viel studierte


zehn bekannte – doch kein freund

SIRACH

gut ist der gin


gut ist musik
doch besser ist
die schöne sophie

DER PROPHET

ich bin verliebt jehova


in die liebesgöttin

POLITIK

ich sorge mich nur um gottes gesetz


nicht um das kriegs- und friedens-geschwätz

SASSA

ich bring auf deinen tisch


von jesus brot und fisch
käm gern zum abendmahl
in deiner zelle saal

JEREMIA

seit vierundzwanzig jahren


verkünde ich dir jesus
du willst dich nicht bekehren

FRAU WELT

o narrenkranz
des unverstands

FREUNDE

der eine verleugnet dich


der andere verrät dich

MARIA

geduld im leiden
gebet bescheiden
und tief vertrauen
auf unsre frauen

WEH

kommt zorn vom richter


kein born der dichter
kann etwas nützen
und uns beschützen

BRÜDER

meine beiden besten freunde


sind der petrus und der judas

DOSTOJEWSKI

diese römischen christen


sind schlimmer als atheisten
der papst in roma ist
der wahre antichrist
FRAUEN

den guten idioten wollen sie nicht


sondern den starken bösewicht

MINNE

anbetung bis zur umnachtung


und misogyne verachtung

MARK

du bist ein narr und überdies


kommst du ins narrenparadies

BERUFUNG

gott machte mich nicht zum pfaffen


gott gab mir den stab zum schaffen
und so verehr ich als dichter
das ewige wort als richter

SINN

seneca sagt wir sind geboren


zu unserem und dem nutzen anderer
aber wir sind alle eitle toren
und zielvergessene erdenwanderer

FRAUEN

erst muss man um die frauen fechten


und hat man eine dann erobert
dann machen sie die männer zu knechten
wie sabine tat mit robert

RAT

schau nicht auf die männer


schau nicht auf die frauen
schau nur auf frau weisheit
und ihre reine schönheit

SIGH
the sighing of a dove
oh too much earthly love

NACHTGEDANKEN

(Heinrich Heine)

Denk ich an Deutschland in der Nacht,


Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
Und meine heißen Tränen fließen.

Gottlob! durch meine Fenster bricht


Französisch heitres Tageslicht;
Es kommt mein Weib, schön wie der Morgen,
Und lächelt fort die deutschen Sorgen.

TURGENJEW

prosa wie schöne


väter und söhne

WELTPOLITIK

deutschland auf dem trampolin


ukraine in stöckelschuhen
nordamerika ist dement

ERICH

vergebens such ich ihn zu bewegen


sich edle bücher zuzulegen
aber er liest comics und
billiger schmöker schund

JUNG UND ALT

junge ritter
schützen junge mädchen
alte ritter
schützen alte bücher

MIRJAM

wir sind am leben


mit bloßen füßen im gras
alles ist wunder

MINDEN

im schönen minden bei nacht


beim rendezvous mit der novizin
umschwebte mich die weiße frau

HAIKU

der schmetterling
der kelch der blume
und ich

PREDIGT

du bist ein wurm


du bist ein wurm
du bist ein elender wurm

DEM MÖNCH

in und außerhalb von klostern


allen eine schöne ostern

DEM MISSIONAR

jesu herz von allen postern


wünscht euch allen frohe ostern

HEIKE

ich trat in ihre wohnung


da stand sie unter der dusche
mit hoher schlanker gestalt
es war ja nur ein traum

SIE UND DU

ich sage sie zu ihnen


will ihnen höfisch dienen
doch in der zelle ruh
ich sage heimlich du
STOẞGEBET

mein kopf, mein kopf!


Ich armer tropf!

BEN JONSON

wo ist der weisheit ofen?


Im stein der philosophen?
Oder im steinernen busen
der angebeteten musen?

FILM

brüllende männer
rasende autos
pistolenschüsse
UND EIN SÜẞES MÄDCHEN

WETTSTREIT

die juden haben einen gott


die christen haben drei götter
die griechen haben zwölf götter
die inder haben tausend götter

HEIKE

man sieht es mir nicht an


was tat die zeit mir an
ich bin am atem krank
und schleich von bank zu bank

KARSAMSTAG

wär lieber mit karine tot


als mit den andern frauen zu leben

KARSAMSTAG

ich bin den totenschatten gleich


und schwebe drunten im totenreich
da klopft es morgens an die tür
DAS PURE LEBEN STEHT VOR MIR
KARINE

WAS SAGT ZU OSTERN DAS MORGENROT?


DIE LIEBE IST STÄRKER ALS DER TOD!

CHINA

weiter weiter immer weiter weiter


heute ist der himmel blau und heiter

PAULUS

wahrhaftig gott ist tot


den juden ein skandal
den griechen eine torheit
mir hagia sophia

HEIKE UND ESKE

wie die mutter so die tochter


sagt das sprichwort alter weisen
beide sind so appetitlich
dass man möchte sie verspeisen

LENZ

ich trete hinaus in den duft


es ist ein loch in der luft
die treue karine mir fehlt
die grausame luft mich quält

FRIESISCHE OSTERN

O LUV UN LEE
UP GROOTE SEE
MET JUNGFRU MAREE

OSTERSONNTAG

ich ging nicht in die kirche


ich ging nicht in die kapelle
ich ging in der sonne spazieren
mit der weisheit der bibel
und der muse von klopstock
OSTERN

FÜR SUSONNE
OSTERSONNE
GARTENWONNE

EVI

zwei hummeln brummen


um des zierquittenstrauches
rote kelche

SÖHNE

alles spieler
alles söhne
unbefriedigter
langeweile

TROST

wo bist du fröhliches osterlicht?


die schwarze madonna vergisst mich nicht.

DAVID

neben der schönen bathseba


dieser heide uria
der teufel soll ihn holen

BRUDER

leider karfreitag
leider ostern
der markt ist geschlossen

GOTT

gott segne die atheisten


gott segne die pietisten
gott segne die ganze gemeinde
gott segne all meine feinde

HIOB
ihr seid unnützige doktoren
wer euch vertraut der ist verloren
ich rate euch den mund zu halten
dann kann man euch für weise halten

POLEN

o die junge polnische göttin


wünschte mir schöne ostertage

KARINE

„ich nehme dir die lust deiner augen schau“


am abend starb mir meine liebste frau

BRÜDER

der eine dient dem mammon


der andre dem messias

HIOBS OSTERN

ich wartete auf heiterkeit und licht


doch nichts als dunkelheit und unglück kam

TOTE

es sagen die heiligen boten


wir gleichen wandernden toten

MAGDALENA

wie schön erscheinst du


o frau warum weinst du
maria was meinst du

KORAN

das irdische leben mit kurzem verbleib


ist nichts als spiel und zeitvertreib

ARBEIT

die arbeit nimmt kein ende


schon schmerzen meine hände
ich bin zu müde und matt
zu bauen die mauer der stadt

LIEBE

der herr das a und o


liebt seinen salomo

LOB

vollkommenes siegel
der weisheit und schönheit
du warest in eden

MARIA

o du vollkommene mediatrix
zwischen mir und der göttlichen weisheit
du bist die mutter der schönen liebe

JESUS

er ist kryptisch
nicht ägyptisch
und nicht physisch
sondern mystisch

DROGEN

satan lächelte lasch


willst du etwas hasch?

PIETIST

meine ostern waren


brettspiel und autofahren

POLEN

die fürstin emilia viktoria von polen


und alle slawen orthodoxen katholen
und die schöne roxana belladonna
und die kämpferische mutter yvonna
weih ich dem herzen der schwarzen madonna
KLAGE

die lust vergangen in dem heiligtum


die flöte und die harfe bleiben stumm

RAT

wer den teufel erschrecken will


der muss lauthals lachen
bleibe nur nicht demütig still
sondern stopf ihm den rachen

PROTESTANTEN

selbstgemachte messen
am feuer stockbrot essen
ich sag es euch bescheiden
ihr protestanten seid heiden

POLEN

schwarze madonna
mutter yvonna
tochter roxonna
victorionna!

POLEN

mutter iwana
tochter roxana
victoriana

ANA

die starke mutter iwana


oder die schöne roxana
schwanger mit viktoriana
kaufen mir shakesperiana
meine tobaccoana

ÜBERMUT

sonne und wonne


musen und busen
heske und eske
heike und eike

NACHTSEGEN

maria maike
segne frau heike
und tochter eike

ESKE

die eske ist ein süßer schelm


ihr rotes haar ist gottes helm

MUSE

möge die muse mich stärken


zu neuen geistlichen werken

WEH

mich trifft gottes hammer


mit herzeleid und jammer
weh mir es ist eine plage
ich leide sie alle tage

DIE TOREN

erforsche deine ahnen


ernähre dich vergan
und wandre aus nach schweden

JUNG UND ALT

fort die reize die mich früher entzückten


nur noch fixe ideen von dreiviertel-verrückten

DICHTER

ich weihe meine leier unterdessen


für ein gebetbuch und für opfer-messen
jawohl und für ein gutes abendessen

RUHM
begnüge dich mit deinem ruhm und reim
und sei zufrieden mensch und bleib daheim

STEFAN ZWEIG

zufällig jude
pazifist
erfolgreicher autor
depressiv
im selbstmord geendet

HEIKE

süß wie eine imme


nach dem zank und grimme
ihre nette stimme

SCHWEDEN

was ist dein sinn des lebens?


Schweden
was ist deine berufung?
Schweden
was will dein gott von dir
schweden
wohin führt dich jesus?
Nach schweden
was ist dein höchstes glück?
Schweden
worüber meditierst du?
Über schweden
worüber willst du mit mir sprechen?
Über schweden
wo willst du leben?
In schweden
wo ist das reich der freiheit?
In schweden
wo liegt deiner söhne zukunft?
In schweden
was wünschst du dir vom universum?
Schweden
wo ist der ursprung der menschheit?
Im garten schweden
wo ist das ziel der menschheit?
Im garten schweden

SOPHIE
meine junge weisheit
die mir gott gegeben
ist mir vielmals lieber
als das ganze leben

ERICH

ein zeuge jehovas hat mich bekehrt


ich habe einmal die bibel gelesen
mein vater war evangelisch
ich bin auch evangelisch
ich glaube an die seelenwanderung
der katholizismus ist mir fremd
aber deine jungfrau maria ist niedlich

LIEBE

o ich unglücklicher gottesmann


ich liebe isebel und athalja

GOTT

mein gott mein


einig ein
du allein
sonst nur pein

WEH

allerhehrstes unglück
eines sanften herzens

KARINE

an deinen brüsten darf ich mich berauschen


in deinen armen selbstvergessen tauschen

HEILUNGSGEBET

heile heile segen


sonnenschein nach regen
mag dein schmerz sich legen
gott auf allen wegen
KARINE

mein engel ist ja da so makellos


wir sehn uns in der halle salomos

MARIA

ich liebe dich so sehr


ich liebe dich am meer

AN EINEN PRIESTER

spotten über die platonische liebe


das stammt vom teufel und seinem betriebe

JEREMIA

seit dreiundzwanzig jahren


verkünde ich dir gottes wort
aber du hörst garnicht zu

EVI

du redest nur so dumm


machst keinen finger krumm

WAHL

christus sagt trage dein kreuz


satan sagt bring dich um

SHAKESPEARE

abschaum oben
abschaum unten

DER EREMIT

heil mir dass ich entkommen


diesem pöbel der frommen

WETTER

draußen ist sonne


draußen ist wonne
draußen das leben lacht
innen ist nacht
wo kein mond mir scheint
die seele weint

MODERNES HAIKU AUS JAPAN

was könnte mir besseres geschehen


als dass mir eine atombombe fiele auf den kopf
dann wär ich endlich tot

WETTLAUF

das ist ein wettlauf zum tode


wer ist schneller auf erden
dass gott der herr mich heimholt
oder ich mich selbst ermorde

DIE KRANKEN

die päpste zeigen sich gerne


mit den krüppeln

aber wo sind die geisteskranken


wo sind die depressiven

CHRISTEN

die katholiken knien vorm blut christi und sagen


herr ich bin es nicht würdig dass du zu mir kommst

die evangelikalen sagen in ihrem bibelkreis


hi jesus willste ne tasse tee mit uns trinken

HIOB

hiobs zuflucht ist


die schwarze sophia

HIOB

ja ihr seid die klugen leute


mit euch stirbt die weisheit heute
VÄTER

vater onkel schwiegervater


welch ein dummes traum-theater

REQUIEM

Ein alter Mann ist tot, er lebte siebzig Jahre,


Nun ruht sein kranker Leib im Frieden auf der Bahre.
Spazieren ging er gern im schönen Deutschland hier
Und trank im Restaurant sehr gern ein blondes Bier.
Yvonne hat ihn gepflegt, die liebe Frau von Polen,
Bis schließlich kam der Herr, ihn zu sich heimzuholen.
In Frieden ruhe er im Land voll Lust und Licht
Und schaue glücklich stets des Gottes Angesicht.

DREI BRIEFE AN MICH

vielen dank
schönen dank
herzlichen dank

HEINRICH HEINE

auch ich musste abschied nehmen


von unserer lieben frau von milo
auch mich kann nur der tod erlösen
aber ach auch ich bin unsterblich
ich liege auch in meiner matratzengruft
und arbeit im horizontalen gewerbe
und auch ich bin der arme lazarus
und liebte meine schöne frau aus paris

SUSANNE

die frau meines freundes welch schöne gestalt


wir wollten liebe machen im wald

KIRCHE

dumme lieder
dumme predigt
immer wieder
schnell erledigt

JESUS
ihr wollt mir nicht einmal glauben
wenn ich von erdendingen erzähle
wie sehr seid ihr die stummen und tauben
wenn ich rede vom heil der seele

MESSE

hosianna hosianna
jesus christus kommt mit anna

ZUM DRITTEN PRIESTERJUBILÄUM

viele laue priester


sind wie wilde biester
isaak maria
aber wie elia
oder jeremia
der der schuld entledigt
freut durch tiefe predigt
der zum hosianna
spendet uns das manna

DER KÖNIG WEINT

anna mein schatz anna mein schatz


wäre ich an deiner stelle gestorben!

MUSIK

pastors musik im himmel


händel am cembalo
hendrix an der gitarre

MEIN BRUDER

die im süden waren


wollten fahrrad fahren
lecker essen mit hexen
und vor allem relaxen

THEOLOGIE

was tat gott vor den ersten schöpfungstagen?


Mit der fliegenklatsche die zeit totschlagen
AN SASSA

wess das herz voll ist


dess fließt der mund über
du die einzige mit mir
deren herz voll des gottes ist

DICHTER

durch goethe und durch evelin


bin ich der dichter der ich bin

ANNA

statt mit den narren zu schwatzen allermeist


will beten ich mit annas totengeist

WEH

ich wring mein herz


voll tränen aus

GOTT

mein gott wie ich ihn schau


ist eine schwarze frau

CANISIUS

petrus schläft
judas wacht

RITTER

ein ritter ich dem die damen angenehm


des ordens vom heiligen grab in jerusalem

RETTUNG

das einzig verbleibende mittel


gottlose seelen zu retten
ist gebet und buße und opfer
PHILOSOPHIE

wenn evangelikale philosophieren


dann muss die ewige weisheit selbst verlieren

LEVITEN

der narr sprach von jesu wesen


und hat mir die leviten gelesen

DICHTER

schreibe alles auf o menschensohn


doch die mitwelt hat nur hass als lohn

UNTERSCHEIDUNG

du hast feinde
in der gemeinde
du bist auf dem rechten
pfad der gerechten

DUMM

laue protestanten mit scharfen zungen


schulmeistern mich wie einen dummen jungen

KARL MAY

ich lebe doch für andre ziele


auf dass ich wohn in gottes haus
ich bin doch aus dem alter raus
der cowboy und indianer spiele

JESUS

diese eklig lauen


männer oder frauen
werde ich nicht freien
geh sie auszuspeien

BILEAM

die feinde plagen dich in diesen tagen


auch ihnen wird die letzte stunde schlagen
NARREN

nichts wissen
viel reden

HEIKE

ich möchte nicht mehr länger lahmen


ich möchte wieder bilder rahmen
ich möchte wieder farben mischen
und an den menschen mich erfrischen

AN EINEN JOURNALISTEN

gottes einige dreiheit


schütze die stimme der freiheit

MENSCHENKONTAKTE

nach der moralischen züchtigung


durch die buddhistischen gutmenschen
erwartet mich heute in meinem haus
das trunkne gelall der schlafwandler

DAS ALTE WEIB

der dichter bo djü-i


las seine gedichte immer
seiner putzfrau vor

thomas von aquin


las seine theologie immer
dem kirchenmütterchen vor

STOẞGEBET

sankt muschi
ora pro nobis

SANKT MUSCHI SINGT

o karma
o drama
o mama
STILLE

der satan macht viel lärm


gott hört man nur in der stille

BALKIS

die königin von saba kam


mit nudeln des langen lebens
gebratnem geflügel
erdnüssen kokosmilch
und fragte nach der zeit
und nach der ewigkeit
und der unsterblichen seele

STOẞSEUFZER

alles nur zeitverschwendung


alles nur geldverschwendung

EITEL

alles nur plappern


alles nur klappern
alles nur schnattern
von eitlen gevattern

KRITISCH

ich sing mein lied dem mittler


und das zerreißt der krittler

JESUS

der jesus den sie hassen


war einsam und verlassen

FRAU WELT

nur geschwafel
und geschwefel

MENSCHEN
ich versuchte mich den menschen anzuschmiegen
denn in der not frisst der teufel auch eintagsfliegen

DES HERZENS SCHATZ

der mechaniker redet über autos


die hausfrau redet über den kuchen
der politiker streitet über den staat

doch wessen herz ist voll von GOTT?

PUSCHKIN

isow ist fromm


ich gottbesessen

MUTTER

wenn du gott folgst


bist du mir mutterr
folgst du dem teufel
bist du nicht mutter

KLAGE

herr zebaoth
in anatot
ist anna tot

GOTT

in gottes armen
find ich erbarmen

MORBID

ich bin so tief zu tod betrübt


ich bin in schwester tod verliebt

AN DIE CHRISTEN

euch ist jesus licht und leben


mir ist jesus nacht und tod
ESKE

nun planen sie den dritten weltkrieg gar


doch eske fröhlich tritt zum traualtar

SABRINA

sabrina, wo bist du, schwarze muschi?


„ich steh gerade unter der dusche.“

SELBSTMORD

ich
ich will kämpfen gegen den selbstmord
doktor
und ich will mit dir kämpfen
ich will an deiner seite stehn

ICH

ICH BIN DER LETZTE PAPST


DER LETZTE KIRCHENVATER

ERICH

wir haben zusammen die schule geschwänzt


und manche haschisch-pfeife gekränzt
wir haben friedens-parolen geschmiert
und im rausch zusammen musiziert

MEINE SEELE

meine seele ist ein schlachtfeld


zwischen gott und dem teufel

HOCHZEITSLIED

Der Abendstern ist da, der Abendstern, der feuchte,


Ihr jungen Männer ihr, er kommt mit seiner Leuchte.
Jetzt heißt es aufzustehn, zu gehn vom vollen Tisch,
Ein junges Mädchen kommt, so rosig blühend, frisch.
O Gott der Ehe, komm!

Ihr Mädchen, seht ihr auch die jugendlichen Freier?


Der Stern nun bringt die Nacht und kommt mit Himmelsfeuer.
Kein Zweifel, es ist wahr, sie springen, gar nicht müd,
Von Liebe singen sie, dem folge unser Lied.
O Gott der Ehe, komm!

Mir wird kein Lorbeerkranz, ihr Freunde, mich zu zieren,


Die Mädchen singen, was sie lange schon studieren.
Sie proben nicht umsonst, erinnern sich genau,
Verstand ist und Vernunft in jeder jungen Frau.
O Gott der Ehe, komm!

Gedanken teilen sie mit uns und unsern Ohren,


So werden wir besiegt und haben schon verloren.
Und darum wenden wir Gedanken hin und her,
Jetzt geben Antwort wir, auch wir Gedanken-schwer.
O Gott der Ehe, komm!

Den Himmelskörper trag, o Stern, durch wilde Himmel,


Aus Mutters Armen reiß die Maid in dem Gewimmel.
Das keusche Mädchen gib dem feuervollen Mann,
Wie in dem bösen Krieg die Krieger stürmen an,
O Gott der Ehe, komm!

O welcher Körper strahlt wie du, o Stern, am Himmel?


Du stärkst das Hochzeitspaar im menschlichen Getümmel.
Die Zeit ward festgesetzt dem Jüngling und der Maid.
Was wünscht denn Gott sich jetzt in dieser Segenszeit?
O Gott der Ehe, komm!

O Abendstern, du raubst aus unserm schönen Städtchen


Wie Diebe in der Nacht uns das geliebte Mädchen.
Die Mädchen nörgeln gern und klagen, Stern, dich an,
Weil allen du geraubt den jungen starken Mann.
O Gott der Ehe, komm!

Das Mädchen jung und schön, wie eine Frühlingsblume,


Viel Männer wollten sie zur Braut im Heiligtume,
So war die junge Maid, die Jungfrau sehr beliebt,
So ward die Jungfrau keusch von Alten auch geliebt.
O Gott der Ehe, komm!

So an den Weinstock denkt, ein Gleichnis für das Leben,


Der neigt die Zweige schwer zum Boden mit den Reben,
Doch rankt die Rebe auf zu Gott am Ulmenstamm,
So rankt auch auf die Braut an ihrem Bräutigam.
O Gott der Ehe, komm!

O du geliebte Maid, du folge deiner Mutter


In das gelobte Land von Honig, Milch und Butter
Und liebe deinen Mann so wie das täglich Brot,
Dass nicht mal scheide euch zum Schluss ein süßer Tod!
O Gott der Hochzeit, komm!
HAIKU

wer nicht dichten kann


der schreibt in seinem unvermögen
ein freies haiku

DUMM

dumme träume
dumme weiber
dumme katzen
dumme ratten

GUT

toto
viele schöne worte
wenig gute werke
sassa
wenig schöne worte
viele gute werke

POLEN

o segne große mutter


marie majowka
mit immer süßem futter
yvonne plichtowka

SANKT TERESA

mit dem doktor spreche


über deine schwäche
über deine tiefe
nicht die oberfläche

RÄTSEL

sag kennst du den uria


prophet wie jeremia
das ist das wort der geister
und der gesang der meister

TRAUM
ich und mein kleiner page im traum
wir sagten miss venus von amerika
dass sie auch ungeschminkt schön ist

HEIKE

ICH MACH NICHTS ALS SCHÖNE WORTE


WIE EIN DICHTER VON THESSALONIKI
SIE DAGEGEN EINE GEMÜSETORTE
MIT ALLERBESTEM KNOBLAUCH-TSAZIKI

PROPHETIE

die ukraine wird russland bekehren


russland wird den westen bekehren

DER GOTTMENSCH

ich weihe meine sexualität


dem heiligen penis jesu christi

ATHANASIUS

athanasius theologie
kämpfer für die orthodoxie

DER KETZER VON SOANA

katholischer priester
von priapus überwältigt
vom fünfzehnjährigen mädchen
und der schluss des romans
der kosmische orgasmus
was ist das als schund?

ERICH

bei allen göttern und beim großen pan


was liest du da für einen schundroman

HEIKE

die zukunft kommt, und ob du bangst,


kommt anders sie als deine angst.
der traum von der vergangenheit
stürzt dich nur tief in traurigkeit.

um froh zu sein und menschlich zart,


gab gott dir nur die gegenwart.

YVONNE

ENGEL KOMMEN MICH MANCHMAL BESUCHEN


UND BRINGEN MIR DEN HIMMLISCHEN KUCHEN

MALEK

„zeit ist von ewigkeit wie gott“


du dummer narr das ist ein spott

TRAUM

ich sagte karine in der nacht


ich hab es nicht für dich gemacht
ich erfüllte nur gottes plan
ich habs für deine kinder getan

LIEBE

die theologin liebt den dichter


der dichter liebt die wilde muse
die wilde muse liebt den schönling
der schönling liebt das junge mädchen
und so ist jedes herz gebrochen

LIEBE

die frauen sind alt


die frauen sind kalt
dass gott erbarm
karine ist warm

LIEBE

die bibel spricht von sophia


der seher spricht von maria
ich sehne mich nach anna
noch mehr als nach dem manna
NACHTS

die bach‘schen harmonien schäumen


des nachts in klaren sternenräumen
ich kann nur von sophia träumen
im paradies von lebensbäumen

LIEBE

an evi

den liebesschmerz
verschmäht mein herz

an anna

aus voller brust


mir liebeslust

ÖKUMENE

der ist katholik


der ist protestant
ihr glaube sie vereint
sie lassen den lieben gott
einen guten mann sein

MAKKABÄER

der schönen frauen schönheit ist verwelkt


der bräutigam singt nur noch totenklage

MÄDCHEN

mädchen wie du dich kleidest


das zeugt von gutem geschmack
so sittsam und originell
und deine langen braunen locken
haben mich bezaubert
und dein süßes weißes gesicht
dein roter mund zum küssen
und deine liebevoll leuchtenden augen

WELT

alles dumme köpfe


taube stumme tröpfe
MARIA

du fragst ob ich zufrieden bin?


O ja sagt deine königin

WELT

wohin man schaut


haarsträubender unsinn

haarsträubender unsinn
wohin man schaut

SOPHIA

mir ist zum heulen


göttin der eulen

FRAUEN

frauen in männerkleidern
frauen mit männerfrisuren
frauen im altarraum dienend
in liturgischen gewändern

MARIA

dies sagt die mutter ohne mängel


im frieden gottes geh mein engel

HEIKE

veganer krautsalat
ist nicht so mein geschmack
das isst im deutschen staat
doch nur das heidenpack

nein, ich bin fromm und keusch


und lieb im speisesaal
gebraten braunes fleisch
zu dem kartoffel-mahl

MEIN BRUDER
von land zu land
von strand zu strand
vom berg zum meer
mein gott wie leer

JESUS

tabitha
stumm
talitha
kum

KREUZ

mühseligkeit
und müdigkeit
und traurigkeit

HERMANN HESSE

ich halt nichts von der dichtung der katholischen


sag ich in worten bitter melancholischen

GUTE NACHT

schlaf nur ein was willst du weiter machen


die augen deiner geliebten am himmel wachen

MUTTERTAG

MUTTER DES SCHÖPFERS


MATER CREATORIS
MUTTER DES DICHTERS
MAMA PAULA DORIS

KARINE

karine mein abenteuer


liebling im fegefeuer
wie die engel und elfen
komm herab mir zu helfen

MARINA

älter als der bernstein


als der schachtelhalm
ist die schöne liebe
doch älter als die liebe
ist der schmerz der seele

QUAL

ich erleide die schreckliche urqual


der schmerzlichen wehen
bei der niederkunft der gottheit
mit dem keim der schöpfung

GENESIS

a:
als gott die welt geschaffen
war er heiter und glücklich
b:
als gott die welt geschaffen
litt er entsetzliche qualen

KARINE

karine mutter der götter


was auch sagen die spötter
mein erstes abenteuer
du bist mir ewig teuer

HAIKU

die vögel zwitschern


mir geht auf die nerven soviel
lebensfreude

KAISER

kinder, wenn es deutschland schlecht geht


kommt kaiser barbarossa aus dem kyffhäuser

warum kam der kaiser denn nicht


als hitler die macht ergriffen hatte?

HEIKE

ja dichter hast du denn auch einen reim


auf unsre liebe frau von hildesheim?
des hauses herrin ist in hildesheim
nun fehlt die milch nun fehlt der honigseim
beim dichter gibt es nur noch haferschleim

GOETHE

messias
sohn marias
das einlasszeichen
öffnet mir
die tür
zu himmelreichen

AN DIE HELDENMUTTER

schwer zu atmen Lüfte


Schmerzen in der Hüfte
Sodbrand Übelkeit
BALD IST ES SOWEIT

POLEN

Schokolade und Sahne und Kirschen


Deutschland braucht polnische Kirchen

MIRJAM

du
bist der schmerz
in mir

SOPHIA

jesus in der halle salomos


groß die hagia sophia groß

SCHWEIZ

Deutschland deine Künstler


Vor dem Hakenkreuz
Und dem Kriegsgewinnstler
Flohen in die Schweiz.

CHANSON
la mer
ma mère

TO DIANA

young folks are in heaven


when they‘re dancing together

old people are in heaven


when they‘re kneeling in church

I‘m in heaven already on earth


when I see thee faire Goddess

HIOB

der auf den tod wartet


und er kommt nicht
der sich freuen würde
läge er endlich im grab

HEIKE

heike die milde


im heim der hilde
im herrlichen städtchen
regiert die mädchen

zuhause warten
im sonnigen garten
tochter und enkel
und dichter und engel

HÖLLE

ich bin im abgrund der hölle


o hagia sophia
o dass die milch mir quölle
vom busen der jungfrau maria

ARIADNE

ariadne ohne mängel


o sie ist ein lieber engel
DER HERR DES TANZES

(für Frau A. Kopitzki zum Geburtstag am 12.6.2022)

Durch meinen Tanz begann die Schöpfungswonne,


Ich tanze mit dem Mond, dem Stern, der Sonne,
Ich kam vom Himmel, tanzte auf der Erde,
In Bethlehem hab ich getanzt: Es werde!

So tanze du an jedem Ort des Lebens,


Ich bin der Tanz des Engel-gleichen Schwebens,
Ich werde dich im Tanz des Lebens führen,
Du sollst im Tanz zum Takt die Füße rühren.

Ich tanzte für die Schar der Pharisäer,


Ich tanzte für Propheten und für Seher,
Ich tanzte für Jakobus und Johannes,
Die Tänze Magdalenas und Susannes.

So tanze du an jedem Ort des Lebens,


Ich bin der Tanz des Engel-gleichen Schwebens,
Ich werde dich im Tanz des Lebens führen,
Du sollst im Tanz zum Takt die Füße rühren.

Am Sabbat tanzt ich im Gelobten Lande,


Die Frommen sagten, das sei eine Schande,
Sie hängten mich, dass ich die Arme spreize,
So dass ich starb den Liebestod am Kreuze - -

So tanze du an jedem Ort des Lebens,


Ich bin der Tanz des Engel-gleichen Schwebens,
Ich werde dich im Tanz des Lebens führen,
Du sollst im Tanz zum Takt die Füße rühren.

Karfreitag war der Tanz schwer, ohne Zweifel,


Auf meinem Rücken hockte mir der Teufel.
Zum Hades tanzte ich herab die Leiter.
Ich bin der Tanz, der Tanz geht immer weiter!

So tanze du an jedem Ort des Lebens,


Ich bin der Tanz des Engel-gleichen Schwebens,
Ich werde dich im Tanz des Lebens führen,
Du sollst im Tanz zum Takt die Füße rühren.

Den Herrn des Tanzes wollte man verderben,


Ich bin die Liebe, niemals werd ich sterben,
Ich leb im Herzen dir, du wirst ein Ganzes,
Ich sage dir, ich bin der Herr des Tanzes.

So tanze du an jedem Ort des Lebens,


Ich bin der Tanz des Engel-gleichen Schwebens,
Ich werde dich im Tanz des Lebens führen,
Du sollst im Tanz zum Takt die Füße rühren.

DICHTER

ihr lobt den griechen rhesus


oder den germanen ariovistus
ich aber singe den herrn jesus
ich rühme und lobe den christus

KARINE

ich hab so viel für dich getan, geliebte,


und du hast mir das küssen beigebracht

VERLORENGEGANGENE WORTE

holde maid
keusche jungfrau
süße dirne
sünde
heiland

ARIADNE

lieblich wie eine gazelle


und holdselig wie ein reh

SCHLAF

einen aus dem schlaf zu reißen


ist eine unverzeihliche sünde

EINE FRAU

was denkst du?

Ich denke nicht


ich putze

EINE FAMILIE

erst kauftet ihr euch einen hund


jetzt gibt es vegetarisches essen
ihr verblödet immer mehr
MARIA

gott herrscht in allen religionen


wie ein könig über den thronen

FREUNDE

redliche männer
kalte herzen

ÄRZTE

der doktor denkt mit dem verstand


die doktorin denkt mit dem herzen

DUMM

ob geschwätz ob stummheit
überall nur dummheit

FRAU TORHEIT

die törinnen und toren in diesen tagen


haben mich mit ihrer torheit erschlagen

FRAU WEISHEIT

dich allein vor frau weisheit verbeug


sie reden alle nur törichtes zeug

GROẞ UND KLEIN

der pöbel kennt die wahrheit nicht


gelehrten mangelt gottes licht

PREDIGT

der pfarrer mitten in dem städtchen


predigt für dreizehnjährige mädchen
EVI

ich singe ihr vor von himmlischen ewigkeiten


sie denkt an den acker und das pferdereiten

LIEBE

früher klagte ich immer


niemand liebt mich
als ich noch liebe suchte
bei frauen und freunden und knaben

nun ich keine liebe mehr suche


bei den sterblichen sündern
beseligt mich die liebe
der weiblichen weisheit gottes

HAIKU 1994

evi kommt
und alle schlösser in charlottenburg
werden nass

GEBET

es bittet des herrn maler


für sassa um stern-taler

EMILIA

emilia wird zierlich


wird höflich und manierlich
wird lieblich und wird niedlich
wird fröhlich und wird friedlich

KIRCHE

chor:
hallelu-hallelu-
hallelu-lu-lu-ja

dichter:
lalla lalla lalla

JUSSUF
den fluch der mich durchs leben trieb
begann ich da er bei mir blieb
wie einen treuen feind zu lieben

DIE FRAU AN DEN DICHTER

du bist meine klagemauer


und du bist mein kummerkasten
trockne meiner tränen schauer
trage mit mir meine lasten

MALEK

süße torten und süße frauen


interessieren mich nicht
ich will nur in der bibel schauen
was gott zum menschen spricht

PREDIGT

statt sapientia
nur leeres blablabla

MORGENS

nach trauriger nacht


betrübt erwacht

AN ROXANA

o diese schwere schwangerschaft!


noch einmal hab ich nicht die kraft!

doch kam die frau erst einmal nieder


will bald sie schwanger werden wieder

AN HEIKE

Ich heb mein Glas voll Apfelsaft


Auf weiter gute Nachbarschaft

AN HEIKE

Jedes Gebet und jede gute Tat


Stärkt den Frieden in dem Erdenstaat

HOFFNUNG

wir hängen alle allzu sehr an stoffen


nur geist und himmel lässt uns wirklich hoffen

AN HEIKE

ach dieses selige lächeln


und heitere wimpernfächeln
ist besser als rosa pillen
die herzens-trauer zu stillen

MARIA

der seele bittere pein


und unverstandensein
sind deines lebens los
du ruhst in meinem schoß

AN YVONNE

danke für alles yvonna


dich schickt die schwarze madonna

MARIA

so spricht maria ohne mängel


im frieden gottes geh mein engel
und amen und auf wiedersehen
ich werd an deiner seite stehen

GENDER

frauen sind engel


männer maschinen

BIBEL

alle bücher
menschenweisheit
nur die bibel
gottes weisheit
DAGON

der meeresgott liegt ausgestreckt


vor maria unbefleckt

MARIA

und wenn man alle fraun vergleicht


maria bleibt doch unerreicht

MARIA

verglichen mit marias kleinem finger


sind alle schönen frauen nur garstige dinger

IRRTUM

pharisäer und philister


falsche freunde und geschwister
und philister pharisäer
falsche priester falsche seher

TROST

auf solcher wiese der verzweiflung ohne licht


des trostes blume wächst in solchem dunkel nicht

WEISHEIT

weisheit ein weib


der vedante
platon dante
ihren leib
nicht erkannte

ZWEI WELTEN

aufklärung demokratie presse


mystik monarchie messe

PLATON

das christlich-kirchliche erbarmen


ist platonismus für die armen
JESUS

apostel und propheten


liebt in der heimat keiner
den lallenden poeten
versteht hier auch nicht einer

WARNUNG

der antichrist
ist antimaria

DEMUT

jeden tag zwei messen


stundenlange gebete
halte dich nicht für besser
als die anderen menschen

MÜDE

wer mich nicht lieben will


wer mich nicht lesen will
nicht mit mir reden will
der soll es bleiben lassen

DUMM

dumme lieder
dumme bücher
dumme brüder
bacchus-kriecher

FEINDE

solche feinde auf die du herabschaust


sind nicht würdig dass du sie abhaust
nur die feinde zu denen du aufschaust
sind deiner würdig dass du draufhaust

KÖNIGIN

früher war die theologie


die königin der wissenschaften
heute ist es die psychologie
die analysiert die leidenschaften

MARIA

es gibt wie dich kaum einen getreuen


mein kummervolles herz zu erfreuen
mach weiter mit den heilige themen
lass niemand dir den glauben nehmen

MORGENGEBET

nun alle stehen auf


da ende ich den lauf
und lege mich aufs sofa
o töte mich jehova

DAVID

so singen laut in chören


die jerusalemiter
vernichtet alle röhren
der jebusiter

SIE

die göttin die feuchte


ist meine leuchte

HEIKE

ich brachte ein paket zu ihr hinüber


im herzen immer müder immer trüber
da lachte froh die fröhlichste der fraun
gekleidet lustig wie ein zirkus-clown

TOM

o kleiner tom
noch einmal komm
in meinen arm
dein herz so warm

LIEBE
mit liebe ists nur lug und trug
marias liebe ist genug

FRAU TORHEIT

außerirdische
nostradamus
chakren-meditation

HEIKE

meine weisheit augenblicklich


dumme menschen die sind glücklich

PHILOSOPHIE DES GLÜCKS

will mir nicht den kopf zerbrechen


will nicht von der zukunft sprechen
lebe nur im hier und heute
glücklich werden so die leute

ROMANZE

er
ich bin weise und elend
sie
ich bin dumm und glücklich

MEINUNGEN

es wäre zum lachen bei meiner ehre


wenn es nicht zum weinen wäre

EVI

ich konnte dir nicht widerstehn


war eine leichte beute
doch kannst du dich nicht selbst verstehn
so quäl nicht andre leute

ZEIT

im kreis der frauen voll torheit


geize mit deiner zeit
HASS DER WELT

die herrschenden sie verachten mich


die dorfgemeinschaft verachtet mich
auch die familie verachtet mich
und leider die priester verachten mich

frau weisheit allein ist mein himmlisches licht

ALLE

ich dachte nur die kleinen leute


sind so unglaublich töricht heute
ich will die großen gelehrten fragen
auch die sind töricht in diesen tagen

HOSEA

ach der prophet ist ein narr


der mann des geistes verrückt

DENKMAL

Als Anna, die Geliebte, schied,


Manch gutes Herz im stillen weinte,
Auch manches matte, schiefe Lied
Sich mit dem reinen Schmerz vereinte
Und jeder Stümper bei dem Grab
Ein Blümchen an die Ehrenkrone,
Ein Liedchen zu der Edlen Lohne
Mit selbstzufriedner Miene gab:
Stand Schwanke seitwärts von den Leuten
Und fühlte die Geschiedne, sann
Ein bleibend Bild, ein lieblich Deuten
Auf die verschwundne werte Ann;
Und sammelte mit Geistesflug
In Versen alles Lobes Stammeln,
Wie wir in einen engen Krug
Die Asche der Geliebten sammeln.

CHRISTUS

die heilige eucharistie


und die heilige schrift

GEBET
GOTT,
NIMM MIR ALLE
ABER NICHT DIESE SCHARLACHROTE ROSE
ICH BRAUCHE SIE ZUM ATMEN

NEHEMIA

ich war der mundschenk des königs


und goss ihm den rauschtrank ein
und neben ihm saß die königin
und der könig sprach gnädig zu mir
du bist doch nicht krank? das ists nicht
sondern dein herz ist voller schwermut

DAVID

und david weinte


bis er nicht mehr weinen konnte

GEBET

o lieber herr
im sternenheer
über dem meer
bin müde und leer
und leide sehr
ich kann nicht mehr

DAVID

ich bin am ende


herr bitte sende
die bundeslade
und ihre gnade

MICHAL

ich habe viele frauen geliebt


um schwester merab geworben
und schwester michal bekommen
die karmelitin abigail
nahm ich mir zur frau
und ahinoam auch
ich liebte maacha und egla
und den ganzen harem
bathseba sah ich nackt im bad
und schlief mit ihr erregt
und salomo ward geboren
und im kalten alter lag
die junge abischag bei mir
aber nun da ich gehe
den weg allen fleisches
zur versammlung der väter
denk ich nur noch an michal

TRAUM

mutter:
du kannst verhungern
ich habe kein brot
vater:
da ist ein galgen
geh zum tod

DIONYSOS

das beste ist nicht zu sein


das zweitbeste bald zu sterben

HIOB

o herr von allen schafen


was musst du mich so strafen
ich möchte in den hafen
und kann des nachts nicht schlafen

ISIS

alle götter der völker


hatten sich versammelt
vor dem türkischen kiosk
die japanischen kami
und der katholische gott
und aus ägyptenland
die schwarze schlangengöttin
die mich gerettet hat
vor einer giftschlange biss
ich sah der schlangengöttin
nackten unterleib
und sie warf mir zu
ihren schwarzen gürtel
und ihren schwarzen slip
als andachtsgegenstände
ich sagte ich werde sie ehren
als marias gürtel
und unbefleckten slip

MORGENS

nachts war ich in der hölle


wo satan steht am steuer
des morgens an der quelle
im lichten fegefeuer

MARIA

GROẞE GOTTESGEBÄRERIN!
ERHÖRE UNSRE GEBETE
FÜR DEIN EBENBILD ROXANA
UND IHRE SELIGE LEIBESFRUCHT

KLOPSTOCK

ich leidender mit der leier


von der weisheit antlitz
nahm ich den heiligen schleier

FORTUNA

Die Göttin des Glücks


Mit dem Lächeln des Blicks

VATER

UND FÜHRE UNS NICHT IN VERSUCHUNG


SONDERN ERLÖSE UNS VON DEN BLÖDEN

MORGENS

ein hörendes ohr wie ein junge


und eine gelehrige zunge

MALEK

die Mutter meiner Mutter fromm zu feiern,


fahr ich zu Unsrer Lieben Frau von Bayern.

