Sie sind auf Seite 1von 13

Prüfungsprogramm 2.Kyu (blau)

1. Bewegungsformen (S ab aki )

Freie Bewegungsformen – Ausweichen/passive Abwehr/aktive Abwehr freier Atemitechniken

im Stand

am Boden

2. Falltechniken (Ukemi)

Falltechniken unter Einwirkung des Partners

Rolle vorwärts

Rolle rückwärts

Sturz vorwärts

Sturz rückwärts

Sturz seitwärts

3. Bodentechniken (Ne- waza)

Haltetechniken in Verbindung mit Hebel- oder Würgetechniken

Haltetechnik in seitlicher Position

Haltetechnik in Reitposition

Haltetechnik in Kreuzposition

Haltetechnik bei gegnerischer Bauchlage

Haltetechnik in Guard-Position

4. Komplexaufgabe

Demonstration von frei gewählten Atemitechniken an einem sich bewegenden, sonst aber passiven Partner

5. Abwehrfolge im Dreier-Kontakt

6. Ju-Jutsu-Techniken in Kombination

2 Abwehrtechniken mit dem Fuß oder dem Unterschenkel (Ashi-waza / Ashibo-kake-uke)

1 Handaußenkantenschlag (Shuto-uchi)

1 Fußstoß abwärts (Kakato-geri)

1 Fußstoß seitwärts (Yoko-geri)

2 Nervendrucktechniken (Kyushojutsu)

2 Würgetechniken mit Verwendung der Kleidung (Jime-waza)

2 Handgelenkhebel (Tekubi-waza)

4 Armstreckhebel (Ud e- gatame)

2 Armstreckhebel im Stand

2 Armstreckhebel bei gegnerischen Bodenlage

1 Ausheber (Ushiro-goshi, Aiki-otoshi, Kata-guruma)

1 Hüftfegen (Harai-goshi) oder Schenkelwurf (Uchi-mata)

7. Stockabwehr in Verbindung mit Störtechniken

Abwehr gegen Angriffe Nr.1 – Nr.8

8. Messerabwehr mit Kontrolle des waffenführenden Armes

Abwehr gegen Angriffe Nr.1 – Nr.5

9. Abwehr von Angriffen mit beweglichen Gegenständen

1x mit Kontakt

1x ohne Kontakt

10.Weiterführungstechniken

2x Weiterführung einer frei gewählten Wurftechnik nach Gegenreaktion des Angreifers

11. Gegentechniken (Gaeshi-waza)

2x Gegentechnik des Prüflings gegen einen von ihm frei gewählten Wurf des Angreifer

12.Freie Selbstverteidigung

Freie Selbstverteidigung gegen 5 Atemiangriffe (Duo-Serie 3)

Angriff 1: Gerader Fauststoß zum Kopf

Angriff 2: Diagonaler Fauststoß zur Körpermitte

Angriff 3: Handaußenkantenschlag zum Hals

Angriff 4: Fußtritt vorwärts zur Körpermitte

Angriff 5: Halbkreisfußtritt vorwärts zur Körpermitte

13.Freie Selbstverteidigung mit dem Stockabwehr

5x Abwehr frei gewählter Kontaktangriffe

14.Freie Anwendungsformen

im Bereich der Wurf- und Bodentechniken

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

Ju-Jutsu-Techniken in Kombination

2 Abwehrtechniken mit dem Fuß oder dem Unterschenkel (Ashi-waza / Ashibo-kake-uke)

Angriff:

Verteidigung:

Angriff:

Verteidigung:

1 Handaußenkantenschlag (Shuto-uchi)

Angriff:

Verteidigung:

1 Fußstoß abwärts (Kakato-geri)

Angriff:

Verteidigung:

1

Fußstoß seitwärts (Yoko-geri)

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

Angriff:

Verteidigung:

2 Nervendrucktechniken (Kyushojutsu)

Angriff:

Verteidigung:

Angriff:

Verteidigung:

2 Würgetechniken mit Verwendung der Kleidung (Jime-waza)

Angriff:

Verteidigung:

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

(Ju-Jutsu-Techniken in Kombination-Würgetechniken mit Verwendung der Kleidung , Forsetzung)

Angriff:

Verteidigung:

2 Handgelenkhebel (Tekubi-waza)

Angriff:

Verteidigung:

Angriff:

Verteidigung:

4 Armstreckhebel (Ude- gat ame )

2 Armstreckhebel im Stand

Angriff:

Verteidigung:

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

(Ju-Jutsu-Techniken in Kombination – Armstreckhebel im Stand, Forsetzung)

