Sie sind auf Seite 1von 32

2

Mappe

Stellen Sie Ihre besten Arbeiten in einer Mappe vor. Von jeder Aufgabe sollte mindestens der beste Entwurf zu sehen sein. Wenn Sie mehrere präsenta- bel finden, dürfen Sie auch Al- ternativen in der Mappe vor- stellen. Diese sollten Sie aber als Solche kennzeichnen.

Continuum Bauhaus Serifa
Continuum
Bauhaus
Serifa

Alle Arbeiten sollen adäquat präsentiert werden. Sie könnten die Arbeiten auf Pappe ziehen, sie in einer Box sammeln und übereinanderstapeln, einfache Bindungen verwenden, denken Sie sich etwas Schönes aus.

Wichtig, erstellen Sie für die Mappe ein Gestaltungsraster, um die Arbeiten in eine kon- sistente Form zu bringen. Alle Aufgabentexte sol- len jeweils zu den Arbeiten zu lesen sein. Zahlen oder Headlines könnten Sie her- vorheben, um das Auge des Betrachters zu führen.

Format ist 20x20cm, wie alle Arbeiten. Hier dürfen Sie leicht abweichen, um z.B. Bind- ung etc. zu berücksichtigen.

Format ist 20x20cm, wie alle Arbeiten. Hier dürfen Sie leicht abweichen, um z.B. Bind- ung etc.
Inhaltsverzeichnis Buchstabenkombi 4 Typografie im Umfeld 8 Gegensätze 12 Satzarten 16

Inhaltsverzeichnis

Buchstabenkombi

4

Typografie im Umfeld

8

Gegensätze

12

Satzarten

16

Punktgeschenkpapier

20

Visitenkarte

24

Briefbogen

26

Postkartenserie

28

3
3

4

Buchstabenkombi

Setzen Sie aus einer Schrift Ihr- er Wahl die Anfangsbuchstaben Ihres Vor- und Nachnamens.

Setzen Sie die beiden Buch- staben in Beziehung zuein- ander, spielen Sie mit Größen und Gewichten, setzen Sie die beiden Buchstaben span- nungsvoll ins Format.

setzen Sie die beiden Buchstaben span- nungsvoll ins Format. Lucida Console Arbeiten Sie ausschließlich schwarzweiß.

Lucida Console

Arbeiten Sie ausschließlich schwarzweiß. Die Felder sollten einen sehr dünnen Rand haben.

Format ist A4, eingeteilt in 6 Felder zu je 8x8cm. Erzeugen Sie mindestens 6 Varianten.

einen sehr dünnen Rand haben. Format ist A4, eingeteilt in 6 Felder zu je 8x8cm. Erzeugen
5
5
5
5
5
6
6
6
6
7
7
7
7

8

Typografie im Umfeld

Finden Sie Typografie in Ihrem Umfeld. Setzen Sie damit Ihren Namen.

Suchen Sie Formen und Teile, die wie Buchstaben aussehen und fotografieren Sie diese.

die wie Buchstaben aussehen und fotografieren Sie diese. Stellen Sie eine freigest- ellte Variante her, indem

Stellen Sie eine freigest- ellte Variante her, indem Sie die gefundenen For- men ausschneiden.

fotografieren Sie diese. Stellen Sie eine freigest- ellte Variante her, indem Sie die gefundenen For- men
9
9
9
9

10

Typografie im Umfeld

Finden Sie Typografie in Ihrem Umfeld. Setzen Sie damit Ihren Namen.

Suchen Sie Formen und Teile, die wie Buchstaben aussehen und fotografieren Sie diese.

die wie Buchstaben aussehen und fotografieren Sie diese. Stellen Sie eine Varianten her, indem Sie die

Stellen Sie eine Varianten her, indem Sie die gefundenen Formen ausschneiden und mit weiss die neue Fläche füllen.

Stellen Sie eine Varianten her, indem Sie die gefundenen Formen ausschneiden und mit weiss die neue
11
11
11
11

12

Gegensätze

Mittels Typografie stellen Sie bitte folgende Gegensätze dar

lustig - traurig

stark - schwach

schön - hässlich

Achten Sie dabei sehr auf den Gebrauch der Typo. Welche Eigenschaften der Schrift sol- lten das Wort charakterisieren?

Format ist quadratisch.

sol- lten das Wort charakterisieren? Format ist quadratisch. AudreysHand Helvetica Inserata Distortia Grunge Zapfino Two

AudreysHand Helvetica Inserata

Distortia

Grunge

Zapfino Two

Double Feature

Bermuda Dots

ist quadratisch. AudreysHand Helvetica Inserata Distortia Grunge Zapfino Two Double Feature Bermuda Dots
13
13
13
13
14
14
14
15
15
15

16

Satzarten

Finden Sie ein intelligentes Zitat zum Zeitgeschehen (egal aus welchem Jahrhundert) mit ca. 10 bis 20 Zeilen.

Inszenieren Sie dieses Zitat im Format. Spielen Sie mit den verschiedenen Satzarten. Experimentieren Sie mit Zeilen- abstand, Zeilenlänge und der Position auf dem Blatt.

Wichtig dabei ist auch die Positioierung des Namens des Zitierten zum Zitat. Achten Sie auf die passende Schriftwahl. Erzeugen Sie mindestens drei verschiedene Varianten.

Format ist A4 schwarzweiß.

Kozuka Gothic
Kozuka Gothic

Impact

Helvetica Neue

Engravers gothic

Bickham Script

Format ist A4 schwarzweiß. Kozuka Gothic I m p a c t Helvetica Neue Engravers gothic
17
17
17
17
18
18
18
19
19
19

20

Punktgeschenkpapier

Machen Sie sich vertraut mit den Möglichkeiten der Erstel- lung von Mustern in Illustra- tor. Muster bestehen aus einer bestimmten Struktur.

