Sie sind auf Seite 1von 21

HÖRI Woche

HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 14 Donnerstag, den 05. April 2012 wünschen die Gemeindeverwaltungen
HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 14 Donnerstag, den 05. April 2012 wünschen die Gemeindeverwaltungen
HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 14 Donnerstag, den 05. April 2012 wünschen die Gemeindeverwaltungen
HÖRI Woche Jahrgang 11 Nr. 14 Donnerstag, den 05. April 2012 wünschen die Gemeindeverwaltungen

Jahrgang 11 Nr. 14 Donnerstag, den 05. April 2012

wünschen die Gemeindeverwaltungen Moos, Gaienhofen und Öhningen
wünschen die
Gemeindeverwaltungen
Moos, Gaienhofen und Öhningen

Donnerstag, 05.04.2012

1

HÖRI Woche

HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt
HÖRI Woche Ärztlicher Notdienst   Verkehrsbüro Moos 07732/99 96 - 17 Kath. Pfarramt

Ärztlicher Notdienst

 

Verkehrsbüro Moos

07732/99 96 - 17

Kath. Pfarramt Ev. Pfarramt Campingplatz Wangen Höristrandhalle Wangen Gemeinde-Verwaltungsverband Höri Telefon

9 30 20 20 74 91 96 75 34 90

Tel. 8 18 - 8

Rettungsleitstelle, Rettungsdienst und Krankentransport Tel. 112 Ärztlicher Notfalldienst unter der Woche und an Wochenenden und Feiertagen Tel. 01805/19292-350 Ärztliches Notfallhandy (wenn der Hausarzt wochentags nicht erreichbar ist): Tel. 0175/888 2908 Zahnärztliche Notrufnummer 0180/3222555-25 Krankenhaus Singen Tel. 07731/89 -0 Krankenhaus Radolfzell Tel. 07732/88 -1 Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. (Hauskrankenpflege, Familienpflege) Frau Wegmann, Tel. 07732/97 19 71 DRK - Ambulanter Pflegedienst

Bauhof oder Wassermeister Bootshafen Moos Bootshafen Iznang oder Kindergarten Moos Kindergarten Bankholzen

Kath. Pfarramt, Weiler Ev. Pfarramt, Böhringen Kläranlage Moos

07732/94 08 04 0171/6 44 37 89 0175/4 31 80 29 07732/5 21 80 07732/5 44 81 0171/3 24 62 45 07732/97 99 33 07732/5 36 89 07732/43 20 07732/26 98 07732/94 69 20

Sekretariat Musikschule Steuern und Abgaben Gemeindekasse

Tel. 8 18 - 41 Tel. 8 18 - 43 Tel. 8 18 - 45

Elektrizitätswerk des Kantons Schaffhausen AG

Verwaltung

Gaienhofen Zentrale Fax

E-mail-Adresse

Kultur-

Gemeindevollzugsdienst

Höri-Museum

Bauhof

und Gästebüro

07735/8 18 - 0 07735/8 18 - 18 gemeinde@gaienhofen.de 8 18 - 23 818 - 29 44 09 49 9 19 58 48

-

Hauswirtschaft

Tel. 07732/9 46 01 63

Schaffhausen

Zweigstelle Worblingen

Störungsdienst:

0041/52/6 33 55 55 Tel. 07731/1 47 66 - 0 Fax: 07731/1 47 66 - 10 0041/52/6 24 43 33

Hospizverein Radolfzell, Höri, Stockach und Umgebung Tel. 07732/5 24 96

Überfall, Unfall

Tel. 1 10

See-Apotheke, Gaienhofen Tel. 07735/7 06 Höri-Apotheke, Wangen Tel. 07735/31 97 INVITA - Häusliche Krankenpflege Stephanie Milotta 07732/972901 Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher Tel. 07732/52814 Tierrettung Radolfzell 24-Std.-Notrufnummer 0160 5187715

Forstämter

 

oder 0171/3042735

91 99 00 0171/3 04 27 35 9 19 58 72 0171/7 68 13 46 + 0171/7 68 13 47 29 88 20 34 20 74 6 85

Wassermeister oder Kläranlage oder Kindergarten Horn Kath. Pfarramt, Horn Ev. Pfarramt Campingplatz Horn

Hafenmeister Horn und

Zolldienststelle

Öhningen

Schulen

Moos

Grundschule

Hannah-Arendt-Schule

Gaienhofen

Hermann-Hesse-Schule

Tel. 44 05 66 Fax 44 01 47

Tel. 97 90 06 Tel. 92 27 -0

Kreisforstamt Landratsamt Konstanz, Waldstr. 32, 78315 Radolfzell, Tel.: 07531/8002126, Forstreviere der Höri Revierleiter G. Lupberger Tel. 07531 800-3551, guenter.lupberger@landkreis-konstanz.de A. Ehrminger, Tel. 07531 800-3506

Hafenmeister Gaienhofen Herr Stier:

Hafenmeister Hemmenhofen Herr Schmieder Haus “Frohes Alter”, Horn

0171/6 54 51 73

Tel. 9 19 19 16

Grundschule Horn Tel. 20 36

Hauptschule mit Werksrealschule

0175 5857219 38 76

Ev. Internatsschule Öhningen

Tel. 81 20

Wespennotdienst 24-St.-Notrufnummer

Telefonseelsorge

0172 1768066

wöchentlicher Seniorentreff donnerstags ab

14.00

Hilfe von Haus zu Haus Nachbarschaftshilfe Gaienhofen e.V. Sozialstation Radolfzell-Höri e.V. Gaienhofen, Ludwig-Finckh-Weg 8

Sprechzeiten: Mo + Do 11.00 bis 12.30 Uhr Seeheim Höri Gesellschaft für

Uhr

91 90 12

440958

Grund-

mit Werksrealschule

und Hauptschule

Tel. 93 99 -16

Familien-

und Dorfhilfe Öhningen

Ev. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 111 Kath. (gebührenfrei), Tel. 0800/111 0 222

Feuerwehr

1 12

Einsatzleitung:

Frau Jutta Gold Nachbarschaftshilfe Einsatzleitung:

Tel. 07731/79 55 04

   