HIMMELFAHRT
Jesus fährt gen Himmel, dort zu feiern,
Malek fährt vorerst ins schöne Bayern.

HÖLDERLIN

wer hölderlins elegie von brot und wein


für mystisch-prophetische worte hält
der kennt doch seinen katechismus schlecht

SYNKRETISMUS

hölderlin
jesus und bacchus
hesse
jesus und buddha

JESUS

christus göttlicher
heiliger mutmacher

POLITIK

der gottlose kommunismus


und die links-grüne presse

GOTT

du bist wonne und allmacht


ich bin elend und ohnmacht

DER DICHTER

o gott-natur
kein lied in dur
o herr apoll
ein lied in moll

IHR UND ICH

ihr habt den himmel auf erden


in euren lobpreisliedern
ich hab die hölle auf erden
in meinen irren gliedern
MARIA

o du geliebte maienkönigin
mein leben du und sterben mein gewinn

SOPHIA

Hermes‘ Tafel gab mir Marion


Und Karine Wielands Musarion

KARINE

die im lichte lebenden


sind mir nicht so nah
wie die im tode schwebenden

ALLEIN

ich grüße alle mit süßen


lichten liebesgrüßen
sie geben mir antwort barsch
und zeigen mir den arsch

DER HEILIGE VATER

mein sohn was ist dein kummer?


dir fehlt nur etwas schlummer

KONTEMPLATION

halb geschlummert
halb geträumt
halb gebetet
halb geweint

ZWEI WELTEN

die narren tanzen im himmel


die heiligen schreib in der hölle

JESUS

wer an christi himmelfahrt


wo das narrenvolk sich schart
in die messe wandert eilig
der ist sicher fromm und heilig

MALEK

allein zu reisen ist mein wille


genießen möchte ich die stille
gedenk der mutter meiner mutter
bei dem von gott gegebnen futter

VERBORGENHEIT

es bewahren jesu zeugen


weiterhin das mystische schweigen

KARINE

viele frauen scherzten mit mir


aber nach dem tod von karine
hab ich keine mehr umarmt

GOTT

gott ist endlos beginnlos


alles andre ist sinnlos

DICHTUNG

kleine luzide momente


da ich die weisheit erkennte
dann schließt sich der himmel der nacht
mit gewaltiger trauer-macht

KREUZ UND WEISHEIT

doktorin:
sie leiden viel
und sind ein schlauer
freundin:
du weißt sehr viel
in all der trauer

SANKT EVI
ich lebe wie sankt evi
eingemauert für jesus
nur den blick gerichtet
auf den corpus christi

AMOR

aurora borealis
et doctor universalis

MARIA

das wohlergehen der welt


geht mich nun nichts mehr an
ich seh nur noch in den nischen
schimmernde blumen mariens

DIE EINE

gesungen hab ich von evi


von ariadne und heike
aber gebetet gebetet
hab ich nur zu karine

HIMMELFAHRT

Sie müssen tragen mich noch einst zu Grabe,


Doktorin, bleiben Sie dem Kranken treu!
Einst schreit von meinem Grab der schwarze Rabe,
Wie ich mich dann in Gottes Schoß erfreu!
Sie Trösterin, ich bin ein alter Knabe,
Im Paradies wird aber alles neu!
Sie sollen mir zum Todesengel werden,
Sie goldgelockte Lichtgestalt auf Erden!

HAIKU

beim sushi
dachte ich heimlich verschwiegen
an kwannon

LOUIS MARTIN

in geistiger umnachtung gestorben


und ein heiliger im himmel geworden
zur selben zeit wo der verehrte
dichter paul claudel sich bekehrte

PIETISMUS

die christliche gemeinde heilig


aber leider laaaangweilig

MALEK

wenn meine schwiegermutter tot


die kinder selbst verdienen brot
und in dem ruhestande ich
dann hab ich wieder zeit für dich

SOPHIA

wer wahre weisheit besitzt


der ist auch liebenswürdig

FREUND

wer gar nicht für dich da ist


wenn du leidest ist kein freund

LIEBE

nach schwüler sinnlichkeit


nun krank vor traurigkeit

AN DIE LEBENDEN

ich muss die zunge schärfen


ihr geht mir auf die nerven

GELUNGENES GESPRÄCH

wie gehts den kindern


wie gehts den hunden

was macht die arbeit


was macht die krankheit

GESCHWÄTZ
staatspolitisches
militärisches

SUSA NO-O

augen geweidet
schön gekleidet

TRINKLIED

was soll das heulen und schrein


ich gieß mir den wodka ein
ich trink auf maria allein
betrunken verschlaf ich die pein

SPOTT

ein freund der jedem freunde hohn und spott bereitet


ist wie ein hengst der unter jedem reiter reitet

HAUSFRAUEN

weise weiber bauen die wohnung fein


die faule närrin aber reißt sie ein

LASSE

Er ist ein Wirbelwind und immer muss er lachen,


Er krabbelt gern herum und mag Bewegung machen,
Er guckt sich immer um, ob Oma mit ihm kommt,
Zur Taufe geht er selbst, wenn es ihm selber frommt.

APPETITLICH

die junge muschi


isst gerne sushi

PRIESTER

abgesehn von seiner weihe


ist er doch ein rechter dummkopf

EGO
die einen lieben gott, den gott von abed-nego,
die andern lieben nur ihr aufgeblähtes ego.

DUMM

dummheit wohin man schaut


dummheit vor der mir graut

HEIKE

dies ist heikes lebenslied


jeder seines glückes schmied

ALLE

nichts als klatsch


und nichtiger quatsch

HIMMEL

ich seh den himmel offen


das ists worauf wir hoffen

MALEK

große not
ohne brot
komm o tod
morgenrot
zebaoth

MASKE

hast dich verkleidet als philister


die maske des gottlosen aufgesetzt
so freuten sich deine freunde an dir

VENUS

ich beichte euch bei wein und bier


venus war immer gut zu mir

REQUIEM
Nun die Cousine tot, die liebe Frau aus Polen,
Die Engel Gottes sie vom Tal der Tränen holen.
Nun die Familie weint, sie innig ist betrübt,
Weil sie die liebe Frau von Herzen hat geliebt.

Nun schwebt im Himmel sie, vielleicht im Fegefeuer,


Und betet dort für die, die in der Welt ihr teuer.
Die Regenbogen-Frau, die benedeite Frau,
Führt sie ins Paradies, zur schönsten Gottes-Schau.

Und eines Tages kommt sie auf die Erde nieder,


Dann sehn die Lieben sie in ihrer Schönheit wieder,
Dann holt die Lieben sie mit einem Lächeln süß
Ins höchste Freudenreich, ins Wonnen-Paradies.

GLÜCK

ihr redet vom glück


da hör ich euch glucksen

JESUS

ihr lasst mich alle allein


aber ich bin nicht allein
denn der vater ist bei mir

KLAGE

müdigkeit und trauer


schlaf und tränenschauer

HORTENSIE

an der hortensie will ich klettern


hinauf zu göttinnen und göttern
zu helfern tröstern und zu rettern
die mich erlösen von den spöttern

KUCHEN

ich wie des himmelreichs eunuchen


wie lieben madonnas mutterkuchen

MÄDCHEN
bei diesen nixen
kann man nur wichsen

VERLIEBT

ich bin verliebt


in mein bett
das frieden gibt
ist immer nett

AN MALEK ZUM GEBURTSTAG

Ach, jeden Tag das Kreuz zu tragen auf dem Rücken


Und durch die eigne Last die Liebsten zu beglücken,
Und täglich in dem Kampf zu tragen seine Waffen,
Im Schweiß des Angesichts den Tageslohn zu schaffen,

Da hast du es verdient, dass Engel dich beglücken,


Dass sie verzücken dich zum himmlischen Entzücken,
Wo endlich abgelegt den Leib du hast des Affen
Und tummelst glücklich dich im Himmelsland Schlaraffen.

Ein wenig Himmelsglück mag in der Zeit schon werden


Dem Christenmenschen, schon ein wenig Glück auf Erden,
Ob du nach Ahnen forschst, ob du studierst den Luther.

An deinem Feiertag genieße Gottes Gnade


Und Unsrer Lieben Frau der süßen Schokolade,
Die Jesu Mutter ist, die ist auch deine Mutter.

HEIKE

augenblicklich
gottlos glücklich

TROST

wodka und wein sind gut für jene


die in tiefster trauer versinken
die mögen vergessen träne um träne
und sich zum troste reichlich betrinken

DICHTER

ich bin am ende mit meiner kunst


ist alles nur eitel dust und dunst
HAIKU

ihr vögel am morgen


schreit nicht so laut – susa no-o
möchte noch schlafen

MARIA

unbeschreiblich
ewig-weiblich

LIEBE

erst nackt und nass


dann ekel und hass

TIMOTHEUS

lass das dumme altweibergeschwätz


über die mythen und das gesetz
bleibe beim reinen wort mein sohn
der unbefleckten tradition

JEREMIA

ich bete an die höchste himmelskönigin


ihr geb ich kuchen milch und tränen hin

LASSE

die junge mutter saß in der stube


der oma auf dem arm saß der bube
wie soll ich dem baby begegnen?
soll ich ihn? nein er muss mich segnen

DANK

schön haben oma und enkel an mir gehandelt


und so hat gott meine trauer in freude verwandelt

DAVID

du hasst die dich lieben


und du liebst die dich hassen
MESSE

thereses rosen
die milch mariens

NACH CORRIE TEN BOOM

Die Sorge nicht entleert das Morgen von dem Kummer,


Sie macht das Heute schlaff, versetzt dich nur in Schlummer.

Hab niemals Angst davor, dem Schöpfer aller Frauen


Dein Frauen-Schicksal und die Zukunft anzutrauen.

Vergebung ist ein Akt des Willens, und ich weiß,


So ist es, ob dein Herz nun kalt ist oder heiß.

Das heißt Vergangenheit! Ob Frau, ob Kind, ob Mann,


Gott führt dich in die Zeit, die Gott nur sehen kann.

Schau in die Welt, dein Ich, du wirst verzweifelt sein,


Du findest Ruhe nur, schaust du aufs Einig-Ein.

Halt alles in der Hand nur leicht, sonst macht es Pein,


Wenn Gott dir alles nimmt, dass du zu Gott gehst ein.

In Nacht und Dunkelheit erscheint dir Gottes Wahrheit


Zuerst in Deutlichkeit und himmlisch-schöner Klarheit.
8

Allweisheit ist sehr schwer, du kannst sie nicht ertragen,


Erst wenn du bist bereit, wird Gott dir alles sagen.

Das Glück, das hängt nicht ab von andern Menschenaffen,


Du kannst das Glück allein nur in dir selbst erschaffen.

10

Zeigt Gott uns Leiden, es genügt, dass Gott es weiß.


Es ruht in seiner Hand, so Gott sei Dank und Preis.

11

Wer sich viel Sorgen macht, will mit der Kraft von morgen
Zwei Tage tragen und schon jetzt der Zukunft Sorgen.

12

Die Sorge ist ein Kreis von sinnlosen Gedanken,


Im Zentrum sitzt die Angst, um die sie trunken schwanken.

13

Probleme nutzt der Herr, auf dass wir Wunder schauen,


Als erstes lerne du, vollkommen zu vertrauen.

14

Des Vogels Flügel und des Schiffs geblähtes Segel,


Ist für die Seele des Gebetes strenge Regel.

15

Die Sorge ist zu klein, sie in Gebet zu wandeln?


Dann ist sie auch zu klein, nach ihrem Rat zu handeln.

16
Mach dir die Mühe nicht, Gott Weisungen zu geben.
Frag nur: Was soll ich tun, in deinem Dienst zu leben?

17

O Jesus, welch ein Narr, auf deines Thrones Stufen


Das arme Menschenvolk um Hilfe anzurufen!

18

Wie wird die Antwort sein auf unser heißes Flehen?


Gott mutet es uns zu, den Menschen beizustehen.

19

Das was du brauchst, das ist der Herr als Seelengast.


Das lernst du, wenn du nichts als Gottes Liebe hast.

20

Worauf ich stets vertrau, ist nicht mein eignes Können,


Es ist nur Gott allein und seiner Großmut Gönnen.

21

Wenn Ohnmacht uns befällt, vertrocknet alle Säfte,


Wir treten ein in Gott und nutzen seine Kräfte.

22

Wenn ich es selbst versuch, werd ich gewisslich scheitern,


Doch wenn ich Gott vertrau, wird er die Kraft erweitern.

23

Weißt du, was tut so weh? Es ist die Menschenliebe,


Es tut unendlich weh, blockiert man ihre Triebe.

24

Die Liebe töte nicht, sonst musst du selber sterben.


Gott führt die Liebe dann, um andre Huld zu werben.
SCHÖNHEIT

wer ist schöner?


die faltige heilige der nächstenliebe
oder die hübsche ehebrecherin?

MESSE

die göttliche mutter


und die heilige anna
ja amen ja amen

PSALM

GOTT, ICH BIN NICHT STOLZ


ICH GEHE NICHT UM MIT DINGEN
DIE MIR ZU HOCH SIND

WIE EIN BABY


AUF DEM ARM SEINER MUTTER
SO IST MEINE SEELE BEI DIR

NACHTS

nun quäl ich mich ins bette


ich gerne ruhe hätte
o heiland tod mich rette

ROMANZE

dichter:
du und dein mann
wo habt ihr euch kennengelernt?
Roxana:
im knast
dichter:
wie romantisch!

MINNE

statt der unbefriedigten


sinnen-begierde nach evi
gab der herr mir eine andere
posthume liebe zu karine
meinem engel der liebe
NORMALE CHRISTEN

sie lesen nicht die bibel


sondern kriminalromane
sie beten nicht morgens und abends
sondern schauen das fernsehprogramm
sie reden nicht über gott
sondern über hunde und krankheiten

LIEBE

frauenliebe ist spott


ich liebe nur noch gott

ROXANA

ich bin die muttergöttin


die glaubt an gott den herrn

DER GARTEN

roxana liegt im garten


ihr baby zu erwarten
bald kommt das laute stöhnen
der jungen wunderschönen

YVONNE

yvonne ist die einzige die ich kenne


die für maria brennt wie ich brenne

MORGENS

ich bin des lebens müde


mir fehlt die lebenslust
ach komm in meine brust
mariens süßer friede

WÜSTE

es steht nichts in der bibel


es sagt mir nichts die messe
ach dass ich in dem übel
maria nicht vergesse
SEHNSUCHT

mag nicht mehr leben


mag nicht mehr schreiben
will gen himmel schweben
bei liebchen zu bleiben

ZWEIFEL

sankt petrus im martyrium


und ich soll dichten wie homer?

TRAUM

statt ihrem manne


hab mit susanne
die schön erscheint
ich mich vereint

RUDOLF ALEXANDER SCHRÖDER

der war ein wahrer dichter


poete und prophete
doch chronos der vernichter
verdammte ihn zur lethe

E.V.

es kommt emilia victoria


die schmetterlinge schreien gloria
die ankunft ändert die historia

DICHTER

das viele büchermachen


die tausend dichtersachen
die kochen unterm scheitel
ist alles eitel

GEBURT

Am hohen Feiertag vom schönen Pfingsten


Roxana niederkam mit ihrer Jüngsten,
Sie, die Emilia mit Namen heißt,
Geburtstag feiert mit dem Heiligen Geist!
POLEN-HYMNE

Polen ist noch nicht verloren,


Leben wir nicht leer und lahm,
Werden wir uns wiederholen,
Was die fremde Macht uns nahm.

Marsch, Dabrowski, dich zu rühren,


Von Italien heimatwärts,
Wenn du uns wirst heimwärts führen,
Sind wir eins mit Polens Herz.

Durch den Weichselstrom zu streben,


Unser Herz nach Polen fliegt.
Kam, ein Beispiel uns zu geben,
Bonaparte, wie man siegt.

Marsch, Dabrowski, dich zu rühren,


Von Italien heimatwärts,
Wenn du uns wirst heimwärts führen,
Sind wir eins mit Polens Herz.

Wie Czarniecki bis nach Posen


Kam einst nach dem Schwedenheer,
Retten wir die Heimat, tosen
Die Befreier wie das Meer.

Marsch, Dabrowski, dich zu rühren,


Von Italien heimatwärts,
Wenn du uns wirst heimwärts führen,
Sind wir eins mit Polens Herz.

Spricht der Vater voller Ehre


Zu der vielgeliebten Braut:
Höre schon, wie unsre Heere
Kesselpauken schlagen laut.

Marsch, Dabrowski, dich zu rühren,


Von Italien heimatwärts,
Wenn du uns wirst heimwärts führen,
Sind wir eins mit Polens Herz.

SONNE

draußen das leben lacht


in mir nur todesnacht
draußen die sonne segnet
in mir die träne regnet
KAROLINE VON GÜNDERODE

o jung sein
viel wissen
früh sterben

TAUFE

UND SO TAUFE ICH DICH


LIEBSTE EMILIA VIKTORIA
AUF DEN NAMEN GOTTES
DER ALLMACHT, DER WEISHEIT
UND DER SCHÖNEN LIEBE

ERICH

ich bin ein wahrer protestant


und mag die katholiken nicht
ich les nicht in der biblia
und bete auch nicht tag für tag
glaub an die reinkarnation
die kommunistische idee

PFINGSTEN

am himmel ein lichter strahl


im grunde meiner seele
ist nichts als nacht und qual

PFINGSTEN

komm maria
inkarnation
des heiligen geistes

GOTT

und muss ich in der hölle sein


so bet ich an jehova

GOTT

du höchster
tröster
in dem tod
herr zebaoth
KARINE

komm geliebte
komm von nazarenus
komm zum geliebten
du himmlische venus

KARINE

wenn du nur da bist karine


der ich in liebe diene
frag ich sonst nach keinem
nicht einer und nicht einem

URLAUB

malek:
beginne jede reise
als wenns die letzte wäre
toto
mein freund, das ist nicht weise
komm wieder voller ehre

AN MIRJAM

verbannt ins totenreich


der schicksals-frauen wünsch ich dir
überströmende himmel

FLUCH

diese unerträglichen
katholischen freikirchen
und ihre narren-pfaffen

UNGLÜCK

ihr andern seid alle im närrischen glück


ich will ins ungewordne zurück

GLÜCK

glück das alle erharren


glück ist was für narren
SPINOZA

Nach dem Urteil der heiligen Gottes-Engel


Und der Aussage aller Heiligen ohne Mängel
Verbannen, verfluchen, verwünschen und verdammen
Wir Baruch de Spinoza zu den höllischen Flammen.
Er sei verflucht bei Tag und verflucht bei Nacht,
Verflucht wenn er weint und verflucht wenn er lacht,
Verflucht, wenn er schläft und wenn er aufersteht,
Verflucht wenn er kommt und verflucht wenn er geht.

DER MENSCH

was ist der mensch?


ein zweibeiniges
undankbares geschöpf

PFINGSTLER

„deine pfingstlerin und herrin“


auf deutsch gesagt ich bin eine närrin

ALLEIN

unter heiden und protestanten


die suchen den gott den unbekannten
bin ich allein katholisch und einsam
ohne genossin mit keinem gemeinsam

ALLEIN

tragt ein ihn in das buch des lebens groß


als junggesellen und als kinderlos

K.T.

die schöne klara tiburtius


gibt sich so gar keine mühe
weiter zu leben auf erden
sie hat sich ja schon immer
nach dem himmel gesehnt

FREUNDE
er sah sie zornig an
und wurde traurig dann
weil sie so engstirnig waren
hartherzig schon seit jahren

ALLEIN

um mich kümmert sich keiner


auch nicht eine oder einer

KARINE IM TRAUM

ein junges weiches weib


ich lag auf ihrem leib

MIGNON

jene himmlischen gestalten


fragen nichts nach mann und weib
keine kleider keine falten
verhüllen den verklärten leib

MARIA

jesus machte ein buch mit namen


wer nicht in den himmel darf
und gab das buch dem petrus

dann sah jesus die seelen


die nicht in den himmel durften
im himmel tanzen und lachen

petrus, wie kommen diese in den himmel?


herr, ich ließ sie nicht in den himmel
ich schloss fest die himmelstüre zu

aber deine mutter machte ein fenster auf

KARINE

ich bin in der hölle


bei den ketzern
doch auf dem gipfel
des fegefeuers
im garten eden
wartet karine
KORAN

die byzantiner werden unterliegen


die byzantiner werden später siegen

PRIESTER

wie ihr die messe leiert in eile


ihr macht mir große langeweile

HAIKU

die grüne göttin


führt im traumtanz den kosmos
ins klima-nirvana

KAMPF

mir ist nicht ganz wohl in meinem hemd


zwischen gott und satan eingeklemmt

WEH

unbesiegbares leid
bis ans ende der zeit
große einsamkeit
und tiefe traurigkeit

GEFANGEN

im irdischen jammertal
im gefängnis der qual
werd ich gefoltert von baal
mit martern ohne zahl

im tode erst einmal


komm ich in den saal
im lichten sonnenstrahl
wo wartet mein ideal

ENTWÖHNUNG

madonna eine allerreinste dirne


sie reicht dem kinde ihre weißen brüste
ein engel reicht den kinde eine birne
entwöhnung gottes nennt man diese büste

MARIA LACTANS

maria öffnet keusch ihr kleid


die brüste leuchten benedeit
gott trinkt an ihrer linken brust
ich sauge rechts mit süßer lust

LUNA

unsere liebe dame luna


ist heute leider gestorben
wir sind unendlich traurig

ESKE

eske seh ich selten


aber wenn
ists immer eine erscheinung vom himmel

TRAUM

kommunistische politik
kommunistische dichtung musik
und mitten in all dem törichten übel
madonna marion mit der bibel

DICHTER

erst animalische brunst


dann philosophische kunst
ist alles nur eitel dunst

LÜGE

priester und propheten


denker exegeten
mönche theologen
haben alle gelogen

TOREN

dummheit und frechheit gottloser toren


haben sich gegen mich verschworen
HERRLICHKEIT

wenn schon die mädchen so herrlich sind


wie herrlich ist dann erst die jungfrau maria

PFAFFE

der alte trottel


mit langem zottel
preist seinen gottel

DICHTER

alter minnesänger
alter mädchenfänger

MEIN SEELENFÜHRER

es führt mich gott voll gnade


durch wolke und durch lade
die wolke ist sophia
die lade ist maria

DOKTOR

der doktor meiner psyche


sagt: dichte weiter sprüche

GRAZIEN

unter allen akazien


liegen die geilen grazien

PSYCHE

in der jugend psychopathisch


und im alter dann apathisch

UNSERE ZEIT

krieg und pest


frühlingsfest
DIE WELT

pöbel oben
pöbel unten

LIEBE

du suchst des weibes heil


und bist zugleich so geil

ELIAS

die schöpfung lächelt licht und heiter


doch dein prophet mag nicht mehr weiter

GEILE MUSE

ach deine geile muse junger mann


die widert dich dereinst im alter an

JUNGER DICHTER

wie hast du diese metzen


gemacht zu deinen götzen

MOSES

sigmund freud
und thomas mann
und arnold schönberg
heiliger moses
erbarme dich ihrer

MOSES

moses der betagteste


war der allergeplagteste
aller menschen auf erden
glücklichen schafe und herden

AN DEN DOGMATIKER

Herrin Chokmah,
Dank fürs Dogma!
ANNALENA

ich könnte weinen


weil du so schön bist

PRINZ JUSSUF

prinz jussuf hat mir dies geschrieben:


du kannst gewiss nur dirnen lieben

JEREMIA

was willst du was ich nun dir zeige


was willst du mit der alten feige

GOTT

du bist mein, jehova,


und ich bin dein

SOPHIA

wir waren gottes propheten


und wollten sein poeten

FRAU WELT

atheismus
kommunismus
spiritismus
egoismus

ALTER

nun sag mir mal du liebe frau


ist denn dein schamhaar auch schon grau?

EHE

die ehe ist ein grober wahn


ein abgeschmacktester roman
VISION

die roten locken keusch


das weiße mädchenfleisch

TIERE

der heilige don bosco


kam an die himmelstür
und sagte zu petrus:
lass auch meinen hund hinein.

Da kam auch franziskus


und bat für seinen wolf
und luitger von helgoland
bat für seinen treuen schwan

zuletzt kam noah und sprach….

MALEK IN HEIDELBERG

hier schaute er den neckar und die brücke


die alte schicksalsburg der zeiten tücke
und hier an hölderlin ein angedenken
an eichendorff in lenz sich zu versenken

MALEK IN WORMS

hier dacht er an den reichstag und an luther


hier stehe ich und kann nicht anders herren
will malek sich denn weiter gottes mutter
und aktueller prophetie versperren?

SOPHIA

weiße sophia
mit goldener krone
geflochtener zöpfe
im himmlischen throne

TRAUM

mitten im gewimmel
ein weib wie ein himmel

ICH UND IHR


in mir gewaltig herrscht der tod
in euch des lebens morgenrot

WEH

krankheit und kummer


mangel an schlummer
mangel an freunden
mangel an freuden

MALEK IN MÜNCHEN

hoch thronend auf der erigierten säule


die göttin mit den augen einer eule
minerva oder hagia sophia
hochthronende madonna sankt maria

MALEK IN MÜNCHEN

der schönste ort in dieser breiten welt


ist doch dein eignes inniges zuhause
du lebst mit gott in seinem himmelszelt
mit gott in deiner eremiten-klause

ROXANA

wir sind zu haus


im paradies
mit unsrer maus
die zuckersüß

ENGEL

was dichter singen sublim


ist meist den engeln und IHM

GENDER

ich bin pervers


denn ich bin ein mann
und liebe frauen
die sich als frauen verstehen
und schon immer frauen waren
verzeiht mir meine unnatur
RACINE

heute sprech ich nicht mit narren-christen


sondern mit racine dem jansenisten

EVI

das horoskop sagt mir


ich werde enteignet werden
ich verlass meine kinder
und wandere aus
zu fuß nach schweden
nur vom hund begleitet
schlafe in den wäldern
trinke wasser vom quell
ernähr mich von beeren
wurzeln kräutern und früchten
nenn mich nicht verrückt

RUDOLF ALEXANDER SCHRÖDER

wenn auch die nachwelt keinen ruhm dir gibt


ich liebe dich freund wie man engel liebt

MILAN

einmal war ich eines mannes liebling


jetzt hat er niemand mehr lieb

JOHANN

johann abschied nahm von dem gewimmel


vater unser der du bist im himmel

JOHANN

nun hörst du selbst die höhere mystik


des bebop und seiner kabbalistik

UNTERSCHIED

als junger kommunist


hab ich die bücher gestohlen
als alter katholik
muss ich für geld sie holen
GOTT

ich odem im schamott


ich liebe meinen gott

MALEK

bin ich heimgekehrt von fremden leuten


wie sich meine frau und kinder freuten
bin ich heimgekehrt von fernen bahnen
mit dem segen väterlicher ahnen

DREIFALTIGKEIT

ein gott, der dreifach ist, erschien mir nicht gescheit,


ach die dreifaltigkeit hat stets mein hirn gepeinigt.
dann sah ich DICH und sah voll tiefer gläubigkeit
in Einer göttin die Drei grazien vereinigt.

Puschkin

DREIEINIGKEIT

theologen-geplapper
leeres wortgeklapper

FREUD

sigmund freud als kleiner knabe


sah einmal nackig seine mutter
so entdeckte der psychologe
seinen ödipus-komplex

FRAUEN

die eine trieb ihr baby ab


die andre ging zur zauberin

MARY

over your tomb


come to my womb
this is your doom
KARINE

geliebte ohne mängel


im traum mein todesengel

GÖTTIN

A:
die not in der welt ist groß
nur die göttin kann uns retten
B:
die göttin hatten wir einst
sie hat uns auch nicht gerettet

LIEBE

karine und venus und gott


das nenn ich die schöne liebe

ARIOSTO

der kardinal von este zu ariost


wo habt ihr den ganzen unsinn her?
der kardinal ist heute vergessen
ariost lebt immer noch im lied

FREUDEN

WEIN UND MUSIK


ERFREUEN DAS HERZ
ABER NOCH MEHR
DIE LIEBE ZUR WEISHEIT

FLEISCH

A:
die linken jugendlichen wollen
bald den verzehr von fleisch verbieten
B:
die jugendlichen sollen lieber
mit ihren genitalien spielen

MOAB
o weiser salomo
dein schönes weib aus moab
erbaute den altar
dem totengotte kemosch
und du hast es erlaubt
weil schön das weib aus moab
im orient berühmt
der moabstöchter schönheit

LATEIN

O EMILIA VICTORIA
IN EXCELSIS DEO GLORIA

ERSTE LIEBE

die erste frau die mich betörte


das war die blondgelockte dörte

KARINE

ich war in der jugend eine sünderin


und sünderin auch als erwachsene frau
die frommen leute mieden mich
aber ein ernster eremit betete für mich
zu der mütterlichen barmherzigkeit gottes
und kurz vor meiner todesstunde
zündete ich eine osterkerze an
vor der ikone der großen gottesmutter
und maria allein hat mir beigestanden
als alle frauen mich verlassen hatten
dank der gnade der großen jungfrau maria
und dank des eremiten aufgeopferten messen
war ich nur wenige jahre im fegefeuer
siehe und nun bin ich schöner als die sonne
und beschütze den eremiten vom himmel aus
und besinge im himmel die schönen gnaden gottes

JOAN BAEZ

die singende madonna


jeanne d‘arc mit der gitarre

KÖNIG SAUL

ich stürze mich in mein schwert!


begrabt mich in dem tempel
der heiligen göttin astarte

WEISHEIT

dich mit der weisheit zu vereinen


musst du beten fasten und weinen

BRIEFE

schreibe nichts als belangloses nichtiges


und du bekommst ein briefchen ein flüchtiges

POLITIK

oh politics and error


moderner tugend-terror

KARINE

HEIL SCHWESTER ENGEL


GANZ OHNE MÄNGEL
STILL MEIN GEQUÄNGEL

POLNISCHE FAMILIE

Sechzehn war Yvonne,


Josef achtzehn Jahre,
Sie erzählt davon,
Schönstes aller Paare.

Ja, ein lieber Mann,


Josef voller Stärke,
Der Yvonne gewann
Durch die Liebeswerke.

Kohl, Kartoffeln, Obst


Pflanzten sie im Garten.
Waren treu dem Papst
Und Marie, der Zarten.

Tochter kam und Sohn


Aus dem Reich der Ahnen
Und man lebte schon
Unter den Germanen.

Und Roxana schön


Ward zu einem Engel,
Welche mit Gestöhn
Brachte einen Enkel.

Josef und Yvonne


Freuen sich von Herzen,
Und es gehn davon
Weg der Krankheit Schmerzen.

Und das Kindelein


Lässt die Alten hoffen:
Sankt Maria rein
Macht den Himmel offen:

Für Emilia
Herrscht auf Erden Frieden,
Gott der Herr ist da,
Liebe herrscht hienieden!

WEIBLICH

lust am leben
an der natur an dem leibe
an den sinnen

GOETHE

ach wenn ich ein misel hätt


so schwätzt ich nicht mit basen

DAS ALTER

was ist das alter?


wie eine puppe
sie wird zum falter
zur sternschnuppe

NACHTSEGEN

der wind,
der wind,
das himmlische kind!

SCHÖNER

es gibt noch etwas das schöner ist


als die schönheiten schöner geschöpfe
das ist die göttliche herrlichkeit

DER DICHTER

sophokles rein
dante allein
shakespeare fein
goethe mein

HEBRÄISCH

kadosh kavod
o zevaoth

ROXANA

cupido an mich denkt


schön was du mir geschenkt

HAIKU

ein wort
das der kirche verloren ging
ist keuschheit

JUGENDVERS

schwarzbraun ist die haselnuss


schwarzbraun ist auch er

JUGENDVERS

marie marie
ich liebe dich

JUGENDVERS

und am himmel
schwebte blutig
ihr kirschroter mund

JUGENDVERS

hilf mir dass ich nicht versink


in meines geistes tiefem ring
irrsinnigen kummers!

PROPHETIE

hört ihr sorglosen frauen


ihr unbekümmerten mädchen
im garten wachsen nesseln
die stadt ist totenstille

bis der geist aus der höhe


sich ergießt…………..

AN SUSANNE

SUSANNA WAR SO LIEB / HAT IMMER MICH GETRÖSTET /


WENN MICH DIE EVA HAT / ALS MÄRTYRER GERÖSTET!

CREDO

herr messias
herz marias
geist sophias

DICHTER

willst du dienen der wissenschaft


mit aller deiner geisteskraft
oder dienen der schönen dido
und dem kleinen dämon cupido?

EVI

sie lässt eine totenmesse singen


für ihre tote hündin luna

SEGEN

UND SO SEGNE DICH


DIE MUTTER UND DIE TOCHTER
UND DER HEILIGE GEIST
AMEN JA AMEN

JOHANN
mein vater mein vater
wagen frieslands
und sein rossegespann

ERLÖSUNG

heiliges blut
heilige milch

DICHTER

mit verlaub teresia


mit verlaub ignatius
ich lese lieber ritter-epen
als die heiligen-legenden

SANKT KLARA

ihr kleriker erzählt uns


sankt klara mit der hostie
sei den moslems entgegengetreten
und habe sie vertrieben

nein sie trat ihnen nicht entgegen


sie war krank und lag im bett
man trug ihr bett hinaus
und eine andere schwester
trug eine schatulle mit der hostie

sankt klara siegte durch jesus


bettlägrig bis zur ohnmacht!!!

SEGEN

große mutter madonna


segne mutter yvonna
und die tochter roxonna

JOHANN

asche zu asche
und staub zu staub
mir die flasche
und lorbeer-laub

KINDER
kleine kinder
kleine sorgen
große kinder
große sorgen

KIRCHE

der junge kardinal


am rhein dem deutschen strom
und ach im quirinal
der alte mann in rom

KRIEG

krieg in der welt und


krieg in der kirche

DEUTSCHE KIRCHE

die kirche ist gottes haus


der letzte macht das licht aus

KINDER

ich erzählte meinen kindern


von dem herrgott israels
ihr erzähltet meinen kindern
von den göttern von ägypten

CORPUS CHRISTI

das manna der priester levi


jesus und sankt evi

BERUFUNG

jesus zeigt die richtung


schaffe christliche dichtung

ODE AN DAS HEUTE

wer nicht mit sorge und angst


in die zukunft schaut
und nicht mit hoffnung
traum-gespinsten nachjagt,

wer zufrieden ist mit dem,


was ihm das leben beschert,
und getrost erwartet,
was ihm sein schicksal noch schickt,

nur der ist weise,


nur der lebt wirklich,
nur der genießt das meer
einsam in den dünen.

SALOMO

seht salomos goldene krone


mit der seine mutter ihn schmückte
am heutigen tage der hochzeit
dem tag voller freude und wonne

KARINE

karine beim glockengebimmel


du bist mein schatz im himmel

ARIOST

ob irgendein leiden
dem meinen gleicht
das müsst ihr selbst entscheiden

LEUTE

wie ihr mich angeödet


ich bin nun ganz verblödet

HAIKU

amseln im flug
sperlinge trippeln einher
verwunschener garten

ROXANA

Hamburg! Hamburg!
Jak piękna i wspaniała jesteś
Na brzegu Łaby!
Będę Cię chwalił i sławił,
W Tobie bowiem urodziła się Roksana,
Roksana, piękna córka Boga!

ODE AN DIE FREUDE

nacht verhülle mir den dritten weltkrieg


nacht verhülle mir die weltregierung
nach verhülle mir tyrannen und narren
ich will die freude singen

ich will singen mädchen und jüngling


und ihren hochzeitstanz und die mutter
mit dem säugling am weißen busen
und die jubellieder der lerchen am morgen

und will reden in der einsamen nacht


mit den geistern von robin hood
und störtebecker und den becher leeren
mit dem reinsten wässerchen

HEIKE

lass uns trinken wein und essen brot


denn morgen sind wir alle mausetot

AN MARCO

Hochverehrter Professor der Informatik,


Deine Gaben sind christliche Charismatik!
Wie Aristoteles du ein großer Logiker,
Hast so oft schon geholfen der Muse catholica!

DIENST

wer nicht gott dient, nathan,


dient dem bösen satan

FRAU TWARDOWSKA

BALLADE

Sie essen, trinken, rauchen Würzen,


Tänze, Gelage, Spiele;
Sobald die Tavernen nicht stürzen,
Cha Cha, Chi Chi, lachen viele!

Twardowski setzte sich schließlich an den Tisch.


Er stützte sich wie ein Pascha auf die Seite;
Reite deine Seele! Reite! - ruft er frisch,
Er lacht, verstummt: Reite!

An den Soldaten, der die Wange erkor,


Es hackt und läuft über alle,
Ein Säbel pfiff neben seinem Ohr,
Du hast bereits einen Hasen im besten Falle.

Beim Schutzpatron vom Tribunal,


Was der Kochtopf lautlos entleerte,
Er klingelte langsam in der Handtasche kahl,
Ein Gönner wird ein Herr, den er ehrte.

Der Schuster schnitt drei Kiefer in die Nase,


Er schloss drei kleine Röhrchen zu seinem Kopf,
Rauch, Fraß und Danziger Wodka im Glase,
Er rollte ein halbes Fass, der Tropf.

Dann, als er Wodka aus dem Kelche trank.


Der Kelch zischte und knarrte;
Er schaut nach unten: Was, dem Teufel sei Dank?
Warum ist er gekommen, der Harte?

Der Teufel war unten in den Wodka-Resten,


Ein echter Deutscher, eine Versuchung jung;
Er verbeugte sich höflich vor den Gästen,
Er nahm seinen Hut ab und machte einen Sprung.

Vom Kelch bis zum Boden


Es regnet, es wächst zwei Ellen,
Nase wie ein Haken, Hühner-Hoden
Und der Sperber kann bellen.

Ah! Twardowski; hallo, Bruder!"


Er läuft unverblümt und sagt:
Was ist das, kennst du mich nicht, du Luder?
Ich bin Mephistopheles, Gott sei‘s geklagt.

Immerhin mit mir wie die Orthodoxen


Er machte Aufzeichnungen für meine Seele;
Eine Unterschrift auf der Haut eines Ochsen,
Du hast unterschrieben, dass nichts fehle.

Sie sollten deinen Reimen lauschen;


Du, wie werden zwei Jahre vergehen,
Du solltest nach Rom gehen und dich berauschen,
Man soll dich dort als mein Eigentum sehen.

Schon sind sieben Jahre vergangen,


Die Unterschrift funktioniert immer noch nicht;
Du quälst die Hölle mit Zauber-Schlangen,
Du denkst nicht an die Reise ins Licht.

Aber Rache, obwohl faul,


Sie hat dich in unser Netz getrieben;
Dieses Gasthaus heißt Rom, mein Gaul,
Ich verhafte deine Lieben.

Twardowski eilte zur Pforte


Für ein solches Diktat acerbum,
Der Teufel fing zum nächsten Orte:
Und wo ist nobile verbum?

Was ist hier zu tun? verlockender Rat,


Es wird kommen, um den Kopf zu nehmen.
Twardowski hat ein Konzept parat
Und es befasst sich mit neuen Problemen.

Sieh dir den Vertrag an, Mephistopheles,


Dort gibt es Gesetze, die es erlauben:
Nach so vielen Jahren, mein Sokrates,
Wenn du kommst, meine Seele zu rauben,

Ich werde dreimal berechtigt sein


Dich zur Arbeit zu bringen.
Und du mit Aufträge mein
Musst es erfüllen in allen Dingen.

Schau, hier ist das Wirtshausschild,


Auf Leinwand gemalte Pferde;
Ich will reiten die Rosse wild
Und schneide die Hufen auf der Erde.

Mach mir eine Peitsche bald,


Dass ich was habe, mein Pferd zu peitschen,
Und bau ein Gebäude in diesem Wald,
Ich hätte eine Wohnung wie die Deutschen.

Das Gebäude wird aus Walnuss gemacht,


Hoch auf der Spitze der Berge,
Stroh aus jüdischen Säcken werde gebracht,
Mit Mohn beschlagen, Werken der Zwerge.

