Sie sind auf Seite 1von 48

Industrial

Hydraulics

Electric Drives and Controls Linear Motion and Assembly Technologies Pneumatics
Electric Drives
and Controls
Linear Motion and
Assembly Technologies
Pneumatics

Service

Automation

Mobile

Hydraulics

Pneumatics Service Automation Mobile Hydraulics Verstellpumpe A8VO Variable Pump A8VO LA0KH3 LA0KH3 RDE 93

Verstellpumpe A8VO Variable Pump A8VO

LA0KH3

LA0KH3

RDE 93 010-17-R/05.03 ersetzt / replaces 06.02

LA0KH3 LA0KH3 RDE 93 010-17-R/05.03 ersetzt / replaces 06.02 NG / Size 107 - 200 Reparaturanleitung
NG / Size 107 - 200
NG / Size 107 - 200

Reparaturanleitung / Repair Instructions

2

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Hinweis / Inhalt Notice / Contents

HINWEIS Bezeichnungen, Beschreibungen und Darstellungen entsprechen dem Informationsstand zum Zeitpunkt der Drucklegung dieser Unterlage.

Änderungen können den Service am Produkt beeinflussen, Ver- pflichtungen entstehen uns daraus nicht.

Methoden und Vorrichtungen sind Empfehlungen, für deren Re- sultat wir keine Haftung übernehmen können.

BRUENINGHAUS HYDROMATIK- Baugruppen, mit Angabe der Fabrik-Nr. bestellt, sind die Basis guter Reparaturen.

Einstell- und Prüfarbeiten sind bei Betriebstemperatur auf dem Teststand vorzunehmen.

Schutz von Personen und Eigentum ist durch Vorkehrungen si- cherzustellen.

Sachkenntnis, die Voraussetzung für jede Service-arbeit, vermit- teln wir in unseren Schulungskursen.

NOTICE Specifications, descriptions and illustrative material shown here in were as accurate as known at the time this publication was approved for printing.

BRUENINGHAUS HYDROMATIK reserves the right to dis- continue models or options at any time or to change specifications, materials, or design without notice and without incurring obligation.

Optional equipment and accessories may add cost to the basic unit, and some options are available only in combination with certain models or other options.

For the available combinations refer to the relevant data sheet for the basic unit and the desired option.

Adjustment and tests have to be carried out on the test bench under operating temperatures.

Protection of personnel and property has to be guar-anteed by appropriate measures.

Expert knowledge, the precondition of any service work, can be obtained in our training courses.

INHALT

Seite/

CONTENTS

Page

A8VO

A8VO

Schnittbild

3-4

Sectional view

Allgemeine Reparaturhinweise

5

General repair guidelines

Dichtsätze und Baugruppen

6-7

Seal kits and sub-assemblies

Triebwelle abdichten

8-10

Sealing of the drive shaft

Zahnradpumpe abdichten

11

Gear pump sealing

Reglergehäuse demontieren

12-14

Remove the control housing

Ansteuergrät LR

15

Control Module LR

Ansteuergrät H

16

Control Module H

Regler demontieren

17-18

Removing the controller

Triebwerke demontieren

19-21

Dismantling the rotary groups

Zwischenrad demontieren

22-23

Remove the intermediate wheel

Nebenabtrieb demontieren

24-25

Remove auxiliary drive

Überprüfungshinweise

26-29

Inspection hints

Triebwerke montieren

30

Re-fitting the rotary groups

Pumpe montieren

31-32

Pump assembly

Hydraulischer Teil - Maß "D"

33-35

Hydraulic component - measurement "D"

Reglergehäuse montieren

36-38

Fit control housing

Zwischenrad montieren

39

Assembly of the intermediate wheel

Zahnradpumpe montieren

40

Fit the gear pump

Deckel bzw. Nebenabtrieb montieren

41

Fit the cover / auxiliary drive

Anziehdrehmomente

42-44

Tightening torques

Sicherheitsbestimmungen

45

Safety regulations

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

3

Schnittbild

Sectional view

A8VO 107 LA0KH3

| Bosch Rexroth AG 3 Schnittbild Sectional view A8VO 107 LA0KH3 M R1 R3 S M
M R1 R3 S M R 2
M
R1
R3
S
M
R 2

A3

X 1

M2

A2

M1

A 1

Y3

X 1

| Bosch Rexroth AG 3 Schnittbild Sectional view A8VO 107 LA0KH3 M R1 R3 S M

4

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Schnittbild

Sectional view

A8VO 200 LA0KH3

S
S
M R1 R3 A3 X 1 M2 A2 M1 A 1 Y3 X 1 M
M
R1
R3
A3
X 1
M2
A2
M1
A 1
Y3
X 1
M
R2
| RDE 93 010-17-R/05.03 Schnittbild Sectional view A8VO 200 LA0KH3 S M R1 R3 A3 X
| RDE 93 010-17-R/05.03 Schnittbild Sectional view A8VO 200 LA0KH3 S M R1 R3 A3 X

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

5

Allgemeine Reparaturhinweise General repair instructions

5 Allgemeine Reparaturhinweise General repair instructions Achtung! Nachfolgende Hinweise bei allen Reparatur- arbeiten
5 Allgemeine Reparaturhinweise General repair instructions Achtung! Nachfolgende Hinweise bei allen Reparatur- arbeiten
5 Allgemeine Reparaturhinweise General repair instructions Achtung! Nachfolgende Hinweise bei allen Reparatur- arbeiten
5 Allgemeine Reparaturhinweise General repair instructions Achtung! Nachfolgende Hinweise bei allen Reparatur- arbeiten
5 Allgemeine Reparaturhinweise General repair instructions Achtung! Nachfolgende Hinweise bei allen Reparatur- arbeiten

Achtung!

Nachfolgende Hinweise bei allen Reparatur- arbeiten an Hydraulikaggregaten beachten!

Attention!

Observe the following notices when carrying out repair work at hydraulic aggregates!

Alle Öffnungen der Hydraulikaggregate verschließen.

Close all ports of the hydraulic aggregates.

Alle Dichtungen erneuern. Nur ORIGINAL BRUENINGHAUS HYDROMATIK -Ersatzteile verwenden.

Replace all seals. Use only ORIGINAL BRUENINGHAUS HYDROMATIK spare parts.

Alle Dicht- und Gleitflächen auf Verschleiß prüfen. Achtung: Nacharbeiten an Dichtflächen z.B. durch Schleifpapier kann die Oberfläche beschädigen.

Check all seal and sliding surfaces for wear. Attention: Rework of sealing area f. ex. with abrasive paper can damage surface.

Hydraulikaggregate vor Inbetriebnahme mit Betriebsmedium befüllen bzw. entlüften.

