Sie sind auf Seite 1von 14
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de

Schnelligkeitstraining

Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de

von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.)

Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Schnelligkeitstraining von Michael Schuppke (Dipl.Sportwiss.) www.DVDFussballtrainer.de
Methodische Richtlinien • Qualität vor Quantität • Im erholten Zustand (kein Kraft- oder Ausdauerprogramm vorher)
Methodische Richtlinien • Qualität vor Quantität • Im erholten Zustand (kein Kraft- oder Ausdauerprogramm vorher)

Methodische Richtlinien

• Qualität vor Quantität • Im erholten Zustand (kein Kraft- oder Ausdauerprogramm vorher) • Maximale
Qualität vor Quantität
Im erholten Zustand (kein Kraft- oder Ausdauerprogramm vorher)
Maximale bzw. supramaximale Ausführungsgeschwindigkeit (submaximale
Geschwindigkeiten werden auch gelernt!!!)
Bei Ermüdungserscheinungen sofort abbrechen (Lerneffekt!)
Konzentration und Wille auf die Ausführungsgeschwindigkeit

und Wille auf die Ausführungsgeschwindigkeit • Schnelligkeitsübungen müssen zuerst technisch sauber
und Wille auf die Ausführungsgeschwindigkeit • Schnelligkeitsübungen müssen zuerst technisch sauber
und Wille auf die Ausführungsgeschwindigkeit • Schnelligkeitsübungen müssen zuerst technisch sauber
und Wille auf die Ausführungsgeschwindigkeit • Schnelligkeitsübungen müssen zuerst technisch sauber
und Wille auf die Ausführungsgeschwindigkeit • Schnelligkeitsübungen müssen zuerst technisch sauber
und Wille auf die Ausführungsgeschwindigkeit • Schnelligkeitsübungen müssen zuerst technisch sauber
und Wille auf die Ausführungsgeschwindigkeit • Schnelligkeitsübungen müssen zuerst technisch sauber

Schnelligkeitsübungen müssen zuerst technisch sauber erlernt werden und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden

und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
und erst anschließend im maximalen Bereich trainiert werden • Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der
• Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der Geschwindigkeitsbarriere = Stagnation auf einer Schnelligkeitsstufe •
Unterschiedliche Übungen zum Vermeiden der Geschwindigkeitsbarriere =
Stagnation auf einer Schnelligkeitsstufe
Sowohl reine Schnelligkeitsübungen als auch sportartspezifische
einer Schnelligkeitsstufe • Sowohl reine Schnelligkeitsübungen als auch sportartspezifische www.DVDFussballtrainer.de
einer Schnelligkeitsstufe • Sowohl reine Schnelligkeitsübungen als auch sportartspezifische www.DVDFussballtrainer.de
Ist Schnelligkeitstraining im Kindesalter sinnvoll? • Günstige Körperproportionen Gute
Ist Schnelligkeitstraining im Kindesalter sinnvoll? • Günstige Körperproportionen Gute
Ist Schnelligkeitstraining im Kindesalter sinnvoll? • Günstige Körperproportionen Gute
Ist Schnelligkeitstraining im Kindesalter sinnvoll? • Günstige Körperproportionen Gute
Ist Schnelligkeitstraining im Kindesalter sinnvoll? • Günstige Körperproportionen Gute
Ist Schnelligkeitstraining im Kindesalter sinnvoll? • Günstige Körperproportionen Gute
Ist Schnelligkeitstraining im Kindesalter sinnvoll? • Günstige Körperproportionen Gute

Ist Schnelligkeitstraining im Kindesalter sinnvoll?

Ist Schnelligkeitstraining im Kindesalter sinnvoll? • Günstige Körperproportionen Gute

Günstige Körperproportionen Gute Reaktionsschnelligkeits-Entwicklung Hoher Frequenzschnelligkeits-Zuwachs Koordinative Lernfähigkeit hoch

Koordinative Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab
Koordinative Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab
Koordinative Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab
Koordinative Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab
Koordinative Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab
Koordinative Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab

Entwicklungsschub der Willenskraft

Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab ca. 6 Jahren ist deshalb nicht nur
Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab ca. 6 Jahren ist deshalb nicht nur
Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab ca. 6 Jahren ist deshalb nicht nur
Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab ca. 6 Jahren ist deshalb nicht nur
Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab ca. 6 Jahren ist deshalb nicht nur
Lernfähigkeit hoch Entwicklungsschub der Willenskraft Schnelligkeitstraining ab ca. 6 Jahren ist deshalb nicht nur

