Sie sind auf Seite 1von 2

nert mich an Jesus und das, was er

mir gesagt hat, er spendet „Trost der


Liebe“
 Äusserlich überfordert durch eine
Verfolgungssituation oder Menschen,
Falkenstrasse 1 8630 Rüti
die plötzlich Rechenschaft über mei-
nen Glauben von mir fordern
 In der Beziehung mit Gott: Wenn mir Predigt vom 05. Oktober 2008
vor Bestürzung die Worte fehlen, hilft
er „meiner Schwachheit auf“ und setzt
sich „mit unaussprechlichem Seufzen“
für mich ein.

Ein trauriges Szenario? Zu wenig flippig, viel-


leicht ein wenig bedrückt? Der Heilige Geist
ist kein „Schönwetterfreund“, sondern er ist
ein tatkräftiger Freund, auf den ich rechnen
kann, wenn Not am Mann ist.
Das ist seine erste Vorstellung.

aus menschlich gesehen die richtigen Worte Besonderes Kennzeichen von Menschen, die
fehlen würden. viel davon haben, wäre dann:
Dieses „Helfen, wenn die Worte fehlen“ taucht  Sie sind getrost im Glauben und
Ich bin sehr
auch ganz genau noch in einer weiteren Situ-  zuversichtlich, dass Gott ihnen durch den gespannt
ation auf: Wenn uns die Worte vor Gott feh- Heiligen Geist im Gespräch im richtigen auf unsere
len, sei es aus Betroffenheit, Bestürzung oder Moment die richtigen Worte geben wird A n t wo r t e n .
Trauer.  Sie nahen sich Gott vertrauensvoll, weil Im nächsten
sie wissen, dass er sie versteht, auch Gottesdienst
wenn ihnen selbst die Worte fehlen. werden wir
„Helfen, wenn die Worte fehlen“ uns dann
Natürlich gibt es noch eine Menge mehr Din- davon über-
ge, die der Heilige Geist tut und kann. Er ver- raschen
teilt Gaben, er lässt Früchte wachsen, er lassen.
„Desgleichen hilft auch der Geist unsrer steckt voller Überraschungen. Wir werden uns
Schwachheit auf. Denn wir wissen nicht, was noch mehrere Predigen lang damit beschäfti- Beim Thema
wir beten sollen, wie sich's gebührt; sondern gen! „Heiliger
der Geist selbst vertritt uns mit unaussprechli- Der Heilige Geist ist nicht nur ein „statischer“ Geist“ packt
chem Seufzen.“ Helfer ohne Bewegung und Ziel—im Gegen- Eben haben wir eine Präsentation gesehen,
Röm 8,24 teil. Als Ausblick auf nächstes Mal: Wenn von die uns eingestimmt hat auf das Thema
der „Gemeinschaft“ des Heiligen Geistes die „Heiliger Geist“. Da gibt es eine ganze Menge „Woran erkennt man, dass jemand
Wenn wir von dieser ersten Vorstellung—die Rede ist, wird im Griechischen ein Wort ver- völlig unterschiedlicher Bilder, nicht? Bevor viel Heiligen Geist hat?“
ja sicherlich mit Recht eben gerade die wich- wendet, das „Aktion“ mit beinhaltet, gemein- ich jetzt irgend etwas dazu sage, wer der
tigsten Züge der Person schildert—her das sam Anteil haben an etwas, eine Gruppe von Heilige Geist nach der Schrift ist, bin ich so
Wesen und die Aufgabe des Heiligen Geistes Freunden, die vorwärtsgeht. neugierig, von Euch zu hören, was Ihr dazu uns ein schwer bestimmbares Gefühl, eine
beschreiben wollen, dann würde herauskom-
meint. Mischung aus Verlangen, Freude und Unsi-
men: Zitiert: New International Commentary of the New cherheit—ich denke, das ist charakteristisch
 Ein liebevoller, einsatzbereiter Freund, der Testament: The Gospel According to John, Leon Und zwar fragen wir uns dabei jetzt nicht „Wer für die Haltung vieler Christen heute zur drit-
sofort an meine Seite eilt, wenn ich mich Morris, 1971. ist der Heilige Geist?“ (das wäre etwas zu ten Person der Dreieinigkeit.