Angriff:

Verteidigung:

2 Armstreckhebel bei gegnerischer Bodenlage

Angriff:

Verteidigung:

Angriff:

Verteidigung:

1 Ausheber (Ushiro-goshi, Aiki-otoshi, Kata-guruma)

Angriff:

Verteidigung:

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

1 Hüftfegen (Harai-goshi) oder Schenkelwurf (Uchi-mata)

Angriff:

Verteidigung:

Stockabwehr in Verbindung mit Störtechniken

Nr.1: Stockschlag von oben außen

Verteidigung:

Verteidigung:

Nr. 2: Stochschlag von oben innen

Verteidigung:

Verteidigung:

Nr. 3: Stockschlag von außen

Verteidigung:

Verteidigung:

Nr. 4: Stockschlag von innen

Verteidigung:

von oben innen Verteidigung: Nr. 3: Stockschlag von außen Verteidigung: Nr. 4: Stockschlag von innen Verteidigung:
von oben innen Verteidigung: Nr. 3: Stockschlag von außen Verteidigung: Nr. 4: Stockschlag von innen Verteidigung:
von oben innen Verteidigung: Nr. 3: Stockschlag von außen Verteidigung: Nr. 4: Stockschlag von innen Verteidigung:
von oben innen Verteidigung: Nr. 3: Stockschlag von außen Verteidigung: Nr. 4: Stockschlag von innen Verteidigung:
von oben innen Verteidigung: Nr. 3: Stockschlag von außen Verteidigung: Nr. 4: Stockschlag von innen Verteidigung:

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

(Stockabwehr in Verbindung mit Störtechniken, Forsetzung)

Nr. 5: Stockstich zur Körpermitte

Verteidigung:

Nr. 6: Stockschlag von oben

Verteidigung:

Verteidigung:

Nr. 7: Stockschlag zu den Beinen von außen

Verteidigung:

Verteidigung:

Nr. 8: Stockschlag zu den Beinen von innen

Verteidigung:

Verteidigung:

Verteidigung:
Verteidigung:
Verteidigung:
Verteidigung:

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

Messerabwehr mit Kontrolle des waffenführenden Arms

Nr.1: Messerschnitt/-stich oben außen

Verteidigung:

Verteidigung:

Nr. 2: Messerschnitt/-stich von oben innen

Verteidigung:

Nr. 3: Messerschnitt/-stich von außen

Verteidigung:

Verteidigung:

Nr. 4: Messerschnitt/-stich von innen

Verteidigung:

Verteidigung:

Nr. 5: Messerstich zur Körpermitte

Verteidigung:

Verteidigung:

Verteidigung:
Verteidigung:
Verteidigung:
Verteidigung:

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

Abwehr von Angriffen mit beweglichen Gegenständen

mit Kontakt

Angriff:

Verteidigung:

Angriff:

Verteidigung:

ohne Kontakt

Weiterführungstechniken

2x Weiterführung eines frei gewählten Wurfes nach Gegenreaktion des Angreifers

Angriff:

Verteidigung:

Angriff:

Verteidigung:

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

Gegentechniken (Gaeshi-waza)

2x Gegentechnik des Prüflings gegen einen von ihm frei gewählten Wurf des Angreifers

Angriff:

Verteidigung:

Angriff:

Verteidigung:

Freie Selbstverteidigung

Freie Selbstverteidigung gegen 5 Atemiangriffe (Duo-Serie 3) Angriff 1: Gerader Fauststoß zum Kopf

Verteidigung:

Verteidigung:

Angriff 2: Diagonaler Fauststoß zur Körpermitte

Verteidigung:

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

(Freie Selbstverteidigung gegen 5 Atemiangriffe (Duo-Serie 3), Forsetzung)

Angriff 3: Handaußenkantenschlag zum Hals

Verteidigung:

Verteidigung:

Angriff 4: Fußtritt vorwärts zur Körpermitte

Verteidigung:

Verteidigung:

Angriff 5: Halbkreisfußtritt vorwärts zur Körpermitte

Verteidigung:

Verteidigung:

Verteidigung: Verteidigung:

Freie Selbstverteidigung mit dem Stock

5x Abwehr frei gewählter Kontaktangriffe

Angriff:

Verteidigung:

Kombination

Kombination

Kombination

Kombination

(Freie Selbstverteidigung mit Stock, Forsetzung)

Angriff:

Verteidigung:

Angriff:

Verteidigung:

Angriff:

Verteidigung:

Angriff:

Verteidigung: