Sie sind auf Seite 1von 13

Liste der Fehler und Lösungen

In den folgenden Tabellen sind die Fehler und entsprechende Abhilfemaßnahmen aufgeführt. Wenn im Hybrid-IP-Telekommunikationssystem ein Fehler mit dem Fehlercode "*" auftritt, leuchtet die ALARM-Anzeige an der Vorderseite des Basisgehäuses rot und das System schreibt die Fehlerinformationen in ein Protokoll.

Sobald die durch die Fehlercodes "021", "091", "092", "230" und "510" angezeigten Fehler behoben wurden, schaltet sich die ALARM-Anzeige automatisch aus. Der Fehler wurde erfolgreich behoben. Bei der Aufzeichnung anderer Fehler schaltet sich die ALARM-Anzeige erst dann aus, wenn das Protokoll für Haupt- und geringfügige Fehler aus der Panasonic KX-TDA600 Programmierungs- und Wartungssoftware gelöscht wurde.

Mit anderen Worten, die ALARM-Anzeige schaltet sich unter folgenden Bedingungen aus:

Bei der Aufzeichnung der Fehler "021", "091", "092", "230" und "510": nach Behebung des

zugrunde liegenden Fehlers

Bei der Aufzeichnung anderer Fehler: nachdem das Protokoll für Haupt- oder geringfügige

Fehler aus der Panasonic KX-TDA600 Programmierungs- und Wartungssoftware gelöscht wurde

Selbstdiagnose bei Initialisierung der LPR-Karte (Erweiterungskarte mit lokalem Prozessor)

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

211

Speech path

Funktionsstörung der

Prüfen Sie, ob die entsprechende

loop-back

Erweiterungskarte: DHLC, DLC, SLC (SLC8, ESLC16, EMSLC16), CSIF, T1, E1, BRI, PRI, OPB3, E&M, IPGW, DID, ELCOT

Erweiterungskarte richtig installiert

Checkfehler

wurde

Ziehen Sie die entsprechende

Erweiterungskarte heraus und setzen

Sie sie wieder ein

212

Echo canceller

Funktionsstörung der

Drücken Sie die Reset-Taste

Zugriffsfehler

Erweiterungskarte: CSIF, EECHO

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

214

DSP (Digital

Funktionsstörung der

Signal

Erweiterungskarte: T1, E1

Processing) Boot

Checkfehler

215

Framer IC

Funktionsstörung der

Zugriffsfehler

Erweiterungskarte: T1, E1,

BRI, PRI

216

Ansagekarte

Funktionsstörung der

 

Signalfehler

Erweiterungskarte: MSG,

(Verarbeitung des

OPB3

digitalen Signals)

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

217

Ansagekarte

Funktionsstörung der

Prüfen Sie, ob die entsprechende

Datenfehler

Erweiterungskarte: MSG,

Erweiterungskarte richtig installiert wurde

OPB3

Fehlerhafte Aufzeichnung von Nachrichten

Ziehen Sie die entsprechende

Erweiterungskarte heraus und setzen Sie sie wieder ein

 

• Drücken Sie die Reset-Taste

• Zeichnen Sie die Nachrichten neu auf

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

218

LANC-Register

Erkennung eines Fehlers beim Zugriff auf den LANController oder die CTI-LINKKarte

Prüfen Sie, ob die entsprechende

Zugriffsfehler

Erweiterungskarte richtig installiert wurde

Ziehen Sie die entsprechende

 

Erweiterungskarte heraus und setzen Sie sie wieder ein

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

220

Flash-ROM

Erkennung eines Fehlers

Prüfen Sie, ob die entsprechende

Zugriffsfehler

beim Zugriff auf den Flash-

Erweiterungskarte richtig installiert

ROM der Erweiterungskarte

wurde

Ziehen Sie die entsprechende

Erweiterungskarte heraus und setzen

Sie sie wieder ein

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

221

BUS-Controller

Funktionsstörung der

Prüfen Sie, ob die entsprechende

Zugriffsfehler

Erweiterungskarte: BUS-S

Erweiterungskarte richtig installiert wurde

Ziehen Sie die entsprechende

Erweiterungskarte heraus und setzen Sie sie wieder ein

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

Systemstart und Online-Betrieb

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

000*

Hauptplatine

• Fehlfunktion der EMPRKarte

• Drücken Sie die Reset-Taste

(MPR)