Before start-up fill up hydraulic aggregates with hydraulic oil respectively deaerate.

6

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Dichtsätze und Baugruppen Seal kits and sub-assemblies

Dichtsätze und Baugruppen Seal kits and sub-assemblies Dichtsatz für Triebwelle. Seal kit for drive shaft.
Dichtsätze und Baugruppen Seal kits and sub-assemblies Dichtsatz für Triebwelle. Seal kit for drive shaft.
Dichtsätze und Baugruppen Seal kits and sub-assemblies Dichtsatz für Triebwelle. Seal kit for drive shaft.
Dichtsätze und Baugruppen Seal kits and sub-assemblies Dichtsatz für Triebwelle. Seal kit for drive shaft.
Dichtsätze und Baugruppen Seal kits and sub-assemblies Dichtsatz für Triebwelle. Seal kit for drive shaft.

Dichtsatz für Triebwelle.

Seal kit for drive shaft.

Äußerer Dichtsatz.

Peripheral seal kit.

Triebwerk 1, einbaufertig abgestimmt.

Rotary group 1, ready to install.

Triebwerk 2, einbaufertig abgestimmt.

Rotary group 2, ready to install.

Triebwerk, hydraulischer Teil (für Triebwerk 1 und 2 getrennt bestellen).Abstimmung notwendig! Achtung: Drehrichtung

Rotary group, hydraulic component (order rotary groups 1 and 2 separately). Adjustment is necessary! Attention: direction of rotation.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

7

Dichtsätze und Baugruppen Seal kits and sub-assemblies

7 Dichtsätze und Baugruppen Seal kits and sub-assemblies T riebwerk 1, mechanischer Teil, einbaufertig abgestimmt.

Triebwerk 1, mechanischer Teil, einbaufertig abgestimmt.

Rotary group 1, mechanical section, ready to install.

Rotary group 1, mechanical section, ready to install. Zahnradpumpe komplett / Gear pump, complete. Z wischenrad
Rotary group 1, mechanical section, ready to install. Zahnradpumpe komplett / Gear pump, complete. Z wischenrad

Zahnradpumpe komplett / Gear pump, complete.

to install. Zahnradpumpe komplett / Gear pump, complete. Z wischenrad / Intermediate gear T riebwerk 2,

Zwischenrad / Intermediate gear

/ Gear pump, complete. Z wischenrad / Intermediate gear T riebwerk 2, mechanischer Teil, einbaufertig abgestimmt.

Triebwerk 2, mechanischer Teil, einbaufertig abgestimmt.

Rotary group 2, mechanical section, ready to install.

Regler, voreingestellt.

Control, pre-adjusted.

section, ready to install. Regler, voreingestellt. Control, pre-adjusted. Ventil / Valve Nebenabtrieb / Auxiliary drive

Ventil / Valve

section, ready to install. Regler, voreingestellt. Control, pre-adjusted. Ventil / Valve Nebenabtrieb / Auxiliary drive

Nebenabtrieb / Auxiliary drive

8

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Triebwelle abdichten Sealing of the drive shaft

A8VO 107 LA0KH3

abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 107 LA0KH3 Sicherungsring ausbauen. Remove circlip. Verschlußring
abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 107 LA0KH3 Sicherungsring ausbauen. Remove circlip. Verschlußring
abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 107 LA0KH3 Sicherungsring ausbauen. Remove circlip. Verschlußring
abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 107 LA0KH3 Sicherungsring ausbauen. Remove circlip. Verschlußring

Sicherungsring ausbauen.

Remove circlip.

Verschlußring abdrücken.

Press off cover ring.

Sichtkontrolle:

Wellendichtring 1, Verschlußring 2, Triebwlle 3, Gehäuse 4, O-Ring 5, Scheibe 6.

Visual check:

Shaft seal 1, cover ring 2, drive shaft 3, housing 4, O-ring 5, shim 6.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

9

Triebwelle abdichten Sealing of the drive shaft

A8VO 107 LA0KH3

abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 107 LA0KH3 Wellendichtring einpressen. Den Verschlußring am
abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 107 LA0KH3 Wellendichtring einpressen. Den Verschlußring am
abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 107 LA0KH3 Wellendichtring einpressen. Den Verschlußring am
abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 107 LA0KH3 Wellendichtring einpressen. Den Verschlußring am

Wellendichtring einpressen. Den Verschlußring am bearbeitenden Bund auflegen.

Press in shaft seal.

Scheibe, O-Ring einlegen, auf bündiges Anliegen achten. O-Ring und Staublippe des Wellendicht- rings einfetten.

Fit shim and O-ring, make sure there is a snug fit. Grease O-ring and lips of shaft seal.

Verschlußring montieren, nachsetzen.

Fit front cover.

10

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Triebwelle abdichten Sealing of the drive shaft

A8VO 200 LA0KH3

abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 200 LA0KH3 Triebwelle abkleben. Protect drive shaft. (e.g. tape).
abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 200 LA0KH3 Triebwelle abkleben. Protect drive shaft. (e.g. tape).
abdichten Sealing of the drive shaft A8VO 200 LA0KH3 Triebwelle abkleben. Protect drive shaft. (e.g. tape).

Triebwelle abkleben.

Protect drive shaft. (e.g. tape).

Sicherungsring und Scheibe ausbauen.

Remove retaining ring and shim.

Blechschraube in die mit Gummi gefüllten Löcher eindrehen. Mit Zange WDR herausziehen.

Screw in sheet metal screw into the holes fitted with rubber. Pull out seal with pliers.

Dicht- und Staublippe, Wellendichtring leicht einfetten. Wellendichtring und Scheibe mit Montagehülse einpressen. Einpresstiefe beachten! * Marke für Einpresstiefe. Sicherungsring einbauen.
einfetten. Wellendichtring und Scheibe mit Montagehülse einpressen. Einpresstiefe beachten! * Marke für einpressen. Einpresstiefe beachten! * Marke für Einpresstiefe. Sicherungsring einbauen.