Schau, hier sind die Größe der Stollen,


Drei Zoll dick. drei Zoll lang,
Mit jedem der Samen, der vollen,
Schlag mich so wie drei Brüder krank.
Mephistopheles wird im Geiste springen,
Das Pferd putzen, füttern und tränken,
Dann wird er die Peitsche schwingen
Und alles ist bereit, wie zu denken.

Twardowski bestieg einen Läufer, hopp,


Versuchte Sprünge, Drehung voll Freude,
Schritt, Trab, und Galopp,
Er starrt, bis fertig das Gebäude.

Ja! Du hast gewonnen, Herr;


Aber das zweite ist noch nicht vorbei
Du musst baden mit diesem Teddybär,
Das ist Wasser, dass es der Priester weih..

Der Teufel schrumpft und würgt voll Verdruss,


Bis der kalte Schweiß ihn schlägt;
Aber der Herr befiehlt, der Diener gehorchen muss,
Der arme Kerl badete, ob das Wasser ihn trägt.

Er flog dann wie eine Schleuder heraus,


Er schüttelte sich, bah! er schnaubte dort,
Nun bist du in unserem Haus,
Am heißesten war die Sauna am Ort.

Eins noch, es wird ausgeglichen sein,


Die Macht steht kurz vor dem Zusammenbruch;
Schau, hier ist die Frau, im schönsten Schein,
Meine Frau Twardowska nach dem Kirchenbuch.

Ich bleibe ein Jahr bei Beelzebub,


Ich nehme dir eine Wohnung dann,
Möge meine Liebe dieses Jahr, mein Bub,
Bei dir sein wie bei meinem Mann.

Erhalte ihre Liebe, ihren Respekt


Und Gehorsam ohne Grenzen;
Du wirst Bedingung brechen perfekt.
Die ganze Arbeit kannst du schwänzen.

Der Teufel hat ein halbes Ohr für ihn,


Ein halbes Auge wandte sich zum Mann,
Er schaut, als würde er zuhören, wie es schien,
In der Nähe der Türklinke ist er dann.

Wenn Twardowski ihn neckt,


Er stößt ihn weg von der Tür, von den Fenstern,
Durch das Schlüsselloch schleicht er versteckt,
Fort ist der Teufel mit seinen Gespenstern.

HAIKU
ich könnte weinen
weil die tote mich so sehr liebt
mit leib und seele

TRAUM

im traum sah ich meiner geliebten schimmer


aber traurig bin ich – wie immer

AN MIRJAM

Hermaphroditus
Halb die goldene Aphrodite
Halb ein Hermes

KARINE

die himmlischen alle waren neidisch


dass wir hatten so süße wonnen
und auch der bruder satansbraten
dass du mir deine babys geschenkt
und nun du tot bist und im himmel
will ich vom leben nichts mehr als sterben

WEH

die dunkle trauer


der tränenschauer
ist mir zu schwer
mein lieber herr

LIEBE

meine liebe kinderlein


lasst uns herzlich lieben
nicht mit wort und zunge
sondern in tat und wahrheit

MESSE

polen oder deutsche


sünder oder keusche
tochter oder sohn
eins in der kommunion
ZORN

der herr ist zornig wie es ihm frommt


weil keiner in die kirche kommt

EVI

du hast lieber den wald von schweden


als den herrn vom garten eden
nackte eva mit sieben schlangen
du bist im eigenen ich gefangen

SOPHIA

mein lieber junge


des weisen zunge
macht süß die lehre
zu gottes ehre

KARINE

überm dichter von der meeresküste


steht das sternbild deiner stillen brüste

GLÜCK

A:
was ist für sie glück
lieber wiener papst?
B:
ein zigarrenstück
und ein gläschen schnaps

PATER

hab ich verletzt deinen grenzenlosen stolz?


Ich soll dir nicht mehr schreiben? Was solls!

PFAFFE

richtest gegen mich die waffe


du bist ein absurder pfaffe

MARIA
freude und trost bereitest du schon
deiner dich liebenden mutter mein sohn

PATER

ich bin so klug ich bin so toll


ich bin der pater aus tyrol

YVONNE

käsekuchen
himmels beere
mich besuchen
fraun voll ehre

MARIA

liebling alles was wir müssen


ist uns küssen ist uns küssen

LIED

wenn ich ein vöglein wär


und zwei flügel hätte
flög ich, mutter, zu dir

MARIA

dein schicksal ist die pein


das unverstandensein
sei heiter nur und froh
und klug wie salomo

MARIA

die priester werden es sein


die deinen visionen nicht glauben
du liebe maria allein
und lass dir die liebe nicht rauben

AN GOTT

gott demütige meine feinde


die pfaffen und die gemeinde
KIRCHE

säue der rampen


und lobpreis-schlampen

GOTT

jehova, du liebst mich


und ich, ich liebe dich

SOPHIA

nenne sophia deine schwester


oder deine freundin wie esther

MARIA

an maria ich mich erfreue


sie dankt mir auch für meine treue

GOTT

nimm deinen thron ein allerwege


bis ich dir alle deine feinde
die ganze närrische gemeinde
als schemel unter deine füße lege

HAIKU

ich liebe dich mich hassen


das ist die melancholie meines schicksals
ich hasse die mich lieben

MARIA

verliere nicht den mut, mein kind.


eines tages, wenn du bei mir im himmel bist,
wird man dich verstehen.

KARINE

meine schwester freundin und geliebte


ist heimgegangen zur liebe gottes
mit allen begierde-sterbesakramenten
und ich steh nun hier als nutzloses ding

HASS

die welt setzt mir die narrenkrone auf


die kirche stellt sich breitbeinig gegen mich auf
was tun o mutter lemuels? „liebling sauf!“

JESUS

wer sich versperrt


sich gegen mich wehrt
mich nicht begehrt

ist meiner nicht wert


ist meiner nicht wert
ist meiner nicht wert

KARINE

hab von karine geträumt


mich herrlich aufgebäumt
berauschend übergeschäumt

KARINE

was humanistischer gelehrter


was theologe was dichter werther
was will denn der frömmste der frommen
seine geliebte vom himmel soll kommen

GÖTZ

götz von berlichingen redet barsch


ihr pfaffensäcke leckt mich am arsch

AN DIE MUSE

veni sancta camena


veni sacerdote veneris
e caelo tertio veni

TERESA
es ist krieg in den gemeinden
wir sind umzingelt von vielen feinden

ANNA

elkana weinte der ehegatte


weil er keine kinder hatte
da sagte anna die wunderschöne
bin ich nicht mehr als sieben söhne?

EINER

es hassen dich kirche und welt


wie sehr liebt dich jesus der held

DIE WELT

die einen hassen mich hässlich


die andern sind vergesslich

HAIKU

mein herz in mir ist krank


vor kummer trauer und verzweiflung
über den tod der geliebten

EVANGELIKALES CREDO

ich glaube an den vierfaltigen gott


den vater und den sohn
den heiligen geist und die bibel
ein gott in vier personen

SCHLAF LASSE SCHLAF

Schlaf Lasselein zart


das Kripplein ist hart
das Bettlein ist kalt
schlaf, Lasselein, bald
Ach, schlafe, ach tu die Äugelein zu
Und schenke uns die ewige Ruh

Ihr Engelein all


ihr Dichter zumal
O laufet geschwind
und wärmt mir das Kind
Ach, schlafe, ach tu die Äugelein zu
Und schenke uns die ewige Ruh

Noch schläfst du ja gut


in sorgender Hut
es warten bald dein
viel Freuden, viel Pein
Ach, schlafe, ach tu die Äugelein zu
Und schenke uns die ewige Ruh

Ach schlaf, noch erscheint


kein Krieger, kein Feind
einst, Lasse, dir droht
am Ende der Tod
Ach, schlafe, ach tu die Äugelein zu
Und schenke uns die ewige Ruh

ESKES WIEGENLIED

Schön Eske sitzt im Rosenhain und wiegt ihr Lasse-Kind,


durch die Blätter leise weht der heiße Sommerwind.
Zu ihren Füßen singt ein buntes Vögelein:
Schlaf, Lasse, Süßer, schlaf nun ein!
Hold ist dein Lächeln, holder deines Schlummers Lust,
leg dein müdes Köpfchen an der Mutter weiße Brust!
Schlaf, Lasse, Süßer, schlaf nun ein!

MÄDCHEN

arabische mädchen wandeln verschleiert


teutonische mädchen nahezu nackt
das ist ein evidenter fakt
entscheidet wer besser die weiblichkeit feiert

PATER

predige weiter selbstverliebtes gewitzel


und über den hunger auf hähnchen und schnitzel

LACHEN

lass die narren nur lachen


mit ihren sieben sachen
am ende werden sie weinen
wenn du wirst heiter erscheinen

SCHLIMM
die franziskaner sind schlimm
des papstes jünger voll grimm

BEGIERDE

begehre nicht des mädchens brüste


für deine unersättlichen lüste
sie werden fliehen aus dem gewimmel
wie turteltauben schweben am himmel

HAIKU

närrisches lachen
weiber-geplapper und kindergelall
erfüllt mich mit gram

KUNST

was dürer was michelangelo


nur raffael ist das a und o

RENTE

ein jahr verfliegt sehr schnell


das prophezeit der gesell
dann kommt die verdiente rente
dann gibts jeden tag ente

MATER NOSTRA

Mater nostra, qui es in caelis:


sanctificetur nomen tuum.
Adveniat regnum tuum.
Fiat voluntas tua,
sicut in caelo, et in terra.
Panem nostrum supersubstantialem da nobis hodie.
Et dimitte nobis debita nostra,
sicut et nos dimittimus debitoribus nostris.
Et ne nos inducas in tentationem,
sed libera nos a malo.

BAAL

ihr pfaffen ihr des baal


ihr könnt mich alle mal
MARIA

für arbeit mühe und für bitteren verdruss


die du für mich gehabt geb ich dir einen kuss
du kannst nun gehn mein schatz und legen dich zu bette
ich warte morgen früh an deiner lagerstätte

HERZ JESU

herz des vaters


herz des sohnes
versteh ich nicht
ich versteh nur
das herz mariens

TORHEIT

buddhisten
rosenkreuzer
esoteriker

eure weisheit
ist nur torheit

PREDIGT

lass dich nicht in gespräche verwickeln


über die krankenversicherung
du sollst lieber die babys wickeln
und singen die mädchen schön und jung

WAS EINE FRAU LEHRT

weiber manipulieren jenen


verliebten mann mit sex und tränen

MÄGDE

natura und fortuna


sind gottes heilge mägde

RAT

der weise geht zu den toten


nicht zu toren und idioten

EVI

wenn sie mir liebe versagt


es mich nun nicht mehr nagt

MARIA

wer nicht kennt mariens licht


der kennt auch jesus christus nicht

ADAM

ich bin adam


ohne eva
ich bin adam
mit sophia

KARINE

zeit und welt sind schlimme


ich vergaß in dem grimme
deine zärtliche stimme…

KARINE

im kampf gegen lieblose heiden


im kampf gegen lieblose christen
steht mir auch keiner bei
außer mein engel karine

MARIA

erlaube nicht alten echsen


und satanischen hexen
sich bei dir einzumischen
ich werde dich immer erfrischen

RELIGION

alle religionen sind gleich


das ist der freimaurer reich

christus allein ist die wahrheit


lehrt die himmlische klarheit

FREUNDE

wer auf freunde vertraut


der hat auf sand gebaut

CREDO

ich glaub an die heilige schrift


und die kirche von rom
alles andre ist gift
vergeht wie ein atom

FRAU

zur liebe fehlts ihr an gefühl


zur freundschaft am verstand

UNTERSCHIED

was hat gott zu tun mit den götzen


und was maria mit den metzen

BITTER

was machen mich armen ritter


die stolzen damen so bitter

HAIKU

bleibe lieber stumm


das böse das ist ein mysterium
die leute sind lieblos und dumm

STÖRTEBECKER

störtebecker aus dem schattenheer


störtebecker aus dem wattenmeer
kielholen sollte man diese pfeffersäcke
herrscherinnen huren und pfaffensäcke

MUSE
deutsche muse der berserker
lockengoldes augenblaus
schick die schurken in den kerker
toren schick ins irrenhaus

HAIKU

nachts bei offner balkontür


dringen ein die widerlichen gerüche
einer haschischpfeife

FORTUNA

keine antwort auf meine briefe


oder man bittet mich nicht mehr zu schreiben
oder man kommt sich mit mir zu zanken

aber fortuna die römische göttin


drei rote herzen schickt sie mir
und damit bin ich ganz zufrieden

LIEBE

jehova ist mein vater


maria meine mutter
ich bin von beiden geliebt

AN HEIKE

die frau die hat einen guten mann


der sieht mans am gesicht wohl an

GROẞMUTTER GOTTES

und die heilige anna sprach:


wie lieb ich meinen enkel, ach,
wenn maria mit dem baby sitzt,
er die lippen zum saugen spitzt
und wenn er uns sagt mit lachenden augen
ich bin auch noch da und will saugen
dann schmiegt er sich an die mutter nah
und sagt bedeutsam: ich bin da!
Marias haar umgibt ihn das rote
und wir lachen uns fast zu tode!
Das sind wahrlich so herrliche gaben
ich möcht ihn immer um mich haben.
NEAPEL

neapolitaner ohne wolke


die kinder von einem fleißigen volke

RATIONALIST

verkünde immer deine kopfgeburt


ich liebe unsre liebe frau von lourdes

HIOB

die menschen sind böse


besonders die möse

NARR

ICH NARR! ICH SUCHE LIEBE


WO KEINE ZU FINDEN IST
SIE ALLE SIND NUR DIEBE
BIS AUF HERRN JESUS CHRIST

GOTT

UND IST MIR AUCH MEIN SOFA


GANZ NASS VON DEM VERZWEIFELN
SO SCHÜTZT MICH DOCH JEHOVA
VOR MENSCHEN UND VOR TEUFELN

FRAUEN

frau sünde mit dem fegefeuer


und frau eva mit der schlange

AN SASSA

du gute mutter du gute freundin


die liebe gottes erfülle dich

DER HERR

ich will segnen die dich segnen


und verfluchen die dich verfluchen
HERZ MARIÄ

das reine herz mariä


jeremias lamentationen

plötzlich legte mir der herr


die fegefeuer-folter
für karines sexuelle sünde
mit gewalt auf meine seele
dass ich aufschrie vor schmerz

ARIOST

mein bruder hast du den verstand verloren?


Um eines weibes willen dich selbst entleiben?
Die weiber alle sollen wie rauch im wind zerstäuben!

AN EVI

du verschließt dein herz vor mir


verschließ ich auch mein herz vor dir

MARIA

viele sind verloren, mein vielgeliebter,


weil sie keine liebe im herzen haben
und darum auch keine geben können

TO MARY

Mary, my verse,
Mary, my nurse…

ZEIT

ich habe ein kind geboren


ich habe keine zeit für dich
ich bin infiziert am virus
ich habe keine zeit für dich
ich habe sehr viel arbeit
ich habe keine zeit für dich
ich habe familiäre sorgen
ich habe keine zeit für dich
ich muss die welt missionieren
ich habe keine zeit für dich
ich muss meinen mann begraben
ich habe keine zeit für dich

HÖLLE

als ich war in der hölle


der ich dem höchsten diene
haben mir beigestanden
nur heike und sabine

FREIHEIT

göttliche dreiheit
quelle der freiheit
befreie aus fesseln
von disteln und nesseln

JEDER MUSS GESTEINIGT WERDEN

BOB DYLAN

Nun, sie werden dich steinigen, wenn du versuchst, gut zu sein.


Sie werden dich steinigen, genau wie sie gesagt haben, dass sie es tun würden.
Sie werden dich steinigen, wenn du versuchst, nach Hause zu gehen.
Dann werden sie dich steinigen, wenn du ganz allein bist,
Aber ich würde mich nicht so ganz allein fühlen.
Jeder muss gesteinigt werden!

Nun, sie werden dich steinigen, wenn du die Straße entlang gehst.
Sie werden dich steinigen, wenn du versuchst, deinen Platz zu behalten.
Sie werden dich steinigen, wenn du auf dem Boden gehst.
Sie werden dich steinigen, wenn du zur Tür gehst.
Aber ich würde mich nicht so allein fühlen.
Jeder muss gesteinigt werden!

Sie werden dich steinigen, wenn du am Frühstückstisch sitzt.


Sie werden dich steinigen, wenn du jung und fähig bist.
Sie werden dich steinigen, wenn du versuchst, Geld zu verdienen. Sie werden dich steinigen und
dann sagen: Viel Glück!

Ich sag dir was, ich würde mich nicht so allein fühlen.

Sie werden dich steinigen und sagen, dass es das Ende ist.
Dann werden sie dich steinigen und dann werden sie wiederkommen.
Sie werden dich steinigen wenn du in deinem Auto fährst.
Sie werden dich steinigen wenn du Gitarre spielst.
Ja, aber ich würde mich nicht so allein fühlen.
Jeder muss gesteinigt werden!

Nun, sie werden dich steinigen, wenn du ganz allein gehst.


Sie werden dich steinigen, wenn du nach Hause gehst.
Sie werden dich steinigen und dann sagen, dass du tapfer bist.
Sie werden dich steinigen, wenn du in dein Grab gelegt wirst...

AN DIE JUNGEN MÄNNER

um dir eine frau zu erobern


musst du nicht fußball spielen
und auch nicht gedichte schreiben -
du brauchst ein dickes portemonnaie

EMILIA

will immer trinken!


will immer saugen!
die tränen blinken
in feuchten augen.

MARIA

nur die demütigen


nur die wehmütigen
nur die reinen
nur die kleinen
nur die armen
kennen dein erbarmen

MARIA

nicht allen ist es gegeben


in deiner liebe zu leben

MARIA

ave göttin
seelengattin

DIRNE

diese verfluchte dirne


macht mir nichts wie pein
ich mache meine stirne
hart wie einen stein

SOPHIA
letzter gedanke der nacht
erster gedanke am morgen

UTOPIEN

ich halte nichts von euren utopien


sondern die himmlische jerusalem
kommt vom himmel herab wie eine braut

POLEN

Dlaczego narody się buntują,


czemu ludy knują daremne zamysły?
Królowie ziemi powstają
i władcy spiskują wraz z nimi
przeciw Panu i przeciw Jego Pamazańcowi1:
«Stargajmy Ich więzy
i odrzućmy od siebie Ich pęta!»

Śmieje się Ten, który mieszka w niebie,


Pan się z nich naigrawa2,
a wtedy mówi do nich w swoim gniewie
i w swej zapalczywości ich trwoży:
«Przecież Ja ustanowiłem sobie króla
na Syjonie, świętej górze mojej».

Ogłoszę postanowienie Pana:


Powiedział do mnie:
«Tyś Synem moim,
Ja Ciebie dziś zrodziłem3.
Żądaj ode Mnie, a dam Ci narody w dziedzictwo
i w posiadanie Twoje krańce ziemi.
Żelazną rózgą będziesz nimi rządzić
i jak naczynie garncarza ich pokruszysz»4.

A teraz, królowie, zrozumcie,


nauczcie się, sędziowie ziemi!
Służcie Panu z bojaźnią
i Jego nogi ze drżeniem całujcie5,
bo zapłonie gniewem i poginiecie w drodze,
gdyż gniew Jego prędko wybucha.
Szczęśliwi wszyscy, co w Nim szukają ucieczki.

POLEN

Pieśń stopni.
Panie, moje serce się nie pyszni
i oczy moje nie są wyniosłe.
Nie gonię za tym, co wielkie,
albo co przerasta moje siły.
Przeciwnie: wprowadziłem ład
i spokój do mojej duszy.
Jak niemowlę u swej matki,
jak niemowlę - tak we mnie jest moja dusza.

AMOS

ich bin ein bauer


und kein prophet
bin voller trauer
und nur poet

UMNACHTUNG

und am hellichten tage


eine nacht voller klage

AN TERESA

santa teresa ich will die zunge schärfen


diese domherren gehn mir auf die nerven

VON MALEK

Einsam, einsam und verlassen,


Ganz und gar allein gelassen,
Weil mich alle Menschen hassen,
Bleib ich einsam im Versteck,
Mach mich wie ein Baby klein,
Will nicht Ich mehr selber sein,
Sehne mich nach Sonnenschein,
Stecke aber tief im Dreck.
Äußerlich und innen drinnen
Bin verrückt ich und von Sinnen,
Wie nur könnt ich neu beginnen?
Fühle mich, als wär ich weg.
Wo ist Licht in all der Nacht?
Gott hat herrlich mich gemacht,
Sprach am Kreuz: Es ist vollbracht!
Er kennt allen Leidens Zweck.
Fällt auf oft der Tränen-Regen,
Gott will dennoch seinen Segen
Mitten in den Strömen geben,
Jeden Tag in diesem Leben.
Jesus, meine Wunden leck!
Gott lässt nicht im Regen stehn,
Mit dem Herrn als Kapitän
Wird mein Schiff nicht untergehn,
Herr, die Hände zu mir streck!
Deine Hand will ich ergreifen,
Darf in deiner Weisheit reifen,
Darf dich immer mehr begreifen,
Wirst du mich auch blutig schleifen:
Meine Seele auferweck!
Freie Wahl, ich werde wählen:
Jesu Blut für alle Seelen,
Das allein wird ewig zählen,
Wie mich auch die Teufel quälen,
Satan in die Hölle steck!
Gott den Herrn ringt niemand nieder:
Kirche bleibt und singt ihm Lieder,
Bis er kommt als Richter wieder.
Wort, das Licht vor meinem Fuße,
Seit ich zu ihm kam in Buße,
Herz, bis du in Wonnen tanzt!
Drauf du dich verlassen kannst!

EMILIA AN ROXANA

tag und nacht zu jeder stunde


will ich saugen mit dem munde
doch auch das geht bald vorüber
UND ICH HAB DICH IMMER LIEBER

ESOTERIK

ihr glaubt an sieben schleier


äonen und pleromen
ich glaub ans jesuskind
mit seinem kleinen schniedel

TRAUM

ich alter enttäuschter und verbitterter timon


träumte von der geliebten dem liebling und simon

ROXANA

Roxana,
Piersi twe jakdwoje koźląt,
Bliźniąt gazeli,
Co pasą się pośródlilii.
Nim wiatrwieczorny powiejei znikną cienie,
Pójdę ku górzemirry,
Ku pagórkowikadzidła.
Cała pięknajesteś, przyjaciółko moja,
I nie ma w tobieskazy.

GESPRÄCH

über energiepolitik
und der sünderinnen kritik
und wie die weiber dem dichter fluchen
bei apfelschorle und erdbeerkuchen

NIETZSCHE

ich höre mir friedrich nietzsche an


er war ein polnischer edelmann

MALEK

dreimal danke
dichter schwanke

ALT

alle alten weiber wollen immer noch jung sein


und man soll ewig voll liebesbegeisterung sein

FOLLY

priester und pastörinnen


narrenpäpste und törinnen

GRÜN

bruder iss deine brötchen


solang es noch brot gibt
im grünen deutschland

bruder ich esse mein fleisch


solang das noch erlaubt ist
im grünen deutschland

RUSSLAND

ihr sprecht von putin


ich sprech von puschkin
SATANS RAT

sei spirituell
nicht religiös

KIRCHE

die kirche wird geführt


von der päpstin franziska

BESUCH

zwei stunden nicht gebetet


nur dummes zeug geredet

KARINE

erloschen die sinnen-triebe


zwölf jahre posthume liebe

EMILIA

o liebe emmelei
bald gibt es apfelbrei

SCHNULLER

seh ich den schnuller in dein mündchen flutschen


o diesen schnuller möcht ich selber lutschen

PATER

mach nicht so ein theater


vermaledeiter pater
verfolg mich nicht in den träumen
in meinen inneren klosterräumen

KARINE

war evi wohl


dein sex-idol?
EITEL

alles nur geschwätz


außer gottes gesetz

ALT

ich hab getragen kreuz und leid


nun liegt mir die krone bereit

PETRUS

sankt peter ward geführt vom engel


ich von karine ohne mängel

PAPST

vater von milliarden narren


auch der papst hat seinen sparren
herr der du allein uns labst
nimm von uns den narrenpapst

KLAGE

am tage plagen mich die narren


der weiten christlichen gemeinde
des nachts im traume auf mich harren
im innenraume meine feinde

LEER

wie lässt der narren großes heer


ermüdet mich zurück und leer

KLAGE

der frauen schönheit welkte tag für tage


der bräutigam sang seine totenklage

AMOS

deine frau wird als dirne


leben in der stadt
wollust hinter der stirne
wie sie die dirne hat
MAHL

gemüse und kartoffeln und ein ei


und auch das lächeln einer frau dabei

ANNA

Es war ein Mann, der hieß Elkana,


Und er hatte zwei Frauen;
Die eine hieß Anna,
Die andere Penissa.
Penissa aber hatte Kinder
Und Anna hatte keine Kinder.
Wenn der Tag kam, dass Elkana opferte,
Gab er seiner Frau Penissa
Und allen ihren Söhnen ihre Anteile.
Aber Anna gab er nur einen Anteil,
Obgleich er Anna liebte;
Der Herr aber hatte ihren Leib verschlossen.
Und ihre Nebenbuhlerin kränkte
Und reizte sie sehr,
Weil der Herr ihren Leib verschlossen hatte.
Da weinte Anna und aß nichts.
Elkana aber, ihr Mann, sprach zu ihr:
Anna, warum weinst du
Und warum isst du nichts?
Und warum ist dein Herz so traurig?
Bin ich dir nicht mehr wert als sieben Söhne?

EICHENDORFF

was wollen wir nun singen


hier in der einsamkeit
wenn alle von uns gingen
die unser lied erfreut

wir wollen dennoch singen


so still ists auf der welt
wer weiß die lieder dringen
vielleicht zum sternenzelt

AN HEIKE

kluge frauen bauen haus und familie auf


aber unverständige reißen alles nieder
VENUS

ich sehe das allerheiligste


in dem die marmorstatue
der nackten göttin liegt

AN HEIKE

besser ein teller gemüse


mit dem lächeln einer frau
als ein fetter schweinebraten
mit der verachtung des vaters

EVI

antworte der närrin nach ihrer narrheit


dass sie sich nicht dünkt im besitz der wahrheit

GEREDE

sabine und erich und evi


nichts als politisch geschwätz
nichts für den priester levi
der liebt nur gottes gesetz

ANNA

anna meine augenweide


hoffnungstrost im tiefsten leide
du nun wie ein engel schön
lebewohl auf wiedersehn

HAIKU

hab früher lang gepredigt


aber ihr wolltet es nicht hören
nun schreib ich nur noch ein haiku

EVI

frau weisheit lebt in mir und gibt mir sinn


du unverbesserliche schwätzerin

EVIS SCHWESTER IN KROATIEN


sie sagte küsschen küsschen
und hauchte ihren geist aus

AN KARINES VATER

nun bin ich endlich erlöst


von den flüchen meines vaters
in meinen peinlichen träumen
nun kommst du als vater
meiner toten geliebten anna
und schlägst mich und fluchst mir

HAIKU

ich bin geboren


um dich glücklich zu machen
singt die jungfrau

GUTE NACHT

zu ende sind nun hiobs gebete


nun kommt der klare trank der lethe

MARIA

an dem glanz deiner brüste maria


zünd ich meine himmel an

TOD

im ewigen jerusalem-eden
tröstet gott jedweden

SONNTAG

beim türkischen kiosk


hab ich gegessen
hab ich getrunken
und nach zwei messen
der göttin gewunken

DEMUT

ich bin kein genie und geistesriese


ich bin nur ein kleiner östlicher friese
MARIA

du der göttin gatte


wie in der hängematte
lass die seele baumeln
trunken torkeln und taumeln

HIOB

die narren gehen ins freudenhaus


der weise geht ins trauerhaus
denn allen ist die zeit verderblich
bedenke alle menschen sind sterblich

ROXANA

morgen kommt eine tüte lakritz


von der schönen madonna madrids

SIRACH

wein und weiber


nackige leiber
in nächtlichen kreisen
betören die weisen

RILKE

rilke‘s call
womb is all

KARINE

ich bleib der toten treu


ob auch viel frauen neu
sie gehn mich ja nichts an
ich bleib der toten mann

EINE

ach evi und roxanna


sabine und susanna
und eske arianna
sind nichts vor santa anna
KARINE

purpurrote wange
weiß geschminkter mund
die ich nachts umfange
liebchen macht mich gesund

HAIKU

schreit da ein baby?


oder schreit da eine möwe?
Gott allein weiß.

PATERNOSTER

UNSER PATER
DER DU BIST IN DEN REGIONEN DES URANUS
GEFEIERT WERDE DEIN WESEN
DEIN KAISERTUM KOMME
DEIN LIEBESVERLANGEN ERFÜLLE SICH
WIE IM HIMMEL SO AUF ERDEN
UNSERE EUCHARISTIE GIB UNS HEUTE
UND ERLASS UNS UNSERE SCHULDEN
WIE AUCH WIR UNSERN SCHULDNERN
IHRE SCHULDEN SCHON ERLASSEN HABEN
UND BEWAHRE UNS VOR DER VERFÜHRUNG
UND ERLÖSE UNS ALLE VOM SATAN

DENN DEIN IST DIE HIMMLISCHE MONARCHIE


DIE DYNAMIK UND DIE SCHÖNHEIT
IN EWIGKEIT AMEN

FALSCHE PROPHETEN

aldoberan in konjunktion
wir sind schöpfergötter

PATER

ich verteidige energisch


des papstes franziskus
allerneustes lehrschreiben
hab es allerdings nicht gelesen

ich verwerfe der jungfrau maria


prophetische botschaft
von la salette, obwohl
ich kenne ihre worte nicht

KARINE

wo die rehe grasen


wo die hasen hoppeln
wo die glucken saßen
pferde auf den koppeln

dort war einst mein liebchen


gottes schöne liebe
mit dem süßen bübchen
bin jetzt nur noch trübe

KARINE

bei dir ist ewiger frieden


bei dir ist himmlische ruhe
ich aber leide hienieden
geh barfuß ohne schuhe

HAIKU

ein klopfen vorm balkon.


putzt die nachbarin die küche?
oder hämmert der specht?

ICH

ich bin ein genie poetisch


aber ein wenig häretisch

NACHAHMUNG ALTGERMANISCHER POESIE

Falk, der freie / ist der Falke des Himmels,


Eske, die Esche, / die Erdgöttin.
Himmel und heilige Erde / in der Hochzeit
Ließen ins Leben / Lasse, den Menschen.

Lasse, der Lorbeer, / der Sohn des Lichts,


Im ersten Alter / tanzt mit dem Osterhasen.
Jubelnd und jauchzend / der Junge
Erfreut die edlen, ewigen / Eltern.

NEUHEIDEN
sie spotten über die deutschen gartenzwerge
und stellen buddha oder venus in den garten

ALLEIN

die menschenaffen
die baalspfaffen
die alten liebchen
die großen bübchen
hat keiner geschrieben
will niemand mich lieben

HAIKU

ach göttin aphrodtite


wo ist ein blondes lesbisches mädchen
das mein lied versteht?

AN FRAU SAELDE

göttin des glücks, / große mutter,


selige Saelde, / herrin meiner seele,
ich tu die tür auf, / tritt doch ein!
aber du trittst nicht ein, / ewige frau,
den ganzen tag muss ich trauern / und tränen weinen,
und will ich mich wenden zu dir, / o weib des himmels,
ist dein tor dem toren / verschlossen am tag
und noch mehr in der nacht, / da ich nicht nüchtern.
komm doch, du kühle, / ruft der kühne,
bringe mir licht des lebens / und lust,
was soll ich sonst auf erden, / himmlische Saelde?
aber ob unter tränen / ewiger trauer
oder mit lachen und lust / ich meine lieder singe,
ich singe als skalde / die göttin Saelde,
die fröhliche frau / mit dem füllhorn im schoß!
bei bankett und becher / voll von bier
werde ich preisen als pilger / des himmels pforte,
bis mich die süße frau Saelde / einlässt in die seligkeit,
dann heb ich in walhalla / mit met den humpen
und lalle mein lied / der liebe in ewigkeit!
bis dahin dulde ich / den donner des zornes
und die schrecklichen schüsse / des schicksals.

GUTE NACHT

verzagt / und verzweifelt


traurig / und betrunken
Mädchen Maria / meine Minne
Ewiger Allvater / Amen.

VERGEBUNG

die dummen domherren / lehrten mich demut


Zebaoth verzeihe / den zänkischen zungen

AN ARIADNE

Ich träume von Ihnen, vertraute / Traumfrau,


die mit Blondhaar und Blauaug / blüht im Sommer,
die mit lichter Liebe / schwesterlich lächelt
und Trauer und Tränen / in mir tröstet,
ich reiche rosa / Rosen
der edlen Ärztin / des alten Dichters,
der vor Kummer krank / und alt und krumm.
Die zärtlichen goldenen Zöpfe / umzirkeln Ihren Kopf
wie ein himmlischer Heiligenschein / so hold.
Wo haben Sie, heilige / Engelin des Himmels,
diese göttliche Güte her, / und diesen Großmut?
Ich bin im Traum getröstet von Ihnen, / Traute,
und danke der Dame / für Ihre deutliche Huld.
Gottes Gnade / möge Sie großartig segnen
mit Licht des Lebens / und ewiger Liebe!
Nun hat der deutsche Dichter / in Demut
Sein leidendes Herz erleichtert / im Lied.

HEIKE

Zieh ein und nehme Speis und Kraft


Im Zauberschloss in der Nachbarschaft,
Wo eine gute Fee regiert,
Die einen goldnen Zepter führt
Und um sich eine kleine Welt
Mit holdem Blick beisammen hält.

HAIKU

Sie wohnt im Wald


Und studiert die fröhliche Wissenschaft,
Lebendig zu sein.

HESEKIEL

du bist für sie ein minnesänger


ein taugenichts und grillenfänger
ein liebeslied und ein poet
für Jahwe bist du ein prophet

HAIKU

abseits von den trinkenden


den lachenden singenden flirtenden
sitzt ein verletzter vogel

DICHTER

wenn ich ein schönes blondes mädchen hätte


tät ich nicht über langobarden schreiben
ich läge dann den ganzen tag im bette
mit ihr und würde liebeskünste treiben

DICHTER

wenn ich ein blühendes mädchen hätte


bei mir liegen im liebesbette
sänge ich nicht oma natur
sondern die jugendgöttin nur

HAIKU

früher fragte ich nietzsche


wie das irdische leben zu bejahen
jetzt till eulenspiegel

EMILIA

lass mich dein lächeln sehen


madonna in der wiege

PIRATENMAHL

bohnen mit speck


eier mit rum

BALKANISCHE TONSCHERBE

bärengöttin
und vogelgöttin sind wirklich
die große göttin
(7000 v. Chr.)

GESETZ

erst plagt dich die wollust


dann plagt dich die reue

HAIKU

zauberhaftes wesen
mit unendlich vagen versen
tanzender seele

FRAGE AN GOTT

bin ich ein narr? bin ich ein weiser?


bin ich ein lauter? bin ich ein leiser?

SALOMO

die welt ist nichtig


die welt ist flüchtig
du sei nur richtig
du sei nur tüchtig

SYMBOLE

ein rotes herz und ein kuss


ein kreuz und ein engelsgruß

MARIA

kann nur noch weinen


mädchen mutter und minnedame
wär lieber tot

TO BRITNEY

when I‘m not allowed


to kiss your glorious breasts
I‘d rather wish to be dead

SALOMO
israels könig betet am morgen
die hagia sophia an
aber die frauen im frauenhaus
beten oder lassen es bleiben

BRITNEY

blonder leib und blonde brüste


ganz gemacht für liebeslüste

BRITNEY

aus licht und wollust dieser leib


gigantisch dieses überweib

SOPHIA

weisheit frei von tüchern


weisheit nicht aus büchern

HAIKU

das durchaus scheißige


und das erbärmlich kleinliche
ist nicht fürs lied gemacht

NACHT

im traum hab ich gewacht


mit michelangelos nacht

KARINE

ihr andern frauen ihr müsst draußen stehen


karine kann durch verschlossne türen gehen

HEIKE

In Heikes eignem Garten-Reiche


Da steht die stolze deutsche Eiche,
In der die Turteltauben gurren
Und unter der die Katzen schnurren.

HAIKU
Hallo!
Ich bins, das lebendige
Leben!

(Marina Zwetajewa)

NEBUKADNEZAR

ich bin von dem balkon gefallen


da wurde ich zum grillenfänger
die nägel lang wie adlerkrallen
die haare wachsen immer länger

ich lieg im gras und fresse kräuter


ich trinke nicht mehr wein den roten
ich trink die milch jetzt von dem euter
und red im wahnsinn mit den toten

HAIKU

meine geliebte
wir wollen im walde übernachten
wo die rehe grasen

SASSA

Die Schwester kommt zu mir, / gesandt vom Gottessohne,


Und bringt dem Hungernden / Madonnas Minestrone.

DUMMHEIT

dumme pfaffen
dumme mütter
dumme affen
dumme ritter

MALEK

Ich sitz in meiner Kemenate


Und lese von Jehovas Kriegen.
Am Ende unsrer Zeit die Gnade
Wird über Satans Engel siegen.

FRAUEN
einst liebe fraun verehrt ich euch
doch redet ihr nur dummes zeug

RITTER

die seele weih ich meinem gott


in seinem himmels-heiligtum
mein herz maria ohne spott
mir selber aber meinen ruhm

JESUS

mit dir kann die kirche nichts anfangen


aber du bist ein guter karmelit

AN MAMA

Für das Geld, das blanke,


Sagt von Herzen Danke
Dein Geschöpf, das kranke,
Liebe Doris Schwanke.

SANKT BENEDIKT

geh an deine arbeit


und sei nicht traurig

MALEK

was alte theologen brauchen


wenn sie genießen ein poem?
sie müssen dabei tabak rauchen
das ist den denkern angenehm

POLITIK

Weil Kindermenschen uns regieren


Und wir in Anarchie versinken,
Wir müssen für den Frieden frieren
Und für die deutsche Freiheit stinken.

MILCHHAUT

das mädchen trug einen bikini


aber war barbusig oben
nur unten trug sie den mini
aus feinster milchhaut gewoben

APOKALYPSE

Die Schönheit Gottes


Ist noch schöner als
Die Schönheit Susannes.

MALEK

nach all der richter wut


kommt nun die freundin ruth

HAIKU

Liebe
Anna Bella meine schöne
Libelle!

SCHMETTERLINGE HASCHEN

mönch:
wir mönche liegen nicht im garten
und sehen den faltern nach
nein das heiße handy am ohr
rennen wir von termin zu termin
dichter:
ihr armen esel!

NAMENSTAG

Heute hat nicht Namenstag Mareike,


Heute hat nicht Namenstag Sankt Meike,
Namenstag hat heut die Herrin Heike.

HAIKU

REGENBOGEN-MÄDCHEN
IM SCHILLERNDEN LIBELLEN-FLÜGEL-KLEID
WIE DU MICH BETÖRST

KARINE

die liebste hab ich im traum


nackt in die arme genommen
der mann der stand wie ein baum
o das gefällt dem frommen

HAIKU

o tote
o traum von liebe
o tränen

MALEK

Um großer Wahrheit willen spricht der Priester


Betrügerisches, dass er uns betrüge.
Die Wissenschaftler aber, diese Biester,
Sie schwätzen Wahres für die große Lüge.

HAIKU

die wonne verschwand


aus meiner kleinen ritterburg
die flöte verstummte

HAIKU

sie liegt im gras


der schmetterling küsst ihr knie
der maulwurf ist blind

GABRIEL

fürchte dich nicht du vielgeliebter mann


sei stark der herr sieht dich in gnaden an

RUHE

musen-mutter mnemosyne
ach das war kein paradies
als die königin von zypern
mich nicht ruhig schaffen ließ

DICHTER

ich schreibe nicht für narren und pöbel


die nur zu putzen wissen die möbel
POLITIK

ich liebte es ein heißes bad zu nehmen


nun sagt die politik ich muss mich schämen
ein wenig kaltes wasser etwas seife
die achseln wasche und das zeug am schweife

ANNA ACHMATOWA

die liebe wird zu asche werden


der hochmut sich zur ruhe legt
verzweiflung angst mein los auf erden
unmöglich dass man es erträgt

LAYLA

sie war medschnuns muse layla


sie war schöner jünger geiler

WEISHEIT

folge nicht deinen animalischen trieben


folge der weisheit und gott wird dich lieben

HAIKU

HUNGER UND DURST


NACH DEM WAHREN EWIGEN WORT
UND EKEL VOR WORTEN

HAIKU

wer die schrift


studiert der habe sonst nichts zu schaffen
mit dieser welt

HAIKU

ich umarme
immer nur die goldne wolke
über der frau

JESUS
I‘m tired, I‘m tired,
I had admired,
The woman desired,
The shepherd hired,
I‘m tired, I‘m tired.

WEIBER

toto:
wie schlimm sind diese gottlosen weiber
man kann den weibchen nicht trauen
sassa:
es gibt aber auch sehr hübsche leiber
und mehr noch - heilige frauen!

