Sie sind auf Seite 1von 8

Antrag auf Auskunft/Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte Sie meiner Person zu den unten aufgeführten Punkten eine schriftliche Auskunft zu erteilen.

1. Alle bei Ihnen über meine Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie deren Herkunft

2. Alle Empfänger, an die Sie meine Daten übermittelt haben

3. Wahrscheinlichkeitswerte (Scorewerte): aktuelle, sowie innerhalb der letzten zwölf Monate übermittelten

Scorewerte zu meiner Person

4. Eine individuelle und einzelfallbezogene Erklärung meiner Scorewerte

Ich bitte um Zusendung der Auskunft bis zum:

Überprüfung meiner Identität lege ich bei.

(Datum). Eine Kopie des Personalausweises zur

Pers. Angaben (Pflichtfelder) Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen.

Herr Frau Anrede: Vor na m e Name Straße Haus Nr. PLZ Ort Geburtsdatum
Herr
Frau
Anrede:
Vor na m e
Name
Straße
Haus Nr.
PLZ
Ort
Geburtsdatum
Optionale Angaben Geburtsort Geburtsname Früherer Name Frühere Adresse Straße PLZ Ort
Optionale Angaben
Geburtsort
Geburtsname
Früherer Name
Frühere Adresse
Straße
PLZ
Ort

Datum:

Unterschrift:

Bitte lesen Sie folgende Informationen sorgfältig durch!

Falls Sie von der Schufa Holding AG eine Auskunft wünschen, führen Sie folgende Schritte durch.

Antrag ausfüllen

• Personalausweis kopieren und beifügen

Antrag und Kopie Personalausweis per Post versenden

Schufa Holding AG Postfach 61 04 10

10927 Berlin

Porto
Porto

Die Auskunft nach § 34 BDSG ist die beste Kontrolle über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Niemand kann die zu Ihrer Person gespeicherten Daten besser kontrollieren, als Sie selbst!

Sie möchten sich umfassend informieren, dann senden Sie den obigen Antrag auch an die anderen Auskunfteien!

Machen Sie am besten vom ausgefüllten Antrag mehrere Kopien und schreiben Sie auf den Briefumschlag jeweils die Adresse der Auskunftei, an welche Sie den Antrag stellen möchten. Setzen Sie in Ihrem Antrag immer eine Frist für die Auskunftserteilung. Die Auskunfteien sind verpflichtet die Auskunft innerhalb dieser Frist zu erteilen. Die Frist beträgt in der Regel 2-3 Wochen.

Somit sind Sie mit einem relativ geringen Aufwand auf dem aktuellen Stand, welche Daten bei den Auskunfteien über Sie gespeichert sind.

Adressen der größten 5 Auskunfteien:

Schufa Holding AG Postfach 61 04 10 10927 Berlin

Porto
Porto
Porto
Porto

Creditreform

Hellersbergstraße 11

41460 Neuss

 
Porto
Porto

Accumio Finance

Services GmbH

Postfach 110254

30099

Hannover

 
Porto
Porto

Infoscore

Abteilung Datenschutz

Rheinstraße 99

76532 Baden-Baden

Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG Gasstraße 18 22761 Hamburg

Porto
Porto

Führen Sie die Prüfung der gespeicherten Daten am besten jedes Jahr durch, den Vordruck können Sie dabei immer wieder verwenden.

Kontaktadressen ausgewählter Auskunfteien in Deutschland

Die genannten Kontakte sind nach bestem Wissen zusammengestellt. Sollten Sie Unstimmigkeiten oder Fehler bei den Kontaktangaben feststellen, bitten wir um eine kurze Mitteilung per E-Mail an kontakt@eigenauskunft-antrag.de

