Sie sind auf Seite 1von 7

E-LEARNING

WIE BEGINNE ICH?


Die besten Praktiken, Nutzen und Fallgeschichten
für das Einrichten eines
e-Learning Projektes mit Dolcebo
Docebo SRL
Via A. Moro 1 - 20050 Macherio (MI) - Italien
C.F / P.IVA 04793690969
Tel. +39 039.2323286
info@docebo.com
PUBLIKATION – Wie beginne ich
Nach mehr als 100 Projekten, dessen Kunden
Unternehmen, Universitäten und Ämter waren
THEMEN
und mehr als 100.000 gelieferten Stunden
✔ 4 Grundlagen sind beteiligt
e-Learning haben wir einen Set Up-Prozess
✔ Wo das Budget plazieren
formalisiert, der die Elemente, die am häufigsten
✔ Zu bewältigende Aufgabe
beteiligt sind, betrachtet.
✔ Lernobjekt
✔ Fallgeschichte: AON Insurance
Wir haben die Erfahrung gemacht, dass
✔ Fallgeschichte: Leroy Merlin
e-Learning nicht nur eine Frage der Technik
✔ Fallgeschichte: Università Bicocca di Milano
ist, sondern eine Summe von Praktiken und
Vorplanung in der Methodik und im Lernobjekt.

4 Hauptbestandteile sind während der Online


Kurse-Lieverung betroffen:
LMS (e-Learning Plattform)

Lernobjekt

Menschl. Faktor (Trainer, Tutor, Aufsichtsperson)


Firmeneigene Absätze

4 GRUNDLAGEN IM DETAIL

LMS (e-Learning Plattform): als Metapher kann man sagen, dass die e-Learning Plattform eine
lehre Kiste ist, die zumindest die folgenden Aufgaben bedienen muss: Benutzermanagement,
Kurskataloge, Benutzer <-> Kursrichtlinien, Lernobjekterfüllung, Berichterstattung.

Lernobjekt: Dies ist ein sehr ausschlaggebender Faktor, denn Lernobjekte sind das Herzstück der e-
Learning Plattform, gut gemacht, interaktiv und nicht langweilig. Lernobjekte können Texte, Tondaten,
Videos, Interaktionen, Spiele, Dateien zum Offline-Studium zum Herunterladen oder eine Mischung
aus allem sein beinhalten.

Menschlicher Faktor: Dieser Faktor lässt sich in zwei Bereiche aufteilen: 1) Die HR Funktion (oder
Trainig, Büro, Organisationsbüro). Dies sind Ergebnisse, die erreicht werden müssen im Hinblick auf
Lernleistung und Handlungszeugnis. 2) Ist die Arbeit, die Tutor, Fachmann und andere Büros
während der Einführung und der täglichen Aktivitäten fertig bringen müssen.

Firmeneigene Absätze: Es ist mühevoll, ein e-Learning Projekt einer Methode wie “go and click”
folgen zu lassen d.h. der Benutzer ist motiviert genug, eigens den Trainingskatalog des
Unternehmens regelmäßig anzuschauen. Das Trainings- (oder HR) Büro muss jede einzelne Aktivität
unterstützen, mit jedem Kursteilnehmer sprechen und sie dazu anhalten, den Kurs zu besuchen und
als weiteren Schritt, ihn zu beenden. Dieses Werben kann mit Hilfe verschiedener Mittel geschehen
(Newsletter, persönliche Treffen, Laufbahnberater und so weiter).
PUBLIKATION – Trainingsmodelle
Viele Unternehmen verbrachten viele Monate
WO KANN ICH ES VERWENDEN?
mit der Prüfung vo LMS-Plattformen, ohne zu
bedenken, dass die wichtigste Maßnahme die ✔ Training außerhalb des Klassenraums
Schaffung eines Lernobjekte-Modells ist. In ✔ Training für Vertrieb und neue Geschäftsbildung
einem vereinfachten Modell können Sie zwei ✔ Personaltraining
Arten von Kosten berücksichtigen: ✔ Training neuer Gestze und Regelungen
✔ Verfahrens- und Ablauftraining
Lms: Plattform, Server, Kundenanpassung ✔ Softwaretraining

