Sie sind auf Seite 1von 22

Jung.Grün.Kommunal.

Europa in den Kommunen

Börje Wichert
Forum U35
11.10.09
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele

Umweltpolitik
ÖPNV
Demokratie/Integration
Wirtschaftsförderung
vor allem öffentliche Dienste/öffentliche
Daseinsvorsorge in vielerlei Hinsicht
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele

Umweltpolitik
Emissionshandel als Klimaschutzinstrument wirkt
sich auf geplante kommunale Kohlekraftwerke aus
Umweltzonen wurden zur Einhaltung der Richtlinie
zur Luftqualität geschaffen
aber auch kleinere Projekte wie "Ernennung zur
grünen Hauptstadt Europas"
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele

ÖPNV
mittlerweile häufig (europaweite) Ausschreibung der
Leistung notwendig
Richtlinie für Rollstuhltransport in Bussen aus 2001,
letztes Jahr von der Bundesregierung mit Pannen
umgesetzt
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele

Demokratie/Integration
zwar kommunales Wahlrecht für sog. "EU-
Ausländer"
aber immer noch kein Wahlrecht für größte
"Ausländer"-Gruppe der Türken
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele

Wirtschaftsförderung
Milliardensummen fließen auch und gerade nach
NRW (sog. Ziel II, korrekt heißen die Programme
jetzt ESF und EFRE)
Ziel ist Angleichung der Lebensverhältnisse/der
wirtschaftlichen Verhältnisse
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele

Komplex Öffentlicher Dienst/öff. Daseinsvorsorge


Wasser als Beispiel für Spannungsfeld
Umweltauflagen-Binnenmarkt:
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele
Wasser macht Schizophrenie deutlich: Einerseits: "Der
Zugang zu Wasser von guter Qualität in ausreichender
Menge ist eine wesentliche Voraussetzung für das tägliche
Leben jedes Menschen" , andererseits auch "eine
Dienstleistung im allg. wirtschaftlichen Interesse und Teil
der netzgebundenen Dienste" , so die KOMM. D.h. Wasser
unterliegt den Wettbwerbsregeln des Binnenmarktes,
Hauptziel ist Liberalisierung. Dazu werden
unterschiedliche Mittel genutzt, z.B. verlangt die KOMM
bei PPP schon bei privater Beteiligung von mehr als 0,00%
Ausschreibung und macht auch Zweckverbänden das
Leben schwer.
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele

Komplex Öffentlicher Dienst/öff. Daseinsvorsorge


Ziel von KOMM und EuGH ist Privatisierung
öffentlicher Güter
Instrumente dazu vor allem Beihilfekontrolle und
enge Regeln für Auftragsvergabe/europaweite
Ausschreibung
KOMM forciert PPP, weil sie schon bei Beteiligung
von Privaten mit mehr als 0,00 % Regeln für Private
angewandt sehen will
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele

Komplex Öffentlicher Dienst/öff. Daseinsvorsorge


Gegenmittel Kampagne
Privatisierung bedeutet selten Qualitätsgewinn,
häufig Verlust (siehe Deutsche Bahn)
nächstes Opfer der Privatisierungswut könnte
Bildungsbereich sein (KiTas)
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele

Komplex Öffentlicher Dienst/öff. Daseinsvorsorge


Schmankerl I:
Wo gilt Vergaberecht:
Kaum nachvollziehbare Trennung:
Bei Rettungsdiensten liege Wert der Verkehrsleistung
höher als der Wert der Gesundheitsdienstleistung,
bei Krankenhäusern überwiege
Gesundheitsdienstleistung, so KOMM
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele

Komplex Öffentlicher Dienst/öff. Daseinsvorsorge


Schmankerl II:
"Rüffert"-Entscheidung des EuGH führt zur
Unanwendbarkeit von Tariftreueklauseln
1. Folge: Tarifautonomie wird ausgehöhlt
2. Folge: Um Härten zu vermeiden, müssen
möglicherweise alle Tarifverträge für
allgemeinverbindlich erklärt werden
Besonderer Clou: EU hat keine gesetzgeberische
Kompetenz im Bereich Tarif-/Streikrecht
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele
Komplex Öffentlicher Dienst/öff. Daseinsvorsorge
Schmankerl II/2: Richter sind auch häufig im wahrsten
Sinne des Wortes inkompetent.
EuGH-Richter von Danwitz in der taz vom 12.09.08:
"Normale Tariflöhne gelten eben nur für
Gewerkschaftsmitglieder und nicht für jedermann" .
Das ist schlicht und einfach unwahr, denn natürlich gilt der
Tariflohn für ALLE Beschäftigten eines Betriebes, wenn
der Betrieb dem Arbeitgeberverband angeschlossen ist,
oder sich an diesen Tarifvertrag freiwillig bindet, oder der
Tarifvertrag für allgemeinverbindlich erklärt worden ist.
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele
Komplex Öffentlicher Dienst/öff. Daseinsvorsorge
Schmankerl II/3: Es wäre ja für Arbeitgeber auch mehr als
taktisch unklug, wenn sie dafür sorgen würden, dass
Tariflöhne Clubgüter wären und damit die Beschäftigten in
die Gewerkschaften treiben würden.
Es gibt sogar ein BVerfG-Urteil aus den 70ern, das
eindeutig besagt, dass es neben der positiven
Koalitionsfreiheit (Art 9 III GG) auch eine negative gibt
und das Clubgüter nahezu ausschließt.
Das ganze Trauerspiel-Interview hier:
http://tinyurl.com/taz-danwitz
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Beispiele
Komplex Öffentlicher Dienst/öff. Daseinsvorsorge
Aber hier gibt es wenigstens etwas Anlass zur Hoffnung:
Ausschreibungen nach sozialen und ökologischen
Kriterien:
Ökologische, soziale und ethische Kriterien dürfen
Anwendung finden, so die einschlägischen
RL von 2004, aber Kriterien müssen mit dem
Auftragsgegenstand zusammenhängen.
Wird gerade von der Bundesregierung in nationales Recht
umgesetzt (Fristversäumnis, Frist war 31.01.06).
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
und umgekehrt?
Kaum Mitwirkungsmöglichkeiten der Kommunen in Europa
zwar vertreten im Ausschuss der Regionen, hier haben die
Kommunen aber nur 3 von 24 Sitzen, den Rest die Länder
Was brächte hier der Reformvertrag?
In Art 4 Abs 2 erstmals Garantie kommunaler
Selbstverwaltung (Art 28GG)
Klagerecht der Kommunen vor dem EuGH
ABER Subsidiaritätsprinzip steht in Kokurrenz zu
Binnenmarkt
D.h. im Zweifel für KOMM/EuGH und gegen den
Angeklagten Kommune, weil die realen
Machtverhältnisse derzeit so sind
Das macht die KOMM in der Mitteilung KOM(2007)
/724 final auch schon deutlich
Wo mischt die EU in den Kommunen
mit?
Fazit
EU-Rolle in der Umweltpolitik und Gesellschaftspolitik
ambivalent
Im öffentlichen Dienst aufgrund neoliberaler
Grundausrichtung mindestens ein Entwicklungshemmniss
Europa in den Kommunal-WK einbauen
Ideen

Podiumsdiskussion Mobilisierung
mit Gewerkschaftern Aufforderung durch
Städtetag Gang zur Urne
attac Mehrheiten auf der
usw. usf. Linken im EP zu
Motto "Für ein ermöglichen
soziales Europa"
Europa in den Kommunal-WK einbauen
Ideen für Umsetzung in einer Kampagne

Eure Ideen
sind gefragt !
Diese Präsentation online:
www.boerje.net
Etliche Papiere zu Kommune/Europa:
www.heide-ruehle.de
Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit !
Börje