Sie sind auf Seite 1von 325

URKUNDEN

DES

ALTEN REICHS

ERSTER BAND

BEARBEITET

VON

KURT

SETHE

LEIPZIG

J. C. HINRICHS'SCHE BUCHHANDLUNG

I933

URKUNDEN DES ÄGYPTISCHEN ALTERTUMS

HERAUSGEGEBEN VON GEORG STEINDORFF

ERSTE ABTEILUNG BAND I

Inhalt des 1. Bandes der 1. Abteilung.

Urkunden des Alten Reichs.

Heft I.

I. Inschriften aus dem Grabe des iM,&z (Ber-

lin)

Seite I

2. Inschriften des Prinzen Nfr-nz3'. t in s.

Grabe bei Medum

7

3. Siegesdenkmal des Königs Snfr. W im

Wadi

7

4. Siegesdenkmal des Königs Cheops eben- daselbst

5. Widmungsinschrift im Grabe des _Tntj zu Gize

6. Widmungsinschrift im Grabe des Ober-

g

7. Desgl. des I&.auf einer Scheintüre aus dem Grabe seines

9

8. Inschrift aus dem Grabe des ~3'-m-ik.t-f neben der Öffnung des Serdab (Kairo) 10

g. Zwei Steinbruchinschriften aus dem

I. Jahre eines Königs der 4. Dynastie 10

8

8

baumeisterschufu-hotp

10. Stiftungsurkunde für den Totendienst aus einem Grabe bei der Pyramide des Königs

Chephren (Kairo)

I I

i I. Widmungsinschrift des T_tjaus dem Grabe

seiner Eltern bei Gize

15

12. Maler und Baumeister im Grabe des Prin- zen Nb-m-3&.t, eines Sohnes des Che-

16

13. Letztwillige Verfügung des Prinzen N- K3. W-Y', eines Sohnes des Chephren, über

phren

seinen Besitz an Landgütern

16

14. Inschrift im Grabe des Dbb-n-j betreffend die Anlage des ~rabes-unterKönig My-

kerinos

I 8

I 5. Wt3, Obersalber und Vorsteher der Leder- arbeiter am Hofe des Mykerinos.

.

22

16. Inschriften aus dem Grabe des Haus-

23

17. Inschriften im Grabe des N-k-'n& bei

ältesten Mnj

 

Tehne

24

I 8.

Siegesdenkmal des Königs

Sahu-re'

im

Wadi Maghara.

32

19. Widmungsinschriften aus dem Grabe des

T$-m-'n&, Priesters der Könige Userkef

33

20. Widmungsinschrift aus dem Grabe des

und Sahu-re' (Kairo)

 

K3 -m-?P&.W

 

33

21. Desgl.

aus

dem

Grabe

der

&W. t-Sn

 

(Kairo)

34

22.

Inschrift im Grabe des gnw

34

23. Stiftungsurkunde der Totenpriesterin Ppj

(Berlin)

35

24. Stiftungsurkunde für den Totenkult Grabe des Richters Sn-nw-'n&

25. Inschrift aus dem Grabe des Pvj-Sn9 über

im

36

.

.

den Leuten, die die Totenopfergaben brin-

37

26. Inschriften aus dem Grabe des N-'n&-

S&m.t an der ihm von König Sahu-recge-

schenkten Scheintüre (Kairo)

38

27. Inschriften vom Eingang des Grabes des

gen (Berlin)

Pt.-w3.f (Kairo. Aberdeen)

40

28. Itj, Gesangsvorsteher am Hofe des Nfr-

45

29. Inschriften am Grabe des WY-&W-W,Prie-

h-K3 -Y'

sters des Mykerinos, aus der Zeit des Nfr-

h-K3-Y'

46

dem Grabe des Veziers

48

30. Inschriften

aus

Ph-n-ze/j-,439

Iv

Urkunden des ägyptischen Altertums

31. Inschriften aus dem Grabe des W-4~-

Seite 49

32. Inschriften aus dem Grabe des S'ii-ptb, Hohenpriesters von Memphis, geboren

3b.t (Leiden)

unter Mykerinos, gestorben frühestens un-

ter N-wir-Y' (London)

50

33. Siegesdenkmal des Königs I?-wir-Y' im

53

34. Inschrift des Königs M?z-k3.W-br eben- daselbst zur Erinnerung an eine Expe-

54

35. Ähnliche Inschrift aus der Zeit des&'-K3-Y' ebendaselbst

55

55

37. Siegesdenkmäler desselben Königs eben-

56

38. Jubiläumsinschrift desselben Königs auf

Wadi Maghara

dition nach den Minen

36. Desgleichen (mit Datum)

daselbst

H.eft 2.

