Sie sind auf Seite 1von 16

Techniken der

Organisationsgestaltung
Vortrag
im Rahmen der Veranstaltung
„Grundlagen der Unternehmensorganisation“

Studiengang „Name des Studiengangs“


Wintersemester 2003 / 2004
Vortragsdatum: 03.11.2005
Maik Dahlmann, Moritz Schmalz, Guido Wensing
Total Facility Management
Inhalt

1. Einsatz von Organisationstechniken in der betrieblichen Praxis


1. Methode und Technik
2. Techniken der Organisationsgestaltung
3. Einsatz der Techniken
4. Kriterien für die Auswahl von Techniken

2. Darstellung wichtiger Techniken der Organisationsgestaltung


1. Informationsgewinnung
2. Dokumentation

Total Facility Management Seite 2


1. Einsatz von Organisationstechniken in der
betrieblichen Praxis

Î Methode und Technik


„ Methode:
– systematische Arbeitsweise
– klar definierte Schritte
– häufig standardisierte Schritte
– Herbeiführung eines bestimmten Ziels
– Organisation der Organisationsarbeit

„ Techniken und Instrumente:


– Werkzeuge der Organisationsarbeit
– Unterstützung des methodischen Vorgehens
– Erfolg ist vom richtigen Einsatz abhängig

Total Facility Management Seite 3


1. Einsatz von Organisationstechniken in der
betrieblichen Praxis

Î Techniken der Organisationsgestaltung


„ Informationsgewinnung:
– relevante Informationen für die Unternehmensführung und andere
Entscheidungsträger gewinnen
„ Situationsanalyse:
– den aktuellen und den zukünftigen Zustand einer Organisation und ihres
Umfeldes durchleuchten
„ Zielbildung:
– Zielsetzungen der organisatorischen Gestaltung identifizieren, gewichten und
systematisieren
„ Alternativensuche und –bewertung:
– nach möglichen Lösungsalternativen suchen und diese Alternativen
nachvollziehbar bewerten
„ Dokumentation:
– Ergebnisse der Organisationsarbeit in einer aussagefähigen Art und Weise
festhalten

Total Facility Management Seite 4


1. Einsatz von Organisationstechniken in der
betrieblichen Praxis

Î Einsatz der Techniken


„ hängt von dem bestehenden Problem ab
„ passende Technik finden
„ Technik auf die richtige Art und Weise einsetzen

Î Kriterien für die Auswahl von Techniken


„ Passgenauigkeit
„ Wirtschaftlichkeit
„ Transparenz

Total Facility Management Seite 5


2. Techniken der Organisationsgestaltung

2.1 Informationsgewinnung

InformationsANGEBOT

Informationstrilemma

InformationsNACHFRAGE InformationsBEDARF

Total Facility Management Seite 6


2. Techniken der Organisationsgestaltung

2.2 Dokumentation

ÎOrganisationshandbuch

ÎOrganigramme

ÎStellenbeschreibung

Total Facility Management Seite 7


2. Techniken der Organisationsgestaltung

Gängige Darstellungsformen
von Organigrammen

Total Facility Management Seite 8


2. Techniken der Organisationsgestaltung

Gängige Darstellungsformen von Organigrammen

Total Facility Management Seite 9


2. Techniken der Organisationsgestaltung

Gängige Darstellungsformen von Organigrammen

Schirmherr OK-Leiter Ehrenkomitee

Stellvertreter (Vertreter
Politik)
OK-Mitarbeiter (Vertreter
Industrie)
(Vertreter
Medien)
(Vertreter
Funktionäre)
Total Facility Management Seite 10
Dokumentation

Weitere Techniken der Dokumentation

ÎFunktionsdiagramme

ÎAblaufdiagramme

ÎKommunikationsdiagramme

Total Facility Management Seite 11


Dokumentation

Funktionendiagramm

Î stellt die Funktion der Mitglieder bzw. Stellen bei der Erfüllung der
Gesamtaufgabe dar

Î Aufstellung in zwei Schritten:


Î 1. Zerlegung der Gesamtaufgabe in Teilaufgaben
Î 2. Zuordnung von Funktionen auf Stellen

Î Darstellung über Matrix 'Teilaufgaben/Stellen' i.d.R. nach


Entscheidung (E), Durchführung (D), Kontrolle (K) und Mitwirkung
(M)

Total Facility Management Seite 12


Dokumentation

Ablaufdiagramme

Total Facility Management Seite 13


Dokumentation

Kommunikationsdiagramme

Total Facility Management Seite 14


Übung zur Dokumentation eines Organigramms

Î Zeichnen Sie ein Organigramm mit folgenden Bestandteilen:


„ Geschäftsleitung
„ AL Einkauf
„ AL Produktion
„ AL Vertrieb
„ GL Elektronik Einkauf, mit 2x MA
„ GL Gehäuse Einkauf, mit 2x MA
„ GL Löten Produktion, mit 4x MA
„ GL Schäumen Produktion, mit 3x MA
„ GL Privatkunden Vertrieb, mit 3x MA
„ GL Geschäftskunden Vertrieb, mit 3x MA

Î Die Darstellung sollte in vertikaler Pyramidenform sein


Î Das Blatt möglichst quer beschriften
Î AL > Abteilungsleiter, GL > Gruppenleiter, MA > Mitarbeiter
Total Facility Management Seite 15
Agenda

Total Facility Management Seite 16