Press in shaft seal ring and shim with bush to stop. Take note of press-in depth! Install mark for press-in depth of safety ring. Lightly grease the seal, dust lips and shaft seal ring.
Lightly grease the seal, dust lips and and shim with bush to stop. Take note of press-in depth! Install mark for press-in depth shaft seal ring.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

11

| A8VO Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG 11 Zahnradpumpe abdichten Gear pump sealing 2 Zahnradpumpe

Zahnradpumpe abdichten Gear pump sealing

Rexroth AG 11 Zahnradpumpe abdichten Gear pump sealing 2 Zahnradpumpe ausbauen. Sichtkontrolle: 1. O- Ring 2.
2
2

Zahnradpumpe ausbauen. Sichtkontrolle:

1. O- Ring

2. Dichtfläche Gehäuse

Remove gear pump. Visual check:

1. O-ring

2. Sealing surface of the housing.

12

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Reglergehäuse demontieren Remove the control housing

Reglergehäuse demontieren Remove the control housing Pumpe mit Kran in eine Demontage / Montage-Vorrichtung
Reglergehäuse demontieren Remove the control housing Pumpe mit Kran in eine Demontage / Montage-Vorrichtung
Reglergehäuse demontieren Remove the control housing Pumpe mit Kran in eine Demontage / Montage-Vorrichtung

Pumpe mit Kran in eine Demontage / Montage-Vorrichtung setzen und befestigen.

Place the pump into a disassembly / assembly device with a crane and fix it.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

13

Reglergehäuse demontieren Remove the control housing

13 Reglergehäuse demontieren Remove the control housing Einbaulage festhalten (kennzeichnen). Befestigungsschrauben

Einbaulage festhalten (kennzeichnen).13 Reglergehäuse demontieren Remove the control housing Befestigungsschrauben - Anschlußplatte lösen und ausbauen.

Befestigungsschrauben - Anschlußplatte lösen und ausbauen. Mit Hilfsmittel (Kran) Anschlußplatte abheben.

Steuerlinsen können herausfallen.ausbauen. Mit Hilfsmittel (Kran) Anschlußplatte abheben. Mark installation position. Loosen fixing screws of port

Mark installation position.Anschlußplatte abheben. Steuerlinsen können herausfallen. Loosen fixing screws of port plate and remove the port

können herausfallen. Mark installation position. Loosen fixing screws of port plate and remove the port

Loosen fixing screws of port plate and remove the port plate. Lift the port plate away with a crane.

Control lenses can fall down.

port plate away with a crane. Control lenses can fall down. Papierdichtung entfernen, Dichtfläche säubern. Remove

Papierdichtung entfernen, Dichtfläche säubern.

Remove paper seal, clean sealing surface.

14

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Reglergehäuse demontieren Remove the control housing

2 2 3 3 1 1 Pos. 1 ÷ Einstellschraube Item 1 ÷ setting screw
2
2
3
3
1
1
Pos. 1
÷
Einstellschraube
Item 1
÷
setting screw
Q max
Q max
Pos. 2
÷
Einstellschraube
Hydraulische Hubbegrenzung
Leistungskennlinie (Regelbeginn)
Item 2
÷
setting screw
Pos. 3
÷
Einstellschraube
Item 3
÷
setting screw
hydraulic stroke limitation
power characterisic
(begin of regulation)
limitation power characterisic (begin of regulation) B evor eine Einstellung oder Demontage der Regler

Bevor eine Einstellung oder Demontage der Regler vorgenommen wird, Maß X der Einstellschrauben messen und notieren!

wird, Maß X der Einstellschrauben messen und notieren! Before carrying out a setting or disassembly of

Before carrying out a setting or disassembly of the regulator, measure the measurement X and note of the setting screw.

X
X

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

15

Ansteuergerät LR Control Module LR

| Bosch Rexroth AG 15 Ansteuergerät LR Control Module LR * * * Ansteuergerät LR zerlegen
* *
*
*

* Ansteuergerät LR zerlegen und ausbauen.

* Remove and disassemble control module LR.

16

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Ansteuergerät H Control Module H

| RDE 93 010-17-R/05.03 Ansteuergerät H Control Module H * Ansteuergerät H zerlegen und ausbauen. *
| RDE 93 010-17-R/05.03 Ansteuergerät H Control Module H * Ansteuergerät H zerlegen und ausbauen. *
| RDE 93 010-17-R/05.03 Ansteuergerät H Control Module H * Ansteuergerät H zerlegen und ausbauen. *
| RDE 93 010-17-R/05.03 Ansteuergerät H Control Module H * Ansteuergerät H zerlegen und ausbauen. *

* Ansteuergerät H zerlegen und ausbauen.

* Removeand disassemble control module H.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

17

Regler demontieren Removing the controller

Rexroth AG 17 Regler demontieren Removing the controller * * (1) Deckel ausbauen. Einstellschraube (1) nicht

*

*
*

(1)

Deckel ausbauen. Einstellschraube (1) nicht verändern.AG 17 Regler demontieren Removing the controller * * (1) Remove cover. Do not change the

Remove cover. Do not change the setting screw (1).Removing the controller * * (1) Deckel ausbauen. Einstellschraube (1) nicht verändern. Wahlweise nach Auftrag

Einstellschraube (1) nicht verändern. Remove cover. Do not change the setting screw (1). Wahlweise nach Auftrag

Wahlweise nach Auftrag

18

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Regler demontieren Removing the controller

93 010-17-R/05.03 Regler demontieren Removing the controller Befestigungsschrauben lösen. Stellkolbenabdichtung
93 010-17-R/05.03 Regler demontieren Removing the controller Befestigungsschrauben lösen. Stellkolbenabdichtung
93 010-17-R/05.03 Regler demontieren Removing the controller Befestigungsschrauben lösen. Stellkolbenabdichtung
93 010-17-R/05.03 Regler demontieren Removing the controller Befestigungsschrauben lösen. Stellkolbenabdichtung

Befestigungsschrauben lösen. Stellkolbenabdichtung ausbauen.

Steuerlinse einlegen - Drehmomentstützelösen. Stellkolbenabdichtung ausbauen. Loosen fixing screws. Fit control lens - torque support.

Loosen fixing screws.

Fit control lens - torque support.einlegen - Drehmomentstütze Loosen fixing screws. Klemmschraube ausbauen und erneuern. Kleber mit

Klemmschraube ausbauen und erneuern.

Kleber mit "weicher" Flamme lösen (ca. 120 o C). o C).

Remove locking screw and replace with a new locking screw.

Loosen adhesive with a "gentle" flame (approx. 120 o C). o C).

Schwenkzapfen lösen und ziehen.

Loosen swivel pin and then remove it.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

19

Triebwerke demontieren Remove the rotary groups

AG 19 Triebwerke demontieren Remove the rotary groups Zylinder abziehen (Triebwelle ohne Zylinder ausbauen).
AG 19 Triebwerke demontieren Remove the rotary groups Zylinder abziehen (Triebwelle ohne Zylinder ausbauen).
AG 19 Triebwerke demontieren Remove the rotary groups Zylinder abziehen (Triebwelle ohne Zylinder ausbauen).

Zylinder abziehen (Triebwelle ohne Zylinder ausbauen).

Remove cylinder (Take out the drive shaft without cylinder).

Tellerfedern 1 und Federteller 2 entnehmen. T Achtung! Nicht vertauschen! Achtung! Nicht vertauschen!