I

2

3

(5 I). Inschrift aus dem Grabe des N&-ib

Seite 75

(52). Inschrift des Hnb. W, Fürsten des I 2. oberägyptischen Gaues, in seinem Grabe

bei

76

(53). Inschrift des Gaufürsten Nb-i6-j

(Kairo)

Der

el

80

4 (54). Hm. d-Y' gen. gm-j

80

(5 5). Inschriften aus dem Grabe des .$3b.w genannt Ibbj, Hohenpriesters von Memphis unter WnjS und Ttj (Sakkara, Kairo) 81

(56). Inschriften des 33b.w gen. TQy,

84

7. Bruchstück einer Grabinschrift aus der

86

6

5

ebenda

Aus

der

Titulatur

der

Prinzessin

Nachfolgers des Vorigen (Kairo)

Zeit des Ttj (Kairo)

e. Gefäß (Louvre)

57

39. Inschrift im Grabe des Gaufürsten Sim-nfr aus der Zeit desselben Königs Issj (vgl.

57

40, Inschrift auf dem Grabstein des Szfy. w- nfr, Gesangsvorstehers am Hofe des Issj

58

41. Widrnungsinschrift auf einem kleinen Obe-

lisken des Veziers Ptah-hotp der Rote, für

58

42. Inschriften vom Eingang des Grabes des

Nr.

(Kairo)

sein Grab gestiftet von einer Phyle.

.

.$n&~-i6 gen. Intj, Oberbaumeisters und

Veziers unter König Issj,bei Gize

43. Sein Sohn ~n&-ib gen. Mhj in dem von

59

ihn1 erbauten Grabe des Vaters

67

44. Aus der Titulatur desselben Mannes in

68

45. Aus der Titulatur des T$-nz-'B&, Priesters

68

46. Denkmal des Königs WnjS auf Elephan-

69

47. Inschrift im Grabe des Gaufürsten Intj

69

seinem eigenen Grabe

des Königs Wnji

tine

bei Deschasche

8

(58). Inschriften aus dem Grabe des MYY.

W-K3, gen. Mrj, Veziers unter

87

9

(59).

Inschriften des Gaufürsten Ittj gen.

Sd.w in seinem Grabe bei Deschasche 89

10 (60). Inschriften des Königs P'&' I. im

91

Wadi Maghara

(61). Inschrift aus demselben Jahre im

Wadi Hammamat zur Erinnerung an eine Expedition des MYj-ptb-'nb-My~y-y'nach

93

12 (62). Inschrift desselben Mannes eben-

94

13 (63). Inschrift zur Erinnerung an eine Ex- pedition des Admirals Ihjebendaselbst 94

14 (64).

von Hat-nub zur Erinnerung an eine Ex-

95

I 5 (65). Inschriften, das Jubiläum dieses Kö-

96

16 (66). Inschrift auf einem Stück Zeug

97

17 (67). Lebensgeschichte des Wnj aus s.

98

I I

den Steinbrüchen

daselbst

Inschrift bei den Alabasterbrüchen

pedition dorthin unter König P'

nigs betreffend

(Kairo)

Grabe bei Abydos (Kairo)

48. Inschriften auf der Scheintüre des Sfl-w3

18 (68). Felsinschrift südlich vom I. Katarakt

aus s. Grabe (Berlin)

71

gegenüber der Insel Hesse zur Erinnerung

49. Desgl. der Frau On-wn

72

an einen Besuch des Königs Merjen-re'

50. Widmungsinschrift auf der Statue des

und die Huldigung der nubischen Häupt-

Erste Abteilung Band I

V

19 (69). Ähnliche Inschrift an der alten Straße

von Assuan nach Philae

Seite

I I I

20 (70). Inschrift auf dem Grabstein des

N-j-Pjpj (Kairo)

I I 2

21 (71).

Inschrift

aus der Zeit des Königs

Nefer-ke-re' im Wadi Maghara

I I 2

22 (72).

Inschriften, das Jubiläum des Kö-

1I4

des 1d.w ge-

nannt Snn .jfür seine Frau in seinem Grabe

bei Kasr es

115

nigs Nefer-ke-re'

betreffend

23 (73).

Schenkungsurkunde

24 (74). Inschriften aus dem Grabe des D'-W, des Schwagers des Königs P' I., bei

39 (89). Inschrift aus dem Grabe eines Gau-

Seite 151

40 (90). Inschrift auf dem Grabstein des Gau-

schreibers (Kairo)

beamten H3Sj (Kairo)

151

41 (91). Inschrift auf einem Stein eigentüm- licher Form (Champagnerpfropfen) mit dem Bilde einer Türe, gefunden beim Grabe des E.j bei der Cheopspyramide

(Kairo)

152

Heft 3. I (92). Inschriften der Statue des Königs Djoser aus dem Tempel seiner Stufen-

 

Abydos (Kairo)

117

pyramide bei Sakkara

I53

25

(75). Widmungsinschrift auf dem Grab-

2 (93). Rede der Götterneunheit von Helio-

stein der 1~j.t(Kairo)

119

polis von einem Baudenkmal desselben

26

(76).