• Funktionsstörung der

• Programmieren Sie das

Überwachungs-

Erweiterungskarte: CTILINK,

Hybrid-IPTelekommunikationssystem

Timer Überlauf

BUS-S

 

neu

001

SDRAM Bitfehler

• Verarbeitungsfehler der EMPR-Karten-Software

Tauschen Sie die EMPR-Karte aus

(vergessen Sie nicht, das

Softwarefehler aufgrund externer Faktoren

Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

002

System Neustart

Reset-Taste wurde

Ignorieren Sie diesen Fehler, wenn er nicht regelmäßig auftritt

gedrückt

 

• Netzausfall

• Drücken Sie die Reset-Taste

• Fehlfunktion der EMPRKarte

• Programmieren Sie das

Verarbeitungsfehler der EMPR-Karten-Software

Hybrid-IPTelekommunikationssystem

neu

Softwarefehler aufgrund externer Faktoren

Tauschen Sie die EMPR-Karte aus

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

010*

Stromversorgung

Fehlfunktion des Netzteils

Prüfen Sie die Stromversorgung

ohne Funktion

(z.B. Netzausfall, über das Netz eingeschleppte Störspannungen, Störung der unterbrechungsfreien Stromversorgung)

Prüfen Sie, ob das Netzkabel richtig angeschlossen wurde

• Prüfen Sie das Netzkabel

• Tauschen Sie das Netzkabel aus

(vergessen Sie nicht, das

Fehlerhafter Anschluss oder gebrochenes Netzkabel

Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

Tauschen Sie das Netzteil aus

Fehlfunktion im

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

Netzteilschaltkreis (PSU,

Grundplatine)

Tauschen Sie die Grundplatine aus (vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

011*

Gleichstrom

Stromversorgung ohne Funktion

• Prüfen Sie die Stromversorgung

ausgefallen

• Prüfen Sie, ob das Netzkabel richtig

Fehlfunktion im

angeschlossen wurde

Netzteilschaltkreis (PSU, Grundplatine)

• Prüfen Sie das Netzkabel

• Tauschen Sie das Netzkabel aus

Erkennung von Überstrom (Kurzschluss in Erweiterungskarte)

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

Tauschen Sie das Netzteil aus

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

Tauschen Sie die Grundplatine aus

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

Entfernen Sie die Erweiterungskarten und starten Sie das Hybrid-IPTelekommunikationssystem neu.

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

012*

RAM-Batterie

• Batterie leer

Tauschen Sie die EMPR-Karte aus

schwach

• Fehlfunktion der EMPRKarte

(vergessen Sie nicht, das

• Fehlfunktion der BUS-SKarte

Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

Ersetzen Sie die entsprechende BUSS-Karte

014*

Lüfter-Alarm

• Fehlfunktion im PSU-L

Prüfen Sie, ob sich im Gebläse ein Fremdkörper verfangen hat

Tauschen Sie das Netzteil aus

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

016

Dect-Sender

• Defektes Kabel

Prüfen Sie Kabeldurchmesser und -

überlastet

• Fehlfunktion der BS

länge

• Funktionsstörung der

Ersetzen Sie die BS

Erweiterungskarte: CSIF

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

017

BRI Port überlastet

• Defektes Kabel

• Prüfen Sie das Kabel

• Defektes ISDN-Endgerät

• Tauschen Sie das defekte

Funktionsstörung der Erweiterungskarte: BRI

ISDNEndgerät aus

Prüfen Sie die Anzahl der

 

angeschlossenen Endgeräte

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

020*

SD

Fehlfunktion der SD

• Drücken Sie die Reset-Taste

Dateizugriffsfehler

Memory Card

• Programmieren Sie das

Fehlerhafter Anschluss

Hybrid-IPTelekommunikationssystem

der SD Memory Card

neu

Fehlfunktion der EMPRKarte

Tauschen Sie die SD Memory Card

021*

SD-Card wurde

SD Memory Card nicht installiert

aus

entfernt

Tauschen Sie die EMPR-Karte aus

Fehlerhafter Anschluss der SD Memory Card

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem

Fehlfunktion der SD

vorher auszuschalten)