Lebensqualität im Alter mbH Öhningen

Zentrale E-mail-Adresse

07735/937720

Frau Neureither

Tel. 3944

Funkzentrale Feuerwehrkommandant Moos

Jürgen Maurer Feuerwehrkommandant Gaienhofen,

07732 56528

07735/8 19 - 0

Bezirksschornsteinfegermeister für Gaienhofen und Öhningen

Jürgen Graf

Tel. 0175/5 36 37 51

Polizei

 

gemeindeverwaltung@oehningen.de 07735/8 19 - 30 8 19 - 20 44 05 83 0160/90 54 43 72

7 21 85 40

Fax

Tourist-Information

Bauhof

Wassermeister

Ortsverwaltung Wangen Ortsverwaltung Schienen

Peter Krattenmacher

oder

Tel.: 07735/44 05 72 0174/3 30 49 90

Notruf

Tel. 1 10

 

Polizeiposten Gaienhofen-Horn Tel. 07735/9 71 00

Tel. 07732/950660

Polizeirevier Radolfzell

Gemeindeverwaltungen:

Moos

Bezirksschornsteinfeger-

meister Moos

Peter Krattenmacher

Tel.: 07735/44 05 72

Zentrale

07732/99 96 -0

Kindergarten Öhningen Kindergarten Schienen Kindergarten Wangen

32 44 36 39 34 13

-

-

Iznang Unterdorf Herbert Meier

Iznang Oberdorf

oder 0174/3 30 49 90 Tel.: 07732/22 25

Fax

E-mail-Adresse

07732/99 96 20 Info@Moos.de

 

-

Moos, Bankholzen, Weiler

Samstag, 07.04.2012 Apotheke am Berliner Platz Tel. 07731 93340 Sonntag, 08.04.2012 Apotheke Sauter Tel. 07731 63035

Überlinger Str. 4, 78224 Singen

Montag, 09.04.2012

Scheffel-Apotheke

Tel. 07732 2551

Ekkehardstr. 18, 78224 Singen Alemannenstr. 5, 78315 Radolfzell am Bodensee

Dienstag, 10.04.2012 See-Apotheke Gaienhofen Tel. 07735 706 Hauptstr. 223, 78343 Gaienhofen

 
 

Stadt-Apotheke Engen

Tel. 07733 5257

Mittwoch, 11.04.2012 Central-Apotheke Singen Tel. 07731 64317

Vorstadt 8, 78234 Engen, Hegau (Hegau) Hegaustr. 26, 78224 Singen

Donnerstag, 12.04.2012 Hohentwiel-Apotheke Tel. 07731 905680 Hegaustr. 14, 78224 Singen

 

Freitag, 13.04.2012 Martinus-Apotheke Tel. 07731 41971 Uhlandstr. 48, 78224 Singen

Müllkalender

Gaienhofen

Bereitstellung der Gefäße ab 06.00 Uhr

Öhningen

   

Mittwoch, 11.04.2012

Gelber Sack

Bereitstellung der Gefäße ab 6.00 Uhr

Donnerstag, 12.04.2012

Biomüll

Mittwoch, 11.04.2012 Mittwoch, 11.04.2012 Donnerstag, 12.04.2012 Dienstag, 24.04.2012 Mittwoch, 02.05.2012 Donnerstag, 03.05.2012

Gelber Sack

Moos Mittwoch, 11.04.

Biomüll

Donnerstag, 12.04. Restmüll und

Freitag, 13.04.2012

Dienstag, 24.04.2012

Problemstoffsammlung

Biomüll

Problemmüll

Biomüll

 

Gelber Sack

Mittwoch, 02.05.2012 Restmüll + Biomüll

Biomüll

Freitag, 13.04. Anmeldeschl. E-Schrott Montag, 16.04. Biomüll und Blaue Tonne

Montag, 23.04.

Donnerstag, 03.05.2012

Grünschnitt Öffnungszeiten Wertstoffhof Gaienhofen Die nächsten Termine sind: 14.04./28.04./ 12.05.2012 jeweils 10.00 - 14.00 Uhr geöffnet Termine Problemstoffsammlung 2012 Freitag, 13.04.2012, 11.15 bis 13.15 Uhr, Gaienho- fen, Parkplatz Hermann-Hesse-Schule Freitag, 13.04.2012, 13.30 bis 15.30 Uhr, Horn, Containerstandplatz Weilerstraße

Blaue Tonne +

Restmüll

Blaue Tonne

Öffnungszeiten Wertstoffhof Öhningen samstags 14-tägig von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr nächste Termine: 14.04.2012/28.04.2012 donnerstags 14-tägig von 16.00 Uhr - 17.00 Uhr nächste Termine: 19.04.2012/03.05.2012

Montag, 30.04.

Biomüll und E-Schrott Biomüll

Öffnungszeiten Wertstoffhof Moos:

Jeden Samstag von 09.00 - 11.30 Uhr Container für Grünmüll, Altmetalle, Bauschutt, Elektrokleingeräte und Windeln

Donnerstag, 05.04.2012

2

HÖRI Woche

HÖRI Woche Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser Eröffnung der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im
HÖRI Woche Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser Eröffnung der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im
HÖRI Woche Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser Eröffnung der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im
HÖRI Woche Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser Eröffnung der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im
HÖRI Woche Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser Eröffnung der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im
HÖRI Woche Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser Eröffnung der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im
HÖRI Woche Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser Eröffnung der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im
HÖRI Woche Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser Eröffnung der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im
HÖRI Woche Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser Eröffnung der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im

Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser

Eröffnung der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im Bürgerhaus Moos

Viele interessierte Besucher fanden sich am Palmsonntag, 01.04.12., zur Vernissage der Ausstellung „Kunst Handwerk“ im Bürgerhaus Moos ein. Unter dem neuen Titel haben künst- lerisch und kunstvoll Schaffende in der Gemein- de auch in diesem Jahr die Gelegenheit ge- nutzt, ihre vielfältigen Werke zu präsentieren. Eine bunte Palette von Malerei über Keramik- und Holzarbeiten bis hin zu Drucken aus der Original-Heckel-Presse sind zu sehen. Bürgermeister-Stellvertreter Helmut Granser begrüßte die Anwesenden und dankte dabei al- len Beteiligten und natürlich den ausstellenden Künstlern für ihren Beitrag zu dieser Ausstel- lung. Laudator Felix Sommer ging in seiner Ausführung auch auf den Zusammenhang zwi- schen „Kunst“ und „Handwerk“ ein. Die verbin- denden Elemente seien der Umgang und das Üben im Handwerk. Kunst als solche sei daher