Schufa Holding AG Postfach 61 04 10 10927 Berlin Internet: www.meineschufa.de

CEG Creditreform Hellersbergstraße 11

41460 Neuss

Internet: www.ceg-plus.de

Infoscore, Abteilung Datenschutz Rheinstraße 99

76532 Baden-Baden

Internet: www.arvato-infoscore.de

Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG Gasstraße 18

22761 Hamburg

Internet: http://www.buergel.de

Accumio Finance Services GmbH Postfach 110254

30099 Hannover

Internet: www.accumio.de

Dun & Bradstreet Deutschland GmbH Havelstraße 9

64295 Darmstadt

Internet: http://www.dnbgermany.de

IHD Service GmbH Augustinusstraße 11B D-50226 Frechen Internet: http://www.ihd.de

EOS Information Services GmbH Gottlieb-Daimler-Ring 7-9

74906 Bad Rappenau

Internet: http://www.eos-information.com

Schober Information Group Deutschland GmbH Max-Eyth-Straße 6-10 D-71254 Ditzingen Internet: http://www.schober.de

DEMDA Deutsche Mieter Datenbank KG Langenstr. 52-54

28195 Bremen

Internet: https://www.demda.de

mediafinanz AG Weiße Breite 5 D-49084 Osnabrück Internet: http://www.mediafinanz.de

WID Wirtschafts-Informations-Dienst GmbH Schwägrichenstr. 3

04107 Leipzig

Internet: http://www.wid-gmbh.de

ADFAllgemeine Datenbank für Forderungseinzug GmbH Asternweg 2

35463 Fernwald

Internet: http://www.adf-inkasso.de

Info-Blätter: „Einträge löschen, aber wie?“.

Firmen aus unterschiedlichen Branchen wie Versandhandel, Verkehr, Telekommunikation oder Banken kaufen und nutzen die Informationen von Auskunfteien. Gleich, ob Sie einen Mobilfunkvertrag abschließen, im Internet, Versandhandel bestellen, ein Konto eröffnen oder ein Auto finanzieren, Ihr Vertragspartner versucht häufig herauszufinden, ob Sie Ihre vertraglichen Pflichten erfüllen werden und wie hoch hier das Risiko ist. Und genau hier bedient man sich der Dienste von Auskunfteien. Was passiert in einem Fall, wenn die beauskunfteten Informationen über eine Privatperson veraltet oder schlicht falsch sind? Ganz einfach: Ihnen kann die Finanzierung von Ihrem neuen Auto oder Eigentumswohnung verweigert werden.

Die in 2009 von Bundesverbraucherschutzministerium vorgestellte Untersuchung hat ergeben, dass zum Teil in fast der Hälfte der Fälle die Angaben bei Auskunfteien falsch oder unvollständig sind. Nicht nur die Schufa, sondern auch andere Auskunfteien wie Creditreform, Arvato Infoscore und Bürgel haben schlechte Noten erhalten und arbeiteten laut Studie oft mit falschen oder unvollständigen Datensätzen.

Hat eine Auskunftei falsche Angaben über Sie gespeichert, können Sie die sofortige Löschung der Daten verlangen. Hierzu senden Sie die entsprechenden Nachweise an die jeweilige Auskunftei und verlangen Sie die Löschung der Einträge inkl. Bestätigung.

Sofern Sie die Korrektheit der Daten bestreiten, ist eine Auskunftei verpflichtet die Beauskunftung der Daten zu sperren. Die Sperrung hat den Vorteil, dass bis zur vollständigen Klärung keine Beauskunftung Ihrer Daten an Dritte stattfindet und Sie somit keine Nachteile bezüglich Ihrer Bonität hinnehmen müssen.

In der Praxis werden oft fehlerhafte, veraltete und unvollständige Daten an Auskunfteien seitens Vertragspartner übermittelt. Diese sind dafür verantwortlich, welche Qualität der Daten an Auskunfteien weitergegeben wird.

Vor dem Hintergrund dieses Problems hat der Gesetzgeber seit dem 1. April 2010 eine ausdrückliche, bußgeldbewehrte Pflicht in das Gesetz aufgenommen. Nachmeldungen z.B. hinsichtlich der Höhe oder Erledigung einer Forderung, müssen der Auskunftei innerhalb eines Monates nach Kenntniserlangung mitgeteilt werden.