PFAFFEN

was wollt ihr priesteramtskandidaten


was willst du hektisches klostergesindel
wer bei mir ist könnt ihr nicht raten
madonna und ihr baby in der windel

HAIKU

im hochsommer
das weihnachtsoratorium
strömt wie ein bach

HAIKU

keiner ist da
der mit den flügeln schlägt
den schnabel aufsperrt und piept

HAIKU

vogelgesang
kommt er aus dem computer oder
aus dem wald?

HIOB

auf, sei ein mann! mit deinen händen


du gürte deiner seele lenden!
du mögest deinen gott belehren
und ihn mit deiner weisheit ehren!

HAIKU

hoher dom
zu paderborn und lebendiger wald
der hermaphrodite

KARMEL

mit maria singen und tanzen


sind meine freuden im großen-ganzen

TANZ

wer nie weinend getanzt hat


der hat auch nie geliebt

HAIKU

was ist gott?


Die hostie oder das bellen
der rehe im wald?

HAIKU

so manch ein faun


mag wohl auch in den himmel kommen
wie all die esel

HAIKU

der wilde wald-faun


legt die ziegenfüßigen ohren an
der quellnymphe mund

SASSA

o bentheim in deiner burg


erwartet die schwester der demiurg
und in haarlems heiligem dom
wartet die heilige corrie ten boom
HOFFMANN

zur gattin kann mir nur die jungfrau taugen


die jungfrau mit den klugen isis-augen

HAIKU

sind denn deine haare


immer noch so golden wie die sonne
mein androgyner engel?

HAIKU

männer wurden zu frauen


aber das ist auch weiter kein wunder
denn frauen wurden zu männern

HAIKU

du willst leben
so möge das ewige leben dir leben geben
ich will tot sein

HERZ

der freundin
meine hassliebe
der heimat
meine hassliebe
der kirche
meine hassliebe

HAIKU

ihr heiligen kinder


wachset und blühet wie die lilien
und duftet schön

HAIKU

ich bin wie ein vollmond


und habe noch manche weisheit zu sagen
mit singen und klingen

DON QUICHOTE
zum ritter von der traurigen gestalt
kam dulcinea die inzwischen alt
für all sein dichten wollte sie ihm nutzen
und kam die arme wohnung ihm zu putzen

DIE LIEBE

die liebe ist eine flamme gottes.


toto, wen liebst du wirklich?

ich liebe karine (im jenseits)


und den kleinen milan (im traum).

SOPHIA

die königin des südens


kommt vom ende der erde
salomos weisheit zu hören

MICHA

gutes sollst du tun


freundlich sein zu den menschen
und leben mit deinem gott

SELIG

toto:
sassa, selig sind die barmherzigen
denn sie sollen gebarmherzigt werden
sassa:
toto, selig sind die trauernden
denn sie sollen getröstet werden

HAIKU

weide meine rehe


die da abgesondert leben
im paderborner wald

HAIKU

das hat man nie gehört


dass ein wilder faun sich selbst ermordet
aus liebeskummer
NULL UND NICHTIG

ich wollte euch mieten


und euch beschenken
ihr aber seid nieten
das kann mich nicht kränken

MÄDCHEN

ein junges mädchen


mit nackten armen
und nackten beinen
sonnengebräunter haut
apfel-popo knackig
langen braunen haaren
zum zopf gebunden
ging vor mir spazieren
„alles ist gut“ sagte sie

MALLORCA

meer und strand und sonne


rotwein eine tonne
schönste liebeswonne
wünscht der herr yvonne

SASSA

der mensch sieht, was vor augen ist,


der HERR aber sieht ins herz!

EMILIA

Emilia, ein Hauch,


Muss jetzt schon leiden auch,
Hat Schmerzen in dem Bauch,
Das Leben ist wie Rauch!

SASSA

fürbitterin wie esther


und wahrhaft meine schwester

KIRCHE
pfaffen und pfäffinnen
affen und äffinnen
mit biblischen zotteln
predigt von trotteln

SOPHIA

die göttliche sophie ist schön


so seh ichs in der bibel stehn

HEIKE

die amseln und die turteltauben


die leben in den gartenlauben
und die eichhörnchen auch die leisen
des hauses herrin heike preisen
weil sie ihnen wasser gegeben
die göttin lässt die geschöpfe leben

HAIKU

im heißen hochsommer
denk ich an die nackte aphrodite
die lange schon tot ist

KARINE

meine frau und geliebte


hat mich mehr geliebt wie es heißt
als der vater und der sohn
und der heilige geist

AN HEIKE

in sommer und in winter wettern


kleine knaben müssen klettern

IRRTUM

an dem fest der gottesmutter


predigen priester martin luther

PROTESTANTISIERUNG
die einen singen protestantische lieder
die andern predigen martin luther wieder

RECHTFERTIGUNG

das ist unsre stärke


diese drei dir merke
gnade glaube werke

SOPHIA

im traum war ich bei einem treff


von solomon und solowjew

LIEBE

ich liebte heike und heidi


ich liebte britta und kati
ich liebte evi und anna
nun liebe ich sophia
und maria, die zwei

UNMUT

ihr pfaffen und huren des baal


ihr könnt mich alle mal

EVI

früher bekam ich nicht genug


von ihr und wollt sie immer sehn
die zeit verging mir wie im flug
sie war wie eine göttin schön

heute mag ich sie nicht mehr sehn


nicht hören ihrer torheit betrug
kommt sie soll sie bald wieder gehn
so ist die liebe nichts als lug

DAVID

ich habe geschlachtet die falschen christen


und alle die an die mauer pissten

HAIKU
im traum schrieb ich
ein versepos aus lauter haikus
von der liebe

LIEBE

ich bin nicht für die liebe geschaffen


die spiele von äffinnen und affen
und auch nicht für den amor der pfaffen
ich kämpfe für die weisheit mit waffen

DIE TRAUERWEIDE
ANNA ACHMATOWA

Ich wuchs in grün gemusterter Stille


In des Jahrhundertanfangs kühlem Kinderzimmer auf.
Lieb war mir keine Menschenstimme,
Verständlich nur, was der Wind sprach und verschwieg.
Die Nesseln liebte ich und die wilden Kletten,
Am meisten meine Trauerweide mit silbernen Blättern.
Und, dankbar, lebte sie das ganze Leben
Mit mir, wehte mit weinenden Zweigen
Mir Träume in meine Schlaflosigkeit…
Nun, seltsam, habe ich sie überlebt.
Dort ragt der Stumpf, mit leisen Stimmen
Plappern nun andere Weiden leere Worte
Unter dem alten, unter unserem Himmel.
Ich schweige. Es ist meine Schwester mir gestorben.

18. Januar 1940

SOMMER

o diese sommerhitze
so heiß wie tausend blitze
ich glühe und ich schwitze
heiß sind die augenschlitze
es dampft in jeder ritze
bis ich im wasser sitze
und kühlend mich bespritze
so sing ich meine witze

AN SASSA

Jesus dir voran auf allen wegen


weiter braucht es keinen reisesegen
DER PSYCHIATER

Sie sind zu klug


Für diese Welt
Wo der Unfug
Wie Hunde bellt

KIRCHE

das hab ich wieder


mit schmerzen erledigt
dumme lieder
dumme predigt

LOBPREIS

dumme gören
die toren betören
die lobpreis röhren
narren in chören
die lust mir stören
im hain der föhren
ich will es schwören
wills nicht mehr hören

JEREMIA

ich denk an deine jugendliebe


an deine feuerheißen triebe
du hattest es zur ehe nicht eilig
da warst du der aphrodite heilig

FRAUEN

wie in der schule


eine mathematische diskussion
über kurven

HOCHZEIT

Er:
Mein Täubchen, willst du meine Frau werden?
Sie:
Mein Falke, ja, ich will, so wahr Gott lebt!
Und Amor nieste dreimal zur Besiegelung.

SOPHIA

was mir die göttin weisheit sagt


du sei getrost und unverzagt

JEREMIA

hätte ich nicht die bibel


die mehr als die märchenfibel
müsste ich verzweifeln
und ginge zu allen teufeln

TRAUM

karines brüste
waren perfekt
geschaffen für lüste
und unbefleckt

GEFEIT

im traum die holde maid


o liebesblicke
nun bin ich sicher gefeit
vor weibertücke

TRAUM

so sehr mich frau welt erniedrigt


im traum da bin ich befriedigt

TAGEWERK

lausche dem nichtigen quatsch


der alten törin klatsch
ich helf dir heraus aus dem matsch

DIE TÖRIN

ich bin keine gewöhnliche frau


ich bin ein inkarnierter engel
ich bin ein teil des kosmischen gottes
KIRCHE

wehe der narrenkirche


der stolzen und mächtigen männer

FESTTAG

Magdalena!
Sklavin der Liebe!

PFAFFEN

die einzigen frauen


die pfaffen lieben
sind ihre mamas

KIRCHE

diese katholischen freikirchen


kann ich nicht mehr ertragen
nirgends mehr schöne messen

PAAR

frau venus und herr satan


das war ein schlechtes paar

BUNDESLIED

fromme brüder
singet lieder
vom wein getrunken
in gott versunken
und so weiter
sag ich heiter
und unverhohlen
bleibt mir gestohlen

MESSE

sprecht nicht von magdalena


maria gratia plena
die gott zur liebe geschaffen
was wisst ihr schon ihr paffen
AN HEIKE

mich plagte gerade meine puppe


da brachte mir wie eine schnuppe
die göttin eine japanische suppe

MAGDALENA

magdalena:
herr, du warst doch tot!
der herr:
ich hab nur spaß gemacht,
ich bin jetzt wieder da.

AN YVONNE

OB AUS DRESDEN ODER DANZIG


FRAUEN FIND ICH SCHÖN MIT ZWANZIG

POLITIK

ihr rechten redet immer vom sparen, vom sparen


wir linken verschwenden die gelder an andere länder
im eigenen lande werden mangel die waren
wir linken sind doch keine almosenspender

GEBET

heilige magdalena hilf mir


dass ich meinen mund versiegle
dass ich nicht die narren richte

OVID

ich will mich nicht gegen angriffskriege wehren


ich will auch nicht närrinnen und narren belehren
das einzige was ich will nach gottes belieben
ist in frieden und ruhe karine zu lieben

PAPST

hab vom narrenpapst geträumt


mit dem irrtum aufgeräumt
wie er blitzt und sprüht und schäumt
NOVENE

ich bete keine katholische novene


zur wiederkehr von anadyomene

MESSE

wie willst du meine leiden begründen?


das ist sühne für deutschlands sünden

POLITIK

wir werfen eure alten schuhe weg


bevor ihr neue schuhe habt
dann müsst ihr eben barfuß gehen

MALEK

du sektierer und dein eigener pfarr


bist also auch so ein grüngesichtiger narr

PATER

der pfarrer ist ein schlechter mensch


kein mensch kein mann ein harter mönch

HAIKU

seh ich die herrschenden


könnte ich die ganze gottverdammte welt
in die lüfte sprengen

MEHMED

du bist ein weiser das heißt


ein narr dass du es nicht weißt

GENERVT

bleibt mir vom leib mit eurem segen


ihr penetranten nervensägen
PFAFFEN

eure papa-religion
eure plapper-religion
eure popen-religion
eure popel-religion

WORAUF IHR HÖRT

wahrsager träumer
ekstatische schäumer
okkulte poeten
falsche propheten

DER TOD

lass mich im düstern reich


mutter mich nicht allein

HAIKU

ein mädchen
mit warmen knabenaugen
tat mir wohl

DAS EPOS FÜNFTER GESANG

zuchtlose trunkenbolde räuber


zisterzienser hurenweiber

HAIKU

berührt vom geist


die augen der augen und die ohren der ohren
sind nun aufgetan

HAIKU

bist du so stark
so wirf die welt in den wolkenhimmel
wo der wind weht

PFINGSTLER

singen tanzen händeklatschen


das ist keine religion

KRIEG

in der welt viel feinde


und in der gemeinde

HAIKU

tagespolitik
und das moderne lyrische ich
sind mir zuwider

MIRJKAM

einst kreistest du um gott


dann ward dir gott ein spott
jetzt kreist du fürchterlich
nur um dein eignes ich

REGINE

Ich bin nicht dein Pate


Dein Beichtvater bin ich nicht
Du bist besessen von Ate
Die immer im Wahnsinn spricht

FRAUENDIENST

zwei frauen denen ich diene


sind sophia und karine

HAIKU

ich liebe
aber nur noch die heilige seele
meiner toten

KRIEG

amerikanische katholiken
gegen russische orthodoxe

HAIKU
das gesicht
meines herzens ist überströmt
von tränen

DOOF

die doofen calvinisten


die doofen zisterzienser

ENGEL

was sagen mir die femininen himmlischen boten?


ohne Jesus keine auferstehung der toten!

HAIKU

sie spielte cello


sie war eine liebesgöttin für mich
das cello zwischen den beinen

HAIKU

die menschheit braucht


die macht von acht milliarden
rosenkränzen

KIRCHE

es ging mir schlecht als ich ging zur kirche


und noch schlechter als ich kam aus der kirche

KIRCHE

man predigt nichts als hohn und spott


marie beschütze mich vor gott

USA

anabaptisten
und freie maurer

DEA MEA
Nuda venit iuvenalis dea
De caelo sapientibus - poeta eos vestit
Cum incensus

HAIKU

was warte ich auf briefe


vom bruder? es kommen doch nur die früchte
seiner verlogenen andacht

AM SCHEIDEWEG

göttin venus
oder jesus

MALEK

dreißig grad celsius


in meiner dachkemenate
der schweiß strömt wie ein fluss
ich schmelz wie schokolade

MARIA

ich nackt
du nackt
im pakt
im akt

KARINE

wie appetitlich war dein leib


wie für die wollust gemacht mein weib
ach dass ich dich nicht genossen hab
nun liegt dein schöner leib im grab

DIE WOLLUST

die wollust bleibt ja doch


der zucker dieser zeit
geliebte mit dem loch
voll süßer lieblichkeit

HAIKU
um wen weine ich?
um das vaterland? um die freundin?
um mich?

GOTT

evi:
gott ist liebe und hass.
karine:
gott ist nichts als liebe

LIEBE

gott ist liebe gott ist liebe


und karine ist auch liebe

ANNA

jehova lacht
sankt anna wacht
so süß und sacht
in meiner nacht

GEBET

fragen wir die frau


weiß und himmelblau
wie zu beten ist
zu dem herren christ

ANNA

ANNA
VON HINTEN WIE VON VORNE
A-N-N-A

KIRCHE

pater und brüder mütter und tanten


katholiken und protestanten
familie vereint im hosianna
lasst mich allein mit meiner anna

GEBET
heilige anadyomene
trockne meines herzens träne

SANKT ANNA

ich hab in meiner seele wehen


sankt anna immer jung gesehen
voll anmut und liebreiz lockig blond
erschien sie mir am horizont

ICH

geliebter jehova zebaoth


ich bin der seher von anna tot

SANKT ANNA

sankt anna trat an die goldene pforte


des himmlischen jerusalem-zion
da gab sankt gabriel ihr einen kuss
und sie empfing die unbefleckte

HAIKU

ich bin tot


du bist die schöne himmlische göttin
mein ein und alles

HAIKU

der blonde jüngling


war schön wie ein schlankes mädchen
ich liebte ihn

ARBEIT

toto:
göttin, was soll ich heute tun?
maria:
sei schön faul mein geliebter
und klimper auf deiner leier

AN MARIA
wir sind verheiratet mann und frau
und uns ergeht es wie allen genau
liebe und freuden sind uns beseelend
doch gibts auch kummer kreuz und elend

KIRCHE

bis in den traum hinein


verfolgen mich die biester
die katholischen priester
das soll familie sein?

MARIA

willst du des himmels sicher sein


nimm mariens hand allein

KIRCHE

trotz der schlechten hirten


die mit bösem bewirten
bleibe der kirche treu
dass jesus sich an dir freu

OMA

maria sprach eine stunde mit mir


war in meiner zelle hier
und großmutter auch wie rosenholz
sprach ich sei ihr ganzer stolz

PAULUS

johannes markus:
paule, das viele wissen hat dich wahnsinnig gemacht!
paulus:
könnt ihr mich nicht ein bisschen lieb haben, brüder?

FÜRBITTE

PRIESTER:
für den weißen riesen...
GEMEINDE:
herr, erbarme dich!
PRIESTER:
dass er seine strahlkraft bewahrt...
GEMEINDE:
herr, erbarme dich!

GOTT

o mein schöpfer
ich dein sohn
o mein töpfer
ich dein ton

DIE FRAUEN

die frauen sind sehr gut, die männer werden nicken,


zum weben, nähen und zum spinnen und zum …

DEUTSCHLAND

dummheit unten
dummheit oben

KIRCHE

der bibel schwert geschärft


doch ach die kirche nervt

TORHEIT

torheit in der politik


torheit auch beim armen volk
torheit in der hierarchie
torheit bei den laien auch

MARIA

wie hass ich die blasphemischen spötter


maria du heilige magd der götter

HAIKU

hillige maget
ich bin zu tode erschöpft
gib mir kraft
PETRARCA

donna laura donna laura


göttlich schien mir deine aura
liebendste der schönen musen
und dein großer nackter busen

HAIKU

gute nacht
du seher du provencalische
fledermaus

MODERNE KIRCHE

NARRENPAPST:
brüder esst weniger fleisch
aus liebe zur grünen umwelt
NARRENBISCHOF:
bringt decken mit in die kirche
und friert für die ukraine

HAIKU

einst ein blondes mädchen


jetzt ein mann mit kahlem kopf
o zeiten o sitten

TAUFE

die atheistin füttert


und hungrige babys bemüttert
die leider sind nicht getäuft
der katholike säuft

PAPST FRANZISKUS

Ich beschwöre die Westliche Großmutter,


Zu öffnen den heiligen Zirkel der Geister!

FAITH

O Queene of Fairy
My Maiden Mary
HAIKU

ich muss so oft


an dante alighieri denken
und bice

HAIKU

mir ist zum weinen


o du namenloses über-sein
mein liebling

POLITIK

staatlich verordnetes frieren und hungern


gegen den russischen präsidenten
nicht mehr schlemmend herumzulungern
im warmen bei reis und gebratenen enten

SONNTAG

der heilige sonntag des ausschlafens


der heilige sonntag des sports
der heilige sonntag der familie

ja wenn es am heiligen sonntag


in der kirche geld gäbe geschenkt
dann würdet ihr alle gerne kommen

HAIKU

zwei knaben
haben um die wette
gewichst

MARIA

wir liebten uns mit lustgestöhn


du warst so wunder-wunderschön

WOTAN

wotan der gott der götter


der gott von schlechtem wetter
AN ESKE
das bringt die junge frau zu ehren
dem manne kinder zu gebären

C.S. LEWIS

ihr lest so gern die kalten väter


das ist der fremde wundertäter
nicht aus der kirche der apostel
man liest ihn gern in fallingbostel

HOLLAND

sabina und die drei marien


anbetend sie durch holland ziehen
um volk und kirche zu befreien
und holland jesu herz zu weihen

LIEBE

JEHOVA:
ich liebe dich, mein torsten!
TORSTEN:
ich liebe dich auch, jehova!

JOHANN

alter vater johann,


bete für deine doris!

GESETZ

nicht jeder verrückte und wie


ist auch gleich ein genie

PSALM

jeden morgen ist die züchtigung da


ich werde geplagt vom morgen bis zum abend

MILCH

was willst du armer kleiner knilch?


Ich brauche milch, o mutter, milch!
HAIKU

was schreist du vogel?


Du gehst mir auf die kranken nerven
sei endlich still

PUSCHKIN

genug! genug!
es sind die schönen
der lieder nicht wert,
die für sie tönen.

ROXANA

der herr:
kämpfe im kleinen städtchen
für volk und vaterland
und führe die kriege des herrn
der dichter:
hab lieber ein polnisches mädchen
maria im deutschen land
so schön wie der morgenstern

GENDER

frauenliebe
männerkrieg
heiße triebe
gottes sieg

HAIKU

was ist das?


eine blonde hamadryade
schaut mich an

KRIEG

führe den krieg nur gegen die seelendiebe


doch mit den zärtlichen waffen der heiligen liebe

HAIKU

und mirjam
starb dort und wurde dort begraben
und alle weinten

HAIKU

von der lust


zur anbetung zum hass
zur hassliebe

ROXANA

roxana immer noch / steckt fest in dem gefängnis /


sie ist in großer not / in enge und bedrängnis.
kommt einmal schwester tod / die holde junge maid /
dann wird roxana für / die ewigkeit befreit!

ROXANA

junge stillende mutter


italienische heilige
persische prinzessin
polnische marientochter

DER SCHNULLER

der schnuller ist so süß und fein


da möcht ich selber lutscher sein

RÜGEN

das ich gerne wär in rügen


lieber freund das müsst ich lügen
denn mir fehlte dort karine
venus mit der unschuldsmiene

AN SASSA

brachte mir die fromme puppe


selbst gekocht kartoffelsuppe
und dazu geflügel-würstchen
das tat gut dem dichter-fürstchen

LASSE

in den augen kleiner kinder


kann man lichte engel sehen
GOETHE

goethe! dich immer wieder zu ermannen


kamen die charlotten und mariannen

EHELICHE FREUDEN

als wir bequem zu hause saßen


da sagte sie ein sanftes wort
ich habe einen ziehen lassen
und lüften müssen wir sofort

JESUS

von allen verlassen


und sehr gequält
ich kann es nicht fassen
von schmerz beseelt

doch jesus richtet


mir auf mein gemüt
und jesus dichtet
mein liebeslied

HAIKU

roxana
stark duftendes rosengehölz
vom indus

HAIKU

erotische
hochzeitliche göttin
ewige

HAIKU

o maria
hoch erotische göttin
eines kastraten

DAS MAHL
vom ekelhaften mahl der erde
ich eines tages aufstehn werde
und setze mich mit den kastraten
zu gottes stark gewürztem braten

SEHNSUCHT

sonne strand und meer


was will ich denn mehr
jesus nazarenus
und die reine venus

FRAUEN

wie gewisse weiber


die immer lernen wollen
und nie zur wahren erkenntnis
der göttlichen weisheit kommen

HAIKU

mit ewiger liebe


liebe ich dich und zieh dich an mich
aus lauter güte

WISDOM

I have loved you


with age-old love
since the stone-age

JESUS

deine weisheit wird dir


als glaube angerechnet

DER HERR

der herr hat die sonne gemacht


der herr hat das meer gemacht
der herr hat die inseln gemacht
der name des herrn sei gepriesen

GENESIS
ist die welt aus gott geflossen?
hat der kosmos eine seele?
ist zu hoch für die genossen
andre leser dir erwähle

WAHL

jehova oder der sex


die liebe oder der klecks

LIEBE

geliebt vom ewigen mysterium


der gottheit aus dem neolithicum

MARIA

wer nicht maria hat zur mater


der hat den satanas zum pater

GÜNDERODE

die günderode
in jeder ode
ist tiefe poetin
der weisheit prophetin

BRIEF

mir schreiben morgens hugenotten


die kirche christi zu verspotten

UNMUT

keiner schreibt mir


wenn sie mir schreiben
dann kampfschriften gegen
christi kirche

CHARLOTTE CORDAY

Charlotte Corday war die Tochter armer Eltern,


Die in der Normandie lebte
Und als Kind auf den Feldern arbeiten musste,
Um die Familie zu ernähren.
Sie und ihre Schwestern und Brüder gruben im Garten,
Arbeiteten auf den Feldern
Und stellten Kleider für die ganze Familie her.
So wurde Charlotte zu einer jungen Frau,
Und als ihre Mutter starb,
Trat sie in ein Kloster ein.
Aber als 1790 alle Klöster geschlossen wurden,
Zog sie zu einem alten Verwandten nach Caen.

Charlotte las viel und erfuhr, dass Frankreich


In einer schrecklichen Revolution steckte.
Eine Partei, genannt die Jakobiner,
Wollte alle Macht außer der eigenen stürzen
Und den König töten.
Die andere Partei, die Girondisten, war gemäßigter,
Wollte aber den König entthronen
Und eine Republik errichten.

Einer der Anführer der Jakobiner


War Jean Paul Marat.
Er war ein hässlicher, tigerartig aussehender Mann
Mit einer heiseren, krächzenden Stimme
Und einem grausamen Mund.
Sein Wesen war ebenso grausam
Wie sein Gesicht abstoßend war.
Er war dafür, jeden zu ermorden,
Der sich ihm in irgendeiner Weise widersetzte.
Er schrieb viele Artikel, die in den Zeitungen
Und in Broschüren veröffentlicht wurden,
Von denen viele in die Hände von Charlotte fielen.
Als sie diese Artikel las,
Wurde sie immer besorgter
Über die Prinzipien des grausamen Mannes.

„Oh, unglückliches Frankreich!


Unglücklicher König!“
Man hörte sie ausrufen:
„Ich bin auch Republikanerin,
Aber kein Herrscher ist sicher,
Dessen Kleider mit Blut gefärbt sind!“

Charlotte war inzwischen eine reizende Frau


Mit langen braunen Haaren
Und dunklen Augen geworden.
Ihr Gesicht war sehr ernst,
Und ihre Stimme zitterte vor Rührung,
Wenn sie an Frankreich
Und die schrecklichen Taten von Marat
Und seinen Gefolgsleuten dachte.

Eine schreckliche Idee kam ihr in den Sinn.


Alles, was sie gelesen und gehört hatte,
Überzeugte sie davon, dass Marat
Ein gefährlicher Feind der Gesellschaft war.
Er forderte immer mehr Opfer für die Guillotine,
Und Blut floss schnell unter dem schrecklichen Messer
Des Henkers. Das schien ihr nicht nötig.

„Wenn Marat nur tot wäre


Oder zum Sterben gebracht werden könnte,
Dann würde Frankreich wieder
Frieden finden“, sagte sie sich.
Sie wusste nicht, dass Marat bereits
Eine tödliche Krankheit hatte
Und in Kürze sowieso tot sein würde.

Der Gedanke nahm Besitz von ihr.


Marat muss sterben und zwar schnell!
Sie selbst würde ihn töten,
Obwohl sie wusste, dass ihr eigenes Leben
Ihr zur Strafe genommen würde.
„Was zählt mein armes kleines Leben,
Wenn nur Frankreich
Vor einem grausamen Monster
Gerettet werden kann!“ sagte sie sich.

Sie erzählte niemandem von ihrer Absicht,


Sondern traf Vorbereitungen, um Caen zu verlassen.
Sie erzählte ihrer Familie und ihren Freunden,
Dass sie geschäftlich nach Paris müsse
Und einige Tage abwesend sein werde.
Sie schrieb ihrem Vater einen Brief,
In dem sie sagte: „Ich gehe ohne deine Erlaubnis,
Mein lieber Papa, und ich muss gehen,
Ohne dich zu sehen.
Ich gehe nach England, um dort zu leben,
Denn ich glaube nicht,
Dass jemand glücklich leben kann in Frankreich.
Lebe wohl und küsse meine Schwester für mich
Und vergiss deine unglückliche Tochter nicht.“

Natürlich war es nicht wahr,


Dass sie nach England ging.
Aber da sie sich entschlossen hatte, Marat zu töten,
Wollte sie nicht, dass ihr Vater
Oder irgendjemand ihre Absichten störte,
Und sie zog es vor, dass er glaubte,
Sie würde das Land wirklich verlassen.

Eines Morgens tauchte sie


Auf der öffentlichen Bühne von Paris auf.
Sie mietete ein Zimmer in einem Hotel.
Auf Nachfrage erfuhr sie, dass Marat krank war
Und nicht an den Sitzungen des Konvents teilnahm.
Das tat ihr leid, denn sie hatte gehofft, ihn zu töten,
Während er mit seinen Beratern auf seinem Platz saß.

Sie beschloss nun, dass Marat


In seinem eigenen Haus getötet werden musste.
Am Tag nach ihrer Ankunft wurde sie gesehen,
Wie sie durch die wunderschönen Gärten
Des königlichen Palastes ging.
Sie setzte sich auf eine Bank,
Und während die Blumen um sie herum blühten
Und die Vögel über ihnen sangen,
Reiften ihre Pläne. Sie verließ ihren Platz
Und ging in einen nahegelegenen Laden
Und kaufte ein langes, scharfes Messer mit Holzgriff
Und einem Etui, das über die Klinge passte.

Sie kaufte an einem Stand eine Zeitung und las,


Dass mehrere Bürger von Caen, die sie kannte,
Auf Befehl der Jakobiner getötet worden waren.
„Sicher muss dieser Mann sterben
Und seine Verbrechen müssen aufhören“, sagte sie.
Daraufhin rief sie eine Kutsche
Und befahl dem Fahrer, sie zu dem Haus zu bringen,
In dem Marat wohnte.

Der Diener öffnete die Tür,


Nachdem Charlotte mehrmals geklopft hatte.
„Ich möchte Ihren Herrn
In wichtigen Angelegenheiten sehen“, sagte sie.
Aber der Diener sagte ihr, es sei unmöglich,
Da Marat krank sei und niemand ihn sehen dürfe,
Und die Tür wurde vor dem Mädchen geschlossen.

Charlotte ging zurück in ihr Zimmer


Und schrieb Marat eine Nachricht,
In der sie ihm mitteilte, dass sie Neuigkeiten
Von Caen habe und ihm einige Dinge sagen könne,
Die er wissen sollte. Sie schickte diese Nachricht
An sein Haus und wartete auf eine Antwort.
Am Abend kam keine,
Und Charlotte wurde immer ungeduldiger.

Sie zog sich ein weißes Kleid an,


Setzte eine Mütze auf,
Wie sie die Bauernmädchen der Normandie trugen,
Versteckte das Messer in ihrem Mieder
Und ging wieder zum Haus von Marat.

„Ich muss Ihren Herrn


Wegen einer wichtigen Angelegenheit sehen“,
Sagte sie dem Diener.
„Fragen Sie ihn, ob er einen Brief
Von Charlotte Corday bekommen hat;
Sagen Sie, dass ich es bin
Und dass ich etwas für ihn und für Frankreich habe.“

Der Diener ging zu seinem Herrn,


Der gerade den Brief las,
Den Charlotte ihm geschrieben hatte.
Er war neugierig, was das Mädchen
Ihm für Neuigkeiten bringen könnte,
Und sagte mit seiner krächzenden Stimme
Z dem Mann: „Zeig mir das Mädchen.“
Er saß in einem Heilbad,
Wo er jeden Tag mehrere Stunden blieb,
Ein Heilmittel gegen die Krankheit,
An der er langsam starb.
Charlotte wusste nichts davon,
Und als sie eintrat, war sie überrascht,
Ihn so beschäftigt vorzufinden.

Marat hatte ein lockeres Gewand angezogen,


Sein Kopf war mit einem Tuch umwickelt,
Und neben seiner Hand waren zwei Pistolen.
An der Wand hing eine Karte von Frankreich.
Auf einem Hocker neben ihm standen
Ein Tintenfass und ein Glas Medizin.
Vor ihm und auf der anderen Seite der Badewanne
Lag eine Tafel, auf die er schrieb.
Es war seine Gewohnheit, so im Wasser zu sitzen
Und zu arbeiten, während er dort war.

„Aus welchem Grund kommen Sie,


Und welche Nachrichten bringen Sie
Von den Verrätern aus Caen?
Ich hoffe, ich werde bald mehr von ihnen
Unter dem Messer haben“, sagte er mit einem Knurren,
Das das Mädchen erschauern ließ.

Charlotte erzählte, sie habe gehört,


Dass einige Girondisten eine Armee aufstellen,
Nach Paris marschieren
Und alle Jakobiner töten würden.

„Nenn mir ihre Namen!“ rief der wütende Mann,


„und wir werden sehen, dass sie aufgehalten werden,
Bevor sie beginnen.“
Dann schrieb er eifrig die Namen derer auf,
Die Charlotte ihm nannte.

Seine grausamen Augen funkelten,


Und seine heisere Stimme gab tiefe
Gutturale Geräusche in seiner Kehle von sich.
Unter die Liste schrieb er: „Für die Guillotine“
Und lächelte mit boshafter Genugtuung.

„Und brauchst du einen Beweis für das, was ich sage,


Oder nimmst du mein einfaches Wort an?“ fragte Charlotte.

„Ich brauche keine Beweise,


Denn die Guillotine braucht Opfer mehr
Als ich die Bestätigung dessen, was ich höre“,
Höhnte der unmenschliche Kerl,
Als er den Befehl abschickte.

Charlotte konnte es nicht mehr ertragen.


Sie hatte ihm die Namen von Menschen genannt,
Von denen sie wusste, dass sie unschuldig waren,
Und jetzt sah sie, welches Schicksal
Jedem Angeklagten widerfahren konnte.
Rasch zog sie ihr Messer und ging auf ihr Opfer zu.
Als er ihre Absicht sah, rief Marat: „Hilfe, Hilfe!“
Aber es war zu spät.
Das Messer war tief in seine Brust eingesunken,
Angetrieben von beiden Händen
Des entschlossenen Mädchens,
Der Männin Corday!

Als die Wärter hereinstürmten


Und Marat aus seinem Bad holten
Und versuchten, die Blutung seiner Wunden zu stoppen,
War es zu spät, um ihn zu retten.
Er war tot.

Einer der Wärter schlug Charlotte


Mit einem Stuhl zu Boden.
Die Polizei kam herein
Und fesselte sie mit Schnüren,
Die ihre Handgelenke schnitten und quetschten.
Nach einer kurzen Untersuchung
Wurde sie ins Gefängnis geworfen.
Bevor sie dorthin gebracht wurde,
Zeigte man ihr die Leiche von Marat
Und fragte sie, wie er zu seinem Tod gekommen sei.

„Ich habe ihn getötet“, sagte sie leise,


Aber mit zitternder Stimme,
Denn schließlich war sie nur ein Mädchen,
Und der Anblick von Blut ließ sie erschauern.

Als sie vor Gericht gestellt wurde,


Fragten ihre Richter sie,
Warum sie nach Paris gekommen sei.
Sie antwortete ihnen: „Ich bin nach Paris gekommen,
Um Marat zu töten,
Wegen seiner vielen abscheulichen Verbrechen
Gegen das Volk meines Landes
Und wegen dessen, was er sonst noch begehen könnte.“

Während des Prozesses


War ein Künstler damit beschäftigt,
Ihr Gesicht zu skizzieren.
Sie fragte nach seinem Namen und flehte ihn an,
In ihr Gefängnis zu kommen,
Um das Porträt fertigzustellen, wenn noch Zeit war.
Als der Künstler fertig war,
Nahm Charlotte eine Feder, als wollte sie schreiben,
Aber in diesem Moment kam der Henker an die Tür.

Er zog ihr ein scharlachrotes Kleid an


Und fesselte ihre Hände auf dem Rücken.
Ihr langes kastanienbraunes Haar war abgeschnitten.
Eine Locke gab sie der Frau des Wärters,
Die sehr nett zu ihr gewesen war,
Eine andere gab sie dem jungen Künstler,
Der ihr Bild gezeichnet hatte.

Auf der Fahrt zur Guillotine saß sie nicht


Auf dem ihr zur Verfügung gestellten Stuhl,
Sondern stand ganz auf.
Als sie sich langsam durch die Menge bewegten,
Bemerkte der Henker:
„Wir bewegen uns nur langsam.“

„Ja“, antwortete sie,


Aber wir werden rechtzeitig ankommen.“

Als die Stelle der Guillotine erreicht war,


Stieg Charlotte vom Karren herab,
Bestieg die Plattform
Und sah sich der Menge gegenüber.
Ihre Lippen bewegten sich zum Gebet
Und ihr Gesicht war sehr sanft und gefasst.
Kurz darauf senkte sich das Messer
Und Charlotte hatte die Buße bezahlt.

ALLEIN

unheilbar krank
und ohne dank
ohne tröster
doch ein erlöster

MARIA

meine geliebte heile mein weh


maria maria maria schnee

FREUNDE

protestantischer irrtum auf rügen


oder esoterische lügen
wann wollt ihr der wahrheit euch fügen
dass gottes weisheit allein wird genügen

UNMUT

ich hasse die protestantischen spötter


maria heilige mutter der götter

PRIESTER

abgesehen von seiner weihe


hat er einen schlechten charakter

WEISHEIT

als feindin grinst dich an,


kalter geschäftsmann, deine wissenschaft
und du willst ihr entkommen.

Dem weiseren dichter aber


ist seine braut, die himmlische weisheit,
sein eigener weg zur heiligkeit.

SASSA

keine schönheit ohne mängel


aber doch ein bauern-engel

HAIKU

mich fütterte
ein bäurischer engel mit eigener hand
mit gebratenem fisch

POLEN

die mädchen sind wie großmütter


und die großmütter sind wie mädchen
KARINE

eine dirne
eine göttin
nichts dazwischen

JESUS

ich:
ich hasse meinen vater!
Jesus:
ich bin nicht wie dein vater,
ich bin mehr wie Maria.

HEILIGE

sprecht ihr nur immer neue heilig


ich hab an den alten heiligen genug

KIRCHE

früher hieß die kirche sankt anna


heute heißt sie mutter teresa
ist damit irgendetwas gewonnen?

URLAUB

wir sind nicht auf der welt um urlaub zu machen


sondern um jesus und maria zu dienen

VERKLÄRUNG

der alte vater der göttliche mann


graubärtig moses und elias
petrus und und die donnersöhne -

o du göttin der himmlischen schönheit

JESUS

schreibe von amor dies und das


alles für deine caritas

MARIA
die ganze schöpfung ruht in meinem schoß
die ganze menschheit ruht in meinem schoß

VATER

mein vater war ein narr


wie ich es immer gedichtet
sein schatz der mammon war
nun ist er von gott gerichtet

HAIKU

entschuldigung
wenn ich gott den allerhöchsten
meine braut nenne

SONG

wie liebt ich rachel


o zebaoth
skorpionen-stachel
im petticoat

GEBET

jungfrau, rette mich vor all den vätern


all den patriarchen und verrätern
offenbare deine herrlichkeit
weiße göttin in dem lichten kleid

AN MALEK

du glaubst an den herrn der heilsarmee


ich glaub an die königin göttin und fee

HAIKU

ein überfall
von satanischen ratten und der freimaurer
weltdiktatur

SONG

zwitschere schöner vogel


schöner vogel sing
ist ohne die schöne karine
das leben ein sinnloses ding

HAIKU

die schöne prinzessin


die ich erlöst vom gelben drachen wurde
außenministerin

HAIKU

für die lebenden sorgen die frauen


für die toten sorgen die totengräber und priester
wer aber sorgt für die scheintoten?

DIE PROTESTANTEN

ihr wollt zu gott dem herrn


dem schöpfer von orion
und wollt zum morgenstern
und liebt nicht tochter zion?

MALEK

Ich kämpfe mit Kleopatras Löwen


Und du mit der Ostsee Möwen

GEWÖHNLICH

dichter:
ist deine frau esoterisch?
Jugendfreund:
ja, woher weißt du das?
Dichter:
und seid ihr vegetarier?
Jugendfreund:
du fragst sachen, ja.
Dichter:
und habt ihr einen hund?
Jugendfreund:
ja, wir haben einen hund

LIED

Von Lieben Frauen sanft und still umgeben,


behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit euch leben
und mit euch gehen in dem grauen Haar.

Reicht Gott mir auch den schweren Kelch, den bittern,


des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand!
so nehme ich ihn dankbar, ohne Zittern,
aus Gottes guter und geliebter Hand.

DREI SCHÖNE DINGE

wenn freunde sich gut verstehen


wenn nachbarn sich sympathisch sind
wenn mann und frau sich lieben

HESEKIEL

WER DIE SCHÖNHEIT GOTTES GESEHEN


DER MUSS VERSTUMMEN
DENN MENSCHLICHE WORTE
KÖNNEN SIE NICHT BESCHREIBEN

ALT

alt geworden bist du schöne frau


ist dein schamhaar denn jetzt auch schon grau?

LEUTE

was soll ich mich beschweren


dass ihr mich nicht liebt?
Ich liebe euch ja auch nicht.

VORSICHT

du sollst die zunge für die weisheit schärfen


doch keine perlen vor die schweine werfen

KLEIN

ich bin nur ein tropfen im ozean


der zeitlichen existenz der welt
aber für meine geliebte maria
bin ich ein edler kostbarer tropfen
JESUS

es schlägt mein herz für dich mein kind


komm deinem herrn zu dienen
in meinen einzigen schafstall komm
und lass die falschen doktrinen

KREUZ

unter das kreuz sein leben zu stellen


und sich zu opfern im eigenen hemd
so hör ich den albernen pfaffen bellen
das ist uns modernen menschen fremd

DICHTER

weissagung oder schmeichelei


das ist dem dichter einerlei

EPITAPH

in frieden hier entschlief mit hundertzwanzig jahren


wie pfirsichblüte frisch in silberweißen haaren
der vielgeliebte sohn wir eltern trauern sehr
wir sehen wieder uns in ǵottes gnaden-meer

HYMN DLA GDAŃSKA

Miasto wolności!
W tobie Ojciec Święty ma
Wezwany Duch Święty
Na polską ziemię!
Robotnicy walczyli w tobie
Przeciw komunizmowi
I za wiarę katolicką!
Chwała wam, pracownicy Boga,
Masz też dla Niemiec
Wyzwolenie i zjednoczenie walczyły!
Bogini Jasnej Góry
Błogosław mieszkańcom Gdańska!