Remove cup springs 1 and spring cup 2. Note! Do not change!(Take out the drive shaft without cylinder). T ellerfedern 1 und Federteller 2 entnehmen. Achtung! Nicht

20

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Triebwerke demontieren Dismantling the rotary group

Triebwerk 1 Rotary group 1

3 1 2
3
1
2

Neue Demontageposition / New disassembly position:

Pos.1 Ausbauen / Remove Pos.2 Ausbauen / Remove Pos.3 Ausbauen / Remove

Triebwerk 2 Rotary group 2

1 2
1
2

Mit Vorrichtung Triebwerk 1 und 2 mechanisch oder hydraulisch auspressen.

Press out hydraulically or mechanically rotary group with a tool device.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

21

Triebwerke demontieren Dismantling the rotary group

Befestigungsschrauben sind geklebt / Fixing screws are glued Abstimmung Maß D / Adjustment od measurement
Befestigungsschrauben sind geklebt /
Fixing screws are glued
Abstimmung Maß D /
Adjustment od measurement D
A
*
1.
Haltevorrichtung /
1.
Holding device
Triebwelle 2 /
Drive shaft 2
Triebwelle 1 /
Drive shaft 1
1.
Haltevorrichtung /
*
1.
Holding device
A
Abstimmung Maß D /
Adjustment od measurement D
Befestigungsschrauben sind geklebt /
Fixing screws are glued

Pos. * Triebwellen mit Lagersatz sind die kleinste tauschfähige Baugruppe und nur komplett lieferbar. Die Baugruppe ist abgestimmt auf Maß A. Die Kegelrollenlager sind eingestellt auf das vorgeschriebene Durchdrehmoment. Die Baugruppe ist abgestimmt auf Maß A. Die Kegelrollenlager sind eingestellt auf das vorgeschriebene Durchdrehmoment.

Befestigungsschraube - Rückzugeinrichtung

Lösen der Schrauben ist nur möglich, wenn Triebwelle im Ölbad oder Heißluftofen circa eine 1/2 Stunde auf max 120 o C erwärmt wird. Schrauben zügig ausdrehen. o C erwärmt wird. Schrauben zügig ausdrehen.

Pos. * Drive shafts with bearing set are the smallest assembly group. The assembly group is adjusted to measurement A. The tapered roller bearings are adjusted to he assembly group is adjusted to measurement A. The tapered roller bearings are adjusted to the spezified through-torque.

Fixing screw - Retaining device

Loosen of the screws is only possible if the drive shaft is warmed up at a temperature of approx. 120 o C 1/2 hour in an oil warmed up at a temperature of approx. 120 o C 1/2 hour in an oil bath or heat air furnace. Screw out the screw quickly.

22

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Zwischenrad demontieren Remove the intermediate wheel

*
*

*

Zwischenrad demontieren Remove the intermediate wheel * * * Bolzen in Zahnrad eingepresst. (Fester Preßsitz). Nur

* Bolzen in Zahnrad eingepresst.

the intermediate wheel * * * Bolzen in Zahnrad eingepresst. (Fester Preßsitz). Nur mit hydraulischer Presse

(Fester Preßsitz). Nur mit hydraulischer Presse demontierbar.

* Press in bolt into the gear wheel. (Fixed pressing fit). Can opnly be disassembled with a hydraulic press.

Hülse einbauen (liegt auf Zahnrad auf).

Mit hydraulischer Handpresse Bolzen herauspressen. herauspressen.

Install sleeve.(liegt auf Zahnrad auf). Mit hydraulischer Handpresse Bolzen herauspressen. Press out bolt with a hydraulic manual

Press out bolt with a hydraulic manual press.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

23

Zwischenrad demontieren Remove the intermediate wheel

23 Zwischenrad demontieren Remove the intermediate wheel Zahnrad über Nebenabtriebsöffnung entnehmen. Remove gear

Zahnrad über Nebenabtriebsöffnung entnehmen.

Remove gear wheel through side drive opening.

Lager mit Abziehvorrichtung "Ausbauen".

Remove bearing with extraction device.

24

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Nebenabtrieb demontieren Remove auxiliary drive

(Auftragsbezogen)

(Order)

Remove auxiliary drive (Auftragsbezogen) (Order) Befestigungsschraube - Nebenabtrieb ausbauen. Remove fixing
Remove auxiliary drive (Auftragsbezogen) (Order) Befestigungsschraube - Nebenabtrieb ausbauen. Remove fixing
Remove auxiliary drive (Auftragsbezogen) (Order) Befestigungsschraube - Nebenabtrieb ausbauen. Remove fixing
Remove auxiliary drive (Auftragsbezogen) (Order) Befestigungsschraube - Nebenabtrieb ausbauen. Remove fixing

Befestigungsschraube - Nebenabtrieb ausbauen.

Remove fixing screws - auxiliary drive.

Lagerdeckel abdrücken.

Press off bearing cap.

Bei Undichtheit Sichtkontrolle von O-Ring, Gehäuse und Nut.

In the event of leakage, visual check of O-ring, housing and groove.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

25

Nebenabtrieb demontieren Remove auxiliary drive

(Auftragsbezogen)

(Order)

Remove auxiliary drive (Auftragsbezogen) (Order) Abziehvorrichtung * montieren. Abtriebsritzel ziehen. Fit
Remove auxiliary drive (Auftragsbezogen) (Order) Abziehvorrichtung * montieren. Abtriebsritzel ziehen. Fit
Remove auxiliary drive (Auftragsbezogen) (Order) Abziehvorrichtung * montieren. Abtriebsritzel ziehen. Fit
Remove auxiliary drive (Auftragsbezogen) (Order) Abziehvorrichtung * montieren. Abtriebsritzel ziehen. Fit

Abziehvorrichtung * montieren. Abtriebsritzel ziehen.

Fit extractor device. Pull out output pinion.

Lagerabziehvorrichtung einsetzen.

Fit bearing extractor device.

Vorrichtung komplett aufbauen und Lager abziehen.

Completely mount device and pull out bearing.

Ritzellager abziehen.

Pull out pinion bearing.

26

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Überprüfungshinweise Inspection hints

93 010-17-R/05.03 Überprüfungshinweise Inspection hints In den Lagerstellen riefenfrei und keine Einlaufspuren.
93 010-17-R/05.03 Überprüfungshinweise Inspection hints In den Lagerstellen riefenfrei und keine Einlaufspuren.
93 010-17-R/05.03 Überprüfungshinweise Inspection hints In den Lagerstellen riefenfrei und keine Einlaufspuren.
93 010-17-R/05.03 Überprüfungshinweise Inspection hints In den Lagerstellen riefenfrei und keine Einlaufspuren.