Memory Card

Fehlfunktion der EMPRKarte

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

022

Nicht genug Speicher auf der SDCard

Es steht nicht genügend

Löschen Sie alle Dateien, deren

freier Speicherplatz zur

Verfügung, um die Systemdaten zu speichern oder die Systemdateien auf die Panasonic KX-TDA600 Programmierungs- und Wartungssoftware zu laden

Dateinamen mit "$" beginnen, aus der SD Memory Card

 

Löschen Sie die "Pxxx"-Dateien (alte

Programmdateien von Erweiterungskarten) aus der SD Memory Card. "xxx" zeigt den Kartentyp an (z.B. "PDHLC" für DHLCKarte) Hinweis Löschen Sie auf keinen Fall die Datei "PLMPR"; dies ist die Programmdatei der EMPR-Karte.

023

Systemdatensatz

Alte Systemdateien auf der SD Memory Card

Stellen Sie die Backup-Dateien

Versionsfehler

wieder her

024

Systeminitialisierung

Beschädigte

Installieren Sie die Software neu

sdatei

Systemdateien auf der SD Memory Card

 

Versionsfehler

025

Karteninitialisierungs datei Versionsfehler

 

026

Display-Datei

Versionsfehler

027

Systemdatensatz

Checksummenfehler

028

Systeminitialisierung

sdatei

Checksummenfehler

029

Karteninitialisierungs

datei

Checksummenfehler

030

Displaydatei

Checksummenfehler

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

031*

Systemdatensatz

SD Memory Card nicht installiert

• Drücken Sie die Reset-Taste

nicht gefunden

• Programmieren Sie das

032*

Systeminitialisierung

Fehlerhafter Anschluss der SD Memory Card

Hybrid-IPTelekommunikationssystem

sdatei nicht

neu

gefunden

Fehlfunktion der SD

Tauschen Sie die SD Memory Card

033*

Karteninitialisierungs

Memory Card

aus

datei nicht gefunden

Fehlfunktion der

Tauschen Sie die EMPR-Karte aus

034*

Displaydatei nicht

EMPRKarte

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem

gefunden

035

Systemdatensatz

vorher auszuschalten)

Zugriffsfehler

036*

Systeminitialisierung

sdatei Versionsfehler

037*

Karteninitialisierungs

datei Zugriffsfehler

038*

Displaydatei

Zugriffsfehler

039*

SD

Dateizugriffsfehler

041*

Erweiterungsspeiche

EMEC-Karte ist nicht ordnungsgemäß angeschlossen

Prüfen Sie, ob die entsprechende

rkarte Fehler

Erweiterungskarte richtig installiert wurde

 

Ziehen Sie die entsprechende

Erweiterungskarte heraus und setzen Sie sie wieder ein

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

042*

Gehäuselüfter-Alarm

Funktionsstörung im

Schalten Sie das

Lüfter (Basisgehäuse oder

Hybrid-IPTelekommunikationssystem

Erweiterungsgehäuse)

aus

Prüfen Sie, ob sich im Gebläse ein Fremdkörper verfangen hat

Tauschen Sie den Lüfter des

entsprechenden Gehäuses aus (vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

043*

Erweiterungsgehäus

Das Buskabel für die

Prüfen Sie, ob das Buskabel

e

Verbindung der Gehäuse

ordnungsgemäß angeschlossen ist

Kommunikationsfehl

ist nicht richtig

Tauschen Sie die entsprechende

er

angeschlossen

Erweiterungskarte aus (vergessen Sie

Funktionsstörung der

nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem auszuschalten, bevor Sie eine BUS-Mkarte austauschen)

