Sie sind auf Seite 1von 1
Freidenker preis für ausserordentliche Leistungen 2011 Auch im Jahr 2011 stand die Freidenker Sektion Wallis

Freidenker

preis

Freidenker preis für ausserordentliche Leistungen 2011 Auch im Jahr 2011 stand die Freidenker Sektion Wallis für

für ausserordentliche Leistungen

2011

Auch im Jahr 2011 stand die Freidenker Sektion Wallis für die Trennung von Staat und Kirche. Wir möchten an dieser Stelle diejenige Interessengruppe mit den „goldenen Scheuklappen“ beehren, die aus Sicht unserer Mitglieder den grössten Bedarf dafür hat:

Während es 2011 die Junge SVP Oberwallis war die sich besonders hervortat, so geht der Preis in diesem Jahr an die Walliser SVP.

Valentin Abgottspon fand nach seiner missbräuchlichen Kündigung 2010 bei der Gemeinde Stalden im Sommer 2011 eine neue Anstellung in Mörel.

Gemäss Lokalradio RRO liess die SVP in Bezug auf die Anstellung des Lehrers in der OS Mörel verlauten, dass “die Anstellung nicht nachvollziehbar” sei, weil Valentin “offen feindlich gegenüber der christlichen Religion” sei.

Wir bedauern, dass die SVP zum wiederholten Male (davor: Postulat “Hände Weg von meinem Kruzifix) versucht, auf Kosten der Privatperson Valentin Abgottspon mediale Aufmerksamkeit zu erhalten um einen „politischen Kreuzzug“ fortzusetzen.

Aus diesem Grund erhält die Walliser SVP in diesem Jahr die (imaginären) goldenen Scheuklappen verliehen!