Inschriften des gw-f-.Y

an seinem

Königs zu Heliopolis

I53

Grabe gegenüber von

Elephantine

I 20

27 (77).

Inschriften des P'nlt

ib-j an seinem Grabe

gen. m3-

I 3I

28 (78). Inschrift des ~36-n-jan seinem Grabe

ebendaselbst

'35

29 (79).

den Diener Chnem-hotp im Grabe des Ad- mirals l/ze/j gegenüber von Elephantine 140

30 (80). Der Admiral W,dem derselbeMann

141

31 (81). Der Kapitän HnG auf seinem Grab-

141

32 (82).

Inschriften des I&, Fürsten des 8.

Inschrift über einem Gaben bringen-

diente (ebenda)

stein (Karlsruhe)

und 12. oberägypt. Gaues unter König

Nefer-ke-re', in seinem Grabe bei Der el

142

33 (83). Inschrift des D'. W, Fürsten der- selben Gaue in dem Grabe, das er für sich

und seinen gleichnamigen Vater bei Der el

145

34 (84). Inschrift aus der Zeit des Königs

148

35 (85). Inschrift des D3tjj, gen. K3-nfr

148

36 (86). Inschrift des Sm3-j ebendaselbst 149

37 (87).

Gebraui

Gebraui angelegt hat

Itjjim Wadi

ebendaselbst

Inschrift aus einem Grabe bei Aby-

dos (Kairo 1650)

150

38 (88). Inschrift auf dem Grabstein des Ihj~

(Kairo)

'50

3 (94). Bruchstücke einer Grabwand aus der

I54

4 (95). Widmungsinschrift im Grabe der

Zeit des Cheops

Prinzessin Bbt. t bei Gize

I 55

5 (96).

Inschriften des Grabes der Königin

yj-mrr-n6.tj, Mutter des Chephren

(Kairo)

I55

Inschrift auf dem Deckel des Sarges

II., Gemahlin des

6 (97).

der Königin Mrj-S-'nb

Chephren (Boston)

156

7 (98). Inschriften am Eingang des Grabes der Königin Mrj-S-'nb III., Nichte der

156

8 (99). Denkstein über den Kauf eines Hau- ses, das in der Nähe des Taltempels der

Vorigen, bei Gize

Chephrenpyramide gelegen haben muß

I57

g (100). Reden der Gaue an König Mykeri- nos auf den Statuengruppen aus dem Pyra-

I59

10 (101). Dekret des Königs SpSi-k3-f für die

(Kairo)

midentempel des Königs

-

Pyramide des Mykerinos

160

I I (102). Inschriften in einem 2. Grabe des

N-K-'nb

(103). Die Totenopferstiftungen des Tntj aufgezeichnet auf einem Türarchitrav sei-

161

bei

Tehne

I 2

nes Grabes bei Gize (Kairo)

163

Inschrift auf dem Opferstein des

165

I3 (104).

N-'nb-'ntj( ?)

V1

Urkuiiden dcs ägyptischei~Altertums

14 (105).

Inschriften auf dem Opferstein des

Nfy

(Berlin)

Seite 165

gen. Mmj in seinem Grabe bei der

Pyramide

Ttj-

Seite 194

I 5 (106). Prinz Sbm-k3-Y', ein Sohn des

34 (125). Inschriften des Re-hr-q-j gen.

IG,

Chephren, und die Herrscher, denen er

eines Untergebenen dieses

197

diente

166

35 (126). Reste einer Grabinschrift mit An-

16 (107) Ähnliche Angabe im Grabe des

Np-pw-niw-t

166

17 (108) Inschriften aus dem Pyramiden-

tempel des Königs Sahu-r'e

167

rufungen der Grabbesucher

198

36 (127). Inschrift des Nfr-SSm-Y' gen. Ss"j in seinem Grabe bei der Ttj-Pyramide 198

37 (128). Paralleltexte zu S. 189/1go eben-

18 (109). Schutzbrief des Königs Nf?i--ir

daselbst

I99

123-Y' für die Priester von Abydos auf

38 Inschrift

(129).

des Nfy-Ss'm-$.

gen.

I 70

19 (I 10). Inschriften im Eingang des be- rühmten Grabes des _Tjj bei Sakkara 173

20 (I I I). Inschriften des Scheunenvorstehers

einem Denkstein (Kairo?)

K3-m-Sn .w

175

Wd3-@- Tj, Schwiegersohnes des Königs-

Ttj

39 (130).

.200

Inschriften im Grabe des Oberbau-

meisters 'nb-mC-.Y

Pyramide

gen. Ssj bei der Ttj-

20 I

2 I (I 12). Wünsche für die Totenopfer in an-

deren Gräbern

22 (113).