HAIKU

ist das der vollmond


oder das erleuchtete zimmer
eines mädchens?
MÖNCH

der kloster-koch
im schwarzen loch
sich lang entledigt
der narren-predigt

FREUNDSCHAFT

wir haben freundschaft angefangen


ich merke ihr seid kalte schlangen

LIEBE ESKE

GOTT DER SCHÖPFER WIRD DICH EWIG LIEBEN


DASS DU LASSE NICHT HAST ABGETRIEBEN

ALT

ich bin zu alt und krank die beine brennen


um jungen hübschen mädchen nachzurennen

SCHÖN

eine schöne aber schamlose frau


ein goldner ring im rüssel einer sau

PFINGSTLER

katholik:
seid bereit zum martyrium!
pfingstler:
schreib uns nicht mehr wir sind zu dumm

ALLEIN

ihr jungen herrinnen


ihr alten närrinnen
lasst mich allein
mit meiner pein

WITWER

ich bin ein witwer


und bin es zufrieden
hat man zwanzig jahre
dem weib gedient hienieden
liebt man seine ruhe
seit sie abgeschieden

TERESA

gib nichts drauf was die weiblein sagen


du hast ja den vater alt an tagen

GOTT

wenn gott beschlossen hat


dich bis aufs blut zu quälen
wohin könntest du fliehen
wen dir zum schutzgeist wählen?

MAKING LOVE

im sakrament der ehe


von mann und frau die nähe
je öfter desto besser
am strand und im gewässer

HAIKU

da ist sie
wie ich sie ersehnt hab
ohne schleier

GOETHE

„alter, hörst du noch nicht auf?


süße miene!
in dem jungen lebenslauf
wars karine.
welche jetzt die nacht versüßt?
sags mit leisheit.“
seht nur hin, wie sie mich grüßt,
s‘ist die weisheit.

HAIKU

fegen
fegen mit dem hexenbesen
in den himmel

MALEK

im weltlichen urlaub
gebadet im urstaub
bin immer noch urtaub

HIOB

ICH BIN VOM SATAN VERPRÜGELT WORDEN


STAND KEINER MIR BEI VOM ARSCHLÖCHER-ORDEN

SELIG

selig der mann zu allen stunden


der die göttin sophia gefunden

URLAUB

eure ferien
in hesperien
ich nicht preise
mondäne scheiße

EHE

für so ein schwarzes loch


gespannt ins ehe-joch?
O nein mein lieber herr
da danke ich dir sehr

WITWER

gestorben ist der schoß


die kinder sind nun groß
und ich nach dem bankrott
hab nur noch zeit für gott

ALLEIN

tausend atheisten
tausend okkultisten
tausend calvinisten
nirgends wahre christen
AN FRAU EVA

Verehrte Frau, Sie können also dichten.


Ob Eva das im Paradies auch tat,
Die Theologen solches nicht berichten,
Nur dass Herr Adam Eva immer bat,

Ihm einen leckern Hering zu bereiten,


Von diesem Hering stammen ab die Friesen,.
Und heute noch in den modernen Zeiten
Vom Hering Friesen den Salat genießen,

Wenn zu dem Weihnachtsfest die Inselglocke


Von Baltrum läutet, dass der Gott geboren.
Komm, Muse, mich in meine Kindheit locke,
Komm, spiel die Flöte mit den sieben Rohren,

Ich denke wieder an die weißen Lämmer,


An Mutter Evas Lämmer in dem Garten,
Die liefen manchmal fort im Morgendämmer,
Die Schule musste eben auf mich warten,

Ich eilte hin, die Lämmer heimzuholen.


Und nun genug. Denn Eva, Garten Eden,
Das Lamm, die Glocke, seien Gott befohlen,
Das ist der Himmel, wie die Weisen reden.

ÄRGER

ich hab mich geärgert über mozart!


zwar die zauberflötenmusik ist so zart,
aber der freimaurertext voll pracht
hetzt gegen die königin der nacht…

MAMA

"hier ist doris... ich meine


hier ist mama die deine"

"ah wie ich mich freue


da ist dörte die treue"

DER STOTTERER

ich ma-ma-mag nicht ma-ma-maria, gesell,


ich lie-lie-be die hu-hu-hur im bor-bor-bordell
AN MALEK

gott dem herrn vertrauen


land und leute schauen
muss dich nicht gereuen
alles soll dich freuen

MARIA

gesegnet deine brüste


gesegnet ist dein schoß
die jesus christus küsste
die zogen jesus groß

AN HEIKE

es war kein freudenlärm im garten


sie aßen speisen aller arten
wohl irgendwo im restaurant?
wie ich vermisst den jubelklang!

MISS VENUS

willst du die schönste der fraun


der welt im bette schaun?

MALLORCA

mallorca schreit im sommer


wir brauchen wasser wasser
uns gehn die eiswürfel aus

AN ***

"GESEGNET" SEID IHR ALLE


DIE IHR MICH ALLEIN LASST

FREUNDE

wer auf freunde vertraut


der hat auf treibsand gebaut

ALLEIN
sie tanzen alle fröhlich durch die welt
als hätte sie der teufel zum tanz bestellt
ich lieg in meiner isolationshaft angekettet
wo nur meine tote huri sich zu mir bettet

ANNA

ich in anatot
ich sah anna tot
sie im totenhemd
mir auch so nicht fremd

MESSE

was der vater spricht versteh ich nicht


was der sohn gesagt versteh ich nicht
sehe nur die frau im himmelslicht
seh marias schönstes angesicht

HESEKIEL

sprach gott ich nehm dir deine augenlust


die schöne gattin mit der großen brust
am abend jenes tages also schau
da starb mir meine vielgeliebte frau

ALLEIN

heiden und protestanten


lassen mich allein
sie lästern den unbekannten
haben herzen aus stein
und priester katholische tanten
mich beschimpfen und schrein

SANDRA

schönes antlitz
das gerne ich küsste
doch hat sie leider
so gar keine brüste

CONFURIUS

die siebzehnjährige göttin erschien


im kommunistischen ost-berlin

SONJA

lange haare
große augen
volle lippen
schlanke arme
lange beine
keine brüste

AN MALEK

ich traf einen mann aus buxtehude


er war ein protestant kein jude
er sagte: schwanke, las ich im flug der möwen,
schwanke ist tot, zerrissen von juda's löwen

LORETTA

loretta im bikini in dem bad


oder kommunistischer stacheldraht

MARIÄ HIMMELFAHRT

keine zeit zum lachen


muss schreiben meine sachen
statt schmaus zur feier
die goldne leier

HAIKU

ist das der nachbar?


oder ist das ein hund der bellt
den mond an?

MARIÄ HIMMELFAHRT

papst franziskus in der stadt der städte


betet seine sozialistischen gebete

MARIÄ HIMMELFAHRT

dass keiner die heilige mutter feiert die gute


verzeih mir herr mir ist zum fluchen zumute
PREDIGT

von adam und eva in eden an


den ganzen katechismus mann

AN SASSA

hab nachts salat mit fisch


gegessen, war sehr frisch

HAIKU

die blutige träne


der mondgöttin seh ich am himmel
wie weißglut

DEUTSCHE BIBEL

sie lügen und trügen alle


die bibelübersetzer
in heiliger weisheit halle
plappern die dummen schwätzer

ÄRGER

franziskus und die franziskaner


ich bleibe lieber weimarianer

SEELENRUHE

die ganze theologie hienieden


bringt mir keinen seelenfrieden
karine komm mit deinen brüsten
und küsse wie wir früher küssten

LOVE

I was in love like the wise Aristotle


With Eve Pussy and Anne Fuck-the-bottle

MORGENS

wenn ich morgens früh erwache


denk ich was ich heute mache
selig bis zum überfluss
dass ich niemand sehen muss

TRAUM

ein himmel voller marien


blutjunger schöner perlen
eine hölle voller männer
voll ratten und toten kerlen

HAIKU

ein himmel
voller blühender guan yins
blutjung

HAIKU

wie eine witwe


einsam und verlassen
ohne freunde

POESIE

wenn ein poet ein satanist ist


dann ist die poesie ein teil
seines bösen satanismus

wenn ein poet ein katholik ist


dann ist die poesie ein teil
seines wahren katholizismus

HAIKU

deine haikus
sind zärtlich und sensibel
schöne seele

HAIKU

arbeite heute
bei der hitze des sommertages
im weinberg der venus
TRAUM

im traum verfolgten mich meine feinde


die außerhalb und die in der gemeinde
bis ich ergab mich gott dem herrn
und dem himmlischen milan-stern

DER TOD

wer stirbt, der wird das zeitliche segnen,


sagt man, wird er dem tod begegnen.
ich aber, wenn todesengel mich suchen,
werde den zeitlichen kot verfluchen.

NACHRUHM

du hast tränen gesoffen asche gefressen


und betrunken närrische lieder gesungen
nach dem tod wird die nachwelt dich vergessen
und andere lieder zwitschern dann die jungen

MALEK

ich bin von slawischer religion


und protestantischem credo
sag ja zur mutter mit dem sohn
und lege gleich ein mein veto

NACHTS

trag voll eiterbeulen


nach athen die eulen
unter lautem heulen

HAIKU

willkommen weiße mondin


schöne stille genossin der nacht
gedankenfreundin

MALEK

du bist nicht wie ein adler im sturm


nach höheren sonnen zu jagen
du bist nur wie ein gefräßiger wurm
mit nichts als riesigem magen
ESKE GIBT MIR EINEN KORB

mädchen ich schrieb für dich ein sonett


und du – du lässt mich nicht in dein bett

DER DICHTER

schalksnarren und alte tanten


und kirchenlieder-protestanten
man rühmt dem dichter diletanten

UNMUT

denk ich an die fotzen


die mir eiskalt trotzen
will ich nicht mehr glotzen
ach ich könnte kotzen

GOTT

alle sind böse bis zur wut


nur jehova allein ist gut

DER MENSCH

phallus und möse


alle sind böse

ALT

alt und lebenssatt


sapienti sat

ESKE

mit jungen sechzehn jahren


da warst du nackt und schön
mit fünfundzwanzig jahren
entlockst mir kein gestöhn

DICK
keine hirsche röhren
in dem wald der föhren
nach den dicken gören

TAG UND NACHT

an dem nüchternen tag


gibts nur bleck und beton
in der trunkenen nacht
die tote und die göttin

DYLAN

ich dachte nachts bis zum überdruss


dass judas jesus verriet durch den kuss
und jesu freund in seinem leide
dachte dass gott sei auf seiner seite

TRAUM

ich hörte den mönch und priester schrein


in seinem kirchlichen mönchs-verein
lasst schwanke mit der weisheit allein

SCHMERZ

mit schmerzen eingeschlafen zur nacht


mit schmerzen von den feinden geträumt
mit schmerzen am morgen aufgewacht
mit schmerzen nicht zu beten versäumt

ALPTRAUM

die freundin war eine hexe


mit einer verzauberten echse
die söhne gottlose puter
nichts als rechencomputer

ALLEIN

keine freunde
ganz allein
viele feinde
immer pein
HAIKU

mit alter frau


im café gesessen und gegessen
madonna am nebentisch

MALEK

von jonathan
zum judas
das ist der freund
und bruder

HAIKU

verzeih mir die torheit


das leben zu lieben es ist nacht geworden
verzeih mir die nacht

AN EVI

mein guter oder böser engel


wie soll ich leben ohne dich?

AN SASSA

danke du licht
verlass mich nicht

AN GOTT

rette mich richter


vor dem vernichter
da hilft mir kein dichter

HAIKU

von freunden verraten


von den schönen frauen verschmäht
du liebe dich selbst

AN MALEK

ein weiser sang auf dem lokus


abraxas hokuspokus
YVONNE SCHREIBT

du bist ein guter mensch und deine dunkle wohnung


so voller schmutz sie ist betrachte ich mit schonung

MARIA

du hast die schöne dame gefunden


ich gieße balsam auf deine wunden

GEBET

heilige mutter
heilige schöne mutter
heilige immer liebende mutter

MARIA

maria komm und mach mich wieder kräftig


und liebe lange mich und oft und heftig

HAIKU

du solltest nicht bach heißen


du solltest heißen ewiges meer
der barmherzigkeit

FAMILIE

erst hab ich es am vater erlitten


jetzt muss ichs erleiden am sohn
sie sind durch meine träume geschritten
mit nichts als spott und hohn

HAIKU

ICH
liebe dich von ganzem herzen
und segne dich

HAIKU

liebende menschen
jetzt zu engeln geworden jetzt lieben sie
wie himmlische lieben

LIEBE

jehova
maria
und anna

DEUTSCHLAND

die mehrheit ist verdummt


die minderheit verstummt

AN KLOPSTOCK

in aller liebe klopstock


den messias des epos
hast du dir selbst gebastelt

MALEK

ich und meine geschwister


haben das evangelium
habe sein evangelium
eben auch der philister

HAIKU

wenn ich folgte


meiner galle könnt ich mehr noch sagen
vom papst

GOETHE

wer nie sein brot mit tränen aß


wer nie die kummervollen nächte
auf seinem bette weinend saß
der kennt euch nicht ihr himmlischen mächte

HAIKU

ein leben
ohne liebesfeuer
ist der tod
ELIAS

verbirg du dich am bach karith


und singe einsam dort dein lied

SANKT BERNHARD

und kümmre dich nicht weiter, seher,


um die studierten pharisäer

EVI

mir fehlen freude blut mut


ich liebe dich mehr als mir gut tut

HAIKU

keiner ist da
der die flügel schlägt und den schnabel aufsperrt
und piepst

HAIKU

Er is iemand
Met gescheurde vleugels
Zonder geluid

IM TRAUM GEDICHTET

allein ein vogel singt im baum auf erden


allein ein ritter trauriger gebärden
allein der hirte ferne sind die herden
allein die jungfrau kann zur göttin werden

GOTT

ich bin kummer


du bist mutter

HAIKU

der atem ist zurück


die schöne weltseele ist zurück
aus dem urlaub

MALEK

Manche glauben der Schlummer


Der Bäume ist im Dezember
Wenn das Holz nackt unterm Stern steht
Und das Eichhörnchen seine Kammer bewahrt
Doch ich glaube dass ihre Fasern
Erwachen zu Leben und Arbeit
Wenn die Turbulenzen das Land
Im lauten Oktober besuchen und es stürmt
Und verherrlicht wird der Strand
Und lange belagert
Und der Sturm geißelt die Bäume
Bis sie wie die Gebeine
Des Gedankens in ihrer Form entstehen
Die Form ist die Seele
In wärmeren
Verführerischen Tagen
Entwaffnend
Seinen festen Willen wird das Holz weich
Und breitet seine Träume aus um zu murmeln
Im ernsten Winter
Wie Seelen erwachen tritt es ein
Der Frost des Jägers und das kalte Licht
Haben den grünen Zauberer gebändigt

HAIKU

mein atem
mein puls und mein augenlicht
bist du

HIOB

komm abzuholzen
stürze die stolzen

SOPHIA

sophie mein seel


du hauch von el

CELTIC

now and then


the paps of Anne

MUSIK

chopin und liszt


marie und christ

NIETZSCHE

die weisheit ist ein weib


und liebt nur krieger
sophias lichter leib
macht mich zum sieger

JESUS

jesus christus ist traurig wie einer


der von seinem besten freund
mit einem kuss verraten worden

MARIA

O Królowo Niebios!
O Królowo Polski!
O królowo mojego domu!

AN MALEK

morgens kaffee nach dem bette


dazu eine zigarette
dann bis zu dem abend fasten
ruhig schreiben nur nicht hasten

C.S. LEWIS

dieser dichter-dilettant
lästerlicher protestant
nie in leidenschaft entbrannt
trocken wie professor kant
der die jungfrau nie erkannt
voller kopfgeburt entmannt
der das weibliche verkannt
vom parnassos sei verbannt

MENSCHEN
malek:
sei so streng nicht mit den menschen!
toto:
diesem pack, den abendländschen?

MARIA

sag ichs laut sag ichs in leisheit


ohn maria keine weisheit

HAIKU

du bist schön
du bist immer und vollkommen schön
und sehr lieb

YVONNE

Modliłem się w skalnym klasztorze San Salvador


Usłyszałem Tannhausera na organach
Widziałem Madonnę z Majorki
Pływałem w Oceanie Atlantyckim

Kąpałem się w Bałtyku


Zjadłem najlepszą rybę w Gdańsku
Szedłem po długiej białej plaży
Popłynąłem łodzią przez zatoki

Pomogłem poecie w Niemczech


Przyniosłem poecie Madonnę
Dałam poecie pomidory z mojego ogródka
Przyniosłem poecie mleko Maryi

FALSCHE PROPHETEN

des zisterziensers predigt war prima,


er nannte der falschen propheten vermächtnis:
„es gibt kein geschlecht!“ und „rettet das klima!“
„die eucharistie ist nichts als gedächtnis!“

DIE WELT

priester mit narrenkappen


ritter mit araber-rappen
wilde lieblose knappen
lilith mit scheuerlappen

KARINE

ich will liebe machen


tausend tolle sachen
mit meiner toten karine
venus mit engelsmiene

ESKE

ein jüngling in wildem trotze


schrie: eske du geile fotze

HAIKU

spiele die harfe


du vergessene hure damit man
sich deiner erinnert

HAIKU

komm ich will


dir zeigen die frau die nymphe des lammes
klar wie kristall

HAIKU

verliebt sind
eva-maria und anna-maria
in den herrn

HAIKU

für diesen kummer


gibt es keine schönen worte
mutter

EPITAPH

zwölf jahre bist du schon / im purgatorium /


spricht keiner ein gebet / in gottes heiligtum

AN YVONNE
Wierzę w Oblubienicę, Panią Niebios
I dziękuję polskim matkom

JESUS

du wirst den himmel offen sehn


und dort die frau des himmels schön

HÖLDERLIN

du wirst sehr einsam sein


mein liebling voller pein

LA FRANCE

Je suis en trance
Oh vive la France
Et la Provence
La Renaissance

GOTT

ist einer arm und schwach


und ist der hilfe bedürftig
den siehet gott an mit gnaden

LIED

man feierte ein hochzeitsfest


mit sang und tanz und geigen.
der bräutigam sich sehen lässt,
die braut darf auch sich zeigen.

mit fünfzehn hat sie mich verzückt,


da brachte sie mir futter
und hat mich lieblich angeblickt,
nun wird sie junge mutter.

nun kommt das kindische gelall,


die elterlichen sorgen.
ich aber rede mit dem all,
mit toten bis zum morgen.

PATER
pater:
ich will euch alle wiedersehn im licht
dichter:
ich aber dich du kalter pater nicht

HAIKU

was machen die vögel


in der kosmischen weltnacht?
Sie vögeln

AN ROBERT GERNHARD

sankt paulus sprach zu den apatschen


ihr dichter sollt nicht torheit quatschen

PAPISMUS

benedictus frieden
und franziskus krieg

MESSE

gottes weisheit gottes kraft


was soll mir die kinderpredigt

GEBET

gottes weisheit gottes sonne


grüß roxana und yvonne
schenke ihnen deine wonne

AUGEN

ein auge hat der zyklop


zwei augen hat der mensch
drei augen hat der guru
sieben augen hat das lamm
tausend augen hat argus

GOTT

einen gott hat der jude


drei götter hat der christ
zwölf götter hat der grieche
tausend götter hat der hindu

MESSE

an den schläfen lange zottel


predigen die obertrottel

EVI

im sommerkleid und braungebrannt


kam sie zurück aus wunderland

LIEBE

immer mädchen
liebst du gretchen
oder käthchen

HAIKU

ich schau aus der zelle


durch bunte glasfenster biblischer bilder
auf die sonne

MARIA

manchmal bist du traurig


manchmal bist du ernst
oftmals bist du zärtlich
niemals schlecht gelaunt

HAIKU

sie ist ein engel


aus den chören der himmlischen hierarchie
wie honig vom hymettos

STEIN DER WEISEN

selbst mein freund mein bester freund


weiß nicht dass es meine arbeit ist
erdenkot in feingold zu verwandeln

SÄUGLING
da meine alte mutter geht entgegen
der letzten stunde
gibt gott mir weinend seinen segen
mit säuglingsmunde

SÄUGLING

o säuglingskunde
vom säuglingsmunde
o brust du runde
o lust profunde

WAHRHEIT

kinder und narren


sagen die wahrheit
auch die betrunknen
von wässerchens klarheit

HAIKU

gib mir künstler


statt hirten fürsten propheten
eva allein

SOMMER

diese hitze
wie ich schwitze
in der ritze
bis ich spritze
kommt o blitze

HIOB

die ohren hörten viel von dir


doch nun sieht dich mein auge

HAIKU

geliebte
anmut über anmut
wie die sonne
MESSE

statt sapientia
des pfaffen blablabla

HAIKU

ist liebchen tot


so tanze du mit der königin
der feen

HAIKU

urania
flocht sich die langen schwarzen haare
zu einem zopf

HAIKU

ein ohr zu hören


ist die sehnsucht des demütigen
mannes der weisheit

WALLFAHRT

auf wallfahrt gehen christinnen und christen


nach aurich nahe an den meeresküsten
und wandeln auf der spur von sankt sabina
da beten mark susanna miriam und dina
wie sankt sabina lebte nächstenliebe
und sich verlobt dem herrn dem seelendiebe
bei sterbenden gebetet pater noster
auch in klausur war in dem frauenkloster
wie kinder sie gelehrt die kinderbibel
und briet für alle brot und fleisch und zwiebel
wie mütter sie beraten in den wirren
und wie getröstet sie die armen irren
wenn diese waren bis zum tode traurig
ein vorbild ist die heilige von aurich
und helferin mit ihrer fürbittmacht
die trägt uns betend durch die dunkle nacht
und trägt als engel uns in gottes nähe
wo sie ist selig in der gottes-ehe

28.8.2022, aurich

POLSKA
Papież Polak
A polskie matki
Czy z różańcem
Zniszcz komunizm!
Niech żyje naród polski!

NARR

was soll die bibellese


des schlemmers zur askese?
denn statt gebet und fasten
will er zur torte hasten
und wollt ich ihn besuchen
da gäbs askäsekuchen

DUMM

verurteilt bin ich von den christen


zu ungehörtheit und zu stummheit
die männer die an mauern pissten
die lieben nur die eigne dummheit

DER MENSCH

in der kindheit sensualist


in der jugend idealist
in der reife skeptizist
und im alter quietist

GOETHE

wer will den gleich vortreffliches hören?


nur mittelmäßige sollten lehren…

PLATONISMUS

„wer hat dich vom platonismus befreit?“


zarathustras weisheit die wilde maid!

SOKRATES

was sagte heute der ketzer


zum alten minnesänger?
„sokrates war nur ein schwätzer
und eitler müßiggänger“
LOB

der kann erzählen heiter und kühn


der alte werner bergengruen

HAIKU

ein mann ist ein mann


eine frau ist eine frau und gott
ist gott

KLAGE

„was macht dein lied so trübe?“


posthum verschmähte liebe

FLUCH

gott mag mich befreien


von pack und lakaien

BAUERN

die weltgeschichte wird trauern


um die russischen bauern

KATHOLISCH

katholikinnen waren die mägde


die sklavisch auf den knien rutschten
den priestern in demut die füße zu küssen

HÖLDERLIN

wunderbar ist die huld der hocherhabnen und niemand


weiß von wannen und was einem geschiehet von ihr

VORM BALKON

die mutter sagte tschüß


die tochter grüßte süß
HAIKU

trockne tränen
strömen vom verschleierten antlitz
meines herzens

MARIA

es halten viele sich für weise kind


die doch nicht in der einen wahrheit sind

AN ROXANA

gott der die brust der mutter


gefüllt mit nahrhafter milch
sollte der nicht auch haben
liebe für unser herz?

DEMUT

euch die freuden


mir die leiden

TRAUM

wie die schöne julie


sechzehn jahre jung
schlank von hoher gestalt
lange brünette haare
zum langen zopf geflochten
große braune augen
ein makelloses antlitz
zum küssen rote lippen
und dazu nur im traum
große feste brüste

JEREMIA

ich bin gottes mundstück


es sei glück oder unglück

AN MAMA

weh mir, mutter gebenedeit,


dass du mich geboren hast,
der ich nur jammer und herzeleid
trage und schweren herzens last.

WALLFAHRT

herum zu latschen
und dumm zu quatschen

SONG

ich liebe dich mein schatz aus tausend gründen


am meisten lieb ich dich für deine sünden

YVONNE

deine augen augenblicklich


leuchten immer klug und glücklich

AURICH

und die gemeinde corrie-sankt-ten-boom


bei aurich betete in upstalsboom
katholischem gericht von frieslands freiheit
und betete zur einheit in der dreiheit

AN MALEK

ACH EWIG SCHLAFEN WIE AUF SAMT


UND NIE ERWACHT UND NIE VERDAMMT

TOCHTER DER HERODIAS

die sexuellen wonnen wahrer liebe


sind nicht begierden nur der wüsten triebe
nein diese wollust peters und elises
ist vorgeschmack der lust des paradieses

TROST

ich leide wie einst gilgamesch


was soll des frommen mobs gewäsch

TAUFE

michael roxana sind katholisch


und victoria getauft symbolisch
aber torsten der ist melancholisch
und sein tröster der ist alkoholisch

ICH

schweineborsten
von den größten!
tröstet torsten
torsten trösten!

MUTTER

trotz dem stanke


trunken wanke
ich vom tranke
sagt der kranke
dichter danke
mutter schwanke

AN DEN SENIORENGEBETSKREIS

es sagt die fünfzigjährige


dass betet die achtzigjährige
und auch die dreißigjährige
ist schon eine seniorin

ewige jugend gibts


nur bei der jungfrau maria
und in meinen träumen

HAIKU

mein cello
meine geliebte zwischen meinen beinen
lebt nun in frankreich

DANK

für die psycho-pillen


die den wahnsinn stillen
dank ich gottes willen

MUTTER

du des schöpfers mutter


mater creatoris
segne meine mutter
schwanke paula doris

MITGEFÜHL

die heidin zeigte mitgefühl


die christen sagten gebete zu
zeigten aber kein mitgefühl

VORM IMBISS

in schwarz ein junges mädchen


mit langen schwarzen haaren
halb nackt die großen brüste

GOETHE

wenig jahre meine freude


sei mir hoffnungstrost im leide
du nun als ein engel schön
lebe wohl auf wiedersehn

BIBEL

mit dem harten bibel-knüppel


schlagen mich die seelenkrüppel

TAGLIED

was solls, das man am morgen aufstehn muss


bleib liegen, liebste, gib mir einen kuss

GOTT

diesen abgrund der trauer


versteht kein mensch und bauer
diesen abgrund der pein
versteht mein gott allein

JESUS

du wirst von allen gehasst werden


das ist dein schicksal auf erden
MARIA

ich will dir jede menschen-stütze nehmen


ich werde alle deine freunde lähmen
ich lasse keinen bruder mehr dir nützen
du sollst dich nur auf meine liebe stützen

JESUS

wenn gott in wahrheit euer vater wäre


dann gäbt ihr auch marie als mutter ehre

PIZZA

Grazie Signore
Viva la Madonna
Dante Alighieri

HOFFNUNG

wenn alles verloren scheint ihr frommen


wird gottes victoria zu euch kommen

MARIA

der glaubt an den gott des metalls


die liebt gott den vater zu wenig
der hängt falschen lehren an
die ist verstrickt in esoterik
die kommuniziert und lebt weltlich
jesus wird dich nie verlassen

SASSA

sie kommt mit reis


und fleisch und mais
mit erdbeereis
fragt was ich weiß
und lächelt leis
im bibelkreis

ERDE

dazu sind wir im irdischen leiden


uns für oder gegen gott zu entscheiden
MUSE

muse mit schwarzem scheitel


weltliche dichtkunst ist eitel

DANTE

kriegsposaunen! Aus der hand


gleitet mir der dante-band

PARNASS

auf dem parnassos ich erkannte


homer vergil ovid und dante

NEID

die lebenden blutig-roten


beneiden die seligen toten

KIRCHE

irreführende
irregeführte
lieber die rührende
mädchen-myrte

MUTTER

ich gehe nun den weg aller welt


so sei nun stark und sei ein held

VERSUCHUNG

zu jesus sprach der böse pan


aus steinen mach du marzipan

KIRCHE

kardinäle wehe
krähe hackt auf krähe
HAIKU

ich gurre wie die taube


ich zwitschere wie die schwalbe am haus
vor lauter kummer

JUGEND

sie möchten alle gut leben wie einer


dem es gut gelungen von vielen
aber arbeiten möchte keiner
sie möchten alle nur noch spielen

HIOB

erzählt man von hiob der das leiden kennt


fragen alle nur, gab es ein happy end?

KIRCHE

ach dieser scheißhaufen satans


mitten in der kirche nathans

HAIKU

diese kirche
wurde zu einem jämmerlichen
trauerspiel

TIECK

blauäugig ist der idealismus


dieses romantischen katholizismus

HAIKU

der könig trauert


seine geliebte tochter ist tot
die mägde trösten

FAMILIE

ach mein bruder


und sein luder
meine mutter
lädt zum futter

HAIKU

wie soll ich liebe


bringen denen meiner familie
die ich nicht liebe

VERBOTE

ich:
ich spielte als kind indianer
er:
das sagt man nicht du weimarianer
ich:
du bist ja schön gebräunt wie ein neger
er:
das sagt man nicht du ärgernis-erreger
ich:
wo darf denn sitzen der dicke?
er:
das verbietet die regierungs-clique

POLITIK

ich hasse den nationalbolschewismus


ich hasse den internationalsozialismus

HAIKU

der lebendige mensch


ist die schöne herrlichkeit des herrn
und gottes wohlgefallen

EIN NARR SPRICHT

ob du den neusten schlager liebst


oder johann sebastian bach
alles nur frage des geschmacks
es gibt keine objektive schönheit

MARIA

fern von sorgen und aktivitäten


sollst du zu sophia beten
BACH

wer sagt: ich mag den bach nicht hören


mit seinen frommen himmelschören -
von solchem sage ich fürwahr
er ist ein abscheulicher barbar

BRIEFE

korrespondenten hab ich genug


von ihnen zu lesen lug und trug
und den allergröbsten unfug

DIENST

groß ist es zu arbeiten für die kirche


größer ist es zu beten für die kirche
am größten ist es zu leiden für die kirche
am allergrößten ist es zu leiden an der kirche

ALEXANDER POPE – MESSIAH

Ye Nymphs of Solyma! begin the song:


To heav’nly themes sublimer strains belong.
The mossy fountains, and the sylvan shades,
The dreams of Pindus, and th’ Aonian maids,
Delight no more—O Thou my voice inspire
Who touch’d Isaiah’s hallow’d lips with fire!
Rapt into future times, the bard begun:
A virgin shall conceive, a virgin bear a son!
From Jesse’s root behold a branch arise,
Whose sacred flower with fragrance fills the skies;
Th’ ethereal spirit o’er its leaves shall move,
And on its top descends the mystic dove.
Ye Heav’ns! from high the dewy nectar pour,
And in soft silence shed the kindly shower!
The sick and weak the healing plant shall aid,
From storms a shelter, and from heat a shade.
All crimes shall cease, and ancient fraud shall fail,
Returning Justice lift aloft her scale;
Peace o’er the world her olive wand extend,
And white-robed Innocence from Heav’n descend.
Swift fly the years, and rise th’ expected morn!
O spring to light, auspicious babe! be born.
See Nature hastes her earliest wreaths to bring,
With all the incense of the breathing spring:
See lofty Lebanon his head advance,
See nodding forests on the mountains dance:
See spicy clouds from lowly Saron rise,
And Carmel’s flow’ry top perfumes the skies!
Hark! a glad voice the lonely desert cheers;
Prepare the way! a God, a God appears!
A God, a God! the vocal hills reply;
The Rocks proclaim th’ approaching Deity.
Lo, Earth receives him from the bending skies!
Sink down, ye Mountains, and, ye valleys, rise;
With heads declin’d, ye Cedars, homage pay;
Be smooth, ye Rocks; ye rapid floods, give way;
The Saviour comes, by ancient bards foretold!
Hear him, ye deaf, and all ye blind, behold!

He from thick films shall purge the visual ray,


And on the sightless eyeball pour the day:
’T is he th’ obstructed paths of sound shall clear,
And bid new music charm th’ unfolding ear:
The dumb shall sing, the lame his crutch forego,
And leap exulting like the bounding roe.
No sigh, no murmur, the wide world shall hear,
From every face he wipes off every tear.
In adamantine chains shall Death be bound,
And Hell’s grim tyrant feel th’ eternal wound.
As the good Shepherd tends his fleecy care,
Seeks freshest pasture and the purest air,
Explores the lost, the wand’ring sheep directs,
By day o’ersees them, and by night protects;
The tender lambs he raises in his arms,
Feeds from his hand, and in his bosom warms;
Thus shall mankind his guardian care engage,
The promis’d Father of the future age.
No more shall nation against nation rise,
Nor ardent warriors meet with hateful eyes,
Nor fields with gleaming steel be cover’d o’er,
The brazen trumpets kindle rage no more;
But useless lances into scythes shall bend,
And the broad falchion in a ploughshare end.
Then palaces shall rise; the joyful son
Shall finish what his short-lived sire begun;
Their vines a shadow to their race shall yield,
And the same hand that sow’d shall reap the field:
The swain in barren deserts with surprise
See lilies spring, and sudden verdure rise;
And start, amidst the thirsty wilds, to hear
New falls of water murm’ring in his ear.
On rifted rocks, the dragon’s late abodes,
The green reed trembles, and the bulrush nods;
Waste sandy valleys, once perplex’d with thorn,
The spiry fir and shapely box adorn;
To leafless shrubs the flow’ring palms succeed,
And od’rous myrtle to the noisome weed.
The lamb with wolves shall graze the verdant mead,
And boys in flow’ry bands the tiger lead;
The steer and lion at one crib shall meet,
And harmless serpents lick the pilgrim’s feet;
The smiling infant in his hand shall take
The crested basilisk and speckled snake,
Pleas’d, the green lustre of the scales survey,
And with their forky tongue shall innocently play.
Rise, crown’d with light, imperial Salem, rise!
Exalt thy tow’ry head, and lift thy eyes!
See a long race thy spacious courts adorn;
See future sons and daughters, yet unborn,
In crowding ranks on every side arise,
Demanding life, impatient for the skies!
See barb’rous nations at thy gates attend,
Walk in thy light, and in thy temple bend!
See thy bright altars throng’d with prostrate kings,
And heap’d with products of Sabæan springs;
For thee Idume’s spicy forests blow,
And seeds of gold in Ophir’s mountains glow;
See Heav’n its sparkling portals wide display,
And break upon thee in a flood of day!
No more the rising sun shall gild the morn,
Nor ev’ning Cynthia fill her silver horn;
But lost, dissolv’d in thy superior rays,
One tide of glory, one unclouded blaze
O’erflow thy courts: the light himself shall shine
Reveal’d, and God’s eternal day be thine!
The seas shall waste, the skies in smoke decay,
Rocks fall to dust, and mountains melt away;
But fix’d his word, his saving power remains;—
Thy realm for ever lasts, thy own Messiah reigns!

ALEXANDRI PAPAE - MESSIAE

Nymphae Solymae! canere incipiam;


Ad themata sublimiora carmina caeli pertinent.
Muscosi fontes, et umbrae silvae;
Pindi somnia, et Aoniae virgines,
Non delectaris amplius, tu vocem meam inspira,
Qui tetigerunt labra Isaiae igne sacrata!
Rapiuntur in tempora vati, coeperat;
Virgo concipiet, virgo pariet filium,
De radice Jesse ecce ramus oritur;
Cuius flos sacer fraglantia complet aethera;
Spiritus aethereus folia sua movebit,
Et in vertice sua mystica columba descendit.
Vos Coeli! medioque effundit nectare roscidum;
Et placidum fudit blanda silentia imbrem!
Aegra et infirma sanatio adiuvabit;
Ab tempestatibus umbraculum, et ab aestu umbram,
Cessabunt scelerum omnia, et prisca fraus deficient;
Reddens Iustitiae scalam attollet;
Pace per orbem terrarum virga olivae porrigitur;
Et stolata Innocentia de Caelo descend.
Celer vola annos, et mane expectata surge!
O ver in lucem, faustum babe! nasci.
Accelerat primas natura videre coronas;
Thuris per omnia spiramenta fontis;
Aspice Libanium celsa caput;
Aspice saltus nutantes in montibus saltas;
Aspice convexo nutantem pondere nubila Saron;
Et in vertice unguentorum cursus Carmeli sunt!
Solaque voce laeto solatur honore;
Parate viam! Deus, Deus apparet.
Deus, Deus! colles vocali respondent;
Petrae Deitatem appropinquantem praedicant,
En, Tellus eum deflexo suscipit aethere!
Subside, montes, et valles;
Capitibus declinatis, Cedri, homagium stipendium;
Estote scopuli; cedite rapidi, cedite;
Venit Salvator priscis vates.
Surdi, audite, et omnes caeci, ecce!

Ille taeniolis purgabit visum radium;


Et aspectum oculis infunde diem;
Es ille vias sanae impeditas patebit,
Et iube novam musicam auriculam explicantem:
Cantabit mutus, claudum fusum amittet;
Et exultate sicut hinnuloque cervorum.
Non gemitus, non murmur orbis, audiet;
Ab omni facie omnem lacrimam tergit.
In adamantinis catenis mors vincta erit;
Et tristis tyrannus Infernus aeternum vulnus sentit.
Ut bonus pastor vellera tendit cura;
Dulcissima pabula quaerit et purissimus aer;
Oves perditas explorat, lituus dirigit;
Interdiu insidiatur, noctu custodit;
Teneros erigit agnos,
Manu pascitur, et in sinu fovet;
Sic hominum custos exercebit curas;
Pater erat promissionis futuri saeculi.
Non consurget ultra gens contra gentem,
Nec ardentes oculos invisa iuventus Conveniunt;
Nec ferro nitido tegantur arva;
Aeneae iam non accensae tubae;
Sed inutiles hastae in falces incurvantur;
Et falchion latum in vomere finem.
Tunc surgent palatia; laetum filium
Perficiet brevis genitor;
Vítes eorum vumbis geni suo dabunt;
Et metet eadem manus quae seminat in agro;
In solitudines cum incultis mirum
Aspice ver Lilia, et subitum oritur viror;
Incipe, inter sitientes, audire
Novus casus aquae murmurantis in aure.
In abruptis rupibus nuper sedibus draconis;
Intremit viridis arundo, nutat juncus;
Valles arenosas vasta, spina quondam perplexa,
Abietes spiracula et teretes buxus ornant;
Ad frondes sine frondibus succedunt palmae fluunt;
Et myrtum od'rosa viriditas laetissima.
Agnus cum lupis virentem pascetur mulsum,
Et pueri fluvii vincula tigris agunt;
Puppis et leo ad unam praesepe occurrent;
Et serpentes innocui peregrinantes lambunt pedes;
Infantem ridens in manu tollet
Cristatus basiliscus et anguis punctatus;
Liquet, viridis squamarum nitor percontatio;
Et lingua eorum furca innocens ludet.
Surge, corona luce, Salem imperialis, surge!
Stuppae leva caput, et oculos leva!
Aspice longum genus et spatiosa atria colunt;
Videte filios et filias futuras nondum natos;
Undique crebrae acies oriuntur;
Poscentes vitam, impatiens super caelum!
Videte gentes barbare in portis tuis.
Ambula in luce tua, et in templo tuo intende!
Aspice prostratis regibus aras clara frequentia tua,
Cumulatis fructibus Sabaeorum;
Tibi silvae acuta Idumae flant;
Et semina aurea in montibus Ophir rutilant;
Vide Caelum scintillans portas suas late ostentus,
Et dejiciat te in diluvio diei!
Non magis oriens sol deaurabit mane;
Nec Cynthia cornum argenteum impleat;
Sed perdi, dissolvi in radiis tuis superioribus,
Venus gloriae aestus, unus flammae nubilus
Redundantiam atria tua: lux ipse lucebit
Revela, et aeternus Deus tuus esto!
Vastentur aequora, tabescunt aethere fumo;
Saxa cadunt et montes tabescunt;
Sed verbum suum fige, virtus eius salva manet;
Regnum tuum in aeternum durat, tuus Christus regnat!

BARDEN

malek:
samuel johnson!
toto:
benjamin jonson!