In den Lagerstellen riefenfrei und keine Einlaufspuren.

Check to see that the bearing area is free of scores and that there is no evidence of wear.

Sichtkontrolle:

Im Lagersitze riefenfrei.

Visual check:

To ensure that the bearing seats are free of scores.

Sichtkontrolle:

Im Lagerbereich riefenfrei und keine Einlaufspuren.

Visual check:

Check to see that the bearing area is free of scores and that there is no evidence of wear.

Axiales Kolbenspiel. (Überprüfung mit montierter Rückzugplatte)

Axial piston play. (Checked with the retaining plate fitted)

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

27

Überprüfungshinweise Inspection hints

Rexroth AG 27 Überprüfungshinweise Inspection hints Triebwellen 1. Kalotten riefenfrei und keine pittings. 2.
Rexroth AG 27 Überprüfungshinweise Inspection hints Triebwellen 1. Kalotten riefenfrei und keine pittings. 2.
Rexroth AG 27 Überprüfungshinweise Inspection hints Triebwellen 1. Kalotten riefenfrei und keine pittings. 2.
Rexroth AG 27 Überprüfungshinweise Inspection hints Triebwellen 1. Kalotten riefenfrei und keine pittings. 2.

Triebwellen

1. Kalotten riefenfrei und keine pittings.

2. Kein Passungsrost, nicht ausgeschlagen.

Drive shafts

1. Check to ensure that the cups are free of scores

and that there are no pittings. 2. Check to see that there is no evidence of

corrosion and wear steps.

Kolben Riefenfrei und keine Pittings.

Piston Check to ensure that they are free of scores and that there are no pittings.

Mittelzapfen Riefenfrei und keine Pittings.

Central pin Check to ensure that it is free of scores and that there are no pittings.

Rückzugplatte Riefenfrei und keine Ausbrüche.

Retaining plate Check to ensure that it is free of scores and that there is no evidence of wear.

28

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Überprüfungshinweise Inspection hints

93 010-17-R/05.03 Überprüfungshinweise Inspection hints Zylinder / Steuerlinse 1. Bohrung riefenfrei, nicht
93 010-17-R/05.03 Überprüfungshinweise Inspection hints Zylinder / Steuerlinse 1. Bohrung riefenfrei, nicht
93 010-17-R/05.03 Überprüfungshinweise Inspection hints Zylinder / Steuerlinse 1. Bohrung riefenfrei, nicht

Zylinder / Steuerlinse

1. Bohrung riefenfrei, nicht ausgelaufen.

2. Gleichmäßiges Tragbild, riß- und riefenfrei.

3. Seitenführung nicht eingelaufen und riefenfrei.

Cylinder block / control lens Check to ensure that:

The bores (1) are free of scores, no evidence of wear. The faces (2) are even, that there are no cracks, no scores. The side guides (3) show no evidence of wear, free of scores.

Kontrolle Steuerkante 1, Steuerbohrung innen 2, Stiftkuppen 3.

Check C ontrol land 1, internal control drilling 2, pin cups 3.

Kontrolle Gleitflächen 1 riefenfrei, Dichtring 2.

Check That sliding surfaces 1 are free of scores, seal 2.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

29

Überprüfungshinweise Inspection hints

Triebwerk komplett Abstimmung hydraulischer Teil notwendig

Triebwerk komplett Abstimmung hydraulischer Teil notwendig Complete rotary group Adjustment of the hydraulic component

Complete rotary group Adjustment of the hydraulic component is necessary

group Adjustment of the hydraulic component is necessary * 2 Triebwerk Baugruppe 1. 2. Rotary group
group Adjustment of the hydraulic component is necessary * 2 Triebwerk Baugruppe 1. 2. Rotary group
* 2 Triebwerk Baugruppe 1. 2. Rotary group 1.
*
2
Triebwerk Baugruppe
1.
2.
Rotary group
1.

1

1

Mechanischer Teil: Triebwelle mit Lager abgestimmt

Hydraulischer Teil: Abstimmung notwendig*

Mechanical component: drive shaft is adjusted with the bearing

2. Hydraulic component: Adjustment is necessary *

* * * * *
*
*
*
*
*

Rotary group: All of the components * Adjustment For adjustment values, torque values, see service information

Triebwerk: Alle Bauteile * Abstimmung Abtimmwerte, Drehmomente siehe Serviceinfo

30

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Triebwerke montieren Re-fitting the rotary group

Triebwerke montieren Re-fitting the rotary group Die Gewindebohrungen müssen frei sein von Öl, Fett, Staub
Triebwerke montieren Re-fitting the rotary group Die Gewindebohrungen müssen frei sein von Öl, Fett, Staub
Triebwerke montieren Re-fitting the rotary group Die Gewindebohrungen müssen frei sein von Öl, Fett, Staub

Die Gewindebohrungen müssen frei sein von Öl, Fett, Staub oder anderen Verschmutzungen, wel- che die Schraubensicherung gefährden.

The threads must be free of oil, grease, dust or any other contaminants which may impair the locking of the screws.

Rückzugplatte mit Kolben und Mittelzapfen einsetzen. Schrauben mit Precote-Beschichtung verwenden.* Anziehdrehmomente siehe Serviceinfo

Fit the retaining plate with pistons and centre pin into place. Use screws that have a Precote coating. * For tightening torques, see service information.

Federteller 1 und Tellerfedern 2 mit Fett lagerichtig einkleben.

Fit the spring plate 1 and cup springs 2 into their correct position (and orientation) using grease to hold them into place.

Die richtige Schichtung.

Ensure that all of the parts are assembled in correct order and orientation.

Kolben einfädeln. Weiche Unterlage verwenden - Beschädigungsschutz! Beide Triebwerke so vormontieren (Mit Haltevor- richtung festhalten!)

Insert pistons into the cylinder. Using a soft surface as a support to prevent the sliding surfaces from being damaged. Pre-assemble both of the rotary groups in this manor.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

31

Pumpe montieren Pump assembly

| Bosch Rexroth AG 31 Pumpe montieren Pump assembly Gehäuse auf ca. 80 o C erwärmen.
| Bosch Rexroth AG 31 Pumpe montieren Pump assembly Gehäuse auf ca. 80 o C erwärmen.
| Bosch Rexroth AG 31 Pumpe montieren Pump assembly Gehäuse auf ca. 80 o C erwärmen.
| Bosch Rexroth AG 31 Pumpe montieren Pump assembly Gehäuse auf ca. 80 o C erwärmen.
| Bosch Rexroth AG 31 Pumpe montieren Pump assembly Gehäuse auf ca. 80 o C erwärmen.

Gehäuse auf ca. 80 o C erwärmen.