Daher sollten Sie ein eigenes Muster generieren, oder auch Elemente aus der Musterbib- liothek gebrauchen. Das eigens erstellte Muster laden Sie dann als Symbol und gebrauchen das Symbol aufsprühen Werkzeug, um ihr Symbol auf der Fläche zu verteilen. Als Grundelement gebrauchen Sie bitte Punkte.

zu verteilen. Als Grundelement gebrauchen Sie bitte Punkte. Gebrauchen Sie die »Au- richten« Funktionen, um die

Gebrauchen Sie die »Au- richten« Funktionen, um die Muster auf der Fläche zu posi- tionieren. experimentieren Sie!

Erstellen Sie drei Varianten

ein von Ihnen ge- staltetes Muster

das gleiche Muster in mono- chromen Farben (hier hilft die Farbhilfe in Illustrator)

mit komplementären Farben

Format ist 20x20cm.

in mono- chromen Farben (hier hilft die Farbhilfe in Illustrator) • mit komplementären Farben Format ist
21
21
21
21
22
22
22
23
23
23

24

Visitenkarte

Sie sind eingeladen. Bei wichti- gen Leuten. Eine Visitenkarte muss her. Eine gut lesbare und zugleich interessante.

Folgende Angaben

• • Beruf • • • Email • Calibri
Beruf
Email
Calibri

Vorname und Name

Telefonnummer

Handynummer

Adresse (Straße, PLZ und Ort)

Engravers gothic

Format ist 85x54mm, schwarzweiss oder far- big. Ein- oder zweiseitig. Hoch- oder Querformat

und Ort) Engravers gothic Format ist 85x54mm, schwarzweiss oder far- big. Ein- oder zweiseitig. Hoch- oder
25
25
25
25

26

Briefbogen

Das Verteilen der Visitenkarte aus der letzten Aufgabe war erfolgreich; ein Kontakt ist hergestellt und Sie brauchen nun einen Briefbogen.

Folgende Angaben

• • Beruf • • • Email • • Calibri
Beruf
Email
Calibri

Vorname und Name

Telefonnummer

Handynummer

Adresse (Straße, PLZ und Ort)

Konto 1140124929 Ökobank Frankfurt BLZ 10020000

Engravers gothic

Achtung, Sie möchten den Briefbogen im Sichtfenster- umschlag verschicken.

Format ist A4, schwarzweiss oder farbig. Gestalten Sie den Briefbogen unbedingt ausgefül- lt, also mit Korrespondenztext!

Format ist A4, schwarzweiss oder farbig. Gestalten Sie den Briefbogen unbedingt ausgefül- lt, also mit Korrespondenztext!
27
27
27
27

28

Postkartenserie

Es wurden fünf Postkarten im Urlaub ausgewählt. Visuell sind die Karten in zwei unter- schiedlichen Stilen gehalten. Beschreiben Sie kurz die Stil- mittel der beiden Serien. Erstellen Sie dann eine ei- gene Postkartenserie, die aus mindestens drei unter- schiedlichen Karten besteht.

Bauhaus
Bauhaus

Achten Sie darauf, dass die drei von Ihnen erstellten Karten als Serie erkennbar werden. Die Sprache sollte deutsch sein, nicht wie hier niederlän- disch. Das Thema der Karten dürfen Sie selbst definieren.

Überlegen Sie sich, welche visuellen Stilmit- tel Sie gebrauchen und beschreiben Sie diese.

Definieren Sie die Farben, die Formen, die Formsprache, und die Schrift (Art, Größe,

Gebrauch

z.B.

Anschnitt).

Format ist A6.

die Farben, die Formen, die Formsprache, und die Schrift (Art, Größe, Gebrauch z.B. Anschnitt). Format ist
29
29
29
29
30
30
30
31
31
31

Mediendesign 1

BHTB MIB08 SS11 - Abschlussmappe - Hendrik Polczynski

Stellen Sie Ihre besten Arbeiten in einer Mappe vor. Von jeder Aufgabe sollte mindestens der beste Entwurf zu sehen sein. Wenn Sie mehrere präsentabel finden, dürfen Sie auch Alter- nativen in der Mappe vorstellen. Diese sol- lten Sie aber als Sol- che kennzeichnen.

Wichtig Erstellen Sie für die Mappe ein Gestaltung- sraster, um die Arbe- iten in eine konsist- ente Form zu bringen. Alle Aufgabentexte sol- len jeweils zu den Ar- beiten zu lesen sein. Zahlen oder Headlines könnten Sie hervorhe- ben, um das Auge des Betrachters zu führen.

Alle Arbeiten sollen adä- quat präsentiert werden. Sie könnten die Arbeiten auf Pappe ziehen, sie in einer Box sammeln und übereinanderstapeln, einfache Bindungen verwenden, denken Sie sich etwas Schönes aus.

Format 20x20cm, wie alle Ar- beiten. Hier dürfen Sie leicht abweichen, um z.B. Bindung etc. zu berücksichtigen.

Die Mappe sollte bei der Prüfung abgegeben und präsentiert werden.

Beurteilungkriterien

Originalität und Idee (sind die An- sätze neu? Frisch?)

Klarheit (kommuni- ziert die Arbeit die Inhalte deutlich?)

Machart (techn. Ausführung, Handwerk)

Kraft und Freude (löst die Arbe- it etwas aus, verändert Sie das Bewusstsein des Betrachters?)

Präsentation (wird die Arbeit klar und konsequent präsen- tiert, wird das Ras- ter eingehalten?)