GOTT
sitz ich auch im dunkeln dicht
ist jehova doch mein licht
feindin! dich wird zebaoth
niedertreten in den kot

HAIKU

es regnet
strömende tränen vom himmel
meines herzens

HAIKU

das meer
wird es wehklagen
gott

HAIKU

ich werde weiter


der himmelskönigin opfern
das brot

SONG

o christus der nicht auferstanden


aus dem grabe meines herzens

SONG

ein vollkommener liebhaber


ist ein vollkommener narr

BEKEHRUNG

die bekehrung durch den wind


ist des glaubens liebstes kind

ANNA

Ich lag auf einer Düne,


Ich schaute in den Himmel,
Als die Kinder Babys waren
Und am Strand spielten.
Du kamst hinter mich,
Ich sah dich vorbeigehen,
Du warst immer so nah
Und in Reichweite.

Anna, Anna,
Was hat dich dazu gebracht,
Deine Meinung zu ändern?
Anna, Anna,
So einfach anzusehen,
So schwer zu definieren.

Ich kann sie immer noch sehen,


Wie sie mit ihren Eimern im Sand spielen.
Sie rennen zum Wasser,
Um ihre Eimer zu füllen.
Ich kann immer noch sehen,
Wie die Muscheln aus ihren Händen fallen,
Während sie einander den Hügel hinauf folgen.

Anna, Anna,
Süßer jungfräulicher Engel,
Süße Liebe meines Lebens,
Anna, Anna,
Strahlendes Juwel,
Mystische Ehefrau.

Schlafend im Wald
Bei einem Feuer in der Nacht,
Wir tranken weißen Rum
In einer portugiesischen Bar.
Sie spielen Bockspringen
Und hören von Schneewittchen,
Du warst auf dem Marktplatz
In Savanna-la-Mar.

Anna, Anna,
Es ist alles so klar,
Ich könnte dich nie vergessen,
Anna, Anna,
Dich zu lieben ist das Einzige,
Was ich nie bereuen werde.

Ich kann immer noch die Klänge


Dieser Kirchenglocken hören,
Die ich mit der Kur genommen
Und gerade überstanden hatte,
Tagelang im Hotel aufzubleiben
Und ein Lied für dich zu schreiben.

Anna, Anna,
Wohin wir auch fahren,
Wir sind nie getrennt.
Anna, Anna,
Schöne Dame,
So lieb zu meinem Herzen!

Wie habe ich dich kennengelernt?


Ich weiß es noch.
Ein Bote schickte mich
In einen Tropensturm.
Du warst dort im Winter,
Mondlicht auf dem Schnee,
Und in der Lilien-Straße,
Als das Wetter warm war.

Anna, Anna,
Skorpion-Sphinx
In einem Kattunkleid,
Anna, Anna,
Du musst mir meine
Unwürdigkeit verzeihen.

Jetzt ist der Strand menschenleer


Bis auf ein paar Algen
Und ein Wrack eines alten Schiffes,
Das am Ufer liegt.
Du hast immer geantwortet,
Wenn ich deine Hilfe brauchte.
Du hast mir eine Karte
Und einen Schlüssel zu deiner Tür gegeben.

Anna, Anna,
Glamouröse Nymphe
Mit Pfeil und Bogen,
Anna, Anna,
Verlass mich niemals,
Geh niemals fort!

HAIKU

am deich
geh ich immer und ewig spazieren
mit meiner toten

MARIA

die mutter des wortes


des himmlischen ortes
die mutter der wahrheit
der weisheit und klarheit
CHRISTEN

es gibt so viele söhne der zeruja


will nicht mit euch vereint zum halleluja

MANN

thomas mann der arier


war ein utalitarier

MARIA

mutter der schönen liebe


mutter der ewigen weisheit
herrin lebendiger triebe
große göttin der eiszeit

PROFESSOR

der professor nach dem gesetz


redet nichts als leeres geschwätz

PFAFFEN

die pfaffen wollen nichts lernen


sie wollen den weisen entfernen
und wollen verharren in narrheit
und wollen nicht hören die wahrheit

DER NARR

lasst uns trinken wein


und lasst uns essen brot
denn morgen werden wir sein
im totenreiche tot

PFAFFE

du dummer pfaffe des baal


statt maria zu preisen
in höchsten himmlischen weisen
predigst du banal

REFORMATION
thomas müntzer:
doktor lügner, du säst den zweifel!
martin luther:
und du bist ein satan und teufel!

HAIKU

die königin der insel


ist in frieden heimgegangen
zur himmelskönigin

LIED

das mädchen auf der hochzeit


war schön und wunderbar
da fiel ihr eine blume
aus ihrem roten haar

da sprach zum schönen mädchen


der junge herr gemahl:
du bist so schön geliebte
ich frei dich noch einmal

SCHLEMMER

dies das credo ist der schlemmer


weihnachtsgänse osterlämmer

DEMUT

hilf den geschwistern mit dem splitter


der wahrheit ein gerechter ritter
bereit sie tüchtig durchzuwalken
doch denk an deinen eignen balken
wir sind ja alle evas kinder
das macht dich sanfter und gelinder

KAISER

sie ließen den kaiser den thron verlieren


und konnten selber das reich nicht regieren

AN MALEK

du denkst an königsberger klöpse


ich denke an karines möpse
NACHT

ich bin erwacht


in zeitloser nacht.

NACHT

alle schlafen
wie schiffe im hafen
es ruhen die strafen
die uns trafen
gleich schwarzen schafen

MINNE

frauenliebe
rote rosen
kreuz und dornen
herz verblutend
tränenströme
ist vorüber

MARIA

sag an wer ist denn diese


die kommt vom paradiese
die magd die makellose
die mystische die rose

MARIA

zu lieben die himmelskönigin


maria ist meines lebens sinn

KOMMUNISMUS

man hatte uns erlaubt den stalin zu zertreten


und also weiterhin den lenin anzubeten

DEUTSCH

die deutschen gehn spazieren mit den schöpsen


und nähren sich von königsberger klöpsen
PREDIGER

sie tanzen vor dem goldnen kalbe


der priester kommt in weißer albe
an den altar dem nest der schwalbe
und predigt wahr aus gottes salbe

VERRAT

wie wird mir die zukunft geraten


und was besingt dann mein lied?
ich von der männerfreundschaft verraten
wie mich die frauenliebe verriet

LIED ZUR HOCHZEIT

die braut:
ich habe die liebe gefunden
an der ich mich innig erfreu
alle tage und stunden
bin ich dem gatten treu

die kinder:
wir wollen zur mutter kommen
viele voll lebenslust
wir sind schon eingenommen
von ihrer stillenden brust

die schlimmen:
bald kommt die langeweile
im ehelichen stand
dann kommen wir mit eile
und reichen dem schatz die hand

die frommen:
wir wünschen euch gottes segen
und ewige liebe zu zweit
und treue auf euren wegen
und wonne in ewigkeit

SCHLAF

Lass mich schlafen, o Sophia!


Willst du nicht zufrieden sein,
Dass ich mich am Tage quäle,
Und mein Herz viel tausend Pein
Deinetwegen muss ertragen?
Soll mich noch ein Schattenspiel
Mit verliebten Träumen plagen?
Königin, das ist zu viel!

Wenn der überhäufte Kummer


Meiner schwachen Glieder Rest
Ganz zuletzt in einem Schlummer
Auf das Lager sinken lässt,

Darf ich zwar zum Himmel steigen,


Welchen dort dein Schoß umschließt,
Weil dein gnädiges Bezeigen
Mich im Traum voll Liebe grüßt.

Und bei meinem süßen Schlafen,


Wenn sich Mast und Segel regt,
Läuft mein Schiff in deinen Hafen,
Den die Liebe angelegt.

Drum so stelle, liebste Göttin,


Künftig deine Martern ein.
Da ich mich am Tage quäle,
Lass die Nächte selig sein.

DER DICHTER

schreib ich von sophias adel


die mich zum bräutigam auserkoren
was interessiert mich lob und tadel
von den ungebildeten toren

MARIA

jesus ist noch mehr in maria


als in der hostia immaculata

SONG

you are never alone


our lady on her throne
hears when you moan and groan

LIEBE

ich blicke
ich picke
ich gurre
ich murre
ich girre
ich irre
ich gucke
ich rucke

MARIA

maria in ihrem throne


der schöpfung gipfel und krone

POLITIK

ich schaue nicht nach rechts und links


ich schau nicht in die mitte
verloren haben alle sie
den glauben und die sitte

DIE SCHWEIZ

Wie ist die freie Schweiz


Doch voller süßem Reiz
Dort unterm Gipfelkreuz!

MUTTER NATUR

Schön ist, Mutter Natur, deiner Erfindung Pracht


Auf die Fluren verstreut, schöner ein froh Gesicht,
Das den großen Gedanken
Deiner Schöpfung noch einmal denkt.

MARIA

ich segne dich


mit meiner feurigen liebe
meines schoßes

ARIADNE

Gott neigte sich


Und lächelte
Und schuf die Engel,
Die mit Flügeln
Und die ohne Flügel…
SALOMO

so ein freundlicher gruß


ist wie ein süßer kuss

BEICHTE

ich beichtete der muse


meine völlerei
sie sprach: iss nur gemuse
und vollkorn-haferbrei

KARINE

was gehen mich die könige an


ich bin des todesengels mann

KIRCHE

fort ihr kleriker


ihr choleriker

HAIKU

o nacht
o rausch von wassern
o liebe

GOTT

wo ist gott?
in den augen
kleiner kinder

LIEBE

verbrannt an der flasche


ein häufchen asche

SONG

IHR MACHT MICH KALT IHR MACHT MICH KALT


ICH FÜHL ICH FÜHL MICH 1000 JAHRE ALT
IHR MACHT MICH LEER IHR MACHT MICH LEER
ICH FÜHL ICH FÜHL MICH 1000 TONNEN SCHWER
GOTT

jehova ist ein


jehova ist drei
jehova das sein
jehova ist frei

EROS

eros das heillose vieh


hat mich baum verbrannt

ICH UND IHR

MALEK:
Das „uns“ und „ihr“
zerstört ein „wir“.
TOTO:
JA SO SEID IHR
EIN GROẞES WIR
ICH BIN NUR ICH
ALLEIN MIT MICH

MARIA

neben maria (hörst du es, pfäffin)


sieht eva aus wie eine äffin

DICHTER

ich diener des wortes


verkünder der wahrheit
erst anderen ortes
ist größere klarheit

DIE GRÖẞTE IST DIE LEBE

aber was ist liebe?


sinds die heißen triebe
ists die glut im herzen
oder sinds die schmerzen

S.E.
schön und dumm
kalt und stumm

KLUG

die kinder der welt


sind klüger als
die kinder des lichts

KIRCHE

was macht die frau


mit kurzem haar
da wo sie nicht hingehört
am altar?

KIRCHE

ach was die pfaffen aus dir machen


jesus einen garstigen drachen

VERLIEBT

jeder laffe und jede läffin


jeder pfaffe und jede pfäffin
jeder affe und jede äffin
war auch einmal verliebt

TRAUM

ich liebe das mädchen


von dem ich geträumt
sie glich keiner frau
die ich gekannt
sie war sehr jung
und vollkommen schön

I, me and my
And the Lady

MATRIARCHAT
die praxis meiner ärztin
ist ein matriarchat
zuerst begrüßen mich
die freundlichen schwestern
dann behandelt mich
ein blutjunges mädchen
und dann kommt die königin
die ärztin die allerschönste

PRIESTER

die priester sind schuld


verführer der herde
dass mangelt die huld
auf dieser erde

LUST

die himmlische wollust und lust


im paradiesischen grünen
musst du dir durch trauer und frust
auf dieser erde erst verdienen

GOTT

du bist der gott el


ich bin der trottel

AN MAMA

Leben in der Sonne,


Leben voller Liebe,
Ewig bleibt die Wonne,
Rauben keine Diebe.
Mater Creatoris,
Segne Mutter Doris!

Leben voller Lieder,


Leben voller Chöre,
Dass ich immer wieder
Harmonieen höre!
Mater Creatoris,
Segne Mutter Doris!

Leben guter Speise


Und mit gutem Tranke,
Freunde viel im Kreise
Um die Mutter Schwanke.
Mater Creatoris,
Segne Mutter Doris!

Leben voller Reisen


Mit dem Vielgeliebten,
Sorgen um den Weisen,
Um den stets Betrübten!
Mater Creatoris,
Segne Mutter Doris!

Leben dauert immer


In dem schönen Himmel!
Leben dort im Schimmer
Selig im Gewimmel!
Mater Creatoris,
Segne Mutter Doris!

SOPHIA

der weise salomon


und gottes menschensohn

CHRISTUS

siehe einen nackten mann


beten die katholiken an

RUHM

wer von sich denkt in seiner klause


er habe etwas zu bedeuten
der rühme sich in seinem hause
aber nicht vor anderen leuten

HIOB

bis hierhin und nicht weiter auf deinen wegen


hier sollen sich deine stolzen wellen legen

ENGEL

schreib ich verse voller mängel


sühnt für mich mein todesengel

FASTENSPEISE
und ich schlurfe in pantoffeln
koche mir die pellkartoffeln
welche lecker sind geraten
brate dazu die tomaten
und die paprika und zwiebel
alles ohne kochbuch-fibel
dazu pfeffer salz und eier
fertig ist die sonntagsfeier

MARIA

du allein bist vollkommen


ich aber bin es nicht
ich bin nur von den frommen
du bist im göttlichen licht

MILANA

mein mädchen mit schwarzen augen


wie glänzend sind deine brüste
ich wollt an ihnen saugen
ich wollt dass ich sie küsste
du allein kannst mir taugen
für nächtliche liebeslüste

ANNA

so kann mich keine theologie begeistern


und kein gedicht von vornehm stolzen musen
und auch kein werk von mystischen meistern
wie meiner vielgeliebten weißer busen

HAIKU

mein kind
und schon erwachsener mann
und doch mein kind

DICHTER

um mitternacht verkehrst du mit den metzen


am tag besingst du dann die stummen götzen

ALLE

„mein christ, was gehst du ins bordell?“


das tun ja alle, mein gesell

MEA CULPA

ich götzendiener und ich hurenbock


schau jeder göttin unter ihren rock

AUGEN

heilige sophia
heilige maria
heilige luzia
heilet meine augen

EIN FEST

wer freute sich dass ich gekommen heute?


Der hund allein der wedelte vor freude

DICHTER

ich bin ein feiner herr


hab mir nie mit arbeit
die hände schmutzig gemacht

GOETHE

ein hündchen wird gesucht


das weder knurrt noch beißt
zerbrochne gläser frisst
und diamanten scheißt

DER ELEFANTENGOTT

ich bin intelligent


bin ein menschenfreund
spiele gern mit kindern
liebe viele frauen

MUSIK

es gibt musik die ist dumm


und es gibt eine kluge
die dumme wär besser stumm
die kluge lässt hören die fuge
GOETHE

ursprünglich eignen sinn


lass dir nicht rauben
woran die menge glaubt
ist leicht zu glauben

KIRCHE

das hab ich nun auch erledigt


den bischof der nicht predigt

MARIA

das nennt schwester sich und bruder


die nicht haben meine mutter

MARIA

nur ich und du


in aller ruh
nur du und ich
und ewiglich

CREDO

die heilige jungfrau gebenedeit


und die göttliche herrlichkeit

ALLEIN

allein in der vigilie


mit jungfrau und mit lilie
und keine kirch-familie

MARIA

die jungfrau ist mein buch


und ihrer tücher tuch

GEMEINDE DER TIERE


und jesus predigt
aslan dem löwen
sun wu kung dem affen
reineke dem fuchs
murr dem kater
coyote dem präriehund
ganesha dem elefanten
und alle beten ihn an

ÄRGER

ihr lest die bücher der berseker


anstatt mit mir zu reden
so kam ich voll von stillem ärger
zurück vom garten schweden

JESUS

hirte weidet
liebe leidet
kälte scheidet
böses meidet

TRAUM

der pietist will vom versüfften


poeten weiter keine schriften
und seine tochter auch nicht schmachtet
den alten dichter nur verachtet

KIRCHE

eine predigt eine messe


was ich drauf sofort vergesse

IRONIE

ihr wollt mich eures glaubens versichern


und seid beständig nur am kichern

AN DIE SCHWESTERN

ich komm zu euch mit meinen vielen mängeln


ihr aber seid barmherzig gleich den engeln
MARIA

geduldig opfre auf der seele schmerz


komm heiter in mein unbeflecktes herz

PATER

der pater ohne es zu verschleiern


lässt sich als gott der vater feiern

MARIA

vertrauen vertrauen vertrauen


auf unsere lieben frauen

SOPHI

GOTT LIEBEN IST DIE ALLERSCHÖNSTE WEISHEIT


DIE EINZIG FEURIGE IN DIESER EISZEIT

LIEBE

WINDHAUCH WINDHAUCH ALLES WINDHAUCH


NUR DIE LIEBE IST KEIN WINDHAUCH

KOHLETH

ruhm ist nichtig


nachruhm flüchtig

MARIA

schon wieder tränentau


o allerhöchste frau
im kleide weiß und blau
die ich im geiste schau

PUSCHKIN

Ein Leiden, welches aufzuklären,


Obschon verwandt mit Englands Spleen,
Die Ärzte längst verpflichtet wären,
Kurz: Russlands Trübsinn hatte ihn
Seitdem bedenklich in den Krallen.
Sich aber einfach tot zu knallen,
Das, Gott sei Dank, missfiel ihm just;
Nur schwand ihm jede Lebenslust.
Und nun erschien er auf den Festen
Gleich Ritter Harold eisig stumm
Und blieb für Tanz und Spiel ringsum,
Für holde Seufzer, zarte Gesten,
Skandalgeschichten, Spott, Bonmots
Vollkommen kalt und teilnahmslos.

TRADITIONALIST UND ICH

hör ich den entflammten


professor vor der klasse
reden von der masse
der ewiglich verdammten

will ich die göttin freien


und nicht das sterbliche weib
die weisheit wird mich befreien
vom verdammten leib

POLITIK

sahra und alice reden gut


ich stimme ihnen zu
doch sind sie hart und streng
ich bin da eher verliebt
ins große kind annalena
hübsch ihr törichtes stammeln

MORGENS

als erstes morgens die eucharistie


dann lesung in dantes comedy
dann gebet zur jungfrau sophie

GOTTES FAMILIE

die philosophie der natur


ist gottes enkelin
und der marienverehrer
ist gottes schwiegersohn

SCHILLER

wer die göttin freit


suche in ihr nicht das weib

KUNST

lieber als den dichter goethe


mag ich bachs musik der flöte

FRAU

wenn du wirklich ein prophet mit schau bist


wüsstest du was das für eine frau ist

MODERN CHURCH

no more adam and eve


god bless adam and steve

MODERNE KIRCHE

sodomie
und simonie

MORGENS

alle geweiht dem herzen marias


und gelesen in klopstocks messias
und gebetet zur klugheit sophias

AN MALEK

du suchst ruhe freude bequemes leben


doch muss man leiden und jesus alles geben

EICHELN

die hexen und die huren


sind nun auf neuen spuren
in großer hungersnot
sie backen eichel-brot

CHE

che guevara ein falscher heros


mit einem puritanischen eros

SEUFZER

Hab Telefon und Klingel abgestellt,


Alle Türen und Fenster zugemacht,
Vorhänge vor den Fenstern zugezogen,
Mit der Pistole mir ins Herz geschossen
(....)
Morgen gehts mir wieder besser, Frau Doktor

FREUNDE

ihr spielt nur dumme videospiele


oder lest den ganzen tag zeitung
ihr wühlt im staub des stammbaums
oder stopft euch voll mit torten
aber keiner kümmert sich um torsten

CHORAL

dame wisdom loves me, a and o,


because the bible tells me so

PATER

was kirchenkonkordat
mit diesem unsympath

METAMORPHOSE

Sie war Ariadne, die schöne Prinzessin von Kreta,


Und sie ward zu Athena-Hygieia, Göttin des Heiles.

NOSTALGIE

ach die gute alte zeit


da man noch zeit für freundschaft hatte
auch morgens um halb vier

GOTT

ich glaub an den gott


der mit mir leidet
AN MALEK

ist dein christentum komisch


ist dein logos gnomisch
ist mein christentum tragisch
wahrhaft theophagisch

MALEK

deine komische lebensphilosophie


hast du von disney und hollywood

JEANINE

Mio nonno
E mia nonna
E la Madonna!

GLORIA

die weisheit des vaters


die weisheit des sohnes
die weisheit des geistes
eine göttliche weisheit
amen

B.B.

WER NIE TRAURIG GETANZT HAT


DER HAT AUCH NIE GELIEBT

ALLEIN

keine kinder
keine frau
keine freunde
nur marie

LIEBE

diebe und bauer


triebe und schauer
liebe und trauer
LIEBE

weh mir ich liebe zwei frauen


kann mich keiner vertrauen

GESCHICHTE DES KOMMUNISMUS

marx und engels


lenin
rosa luxemburg
ernst thählmann
stalin
mao tse tung
che guevara
erich honecker
ho chi minh
pol pot
michail gorbatschow

BRITTA

wir wollten diskutieren


ich über antonio gramsci
und den kulturkommunismus
sie über wilhelm reich
und die sexuelle revolution - -
dazu kam es aber leider nicht

EVI

sei es zeckenbiss
sei es muskelriss
eines ists gewiss
göttin klitoris

AN DIE UNGEIMPFTE

Sie sind präsent, sind da, normal und Superhelden,


Und bin ich selbst geimpft, so muss auch ich doch melden,
Den Ungeimpften Lob und Ehre, Preis und Ruhm,
Die hielten stand dem Druck vom neuen Heidentum,
Die Ehepartner auch versuchten sie zu zwingen,
Die Eltern, Kinder auch, der Arzt vor allen Dingen,
Kollegen, Freunde und die Freundinnen voll Wut.
Doch solche Menschen, die besaßen solchen Mut,
Charakterfestigkeit und logisch klares Denken,
Verkörpern zweifellos die Schätze von Geschenken,
Der ganzen Menschheit Schatz, die Besten auf der Welt.
Zu finden überall hier unterm Himmelszelt,
Bei jung und alt und in verschiednen Religionen,
Verschiedenen Partein, verschiedenen Regionen.
Sie sind besondrer Art, die leuchtende Armee,
Die Kriegerschar des Lichts, die ich sehr gerne seh,
Die Amazonen mit dem Bogen an dem Busen,
Die Lichtgestalten, die Madonnen, Engel, Musen!
Ein jeder Knabe wünscht sich solcher Mutter Herz,
Und jeder Vater träumt von solcher Söhne Erz!
Sie sind die Wesen, die hoch überm Durchschnitt stehen,
Die nicht im Mittelmaß wie dumme Schafe gehen,
Der Völker guter Kern und der Kultur Essenz,
Die sehn zum Horizont und auf zur Transzendenz!
Und diese stehn mir bei, als Engel mir zur Seite,
Dass diese Heldenschar mich durch die Weltnacht leite!
Was kaum ein andrer kann, das haben sie gekonnt,
Sie waren wie ein Baum, der steht am Horizont,
Sie waren wie der Fels, wo Lügen-Meere branden,
Und ob verleumdet auch, heroisch widerstanden,
Und ob auch ausgegrenzt von allen in der Tat,
Sie blieben dennoch treu, trotz Kirche, Presse, Staat.
Sie blieben treu und fest, ob sie allein auch waren,
Sie waren nicht allein im Kampf mit großen Scharen.
Von dem Familienfest schloss man die Lieben aus,
Zur Weihnacht ließ man sie auch nicht ins Gotteshaus,
Ihr Job war in Gefahr, die Arbeitsämter drohten,
Sie hatten fast kein Geld, der Banken falsche Noten.
Sie hielten dennoch durch. Sie wurden denunziert,
Verraten wurden sie, es wurde intrigiert,
Man wollte zwingen sie zu einer Hunde-Demut,
Sie blieben stark und frei, mit manchmal reichlich Wehmut,
Doch standhaft blieben sie, allein im Vaterland,
Sie waren felsenfest in ihrem Widerstand.
Wann gab es je zuvor so deutliche Erkenntnis,
Wer da noch festhält an der Freiheit Weltbekenntnis?
Jetzt aber wissen wir, wer da die Kämpfer sind,
Wem da noch rein das Herz wie einem Gotteskind!
Die allerschönsten Fraun, die allerstärksten Männer,
Die Jungen stolz und frei, die alten Alleskenner,
Die Rassen schwarz und weiß, die Rassen gelb und rot,
Vereint im Widerstand, im Kampfe mit dem Tod,
Der Arche kleine Schar, die da vor Liebe strotzten,
Der Sintflut einer Welt von Welttyrannen trotzten!
Der ist ein Astronaut astraler Wissenschaft,
Der ist ein weiser Mensch, der lebt von Gottes Kraft,
Der ist ein Genius der allerreinsten Künste,
Wer aufgestiegen aus der Welt der Schwefeldünste.
DU bist aus diesem Stoff von einem Genius,
Dir meiner Hymne Gruß und einen Bruder-Kuss!

ABSCHIED
Eines Morgens wissen, dass man gehen muss,
Nichts wissend von dem, was die Zukunft bringen wird,
Aufbrechen in die Ferne zu einem anderen Ort,
Fortgehen zu einem anderen Himmel,
Einer anderen Sonne, einem anderen Morgen,
Gehen wie ein gebrochener Schatten auf dem Weg,
Gehen und dein Herz zurücklassen,
Fortgehen,
Deine Stadt, dein Dorf, dein Haus verlassen,
Deine Erde, deine Wurzeln, deine Lieder verlassen,
Aufbrechen in eine bessere Welt,
Fortgehen,
Auf der Flucht vor der Hölle, vor dem dem Wahnsinn,
Um deinem Leben einen Sinn zu geben,
Gehen und dein Herz zurücklassen,
Fortgehen,
Mit qualvollem Herzen gehen, mit gebrochenem Herzen,
Als Gläubiger, als Illegaler, als Angeklagter,
Vor der Morgenröte gehen,
Fortgehen,
Damit die Hoffnung im Herzen weiterlebt,
Für die Freiheit und für die Wärme des Herzens,
Für die große Liebe deines Lebens,
Fortgehen,
In die Ferne gehen, in die Anderswelt...

EVI

bitte keinen krebs!


bitte überlebs!

HOSEA

ein narr ist der prophet


verrückt der mann des geistes

CHRISTEN

du bist in angst
um deine geliebte?
wir beten dafür,
doch fühlen nicht mit.

KIRCHE

wir brauchen einen kardinal


der weise ist wie gandalf
LIEBST DU DIE PFINGSTLER?

können nicht alle so goldene zöpfe haben


wie die junge charmante dina
und so einen schönen geschminkten mund
wie die göttliche stefanie

GEBET

lamentation jeremia:
nimm mir nicht eva, maria!

HAIKU

psyche
das ist ein großer trauermantel
der legt sich um mich

PSYCHE

wenn deine mutter dich nicht gewollt


als sie dich im schoß empfangen
dann legt sich um deine seele
ein schwerer schwarzer trauermantel

HIOB

mich ekelt mein leben an


bei gott aber ist die weisheit

HIMMEL

keine e-gitarren im himmel


keine violinen im himmel
nur harmonische stille

DEUTSCHER PARNASS

wo soll es mit der poesie hinaus?


sonette schreiben sie an micki maus

HIMMEL
ein farbenreiches weißes licht
und stille voller harmonie

LIEBE

Weh mir! Wenn wir


Gerichtet werden nach der Liebe,
Dann bin ich verloren!

MARIA

die königin der frauen


hat mir ihr herz geschenkt
nun bin ich voll vertrauen
hab mich in gott versenkt

HESEKIEL

sie halten dich für einen liebesdichter


für einen minnesänger und verzichter
sie mögen gerne deine verse lesen
und mögen deiner reime schall verstärken
doch wenn es kommt dann werden sie noch merken
dass du bei ihnen ein prophet gewesen

EVI

helfe dir der masseur


oder die masseuse
meine geliebte ma soeur
meine geliebte möse

GEBET

heilige milka
bitte für uns
mit der süße
deines munds

LIEBE

er hat seinen samenerguss


sie hat ihre monatsblutung

AN HEIKE
Eine Villa im Grünen mit großer Terrasse,
vorn die Ostsee, hinten die Tilsiter Straße;
mit schöner Aussicht, ländlich-mondän,
vom Badezimmer sind die Alpen zu sehn,
aber abends zum Kino hast du‘s nicht weit.
Das Ganze schlicht, voller Bescheidenheit:

Neun Zimmer, nein, doch lieber zehn!


Ein Garten, wo die Eichen drin stehn,
Radio, Zentralheizung, Vakuum,
Fleißige Mägde, gut erzogen und stumm,
Eine schöne Frau voller Rasse und Verve –
(und eine fürs Wochenende, zur Reserve) –
eine Bibliothek und drumherum
Einsamkeit und Bienengesumm.

Ja, und das hab ich ganz vergessen:


Prima Küche – leckeres Essen –
alte Weine aus großem Pokal –
und immer bleibst du schlank wie ein Aal.
Und Geld. Und an Schmuck eine schöne Portion.
Und eine Million und noch eine Million.
Und Reisen! Und lustige Lebens-Buntheit!
Und Töchter und Enkel! Und Gesundheit!

ZEUGNIS

„einst war ich ein sünder


dann gab ich jesus mein leben
jetzt bin ich voller freude“

einst war ich ein glücklicher sünder


dann gab ich jesus christus mein leben
jetzt geht es mir erst richtig schlecht

KHAN

das ist dschingis khans ruhm


ein grausames heidentum

MINNEKULT

du solltest nicht marion anbeten


du solltest nicht evi anbeten
du solltest nicht anna anbeten

du sollst maria allein anbeten


ICH

herr ich bin ein nichts


ein häuflein asche ein wurm

GOTT

herr wenn trübsal da ist und leid


so denkest du der barmherzigkeit

LIEBE

ich kenne liebe nur als kummer


als leidenschaft verschmähter liebe
und ach auch in der männerfreundschaft
der ferne freund ist mir viel zu kalt

MARIA

gesegnet sind die brüste


die du gesogen hast

MUTTER

mutter im himmel sagen die leute


unsere tägliche milch gib uns heute

MARIA

ich liege an der meeresküste


unterm sternbild deiner brüste

SONG

AN OLD ROMANCE
IN GOOD OLD FRANCE
WITH MARY QUEEN OF CHANCE

MALEK

der Beste unter jhnen ist


wie ein Dorne
vnd der redlichst
wie ein Hecke.

HEIKE

makkaroni
kocht dich yoni
spinat die diva
und käse für shiva

NACHTS

die welt ist so an narren reich


ich liege still und schlafe gleich

MALEK

führer einer häretischen sekte, schau,


mit einem mitglied und seiner treuen frau

ARIOST

angelika mit ihrem bräutigam


herrn roland was ist das für kinderkram

POLITIK

warum ich monarchist bin, nun,


das ist sehr simpel,
ich musste alles alleine tun,
da half mir kein gimpel.

MEIN JESUS

meine seele ist zu tode betrübt


mein gott was hast du mich verlassen

SOPHIA

in höllenpein
nur du allein
sophia mein
geliebte fein
und schön und rein
LIEBE

marion und evi


liebten nicht mich levi
doch mich liebte anna
mit des leibes manna

MARION

du hast mich ausgedacht so etwas gibt es nicht


so etwas kann es auf der ganzen welt nicht geben
das heilt kein arzt und das auch lindert kein gedicht
der schatten dieses spuks quält dich dein ganzes leben

ANNA

von vorne und von hinten


von oben und von unten

CÄSAR

julius cäsar nennt der kenner


das weib für viele ehemänner

PREDIGT

ihr sollt nicht nur in der kirche herumschwänzeln


sondern auch beschwingt im säculum tänzeln

MESSE

gott ist wie eine zärtliche mutter voll trost


die ihr kleines krankes baby liebkost

MARIA

die liebe aller mütter im reich


kommt meiner mutterliebe nicht gleich

MARIA

alle sind kalt dass gott erbarm


nur marias herz ist warm
ich lieg geborgen in ihrem arm
sie tröstet meines herzens harm
TROST

und sperren uns regierungsbuben


im winter in die kalten stuben
so hab ich gurken fisch und eier
und auch der alten muse leier

ICH

von euch verlassen und verachtet


mit gott allein und doch umnachtet

MARIA

o himmelskönigin
schaumweiße lauscherin

MALEK

Ich werde ganz allein in meinen Büchern lesen


Und meiden werde ich die Welt der Menschenwesen.

PATER

du hältst dich selbst für abed-nego


und predigst nur dein großes ego

TOLKIEN

sechstausend seiten lang verfolgt von tieren


gehen sie durch altenglands wälder spazieren

ÄRGER

von nun an ärgre mich nicht mann noch weib


ich trage die wunden christi an meinem leib

DEUTSCHLAND

ich lebe im tollhaus


ich lebe im trollhaus
DIE WELT

die herrschenden sind verrückte


die kleriker sind abgefallen von gott
die menschen sind gottlose heiden
die weisen schreiben kinderbücher

EVI

gott, nimm mir alle -


aber nicht diese scharlachrote rose -
ich brauche sie zum atmen

SANCTA SIMPLICITAS

bo djü-i fragte immer seine putzfrau


ob seine gedichte verständlich seien
sankt thomas fragte das kirchen-mütterchen
ob seine gedanken auch katholisch seien

MARY

white
bright
light

DAVID

hast die geliebte verlassen


bist bei der feindin gelieben
denn du liebst die dich hassen
und du hasst die dich lieben

KLUGSCHEISSER

was machen denn die weisen


wofür sind sie zu preisen
die schwarzen und die weißen
als tüchtig klug zu scheißen

ESKE GLÜCKSKIND

Sagt man zu einem Kind, es sei ein Kind des Glücks,


So wird es auch ein Kind des heitern Augenblicks.

Ging was verloren, so war das wohl auch ganz richtig,


Es kommt gewiss zurück, wenn es war wirklich wichtig.

Seltsamerweise kam zurück fast jedes Ding,


Woran das Mädchen hing und was verloren ging.

Zumindest kam zurück durch Zufall oder Besen,


Was wirklich wichtig war, obs Umweg auch gewesen.

Und was ich Eske tat, das tu ich Lasse auch,


Er sei geborgen wie dereinst im Mutterbauch.

SOPHIA

wer sophia liebt


der wird vom herrn geliebt

HENRIETTE

was für ein süßes kindchen


was für ein süßes mündchen
ein blümchen für mich falter
und muse für den psalter
doch ihr auch kommt das alter

TRINKLIED

ihr brüder mein in jesu christe


ich sing in bogen und in bausch
von unsrer lieben frauen brüste
und von des klaren wassers rausch

ja glauben lieben lieben hoffen


und scheiden dann mit großem dank
das finde alles ich besoffen
von dieses reinen wassers trank

ihr redet mir sehr viel vom essen


auch redet ihr von spiel und tanz
im himmel selbst wollt ihr noch fressen
und haben freuden an dem schwanz

ich will mit letztem lebensfunken


berauscht vom rausche gottes sein
von gott sternhagelvoll betrunken
all-einig sein dem einig ein

bis dahin will ich tüchtig trinken


und taumelnd torkeln durch die nacht
bis wecken mittags mich die finken
und mir die goldne sonne lacht

der vollrausch trocknet alles heulen


drum ich den siebten kelch genieß
vom trank gibts keine eiterbeulen
dort in der jungfraun paradies

FROMMER RAT

wenn du vögeln willst


dass du so dich stillst
kann ich dir nur beiraten
musst du eben heiraten

MODERNE MUSEN

lily schönauer
rosamunde pilcher
uta danella

KARINE

es war in frankreich es war nicht in italien


da berührte ich karines genitalien
und war doch auch ein denker aus kastalien

SALOMO

der herr das a und o


er liebte salomo

VENUS

karine die junggebliebene


die genitalienliebende
karine die schamerfreute
erfreute im traum mich heute

HEIDEN

sie glauben an das glück als wäre es ein gott


und glauben weiter an der schicksalsgöttin spott

JESUS
wenn ich menschensohn
von meines vaters thron
zum gerichte komme
find ich auf erden noch fromme?

FRAUEN

kochst du dir selbst gemüse


dann sind die frauen begeistert
gleichgültig ob dich die muse
nächtlich übermeistert

PAPST INNOZENZ III

der ehemann geplagt wird von dem weib


der ehelose von der lust im leib

TRAUM

karine hat mich betrogen


mit dem satansbraten
sie hat mich angelogen
auf abwege ist sie geraten

gratia plena ave


hab ich da gesungen
der heiligen jungfrau sklave
mit menschen- und engelszungen

MALEK

der du heraus gibst meine sachen


was würd ich ohne dich nur machen?

NEMESIS

jugendlich kommt sie vom himmel


die splitternackte göttin

DIE BIBEL

vertreibe der träume


irrsinnigen fluch
und lies bis zum mittag
im himmlischen buch
PROPHETEN

wer da hat träume


der predige träume
wer da hat das wort
der predige das wort

L‘AMOUR

moi:
je t‘aime, Marie!
elle:
Je t‘aime aussi!

TOD

und als ich starb geschwind


da kam das jesuskind
und sprach wie süßes futter:
ich bring dich zu meiner mutter

JEANINE

es war einmal ein mann


in deutschland er begann
der fand in frankreich liebe
die bis zum tode bliebe
und die der tod nicht wendet
und die der tod nicht endet

SOPHIA

die allerheiligste dreifaltigkeit


die mutter-königin in ewigkeit

GOTT

ich glaube dass jehova


mein lieber vater ist
ich liege auf dem sofa
und sing für jesus christ

NACHTS

sankt muschi rein


erbarm dich mein

MARIA

selig deine brüste


die der gottmensch küsste
selig ist dein schoß
rein und makellos

MARIA

an dem glanze deines leibes


an der herrlichkeit des weibes
zünd ich meine himmel an
also bin ich nun dein mann

MARIA

in maria weiß und rot


ist der herr noch mehr als im brot

MARIA

in maria herrin der heere


alles zu gottes größerer ehre

DEMUT

die magd des herrn


der knecht des herrn
der meeresstern
der morgenstern

MARIA

meine liebe inniglich


ist wie fleisch und blut für dich

IN DEN AUGEN VON KARINE

In der Nachbarschaft im alten Quebec


Scheinen die Straßen den Akzent zu haben
Und im Jahr zweitausend sind da die Nachbarn
Mit den grauen Häusern der alten Zeit.
Aber der Winter ist gerade ausgebrochen
Sankt Laurentius ist Gefangener
Eines Dezembers, der sechs Monate dauern wird,
Wenn die Tage sehen aus wie Nächte.
Keine Licht zu hoffen!
Wer kann glauben, dass der Sommer zu uns zurückkehrt?

Ich hatte die Sonne Tag und Nacht


In Karines Augen!
Ich erwärmte mein Leben
An ihrem Lächeln
Ich hatte die Sonne Tag und Nacht
In den Augen der Liebe
Und der Melancholie.

In der Sonne von Karine


Wurde in ihrer Nachbarschaft im alten Quebec
Alles zur Lebensfreude,
Wenn die Gärten wieder grün werden,
Wenn die Kinder trockene Füße haben.
Wir kehren dem Winter den Rücken,
Es ist das Frühlingsfest,
Die große Wiederkehr des Heiligen Laurentius!
Es scheint, dass die Menschen aus der Erde kommen,
Aber Karine ist nicht mehr da - -
Mir ist zum ersten Mal kalt,
Ich habe weder ihre Wärme noch ihr Licht mehr.

Ich hatte die Sonne Tag und Nacht


In Karines Augen,
Ich erwärmte mein Leben
An ihrem Lächeln.
Ich hatte die Sonne Sonne Tag und Nacht
In den Augen der Liebe
Und der Melancholie.

In der Sonne von Karine


Wurde alles zur Lebensfreude.
Damals hatte ich die Sonne Tag und Nacht
In den Augen Karines.
Ich wärmte mein Leben
An ihrem Lächeln.
Ich hatte die Sonne Tag und Nacht
In den Augen der Liebe
Und der Melancholie.
In der Sonne von Karine
Wurde alles zur Lebensfreude!

BLOND

süße blondin niedlich nett


süße blondine nackt im bett
süße blondine wenn ich sie hätt

FRAUEN

die frauen freuen sich mehr über rosen im lichte


als über nachtgeborene liebesgedichte

SALOMO

salomo ward verziehn


jehova liebte ihn

GOTT

weil ich liebe für dich habe


hol ich dich aus deinem grabe

GOTT

du liebst mich
ich lieb dich

VATERLAND

mich ekelt deutschland an


ich geh nach hindostan

LOVE

Lo! in clarity
Lady Charity
And her little boy -
All my Love and joy!

