Sie sind auf Seite 1von 2

OTS0191 5 II 0182 NEF0004 Fr, 28.

Jn 2011 Bildung/Universitten/Studenten/Extremismus/Protest/Demonstration

WKR-Ball: Demoverbot ist politischer Skandal


Utl.: Der rassistische Normalzustand in sterreich muss endlich durchbrochen werden =

Wien (OTS) - Das Verbot der Demonstration auf eine behrdliche Entscheidung der Exekutive zu reduzieren spiegelt den skandalsen Leitungsstil sterreichischer Regierungsmitglieder wider. Gesamtpolitische Zusammenhnge werden ausgeblendet whrend totalitre, rassistische Detailentscheidungen zur Tagesordnung gehren. Den rassistischen Normalzustand erleben wir tglich in sterreich: Verbindungen zwischen Neonazis und dem Amt fr Verfassungsschutz und Terrorismusbekmpfung; ein Nationalratsprsident, der einer rechtsextremen Burschenschaft angehrt; eine erneute Verschrfung der Asylgesetznovelle; Kinderrechte, die nur Gltigkeit haben, wenn auch die Eltern sterreichische Staatsbrger_innen sind; Abschiebungen von Menschenhandel und Zwangsprostitution betroffenen Frauen, usw. zeugen davon. Es reicht nicht, wenn Politiker_innen darauf beharren nicht rassistisch zu sein, weil in den Fnfzigern Flchtlinge aus Ungarn oder in den Neunzigern Flchtlinge vom Balkan in sterreich willkommen waren. Vielmehr mssen der antirassistische Grundkonsens und die damit einhergehende Verantwortung permanent Arbeit und Entscheidungen mitbestimmen. Wir fordern noch heute eine Positionierung der politischen Verantwortlichen Bundeskanzler Faymann, Innenministerin Fekter, Brgermeister Hupl und Vize-Brgermeisterin Vassilakou zum Verbot der antifaschistischen Demonstration gegen den WKR-Ball! Rckfragehinweis: Nadine Lemke Tel.: 068110345526 Hochschler_innenschaft Akademie der bildenden Knste Wien Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/7371/aom *** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0191

2011-01-28/14:15

281415 Jn 11

Link zur Aussendung: http://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20110128_OTS0191