Sie sind auf Seite 1von 3
Sonderausgabe Anlässlich der Deutschen Meisterschaft im Feld- und Waldbogenschießen möchte der Bogensportclub

Sonderausgabe

Anlässlich der Deutschen Meisterschaft im Feld- und Waldbogenschießen möchte der Bogensportclub Chemnitz-Rabenstein e.V. sich vorstellen und alle Teilnehmer und Gäste recht herzlich begrüßen.

Chronik des BSC Chemnitz-Rabenstein e.V.

Vorgeschichte

Als Sektion des Sportclubs MSG Chemnitz trafen sich bereits vor Gründung unseres Clubs regelmäßig die Chemnitzer Bogenschützen in Rabenstein, um bei traditionellem Schießen ihr Können unter Beweis zu stellen. So entwickelten sich das Scheibenturnier nach Rabensteiner Regeln (ausgetragen seit 2002) und die Rabensteiner Bogenjagd (seit 2006) sowie die ebenfalls seit 2006 ausgetragenen Hallenturniere zu überregional beachteten Turnieren für Schützen aller Bogenstilarten. Die Entwicklung leistungssportlicher Ansprüche begann im Mai 2007 mit dem Erreichen eines Sächsischen Einzelmeistertitels beim Feldbogenschießen und setzte sich im Juni mit mehreren Einzel- und Mannschaftstiteln bei den Sächsischen Meisterschaften über die FITA-Distanzen fort.

2007

Die von den Schützen genutzte Halle und der Trainingsplatz setzten den sportlichen Ambitionen bald enge Grenzen. So entsprachen weder die Halle mit einer Maximalentfernung von 12m noch der auf dem Rabensteiner Campingplatz angelegte Bogenplatz in Hanglage den Anforderungen, die an eine moderne Wettkampfanlage gestellt wurden. Der Bau einer eigenen wettkampftauglichen Bogenhalle sowie die Errichtung einer überregional bedeutsamen Bogensportanlage waren Motivation genug, am 13. Juli 2007 im Wasserschloss Klaffenbach den Bogensportclub Chemnitz-Rabenstein zu gründen und diesen im Vereinsregister eintragen zu lassen.

August 2009

Die Rabensteiner Bogenjagd und das Rabensteiner Scheibenturnier stellten mit ihrer Rekordbeteiligung erste kleinere logistische Herausforderungen. Die Teilnahme am sächsischen Wettkampfbetrieb des Deutschen Bogensportverbandes wurde mit Beginn der Hallensaison aufgenommen und sofort mit drei Deutschen Rekorden sowie mehreren Sächsischen Rekordverbesserungen belohnt. Mit der erfolgreichen Bewerbung um die Austragung der Sächsischen Landesmeisterschaft des Schützenbundes im Feldbogen wurde ein neues Kapitel der sportlichen Entwicklung des Vereins für 2008 aufgeschlagen.

Entwicklung des Vereins für 2008 aufgeschlagen. 2008 Nach Abschluss der Hallensaison und der Teilnahme an

2008

Nach Abschluss der Hallensaison und der Teilnahme an Meisterschaften von drei Bogensportverbänden konnte der Verein mit zwei nationalen und 16 Landestiteln sowie weiteren Landesrekorden auf einen erfolgreichen Saisonauftakt zurückblicken. Die Highlights des Jahres waren zum einen die Premiere des Rabensteiner Bogenfrühlings am Oster- wochenende. Hier stellten sich 194 Schützen dem Wettkampfprogramm im Feldbogen über 24 Scheiben sowie der Wald- und Jagdrunde über jeweils 28 Tierattrappen. Zum andern richtete der BSC Chemnitz-Rabenstein e.V. die erste Landesmeisterschaft im Feldbogenschießen des Sächsischen Schützenbundes rund um die Burg Rabenstein aus. Hierbei wurde ein Parcours mit

Sonderausgabe insgesamt 12 Zielen von rund 30 Teilnehmern beschritten. Unser Verein konnte dabei 10 von

Sonderausgabe

insgesamt 12 Zielen von rund 30 Teilnehmern

beschritten. Unser Verein konnte dabei 10 von

14 Titeln mit nach Hause nehmen. Ein weiterer

Höhepunkt war die Rabensteiner Bogenjagd im Herbst mit fast 180 Teilnehmern, die sich zu einem der größten Turniere dieser Art in Ostdeutschland entwickelt hat. In diesem Wettkampf standen den Schützen 28 Ziele in abwechslungsreicher Manier in einem 40 Hektar großen Waldgebiet zur Verfügung. Als kleines Highlight konnten die Teilnehmer am Abend von einer Plattform beim nahe gelegenen Maria- Josepha-Turm auf beleuchtete Ziele schießen.

2009

Auch dieses Jahr organisierte unser Verein den 2. Rabensteiner Bogenfrühling mit Feldbogen- und 3D-Waldrunde für über 160 Starter. Rund um den Rabensteiner Stausee konnten die Bogenschützen der unterschiedlichsten Klassen auf 24 Feldscheiben ihr Können messen.

