Sie sind auf Seite 1von 4

Anleitung Weebly

Weebly ist eine Online-Software, mit der man sich baukastenmäßig kostenlos eine eigene Homepage ohne hinreichende Programmierkenntnisse zusammenstellen kann. Hierzu muss man sich zunächst auf http://www.weebly.com/ anmelden und kann gleich beginnen.

Zur Verfügung stehen mehr als 100 fertige Templates, welche sich aber ebenfalls noch anpassen lassen. Mittels Drag ´n Drop lassen sich Textabschnitte, Bildergalerien oder Formulare in die Weebly- Seite einbauen. Die Seite ist bis auf einen Link im Fußbereich der Seite werbefrei; über eine kostenpflichtige Pro-Version lässt sich dieser jedoch entfernen.

Standardmäßig bekommt man eine Subdomain (http://<name>.weebly.com) zugewiesen, kann diese auch über die Pro-Version auf einer „richtigen“ Domain einrichten lassen.

Die Bedienung ist sehr einfach gehalten; alle gewünschten Elemente stehen in einer Bibliothek zur Verfügung und können in das gewünschte Layout eingefügt werden.

und können in das gewünschte Layout eingefügt werden. Abschnitt „Einfach“ • Absatz mit Titel: Fügt einen

Abschnitt „Einfach“

Absatz mit Titel: Fügt einen Fließtext ein, der eine Überschrift enthält. Alle Parameter (Textgröße, Zeilenabstand etc.) lassen sich einstellen.

Absatz mit Bild: Fügt einen Fließtext ein, der ein (den Text umfließendes) Bild enthält. Alle Parameter (Abstand des Bildes zum Text, Bild- und Textgröße etc.) lassen sich einstellen.

Bild: Fügt eine Grafik ein

Titel: Fügt eine Überschrift ein

Absatz: Fügt einen Fließtext ein

Video: Fügt ein Video (aus Youtube, Vimeo etc. oder eines von der eigenen Festplatte) ein

Kontaktformular: Fügt ein Formular ein, mit dem der Besucher Sie erreichen kann

Zwei Spalten: Damit lassen sich mehrspaltige Layouts umsetzen

HTML-Code: Geübte können hier zusätzlichen HTML-Code schreiben, der sich mittels der Vorlagen nicht einfügen lässt

Google AdSense: Damit lassen sie Werbebanner auf der Webseite schalten.

Abschnitt „Multimedia“ • Fotogalerie: Fügt eine mehrspaltige Bildergalerie ein • Diashow: Fügt eine ablaufende

Abschnitt „Multimedia“

Fotogalerie: Fügt eine mehrspaltige Bildergalerie ein

Diashow: Fügt eine ablaufende Bildershow ein

Datei: Fügt Dateien von der Festplatte ein

Audio Player: Damit lassen sich Audios (Podcasts, Musik etc.) einfügen, welche dann über einen eingebauten Player abgespielt werden können

Video: Damit lassen sich Video einfügen, welche dann über einen eingebauten Player abgespielt werden können

Eingebettet Dokument: Hierüber können weitere Dokumente wie PDFs eingebunden und direkt auf der Webseite angeschaut werden

Flash: Hiermit lassen sich SWF-Dateien einbetten

Google Maps: Fügt eine Karte (bspw. für die Anfahrt o.ä.) ein

Youtube-Video: Fügt ein Youtube-Video direkt auf der Webseite ein

Fügt ein Youtube-Video direkt auf der Webseite ein Abschnitt „Einnahmen“ • In diesem Abschnitt können

Abschnitt „Einnahmen“

In diesem Abschnitt können Sie sich ihre Webseite monetarisieren über diverse Werbeprogramme wie Google AdSense oder Affiliate-Link

Werbeprogramme wie Google AdSense oder Affiliate-Link Abschnitt „Mehr“ • Feed lesen: Aggregiert RSS-Feeds

Abschnitt „Mehr“

Feed lesen: Aggregiert RSS-Feeds anderer Webseiten und bettet diese in die eigene ein

HTML-Code: Geübte können hier zusätzlichen HTML-Code schreiben, der sich mittels der Vorlagen nicht einfügen lässt

Teiler: Fügt eine horizontale Trennlinie ein

Foren: Fügt ein Forum ein, in dem man sich mit anderen Interessierten austauschen kann

Ablaufplanung: Fügt eine Terminumfrage ein

Online-Umfrage: Fügt eine Umfrage ein, an der die Besucher teilnehmen können

Kontakt-Formular: Fügt ein Formular ein, mit dem der Besucher Sie erreichen kann

ein Formular ein, mit dem der Besucher Sie erreichen kann Über den Reiter „Design“ lassen sich

Über den Reiter „Design“ lassen sich die verschiedenen vorgefertigten Layouts auswählen und ggf. anpassen.

vorgefertigten Layouts auswählen und ggf. anpassen. Der Reiter „Seiten“ verwaltet die verschiedenen Seiten

Der Reiter „Seiten“ verwaltet die verschiedenen Seiten und Unterseiten, die Sie angelegt haben.

Seiten und Unterseiten, die Sie angelegt haben. Über den Reiter „Redakteure“ können Sie anderen Leuten

Über den Reiter „Redakteure“ können Sie anderen Leuten die Möglichkeit geben, ihre Webseite zu bearbeiten.

haben. Über den Reiter „Redakteure“ können Sie anderen Leuten die Möglichkeit geben, ihre Webseite zu bearbeiten.

In den „Einstellungen“ werden webseiten-spezifische Einstellungen vorgenommen, wie z.B. der Name der Webseite oder die Adresse. Zusätzlich können Änderungen hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung vorgenommen werden. Ecommerce-Einstellungen betreffen diejenigen, die einen Shop aufbauen wollen und darüber das entsprechende Zahlungssystem einstellen.

Über die Mobiltelefon-Einstellungen lassen sich Änderungen hinsichtlich der Lesbarkeit Ihrer Webseite auf Smartphones vornehmen.

Sollten Sie alle Punkte abgearbeitet haben und sind mit Ihrer Webseite zufrieden, klicken Sie

anschließend oben rechts auf

haben und sind mit Ihrer Webseite zufrieden, klicken Sie anschließend oben rechts auf und Ihre Webseite

und Ihre Webseite ist online.