Lernobjektt: Inhalte aufarbeiten Multimedia-


Produktion, Online-Tests, Berichterstattung

Basierend auf einem didaktischen Modell


(Gemeinschafts- oder Selbststudium)
angenommene Haushaltsmittel können
geringfügige Änderungen besitzen.

Große Ämter
Viel Benutzer

(Fokus auf Gemeinschafts- Große Unternehmen


arbeit und Tutoren, Gesundheit
GEFAHR)
(Fokus auf dem Lernobjekt)
Wenig Benutzer

Universitätsklassen
Schulklassen
(Fokus auf LO und
(Fokus auf dem Lernprozess) nicht auf Studierenden,
GEFAHR)

Gemeinsames Lernen Selbststudium


PUBLIKATION – Grundlagen
Bevor Sie mit einem e-Learning-Projekt
beginnen, müssen Sie sich selbst einige Fragen MACRO ARGUMENTS
stellen, die sich in drei Macro-Themen
✔ 4 Grundlagen sind beteiligt
gruppieren lassen.
✔ Wo das Budget plazieren
✔ Zu bewältigende Aufgabe
Technik: (alles bezogen auf die Plattform)

✔ Lernobjekt
✔ Fallgeschichte: AON Insurance
Lernobjekt:
● (alles bezogen auf den
✔ Fallgeschichte: Leroy Merlin
Multimedia- und Lerninhalt)
✔ Fallgeschichte: Università Bicocca di Milano

Menschlicher Faktor: (alles bezogen auf


Lernmethodenmanagement, interne Bedeutung


usw.)

FRAGEN, DIE SIE SICH WÄHREND DER PLANUNG STELLEN MÜSSEN


Technik
● Layout/Grafische Vorlage: Layout passt allgemein zur Identität des Unternehmens oder den Farben und Bildern der Website.
● Login/Authentifizierung: Sie müssen sich überlegen, ob der Benutzer sich ein eigenes Paswort erstellen soll, es bereits festgelegt ist
oder Sie eine “Single Authentication” benutzen möchten.
● Server: Der Server kann auf Ihren Anlagen oder Ihren isp-Anlagen installiert werden oder komplett bei Docebo ausgegliedert sein.

Lernobjekt
● Art des Lernobjekts: Das Lernobjekt kann “Lesen von Seiten”, Multimedia mit Tondaten, mit Tondaten und Videos, animierte Diashows
und vieles mehr sein. Es kann auch Lernspiele, Simulatoren oder Zusammenspiele enthalten. Das Lernobkjekt kann innerbetrieblich erstellt
werden oder aus einem “Lernobjekt-Katakog” bestellt werden.
● Ergebnismessung: Jedes Lernobjekt kann verschiedene Arten das Outputs generieren, z.B. Können Sie die abgelaufene Zeit innerhalb
des Lernobjektes, die Punktzahl jeder Interaktion, den Namen des Studenten, die Seiten, die angeschaut wurden und vieles mehr verfolgen.

