Sie sind auf Seite 1von 5

Tutorial FeePDF Installation und Anwendung

PDF-Dateien erzeugen
Wie kann ich kostenlos pdf-Dateien aus jeder Anwendung unter Windows erzeugen?
Dafür benötigt man zwei Programme.

1. GhostScript ist ein Programm, welche z.B. EPS-Dateien in PDF umwandeln kann.
2. Free-PDF (ohne GhostScript funktioniert dieses Programm nicht !!!)

GhostScript ist für die PDF-Erstellung mit FreePDF und FreePDF XP erforderlich und muss vor
FreePDF installiert werden

Beide Werkzeuge findet ihr unter:


http://www.shbox.de/freepdf.htm

Wobei es für FreePDF eine Version für Windows 95/98/Me/NT und eine Version für
Windows 2000/XP gibt.

Windows 95/98/Me/NT
http://freepdf.h-o-p.de/freepdf211.exe

Windows 2000/XP
http://apollo.geschkult.fu-berlin.de/mirror/FreePDFXP3.04.EXE

Achtet darauf, dass ihr die richtige Installaltionsdatei runterladet.

Wenn ihr hier die richtige Datei geladen hab (noch nicht installieren!),
dann brauchen wir noch GhostScript.

GhostScript laden
Entweder über die oben beschriebene Seite.
Dann landet Ihr auch einem Auswahlserver, wo ihr den entsprechenden
Verwenden könnt..

Oder direkt von hier:


http://puzzle.dl.sourceforge.net/sourceforge/ghostscript/gs853w32.exe

Jahro (Delcamp) -1-


Tutorial FeePDF Installation und Anwendung

Wenn das geklappt hat, dann habt ihr jetzt diese beiden Ikomen auf euerem Desktop oder dem entsprechenden Ordener (z.B.
Eigene Dateien)

GhostScript istallieren

Auf die entsprechende Ikone doppelklicken

Das Installationsprogramm startet


Klickt auf Setup

Die Installation läuft

Klick auf Install

Es erscheint folgender Dialog

Jahro (Delcamp) -2-


Tutorial FeePDF Installation und Anwendung

Danach ist die Installation beenden.


Schließt den Dialog mit OK

FreePDF installieren

Auf Ikone doppelklicken (hier die von 2000/XP)

Auf Setup klicken

Kurz warten, bis 100 % durch ist.

Danach ist das System bereit zum PDFs erzeugen

Jahro (Delcamp) -3-


Tutorial FeePDF Installation und Anwendung

Anwendungsbeispiel zum PDFs erzeugen mit FreePDF


Nach der Installation hat das Programm eine neuen Drucker angelegt.
Um eine PDF zu erzeugen muss man jetzt nur noch aus dem entsprechenden
Programm drucken und dann diesen Drucker auswählen.
Das wars.

Wenn Ihr mal unter Start-Einstellungen - Drucker und Faxgeräte


Nachseht, dann solltet Ihr einen neuen Drucker mit dem Namen
FreePDF XP (der bei 98 eine andere Endung)

Wenn Ihr jetzt z.B. aus Word drucken wollt dann klickt nicht einfach auf das

Druckersymbol in der Symbolleiste , sondern wählt über das Menü


Datei-Drucken aus (Noch besser ist natürlich Strg+P gleichzeitig zu drücken)

Jahro (Delcamp) -4-


Tutorial FeePDF Installation und Anwendung

Danach erscheit der Druckdialog, aus welchem Ihr dann den


"richtigen" Drucker (in diesem Fall den PDF-Drucker) wählen könnt.

Dann auf OK klicken

Es erscheint nach kurzer Zeit dieser Dialog.


Hier müsst Ihr nichts einstellen (hab ich noch nie gemacht).

Ihr könnt jetzt Ablegen wählen, dann könnt Ihr noch einen Dateinamen und einen Speicherort für die
PDF-Datei angeben.
Wenn Ihr Auf Desktop nehmt, dann wir die Datei auf dem Desktop unter einem Standardnamen
gespeichert.

Wenn Ihr Multidoc nehmt, dann könnt Ihr mehrere Ausdrucke in einer PDF speichern.

Wenn Ihr gewählt habt erscheint noch der Druckfortschrittsdialog und dann ist's getan.

Viel Erfolg wünscht Euch


jahro

Jahro (Delcamp) -5-