Klassen auf 24 Feldscheiben ihr Können messen. Die Unterschiede der verschieden Bogenklassen wurde mit

Die Unterschiede der verschieden Bogenklassen wurde mit bekannten Umrechnungsfaktoren ausgeglichen, so war z.B. auch ein Vergleich zwischen Langbogen und Compound unlimited

gegeben. Die 3D-Runden boten gleichzeitig die Möglichkeit zur Qualifikation für die DM 3D des Deutschen Bogensportverbandes. Bei der wieder in Rabenstein ausgetragenen Landesmeisterschaft im FITA-Feldbogen des Sächsischen Schützenbundes e.V. konnte unser Verein die guten Vorjahresleistungen mit 8 von

11 Titeln bestätigen.

August 2009

mit 8 von 11 Titeln bestätigen. Au gust 2009 Ein weiterer Schritt, um den Bogensport in

Ein weiterer Schritt, um den Bogensport in Chemnitz über die Landesgrenzen hinaus bekannter zu machen, ist die erstmalige Austragung der Deutschen Meisterschaft im Feld- und Waldbogen im August 2009 in Rabenstein. Hierfür werden mehr als 340 Teilnehmer erwartet.

Weiterhin präsentiert sich unser Club auf dem diesjährigen Chemnitzer Stadtfest Ende August. Auch steht im Oktober wieder die Rabensteiner Bogenjagd an, wozu alle Interessenten recht herzlich eingeladen sind.

Die Mitgliederzahl des BSC hat sich seit der Eintragung als Verein mit neun Gründungsmitgliedern innerhalb von knapp zwei Jahren von 40 (Ende 2007) auf derzeitig über 80 verdoppelt und wir freuen uns auch weiterhin über jeden am Bogensport interessierten Neuzugang.

Unser Sportangebot

Unser sportliches Angebot reicht von der Teilnahme an Turnieren und Meisterschaften auf lokaler Ebene bis hin zur Teilnahme an internationalen Wettkämpfen. Die Entscheidung über die sportliche Ausrichtung liegt bei jedem Mitglied unseres Vereins selbst. Der eine sucht die Ruhe und die meditative Entspannung im Rahmen einer FITA-Runde, der andere liebt die Bogenjagd auf Tierattrappen in den Wäldern. Wir verzichten als Verein bewusst auf eine Spezialisierung und stehen traditionellen

Sonderausgabe Schützen ebenso zur Seite wie modernen Compound- oder Recurveschützen. Neben Trainingsmöglichkeiten für

Sonderausgabe

Schützen ebenso zur Seite wie modernen Compound- oder Recurveschützen.

Neben Trainingsmöglichkeiten für Einsteiger bieten wir unseren Mitgliedern natürlich auch Beratung bei der weiteren sportlichen Entwicklung sowie jährliche leistungsorientierte Trainingslager an. Im Rahmen eines durch nationale und internationale Verbände unterstützen Zertifizierungssystems (FITA- Awards) besteht bei uns die Möglichkeit, die eigene Leistung auch außerhalb von Turnieren zu messen und den individuellen Leistungsstand mit anderen zu vergleichen.

Unsere wichtigsten Erfolge

Im Gründungsjahr 2007 konnte unser Verein schon mit insgesamt fünf Erstplatzierungen

sowie

Landesmeisterschaften DBSV FITA im Bereich Blank-, Lang- und Jagdbogen aufwarten. Bei den FITA-Landesjugendspielen kamen noch zwei erste Plätze hinzu sowie jeweils eine Zweit- und Drittplatzierung.

vier Vizetiteln bei den

Mit insgesamt 38 Erstplatzierungen (26 zweiten und 18 dritten Plätzen) bei verschiedenen Turnieren, darunter auch Landesmeisterschaften (32 Einzeltitel) und deutsche Meisterschaften, konnten wir uns im Jahr 2008 deutlich steigern. Auch für das Jahr 2009 liegen bereits aus den Landesmeisterschaften 38 Einzeltitel des Deutschen Bogensportverbandes DBSV bzw. des Deutschen Schützenbundes DSB und sieben nationale Verbandstitel (DBSV u. AAE) sowie fünf Vizetitel und eine Bronzemedaille vor.

40 35 30 25 20 15 10 5 0 2006 2007 2008 2009
40
35
30
25
20
15
10
5
0
2006
2007
2008
2009
40 35 30 25 20 15 10 5 0 2006 2007 2008 2009 Leipzig Görlitz Dresden

Leipzig Görlitz

Leipzig Görlitz Dresden Döbeln Glauchau Chemnitz
Leipzig Görlitz Dresden Döbeln Glauchau Chemnitz

Dresden Döbeln Glauchau Chemnitz

Leipzig Görlitz Dresden Döbeln Glauchau Chemnitz
Leipzig Görlitz Dresden Döbeln Glauchau Chemnitz
Leipzig Görlitz Dresden Döbeln Glauchau Chemnitz
40 35 30 25 20 15 10 5 0 2006 2007 2008 2009 Leipzig Görlitz Dresden

Medaillenbilanz Sächsische Landesmeisterschaften DBSV/DSB - Einzel

August 2009

Somit

erfolgreichsten Bogensportclub Sachsen nennen.

können

wir

uns

mit

Recht

den

Rabenstein – auch ohne Bogen eine Reise wert

Rabenstein und seine Umgebung sind auch ohne Bogen immer eine Reise wert. Neben der Burg laden die Felsendome, der Tiergarten und der Stausee zum Verweilen ein. Auch im sowohl historisch als auch modern geprägten Stadtkern von Chemnitz mit seinen Kneipen und Ausgehmöglichkeiten lässt sich der Abend entspannend gestalten – also besuchen Sie uns doch bald wieder!

gestalten – also besuchen Sie uns doch bald wieder! Wir wünschen allen Teilnehmern ein schönes und

Wir wünschen allen Teilnehmern ein schönes und erfolgreiches Wochenende, hoffen auf ein baldiges Wiedersehen und verabschieden uns mit „Alle ins Gold“.