Schnelligkeitstraining ab ca. 6 Jahren ist deshalb nicht nur sinnvoll, son- dern für alle Sportarten, bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!!

bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
bei denen die Schnelligkeit ein leistungsbe- stimmender Faktor ist, absolut empfehlenswert!!! www.DVDFussballtrainer.de
Bereiche der Schnelligkeit 1. Schnelle Reaktion 2. 3. 4. Explosiver Antritt Hohe Frequenz Extrem schnelle
Bereiche der Schnelligkeit 1. Schnelle Reaktion 2. 3. 4. Explosiver Antritt Hohe Frequenz Extrem schnelle
Bereiche der Schnelligkeit 1. Schnelle Reaktion 2. 3. 4. Explosiver Antritt Hohe Frequenz Extrem schnelle
Bereiche der Schnelligkeit 1. Schnelle Reaktion 2. 3. 4. Explosiver Antritt Hohe Frequenz Extrem schnelle

Bereiche der Schnelligkeit

Bereiche der Schnelligkeit 1. Schnelle Reaktion 2. 3. 4. Explosiver Antritt Hohe Frequenz Extrem schnelle Aktionen
1. Schnelle Reaktion 2. 3. 4. Explosiver Antritt Hohe Frequenz Extrem schnelle Aktionen mit Ball
1. Schnelle Reaktion
2.
3.
4.
Explosiver Antritt
Hohe Frequenz
Extrem schnelle Aktionen mit Ball

Wichtig:

-

-
-
Frequenz Extrem schnelle Aktionen mit Ball Wichtig: - - Sinnvoller Energieaufwand, d.h. Körpermitte muss stabil
Frequenz Extrem schnelle Aktionen mit Ball Wichtig: - - Sinnvoller Energieaufwand, d.h. Körpermitte muss stabil
Frequenz Extrem schnelle Aktionen mit Ball Wichtig: - - Sinnvoller Energieaufwand, d.h. Körpermitte muss stabil
Frequenz Extrem schnelle Aktionen mit Ball Wichtig: - - Sinnvoller Energieaufwand, d.h. Körpermitte muss stabil

Sinnvoller Energieaufwand, d.h. Körpermitte muss stabil sein, um die Kraft direkt in die Beine zu übertragen Rumpfstabilität Schulterstabilität Hüftstabilität - Voraussetzung für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln!

für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
für eine saubere Lauftechnik Bild: Schluck Wasser in der Kurve! Oberkörperpendeln! www.DVDFussballtrainer.de
Trainingsmethoden 6-12jährige B asis: Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung
Trainingsmethoden 6-12jährige B asis: Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung
Trainingsmethoden 6-12jährige B asis: Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung
Trainingsmethoden 6-12jährige B asis: Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung
Trainingsmethoden 6-12jährige B asis: Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung
Trainingsmethoden 6-12jährige B asis: Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung
Trainingsmethoden 6-12jährige B asis: Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung

Trainingsmethoden 6-12jährige

Trainingsmethoden 6-12jährige B asis: Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung
Trainingsmethoden 6-12jährige B asis: Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung

Basis: Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge)

Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung zyklischer Bewegungsmuster (z.B.
Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung zyklischer Bewegungsmuster (z.B.
Schulung azyklischer Bewegungsmuster (z.B. Prellsprünge) 2.Stufe: Schulung zyklischer Bewegungsmuster (z.B.

2.Stufe: Schulung zyklischer Bewegungsmuster (z.B. Skippings), der Frequenzschnelligkeit und des Laufsprints

Skippings), der Frequenzschnelligkeit und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und
Skippings), der Frequenzschnelligkeit und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und
Skippings), der Frequenzschnelligkeit und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und
Skippings), der Frequenzschnelligkeit und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und
Skippings), der Frequenzschnelligkeit und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und
Skippings), der Frequenzschnelligkeit und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und
Skippings), der Frequenzschnelligkeit und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und

3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und Aktionsschnelligkeit

und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und Aktionsschnelligkeit www.DVDFussballtrainer.de
und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und Aktionsschnelligkeit www.DVDFussballtrainer.de
und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und Aktionsschnelligkeit www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
und des Laufsprints 3.Stufe: Schulung der Koordination, Reaktions- und Aktionsschnelligkeit www.DVDFussballtrainer.de
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe

Anwendung der Schulungsstufen

Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1
Anwendung der Schulungsstufen • Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1

• Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen:

• Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter
• Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter
• Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter
• Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter
• Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter
• Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter
• Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter
• Bei Training 1x pro Woche bei 12 Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter

erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe 3 und 1

Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
Terminen: erster Monat: Stufe 1 und 2 zweiter Monat: Stufe 2 und 3 dritter Monat: Stufe
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und

Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene

Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und
Trainingsmethoden 13-18jährige und Erwachsene Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und

Im Vordergrund steht das Aktions- und Frequenzschnelligkeitstrai- ning und die Verbesserung der azyklischen (also die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster

die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch
die Basis) und zykli- schen (z.B. Skippings) Bewegungsmuster Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch

Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch komplexes Schnelligkeitstraining stattfinden

Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch komplexes Schnelligkeitstraining stattfinden www.DVDFussballtrainer.de
Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch komplexes Schnelligkeitstraining stattfinden www.DVDFussballtrainer.de
Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch komplexes Schnelligkeitstraining stattfinden www.DVDFussballtrainer.de
Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch komplexes Schnelligkeitstraining stattfinden www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
Aufgrund der hormonellen Umstellung kann jetzt auch komplexes Schnelligkeitstraining stattfinden www.DVDFussballtrainer.de
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen

Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster

Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen
Verbesserung der azyklischen und zyklischen Bewegungsmuster Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen

Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen

Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein,
Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein,
Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein,
Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein,
Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein,
Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein,
Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein,
Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein,
Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein,
Wiederholungszahlen, Intensitäten und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein,

Reaktions- und Aktionsschnelligkeit

und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein, sondern ausschließlich
und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein, sondern ausschließlich
und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein, sondern ausschließlich
und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein, sondern ausschließlich
und Pausen anpassen Reaktions- und Aktionsschnelligkeit nicht mehr allgemein, sondern ausschließlich

nicht mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch

mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere
mehr allgemein, sondern ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere

Frequenzschnelligkeit

ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes
ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes
ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes
ausschließlich sportartspezifisch Frequenzschnelligkeit Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes

Methodik anpassen (größere Anforderungen)

Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen
Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen
Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen
Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen
- -
-
-
Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen Kraftanteile
Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen Kraftanteile
Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen Kraftanteile
Methodik anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen Kraftanteile

Komplexes Training

anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen Kraftanteile trainieren
anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen Kraftanteile trainieren
anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen Kraftanteile trainieren
anpassen (größere Anforderungen) - - Komplexes Training parallel die erforderlichen Kraftanteile trainieren

parallel die erforderlichen Kraftanteile trainieren Verschiedene Formen von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig)

von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
von Bewegungen (z.B. Kombination von Kniehub und Anfersen im schnellen Wechsel beidfüßig) www.DVDFussballtrainer.de
Wie?
Wie?
• Aufwärmen
Aufwärmen

• Kurzes Andehnen (kann auch schon ins Aufwärmprogramm integriert sein) Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen

Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
Schnelligkeitsübungen Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle
•
Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle das
Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle das
Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle das
Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle das
Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle das
Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle das
Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle das
Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle das
Abwärmen und ausgiebiges Dehnen • • - Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle das

- Bei einem normalen Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen

Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de
Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de
Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de
Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de
Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de
Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de
Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de
Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de
Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de
Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
Training würde an dieser Stelle das weitere Trainingsprogramm folgen und danach das Abwärmen www.DVDFussballtrainer.de
Wie?
Wie?
• • Pro Station max.7 Spieler Maximale Intensität
Pro Station max.7 Spieler
Maximale Intensität

• 2-3 Serien einer Übung mit 6-8 Wiederholungen

• 2-3 Serien einer Übung mit 6-8 Wiederholungen Pausen einhalten Zwischen den Übungen zurückgehen, also
• 2-3 Serien einer Übung mit 6-8 Wiederholungen Pausen einhalten Zwischen den Übungen zurückgehen, also
• 2-3 Serien einer Übung mit 6-8 Wiederholungen Pausen einhalten Zwischen den Übungen zurückgehen, also
• 2-3 Serien einer Übung mit 6-8 Wiederholungen Pausen einhalten Zwischen den Übungen zurückgehen, also
• 2-3 Serien einer Übung mit 6-8 Wiederholungen Pausen einhalten Zwischen den Übungen zurückgehen, also
• 2-3 Serien einer Übung mit 6-8 Wiederholungen Pausen einhalten Zwischen den Übungen zurückgehen, also
• 2-3 Serien einer Übung mit 6-8 Wiederholungen Pausen einhalten Zwischen den Übungen zurückgehen, also
• 2-3 Serien einer Übung mit 6-8 Wiederholungen Pausen einhalten Zwischen den Übungen zurückgehen, also
• 2-3 Serien einer Übung mit 6-8 Wiederholungen Pausen einhalten Zwischen den Übungen zurückgehen, also