Erweiterungskarte: BUSM,

BUS-ME, BUS-S

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

044

Master-BS-ID

Eine als Master-BS-ID

Ziehen Sie den Stecker der BS des

doppelt

registrierte BS-IDNummer

entsprechenden Ports, stecken Sie ihn

wird auch in einem anderen Gehäuse verwendet

wieder in den korrekten Port, und stecken Sie den Stecker einer neuen BS in den entsprechenden Port

090

Kartenlimit

Zu viele

Reduzieren Sie die Anzahl der Erweiterungskarten

überschritten

Erweiterungskarten

installiert

 

091*

Anzahl der

Systemtelefone

Zu viele SYSTELs angeschlossen

Reduzieren Sie die Anzahl der SYSTELs

überschritten

092*

DECT-Sender Limit überschritten

Zu viele BS

• Reduzieren Sie die Anzahl der BS

angeschlossen

200

LPR Startfehler (ROM nicht in Ordnung)

Funktionsstörung der

• Ziehen Sie die entsprechende

Erweiterungskarte: DHLC,

Erweiterungskarte heraus und setzen

DLC, CSIF, T1, E1, BRI, PRI, OPB3, CTI-LINK, E&M, IP-GW, DID, SLC (SLC8, ESLC16, EMSLC16), IP-EXT, ELCOT

Sie sie wieder ein

201*

LPR Startfehler (RAM nicht in Ordnung)

Drücken Sie die Reset-Taste

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

202*

LPR Startfehler (Kein Programm)

Funktionsstörung der

Ziehen Sie die entsprechende

Erweiterungskarte: DHLC, DLC, CSIF, T1, E1, BRI, PRI, OPB3, CTI-LINK, E&M, IP-GW, DID, SLC (SLC8, ESLC16, EMSLC16), IP-EXT, ELCOT

Erweiterungskarte heraus und setzen

203*

LPR Startfehler (Version nicht in Ordnung)

Sie sie wieder ein

Drücken Sie die Reset-Taste

Aktualisieren Sie die Software der entsprechenden Erweiterungskarte

204*

LPR Startfehler (Download nicht in Ordnung)

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

205*

LPR Startfehler

 

(Keine Reaktion)

206

LPR Startfehler

(Kartentyp nicht

okay)

207

LPR Startfehler (Checksumme nicht in Ordnung)

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

230*

Karte abgeschaltet/ entfernt

Erweiterungskarte nicht korrekt installiert

Prüfen Sie, ob die entsprechende

Erweiterungskarte richtig installiert

 

Funktionsstörung der Erweiterungskarte

wurde

Ziehen Sie die entsprechende

Fehlfunktion der

Erweiterungskarte heraus und setzen Sie sie wieder ein

Grundplatine

• Drücken Sie die Reset-Taste

• Tauschen Sie die entsprechende

Erweiterungskarte aus

Tauschen Sie die Grundplatine aus

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

231

LPR Fehler bei Selbsttest

Funktionsstörung der

Prüfen Sie, ob die entsprechende

Erweiterungskarte: DHLC, DLC, CSIF, T1, E1, BRI, PRI, OPB3, CTI-LINK, E&M, IP-GW, DID, SLC (SLC8, ESLC16,

Erweiterungskarte richtig installiert wurde

232

MPR-LPR

Kommunikationsfehl

Ziehen Sie die entsprechende

er

Erweiterungskarte heraus und setzen Sie sie wieder ein

233

LPR Daten-

Checkfehler

EMSLC16), IP-EXT, ELCOT

• Drücken Sie die Reset-Taste

234

DPLL Taktausfall

• Tauschen Sie die entsprechende

Fehlfunktion der

Erweiterungskarte aus

Grundplatine

Tauschen Sie die Grundplatine aus

Fehlfunktion der

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem vorher auszuschalten)

EMPRKarte

Tauschen Sie die EMPR-Karte aus

(vergessen Sie nicht, das Hybrid-IPTelekommunikationssystem

vorher auszuschalten)

235*

Dect-Sender

Funktionsstörung der

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

Taktausfall

Erweiterungskarte: CSIF

250*

"T1/E1 Verarbeitung des Digitalen Signals" Ausfall

Funktionsstörung der

Prüfen Sie, ob die entsprechende

Erweiterungskarte: T1, E1

Erweiterungskarte richtig installiert

wurde

251

"Ansagekarte

Funktionsstörung der

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

Verarbeitung des

Erweiterungskarte: MSG

Digitalen Signals"