Forderung und Herausforderung, und im Ge- genüberstellen beider Begriffe liege wohl die Erfüllung und Anerken- nung. Beim anschließenden Sektempfang gab es viel Gelegenheit, um miteinander und über die ausgestellten Objekte ins Gespräch zu kommen. Die Ausstellung im Bürgerhaus Moos dauert noch bis zum 15. April 2012 und ist zu den folgenden Zeiten geöffnet: Mo. – Fr. 8 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr, Samstag 14 – 17 Uhr sowie Sonn- und Feiertage 10 18 Uhr.

Sonn- und Feiertage 10 – 18 Uhr. Laudator Felix Sommer Besucher in der

Laudator Felix Sommer

10 – 18 Uhr. Laudator Felix Sommer Besucher in der Ausstellung Donnerstag,

Besucher in der Ausstellung

10 – 18 Uhr. Laudator Felix Sommer Besucher in der Ausstellung Donnerstag, 05.04.2012 3
10 – 18 Uhr. Laudator Felix Sommer Besucher in der Ausstellung Donnerstag, 05.04.2012 3

Donnerstag, 05.04.2012

3

Neuer

Gemeindevollzugsbeamter

Herr Alfred Schwille hat ab April 2012 sei - nen Dienst als Ge -

meindevollzugsbeam-

ter der Gemeine Moos angetreten. Zu seinen Aufgaben gehören die Überwachung des ru- henden Verkehrs und die Einhaltung der ge -

meindlichen Polizei - vorschriften. Wir wün- schen Herrn Schwille einen guten Start in seine neue Tätigkeit. Der bisherige Vollzugsbeamte, Herr Uwe Thämlitz, hat nach 11-jähriger Ausübung dieses Amtes um Beendigung des Arbeits - vertrages gebeten. Wir wünschen ihm alles Gute im Ruhestand und bedanken uns für die geleistete Arbeit für die Gemeinde Moos.

GVB Alfred Schwille

Arbeit für die Gemeinde Moos. GVB Alfred Schwille Existenzgründung im Kopf – wir bringen Sie auf

Existenzgründung im Kopf – wir bringen Sie auf den Weg!

Die Stabstelle Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Konstanz bietet Erstgesprä- che an, für alle, die in naher Zukunft eine Existenzgründung in der Gemeinde planen. Wir geben Ihnen Tipps und einen ersten Über- blick zu den Themen Gewerbeanmeldung, Er- stellung eines Businessplans, entsprechenden Finanzierungsmöglichkeiten, und weiteren hilf- reichen Ansprechpartnern. Es gibt dieses Angebot am 11. April 2012 im Rathaus in Moos. Zur Planung der einzelnen Beratungstermine melden Sie sich bitte bei Frau Schimper, Tel. 07732 9996-16 an, bei der Anmeldung erfahren Sie dann die Uhrzeit Ihres Gesprächs. Sollten Sie noch Fragen im Voraus haben steht Ihnen Nina Rath vom LandratsamtKonstanz gernete- lefonisch unter 07531 8001141 oder per E-Mail nina.rath@lrakn.de zur Verfügung. Dieses Erstgespräch ist für Sie kostenfrei. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen können!

Elektroschrott – Haushaltsgroßgeräte

Abfuhr in der GEMEINDE MOOS am 23.04.2012 Haushal tsg roßge rä te we rden am 23.04.2012 bei der Straßensammlung in der Gemeinde Moos abgeholt. Die abzuho - lenden Geräte sind bis zum 13.04.2012 anzumelden! Die angemeldeten Geräte er- halten eine Müllmarke, die gut sichtbar auf das Gerät geklebt werden muss. Die Geräte müssen am Tag der Abfuhr ab 06.00 Uhr morgens an der Straße bereit stehen .

Zum Elektroschrott – Haushaltsgroßge - räte gehören:

- Kühlgeräte: Große Kühlgeräte, Kühl - schränke, Gefriergeräte, sonstige Groß- geräte zur Kühlung, Konservierung und Lagerung von Lebensmitteln

HÖRI Woche

und Lagerung von Lebensmitteln HÖRI Woche - Haushaltsgroßgeräte: Waschmaschi - nen,

- Haushaltsgroßgeräte: Waschmaschi - nen, Wäschetrockner, Geschirrspüler, Herde und Backofen, elektrische Koch - platten, elektrische Heizplatten, Mikro- wellengeräte, sonstige Großgeräte zum Kochen oder zur sonstigen Verarbeitung von Lebensmitteln, elektrische Heizge - räte, elektrische Heizkörper, sonstige Geräte zum Beheizen von Räumen, elektronisch betriebene Betten und Sitz - möbeln, elektrische Ventilatoren, Klima - geräte, sonstige elektronische Belüf-

tungs-, Entlüftungs- und Klimatisierungs - geräte

- Bildschirmgeräte: Fernsehgeräte, Computer-Monitore

Keine Öl-Radiatoren und Nachtspeicher - öfen!

Anmeldeschluss ist der 13.04.2012. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Anmeldeformular Elektroschrott Haushaltsgroßgeräte am 23.04.2012 in der Gemeinde Moos

Kühlgeräte: Anzahl

Haushaltsgroßgeräte: Anzahl

Bildschirmgeräte: Anzahl

Name, Vorname

Ortsteil

Datum, Unterschrift

Straße Abholungsstandort!

Telefon für eventuelle Rückfragen

Anmeldeformular zurück an:

Gemeinde Moos, Bohlinger Str. 18, 78345 Moos oder per Fax: 07732 9996-20.