176

40 (131). Inschrift über dem Eingang zum

. Grabe des 1d.w bei der Cheopspyramide

203

41 (132). Aufforderung an das Bestattungs- personal, den Sarg ordentlich zu ver- schließen, aufgezeichnet auf dem Sarg- deckel in Gräbern der Zeit des TQ' 204

42 (133). Inschriften auf der Holztüre aus dem Familiengrabe des K3-m-hs. t (Kai-

206

Y) 43 (130 ='lafi

Inschrift am Grabe des ~i~n-nfr,

(bustrophedon)

in der er über Krankheit und Genesung

178

berichtete (vgl. Nr. 39)

Hierzu Berichtigung unten

23 (I 14). Widmungsinschrift des Königs

hd

aus

dem

wir-Y' (Berlin)

Pyramidentempel

des

N-

I79

24 (I I 5). Brief des Königs lssj an den Vezier

Grabe 179

25 (I 16). Inschriften des Prinzen K3 -m-inn. t, eines Sohnes des Issj, in seinem Grabe 180

26 (I I 7). Rede

186

27

n-jp. aus der Zeit des lssj bei Gize 187

28 (119).

syii-Y', aufgezeichnet in dessen

des K3 -br-Pth in seiner Sarg-

kammer bei Gize

(118).

des ~ö~i~über die

freiung des Landbesitzes des Tempels von ~b~d~~von staatlichen ~b~(L~~-

den)

207

(135). Felsinschrifte~~bei TomAs in Unter-

nubien

aus

der

~~i~~~~~~~ an ~~~~

ersten

zeit

des ~ö

p~

1.

zur Erkundung der Südländer

Denkstein aus Daschur (Berlin)

Aus den Grabinschriften des e@-

Ptah-hotp,

Vorsteher

der

188

44

Pyra-

midenstadt unter Is.rj, als Diener der Wahr-

heit

29 (120). Desselben Wünsche für die Zeit

208

45 (1~6) schutzdekret für die Pyramiden des Königs Snfr .W aus der Zeit Phios' I.,

209

nach seinem Ableben

189

30 (121).

Ähnliche Inschriften im Grabe des

T$-m-'nl, Priesters an der Pyramide des

WnjS

190

3I (122). Inschriften aus dem Grabe des ltw-.?

191

32 (123). Titel des Sfin-nfr in seinem Grabe

193

33 (I24). Inschriften des Veziers K3-gm-n-j

(New York U. Wien)

bei der WnjS-Pyramide

46 (137). Schutzdekret desselben Königs P' I. für die Totenkapelle seiner Mutter Ijw. t

214

Biographische Inschrift des Ober-

baumeisters &f~.j-pt~-'n~-M~jj-~'gen. Nb6. w von seinem Grabe bei der Cheops-

47 (138).

in Koptos (Kairo).

~~ramide(Kairo)

215

48 (139). Andere biographische Inschrift des-

selben Mannes ebendaher

2 19

Erste Abteilung Band I

VII

49 (140).

Biographische Inschriften des Ve-

ziers und Hohenpriesters des Hathor von

Kusai Pjjbj-'n,j der Mittlere, gen. Nfr-k3

Seite 221

in seinem Grabe bei

Chenoboskion, in seinem Grabe bei Kasr

Seite 257

I 7 (I57). Inschriften von Untergebenen eines

im Wadi Hamma-

258

18 (158). Inschriften aus dem Grabe des

iVn6j gen. Nnj-Py$j bei der Pyramide des

260

19 (I 59). Bruchstücke von Grabinschriften, die ähnliche Bedrohungen der Grabschän-

261

20 (160). Grabstein des Sn37 aus Abydos 263

21 (161). Inschriften in den Gräbern der

es Sajkd und sonstwo

Gaufürsten Dwtj-/.r

Heft 4.

I (141). Inschriften der Statue des Mmj aus seinem Grabe bei Gize (Leipzig) 225

2 (142). Inschriften einer kleinen Scheintür aus dem Grabe des Nfr bei Gize (Hildes-

Nfr-153-Y'

heim)

225

dung enthielten

3 (143). Inschrift der Scheintür des R&-n-S

226

4 (144). Desgl. auf der eines unbekannten

226

5 (145). Kleinere Widmungsinschriften von

227

6 (146). Pfeiler aus dem Grabe des H@-&-

23 I

(Boston)

263

22 (162). Inschriften im Grabe des Gau-

266

23 (163). Inschriften des Gaufürsten Mn-'nh- P'pj gen. Mnj in seinem Grabe bei Den-

268

24 (164). Desgl. seines Nachfolgers Id.w I.