Warm up the housing to approx. 80 o C.

Vormontiertes Triebwerk 2 einsetzen, auf Zahnmarkierung achten.

Insert the pre-assembled rotary group 2, taking into account gear tooth markers.

Triebwerk 1 einsetzen. Zahnmarkierung ausrichten.

Insert rotary group 1. Align the marked gear teeth.

Zahnmarkierungen stehen sich gegenüber.

The gear tooth markers must coincide.

Maß D Abstimmung. Hydraulischen Teil kontrollieren!

Adjustment of measurement D. Control hydraulic part!

32

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Pumpe montieren Pump assembly

Anschlag / Stop D A A D Anschlag / Stop Note:
Anschlag / Stop
D
A
A
D
Anschlag / Stop
Note:

Hinweis:

Triebwellen mit Lagersatz Die Baugruppe ist abgestimmt auf Maß (A). Die Kegelrollenlager sind eingestellt auf das vorgeschriebene Durchdrehmoment.

Drive shafts with bearing set The assembly group is adjusted to dimension (A). The tapered roller bearings are adjusted to the stipulated breakaway torque.

Montagehinweis:

Rückzugkraft Triebwerk nach dem Einbau ins Gehäuse auf Anschlag drücken. Gehäuse von Montagetemperatur (ca.80 o C) auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Assembly guideline:

Retaining force After the rotary group has been fitted into the housing, it has to be pressed in until the end stop is reached. Allow the housing to cool down from its assembly temperature (approx.80 o C) to room temperature.

Abstimmung hydr. Teil des Triebwerks

Abstimmung

so daß sich beim eingebauten Triebwerk im Gehäuse zwischen Mittelzapfen und Federteller das Spiel ergibt.

Pos. D erfolgt mit Federteller verschiedener Höhe,

Maß (D) = 0,4

± 0,1 mm

Nach Montage der kompletten Einheit Durchdrehmoment des Triebwerks kontrollieren.

Adjustment of the hydraulic component of the rotary group

The adjustment of

dimension D is carried outusing spring plates

of differing thickness,

so that the correct clearance is achieved

between the rotary group which is fitted in the housing and the centre pinand spring plates.

Dimension (D) = 0,4

± 0,1 mm

After assembly of the complete unit the breakaway torque of the rotary group has to be checked with the torque wrench.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

33

Hydraulischer Teil - Maß "D" Hydraulic component - measurement "D"

Meßvorrichtung / Measuring device Hydraulischer Teil 452 269 / Hydraulic component 452 269

NG / Size 80-107

Teil 452 269 / Hydraulic component 452 269 NG / Size 80-107 NG / Size 140

NG / Size 140 - 200

A8VO

Baugröße / Size

80

107

140

200

* Meßvorichtung / Measuring device

9452269

9452269

9452269

9452269

(1) Zentrierstück / Centering device

1x

9452019

9452022

9452026

9452025

(4) Zwischenring / Intermediate ring

2x

9452014

9452014

9452015

9452015

(5) Unterlegscheibe / Shim

2x

9083277

9083277

9083279

9083279

(6) Zylinderschraube / S.H.C.S

2x

9083105

9083105

9083134

9083134

(7) Zwischenleiste / Intermed. plate

2x

2775186

2775187

Montageposition Auf korrekte Montageposition achten. Die Zahlen auf der Oberseite der Meßvorrichtung (*) bezeichnen den Kolbendurchmesser.

Mounting position Ensure that the correct mounting position is used. The numbers on the top of the measuring device (*) refer to the piston diameter.

Baugröße / Size 80 107 140 200 Montageposition / Mounting position 22 25 28 28
Baugröße / Size
80
107
140
200
Montageposition / Mounting position
22
25
28
28
refer to the piston diameter. Baugröße / Size 80 107 140 200 Montageposition / Mounting position

34 Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

Hydraulischer Teil - Maß "D" Hydraulic component - measurement "D"

A8VO |

RDE 93 010-17-R/05.03

Dichtung auflegen!  

Dichtung auflegen!

 

Achtung! ORIGINAL-BRUENINGHAUS HYDROMATIK Dichtung nach Ersatzteilliste verwenden. Die Dicke der Originaldichtung geht in die Abstimmung von Maß (D) ein und ist in den Konstruktionsmaßen der Werkzeugteile berücksichtigt.

Lay on the gasket!  

Lay on the gasket!

 

Attention! Use ORIGINAL- BRUENINGHAUS HYDROMATIK gasket as to spare parts list. The thickness of the original gasket is allowed for in the adjustment of dimension (D) and is taken into consideration for the constructive dimensions of the tool parts.

NG / Size 80 - 107

dimensions of the tool parts. NG / Size 80 - 107 Nullabstimmung - Meßvorrichtung Mit dem

Nullabstimmung - Meßvorrichtung Mit dem Handrad gegen Anschlag drehen. - Meßuhr auf Null -

Nur für NG 140 - 200 Only Size 140 - 200

Zwischenleisten auf Gehäuse montieren. Fit the intermediate plates onto the housing.

montieren. Fit the intermediate plates onto the housing. Zero adjustment - measuring device Turn using the

Zero adjustment - measuring device Turn using the hand wheel until the stop is reached. - Set dial gauge to zero -

NG / Size 140 - 200

NG / Size 80 - 107

Turn using the hand wheel until the stop is reached. - Set dial gauge to zero

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

35

Hydraulischer Teil - Maß "D" Hydraulic component - measurement "D"

Meßvorgang Vier Umdrehungen an der Meßuhr nach unten drehen. Kontrolle: 2 mm Spiel, Meßuhr "Null".

Spiel: NG 28 - 200

0,4 mm ± 0,1

Meßuhr "Null". Spiel: NG 28 - 200 0,4 mm ± 0,1 NG / Size 80 -

NG / Size 80 - 107

Meßvorgang:

Weiter nach unten drehen bis Hemmung auftritt. Meßwert ablesen.

Hinweis:

Ohne goßen Kraftaufwand.

NG / Size 80 - 107

Measuring procedure Turn down by 4 turns on the dial gauge. Check:

2 mm clearance, set dial gauge to "Zero".

Clearance: Size 28 - 200

0,4 mm ± 0,1

NG / Size 140 - 200
NG / Size 140 - 200

Measuring procedure:

Turn down, using the hand wheel, until resistance is met. Read the measured value.

Note:

Don't use excessive force.

NG / Size 140 - 200

the hand wheel, until resistance is met. Read the measured value. Note: Don't use excessive force.

36

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Reglergehäuse montieren Fit control housing

010-17-R/05.03 Reglergehäuse montieren Fit control housing * Schwenkzapfen lagerichtig montieren. Aushärtezeit und
*
*

Schwenkzapfen lagerichtig montieren. Aushärtezeit und Anziehdrehmoment beachten.