überfordert fühle abstrakt zum Anfangen), sondern wir stellen
 Und zwar überfordert durch drei mögliche uns als Frage: Auf der einen Seite ist der Heilige Geist et-
Dinge: Wolfgang v. Ungern-Sternberg
„Woran erkenne ich, dass jemand viel Heili- was, das uns Sicherheit gibt—er gehört zu
 Innerlich überfordert durch Anfech- Tel. 055 241 16 35 gen Geist hat?“ den übernommenen Vorstellungen unseres
tungen im eigenen Glauben—er erin- wolfgang.vonungern@chrischona.ch Glaubensguts, es gibt eine Menge, schöner,
 Und schliesslich, um vielleicht besonders Als Erstes wird bei der Vorstellung des Heili-
„Könnte es noch etwas mehr in interessant werdenden einzelnen Aspek- gen Geistes betont, dass er als „Tröster“ ge-
ten gerecht werden zu können, kann man schickt worden ist. Das griechische Wort an
meinem Glaubensleben geben?“ dieser Stelle bedeutet wörtlich „der Herbeige-
eigene Fragen einreichen und wir können
uns mal an ei- rufene“ - nicht unähnlich unserem „Ad-
Hängt sie zusammen mit bestimmten Gaben? nem Abend Zeit vokaten“, was lat. genau dasselbe bedeutet.
Zeigt sie sich besonders in einer Veränderung nehmen, speziell Das griechische Wort parakletos wurde mit
unseres Charakters, in den „Früchten des darauf einzuge- „Tröster“ in der Lutherbibel, „Beistand“ in der
Geistes“? Kann man sie leicht äusserlich hen Elberfelder Bibel, „Helfer“ in der Gute Nach-
erkennen? richt Bibel und „tröstender Ratgeber“ im Jüdi-
Damit hoffe ich, schen Neuen Testament übersetzt.
Hin und wieder schwappen Wellen über den dass wir dem
Leib Christi, die auf die eine oder andere die- Thema gerecht Tatsächlich hat der „Tröster“/“Beistand“ im
ser Fragen ganz bestimmte Antworten anprei- werden und alle Sinne des NT nämlich noch eine weitere Be-
sen. einen Wachs- deutung als den juristischen Beistand: Das
Umso nötiger ist, es dass wir uns eine eigene tumsimpuls für griech. Wort „parakletos“ wurde sonst in der
Meinung bilden, damit wir uns nicht „von je- unseren Glauben Sprache speziell auch für den
dem Wind einer Lehre bewegen und umher- erhalten können. „herbeigerufenen Freund“ verwendet.
treiben lassen.“ Ein Kommentator (Morris) stellt richtig fest: „In
(Eph 4,14) Wo sollen wir der heutigen Zeit hat Trost oft die Bedeutung
alter Bilder dazu und kein Mensch bezweifelt, also anfangen? von fertig werden. Damit wird angezeigt, daß
dass er eigentlich etwas ganz Richtiges ist. Darum freue ich mich besonders, dass wir Der beste Weg, etwas über jemanden zu man das Beste aus einer schwierigen Situati-
Als spezielles Sprachrohr Gottes ist er dafür uns einige Sonntage Zeit nehmen, dieses erfahren, den man noch nicht kennt, ist genau on macht, während parakletos die Hilfe liefert,
verantwortlich, eine schützende Funktion im wichtigen Themen zu durchleuchten. Wir zuzuhören, wenn er einem vorgestellt wird. damit man aus der schwierigen Situation he-
Leben der Gläubigen auszuüben und diese werden sprechen über: Das ist das natürlichste. Und ich denke, hier rauskommt“ (Morris, S. 664).
Idee scheint eigentlich recht beruhigend. Ein  Grundzüge des Wesens des Heiligen hapert es manchmal schon. Kennen Sie diese
warmer Lichtstrahl vom Himmel sozusagen, Geistes Situation, wenn Ihnen gerade jemand Neues In der griechischen Kultur jener Zeit „wurde