270

25 (165). Reste einer biographischen In-

Gaufürsten von Achmim

Mannes (London)

fürsten Mrjj--Y bei Hagarse

dera

ebenda

verschiedenen Denkmälern. A-Q

n-$.

7 (147).

aus

(Kairo)

Grabe bei Gize

8 (148).

selben ebendaselbst

g (149).

Biographische Inschrift des R'-wr

der Zeit des ~fr--z'r-k3-r'in seinem

232

Reste einer zweiten Inschrift des-

233

des Mrj-Szu-'nb, eines

Inschriften

schrift des Gaufürsten Id. W U.ebenda 27 I

26 (166). Widmungsinschriften des Königs Nfr-k3-Y' in den Grabtempelii seiner Ge-

mahlinnen

27 I

27 (167). Inschriften an den Eingängen zu

den Wohnungen der am Grabtempel der

272

28 (168). Bruchstücke mehrerer Schutzdekre- te für die Pyramide des Mykerinos aus

274

29 (169). Schutzdekret des Königs Nfr-63-Y'

Königin W&-t-n-j'

der Zeit des Mv.-n-re

277

30 (170) Erlaß desselben Königs über die

seinen und seiner Angehörigen Statuen im Osiristempel von Abydos darzubringenden

Opfer

278

Schutzdekret des Königs Nfr-h3-Y'

3 I (I71). für

für dieselbe Pyramide

den

Tempel

des

Min

von

Koptos

 

280

(Kairo)

32 (172). Zweites Dekret gleichen Inhalts

284

33 (I 73). Ein drittes Schutzdekret desselben Königs aus dem Tempel von Koptos, be- treffend eine Gründung „das Haus Min

aus späteren Jahren

Dieners des Re-zur, in seinem Grabe,

das

neben dem seines Herrn liegt

234

gezeichnet waren (Palermo. Kairo)

A.

Snfi.2~235. --

B. Cheops 238. -

C. 238. -

239.

D. od-f-Y'238. - E. 239. - F. @iS-kj;f

-

G. W.~-hj-f

240.

-

I. Nf~-i~-kj-~~246

H.

s~&.w-Y~ 242

---

beider Ttj-Pyramide

Bruchstück

einer

Inschrift aus der Zeit des

MV'-n-Y' (Kairo)

10 (I50). Aus den Annalen des Alten Reiches, wie sie unter König Nf~--z'r-k3-r'auf-

235

I I (I5I). Aus einem Grabe der 6. Dynastie

249

biographischen I. und des

250

I 2 (I52).

I 3

Edfu (Kairo) . 25 I

I4 (154). Inschriften des Bbj gen. M'rw in

(I53). Inschriften des 43r gen. M~j-~'-nfr

aus seinem Grabe bei

seiner Grabkammer (Brüssel)

255

(I 55). Inschrift des Königs

Mrj-n-Y' in

den Alabasterbrüchen von Hat-nub

256

I 5

16 4156). Inschriften des T3 wo', Fürsten zu

V111

Urkunden des ägyptischen Altertums I r

Iäßt den Nfr-k3-Y'fest bestehen"

in Kairo)

(z. T.

Seite 288

.

.

.

.

.

.

.

.

.

34 (174). Dekret eines Nachfolgers des Nfr- 123-Y' betreffend der diesem Könige im Tempel von Koptos darzubringenden Op- fer und des genannten Hauses (Kairo) 293

35 (I 75). Erlaß des Königs Nfr-k3-W-hanr die Ackerschreiber von 5 Gauen betreffend einer Gründung des Königs im Gaue von

295

36 (176). Eine Reihe von Erlassen desselben Königs aus dem Anfang seiner Regierung betreffend Beförderungen und Regelungen für den Kult des Min von Koptos, auf einer

Koptos (Kairo)

.

.

-

Mauer des Tempels nebeneinander auf-

Seite 297

37 (I 77). Schutzdekret

dieses Königs für die Denkmäler seines Veziers I@ auf einem Denkstein im Tem-

304

38 (I 78). Schutzdekret eines der Nachfolger des Königs Nfi-k3-Y(Phiops' 11.) für den Totenkult zweier Ahnfrauen, auf einem Denkstein bei der Pyramide der Königin

307

39 (179).

über einen Kampf mit Nubiern berichtet

308

Bruchstück einer Inschrift, in der

gezeichnet. A-H

eines Nachfolgers

pel von Koptos (Kairo)

Neit, Gemahlin des Nfr-k3-Y'

wurde (Brüssel)

.

.

.

.

.

.

Berichtigungen.

C. 98, I4 ist das erste Wort im Druck unvollständig gekommen. C. 178, 14. Eine neuerliche Nachprüfung durch Junker ergab für 2. 2 folgende Lesung:

n. Danach ist auch die Übersetzung zu

berichtigen: [,,da] ward ich gesund auf der Stelle. Als ich (wieder) eintrat in den Palast, (geschah das und clas]".