FLUCHT

vor des deutschen volkes wahn


flüchte ich nach hindostan
vor der stolzen frauen spott
zu dem elefantengott

SONNTAG

sonntags scheint das licht der sonne


alles schwärmt zur landtagswahl
ich nur lieg in meiner tonne
sinne auf ein lied für baal

DEUTSCHLAND

gegen dieses dumme volk


kommt die weisheit selbst nicht an

JESUS

den demütigen geb ich der weisheit gaben


die die studierten gelehrten nicht haben

MARIA

die meisten menschen alt und neuer


kommen in das fegefeuer

DIE FRAU

am tage eine heilige


makellose und pure
in der nacht eine eilige
und kurzweilige hure

SCHLUSS

genug nun von dem great reset


ich geh mit unsrer frau ins bett

BRIEFE

geklimpert manches matte schiefe


lied auf der klaviatur der briefe
wie wenn echo vergeblich riefe
wie wenn die ganze menschheit schliefe

RUHE

ACH HÄTT ICH FLÜGEL WIE TAUBEN


DASS ICH WEGFLÖG UND RUHE FÄNDE!
SIEHE, SO WOLLT ICH IN DIE FERNE FLIEHEN
UND IN DER EINSAMKEIT BLEIBEN…
VOLLMOND

bin einer der ungewohnt tüchtigen


genialen mondsüchtigen

GANESHA

ganesha ist brahman


mutter parvati
des berges tochter
bat ganesha
werde mein sohn
von mir geboren
dass ich dich liebe
mit mutterliebe
und mutter parvati
ward schwanger mit brahman
und gebar ein kind
das allerschönste baby

SEKTEN

feministinnen
lutheranerinnen
pietisten
dispensationalisten
evangelikale
pfingstler
charismatiker
orthodoxe
liberale
zisterzienser
karmeliten
jesuiten
traditionalisten

leckt mich am… amen

WEIHNACHTEN

mamas vanillekipferln
omas pfeffernüsse
das göttliche kind in windeln
von maria süße küsse

HAIKU
ihr scheiß vögel
ihr fangt jetzt an zu lärmen
ich kann nicht schlafen

KIRCHE

ECCLESIA CATHOLICA
EST CHRISTUS MELENCOLICA

CHURCH

I will ever search


holy mother church

KIRCHE

die eine reine


apostolische katholische
kirche verfolgte der saul
christus warf ihn vom gaul
ich bin es jesus ich
was verfolgst du mich?

KIRCHE

die größten feinde


der wahren gemeinde
sind nicht außerhalb
sondern innerhalb

GOETHE IN ROM

der maler junge modelle


die brüste wie prall und helle
wie niedlich manche nackte
steht modell für akte
wie ich so lustig lebe
wenn es nicht syphilis gäbe

DER FREUND

malek:
ich bin ein dispensationalist
wiedergeborener bibeltreuer christ
toto:
das kann nichts sein das scheint mir schwächlich
das wort allein ist unaussprechlich

LITURGIE

nicht johannes numero dreiundzwanzig


ich feire die göttliche mutterschaft in danzig

MUTTER

bleibt mir vom leib mit euren kirchengezanke


der göttlichen mutter dient der dichter schwanke

MUTTER

hinduisten
und buddhisten
islamisten
judaisten
und die christen

die große mutter


gibt mir ihr futter

SOPHIA

weibliche gottheit
leibliche gottheit

PRINZ JUSSUF

du bist ein weiser mit großem geist


und ein narr dass du es nicht weißt

HIOB

wie die mönche der klöster


auch der psychiater größter
ist nur ein leidiger tröster

MUTTER

putz deine wohnung


wasch deine kleidung
spül deine teller
schneide die haare
spare die gelder
schweige vom kummer

JESUS

ach du weißt herr jesu christ


wie mein herz zerrissen ist

TRINKLIED VOM JAMMER DIESER ERDE

(Li Tai-Bo)

Schon winkt der Schnaps im gläsernen Pokal,


Doch trink noch nicht, erst sing ich dir ein Lied!
Das Lied vom Kummer soll stöhnend
In deine Seele klingen. Wenn der Kummer naht,
Liegen wüst die Gärten der Seele,
Welkt hin und stirbt die Freude und der Gesang.
Dunkel ist das Leben, dunkel ist der Tod!

O Herr meines Hauses!


Dein Keller birgt die Fülle des klaren Rauchtranks!
Hier, diese Harfe ist meine!
Die Harfe streichen und den Becher leeren,
Das sind die Dinge, die zusammen passen.
Ein voller Becher Schnaps zur rechten Zeit
Ist mehr wert als alle Reiche dieser Welt!
Dunkel ist das Leben, dunkel ist der Tod!

Das Firmament ist ewige Nacht, und die Erde


Wird lange kreisen und blühen im Frühling.
Du aber, o Mensch, wie lange willst du leben?
Nicht hundert Jahre darfst du dich ergötzen
An all dem morschen Tand dieser Welt!

Sieh dort hinab! Im Mondschein auf dem Grab


Hockt eine gespenstische Gestalt,
Ein Hund! Hörst du, wie sein Heulen hinaus schallt
In den berauschenden Duft des Lebens?
Jetzt nimm den Schnaps! Jetzt ist es Zeit, mein Bruder!
Leere deinen Becher bis auf den Grund!
Dunkel ist das Leben, dunkel ist der Tod!

NACHTMENSCH

der ich nachts milch vom gras sauge


aber der tag der hat ein glasauge
AN DEN PSYCHIATER

der doktor der doktoren


ist klüger als die toren
und trag ich meine flüche
gibt kraft er meiner psyche

GOD

Jesus in heaven
twentyfour seven

GREETINGS

HEY MARCY, ALL IS WELL


IN ORDINARY HELL

WEIHNACHT

wer beschenkt mich zur weihnacht madonnina?


nur die treue schwester sassabina

KIRCHE

du frau mit kurzem haar


was tust du am altar?

ER

ER ist groß
ER ist liebe
und der schoß
und die triebe

MORGENS

mutlos müde und erschöpft


sie hat mich im traum geköpft
all mein mark und blut geschröpft

ANNA

borsten-sau
torstens frau
KIRCHE

prostration
oder prostitution
das ist hier die frage

MARIA

ein breiter gnadenstrom


marien balsam im dom

STATT NACHTIGALL

entengeschnatter
möwengeschrei
und elsterngeklapper

DIVA

diva vagina
dea domina
sapientia
magna gloria

SEGEN

ER, ER bestärke dich auf allen wegen


und göttin vagina mit ihrem segen

DOKTOR

er ist scharfsinnig er ist klug


doch all sein trost ist nur ein trug

GOTT

sei weise, mein sohn


dann freut sich mein herz
du weihe dem thron
den seelischen schmerz

NACHTS

nachts immer nuckeln immer saugen


am morgen öffne ich die augen
und muss als deutscher dichter taugen

MARIA

ich armer alter jeremia


seh schimmerblumen der maria

VON MALEK

Fehlt dir zum Tragen Kraft, fällt dir das Leben schwer?
Kannst du nicht schlafen mehr und flehst oft: Hilf doch, Herr?

Hast du gekämpft, geschrien, gebetet und geweint?


Kennst du auch Zweifel, wie wohl Gott es mit dir meint?

Fühlst du dich müde, schwach, und findest keine Ruh?


Kein Ende nimmt dein Leid, und niemand hört dir zu?

Dann schaue auf zum Herrn. Dein Heiland fühlt mit dir.
Er kennt das dunkle Tal und sagt: Vertraue mir!

Von Guten Hirten, den all deine Not bewegt,


Wirst du geliebt, gehegt, versorgt und zart gepflegt.

Er wog in Liebe ab, was deine Lasten sind.


Der niemals dich verlässt, denn du bist Gottes Kind.

Wozu er dich so prüft, kannst du jetzt nicht verstehn.


Bald wirst im Himmel du sein schönes Antlitz sehn.

Die Tränen trocknet er, und ewig ruhst du aus


Im wahren Vaterland, bei Gott im Freudenhaus.

EVI

heute soll den ganzen tag


liebe nah der liebe sein

OMA

du bist ja ein schürzenjäger


du bist ja ein zerstreuter professor
du hast ja den spleen
du bist ja ein jammernder jude

BRÜDER
was gehn mich an die brüder protestanten
mit ihrem herrn dem völlig unbekannten

AN MAMA

ich war dereinst ein starker Turm,


bin nun kein Mensch mehr, bin ein Wurm,
bald hebt mich auf der Wettersturm

GEISTLICHE POESIE

sappho und frau aphrodite


david und herr zebaoth

GEISTLICHE POESIE

die frau gerechtigkeit und hesiod


frau weisheit und der könig salomo

GOTT

jesus sucht die jungfraun die puren


und findet überall nur huren

JESUS

ihr seid noch törichter


als frau torheit selbst

WEISHEIT

so geblieben
seit der eiszeit
gott zu lieben
schönste weisheit

NACHTGEBET

DEIN NAME SOLL SALOMO SEIN


DENN ICH WILL DIR RUHE VERSCHAFFEN
VOR ALL DEINEN FEINDEN RINGSUM
ICH JEHOVA WERDE DEIN VATER SEIN
UND DU WIRST MEIN LIEBER SOHN SEIN
AN YVONNE

viel lebensfreude auf mallorca


dass dich nicht frisst im meer der orka

DAS ALTER

nein in das altersheim geh ich nicht


hast du die pflegerinnen gesehen?
Jede ist über dreißig jahre alt

AN YVONNE AUF MALLORCA

hier es aus der tonne regnet in der nacht


dort es von der sonne segnet und es lacht

AN C.T. ZUM GEBURTSTAG

schreib ich die epistel


mit dem stiel der mistel
an die herrin christel
pfeife ich den whistle

für die frau tiburzy


ach die puppe purci
grüß ich alter furzi
geb ihr einen schnurzi

MIRJAM

verletztes mädchen
will junge sein
im fernen städtchen
lebt sie allein

GEBURTSTAG

ich feire nicht mit shintoisten


ich feire nicht mit atheisten

ich feire nur bei aschebroten


mit meinen orthodoxen toten

TRAUM
im traum sah ich armer jeremia
die nackte göttin maria sophia

EVI

trink deinen tee mit mir in china


du bist ein engel des höchsten chores
ich sehe der freiheit ritter in granit
du bist so süß wie honig vom hymettus

DICHTER IM SÜDEN

die jungen hübschen mädchen


wollen immer gleich einen ehemann
die schon vermählten ehefrauen
sind nun gar eisige rühr-mich-nicht-an
und die käuflichen dirnen der wollust
hexen dir die geschlechtskrankheit an

MARIA

was bleibt mir übrig mir dem alten


als mit maria händchen halten

MARTIN WALSER

buchhalter helmut in seinem haus


streitet mit unternehmer klaus

doch helena helena spricht vom akt


siebzehn schlank und blond und nackt

MODERNE ROMANE

am bodensee im sommer in italien


alles dreht sich um die genitalien

HELENA

sehr jung
mit schwung
ganz gold
und hold
sehr schlank
und rank
voll brust
voll lust
ganz nackt
im akt

MODERNE LIEBE

dass ich es treib


mit diesem weib
nur unterleib
trifft unterleib

SOPHIA

zart wie die gazelle


reiner als das reh
heller als die helle
schöner als der schnee

SOPHIA

ein mädchen schöner noch als sieben sonnen


der reinste inbegriff der himmelswonnen
ich habe ihre schönheit lieb gewonnen

AN SOPHIA

ich red als narr


du liebest mich
bis zur torheit

SOPHIA

die allerschönste weisheit ist die liebe


ach dass ich ewig ihr im schoße bliebe

MAMA

angesichts des nahen todes


ist alles sinnlos spricht herodes

JOHANNES PAUL II

nun wollt ihr an den giganten den koloss?


Er wird euch stürzen mit wagen und mit ross
MAMA

die letzten meter auf der lebensbahn


ist alles wahn spricht schlomo alles wahn

KIRCHE

streitende männer
geistliche kenner

trotz des gewimmels


herrin des himmels

THEOLOGEN

ja ihr seid die rechten leute


mit euch wird die weisheit sterben
was ich alles höre heute
alles das führt zum verderben

HEILIGER

der heilige hilarion


verehrte jungfrau marion

MAMA

so nimm denn meine seele


dass ich mich nicht mehr quäle

MUSIK

danke für mozart


er ist ja so zart
danke für bach
er tröstet mich ach

DICHTER

des frommen dichters worte


immer im geiste schweben
um die himmelspforte
erbittend ewiges leben
MODERNE RELIGION

gegen den vater im himmel


protestiert das gewimmel
es glaubt die verrückte herde
an die göttin der erde

MAMA

sehr bald wird der tod dich erlösen


von all den irdischen leiden
und du bekommst nach dem bösen
den zugang zu himmlischen freuden

LIEBLING

ich bin gottes liebling


sophia ist gottes liebling
maria ist mein liebling
ja der herr ist mein liebling

EITEL

unter des menschen scheitel


poesie ist eitel

ZEICHEN DER ZEIT

mama liegt im sterbebette


die mächtigen rüsten um die wette
götzenbilder an heiliger stätte
ich bete die perlenkette
ach wenn ich eine muse hätte
wie die nackte niedliche nette

PARADIES

darüber streiten sich meine musen


was zum paradiese mag taugen
südfrankreich sagt die mit schönem busen
italien sagt die mit großen augen

KIRCHE

kardinal kämpft gegen kardinal


bischof gegen bischof kämpft
große verwirrung im kirchensaal
wird alles von satan eingedämpft

AN BEN JONSON

wo sind die puren


ohne sparren?
Nur narren und huren,
nur huren und narren

KIRCHE

alle die meinungen


sind nicht zu einen
wenn die erscheinungen
uns nicht erscheinen

VON MARINA

mehr ein genius


als ein dichter
göttin venus
ist dein richter

MARIA

es reicht nicht in der schrift zu lesen


als wie von einem fernen wesen
du musst dich mit dem göttlichen willen
und göttlicher wahrheit ganz erfüllen
und tief dich in das wort versenken
und immer an die weisheit denken

AMRITI

splitternackt und gertenschlank


langes goldenes lockengerank

MOHAMMED

vertreibe der träume


lug und trug
und lies bis zum morgen
im himmlischenn buch
SOPHIA

an sophia der schlanken akazie


berausche dich an ihrer grazie

GOTT

jehova:
ich liebe dich
mit jedem hauch
toto:
ich liebe dich,
jehova, auch

WEISHEIT

wandle nicht als tor


wandle als weiser
so singt der engel chor
und gott mein kaiser

SOPHIA

sophia liebt mich die gute


doch mir ist zum weinen zumute
in jedem tropfen vom blute
ist mir zum weinen zumute

AN LASSE

Was, kleines Knäblein, du wohl meinst


Von mir, dem alten Schreckgespenst?
Der du, vor mir erschrocken, weinst,
Auf deiner Oma Armen flennst?
Zu Recht! wird mich ein Kindlein schauen,
So packt ihn gleich des Jammers Grauen!

ERSCHEINUNG

die himmelskönigin erschien mir


in einem langen weißen kleid
sie reichte mir den opferkuchen
auf ihren armen saß das jesuskind
und weinte über das elend der welt

PRAYER
I PRAY TO JESUS FOR MY BELOVED MOTHER
AND THANK MY SISTER-IN-LAW AND MY BROTHER

GOETHE

DOCH WENN ES IN DES DICHTERS SEELE DRÖHNT


DANN GEBE GOTT DIE GNADE IHM - ZU WEINEN

DATENSCHUTZ

ja D*** war heiß


und S*** war heißer
der wissende weiß
doch nicht jeder scheißer

GESUNDE ERNÄHRUNG

kaffee und wodka


und viel viel tabak

WAHRES WORT

das größte meisterwerk gottes


ist das herz einer mutter

ANNA

ach anna selbdritt


wie ich litt
als sie schritt
und gott nahm sie mit

GEBET

Brich auf, christliche Doris, von dieser Welt,


Im Namen Gottes, des allmächtigen Herrn,
Der dich erschaffen hat,
Im Namen Jesu Christi, des Sohnes des lebendigen Gottes,
Der für dich gelitten hat,
Im Namen des Heiligen Geistes,
Der über dich ausgegossen worden ist.

Nun sei dir in Ruhe und Frieden deine Stätte bereitet,


Deine Wohnung bei Gott in der heiligen Tochter Zion,
Mit der heiligen Jungfrau und Gottesmutter Maria,
Mit der heiligen Anna und allen Engeln und Heiligen.

Du kehrst zurück zu deinem Schöpfer,


Der dich aus dem Lehm der Erde gebildet hat.
Mögen dir, wenn du dieses irdische Leben verlässt,
Maria, die Engel und alle Seligen begegnen.
Mögest du deinen Retter schauen von Antlitz zu Antlitz
Und du dich der Liebe Gottes erfreuen in Ewigkeit.

Amen.

LIEBE

ich liebe die sophia nur


die eine göttliche natur

GEBURTSTAG

ich bin auf erden nur ein unerwünschter gast


ah weh mir mutter dass du mich geboren hast

TRÄUME

ich träum von der familie


von otto und ottilie
von piet und petersiele
vom dornbusch und der lilie
im wachen der vigilie

PSALM

ich bin so müde von dem stöhnen


ich schwemm mein bett mit heißen tränen

FALK

er ist ein guter Vater


ein richtiger Berater
ein stolzer schwarzer Kater
ein Held auf dem Theater

FALK

ich hab nur Kalk


im Hirn und Talg
wie gut zum Balg
ist Vater Falk

KARINE AN TOTO

ich danke dir für all dein treues helfen


in dieser welt dem wald voll wilden wölfen
wir wollen vor der welt uns still verschließen
und unsre liebe inniglich genießen

2005

PSALM 128

Ein Aufstiegslied.

Gesegnet ist jeder, der den Herrn fürchtet,


der auf seinen Wegen geht!

Die Frucht der Arbeit deiner Hände sollst du essen;


du sollst gesegnet sein, und es wird dir gut gehen.

Dein Weib wird wie ein fruchtbarer Weinstock


in deinem Hause sein;

deine Söhne werden wie Ölbaumsprossen


um deinen Tisch herum sein.

Siehe, so wird der Mann gesegnet,


der den Herrn fürchtet.

Der Herr segne dich von Zion!


Mögest du alle Tage deines Lebens
den Wohlstand Jerusalems sehen!

Mögest du die Kinder deiner Kinder sehen!


Friede sei mit Israel!

DER PIRAT

du hast doch im kopfe gaben


wo andre stroh nur haben

MARIA

ich schenk dir meine große liebe


deine wahre mutter
HIOB

ich möchte nicht mehr leben


ich verachte mein leben

EUPHEMISMUS

sie war eine lebenslustige frau


das heißt sie war ein flittchen

RAT

nehmen sie ein bad


schneiden sie ihr haar
kleiden sie sich chic
auf zur mutter dann

MARINA

ich bin mit meiner seele leiden


ein wolf in seiner höhle
die andern menschen muss ich meiden
sie plagen meine seele

MARIA

ave maria
magna mater
amor est deus
amor est pater

EVI

ein spiegel zur magie


ein ring der sympathie
ein kamm von elfenbein
aus indien sehr fein
ein buch zur kocherei
von eigenen kartoffeln
und schließlich noch dabei
ein paar von plüsch-pantoffeln

MARIA

die menschheit hat sich entschieden zu sterben


sie geht entgegen dem eignen verderben
sie folgt nur dem egoistischen triebe
du bringe ihr gottes große liebe

MARIA

ihr glaubt an die göttin der erde


ich glaub an die göttin des himmels

PSALM

was ist der mensch mit seiner kunst


mit seiner leidenschaften brunst
ein dunst der mensch ist nur ein dunst

ARIADNE

Medica formosa est sicut sol,


Curat salutem corporis,
Pro pace et tranquillitate animae
Et de fide et vita aeterna...

MARIA

alma redemptoris
ora pro mater doris

GÖTTLICH

der alte gott


oder
die junge göttin
das ist hier die frage

GOTT

ich:
zur mutter ich bet
gott:
du sei mein prophet

DIE PROTESTANTEN

die engel lachten


über die spötter
die selbstausgedachten
gnaden-götter

POLITIKERIN

Die schöne Sahra Wagenknecht


Streitet für des Volkes Recht
In all der politischen Einerleiheit
Es segne sie der Gott der Freiheit

GOTT

hier stehe ich und kann nicht anders


gott ist meine große mutter

AN HEIKE

das große glück das gibt es nicht ihr lieben leute


es gibt nur kleine freuden freude über freude

GOTT

könig christus
fleisch und blut
mutter sophia
schön und gut

MARIA

die liebe aller mütter gnadenreich


kommt meiner großen mutterliebe nicht gleich

DER MENSCH

jugendtorheit
altersschwachsinn

UNMUT

was soll dieser furz, sag?


Ich scheiß auf meinen geburtstag

DAS LEBEN
windhauch
wahnsinn

ARIADNE

GOTT IST DER TANZ


WIR SIND DIE TÄNZER
UND TÄNZERINNEN

HEIKE

Sie sind ein Schmetterling


Ein lustig-buntes Ding
Das durch die Lüfte tanzt
Im lichten Sonnenglanz

BABY

Still, kleines Baby, sag kein Wort,


Mama wird dir eine Amsel kaufen.

Und wenn die Amsel nicht singt,


kauft Mama dir einen diamantenen Ring.

Und wenn der Diamantring zu Messing wird,


kauft Mama dir einen Spiegel.

Und wenn der Spiegel kaputt geht,


kauft Mama dir einen Ziegenbock.

Und wenn der Ziegenbock nicht zieht,


kauft Mama dir einen Karren und einen Ochsen.

Und wenn Karren und Ochse umkippen,


kauft Mama dir einen Hund namens Luna.

Und wenn dieser Hund namens Luna nicht bellt,


kauft Mama dir ein Pferd und einen Wagen.

Und wenn das Pferd und der Wagen umfallen,


wirst du immer noch das süßeste Baby der Stadt sein.

MAMA

still, mein kind, mama ist geboren zu sterben,


alles auf der erde muss verderben.
meine prüfung, o mein gott,
ist nun bald vorüber.
gute nacht nun, meine brüder,
morgen singen wir ganz andere lieder.
meine prüfung, o mein gott,
ist nun bald vorüber.

im himmel gibt es einen grünen garten


mit roten rosen von allen arten.
meine prüfung, o mein gott,
ist nun bald vorüber.

MARIA

virgina formosa
mater dolorosa
fontana amorosa

GEBET ZU SANKT DOROTHEA

Lasst uns andächtig zu dieser gesegneten


Heiligen Dorothea beten
Dass sie unsere besondere Beschützerin sei
Gegen alle Gefahren des Feuers, des Blitzes, des Donners,
Und alle anderen Gefahren,
Und dass wir an unserem Ende
Die Sakramente der Kirche empfangen können,
Dass wir nach diesem kurzen Leben
Zur Seligkeit im Himmel kommen können,
Wo Leben und Freuden unvergänglich sind,
In der Welt ohne Ende.

Amen

Durch den Glanz


Deines heiligen Lebens
Hast du die beiden
Schwestern vereint
Im Geiste des Ewigen Lichts;
Und schicktest Rosen
Und Äpfel aus dem Paradies
Zu Theophilus.
O Dorothea, als Mitstreiterin
Warst du würdig
Der göttlichen Herrlichkeit!
Bitte, dass wir, die wir dich preisen,
Dich besingen, empfangen
Die Vergebung all unserer Sünden.

Amen.

JESUS

ihr werdet sophia suchen


und werdet sie nicht finden
sie wird gegeben den treuen
die durch die reinigung gingen

TOD

ich habe pipi gemacht


eine große wurst gemacht
nun kinder gute nacht

GEBET

für die protestanten kalt und keusch


dass sie ein herz bekommen aus fleisch

HYPERION

wie immer und überall fand ich die männer


besonders barbarische alleskenner
sie denken sie hätten der klugheit gaben
weil sie nicht herz und seele haben

JESUS

vertreib des todes finsternis


iesus ex maria virginis

EVI

daran muss ich in der messe denken


soll ich evi rote rosen schenken?

SALOMO

ich preise die toten die schon gestorben sind


mehr als die lebenden denn das leben ist wind
ICH

mir ist wie dem elenden hiob zumute


man halte mir etwas torheit zugute

BACH

mein lieber heiland gib mir kraft und mut


ich leide bis zum letzten tropfen blut

EITEL

hurenlieder
kalte brüder
alles eitel

GOTT

ich dein gott ich liebe dich


liebe du von herzen mich

DAS MESSER

Sing keine Liebeslieder


du wirst meine Mutter aufwecken
sie schläft hier direkt an meiner Seite
und in ihrer rechten Hand ein Messer
sie sagt dass ich nicht deine Braut sein kann

Alle Männer sind falsch sagt meine Mutter


sie werden dir böse liebevolle Lügen erzählen
Gleich am nächsten Abend werben sie um eine andere
lassen dich allein um zu trauern und zu seufzen

Mein Papa ist ein hübscher Teufel


er hat eine fünf Meter lange Kette
und an jedem Glied baumelt ein Herz
von einem anderen Mädchen das er geliebt
und dem er Unrecht getan

Geh und wirb um ein anderes zartes Mädchen


und hoffe dass sie deine Frau sein wird
denn ich bin gewarnt worden und ich habe beschlossen
mein ganzes Leben lang allein zu schlafen

FESTMAHL
kommt zum mahl des guten königs
all ihr mädchen all ihr jungen
denn da gibts gebratnen phönix
voll mit nachtigallenzungen

GEBET

herr verzeih uns in diesem augenblick


all unsre daseinswonne und all unser glück

SHI GING

bin ich ein schmetterling?


bin ich der arme kranke
dichter torsten schwanke?
ich frage das shi ging.

MARIA

mutter der vorsehung


tochter der auferstehung

SALOMO

der weise geht ins trauerhaus


die narren gehn ins freudenhaus

DER MENSCH

bist du ein übermensch?


bist du ein halbgott?

BRUDERLIED

dichter:

auf brüder auf zum gott der freiheit


aus des dumpfen alltags einerleiheit
in das reich des friedens brüder
wo wir singen lobpreislieder
wo wir nüchtern sind wie zecher
schließen unsern bund beim becher
trinken auf die schönen frauen
wo wir gottes schönheit schauen

brüder:
so so
wir müssen aber nun ins büro

HYPERION

wenn du irre wirst weil es so schmerzte


frag nicht deine priester oder ärzte

IHR UND ICH

bleibt ihr verehrer eures hübschen glücks


ich aber wende mich zum gott des styx

GOTT

alles ist etwas im scheine des lichts


gott allein ist ein ewiges nichts

MARIA

o clemens o pia
o dulcis maria

COLOMBINE

hanswurst und pickelhering


und jean pottage grüßen
die erste aller küchenzofen

KINDER DER WELT

herzlos und ach innig


lieblos und schwachsinnig

DIE MENSCHEN

einst fand ich sie ergötzlich


nun aber nur noch entsetzlich

MEINE LIEBE

ich hab den menschen meine liebe angeboten


keiner wollte sie haben so geb ich sie den toten
ANNA

vor jadekelch und jadestängel


bewahre mich mein schöner engel
vor zänkisch weibischem gequengel
bewahre mich mein schöner engel
vor frecher göre frechem bengel
bewahre mich mein schöner engel
vor brunnenloch und brunnenschwängel
bewahre mich mein schöner engel

EGAL

ihr narren dieser welt ihr seid mir ganz egal


der ich im geist spazier durch den ideensaal

ANTI-LIEBE

keine göttliche liebe heiliger christen


ego-trip von individualisten

VON GOTT UND DER WELT

alltagsgetriebe
gottes liebe

MARIA

kindchen
tochter
mädchen
jungfrau
herrin
mutter
göttin
alles
eine

MARIA

meine eine
meine reine
meine feine
ganz der deine
ESKE

mit fünfzehn war sie eine wollust-göttin


mit fünfundzwanzig nun matrone und gattin

LEUTE

kerl und dirne


spatzenhirne

SOPHIA

tochtergöttin
gottesgattin

GEBET

erlöse mich von physikern


die in deutschland wohnen
und von pseudo-mystikern
und von all den matronen

TOD

die summe eines eitlen lebens


ist alles nichtigkeit und vergebens

EITEL

was nehmt ihr euch so wichtig?


das irdische leben ist nichtig

SYMPATHIE

lieber bin ich mit heidnischen perlen


zusammen als mit christlichen kerlen

PAULUS

ich hätte nicht übel lust


nun abzuscheiden
vom irdischen leiden
zu ruhn an gottes brust
SOPHOKLES

das beste ist es jung zu sterben


und besser nie geboren zu sein

PATER

noch im traum o magna mater


verfolgt mich dieser schreckliche pater
der hanswurst im sakraltheater

LEBEN

das ist dein ganzer lebenslauf


am ende frisst der krebs dich auf

KAIN UND ABEL

kain und abel


evas nabel
hure babel
bibel fabel
kreuzwegs gabel

MILAN

von dem das schicksal mich geschieden hat


er ist auch ohne mich zurecht gekommen
und sogar besser – in der reichen stadt
wo ihn die advokaten mir genommen

MAMA

die mutter gottes nehm dich bei der hand


und führe dich ins paradieses land

MAMA

richte mich nicht, mein sohn


sing nur jesus lob und preis
denn bald an gottes thron
ist die amsel taubenweiß

GEBET
vater unser im himmel
und unsere mutter auf erden

TERESA

mutter teresa von jesus sendet einen gruß


an die selige mutter dorothea de la cruz

GEBET

gefangen im körperhaus
o herr ich will hinaus

ALLEIN

deine mutter stirbt


du hast geweint
wie eine zikade zirpt
und bei dir kein freund

ERBE

ich brauch für liebchen achtzigtausend rubel


sie zu erlösen aus dem alltagstrubel
ihr engel gebt mir etwas von dem jubel

SIRACH

verheimlichte weisheit, mein spatz,


und ein vergrabener schatz,
das ist beides für die katz.

SIRACH

gaben und geschenke


verblenden den weisen ich denke
er kann keinen mehr rügen
er muss es sich lassen genügen

GEBURTSTAGSGESCHENK

ach es sind nur kekse


keine guten bücher
KRETER

euer gott ist der bauch


und so was gebt ihr auch

MODERNES GESCHENK

ich brüderliche festplatte


schenk dir einen mausklick

MARIA

veritas nuda
virgo intacta

IDEALE

money, love, and happiness -


also lustig sang frau s.

VENUS

mein körper ist ein tempel, mann,


du komm zu mir und bet mich an

VISIONEN DER SOPHIA

heiland jesus christus in dem todeskampf


anadyomene in des bades dampf

TOD

am ende deines irdischen lebens


zum kackenden pissenden wickelkind werde
und krabble gekrümmt – war alles vergebens -
in den mutterschoß der mutter erde

MARY

meine göttin isis


and my feminin jesus

VERFLUCHTER PIETISMUS
und für all den scheiß
gott sei lob und preis

MARIA

wie könnte meine mutter verloren gehn


da du so schön bist so überirdisch schön

HIOB

hiobs freunde reden schlecht,


hiob soll sich beugen.
aber das ist auch nicht recht:
dass die freunde schweigen…

GEBET

in jesu namen
maria amen

MARIA

mutter der leidenden


mutter der scheidenden
mutter der sterbenden
himmel erwerbenden

MUTTER

scheue mutter
neue mutter
treue mutter
freue dich mutter

MUTTER

wenn ich auch länger bliebe


in diesem irdischen leben
wird himmlische mutterliebe
mich immerdar umgeben

ARIADNA

Ariadna Divina!
Domina Medicina!
Mater mea in agonia...
Consolatur me Maria.

MARIA

CONSOLATRIX
MEDIATRIX
ET SALVATRIX

ALMA REDEMPTORIS
ORA PRO MATER DORIS

NACHTS

ich bin des sterbens so müde


ach komm du himmlischer friede
ich sterbe wie andere leute
ach komm du himmlische freude

OHNE LIEBE

kein liebchen
kein bübchen
kein schätzchen
kein schmützchen

DICHTER

ich sing nicht wie die spötter


ich singe nur die götter
bei licht und dunklem wetter
ich singe nur den retter

SCHWESTER TOD

die schwester tod ist zu unseren fenstern


hereingestiegen gleich gespenstern
die königin-mutter ist gefallen
und ruht nun in den heiligen hallen

MENON

ach in dunklen tagen


hör ich menons klagen
flüchtig schöne jugend
flüchtig alterstugend

FEINDE DER KIRCHE

protestantismus
naturalismus
kommunismus

PÄPSTE

erst kam johannes paul der große völker-vater


und dann kam benedikt in dem sakral-theater
und nun franziskus herrscht es schäumt ihm oft das maul
wahrhaftig heute schätzt man erst johannes paul

ANNA

wie wir uns mir zum trost


im morgentraum liebkost
mir noch ein küsschen gib
ich hab dich herzlich lieb

ANNA

mystische lyren streichen die schönen


wie sie auf fluren des jenseits ertönen

STYX

ich schwöre bei der styx, ihr spötter,


sie ist die großmutter aller götter

ANNA

anna in des vaters haus


treue über den tod hinaus

STEFAN

mon grand frère


n'est pas mon père
c'est mon enfant
je suis maman
GOTT

dafür dass du der ungeliebte bist


den niemand in seiner zelle besuchen kommt
mach ich dich zu einem großen dichter

LIEBLINGE GOTTES

die kinder die kranken


die sterbenden und die toten

GOTT

die allerheiligste dreifaltigkeit


ist meine mutter und königin

GOTT

misericordia
gottes uterus

GOTT

gott ist kein strenger vater


der uns im erdentheater
ausgeteilt hat hiebe
sondern gott ist die liebe

SOPHIA

im weltenbrand und in der eiszeit


ist bei mir die unsterbliche weisheit

MAMA

o heiland jesu christ


sie hat das kreuz geküsst

MUT

nur mut mein kind nur mut


ein stück vom paradies
macht alles wieder gut
GOTT

ich hab dich lieb


spricht der herr
hab jakob geliebt
und esau gehasst

GOTT

sohn ich liebe dich sehr -


ich hab dich auch lieb herr -

SASSA

alle menschen denken nur an sich


eine handvoll christen denkt an andre

HEIMAT

ich sah in aller meiner mühe


im nebel morgens in der frühe
die lieben schönen heiligen kühe

GOTT

mein gott mein gott ich kanns nicht fassen


warum hast du mich verlassen?

GOTT

der erlöser der erlösten


mag mir herz und seele trösten

SELIG

selig sind die trauernden


tränenströme schauernden

VERLASSENHEIT

die christen (sprach der feind voll spott)


mit ihrem gott-verlassenen gott

GOTT
o wie groß ist gottes größe
neun milliarden mutterschöße

SEKTE

die größte sekte auf der welt


sind die ausgetretenen katholiken

ALLERHEILIGEN

Hier ist das Grab der polnischen Familie,


Hier ist der Christus auf dem Kruzifix,
Marie ist da, die Rose und die Lilie,
Die Toten sind im Gottesreich des Glücks.

MARIA

marie am horizont
von ihrem sohn besonnt
mal schwarz mal braun mal blond

S.E.

hübsches gesicht
gute figur
chic gekleidet
charmantes lächeln
aber geistlos

DAS KLEINKIND

papa hat keinen bart


papa hat eine glatze
opa hat keinen bart
opa hat eine glatze

nur omas nachbar


hat lange haare
einen grauen bart
es ist entsetzlich

MARIA

dolorosa
lacrimosa
amorosa

ALLERSEELEN

freunde und feinde


ihr lieben toten
ruhet in frieden

ALLERSEELEN

ruhe und frieden


schon hienieden
sei uns beschieden

ENG

vertraue nur dem worte


der weisheit engen pforte

ALLERSEELEN

mit meinen blutigen tränen den roten


ruh ich am schönen busen der toten

MARIA

mutter der seligen toten


mutter der englischen boten
mutter der sterbenden
himmel erwerbenden

MARIA

die sterbenden haben die ewige schwelle betreten


ich kann nur noch zur heiligen mutter beten

MARIA

beweinende mutter
erscheinende mutter
vereinende mutter

MAGDALENA
„jesus, erscheinst du?“
frau, warum weinst du?

CHRISTUS

deine vorsehung
hat alles gegeben
du bist die auferstehung
und das ewige leben

CHRISTUS

christus mein könig


christus mein licht
christus mein phönix
und mein gedicht

JESUS

richter der dichter


retter der götter

MARIA

mose zieh aus deine schuhe


o heilige bundestruhe
mutter der ewigen ruhe

MAMAS BRECHENDER BLICK

wie dankbar
wie glücklich
wie liebevoll

GOTT

dreimal heilige gottheit


unsre große mutter

JESUS

wenn ihr nicht werdet wie kleine kinder


kommt ihr nicht in den himmel des glücks
HIOB

kehrt nur um und geht nach haus


geht euch auch die puste aus
bei geschnaufe und gekeuch
ist doch kein weiser unter euch

SOPHIA

komm ich nach hause ich


wartet sophia auf mich

MAMA

lasst eure pietistischen sprüche


mama steht bei mir in der küche

MAMA

MUTTER VERSTEHT MICH JETZT BESSER


ALS ICH MICH SELBST VERSTEHE

MAMA

mama friedlich entschlafen


unter den totengebeten
der heiligen mutter kirche

HEIMAT

wir friesen trinken selten


aber wenn dann richtig
und das oft

MAMA

ELI ASABTHANI LAMA


SCHLAF GUT LIEBE MAMA

NARREN

jetzt kommen hundert millionen narren


ihre frommen sprüche anzubringen
MUSIK

du singst nun in dem reich der sonne


ich weiter auf der winterreise

MATER

Mater mea mortua est.

DORIS

nun doris paula


in gottes aula

MUTTER

die mir das leben gegeben


hat nun das ewige leben

ALTER

ohne schnaps und ohne schönheit


wer möchte hundert jahre werden?

EVI

evi war beschwipst


gott hat den mond angeknipst

MAMA

auf dein wohl mama prost


auf gottes ewigen trost

MAMA

ICH LASS MICH FÜR DIE TOTE TAUFEN


DRUM WILL ICH MICH AM WASSER BESAUFEN

EVI

als karine starb


war ich bei evi
als mama starb
war ich bei evi

MARIA

heilige mutter maria


geliebte und königin

MAMA

bleibt mir vom leib mit eurem geschwätz


mama ist nun in gottes gesetz

MUTTER

mutterherz
hab ich gegessen

DAVID

sie kommt nicht zurück zu mir


aber ich komm bald zu ihr

TANZ

nun du im großen-ganzen
mama lass uns tanzen

MARIA

tu est avemaria
tu est gratiaplena

SOPHIA

sophia will mir begegnen


wie eine liebe mutter
und wie eine junge braut

MAMA

guten morgen mama


hast du gut geschlafen?
Nun ruht dein schiff
im heimathafen
RILKE

engel wissen oft nicht


ob sie unter lebenden
wandeln oder toten

NARREN

gottlose narren
und protestanten

HÖLDERLIN

und gewaltet hat über uns


statt anderer gottheit sie
die allverzeihende liebe

DORIS

heute schenkte mir doris die himmlische nymphe


hemd und hose und unterwäsche und strümpfe

MYSTIK

tobit ist jesus


sara die seele

jesus der bräutigam


die seele die braut

die seele hurte


mit sieben dämonen

bis der wahre gatte kam


von gott dazu bestimmt

IHR

ihr könnt wohl schnarchen und schnaufen


mit kläffenden kötern laufen
zu töricht um tabak zu kaufen

TABAK
o tabaksqualm
o klagepsalm

PIETISTIN

die halleluja-schwester
mit halleluja-zwiebel
die halleluja-esther
mit halleluja-bibel

HAMLET

jeder und jede


gerede gerede

NARREN

narren stehen vor der tür


hass und ärger für und für

LEUTE

frauen drachenmütter
männer kalte schlangen

GEGENREFORMATION

wer berufen ist zu prophezeien


der prophezeie gemäß dem glauben
wer berufen ist zu lehren der lehre
wer berufen ist zu singen der singe

FAMILIENWAPPEN

der weisheit wehmut


bleib in der demut

AN DIE FREUNDE

jeder nach dem maß des glaubens


das ihm von gott ist anvertraut

DAVID
im himmelreich hängt eine harfe
und eine zunge eine scharfe
gestimmt zum göttlichen bedarfe

HEIDELBERG

ich möchte dich mir zur wonne


liebe mutter nennen

MARIA

heilig tochter gottes


heilig mutter gottes
heilig gattin gottes

MARIE

je t‘aime Marie
mon paradis

GOTT

gott ist im himmel


ich bin auf erden
wer möchte da noch
hundert werden

HERZEN

marienherz ward uns verkündigt


messiasherz hat uns entsündigt

FRÜHSTÜCK

liebe mama (in parenthese)


danke für den griechischen käse
und den gebackenen fladen
liebe mutter in gnaden

MAMA

ich bin nun ganz allein auf erden


nun liebt mich niemand mehr auf erden
IHR

ihr werdet immer gelber


ihr liebt euch ja nur selber

SOPHIA

virgina divina
sapientia omnipotentia

AN MAMA

ich will von dir den himmel erben


ich will ja nur noch eilig sterben

MEIN LEBEN

du hast mich nicht gefragt


als du‘s mir gegeben
dem himmel sei‘s geklagt
ich pfeif auf mein leben

MATER MEA

nunc dimittis Ancillam tua Domine


secundum verbum tuum in pace
quia viderunt oculi mei Salutare tuum

ICH HABE GOTT

Ich habe kein Zuhause


Ich habe keine Schuhe
Ich habe kein Geld
Ich habe keine Klasse
Ich habe keine Freunde
Ich habe keine Schule
Ich habe keine Arbeit
Ich habe keine Ahnung,
Ich habe keinen Vater
Ich habe keine Mutter
Ich habe keine Kinder
Ich habe keinen Glauben
Ich habe keine Erde
Ich habe kein Wasser
Ich habe keine Liebe

Was habe ich denn?