Anmeldeschluss ist der 13.04.2012. Spätere Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Geburtstagsjubilare

Donnerstag, 05. April Frau Berta Graf, 89 Jahre Moos-Weiler

Herr Ernst Lang, 89 Jahre Moos-Iznang

Freitag, 06. April Frau Martha Walker, 85 Jahre Moos

Samstag, 07. April Frau Erna Lange, 85 Jahre Moos-Iznang

Dienstag, 10. April Frau Erna Berger, 82 Jahre Moos-Weiler Frau Lore Messer, 81 Jahre Moos-Bankholzen

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen alles Gute, vor allem Gesundheit für das kommende Lebensjahr.

recht herzlich und wünschen alles Gute, vor allem Gesundheit für das kommende Lebensjahr.

Donnerstag, 05.04.2012

4

Beratung der Mobilfunkstudie und Festlegung von Standorten Zusammen mit den beiden anderen Gemein- den der
Beratung der Mobilfunkstudie und Festlegung von Standorten Zusammen mit den beiden anderen Gemein- den der
Beratung der Mobilfunkstudie und Festlegung von Standorten Zusammen mit den beiden anderen Gemein- den der

Beratung der Mobilfunkstudie und Festlegung von Standorten Zusammen mit den beiden anderen Gemein- den der Höri hat die Gemeinde Moos bei dem emf-Institut Dr. Nießen in Köln eine Mobil - funkstudie in Auftrag gegeben. Diese wurde den Gemeinderäten in einer öffentlichen Vorstellung am 8. März im Bürgerhaus Moos präsentiert. U. a. bestand nach dem Vortrag die Möglichkeit der Fragestellung an die Er -

steller der Studie, welche auch ausgiebig ge - nutzt wurde. Ziel der Studie war es, neben der Darstellung der derzeitigen Strahlenbe - lastung für zu erwartende zukünftige Stand - ortanfragen der Betreiber ggf. besser geeig - nete Alternativstandorte anbieten zu kön - nen. Basis der Studie war die Versorgung aller be - bauten Gebietsteile der Gemeinden mit mo- biler Sprachtelefonie im Haus in günstig (z. B. in Richtung Maststandort) gelegenen Räumen. Dabei soll aber die Strahlenbela - stung in bewohnten Gebieten unter 1mW/m² bleiben (sog. Salzburger Grenzwert). Die In- ternetversorgung soll auch zukünftig im nicht mobilen Bereich über erdgebundene Medien erfolgen. Für den Bereich der Gemeinde Moos ergab

die Studie zur Abdeckung der Versorgung im

Gemeindegebiet drei mögliche Standortbe- reiche. Die Standorte (47 a, 47 b und 47 c) liegen im Bereich der Sportanlagen Moos-

wald. Mit dem Standort 47c konnte ein opti- maler Standort südlich der Spielflächen un- ter Beachtung der o.g. Vorgaben gefunden werden. Allerdings müsste hierzu ein ca. 40

m hoher Mast gebaut werden. Die beiden

Standorte 47 a und 47 b liegen ähnlich güns -

HÖRI Woche

Standorte 47 a und 47 b liegen ähnlich güns - HÖRI Woche tig, haben aber geringfügig

tig, haben aber geringfügig höhere Belastun - gen im Bereich Gewerbegebiet Moos zur Folge. Die alternativen Standorte 48 (bei Gärtnerei Kessler) und 48 b (Mooswald) müssten zu - sammen mit den Standorten 46 oder 43 b (Kiesgrube Weiler) zur Abdeckung des ge - samten Gemeindegebietes realisiert wer- den. Aufgrund dieser Studie erscheint der Standort 47 c trotz des hohen Mastes als am besten geeignet. Dies wurde auch in der Dis - kussion mit den Bürgern in der Vorstellung so empfunden. Der Gemeinderat favorisiert einstimmig den Standort 47 c und beauftragt die Verwaltung, bei Anfragen von Mobilfunkbetreibern auf diesen Standort zu verweisen. Bei Anfragen an private Grundstückseigentümer sollten diese ebenso auf diesen Standort verwei- sen.

Kreditaufnahme für den Austausch der Straßenbeleuchtung Die Erneuerung der Straßenbeleuchtung mit LED-Beleuchtung in den Ortsdurchfahrten ist eine energetisch sinnvolle Maßnahme, die auch laufende Betriebskosten reduzieren wird. Im Haushaltsplan sind dafür 50 TEuro vorgesehen, die fremd finanziert werden sol - len. Die KfW Bankengruppe bietet zinsgünstige Darlehen für eine energiesparende Erneue - rung de r St raßenbeleu chtung zum Fest-Zinssatz von voraussichtlich 1,18 %. Die Kreditlaufzeit beträgt bis zu 10 Jahre, da- von sind bis zu 2 Jahre tilgungsfrei; Auszah- lung 100 %; Tilgung vierteljährlich in gleich hohen Raten. Die beabsichtigte energeti- sche Maßnahme wird im Rahmen des För- derprogramms Klimaschutz-Plus mit 8 500 Euro (Festbetrag) gefördert werden. Nach dem Ausschreibungsergebnis ist mit Investitionskosten von 49 039,40 Euro zu

rechnen. Der Gemeinderat beschließt, die Erneuerung der Straßenbeleuchtung mit ei - nem Kredit von 40 TEuro über die KfW För- derbank entsprechend o. g. Bedingungen fremd zu finanzieren und den verbleibenden Restbetrag aus allgemeinen Haushaltsmit - teln zu decken.

Regelungen zur Nutzung des Feuerwehr - hauses Weiler In der öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 15.09.2011 wurde beschlossen, den Kameradschaftsteil des ehemaligen Feuer - wehrhauses in Weiler als öffentlich nutzba- res Gebäude zu erhalten. Dies erfordert nun, die Benutzungsordnung und die Mietord - nung für öffentliche Gebäude entsprechend anzupassen. Eine Nutzung als regelmäßiger Probe- bzw. Übungsraum durch örtliche Vereine ist der- zeit nicht zu erwarten. Gleichwohl soll die für die übrigen Proberäume (Gymnastik- und Proberaum Bankholzen, Gymnastikraum Weiler und Gemeinschaftsraum Kindergar - ten Moos) geltende Haus- und Benutzungs - ordnung auch für diesen Raum Gültigkeit ha - ben. Weiterhin soll die Möglichkeit für Einwohner von Moos geschaffen werden, den Raum für private Familienveranstaltungen zum Preis von 30,— Euro incl. Nebenkosten zu nutzen. Dem stimmt der Gemeinderat zu.