Fit the swivel pin into correct position and orientation. Take the hardening time and tightening torque into account.

*

M6

=

8,5 Nm

M8

=

14 Nm

M10

=

35 Nm

M12

=

69 Nm

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

37

Reglergehäuse montieren Fit control housing

Rexroth AG 37 Reglergehäuse montieren Fit control housing Kolbenring von Hand aufschieben. Stellkolben befestigen.

Kolbenring von Hand aufschieben. Stellkolben befestigen. Anziehdrehmomente beachten.

Push on the piston ring by hand. Fix adjustment piston. Take the tightening torques into account.

by hand. Fix adjustment piston. Take the tightening torques into account. Reglergehäuse montieren. Fit control housing.

Reglergehäuse montieren.

Fit control housing.

38

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Reglergehäuse montieren Fit control housing

Drehrichtung links Direction of rotation anti-clockwise

Drehrichtung rechts Direction of rotation clockwise

Steuerlinsen lagerichtig mit Fett ankleben.

Fit the control lens in its correct position using grease to hold it in place.

in its correct position using grease to hold it in place. Saugseite Suction side Druckseite Pressure
in its correct position using grease to hold it in place. Saugseite Suction side Druckseite Pressure

Saugseite

Suction side

Druckseite

Pressure

side

Druckseite

Pressure

side

Suction side Druckseite Pressure side Druckseite Pressure side Dichtung* und Regler montieren. Fit seal* and controller.
Suction side Druckseite Pressure side Druckseite Pressure side Dichtung* und Regler montieren. Fit seal* and controller.

Dichtung* und Regler montieren.

Fit seal* and controller.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

39

Zwischenrad montieren Assembly of the intermediate wheel 4 Neue Montageposition / New assembly 3 position
Zwischenrad montieren
Assembly of the intermediate wheel
4
Neue Montageposition
/
New
assembly
3
position
1

2

1. Lager in Gehäuse einpressen.

2. Zwischenrad über Nebenabtriebs- öffnung einsetzen, ausrichten.

3. Bolzen in Stickstoff unterkühlen, einsetzen.

4. Lager einpressen.

1. Press in bearing into housing.

2. Install and align the intermediate wheel through side drive opening.

3. Cool down the bolt with nitrogen and place it.

4. Press in bearing.

the bolt with nitrogen and place it. 4. Press in bearing. Lager in Gehäuse einpressen. Press

Lager in Gehäuse einpressen.

Press in the bearing into the housing.

40

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Zahnradpumpe montieren Fit the gear pump

93 010-17-R/05.03 Zahnradpumpe montieren Fit the gear pump A8VO 107 LA0KH3 Verschlußring montieren. Fit front cover.
A8VO 107 LA0KH3 Verschlußring montieren. Fit front cover.
A8VO 107 LA0KH3
Verschlußring montieren.
Fit front cover.
A8VO 200 LA0KH3 Wellendichtring montieren. Fit the shaft seal ring.
A8VO 200 LA0KH3
Wellendichtring montieren.
Fit the shaft seal ring.
LA0KH3 Wellendichtring montieren. Fit the shaft seal ring. Dicht- und Staublippe, Wellendichtring leicht einfetten.

Dicht- und Staublippe, Wellendichtring leicht einfetten. Lightly grease the seal, dust lips and shaft seal ring.

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

41

Deckel bzw. Nebenabtrieb montieren Fit the cover / auxiliary drive

| A8VO Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG 41 Deckel bzw. Nebenabtrieb montieren Fit the cover

42

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Montageanweisung für Anziehdrehmomente Assembly guidelines for tightening torques

1. Schaftschrauben (nach N 08.001)

Die Werte gelten für Schaftschrauben mit metri- schem ISO-Gewinde nach DIN 13 Teil 13, sowie Kopfauflagemaßen nach DIN 912 Zylinder- schrauben, DIN 931 Sechskantschrauben mit Schaft bzw. DIN 933 Sechskantschrauben mit Gewinde bis Kopf.

1. Bolts (to N 08.001)

The values stated are valid for bolts with metric IS O threads to DIN 13 part 13, as well as head areas to DIN 912 socked head cap screws, DIN 931 hexagon bolt or DIN 933 hexagon bolts with threads up to the head.

bolt or DIN 933 hexagon bolts with threads up to the head.   Festigkeitsklassen / Tensile
 

Festigkeitsklassen / Tensile strength class

Gewinde / Thread

8.8

10.9

 

12.9

Anziehdrehmoment / Tightening torque

M A in Nm

M3

1,1

1,6

 

1,9

M4

3,1

4,5

 

5,3

M5

6,1

8,9

 

10,4

M6

10,4

15,5

 

18

M8

25

37

 

43

M10

51

75

 

87

M12

87

130

 

150

M14

140

205

 

240

M16

215

310

 

370

M18

300

430

 

510

M20

430

620

 

720

M22

580

830

 

970

M24

740

1060

 

1240

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

43

Montageanweisung für Anziehdrehmomente Assembly guidelines for tightening torques

2.

6.

Verschlußschrauben mit Innensechskant und Profildichtring (nach N 02.009).

2. Plugs with internal hexagon and profile seal ring (to N 02.009).

EOLASTIC- Dichtung / Seal G
EOLASTIC-
Dichtung / Seal
G

Gewinde /

Anziehdrehmoment / Tightening torque M A in Nm

Gewinde /

Anziehdrehmoment Tightening torque M A in Nm

Thread

Thread

M8 x 1

5

G

1/8 A

10

M10 x 1

10

G

1/4 A

30

M12 x 1,5

20

G

3/8 A

35

M14 x 1,5

30

G

1/2 A

60

M16 x 1,5

35

G

3/4 A

90

M18 x 1,5

40

G

1

A

140

M20 x 1,5

50

G

1 1/4 A

240

M22 x 1,5

60

G

1 1/2 A

300

M26 x 1,5

70

   

M27 x 2

90

   

M30 x 1,5

100

   

M33 x 2

140

   

M42 x 2

240

   

M48 x 2

300

   
 

6.

 

SEAL-LOCK-Dichtmuttern (nach N 02.100)

SEAL-LOCK - sealing nuts (to N 02.100)

Gewinde /

Anziehdrehmoment M A in Nm

Thread

Tightening torque

M A in Nm

M6

10

M6 x 0,5

11

M8

22

M8 x 1

24

M10

40

M10 x 1

44

M12

69

M12 x 1,5

72

M14

110

M14 x 1,5

120

M16

170

M16 x 1,5

180

M10 x 1 44 M12 69 M12 x 1,5 72 M14 110 M14 x 1,5 120

44

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

Montageanweisung für Anziehdrehmomente Assembly guidelines for tightening torques

7.