der uns innerlich erwärmt und des schon irgendein Freund, der bei einem Rechtsstreit
längst Gewussten umso sicherer macht. Aber
 Die Früchte des Heiligen Geistes vorgestellt worden ist und sie haben gerade
Hilfe leistete, parakletos genannt“ (ebd., S.
geträumt, als sein Name oder Beruf gesagt
ist das alles?  Die Gaben des Heiligen Geistes wurde? „Herr, äh, ach ja, und sie machen … 665).
 Die Erfüllung mit dem Heiligen Geist mhhh…“. Peinlich.
Tatsächlich wirkt der Gedanke an dieses  Und dabei über einige oft diskutierte Pas- Manchmal kann es auch Christen so gehen: Es ist also nicht nur ein freundliches „Über
himmlische Wesen aber trotzdem manchmal Sie haben solche Lieblingsfragen, auf die sie den Kopf streichen“ mit einem oberflächlichen
geradezu als Unruhestifter! so vertrackt scharf sind, dass sie beim Vor- „Ach, es wird schon wieder gut“, sondern um
stellen der Person garnicht mehr so genau tatkräftige Hilfe eine sachkundigen Freundes.
Irgendwo in uns drin schwelt da etwas, eine hinhören. Wie also führt Jesus den Heiligen
Erkenntnis, die sich langsam Bahn bricht und Geist ein? Dieser Bezug des Worts zum Gericht und zur
zur Oberfläche drängt: „Es könnte da viel- Gerichtsverhandlung wird auch besonders bei
leicht noch etwas mehr in meinem Glaubens- „Und ich will den Vater bitten, und er wird Markus deutlich:
leben geben. Fehlt mir vielleicht etwas?“ euch einen andern Tröster geben, daß er bei
euch sei in Ewigkeit: „Wenn sie euch nun hinführen und überant-
Schon geraten wir weg von der beruhigenden Den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht worten werden, so sorgt euch nicht vorher,
Welt altkirchlicher Mosaikfresken und in uns empfangen kann, denn sie sieht ihn nicht und was ihr reden sollt; sondern was euch in jener
drin nagt die Ungewissheit: „Habe ich viel- kennt ihn nicht. Ihr kennt ihn, denn er bleibt Stunde gegeben wird, das redet. Denn ihr
leicht was verpasst? Hat der Heilige Geist bei euch und wird in euch sein ... seid's nicht, die da reden, sondern der heilige
eigentlich mich heute belebt, wie er es als Aber der Tröster, der heilige Geist, den mein Geist.“
‘Geist der ersten Zeugen’ offensichtlich getan Vater senden wird in meinem Namen, der Mk 13,11
hat?“ sagen speziell (Erfüllung im Unterschied wird euch alles lehren und euch an alles erin-
zur Taufe mit dem Heiligen Geist, Spra- nern, was ich euch gesagt habe. Das passt genau, denn der „Tröster“ ist den
Mit Berechtigung sehnen wir uns danach, chenrede, Wegweisungen für den Gottes- Den Frieden lasse ich euch, meinen Frieden Jüngern zu allererst in der Verfolgungssitua-
etwas von Gott erleben zu wollen. Mit Recht! dienst) gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die tion der ersten Christen verheissen worden,
Die Bibel ist voll davon, wie Leute handfeste als jemand, der sie sowohl innerlich tröstet/
Abenteuer mit Gott erlebt haben.  Und—als Joker sozusagen—haben wir Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und
aufbaut, als auch äusserlich bei der Verteidi-
zwei zusätzliche Prediger, die uns ganz fürchte sich nicht.“ Joh 14,16f.26f.
Wir sehen uns um und fragen uns, wie eine gung vor Gericht hilft, wenn ihnen von sich
solche Belebung wohl aussehen könnte. unabhängig ihre Gesichtspunkte schildern
werden