 

Ausfall

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

300*

Digitale Amtsleitung ohne Synchronisation

Fehlfunktion im Netzwerk (digitale Amtsleitung)

• Prüfen Sie die Signale vom Netzwerk

• Prüfen Sie das Kabel

Funktionsstörung der

• Prüfen Sie, ob der A/B-Schalter auf

301*

Digitale Amtsleitung RAI-Alarm empfangen

Erweiterungskarte: PRI, T1,

der entsprechenden Erweiterungskarte auf A steht

E1

A/B-Schalter falsch

Prüfen Sie, ob der

302*

Digitale Amtsleitung AIS empfangen

eingestellt: PRI, T1, E1

Abschluss-Schalter auf der

Abschluss-Schalter falsch eingestellt: PRI30, E1

entsprechenden Erweiterungskarte richtig eingestellt ist: 120Ω bei

303*

Multiframe ohne

Synchronisation

 

Verwendung des RJ45- Steckers; 75Ω bei Verwendung des BNC-Steckers

304*

Rahmenfehler

Prüfen Sie, ob die entsprechende

Erweiterungskarte richtig installiert wurde

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

305*

Daten-Link Ausfall

Die Datenverbindung

Prüfen Sie die Verbindung zwischen

zwischen der BS und der

der BS und der CSIF-Karte oder DHLC/DLC-Karte

CSIF-Karte oder DHLC/

DLC-Karte ist fehlgeschlagen

Prüfen Sie die Verbindung zwischen

Die Datenverbindung

dem Netzwerk und der PRI-/BRI-Karte

zwischen dem Netzwerk

Prüfen Sie die Verbindung zwischen dem Netzwerk und der IP-GW-Karte

und der PRI-/BRI-Karte ist fehlgeschlagen

Die Datenverbindung

 

zwischen dem Netzwerk und der IP-GW-Karte ist fehlgeschlagen

306

E1 Kanal Block- Ausfall

Fehlfunktion im Netzwerk (digitale Amtsleitung)

• Prüfen Sie die Signale vom Netzwerk

• Prüfen Sie das Kabel

 

Funktionsstörung der

• Prüfen Sie, ob der A/B-Schalter auf

Erweiterungskarte: E1

der entsprechenden Erweiterungskarte

A/B-Schalter falsch

auf A steht

eingestellt: E1

Prüfen Sie, ob der

Abschluss-Schalter falsch

Abschluss-Schalter auf der entsprechenden Erweiterungskarte richtig eingestellt ist: 120Ω bei

Verwendung des RJ45- Steckers; 75Ω bei Verwendung des BNC-Steckers

eingestellt: E1

Prüfen Sie, ob die entsprechende

Erweiterungskarte richtig installiert wurde

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

307

LAN Nicht Carrier

IP-GW-Karte ist nicht mit dem LAN verbunden

Prüfen Sie die Verbindung zwischen dem LAN und der IP-GW-Karte

308

IP-GW LAN

IP-GW LAN

Tauschen Sie die entsprechende

Schleifenfehler

Schleifenfehler erkannt

Erweiterungskarte aus

Rufen Sie die Protokolldaten von

IPGW ab (weitere Informationen in der

Dokumentation zur IP-GW-Karte)

309

IP-GW Core Data Link Fehler

IP-GW Core Data Link Fehler erkannt

• Drücken Sie die Reset-Taste

• Rufen Sie die Protokolldaten von

   

IPGW ab (weitere Informationen in der

Dokumentation zur IP-GW-Karte)

310*

Port Link Fehler

Fehlfunktion im

Prüfen Sie das

Sprachprozessorsystem

Sprachprozessorsystem

Defekte Ports auf einer

Prüfen Sie, ob die entsprechende

Erweiterungskarte: DHLC,

Erweiterungskarte richtig installiert

DLC

wurde

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

320

IP-GW H.323

IP-GW H.323 Dummy

Tauschen Sie die entsprechende

Dummy Anruftest

Anruftest Fehler erkannt

Erweiterungskarte aus

Fehler

Rufen Sie die Protokolldaten von

IPGW ab (weitere Informationen in der Dokumentation zur IP-GW-Karte)

