Sie sind auf Seite 1von 10

Sollkonzeption eines

Prozesses
Gruppe 2
Inhalt

1. Sollprozeß 2. Business Process


a) Annahmen/Ziele Reengineering
b) Soll-Prozeß a) Fallbeispiel
c) Aufwand/Ersparnis b) Grundideen des BPR
c) Ablauf

2
Annahmen/Ziele
• Schwelle von 1000€ auf 5000€ Abteilungsleiter mehr Zeit

• Kreditanträge >5000€ für den Abteilungsleiter kein Stellenbruch

• Kreditanträge <5000€ vom IT-System Kreditsachbearb. einsparen

• Nachbearbeitung entfällt d. Vollständigkeitsprüfung keine Schleife

• keine gesetz. Vorschriften bzgl. Schriftform etc. kein Medienbruch

3
Soll-Prozeß 1/3

Daten
unvollständi
g

Kreditsach-
IT-System IT-System
bearbeiter

Kunde stellt Daten Vollständigkeits- Daten Feststellung des


Dateneingabe XOR XOR
Kreditantrag eingegeben prüfung vollständig Auftragswertes

Kredit- Kredit- Kredit-


DB daten DB daten DB daten

4
Soll-Prozeß 2/3
Abteilungs- Abteilungs-
IT-System
leiter leiter

Meldung eines Meldung Kreditantrag


Kreditantrags- Informierung Kunde ist
> 5000 € neuen angekomme
bewertung bewertet des Kunden informiert
Kreditantrages n

Kredit- Kredit- Kredit-


DB daten daten DB DB daten

DB Termindaten Termindaten DB

Termin- Termin
vereinbarung vereinbart

Kreditsach-
5
bearbeiter
Soll-Prozeß 3/3

Kreditsach-
IT-System IT-System
bearbeiter

Kreditantrag Entscheidung
Kunde wird
anhand von wird dem Entscheidun
Kreditantrag mündlich über Kunde
< 5000 € bestimmten Kreditsach- g wurde
bewertet Entscheidung informiert
Kriterien bearbeiter angezeigt
informiert
bewerten angezeigt

Kredit- Kredit- Kredit- Kredit-


DB daten daten DB DB daten DB daten

6
Aufwand/Ersparnis
• IT-System-Erweiterung um bestimmte Module ggf. Neuentwicklung

• IT-Wartung kostenintensiver

• vergangene Kreditanträge in Datenbank einpflegen (evtl. 1€-Job)

• ein Kreditsachbearbeiter eingespart


• Bürobedarfseinsparung (Papier, Ordner, Stifte, etc.)
• Arbeitszeitfreisetzung bei Abteilungsleiter und Kreditsachbearbeiter
durch erhebliche zeitliche Verkürzung des Geschäftsprozesses
• Archivmiete

7
Fallbsp. Hallmark Cards Inc.
Situation:
• Beherrschung des amerikanischen Marktes für Grußkarten
• höhere Ansprüche von Einzelhandel und Kunden Anfang der 80er
führt zu einer Ausweitung der Produktpalette
Lösung:
• Einführen von Barcodes (1991!) zur umgehenden Informationen
über Absatz von Produkten und Weiterverarbeitung der
gewonnenen Daten für Marketing, Produktion, Design
• Zusammenführung von Mitarbeitern in sog. Integrierte Teams, die
aus Designern, Druckern und Managern bestehen, um
Entwicklungszeiten zu verkürzen und die Kommunikation zu
verbessern 8
Grundideen des BPR
• bei Hallmark: Wertvorstellungen und Überzeugungen von Hallmark
wurden vom Sohn des Firmengründers über Monate per Video und
Artikel in der Firmenzeitschrift verbreitet
• allgemein: strategische Ziele und Kernziele, Werte, Überzeugungen
und Unternehmenskultur den Mitarbeitern deutlich machen
• nicht nur Toleranz und Verständnis für Maßnahmen, sondern
konkrete Einsicht in deren Notwendigkeit und Richtigkeit im
gesamten Unternehmen schaffen

9
Ablauf

1. Unternehmensprozesse sichtbar machen, identifizieren

2. Auswahl der Prozesse, die verändert werden sollen

3. Verständnis schaffen

4. Neuentwurf der Prozesse

5. Umsetzung

10