Menschlicher Faktor
● Kompetenzen: Aus einer E-Learning-Aktivität heraus können Sie planen, welche Kompetenzen Sie verbessern müssen und so das beste
Lernobjekt, den besten Karriereplan und die beste Trainingsmethode erstellen.
● Berichterstattung: Die LMS und das Lernobjekt zeichnen alle Aktivitäten der Studenten auf. Sie wählen einfach aus, was Sie als Bericht
oder Geschäftseinsichtsstatistiken benötigen. Ebenso ist es wichtig zu bedenken, wie der “Lerngewinn” (“Delta” zwischen den Entwürfen,
bekannt vor dem Kurs und danach) und “Lernnutzen” (Welchen Nutzen haben Sie? Beispiel: Reduzierung logistischer Maßnahmen,
schnelle Kursbereitstellung, präziseres Tracking ...) zu messen sind.
● Firmeneigene Absätze: Sie sollten sich überlegen, welche Art der Werbung Sie für Ihr e-Lerning-Maßnahme verwenden wollen (Treffen,
Artikel im Intranet, Einzelunterricht, Newsletter, Betriebszeitung ...) und wie Sie die Studenten dazu motivieren wollen, den Kurs zum
richtigen Zeitpunkt abzuschließen.
PUBLIKATION – Lernobjekt
WIE SIEHT'S AUS MIT BANDBREITE?

Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass für


Multimediainhalte eine ADSL-Verbindung
erforderlich ist; für 20 Minuten benötigen wir
folgende Bandbreite:

● HTML Objekt (Text +Bilder) – Zwischen 8 und 14 Mb


● Flash Audio Objekt (Kein Video) - Zwischen 20 und 30 Mb
● Flash Objekt (Audio + Video) – Zwischen 100 und 200 Mb

Wie Sie sehen ist die benötigte Bandbreite


Dies ist ein Lernobjekt-Beispiel mit Tondaten, erschwinglich und die Inhaltsnutzung durch die
Anwender kann optimiert werden, z.B. ihnen
Dias und Übungen. Auf der linken Seite sehen
erlauben, auf die Inhalte zu verschiedenen Zeiten
Sie die Navigation durch die Kapitel.
zugreifen zu können oder Sie beten, ihre Aufgaben
Bei der Beendigung eines jeden Kapitels muss vor der offiziellen Stichtag zu beenden, da dies oft
auf einen “complete”-Knopf geklickt werden. zu einer Überlastung des Systems in “letzter
Minute” führt.

KURSVORBEREITUNG FLOWCHART

Maßnahmen-
Verwendungstyp Tracking Navigation Ausführung
planung

Ende des Aufeinander- Gemäß


Initial test
Kapitels folgend der Nutzung

Einzelnes
Gemäß
Multi-Chapter Zeit Frei
der Punkte
Objekt

Viele Halb-aufeinander- Gemäß


Multi-Chapter Punkte folgend aber der Zeit
Objekte verbunden mit
Tests od. anderen
Elementen
Abschlusstest Abschlusstest Gemäß einer
Summe der
o.g. Elemente
Feedback Feedback
Umfrage Umfrage

VOLLSTÄNDIGES Testen Firmen- Nachhilfe u.


Prototypen- Kursumsetzung
Testen aber nur für eine kleine eigene Angebot Zwischen-
entwicklung und Freigabe
Gruppe von Benutzern Werbung test
PUBLIKATION – Fallgeschichte
DOCEBO MARKETERFAHRUNG
UNIVERSITÄT MILANO
Kunde: Università degli studi Milano Bicocca
✔ Unternehmermarkt
✔ Finanzen – Versicherung - Bank
Beteiligte Benutzer: 27.000
✔ Große Ämter
Markt: Universität ✔ Militär
Projektbeschreibung: Software- ✔ Industrie
Kundenanpassung und neues LMS functions
developement. ✔ Schule, Universität
Diese Installation ist die größte, die jemals von
✔Software
docebo durchgeführt wurde. Die
Datenbankgröße beträgt ca. 2.5 GB und es
finden etwa 100 gleichzeitige Serveraufrufe pro
Sekunde statt.

Entwickelt wurden: e-Portfolio System, LDAP


Integration, 2 LMS Datenbankenfusionierungen
und andere kleine Arbeiten

AON

Kunde: AON Risk Management

Beteiligte Benutzer: Etwa 5.000

Markt: Versicherung

Projektbeschreibung: Das E-Learning System


ist eine Summe von Finanz- und Abläufen. Es
wird an die AON-Kunden und auch deren
eigene Mitarbeiter geliefert.