Warum lebe ich überhaupt?
Ja was hab ich
Niemand kann es mir wegnehmen

Ich habe Gott

GOTT

gott ist im himmel


ist gott auch auf erden
hier im gewimmel
liebloser herden?

PIETISTEN

nur billige antworten


um die ohren gehauen

DORIS

mater mea
bona dea

JESUS

und ich sage dir


folge du mir
und lass die toten
begraben ihre toten

MAMAS LIED

Der Wind ging leise über die See


Und meine Seele
Spannte weit ihre Flügel aus,
Flog über das stille Watt
Als flöge sie nach Haus…

AN DIE SCHÖNE ANNALENA

SO SCHÖN AUCH DEINER SCHÖNHEIT REIZ


ICH WILL ZURÜCK DES RETTERS KREUZ

JESUS
willst du tot sein toto
oder lieber leiden
als sühne für die sünder?

AN HEIKE

es gibt in diesem städtchen


doch noch ein liebes mädchen

PIETISTEN

mag lieber heiden


als pietisten
ich mag nicht leiden
die pseudo-christen

MAMA

groß ist das leiden der seelen


die sich im fegfeuer quälen

MAMA

ich stand vor christi thron


du bist mein einziger sohn
den ach die toten seelen
im irrenhause quälen

JESUS

morgen kommt madonna von polen


aber jetzt musst du dich erholen

SOPHIA

was soll mir euer spott


sophia kommt von gott

CHRISTUS

es gibt nun viele falsche christusse


der herr jesus der pietisten
ist auch so ein falscher christus
BEILEID

pietisten:
deine mutter hat sich bekehrt
sie ist nun bei jesus im himmel
gott ist dir ganz nah auf erden
dichter:
weg mit euch ihr sprücheklopfer
heidinnen:
ich schenke dir ein rotes herz
eine streicheleinheit für die seele
dichter
ihr lieben frauen voll feingefühl

TROST

was mich tröstet


die heilige messe
die heilige mutter
die ernste musik

was mich nicht tröstet


pietistische sprüche

SOPHIA

was heute du getan hienieden


mein lieber sohn ich bin zufrieden

JESUS

du bist ein himmelsstürmer


ein feuriger konvertit
ein apostel mariens
ein schöpfer ein künstler
voll genie und inspiration

GNADE

gnaden der liebe


gnaden der reinigung
gnaden der weisheit
gnaden der vereinigung

MAMA

mama will nicht dass ich traurig bin


mamas seele tröstet mich vom himmel

ALLEIN

ich allein im weltgewimmel


die mich lieben sind im himmel

PIETISTEN

ihr mit eurem billigen trost


ich trink auf die gottesmutter prost

GOTT

ich habe alle deine feinde vor dir vertrieben


weil dich meine göttlichen hypostasen lieben

GOTT

lass dein schreien und weinen


ich werde dich belohnen
du wirst sophia freien
und bei sophia wohnen

GOTT

mit meinem gotte


in meiner grotte

fern ist die rotte


mit ihrem spotte

ELSE LASKER-SCHÜLER

Meine Mutter

War sie der große Engel,


Der neben mir ging?

Oder liegt meine Mutter begraben


Unter dem Himmel von Rauch –
Nie blüht es blau über ihrem Tode.

Wenn meine Augen doch hell schienen


Und ihr Licht brächten.
Wäre mein Lächeln nicht versunken im Antlitz,
Ich würde es über ihr Grab hängen.

Aber ich weiß einen Stern,


Auf dem immer Tag ist;
Den will ich über ihre Erde tragen.

Ich werde jetzt immer ganz allein sein


Wie der große Engel,
Der neben mir ging.

HEIKE SCHREIBT

Schon manch ein Lieber starb, ich saß auch neben Leichen,
Man sieht, dass die Person dem Körper tat entweichen.
Ich scheue mich da nicht. Nun wird zumeist gelehrt,
Dass so ein Menschengeist hinauf gen Himmel fährt.
Ich glaube anders da, und das ist auch ein Glaube,
Zwar der der Kirche nicht, wie ich es mir erlaube.
Wenns eine Seele gibt, (was soll denn Seele sein?)
So fährt sie nach dem Tod ins Herz der Kinder ein.
Denn nur in unserm Geist die Seelen oder Boten
Sind immerdar präsent, in Gegenwart die Toten.
In der Erinnerung, trotz Seufzern und Gestöhn,
Soll bleiben einzig das, was Liebe war und schön.
Gedanken an das Leid, wenn man es weiter leidet,
Das schadet mehr als hilft, es ward uns ja bereitet
Aus bösem Herzen nicht, wer wollte schon ein Leid
Bereiten? Es war Angst, war Unerfahrenheit!
Ich will die Gegenwart, den Augenblick genießen.
Das tue du doch auch, wird Gutes draus entsprießen.

SCHÖNHEIT

die allerschönste weisheit


mit blonder haare weißheit

JESUS

ohne maria ist jede weisheit


nichts als eine menschliche torheit

SOPHIA

nicht nietzsche mehr ironisch


nun wiederum platonisch
NARREN

narren und fratzen hätte ich wohl genug


sie machen keine komödie nach recht und fug

STEFAN

bruder du musst mir nun vater sein


bruder ich will dir nun mutter sein

CHRISTEN

ich mag die christen nicht mehr leiden


lieber sind mir die sanften heiden

GOETHE

Adler und Taube

Ein Adler-Jüngling hob die Flügel


Nach Raub aus;
Ihn traf des Jägers Pfeil und schnitt
Der rechten Schwinge Spannkraft ab.
Er stürzte hinab in einen Myrtenhain,
Fraß seinen Schmerz drei Tage lang,
Und zuckte an Qual
Drei lange, lange Nächte lang;
Zuletzt heilte ihn
Allgegenwärtiger Balsam
Allheilender Natur.
Er schleicht aus dem Gebüsch hervor
Und reckt die Flügel – ach!
Die Schwingkraft weggeschnitten –
Hebt sich mühsam kaum
Vom Boden weg
Unwürdigem Raubbedürfnis nach,
Und ruht tief-trauernd
Auf dem niederen Fels am Bach;
Er blickt zur Eiche hinauf,
Hinauf zum Himmel,
Und eine Träne füllt sein hohes Auge.

Da kommt mutwillig durch die Myrtenäste


Dahergerauscht ein Taubenpaar,
Lässt sich herab und wandelt nickend
Über goldnen Sand am Bach,
Und ruckt einander an;
Ihr rötlich Auge buhlt umher,
Erblickt den Innig-trauernden.
Der Tauber schwingt neugierig und gesellig sich
Zum nahen Busch und blickt
Mit Selbstgefälligkeit ihn freundlich an.

Du trauerst, liebelt er;


Sei guten Mutes, Freund!
Hast du zur ruhigen Glückseligkeit
Nicht alles hier?
Kannst du dich nicht des goldnen Zweiges freuen,
Der vor des Tages Glut dich schützt?

Kannst du der Abendsonne Schein


Auf weichem Moos am Bache nicht
Die Brust entgegen heben?
Du wandelst durch der Blumen frischen Tau,
Pflückst aus dem Überfluss
Des Waldgebüsches dir
Gelegene Speise, letzst
Den leichten Durst am Silberquell –
O Freund, das wahre Glück
Ist die Genügsamkeit,
Und die Genügsamkeit
Hat überall genug.

O Weise! sprach der Adler, und tief ernst


Versinkt er tiefer in sich selbst,
O Weisheit! Du redest wie eine Taube!

SCHÖPFUNG

malek:
danke gott dem schöpfer für dein leben!
toto:
warum nur? er hat mich nicht gefragt.

UNTERHALTUNG

habe lange mit menschen geredet


das einzig interessante was ich hörte
war was ich selber gesagt

GEBURTSTAG

was ist denn so ein geburtstagsfest?


Im grunde alles eitel torheit

GOTTLOS
wenn der name christus fällt
fangen sie alle an zu gähnen

VERGLEICHE

johannes vom kreuz


war wie seneca klein
und torsten schwanke
ist wie sokrates hässlich

LEUTE

mit menschen kann man sich zerstreuen


begeistert wird man nur allein

LEUTE

die leute reden fort und fort


aber kein einziges wahres wort

PIETISTEN

wir uns des glückwunsches nun entledigten


und sandten dir pietistische predigten

NARREN

spannt mich nicht vor euren karren


junge narren alte narren

MARIA

nur du und ich


nur ich und du
ich liebe dich
in ewger ruh

SIRACH

der liebe tod ist besser als solch ein leben


und ewige ruhe besser als ewige krankheit

HAIKU
hab ich dich gekränkt
ach das täte mir von herzen leid
meine mutter ist tot

CHINA

dicke bücher vieles wissen


oh das werd ich lesen müssen
will es nicht in den kopf hinein
soll es doch im buche sein

TROST

wer mich getröstet in den zeiten voll gequengel?


die lieben sanften fraun, die femininen engel

MARIA

entzückt bin ich von der schönheit und grazie


der bundeslade aus holz der akazie

TROST

kein trost von brüdern


nur trost von schwestern

ENGEL

gott hat einige feminine engel


um mein bitteres krankenlager gestellt

SOPHIA

sophia im schwarzen kleid


mit langem blonden haar
du göttin der traurigkeit
du trösterin wunderbar

KÖLN

weh priesterin im kölner dom


weh lateran weh gnadenstrom

TEMPELREINIGUNG
mein tempel soll nicht sein ein bau
zur selbstverwirklichung der frau

MODERN

gottes abwesenheit
in messen neuer zeit

AD ARIADNAM

Divina Ariadna!
Clamo ex dolore animae!
Atque utinam periret!

REGINE

diese geistesgestörte
ist der reinste horror
die mich schon wieder störte
mit telefonischem terror

BIBLIZISMUS

pietist:
und die bibel hat doch recht
gott tröstet uns wie eine mutter
dichter:
und die bibel hat auch wieder nicht recht
sie nennt gott den vater allen trostes

SERMON

mögen die pfaffen die hässlichen kinder lieben


wahre künstler lieben nur die schönen kinder

GIDEONS VLIES

pietist:
ich lege gideons vlies aus
und befrage den herrn jesus
katholik:
gideons vlies ist ein bild
der reinen jungfrau maria
PIETIST

ja predige fort und fort


ich glaube dir kein wort

SCHLAFLIED

müde bin ich geh zur ruh


schließe meine augen zu
mama lass die augen dein
über meinem bette sein

GEORGE MACDONALD

in seinen liebesromanen
bezaubernde junge frauen

seine pietistischen predigten


interessieren mich keinen deut

C.S. LEWIS

er:
die männerfreundschaft ging zugrunde
wegen der allgegenwart der frauen
ich:
du hast mich schon immer zornig gemacht
mit deiner verachtung der metaphysischen frau

TRADITIONALIST

er:
dem omnipotenten pater
dient man mit maskulinem kult
ich:
meiner himmelsgöttin sophia
bring ich femininen weihrauch

FLUCH

brüder und väter


alles verräter

GOETHE

im grunde nicht luther und christ


mit dieser posse gemeinet ist
sondern was in dem narrengeist
lutherisch und christlich heißt

MARIA

stella matutina
salve o regina
mater et virgina

BRITNEY

eine schöne aber unkeusche frau


ein goldner ring im rüssel einer sau

SOPHIA

gottlosigkeit oder gerechtigkeit


das ist die frage in dieser zeit

WEISHEIT

sieben tage trauere um den toten


dann tröste dich er ist nun bei den boten
und singt in den chören mit hohen noten

aber ein leben lang beweine die narren


die esel die ziehen der dame torheit karren
unverbesserlich mit ihrem sparren

SANKT MARTIN

marthinus luder was ain krist


ain glaubensstarcker man
weil heute sain gepurtstag ist
zuend jch ain liechtlein an

CHINA

pan rong-ji:
die beziehung von vater und sohn
im klassischen konfuzianismus
und im protestantischen christentum
shi tuo-tang:
die göttliche mutter-liebe
im mystischen taoismus
und in der orthodoxen theosophie

HIOB

zu ende sind die reden hiobs


was soll der dichter nun noch sagen?

LESER

meine leser wie ich im geiste seh


sind nun am acherusischen see

MAMA

ich bin an allerseelen gestorben


meine seele verließ meinen leib
ich hörte die gebete des beters
meine seele hatte ruhe und frieden

ein licht weißer als die sonne


hat mich in sich hinein gesogen
ich wurde absorbiert vom licht
und war in der himmlischen heimat

da hörte ich gott mit mir sprechen


den schöpfer mit seiner schöpfung
er hat mich nicht streng gerichtet
er zeigte mir mein ganzes leben

10.11.2022

GOETHE

seht mich als propheten


wenig reden viel denken
und noch mehr empfinden

BRITNEY

fräulein venus
mit achtzehn jahren
regierte die welt

GABRIEL
keine angst betrübter
du von gott geliebter
oder mit einem satz
du bist gottes schatz

HEIKE

von den drei schwestern


in ihren nestern
dien ich der jüngsten
von weihnacht bis pfingsten

LEBEN

auf erden oder in des hades halle


für gott und seine engel leben sie alle

DREIHEIT

drei schwestern uns das schicksal weben


drei racheschwestern um uns schweben
wohin denn soll der dichter fliehen
als zu den lieben drei marien?

KINDER

sie:
ich war ein wunschkind
drum lieb ich das leben
er:
ich war ein unfall
drum lieb ich den tod

DREI

heike maike und marie


heiligste dreieinigkeit!

DREI

drei in eins
ewigen seins

NACHTS
viele sind sehr rührend um mich besorgt
herrin sophie nun wird die flasche entkorkt

GRAF ZAHL

an den neun
darfst dich erfreun
alle sieben
sind zu lieben
erst die drei
machen dich frei
bis mit dem einen
wirst dich vereinen

KLAGE

ich bin wie jeremia


bin in not wie elia
alles sinnlos sophia
hab erbarmen maria

MARIA

dreifaltige maria
tochter braut und mutter

SCHWESTERN

schöpfer aller dinge


heike ilse inge
sinds die ich besinge

NOVALIS

wer mit sich selbst in frieden lebt


der wird genauso sterben
und ist selbst dann lebendiger
als alle seine erben

MAMAS BEERDIGUNGSLIED

Mag die Straße uns zusammen führen


Und der Wind in deinem Rücken sein;
Regen falle sanft auf deine Felder,
Warm auf dein Gesicht der Sonnenschein.
Und bis wir uns wiedersehn im Land,
Halte Gott dich fest in seiner Hand.

Führe doch die Straße, die du wandelst,


Immer nur zu deinem Ziele sacht;
Hab in Kälte wärmende Gedanken,
Und den Vollmond in der dunklen Nacht.

Habe unterm Kopf ein weiches Kissen,


Habe Kleidung, Tag für Tag dein Brot;
Sei schon vierzig Jahre in dem Himmel,
Bis der Teufel merkt: du bist schon tot.

Bis wir uns dann wiedersehen, hoff ich,


Dass dich Gottes Liebe nie verlässt;
Gott bewahre dich in seinen Händen,
DRÜCKE SEINE FAUST DICH NIE ZU FEST….

TRAUM

schau mein sohn der kuh in die augen


solche mütterliche liebe und güte
so warmherzig und so barmherzig
so voller frieden und seelenruhe
und du wirst gott im spiegel sehen

APHRODITE

ich hatte eine statue der aphrodite


zu der karine nackt modell gestanden
pietistische arbeiter haben sie zerschlagen

ANNA

aber meine träume


öffnen mir die pforten
zu dem morgenstern

JESUS

„nenne mich mutter


ich bin deine mutter
torsten, ich liebe dich“
ich liebe dich auch, mutter

ODE
weh mir! wie hat doch jahwe, mein gott und herr,
mir jammer zu den schmerzen hinzugefügt!
ich seufze, bis ich müde werde,
aber ich finde doch keine ruhe!

TRADITIONALISTEN

wir sind die rechten macho-theologen


und glauben nicht an kypris auf den wogen

MALEK

ich bin ein narr ich bin ein hund


da halt ich lieber meinen mund
sonst tät ich meine torheit kund

MALEK

was sag ich auf deine klage


in form eines kleinen gedichts?
bevor ich was dummes sage
da sag ich lieber nichts

R.

ach wärst du stumm


du alte möse!
bist du nur dumm?
oder böse?

DEUTSCHE PRIESTER

ihr breitet in aller öffentlichkeit


eure große dummheit aus
ich bin dazu nicht mehr bereit
ich geh ins ältere gotteshaus

IHRE ELTERN

der vater war ein zimmermann


die mutter half dem bauern
so schön wars einst in bethlehem
ich denk daran mit trauern

BAPTIST
glaub nur tüchtig, mein gesell,
und geh weiter ins bordell

VOM KÜSSEN

dichter:
gott schuf die lippen zum küssen
wissenschaftler:
nur dass das getränk nicht hinausläuft.
dichter:
warum ist wohl so schön ein kuss?
wissenschaftler:
ausschüttung von endorphinen…

ALLEIN

bin ich denn ganz allein auf erden


der die hagia sophia verehrt?

DIE WEISHEIT DES TRAUERNDEN

Hinweg, ihr Wünsche! Quäler des Unverstands!


Hinweg von dieser Stätte, Vergänglichkeit!
Ernst, wie das Grab, sei meine Seele!
Heilig mein Sang, wie die Totenglocke!

Du, stille Weisheit, öffne dein Heiligtum!


Lass, wie den Greis am Grabe...
Mich lauschen deinen Göttersprüchen,
Ehe der Toten Gericht sie donnert.

Da, unbestechliche Richterin, richtest du


(…)

Doch ach! am grimmen richtenden Saitenspiel


Hinunter wankt die zitternde Rechte mir.
In lichteren Hallen, schöne Göttin,
Wandle der Sturm sich in Hain-Geflüster!

Da schlingst du liebevoll um den Jammernden


Am Grabe der Erwählten den Mutterarm,
Vor Christentrost dein Kind zu schützen,
Schenkest ihm Tränen, und lispelst leise

Vom Wiedersehen, vom seligen Einst ins Herz –


Da schläft in deiner Halle der Jammermann,
Dem Priesterhass das Herz zerfleischte,
Den ihr Gericht im Gewahrsam foltert.
Verzeih der bangen Träne, du Göttliche!
Auch ich vielleicht... zwar lodert im Busen mir
Die Flamme rein und kühn, und ewig –
(…)

Drum öffne du die Arme dem Trauernden,


Lass deines Labe-Bechers mich oft und viel
Und einzig kosten, nenne Sohn mich!
Gürte mit Mut mich, und Kraft und Weisheit!

IHRE MUTTER

beim kloster hude ist sie groß geworden


beim himmelsvater in dem hohen norden
dort hat sie sich verliebt bei einer mauer
in einen maurer und sie half dem bauer
und sie gebar dem manne sieben kinder
drei heldensöhne starke überwinder
von denen einer ach zu früh gestorben
und allzu früh die ewigkeit erworben
und sie gebar in lintels kleinem städtchen
drei wunderschöne engel kleine mädchen
die jüngste hätte gar nicht kommen sollen
doch tat des schöpfers lebenslust sie wollen
und mutter hat das große haus und garten
gehütet und die tiere aller arten
den hahn die glucken und die süßen kücken
die schweine und die enten und die mücken
und tat die arbeit schon am frühen morgen
um alle ihre kinder zu versorgen
und auch die kinder mussten schaffen helfen
denn hausarbeit tun leider nicht die elfen
und harte arbeit war der mutter leben
des schicksals fäden wusste sie zu weben
erzog die mädchen auch mit mutterschmerzen
zu sonnen-engeln schön mit großen herzen
und sieht vom himmel ur-ur-enkel-putti
und ihre alte tochter denkt: ach mutti…

KORSIKA

o korsika! o faul zu sein im paradies!


o korsika, wie sind doch deine mädchen süß!
ich denke da zurück an frau laetitia casta,
o korsika, wie schön das paradies ist, basta!

HEIKE
es hat noch jemand an mich gedacht
und schickt eine lächelnde sonne zur nacht

HIOB

mein harfenspiel ist zur klage geworden


mein flötenspiel zum trauer-orden

PRINZ JUSSUF

ach heilige engel öffnet mir


ich beweine die tote
mir lebend schon die himmelstür
auch wider dem verbote

ARBEIT

vor den ruhm und preis


stellte gott den fleiß
des gesichtes schweiß

ARBEIT

mutter musste schaffen


geld zusammenraffen
arbeit bis zur bahre
tat ich fünfzig jahre
meine tochter fleißig
auch den gatten preis ich
alles wie es schicklich
sei der enkel glücklich!!!!!

PLATON

arbeit ist für sklaven


denker müssen schlafen
in elysens hafen
fern von gottes strafen

AUGEN

danke sophia
danke maria
danke lucia
STADT

ich sah die city


o lord have pity
o menetekel
o schmerz und ekel

SOPHIA

ich sah die weisheit des alls


barfuß bis zum hals

MARIA

o schönste ich gebe keinen taler


für die schmierereien der maler

HIOB

innerhalb und außerhalb der klöster


seid ihr allesamt nur leidige tröster

LUCIA

im schlanken weißen kleid und goldnen locken


sah sankt lucia mir in meine augen

FRAU WELT

grässlich und kalt


hässlich und alt

AN MAMA

Lebe wohl, auf Wiedersehn!


Wenig Jahre meine Freude,
Sei mir Hoffnungstrost im Leide,
Du, nun als ein Engel schön.
Lebe wohl, auf Wiedersehn!

(Goethe)

MAMA

sei nicht traurig mein sohn


sei doch fröhlich mein sohn

DEM ENGEL

Und dem Engel schreibe:

Das sagt, der Amen heißt,


der treue, wahrhaftige Zeuge,
der Anfang der Schöpfung Gottes:
Ich kenne deine Werke,
dass du weder kalt noch warm warst.
Ach dass du kalt
oder warm gewesen wärest!
Weil du aber lau warst
und weder warm noch kalt,
musste ich dich ausspeien
aus meinem Munde.
Du sprachst: Ich bin reich
und habe mehr als genug
und brauche nichts!,
und du wusstest nicht,
dass du elend
und jämmerlich warst,
arm, blind und nackt.
Ich rate dir,
dass du Gold von mir erwirbst,
das im Feuer geläutert wird,
damit du reich wirst,
und ein weißes Kleid,
damit du es anziehst
und deine Nacktheit
nicht offenbar werde,
und Augensalbe,
deine kranken Augen zu salben,
damit du schauen kannst.
Welche ich lieb habe,
die weise ich zurecht
und die reinige ich.
So sei nun eifrig und tu Buße!
Wer alles überwindet,
dem will ich geben, mit mir
auf meinem Thron zu sitzen!

MAMA

mama breitete die arme aus


und segnete mich im namen
des vaters und des sohnes
und des heiligen geistes
MARIA

du bist so schön maria


und ich bin so hässlich

IHR

eure torheit der media


oder wikipedia

HIOB

kommt alle zu mir wir wollen uns verbinden


ich werde doch keinen weisen unter euch finden

ARIADNE

hiob:
ich leide an eiterbeulen
ich muss immer heulen
ariadne:
dann nimm doch zugsalbe
ich meine nimm flugsalbe

JEREMIA

Selbst dein Bruder


und das Haus deines Vaters
handeln treulos an dir;
auch sie schreien laut hinter dir her.
Trau ihnen nicht,
selbst wenn sie freundlich mit dir reden.

DER WEISE

das volk:
und was ist mit dem geld,
worauf die menschheit hält?
der weise:
lass ihnen doch was gefällt,
die rechenpfennige der welt!

BUTTERMILCH-BLUES

Ich trinke weiter Buttermilch,


versuche meinen Blues zu vertreiben,
ich trinke weiter Buttermilch,
versuche meinen Blues zu vertreiben,
Baby, du bist so willkommen meiner Liebe,
wie die Blüten im Mai

Baby, mach mir noch einen Becher


und umarme deinen Papa noch einmal
Baby, mach mir noch einen Becher
und umarme deinen Papa noch einmal
Schütte weiter meine Buttermilch ein, Mama
Bis ich meine Meinung ändere

Meine Tür bewegt sich wieder,


es müssen Gespenster um mein Bett herum sein,
meine Tür bewegt sich wieder,
es müssen Gespenster um mein Bett herum sein,
und ich habe ein komisches, komisches Gefühl
und die Haare sträuben sich auf meinem Kopf

NARREN

muss ich harren


auf die narren?
meine schwäher
pharisäer!

MUTTER

noch über den tod hinaus


regierst du in mein haus?
Du liebtest nie mein liebchen
und meines herzens bübchen

VENUS

venus ist ja da
die ich im traume sah
in den größten nöten
will ich zu venus beten

USA

biden is dumb
long live trump

FLUCH
ihr küsst den schwanz von baal
ihr könnt mich alle mal

FAMILIE

das war ein bisschen zu viel familie…


nun wieder bin ich lilie in der vigilie

FAMILIE

ins herz von vater und mutter und bruder seh ich
sie halten mich für unzurechnungsfähig

FAMILIE

bruder und luder


mütter und väter
alles verräter

GOTT

jehova schlag drein


in diesen verein
mein vater allein

GOTT

ich weine auf dem sofa


sei mein vater, jehova
verjage meine feinde
außer und in der gemeinde

MARIA

gott weiß von deinen klagen


du musst es in liebe ertragen

WIE EINE FRAU

Niemand fühlt heute Nacht Schmerzen,


wenn ich im Regen stehe.
Jeder weiß, dass mein Baby neue Kleider hat.
Und sie leidet wie eine Frau,
aber sie zerbricht wie ein kleines Mädchen.
Königin Maria, Sie ist meine Freundin.
Ja, ich glaube, ich werde sie wieder besuchen.
Niemand muss erraten,
dass mein Baby nicht gesegnet werden kann,
bis sie das endlich alles sieht,
sie ist wie alle anderen
mit ihrem Nebel, ihrem Amphetamin und ihren Perlen.
Sie nimmt wie eine Frau, ja,
sie macht Liebe wie eine Frau
und sie leidet, wie eine Frau,
Aber sie zerbricht wie ein kleines Mädchen.

Es regnete von Anfang an


und ich starb dort fast vor Durst.
Also kam ich hier herein
und dein alter Fluch tut weh!
Aber was schlimmer ist,
ist dieser Schmerz hier drinnen….
Ich kann hier nicht bleiben,
ist es nicht klar, dass ich einfach nicht reinpasse?
Ja, ich glaube, es ist Zeit für uns, aufzuhören,
Aber wenn wir uns wiedersehen...
Als Freunde vorgestellt…
Bitte verrate nicht, dass du mich gekannt hast,
ich war hungrig, und es war deine Welt,
ah, du täuschst wie eine Frau
und du leidest wie eine Frau,
du machst Liebe wie eine Frau,
aber du zerbrichst wie ein kleines Mädchen...

MARIA

ich bin ein tropfen nur im ozean


doch hat maria mit mir einen plan

MUTTER

ich bin nicht mehr über die mutter betrübt


im grunde hat sie mich nie geliebt

LIEBE

wenn du das gold liebst


wirst du zu stein
doch wenn du gott liebst
wirst du zu wein
MUTTER

spül dein geschirr


wasch deine wäsche
putz deine wohnung
spare dein geld

KIRCHE

immer dieser pauperismus!


ist das denn katholizismus
oder ist das kommunismus?

SANKT ELISABETH

die wartburg in thüringen


und der minnesängerkrieg
der alte walther von der vogelweide
und der junge wilde tannhäuser
die hohe und die niedere minne

und noch die armen im hospital

SANKT ELISABETH

fürstin geistlichen minnesangs


du hast auch anfechtungen erlitten
durch die hartherzigen in der sippe
du liebtest und warst großzügig
zu den armen frauen und kindern
und der gekreuzigte lag in deinem bett
und du verschenktest zum brot auch rosen
hilf mir, heilige fürstin, in meinem wunsch
meinen besitz den lieben armen zu geben
und nicht den reichen leuten dieser welt

JOAN BAEZ

WAS FÜR EINE DEMÜTIGE GÖTTIN


UND WAS FÜR EINE ENGELS-STIMME

FAMILIE

eures herzens portemonnaie


macht mir nichts als schmerz und weh
ich habe keine liebe gefunden
bei euch – nur tausend seelenwunden
GOTT

einen gott gibts in der welt


das ist mammon ist das geld
diesen rauben dir die diebe
gott im himmel ist die liebe

HIOB

denke ich, mein lager soll mich trösten


dann schreckst du mit träumen auf, den bösten

MARIA

ich bin dein


du bist mein
mein herz
voll schmerz
ist dein allein

GOTT

gott sei ehre


herr der heere
miserere

MARIA

wie eine säule gebaut


kommt die himmlische braut
für den mann geschminkt
die aus der ewigkeit winkt

FAMILIE

mutter und vater


onkel und tante
bruder und vetter
neffen und nichten

die einzig gute


war meine oma

ANNA
dichter:

o herr auf dem schimmel


reiter im himmel
tief im gewimmel
komm ins getümmel
beim glockengebimmel

muse:

gib mir deinen pimmel

GOTT

gott? was soll das sein?


wenn man mich fragt:
das ewige sein,
das ich sagt.

DICHTER

er war ein dichter


in der welt
und also verstand er
nichts vom geld

GELD

deutsche philosophie der sparkasse


oder verschwendung an die geliebte

MARIA

fürchte dich nicht ich bin


maria deine königin

MUSIK

russische chormusik
oder deutsche schlager
das ist hier die frage

MARIA

du bist die allerschönste


maria himmelskönigin
voller göttlicher weisheit
und voller vollkommenheit

TRINKSPRUCH

auf die narren prost


und ihren falschen trost

GOETHE

hab mich jetzt für frei erklärt


von den narren von den weisen
diese bleiben ungestört
jene möchten sich zerreißen

ERBE

vater im vaterhaus
zahl mir mein erbe aus
ich will es verprassen
den huren überlassen

SOPHIA

sophia der ich ein haus bau


ist meine göttliche hausfrau

BRÜDER

nein keine bundeslieder


für diese harten brüder

KREUZ

das kreuz ist mir kein fluch


es ist der weisheit buch

AN JESUS DEN GOTT DES BIERES

Malz, Hopfen, Wasser, Hefe,


das sind die einzigen Zutaten,
die zur Herstellung des Bieres
von Jesus verwendet werden.
O Jesus, wie machst du das Bier?
Wie durch das Gesetz festgelegt,
nimmst du für Bier nur Malz, Hopfen,
Wasser und Hefe, o süßer Jesus.

Die erste Zutat, das Malz,


schaffst du dadurch, o Jesus,
dass du Getreide in Wasser einweichst
und es anschließend zum Keimen bringst.
Anschließend trocknest du es, o Herr,
und entfernst den Keimling.
Das überbleibende Malz mahlst du,
Oder schrotest es, wie Trappisten sagen.

Zum Bierbrauen mischt du das geschrotete Malz


mit warmem Wasser, das nennst du maischen,
und dann erhitzt du es unter Rühren.
Dabei löst du die enthaltene Stärke
und wandelst die in Zucker, o süßer Jesus.
Die Würze, der flüssige Teil,
kochst du mit dem Hopfen.
Anschließend trennst du den Sud
vom geronnenen Eiweiß
und anderen noch übrigen festen Stoffen.
Die zurückbleibende Flüssigkeit
Nennst du Anstellwürze,
die du auf die entsprechende Gärtemperatur abkühlst
und mit Hefe versetzt.
So schließlich wandelst du
den enthaltenen Zucker in Ethanol,
in Alkohol, und Kohlendioxid um.
Nach der Gärung, die mehrere Wochen dauert,
filterst du das Bier nochmals
und füllst es dann ab. Lobpreis sei dir,
O Jesus, du wahrer Gott des Bieres!

MUTTER

am abend erschien mir maria


so unaussprechlich schön
mit ihrer goldenen krone
und ihrem goldenen kleid
sie fragte was ich wünsche
ich fragte nach meiner mutter
neben maria erschien nun
meine irdische mutter
sie lächelte mich an und sagte
ich bin stolz auf dich mein kind!

STIMME
und es war als hörte ich leise
die stimme der verewigten seele
ich bin im geiste hauchte sie
ich bin bei den deinen im licht
die der närrische mensch verkennt

DEUTSCHER GEIST

der trockene kant


das absolute ich fichte
der weltgeist hegel
die weltseele schelling
der übermensch nietzsche

der antichrist hitler

AN MALEK

Ich will mich vom Worte Gottes nähren,


Denn es ist wie Honig, Milch und Brot,
Gottes Weisheit möge mich belehren,
Denn sie ist das Leben nach dem Tod.

Weg ihr Narren, weg ihr falschen Freunde,


Die statt Brot mir reichen einen Stein.
Feinde in und außer der Gemeinde,
Ich bin lieber mit dem Herrn allein.

AN MALEK

Der bittre Hohn hat mir das Herz gebrochen,


Ich war ganz elend, wie ein Wurm gekrochen,
Ich hoffte Mitleid, hoffte auch auf Tröster,
Fand Spott nur in und außerhalb der Klöster.

KIRCHE

schwarze katzen
weiße ratzen
weiter schwatzen
schwatzen schwatzen

FRAGE

was ich wissen wollte


was es heißt marias
gefangener zu sein
konnte mir nicht sagen
der exerzitienmeister
und nicht der kardinal

KARDINAL WOELKI

Ein Mann, den alle Zeitungsschreiber hassen,


Der muss was sein! Er geht die schmalen Pfade,
Er lehrt, den Herrn in Weisheit zu erfassen,
Er ist ein Quasi-Sakrament der Gnade.

Ich will ihm treu zu sein nicht unterlassen,


Er hindert, dass der Feind der Herde schade.
Nicht irrer Hirte irrgewordner Massen,
Ein Hirte wie der Herr, gerecht, gerade.

Ein Rufer in der Wüste wie Johannes,


Das Vorbild eines reinen Gottesmannes,
Ein Einzelkämpfer wie dereinst Elia.

O Herr, steh du ihm bei mit deiner Stärke,


Belohne ihn für alle seine Werke,
Den Rainer Woelki segne Sankt Maria!

AN MALEK

der weltschmerz hat mich angefasst


so viel wird in der welt gehasst
das unverständnis schafft mir wehmut
und nächstenliebe fehlt und demut

NEBEL

o todesmacht novembernebel
ach an der macht ist august bebel
die slawen wetzen ihre säbel

HAUWÄGIS

Das Land der Dichter und der Denker


Hat viele Worte schon erdacht,
Doch Eines fehlt in unsrer Sprache,
Es steht in Tausendeinernacht.

Das Wort bezeichnet, was da innen


Im Menschen tief das Herz berührt.
„Hauwägis“ ist es, was die Seele
So unaussprechlich in sich spürt.

Das, was die Seele schmerzt und peinigt,


Was ausmacht unsern Menschengeist,
Nicht Weltschmerz ist es oder Liebe –
Doch beides kurz „Hauwägis“ heißt.

DIE SAGE VOM TAPFEREN ODYSSEUS

Der lange dunkle Winter


wollte dich für immer lähmen,
doch du fuhrst auf einem Schiff,
wo die Sonne immer scheint.

Im Farbenspiel des Meeres


tauchten Nymphen auf
und die weit entfernten Strände
tönen mit der Sage von Odysseus
und seinen ungeschützten Ohren
dich quält der Singsang der Sirenen
auch der Wellenschaum der dich rief
zum Kuss des roten Mundes

Und du siehst ein weißes Mädchen


tanzend durch das Türkis-Meer,
und du folgst ihrer Fußspur,
bis der Himmel küsst die See.
Und wenn du sie dann findest,
sie zieht tief dich hinab,
bald umgibt dich Wehmut,
dringt tief in dein Gemüt.

Der kleine purpurne Fisch


schwimmt lachend durch ihre Hand,
und du willst sie mit dir nehmen
in dein kaltes Winterland.

Aphrodite ist ihr Name,


die rosa Muschel ihr Ursprung,
und du kannst nicht von ihr lassen
und nicht von den weiten Stränden
mit der Sage von Odysseus,
seine ungeschützten Ohren
quält der Singsang der Sirenen.

Der kleine purpurne Fisch


schwimmt lachend durch ihre Hand.
Und du willst sie mit dir nehmen
in dein kaltes Winterland.
NEUE SPRACHE

das nannte man früher sodom und gomorrha


heute heißt er vielfalt und toleranz

BRÜDER

unter brüdern ist in ehren der älteste bruder


doch der herr sieht an den gottesfürchtigen bruder

NEUE SPRACHE

früher nannte man es mord an unschuldigen kindern


heute nennt man es recht der frau auf freie wahl

FILM

jugendlicher:
mein großvater sagt,
wen der vater liebt,
den züchtigt er.
und woran glaubst du?
kommissar:
an wein und weiber.

JESUS

ich werde dir eine solche weisheit gönnen


der deine feinde nicht widerstehen können

JESUS

vater und mutter und bruder


und des bruders luder
werden dich verklagen
in den letzten tagen

VENUS

ich sah die venus lächeln


ich sah die venus sterben
nach letztem wimpernfächeln
nun streiten sich die erben

LENA
fräulein eske lernt ich kennen
nun ich will sie lena nennen
die die alten führt zum frieden
wenn sie scheiden ab hienieden

GEBET

mein jesus, wecke mir karine wieder


von ihrem totenschlummer auf und bringe
sie wieder her zu mir, dass ich besinge
die volle erdenschönheit ihrer glieder

und dass ich zähle ab das maß der lieder


an ihrer schulter und an ihrer schwinge
und dass ich auf und ab im bette springe
und ihre brust erlöse von dem mieder.

die tote bringe du zurück ins leben


mit ihrer augen licht, der brüste beben
und wie sie nackt vor mir im meer geschwommen.

allmächtiger, erneure unsre jugend,


als wir noch nicht beschwert vom ernst der tugend.
und kommt ihr nicht zu mir – muss ich wohl kommen!

SEUFZER

ach unsre liebe frau von danzig


mach mich doch wieder vierundzwanzig
und auch mein süßes schmeichelkätzchen
belebe wieder, ach mein totes schätzchen

ARIADNA

kretas göttin ariadna segnet,


wenn ich morgens früh ihr bin begegnet,
warnt mich vor des sterbens übereilung
und erwirkt der seele heil und heilung

STERBEN

wenn über mir paradiessterne


ihre ersten menschen wiegen

ERDE
so sind wir hier die ganze bunte herde
im schönen irrenhause dieser erde

VERRÜCKT

politikerinnen
journalistinnen
katholikinnen

väter und spießer


papst bischof priester
verrückte biester

GOTT

die gottheit in ihrer transzendenz


ist reine weisheit und intelligenz

MALEK

besser auf gott vertraun als auf brüder


lehren uns davids traurige lieder

DAS LASTER

das laster groß ist in der welt ich weiß


für geld gibt es die bruderbande preis

BRAUT

mein lieber freund


deine schöne ehefrau
ist die zehnte muse
die vierte grazie
und die zweite venus
doch die ist mir versagt
möge gott in seiner gnade
mir eine andere geben
irgendeine stiefgöttin…

BRUDER

ich hab ein haus in wiefelstede


ich hab ein haus in oldenburg
ich hab ein haus in hamburg
vererbe du mir auch dein haus
wenn du es den armen schenkst
bin ich nicht mehr dein bruder

AN DIE HERRLICHKEIT

Oh, leite mich durch Lust und Schmerz,


Die du mir zugedacht.
Der Weg ist kurz, mach still mein Herz,
Der Lauf ist bald vollbracht!

Oh, leite mich durch diese Zeit


Des Streits von Nacht und Licht.
Ich schaue dich, o Herrlichkeit,
Nun bald von Angesicht.

LASSE

messer gabel schere licht


sind für kindchen lasse nicht

alter! mäßige den stolz!


gibts doch messerchen aus holz

SASSA

toto von dem stamme levi


ja ich bet für schwester evi

JESUS

wenn ich dich meinen liebling nennen würde


und dass ich dich deinen brüdern vorzieh
würdest du nur stolz und nicht demütig sein

darum sag ich: sei dir deines heiles nicht sicher


fürchte dich von gott verdammt zu werden
und wirke dein heil mit furcht und zittern

HERRINNEN

hatte heute keine zeit


zum dienste sapientias
stand der andern herrin bereit
der göttlichen mater caritas
EVI

du warst mir vor zwanzig jahren


die schönste madonna des südens
die junge göttin sophia
das ist jetzt alles vorbei
jetzt bist du geworden die alte
matrone schechinah

HIOB

sind seine söhne in ehren?


Das weiß er leider nicht

nur - sein - körper schmerzt ihn


nur - seine - seele trauert

MÜDE

der feinde müde


der narren müde
komm gottes friede

CHINA

statt mit weisen


statt mit mädchen
sprich mit blumen
sprich mit bäumen

NEUSPRECH

früher hieß es kindermörderin


heute heißt es emanzipierte frau

JESUS

jesus ist mir und meinem bruder erschienen:


ihr könnt nicht gott dem herrn und mammon dienen

Das könnte Ihnen auch gefallen