Beschaffung eines Bauhof-Fahrzeuges - PKW Der Gemeinderat beschließt, als Ersatzfahr- zeug für den vorhandenen VW Taro einen Isuzu D-Max (Vorführfahrzeug) für einen Bruttopreis von 18 337,90 Euro bei der Firma Autohaus Schönenberger als günstigsten Bieter zu beschaffen.

Schönenberger als günstigsten Bieter zu beschaffen. Kindergarten St. Blasius, Bankholzen Palmen basteln im
Schönenberger als günstigsten Bieter zu beschaffen. Kindergarten St. Blasius, Bankholzen Palmen basteln im
Schönenberger als günstigsten Bieter zu beschaffen. Kindergarten St. Blasius, Bankholzen Palmen basteln im

Kindergarten St. Blasius, Bankholzen

Palmen basteln im Kindergarten!

24 wunderschöne Palmen entstanden unter der Anleitung von Marianne Lorenzi und Beate Pfeifer, die mit allen inter - essierten Eltern, Großeltern und Kindern den ganzen Nach - mittag beschäftigt waren. Schön, dass diese christliche Tra - dition weitergeführt wird und der Palmsonntagsgottesdienst in Bankholzen so gut besucht war! U. Klopfer

wird und der Palmsonntagsgottesdienst in Bankholzen so gut besucht war! U. Klopfer Donnerstag, 05.04.2012 5

HÖRI Woche

HÖRI Woche Die Narrengilde Gaienhofen veranstaltet das ultimative Tanzschiff auf dem Bodensee
HÖRI Woche Die Narrengilde Gaienhofen veranstaltet das ultimative Tanzschiff auf dem Bodensee
HÖRI Woche Die Narrengilde Gaienhofen veranstaltet das ultimative Tanzschiff auf dem Bodensee
HÖRI Woche Die Narrengilde Gaienhofen veranstaltet das ultimative Tanzschiff auf dem Bodensee

Die Narrengilde Gaienhofen veranstaltet das ultimative Tanzschiff auf dem Bodensee

das ultimative Tanzschiff auf dem Bodensee Am Freitag, den 04. Mai 2012 Abfahrt um

Am Freitag, den 04. Mai 2012 Abfahrt um 18.00 Uhr ab Steg Gaienhofen Eintritt: 12,00 Euro Karten gibt es NUR im Vorverkauf bei Corinna Blondzik-Burgo, Tel.: 0162 3031649.

Weitere Infos auf unserer Homepage www.narrengilde-haegelisaier.de

Also los! Wir freuen uns auf Euch!

Also los! Wir freuen uns auf Euch! Merkblatt zur Problemstoffsammlung am Freitag, 13.04.
Also los! Wir freuen uns auf Euch! Merkblatt zur Problemstoffsammlung am Freitag, 13.04.
Also los! Wir freuen uns auf Euch! Merkblatt zur Problemstoffsammlung am Freitag, 13.04.

Merkblatt zur Problemstoffsammlung

am Freitag, 13.04. 2012, 11.15 Uhr bis 13.15 Uhr, Parkplatz Hermann-Hesse-Schule Gaien- hofen; 13.30 Uhr bis 15 30 Uhr Horn, Weiler- straße, Containerstandplatz Der Landkreis Konstanz hat ein privates Entsor- gungsunternehmen mit der mobilen Sammlung und Entsorgung von Problemstoffen aus priva- ten Haushalten beauftragt. An insgesamt 234 Terminen im Jahr werden Problemstoffe wohn- ortnah beim Bürger eingesammelt. Eine zentra- le Sammelstelle für Problemstoffe gibt es im Landkreis nicht.

Die Anlieferung von Problemstoffen ist für Pri- vate Haushalte kostenfrei, die entstehenden Kosten sind in die Abfallgebühren einkalkuliert. Problemstoffe aus gewerblichen Herkunftsbe- reichen hat der Landkreis in seiner Abfallwirt- schaftssatzung von der Entsorgung ausge- schlossen. Die Handwerkskammer Konstanz organisiert mehrmals jährlich mobile Problems- toffsammlungen für Handel, Industrie und Ge- werbe (www.hwk-konstanz.de).

Was wird bei der Sammlung angenommen?

Abbeizmittel Desinfektionsmittel Energiesparlampen Entwickler Entkalker Farben (flüssig) Feuerlöscher Fixierer Fotochemikalien Frostschutzmittel Härter Holzschutzmittel Klebstoffe Laborchemikalien Lacke Laugen Leuchtstoffröhren Lösemittel Nagellack, Nagellackentferner

Ölfllter ölverunreinigte Abfälle, Ölreste (Kleinmengen) Pflanzenschutzmittel Pinselreiniger quecksilberhaltige Abfälle Raumsprays Reinigungsmittel Rostschutzmittel Säuren Schädlingsbekämpfungsmittel Spiritus Spraydosen, nicht entleert Terpentin Teer, (flüssig) Verdünner Waschbenzin Waschmittel etc.

Wichtig!:

Sämtliche Abfälle müssen in dicht verschlossenen Behältnissen angeliefert werden!

Sonstige Hinweise:

- Altmedikamente (mit Ausnahme von Zytostatika),

- Plastikfarbeimer/-tuben mit eingetrockneten Farbresten und

- Kosmetika (mit Ausnahme von nicht eingetrocknetem Nagellack, Nagellackentferner, Haarfärbemittel)

Donnerstag, 05.04.2012

6

können über die Restmülltonne bzw. bei leeren/spachtelreinen Behältnissen und ent- sprechender Kennzeichnung über den Gel- ben Sack entsorgt werden.

- Für Altöle und (Kfz-) Batterien gibt es eine Rücknahmeverpflichtung des Han - dels, beim Sammelmobil werden diese Abfälle ebenfalls entgegen genommen.

- Asbesthaltige Abfälle und Sperrmüll wer- den nicht bei der Problemstoffsammlung angenommen. Haushaltsübliche Mengen!!!

angenommen. Haushaltsübliche Mengen!!! Kurtaxe-Hauptsaison beginnt am 1. April! Für alle

Kurtaxe-Hauptsaison beginnt am 1. April!