Linsenschrauben

mit Innen-TORX, Gewindevorbeschichtung mit "precote"

7. Oval head screw

with inner TORX, thread precoated with "precote"

Standard / Standard

precote 80 - Rot / Red

"precote" Standard / Standard precote 80 - Rot / Red Variante / Variant Ι 2602493 M5

Variante / Variant

Ι 2602493

M5 x 16

Ι 2602395

M6 x 20

siehe Stückliste / as to parts list

precote 86 - Blau / Blue

*
*

* mit Unterkopfbeschichtung - farblos

* with head bottom coating - colorless

 

Festigkeitsklassen / Tensile strength class

Gewinde / Thread

10.9

Anziehdrehmoment / Tightening torque

M A in Nm

M3

2,1

M4

4,7

M5

9,1

M6

15,8

M8

37,7

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

45

Sicherheitsbestimmungen Safety regulations

Allgemein

Machen Sie sich mit der Ausstattung der Maschine vertraut.

Fahren Sie die Maschine nur, wenn Sie sich völlig mit den Bedien- und Steuerelementen sowie der Arbeitsweise der Maschine vertraut gemacht haben.

Benutzen Sie Ihre Schutzausrüstung wie Schutzhelm, Sicherheitsschuhe und Gehörschutz.

Machen Sie sich mit Ihrem Arbeitsgebiet vertraut.

Benutzen Sie die Maschine nur für den ihr zugedachten Zweck.

Beachten Sie bitte die Richtlinien der Berufsgenossenschaft und des Maschinenherstellers

Hydraulikanlage

1. Hydraulikanlage steht unter hohem Druck! Unter hohem Druck austretende Hochdruck-Flüssig- keiten (Kraftstoff, Hydrauliköl) können die Haut durch- dringen und schwere Verletzungen verursachen. Daher sofort einen Arzt aufsuchen, da anderenfalls schwere Infektionen entstehen können!

2. Bei der Suche nach Leckstellen wegen Verletzungsgefahr geeignete Hilfsmittel verwenden!

3. Vor Arbeiten an der Hydraulikanlage diese unbedingt drucklos machen und angebaute Geräte absenken!

4. Bei Arbeiten an der Hydraulikanlage unbedingt Motor abstellen und Traktor gegen Wegrollen sichern (Feststellbremse, Unterlegkeil)!

5. Beim Anschließen von Hydraulikzylindern und -motoren ist auf vorgeschriebenen Anschluß der Hydraulikschläuche zu achten!

6. Bei Vertauschen der Anschlüsse umgekehrte Funktionen (z.B. Heben/Senken) - Unfallgefahr!

7. Hydraulikschlauchleitungen regelmäßig kontrollieren und bei Beschädigung und Alterung austauschen! Die Austausch schlauchleitungen müssen den technischen Anforderungen des Geräteherstellers entsprechen!

Anforderungen des Geräteherstellers entsprechen! Öle, Kraftstoffe und Filter ordnungsgemäß entsorgen!

Öle, Kraftstoffe und Filter ordnungsgemäß entsorgen!Anforderungen des Geräteherstellers entsprechen! General advice ● Make yourself familiar with the

General advice

Make yourself familiar with the equipment of the machine.

Only operate the machine if your are completely familiar with the operating and control elements as well as the functioning of the machine.

Use your safety equipment like helmet, safety shoes and hearing protection.

Make yourself familiar with your working field.

Only operate the machine for its intended purpose.

Please observe the guidelines of the Professional Association and the machine manufacturer.

Hydraulic equipment

1. Hydraulic equipment is standing under high pressure. High pressure fluids (fuel, hydraulic oil) which escape under high pressure can penetrate the skin and cause heavy injuries. Therefore immediately consult a doctor as otherwise heavy infections can be caused.

2. When searching leakages use appropriate auxiliary devices because of the danger of accidents.

3. Before working at the hydraulic equipment, lower pressure to zero and lower working arms of the rnachine.

4. When working at the hydraulic equipment, absolutely stop motor and secure tractor against rolling away (parking brake, shim)!

5. When connecting hydraulic cylinders and motor pay attention to correct connection of hydraulic flexible hoses.

6. In case of exchanging the ports, the tunctions are vice versa (f. ex. lift-up/lower) - danger of accidents!

7. Check hydraulic flexible hoses regularly and replace them in case of dammage or wear! The new hose pipes must comply with the technical requirements of the machine manufacturer!

with the technical requirements of the machine manufacturer! Orderly disposal or recycling of oil, fuel and

Orderly disposal or recycling of oil, fuel and filters!in case of dammage or wear! The new hose pipes must comply with the technical requirements

46

Bosch Rexroth AG | Mobile Hydraulics

A8VO | RDE 93 010-17-R/05.03

RDE 93 010-17-R/05.03 | A8VO

Mobile Hydraulics | Bosch Rexroth AG

47

© 2003 by Bosch Rexroth AG, Mobile Hydraulics, 89275 Elchingen All rights reserved. No part of this document may be reproduced or stored, processed, duplicated or circulated using electronic systems, in any form or by any means, without the prior written authorization of Bosch Rexroth AG. In the event of contravention of the above provisions, the contravening party is obliged to pay compensation. The data specified above only serve to describe the product. No statements concerning a certain condition or suitability for a certain application can be derived from our information. The given information does not release the user from the obligation of own judgement and verification. It must be remembered that our products are subject to a natural process of wear and aging.

products are subject to a natural process of wear and aging. Bosch Rexroth AG Mobile Hydraulics

Bosch Rexroth AG Mobile Hydraulics Produktbereich Axialkolbenmaschinen Werk / Plant Elchingen Glockeraustraße 2 89275 Elchingen, Germany Telefon +49 (0) 73 08 82-0 Telefax +49 (0) 73 08 72 74 info.brm-ak@boschrexroth.de www.boschrexroth.com/brm

© 2003 by Bosch Rexroth AG, Mobile Hydraulics, 89275 Elchingen Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Bosch Rexroth AG reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Zuwiderhandlungen verpflichten zu Schadensersatz. Die angegebenen Daten dienen allein der Produktbeschreibung. Eine Aussage über eine bestimmte Beschaffenheit oder eine Eignung für einen bestimmten Einsatzzweck kann aus unseren Angaben nicht abgeleitet werden. Die Angaben entbinden den Verwender nicht von eigenen Beurteilungen und Prüfungen. Es ist zu beachten, dass unsere Produkte einem natürlichen Verschleiß- und Alterungsprozess unterliegen.

Printed in Germany RDE 93 010-17-R/05.03