Schufa Holding AG

Löschen von Einträgen zu nicht titulierten Forderungen unter 1.000 €.

Folgende Vorraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Ihr Negativeintrag gelöscht werden kann.

die Forderung wurde der Schufa Holding AG erstmals nach dem 01.01.2007 mitgeteilt,

Die Forderung ist nicht tituliert.

die Höhe/Betrag der Forderung 1.000€,

Sie haben die Forderung vollständig bezahlt. Zwischen dem Schufa Eintrag und der Bezahlung liegt weniger als ein Monat.

Falls bei Ihnen die obigen Bedingungen erfüllt sind, können Sie die Löschung Ihres Negativeintrags veranlassen. Folgende Unterlagen sind notwendig.

1)

Lassen Sie sich schriftlich von Ihrem Gläubiger bestätigen, dass seine Forderung vollständig beglichen wurde.

2)

Machen Sie eine Kopie Ihres Kontoauszugs über die Zahlung. Hier sollte auch das Datum der Zahlung ersichtlich sein.

3)

Fordern Sie Ihre Auskunft gemäss § 34 BDSG an und legen Sie die Kopie zu den Unterlagen.

Sie haben die Unterlagen zusammen? Dann versenden Sie die Unterlagen zusammen mit dem folgenden Musterschreiben an:

Schufa Holding AG Verbraucherservicezentrum, Postfach 56 40, 30056 Hannover

Oder

Schufa Holding AG Verbraucherservicezentrum, Postfach 61 04 10, 10927 Berlin

----------------------

Betreff: Schufa Negativeintrag vom (Datum)

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte entnehmen Sie den beigelegten Unterlagen, dass die Forderung in Höhe von (Betrag) € am (Datum) von mir vollständig beglichen wurde. Zwischen dem Schufa Eintrag und der Bezahlung liegt weniger als ein Monat. Der negative Schufa-Eintrag vom (Datum) wurde nach dem 01.01.2007 vorgenommen. Die Forderung ist nicht tituliert.

Bitte löschen Sie daher den oben genannten Negativeintrag vor Ablauf der üblichen Löschfrist. Ich bitte um eine Bestätigung der Löschung bis zum (Frist 2-3 Wochen).

Ich bedanke mich für Ihre Mühe im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

--------------------------

Löschen von Einträgen über eidesstattliche Versicherung oder Haftbefehl zur Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung

Haben Sie die Hauptforderung vollständig beglichen, kann der Negativeintrag einer eidesstattlichen Versicherung oder Haftbefehl zur Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung bei der Schufa Holding AG gelöscht werden.

Erstens muss der Eintrag im Schuldnerverzeichnis gelöscht werden, danach kann die Löschung des Negativeintrags bei Schufa Holding AG erfolgen.

Kontaktieren Sie zunächst das zuständige Amtsgericht und besorgen Sie sich den Auszug aus dem Schuldnerverzeichnis. Folgende Informationen sind von Bedeutung:

Welche Einträge bestehen zu Ihrer Person im Schuldnerverzeichnis? Wer sind die Gläubiger mit Adressen? Aktenzeichen und Höhe der Forderungssumme. Für die eindeutige Identifizierung Ihrer Person geben Sie Ihre vollständige Anschrift und auch frühere Adressen an.

Wenn Sie die offenen Beträge an Ihre Gläubiger bezahlen, lassen Sie sich den Geldeingang bestätigen, damit Sie einen Nachweis haben. Danach schreiben Sie das zuständige Amtsgericht an und bitten Ihre Negativeinträge im Schuldnerverzeichnis zu

löschen. Legen Sie zu Ihrem Schreiben die notwendigen Nachweise, dass die Forderungen beglichen wurden.

Nach ca. 3 Wochen bekommt die Schufa Holdung AG die Mitteilung vom Amtsgericht über die vorgenommene Löschung.