Für alle Vermieter gilt ab 1. April wieder der Hauptsaison - Kurtaxesatz in Höhe von 1,50 pro Person und Aufenthaltstag ab 15 Jahren. Zur Erhebung der Kurtaxe müssen die Mel- descheine direkt nach Ankunft des Gastes ausgestellt werden, damit dieser während der Dauer seines Aufenthaltes die VHB Gäs- tekarte nutzen kann! Diese befindet sich auf dem Durchschlag des Meldescheins. Mit ihr fahren Feriengäste kostenlos Bus und Bahn im Landkreis Konstanz und erhalten 20% Rabatt auf die Ticketpreise der Schifffahrts- gesellschaft Untersee und Rhein (Sonder- fahrten ausgenommen). Zur VHB Gästekar- te gibt es einen Ausflugsführer mit Tipps, was man mit dieser Karte unternehmen kann. Außerdem gibt es einen speziellen Fahrplan für den „Höri-Bus“. Alle Informatio- nen und Meldescheine sind im Kultur- und Gästebüro Gaienhofen erhältlich!

Ferienwohnungs-

verwaltung gesucht!

Tätigkeitsfelder: Schlüsselübergabe und Endreinigung für verschiedene Objekte. Bei Interesse melden beim Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Tel. 07735 81823, info@gaienhofen.de.

Gaienhofen, Tel. 07735 81823, info@gaienhofen.de. HÖRI Woche Außenstelle Gaienhofen Folgender Kurs wird

HÖRI Woche

Tel. 07735 81823, info@gaienhofen.de. HÖRI Woche Außenstelle Gaienhofen Folgender Kurs wird in
Tel. 07735 81823, info@gaienhofen.de. HÖRI Woche Außenstelle Gaienhofen Folgender Kurs wird in

Außenstelle Gaienhofen Folgender Kurs wird in Gaienhofen angebo - ten. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Anmeldungen nimmt die Außenstellenleite - rin Petra Kaiser, Tel. 07735 9191916 (vormit- tags) oder 07735 2852 (nachmittags) oder per mail unter kaiser@hermann-hes - se-ghs.de oder direkt bei der VHS Singen, Tel. 07731 958113 entgegen.

48050 Gaienhofen

Spanisch für Reise und Urlaub Ohne/mit sehr geringen Vorkenntnissen Sie machen Urlaub in Spanien. Vielleicht schon in den Pfingstferien? Dies ist die per- fekte Vorbereitung für die Reise. Sie lernen die wichtigsten Redewendungen für alle typi- schen Urlaubssituationen, Tipps und Tricks zu Land und Leuten inklusive. Der Kurs eig - net sich gleichzeitig wunderbar zum Rein - schnuppern und als Einstieg in die spani - sche Sprache. Dozentin: Liliana Eglau Termin: 6 x Mo. ab 16.04.12 (6 bis 9 Teilnehmer) Uhrzeit: 19.00 bis 20.30 Uhr Ort: Hermann-Hesse-Schule Kosten: 60,- Euro inkl. Lernmaterialien Anmeldeschluss: 09.04.12

Die persönliche und unab- hängige Energieberatung der Energieagentur gGmbH im Kreis Konstanz in Radolfzell

Die Energieagentur im Landkreis Konstanz mit ihren insgesamt 6 Energieberatern freut sich auch im April auf Ihren Besuch. Die Förderung des BAFA, Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, für Pelle - theizungen, Solaranlagen, Holzvergaser- kessel und Wärmepumpen bleibt in 2012 leicht verändert bestehen, z.B. 90 Euro pro Quadratmeter (Euro/m²) Solarkollektor, statt 120 Euro/m², 500 Euro Kesseltauschbonus statt 600 Euro usw. Gerade im Zusammen- hang mit den Forderungen, die das Erneuer- bare Wärmegesetz (EWärmeG) von Ba - den-Württemberg bei einer Heizungser- neuerung stellt, kann ein solcher Zuschuss die Entscheidung erleichtern. Auch die KfW bietet 2012 günstigere Kondi - tionen für energieeffiziente Sanierungen an, z.B. 7,5 % Zuschuss bis zu 3 750 Euro je Wohneinheit (bis 2 Wohneinheiten) für Ein - zelmaßnahmen, statt 5 % wie bisher. Auch die Zuschüsse für Sanierungen zum Effi- zienzhaus wurden erhöht. Die KfW-Kredite sind weiterhin mit 1 % effektiv sehr interes- sant. Zu diesen und allen anderen Themen der Energieeinsparung beraten Sie die Energie - berater der Energieagentur neutral, kompe- tent und umfassend. Die Erstberatung für Privatpersonen wird durch die Energieagentur Kreis Konstanz

gGmbH in Zusammenarbeit mit der Verbrau- cherzentrale Baden Württemberg und dem Umweltamt der Stadt Radolfzell kostenfrei angeboten. Die nächste Energieberatung findet am

18. April 2012 von 16.00 18.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Gaienhofen

statt.

Um die Terminwünsche vorbereiten zu kön - nen, ist eine Anmeldung notwendig bei

- Energieagentur Kreis Konstanz, Tel. 07732 939-1234

- Verbraucherzentrale allgemein, Tel. 0180 5505999

Öffnungszeiten der Poststelle Gaienhofen

Im Kohlgarten 1

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr Mittwoch 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr Samstag 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Die Poststelle ist während den Öff- nungszeiten telefonisch erreichbar un- ter: Tel. 0151 12579254.

telefonisch erreichbar un- ter: Tel. 0151 12579254. Anmeldung im Kindergarten Liebe Eltern der
telefonisch erreichbar un- ter: Tel. 0151 12579254. Anmeldung im Kindergarten Liebe Eltern der
telefonisch erreichbar un- ter: Tel. 0151 12579254. Anmeldung im Kindergarten Liebe Eltern der

Anmeldung im Kindergarten

Liebe Eltern der zukünftigen Kindergar - tenkinder! Wir wollen Sie zu unserem Anmelde- und Infor- mations-Elternabend einladen. Der Abend ist für jene Eltern gedacht, die einen Kindergar- ten- oder Kinderkrippenplatz für ihr Kind im Kindergartenjahr 2013/2014 benötigen. An diesem Abend haben Sie die Möglichkeit sich über den Tagesablauf und Inhalte unse - rer Arbeit zu informieren und Ihr Kind in unse - rer Einrichtung anzumelden. Der Info- und Anmeldeabend findet am Dienstag, den 12. Juni 2012 um 19.30 Uhr im Kindergarten Horn statt.