321

IP-GW Gatekeeper Fehler

Gatekeeper Zugriffsfehler erkannt

Prüfen Sie die eingestellte IP-Adresse des Gatekeepers

Prüfen Sie die Verbindung zwischen dem Netzwerk und dem Gatekeeper

Prüfen Sie die Route zum Gatekeeper

322

IP-GW Gatekeeper Registrationsfehler

Gatekeeper-Registrierung

Prüfen Sie die

fehlgeschlagen

Gatekeeper-Einstellung

323

IP-GW SDRAM

Ausfall

IP-GW SDRAM Fehler erkannt

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

324

IP-GW DPRAM

Ausfall

IP-GW DPRAM Fehler erkannt

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

325

IP-GW LAN Chip Ausfall

IP-GW LAN Chip Ausfall erkannt

Tauschen Sie die entsprechende

Erweiterungskarte aus

   

Rufen Sie die Protokolldaten von

IPGW ab (weitere Informationen in der

Dokumentation zur IP-GW-Karte)

326

IP-GW Stop

IP-GW wurde durch einen Fernwartungs-PC gestoppt

Diese Information wird im Protokoll aufgezeichnet, wenn IP-GW durch einen Fernwartungs-PC gestoppt wurde

327

IP-GW-DSP Ausfall

Erweiterungskarte: IPGW16

Funktionsstörung der

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

330

Schleifenerkennungs

LCOT Schleifenstrom Fehler erkannt

Ändern Sie den Status der

fehler

entsprechenden Amtsleitung auf

 

Betriebsbereit

Geben Sie die Funktionskennziffer zum Löschen der Sperre ein.

Durch die täglich zu einem

vorprogrammierten Zeitpunkt ausgeführte Systemdiagnose wird der Status der Amtsleitung automatisch auf Betriebsbereit zurückgesetzt.

350

IP-Baugruppe

Funktionsstörung der

Wenn der Fehler nur vorübergehend

SDRAM Bitfehler

Erweiterungskarte: IPEXT

ist, wird die IP-EXT-Karte automatisch

351

IP-Baugruppe Download Daten- Checksummenfehler

neu gestartet

Ersetzen Sie die entsprechende

IPEXT-Karte, wenn diese nicht neu

 

gestartet wird

352

IP-Baugruppe DSP Ausfall

Erweiterungskarte: IPEXT

Funktionsstörung der

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

353

IP-Systel DSP

Funktionsstörung im IPSYSTEL

Wenn der Fehler nur vorübergehend

Ausfall

ist, wird das IP-SYSTEL automatisch

 

neu gestartet

Ersetzen Sie das entsprechende IPSYSTEL, wenn dieses nicht neu gestartet wird

355

IP-Baugruppe Alive Check Fehler

Funktionsstörung der

Wenn der Fehler nur vorübergehend

Erweiterungskarte: IPEXT

ist, wird die IP-EXT-Karte automatisch

356

IP/Tel-Baugruppe

neu gestartet

Kommunikationsfehl

Ersetzen Sie die entsprechende

er

IPEXT-

Karte, wenn diese nicht neu

gestartet wird

357

IP-Baugruppe

Funktionsstörung der

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

FLASH

Erweiterungskarte: IPEXT

Zugangsfehler

 

358

IP-Baugruppe

Bootfehler

359

IP-Baugruppe DSP Ausfall (Boot Diagnostik)

360

IP-Systel SUB-CPU Ausfall

Funktionsstörung im IPSYSTEL

Wenn der Fehler nur vorübergehend

ist, wird das IP-SYSTEL automatisch neu gestartet

   

Ersetzen Sie das entsprechende

IPSYSTEL, wenn dieses nicht neu gestartet wird

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

361

IP-Systel DHCP Server keine Antwort

DHCP-Server ist nicht aktiv

• Netzwerkfehler

Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator

362

IP-Systel Rebooted (Grund: DHCP Server)