UR

NDEN

DES

ALT

N REICHS

BEARI3EITET

VOS

KURT SETHE

LEIPZIG

J. C. HINRICHS'SCHE BUCHHANDLUNG I 903

URKUNDEN

DES ÄGYPTISCHEN

ALTERTUMS

L'

HERAUSGEGEBEN \TOS

CEORG STEINDOlZFF

J. BAKD HEFT I

,

Urkunden des Alten Reichs.

Urkunden d. aegypt. Altertums I.

I

@X- I' Lb~qc+Z&,&3

nnnnn +s(-~~~f~

@AT~B,

-

L&=-

m%ss

I

-

d&;.A*-d

@+~74%-

6 *onF---

@?

9a

I

'CI-

Urkunden d. aegypt. Altertums I.

2

L

Urkunden d. aegypt. Altertums 1.

3

I

Urkunden d. negypt. Altertums I.

4

/qe~u~nll;

V V

$~./i39/.- Bnga&

-1

du,.H++j+-

I Urkunden d. aegypt. Altertums I.

5

Urkunden d

aegypt

Altartums 1.

6

Ji(25s-d2aL

P44-- d%-323.-

Au-

0%

00,

K-P~S-

8 +%- -, $-Ne

Urkunden d

negypl

---

Ait~rtilmsI

-&-a~&~.e&hb&dlh-$bbp@.

8

LW3

3-

Ars

-.=Q&*74&

$""-

W$

mg -

-34

Oe-

Cs,

-0

PXk7 *V

so. ~dmump~~~dec~&:K?-.

g2y. P

W

Urkunden d

aegypt. Altertums I.

%

3?6.

10

URKUNDEN

ALT

DES

ICHS

BEARBEITET

VON

KURT SETHE

LEIPZIG

J. C. HINRICHS'SCHE BUCHHANDLUNG

I903

URRUNDEN

DES ÄGYPTISCHEN

ALTERTUMS

HICRACTSGEGEBEY VOX GEORG STEIXDORFF BAXD HEFT 11

I

Urkunden des Alten Reichs.

Urkunden

d. aegypt. Alterltirns i.

11

Urkunden d. aegypt. Altertums I.

13

1

1

I

L

Urkund*

d

aegypt

Altertums 1.

i

16

%d4-k@*aR@v/g).

&.evy.rrtl¿&

uhr P;&

d.&

@+&A%A

je. &&

"

"

-

QM

L-

rn~7E%%-,W~,

Urkunden d

aegypt

Altertums I.

1

@.X -xabi-.;

A-

I

X

Urkunden d

aegypt

~itertuma1.

.

18

i

-

3<r

11toi-p4b-

y&J

~$+%j~--g~,-

00 ,

d

fix5

Ek!lw4OLb

@'"'-C!Xo\

--"W-

fl~~",j~-~i$-~?

RH-c;%-34%!$

MJ1 14g/ (a 2@

0.--

Jr)l

+

!

.

0 dD~~~+&gK%

-L-

0

-A---

f5%@am~4fj(~JP

VNMIJ

PZKH

+

-@%~A--GXJ'~W~~9;lbyarrle

lz&?&+(fbbu+-f~~.). -e).Pd-(cWS

c)&Lo.P~~*.~.

qai~4~3.z

gde-n,*~&iiii%-.

+]J~ww.-IOM~~~.

Urkunden d

aegypt

Altertums 1.

'9

I

a

W+"-+

*

-

+ kP0

=%W

r-g~-@hOn ne~~ac3CS WB

nnn

URKUNDEN

DES

ALTEN REICHS

III

BEARBEITET

VON

KURT SETHE

LEIPZIG

J. C. HINRICHS'SCHE BUCHHANDLUNG

1933

URKUNDEN DES ÄGYPTISCHEN ALTERTUMS

HERAUSGEGEBEN VON GEORG STEINDORFF

ERSTE ABTEILUNG HEIT m

ÜBERREICHT VOM VERFASSER

DURCH DIE

J. C.

HINRICHS'SCHE

BUCHHANDLUNG

LEIPZIG C1 / SCHERLSTRASSE2

Urkunden des Alten Reichs.

@p-.-m~@&+r&qa

B-C3

.

.

.

gwrn%~m+m1¿~4.

@d~p---@@L.0 W

-8.5

Urkunden d. aegypt. Altertums I.

22

R-kg

du, hrn4de>.L$eYL& C

:

fi+&

G+&

& k34-re:

f

- 467-

"(40gos)-

3m&+

&,&Y&

5"&-rec,L,&~.

V

r&w&: 8ur&ayd.t, fv&d&d&

LLr~~.

$.