Juni 2012 um 19.30 Uhr im Kindergarten Horn statt. Lerchenweg 6, 78343 Horn, Tel. 07735 2988,

Lerchenweg 6, 78343 Horn, Tel. 07735 2988, Kindergarten@Gaienhofen.de.

Donnerstag, 05.04.2012

7

HÖRI Woche

HÖRI Woche und im Hühnerstall sitzt das brave Huhn, hat zur Osterzeit schrec - klich viel

und im Hühnerstall sitzt das brave Huhn, hat zur Osterzeit schrec - klich viel zu tun! Viel zu tun hatte auch Frau Heim, die gleich zwei Mal Besuch auf ihrem Bau - ernhof hatte. Einmal am 14. März von einer Projektgruppe der Sternenkinder und am 28. März von der Regenbogen- und Windgruppe. Alles war bestens vorbereitet, so dass die Kinder die Hühner zur Begrüßung mit Löwenzahn und Salat füttern konnten. Die Begeisterung auf beiden Sei - ten war groß! Anschließend durften die Kinder in Kleingruppen in den Hühnerstall und die Hühner beim Eierlegen beobachten. Die ganz Mutigen konnten fühlen, wie weich das Gefieder ist. Zum Abschluss durften wir noch Eier für die Osterbä- ckerei mitnehmen. Vielen Dank für das tolle Erlebnis und die vielen Informationen rund ums Huhn!

Die Kinder der Projektgruppe Sternenkinder und der Regenbogen- und Windgruppe und ihre Erzieherinnen

und Windgruppe und ihre Erzieherinnen und nicht vergessen!!! wir sehen uns unter:
und Windgruppe und ihre Erzieherinnen und nicht vergessen!!! wir sehen uns unter:
und Windgruppe und ihre Erzieherinnen und nicht vergessen!!! wir sehen uns unter:
und Windgruppe und ihre Erzieherinnen und nicht vergessen!!! wir sehen uns unter:
und nicht vergessen!!! wir sehen uns unter: www.primo-stockach.de
und
nicht
vergessen!!!
wir sehen uns unter:
www.primo-stockach.de

Donnerstag, 05.04.2012

8

HÖRI Woche

HÖRI Woche Veranstaltungs- Absage Lesung und Musik mit Georg Mais am Samstag 7. April um
HÖRI Woche Veranstaltungs- Absage Lesung und Musik mit Georg Mais am Samstag 7. April um
HÖRI Woche Veranstaltungs- Absage Lesung und Musik mit Georg Mais am Samstag 7. April um
HÖRI Woche Veranstaltungs- Absage Lesung und Musik mit Georg Mais am Samstag 7. April um
HÖRI Woche Veranstaltungs- Absage Lesung und Musik mit Georg Mais am Samstag 7. April um
HÖRI Woche Veranstaltungs- Absage Lesung und Musik mit Georg Mais am Samstag 7. April um
HÖRI Woche Veranstaltungs- Absage Lesung und Musik mit Georg Mais am Samstag 7. April um

Veranstaltungs-

Absage

Lesung und Musik

mit Georg Mais am Samstag 7. April um 19 Uhr im Rathaus Öhningen

muss leider abgesagt werden !

Öhningen muss leider abgesagt werden ! Informationsveranstaltung zum Sanierungsgebiet “Ehem.
Öhningen muss leider abgesagt werden ! Informationsveranstaltung zum Sanierungsgebiet “Ehem.
Öhningen muss leider abgesagt werden ! Informationsveranstaltung zum Sanierungsgebiet “Ehem.

Informationsveranstaltung zum Sanierungsgebiet “Ehem. Stift und Dorf”

Am Donnerstag, 29. März 2012 fand die Bür- gerinformation zur städtebaulichen Erneuerung in Öhningen statt. Dass reges Interesse an die- ser Veranstaltung bestand, war am Bürgersaal, der bis auf den letzten Platz besetzt war, er- kennbar. Sowohl betroffene Grundstückseigen- tümer als auch interessierte Bürger nahmen die Gelegenheit wahr und informierten sich vor al- lem ausführlich über die Förderbedingungen und den Verfahrensablauf. Der Vertreter der Kommunalentwicklung, Herr Karl-Christian Fock, beantwortete daneben fachliche Fragen allgemeiner Art bzw. zu einzelnen Vorhaben im Sanierungsgebiet. Sollten Sie hierzu Informationen wünschen, steht Ihnen bei der Gemeindeverwaltung Öhningen Herr Bürgermeister Schmid unter Tel.Nr. 07735 819-15 zur Verfügung. Öhningen, 05. April 2012 Bürgermeisteramt

Jahresfamilien-Badekarten für das Strandbad in Öhningen und Wangen - Saison 2012

Ab sofort sind bei der Gemeindeverwaltung Öhningen im Bürgerbüro (Zimmer 1) sowie bei den Ortschaftsverwaltung Schienen und Wangen die Badekarten zu erwerben. Die Karten werden nur an Personen, die in der Gemeinde Öhningen einen Wohnsitz vorwei- sen können, abgegeben. Die Karte ist nicht übertragbar und Missbrauch führt zum Entzug.

Saisonbadekarten für Einwohner:

a. Personen nach vollendetem 18. Lebensjahr 10,00 Euro

b. Personen vom vollendetem 6. 18. Lebensjahr

4,00 Euro

c. Zusatzkarte für alle Bäder auf der Höri für Personen vom vollendetem 6. 18. Lebensjahr

3,00 Euro

d. Familien mit Kindern vom 6. 18. Lebensjahr

15,00 Euro

Einzel- oder 10er Karten sind jeweils in den Strandbädern erhältlich.

Die Gastronomie ist ab sofort in den Strandbäder Öhningen und Wangen geöffnet.