Pausen einhalten

Zwischen den Übungen zurückgehen, also ergibt sich die Pause von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren

von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
von selbst (praxisorientiert!) Zwischen den Serien 3-5 Minuten Pause Serien leicht variieren www.DVDFussballtrainer.de
Bitte - wenn möglich - spielnah mit Ball trainieren (Ballan- und mitnahme, Torschuss, Flugball…)
Bitte - wenn möglich - spielnah mit Ball trainieren
(Ballan- und mitnahme, Torschuss, Flugball…)

- Motivationtrainieren (Ballan- und mitnahme, Torschuss, Flugball…) - Aber: Aufpassen vor hohem Muskeltonus bei vielen

- Aber: Aufpassen vor hohem Muskeltonus bei vielen Torschüssen

Flugball…) - Motivation - Aber: Aufpassen vor hohem Muskeltonus bei vielen Torschüssen www.DVDFussballtrainer.de
Flugball…) - Motivation - Aber: Aufpassen vor hohem Muskeltonus bei vielen Torschüssen www.DVDFussballtrainer.de
Flugball…) - Motivation - Aber: Aufpassen vor hohem Muskeltonus bei vielen Torschüssen www.DVDFussballtrainer.de
Flugball…) - Motivation - Aber: Aufpassen vor hohem Muskeltonus bei vielen Torschüssen www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
Flugball…) - Motivation - Aber: Aufpassen vor hohem Muskeltonus bei vielen Torschüssen www.DVDFussballtrainer.de
Fragen? Schnelligkeit und Ernährung - Können Sie da Hinweise geben? Gibt es Mittel, die den
Fragen? Schnelligkeit und Ernährung - Können Sie da Hinweise geben? Gibt es Mittel, die den
Fragen? Schnelligkeit und Ernährung - Können Sie da Hinweise geben? Gibt es Mittel, die den

Fragen?

Schnelligkeit und Ernährung - Können Sie da Hinweise geben? Gibt es Mittel, die den Muskel- tonus oder die Reflexzone verändern?

Sie da Hinweise geben? Gibt es Mittel, die den Muskel- tonus oder die Reflexzone verändern? www.DVDFussballtrainer.de
Sie da Hinweise geben? Gibt es Mittel, die den Muskel- tonus oder die Reflexzone verändern? www.DVDFussballtrainer.de
Sie da Hinweise geben? Gibt es Mittel, die den Muskel- tonus oder die Reflexzone verändern? www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
Sie da Hinweise geben? Gibt es Mittel, die den Muskel- tonus oder die Reflexzone verändern? www.DVDFussballtrainer.de
Fragen? Warum holen Schlüsselvereine wie der FC Bayern München keine Schnelligkeitsexperten wie Sie?
Fragen? Warum holen Schlüsselvereine wie der FC Bayern München keine Schnelligkeitsexperten wie Sie?
Fragen? Warum holen Schlüsselvereine wie der FC Bayern München keine Schnelligkeitsexperten wie Sie?

Fragen?

Warum holen Schlüsselvereine wie der FC Bayern München keine Schnelligkeitsexperten wie Sie?

Warum holen Schlüsselvereine wie der FC Bayern München keine Schnelligkeitsexperten wie Sie? www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
Warum holen Schlüsselvereine wie der FC Bayern München keine Schnelligkeitsexperten wie Sie? www.DVDFussballtrainer.de
Fragen? Wird bei Ihren DVDs nach Alter unterschieden? www.DVDFussballtrainer.de
Fragen? Wird bei Ihren DVDs nach Alter unterschieden? www.DVDFussballtrainer.de
Fragen? Wird bei Ihren DVDs nach Alter unterschieden? www.DVDFussballtrainer.de

Fragen?

Wird bei Ihren DVDs nach Alter unterschieden?

Fragen? Wird bei Ihren DVDs nach Alter unterschieden? www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de

www.DVDFussballtrainer.de
Fragen? Wird bei Ihren DVDs nach Alter unterschieden? www.DVDFussballtrainer.de