U

lcl<iega4crukU

(d.- Q,U 9.

d$:

* d"i-%&

0

;(lc

& %&&W$ Y!.?. 4-

Al

d;e B&

:

00

z=3

P<9!,f$!@34-

1qIn"&

an

e&@m@@%&

dyw4&,

ck*<-

4xedlur&mcL $-

n.lumm-~? cleKt*r&VM4,

%-

5

L!9

(B:&)4

*L

%Y m

Zbfak~deod~VLA~LK.$:&&\I!@

cennB,~qjlm::I ej- ';asoooy~~~~Ce lil ,

0

$2;6;e

OBlIB

nnnn iiir

Eeennnn 1111

Nm% dw g./~fmFurA,d

.IR*C,,&$J,

Y&&, cl<e

& I+

B,,

3

&

j!e4+t&

+,mw &d

dew. 112cH.L~

a

~LleRMinülgen,nkd: 01~<LP

(A

e,),

39lb -.c-5!&9

A

Urkunden d. aeyypt. Altertums I.

23

Je. ok, %&hO !)@%W, dwdeh-

Urkunden d. aegypt. Altertums I.

24

Ih~ip@W. b !$-brY-tC&I(-ab.

-rdyg

& Irlvc¿'pcm3

"

J.,

W,

4 dei f&&,~

V

$der,-& f&m+a.

,&+L

m XL~~(4424).

/2r-tGf.-&gde¿LflII Lw,&+, 3.- jth&lpRman

e ATT$~X%S 4p~2&0iJY%Ty

kif.$,inn1$-jj3,I%mv4~9%000

-W-

-3

4 A @a

CY

--1

I~Q,

t2('413).JwA&

$& cle?P*$@. d. 59,

/C, ~WL~WP~G&w,~

dgv~gd

V+&&&

&amsc&

Rie~?-

-

: Jk,wkw, rd*$,

J-?

&1 $*C%.

&&.d . !&I.

Bude, &da2)4r""

Yaw;RI.

&e P. Fa-

--

Km Ajzj1 W.&!!/-U),fg0.

0%; - - -----~Q~~~Q,"x~~A

@@ .-------9h)$-?+$GM

*----.

W*:

W

- -- --

- - ---

-.

&nd-&.&,-kw<ur[#.

irIl,*<i*-

4-

I=1

46,g

1Q4b)-~c;_J

%fAA&,&e

;lb_

&ziA .J;&pd~~~>rr>taahbh,zia?~s-0-c

P'0.l-

-Cd.

R. dauk

9-91

rle? 1LP M+pt

I/

~crk& F)

@~%ZRP!94,r"-.k!~oo

-H-

-

a)~+

@ RlcksJp-

@&psmwi\ L

@zrinßao&"-

S. 6 W~~W~<#-

ke, & L,.7-AO

Rc.nDL&tw

+&MV

Xu&

kkpuie-

d*-

'kt

@@-~w~~-=-~a~9, L

0

-2

+sj$

@+~(.m-ja

4k

4-

2b=*I~hs--!O,e ,,=+~zWO%Li.2

8. A~R¿~+¿OA%

L-J

7&g1/eungV -

%Re

I [@9-!-

1

I

I

s,

~kC!k%+T%~T-L

%$-&s.-u~%A~~Q0

L-)

%fqJ$

E

4@#*--.------

&44

0

Wh*

*------

Urkunden d. aegypt

Altertums I.

25

Urkunden d. aegypt Altertums I.

26

je. a dei-&W&

U lliP.-)/ao).

=L

o[~~$=TL~A.--B~-3;;~ 4

Y

C %ic&

z= nnnn 3 IB T? ahZ db2eP*od-

0

nnnn

L.3

C

451~o(e~b~- nnnn &4k~~l'~-d~

& d

-.,

4-

a r=-,nnnn

Urkunden d. aegypt Altertums I.

28

-

- X.

-

XI.

C

8,

-&

~%~32-~3"kr 42322,

74

P

6s

-@dXu~~aep~W

4

-

XJV.

.---

11

73 qq 1, // //

74

I/ +%EiLI n

4

4

75-

'V-

Da

/I

4

a l

/I

fi

Urkunden d. aegypt. Altertums I.

29

B;vqr~&3w~~$Vde6zQ\B$8-4.

I%I8

B'S=

w~%%

'F-

1

&

gy

d =-

Mb7

n0i5o

%\~586

p@+g

gz

~~p",-=+~xaz,%%-G

/vur*1

=r"\z--- III ---L

-j%~~~~oPkb&b4&/Y// 4

,,-n45,,&-

0

Q

8

CJ

" $840

V\

92;-a.

-+k$

93 eykz111 ~2-f~5&@]-999~

~-,'oz9Tz RP-,L,

"H=

9>%%048

P - - -

@y*~m-4~""a~~~=' J-

-4-

4

VA-z*JL

2

4-2- 5:~4+-~ +w~+T

4fe-~e1-;;-9--.11

9553Zz~;f.--

d.o$Pl'--0

Q

43~3~&

9-92%49.-„

~~dftr-9941m,

+

0

-@~+--p

P--

W"-

*+-- 4> 3,219

- "P.