• DHCP-Server ist nicht

Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator

aktiv

Netzwerkfehler

 
 

Die Netzwerkkonfiguration wurde geändert

370

IP-GW über die PCSoftware neu gestartet (Rebooted)

IP-GW wurde durch einen Fernwartungs-PC neugestartet

Diese Information wird im Protokoll aufgezeichnet, wenn IP-GW durch einen Fernwartungs-PC neugestartet wurde

371

IP-GW neu gestartet (Rebooted)

Erweiterungskarte: IP-GW

Funktionsstörung der

Prüfen Sie, ob die Software-Version der IP-GW-Karte korrekt ist

   

Tauschen Sie die entsprechende Erweiterungskarte aus

372

NNZT-Nachricht zu IPGW-Meldung - verursacht durch Begrenzung IPGWTx

Erweiterungskarte: IP-GW

Funktionsstörung der

Ignorieren Sie diesen Fehler, wenn er nicht regelmäßig auftritt

 

Ändern Sie den Status der

IP-GWKarte in Außer Betrieb und

373

NNZT-Nachricht zu IPGW-Meldung - verursacht durch Begrenzung IPGWRx

dann wieder in Betriebsbereit

374

NNZT-Nachricht zu IPGW-Meldung - verursacht durch Mangel an IPGWKapazität

375

NNZT-Nachricht zu IPGW-Meldung - verursacht vom Netzwerk

Netzwerkfehler

Ignorieren Sie diesen Fehler, wenn er nicht regelmäßig auftritt

Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator

390

Synchronisation

Digitalsignal

Synchronisation der digitalen Leitung hergestellt oder wiederhergestellt

Diese Information wird im Protokoll

aufgezeichnet, sobald die Synchronisation der digitalen Leitung hergestellt ist und weist nicht auf einen zu behebenden Fehler hin

aufgebaut

Fehlercode

Fehlermeldung

MÖGLICHE URSACHE

LÖSUNG

391

Daten-Link

Verbindung zwischen PC

Diese Information wird im Protokoll

aufgebaut

Phone/PC-Konsole oder Sprachprozessorsystem (Integration über digitale Systemtelefonschnittstelle ) aufgebaut oder

aufgezeichnet, sobald die Verbindung mit PC-Phone/PC-Konsole oder Sprachprozessorsystem (Integration über digitale Systemtelefonschnittstelle) aufgebaut ist und weist nicht auf einen zu behebenden Fehler hin. Wird diese Information jedoch häufiger aufgezeichnet (mit "305 Daten- Ausfall"), dann prüfen Sie die Verbindung, da diese ggf. fehlerhaft ist

wiederhergestellt

392

Takt Masterkarte

Als Hauptaktgeber-Karte wurde die durch den Subcode angegebene Karte gewählt

Prüfen Sie, ob als neue

ausgewählt

Haupttaktgeber-Karte die richtige Karte gewählt wurde

393

LAN Carrier erkannt

IP-GW-Karte ist mit dem LAN verbunden

Diese Information wird bei der

Synchronisation des LAN im Protokoll

 

aufgezeichnet

394

IP-GW Core Data Link festgestellt

IP-GW Core Data Link festgestellt

Diese Information wird im Protokoll aufgezeichnet, wenn der IP-GW Core Data Link wiederhergestellt wurde

395

IP-GW Gatekeeper Fehler gelöscht

Verbindung zum

Gatekeeper wurde

Diese Information wird im Protokoll aufgezeichnet, wenn die Verbindung zum Gatekeeper wiederhergestellt wurde

 

wiederhergestellt

396

IP-GW in Betrieb

IP-GW wurde durch einen Fernwartungs-PC gestartet

Diese Information wird im Protokoll aufgezeichnet, wenn IP-GW durch einen Fernwartungs-PC gestartet wurde

510*

Gesprächsdatenaus gabe (SMDR) getrennt

V.24-Kabel nicht

• Prüfen Sie das V.24-Kabel

angeschlossen

• Prüfen Sie das Endgerät

V.24-Kabel gebrochen

 

Fehlfunktion im Drucker (Endgerät)