Jeder Unter-Administrator kann eigene


Teilstatistiken sehen und Trainingsaktivitäten
verwalten (Kursbeitrag und anderes).

Wenn die Studenten den Kurs beendet haben,


kann ein PDF-Zertifikat ausgedruckt werden.

Software-Kundenanpassung: Hilfmittel zur


Verzögerungsanalyse (Überprüfen von
Verzögerungen der Studenten und Email-
Benachrichtigung des Studenten).
PUBLIKATION – Fallgeschichte
LEROY MERLIN
Kunde: Leroy Merlin (Auchan Gruppe)

Beteiligte Benutzer: 1.500

Markt: Verkauf

Projektbeschreibung:
Mitarbeitertraining für Produkte und
Abläufe. Alle Verkaufspunkte (mehr als
30 in Italien mit 1.500 beteiligten
Personen insgesamt)besuchen
Multimedia-Kurse (ebenso von Docebo)
und nehmen an einem Test teil, der nach
Themen aufgeteilt.

Software-Kundenanpassung:
Testbericht unterteilt nach Themen,
prozentuale Analyse der getätigten
Antworten und der richtigen Gliederung
von Rubriken und Export sowie Excel und
CSV.

COMPANY PROFILE
FIRMENPORTRÄT
Docebo ist
is aein
company
Unternehmen,
focuseddessen
on open-source
Schwerpunkte
software
auf and
der Open-Source
integrated services
Software
for Enterprises
und den integrierten
(Corporate
Open Source). für Unternehmen (Corporate Open Source) liegen.
Dienstleistungen

Wer sich
Who decides
dazutoentschließt,
use Docebo die
e-Learning
Docebo e-Learning
platform isPlattform
free to choose
zu benutzen,
whetherkann
to install
wählen,
andobautonomously
er die Software
manage
the softwareund
installieren or outsource
in Eigenregie
thesebedienen
activities
möchte
to Docebo
oder company,
diese Aufgaben
exploiting
an Docebo
the added
überträgt,
value ofwas
having
von the
Nutzen
software
ist,
producer
da der Softwareproduzent
as technological partner.
auch gleichzeitig technologischer Partner ist.

Die Docebo
Docebo e-Learning
e-Learning
platform
Plattform
is indeed
ist in the
deropen-source
Tat eine Open-Source
solution forLösung
e-Learning
für e-Learning
inside companies.
innerhalbProduced
von and
developed by Docebo
Unternehmen. Hergestellt
company,
und entwickelt
it is distributed
von Docebo
withoutwird
anysie
license
ohnecost,
Lizenzgebühren
and it is onevertrieben
of the most
und
internationally
ist dank ihrer
adopted open-source
Ausfallsicherheit und Leichtigkeit,
platforms thanks mit derto sie
its reliability
zu bedienenand ist,
easiness
eine der
of use.
international am meisten angenommenen
Open-Source Plattformen.
The added value of Corporate Open Source is the opportunity of profiting from services, know-how and support
offered
Der Mehrwert
by the von
company
Corporate
that developed
Open Source the software.
ist die Möglichkeit, aus den Dienstleistungen, dem Know-How und
dem Support, angeboten durch das Unternehmen, das die Software entwickelt hat, Gewinn zu erzielen.
The advantage of Open Source is to zero the license and rent costs. Once installed, the software is client's
property.
Der Vorteil
Forever.
von Open Source ist, dass die Lizenz- und Mietkosten sich auf Null belaufen. Einmal installiert, ist die
Software Eigentum des Kunden. Für immer.

Docebo SRL
Via
ViaA.
A.Moro
Moro11- -20050
20050Macherio
Macherio(MI)
(MI)- -Italien
Italy
Tel. +39 039.2323286
www.docebo.com