U.)

47 %=anurCi

R -L)4pT, - +JLpnu.4,npdYlur

9J.d ddf

C + G, &X J,

fluwrr n'&

#G,,

CL

4k

CI.

-+

Si]

Ci0 WS-

aC

C)P

jyttdU1I&k,

.& &*d

Gu&

@o&=a~Lq-p0 /jcF22

d

mR&

@Cl

0

d),,8-'p

URKUNDEN

DES

ALTEN REICHS

BEARBEITET

VON

KURT SETHE

LEIPZIG

J. C. HINRICHS'SCHEBUCHHANDLUNG

1933

URKUNDEN DES ÄGYPTISCHEN ALTERTUMS

HERAUSGEGEBEN VON GEORG STEINDORFF

ERSTE ABTEILUNG

HEFT N

Urkunden d. aegypt. Altertums I.

30

6%

% ,--

P,,

Y" 02

L-&)

i

O* L+.

a?il+QAJi1

~~"J~s~Q~

L

'2

Xpu-b?z,nnnn

nnn

UDD+

$.$W&1d&rnw

4 =%%,B, 23%';rn~ &d%,t4-M.

@A%&Q~&n

nnnti

J~,J,!~-(~]~~~U'~LLP iP nnn

@{qnq=Zr- -t4,

@G % (m]

, ,

2.

I. p$-p-y&

88

W-

UZiG

O

?f&fi:

@~~~~w~$IIwQ

@z$\nnnn 11, >f

I&

+&nii

@~c",l01

ab~8&9-@l~~~olP A

C7

"%fib-a

8

@$M~~C",A~*~o

G3

Qi$C,Qo\B ;; IlIITzx%IIII

-.

P

n

"

OB-

0

8

0

E-Y

a

-

&%@Bnn I~II@~~!~P~C=]Ls

P--

fNHY\

U --

Urkunden d. aegypt Altertums I

C~""va-1

32

Ao

AS

-. T

0

97p gT*m"o

C%

@"ee"

eece

II(451). h eine,

Urkunden d. aegypt. Altertums I.

u-~nuTl-

& 6-TF&

33

0 0-// @,- ---- - - --Wh.

Urkunden d. aegypt Altertums I.

34

Je. J,&#&%

0 7%:I 4+g9.

Q$b":yi3@1%nnnnn 4-* l$%11

Je. Auw.

Urkunden d. aegypt Altertums I.

35

B ~~@~rn%~%@%&,&&

Ln=*

/-

/P

,/

Y

a, & H,%@,~JV,~~L

a)*~eefk&,,~¿>hl.~iiX.3~~~ifi.A)Y~.Pc~~~,.c)Pr~$

~)5?&.l

*

F. 8.

~w~o~&~&?~&&Y

f&' . 6) -

"

123 42% .----4.-~9,2 .„

"

(")%I%%

s

f

--.-PS%

8s

. A

ooo

I

a a .&3A4%$j%e%-

L-

7% - @&)B----

mD

M.---

7 -,-

ak-

";F.

.

-*-*-*~%%i;@$!$$%"-&

+,

6,

,oqg&.**---*

:-J (*%#

Cs4

Urkunden d. aegypt. Altertums I.

36

P

&m-&

@K

UdId p Kw, Rd,.

iPonnnnn-U>==a

--

-]

2"

o"*~ 1i\&%%H//%@@(W&-;

00

0, $%i%.~C~%E,$B]~, 4) P&&?

bal[j B742 @4m]&fi~%

L"

Y4

'

oaA

z1-"""8"'

@&h*Q-D

9;1ga@14. 2.8.13 ~4d.3

@.ni d31:a9793@9@]%%o

@P&B&V 0 V/na&a@g&!%%@&~4rnflfi-

#du:?&L, "

X@.

5y.a (Ob&&

P?.).

Urkunden d. aegypt

Altertums I.

37

pm3 @h-=aIII @>=36$&~-0

QFO

@a

*tTl~@n~~

e

n

L- 113-

@r$A~&a@@&$[PJ@j QV

I

I

I

17'1

@73&779

@#EI

4Yak @ift

IIPI

38

'H,+3a,&= 0 %Y

L0-

f

CI- ,,

0

-Pi

Urkunden d. aegypt. Altertums I.

40

"P-

a/

qggg~~~99-Ce,

, 'I~B-

Electronic publication prepared by

Kelvin Smith Library Case Western Reserve University Cleveland, Ohio

for

Library Case Western Reserve University Cleveland, Ohio for ETANA Core Texts http://www.etana.org/coretexts.shtml