Bürgermeisteramt Öhningen

Wichtige Mitteilung für alle Vermieter aus Öhningen, Schienen und Wangen

Kurtaxe wird in der Gemeinde Öhningen seit

2009 ganzjährig erhoben.

Vom 01.04. bis 31.10.2012 sind es 0,90 Euro pro Person ab 15 Jahre.

Neues Zur VHB-Gästekarte:

Freie Fahrt mit Bus und Bahn im gesamten Landkreis Konstanz und 20 % Rabatt auf die Ticketpreise bei der Schifffahrt Untersee und Rhein. (Sonderfahrten ausgenommen)

Bereits feste Buchungen bitte umgehend in der Tourist-Information in Öhningen melden. Die Einlagen für den Untersee-Ordner gibt

es für 3 Euro in der Tourist-Information in Öh-

ningen.

Einige Belegungs-Kalender 2012 für Ver- mieter sind noch vorhanden.

Meldescheine können in der Tourist-Infor- mation Öhningen sowie nach Bestellung un - ter Tel. 07735 819-20 oder per e-mail tourist@oehningen.de auch in den Ort- schaftsverwaltungen in Schienen und Wan - gen abgeholt werden.

Gemeinde Öhningen

Problemmüllsammlung am

11.04.2012

Das mobile Problemmüllfahrzeug steht am Mittwoch, den 11.04.2012 an folgender Sammelstelle:

- Schienen Feuerwehrplatz

10.00 12.00 Uhr

- Öhningen Sportplatz, 12.15 – 14.15 Uhr

- Wangen Höri-Strandhalle

14.30 16.30 Uhr

Alle Problemstoffe aus Haushalten werden in hausüblichen Mengen angenommen. Nachstehend das Problemmüll-ABC:

A

Abbeizmittel, Abflussreiniger, Ablauge, Akkus, Alkalimangan-Batterien, Allzweckreiniger, Altöl in Gebinden bis max. 10 l (der Handel ist außer- dem verpflichtet, Altöl in der von Ihnen gekauf-

ten Menge zurückzunehmen),Ammoniak, Anti- beschlagmittel, Autobatterien (können auch dem Handel zurückgegeben werden), Auto- wasch- und Pflegemittel, Ätznatron

B

Backofenreiniger, Batterien (Bitte trennen Sie

Knopfzellen von normalen Batterien), Bleich- mittel, Blondiercremes, Bremsflüssigkeit, Ben- zol, Benzin

C

Chrompflegemittel, Chlorungsmittel (Chlor -

kalk)

Donnerstag, 05.04.2012

9

HÖRI Woche

HÖRI Woche D P Desinfektionsmittel, Diesel, Dispersionsfar - Pflanzenschutzmittel, Petroleum, Pinselrei -

D

P

Desinfektionsmittel, Diesel, Dispersionsfar -

Pflanzenschutzmittel, Petroleum, Pinselrei -

ben (nicht ausgehärtet)

niger, Putzmittel, PU-Schaumdosen

E

Q

Entkalkungsmittel, Entroster, Entwickler, Entfroster, Essigsäure, Energiesparlampen

Quecksilberbatterien (Knopfzellen und Rundzellen), Quecksilberthermometer, Quecksilberschalterrelais

F

Farben (nicht ausgehärtet), Fensterputzmit- tel, Fotochemikalien, Fixierer, Fleckenent - ferner, Formaldehyd (Formalin), Frost-

R

Raumsprays, Reinigungsmittel, Rohrreini - ger, Rostschutzmittel, Rostumwandler

schutzmittel, Fußbodenreiniger

S

G

Säuren, Salmiak, Sanitärreiniger, Spiritus, Salzsäure, Soda, Spülmaschinenmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Schimmeltö - tungsmittel, Silberoxidknopfzellen, Silber-

Grillreiniger

H

Holzschutzmittel, Harze, Herdputzmittel

I

putzmittel, Silbertauchbäder, Spraydosen, Spritzmittel

Imprägnierungsmittel, Insektenvernich -

tungsmittel

T

K

Teppichreiniger, Terpentin, Teerentferner,

Kalkentferner, Kalkreiniger, Korrekturflüs - sigkeit, Klebstoffe, Knopfzellen (bitte ge - trennt von anderen Batterien anliefern), Kos -

Tapetenkleister

U

Unterbodenschutz, Unkrautvernichter

metika

V

L

Verdünnung

Lacke (nicht gehärtet), Laugen, Lederpflege -

W

mittel, Leuchtstoffröhren, Lösungsmittel

Waschbenzin, Wasserstoffsuperoxid, WC-Reiniger, Wachse

M

Medikamente, Metallputzmittel, Möbelpfle -

Z

gemittel, Mottenschutzmittel, Methanol

Zink-Kohle-Batterien, Zink-Luft-Knopfzel - len

N

Nickel-Cadmium-Batterien, Nitroverdün -

 

nung, Natronlauge

O

Ölfilter, ölverunreinigte Lumpen

O Ölfilter, ölverunreinigte Lumpen Geburtstagsjubilar der kommenden Woche Dienstag,

Geburtstagsjubilar der kommenden Woche

Dienstag, den 10.04.2012

Herr Hermann Pollig, OT Öhningen

84 Jahre

Wir gratulieren dem Jubilar recht herzlich und wünschen ihm alles Gute, vor allem Gesundheit.

Fundsachen

Im Fundbüro Öhningen wurden abgegeben:

- mehrere Schlüssel/Autoschlüssel

- 2 Geldbeutel

- 1 Ring

- 1 Scooter

- 2 Ausgleichs-Gewichte für Traktor

Fundsachen von Fastnachtsveranstaltun - gen im Hexenkeller:

- 1 T-Shirt

- 2 Jacken

Auskunft unter Tel. 07735 819-20. Stand: 29.03.2012

unter Tel. 07735 819-20. Stand: 29.03.2012 Amtstag des Notariats in Gaienhofen und
unter Tel. 07735 819-20. Stand: 29.03.2012 Amtstag des Notariats in Gaienhofen und
unter Tel. 07735 819-20. Stand: 29.03.2012 Amtstag des Notariats in Gaienhofen und
unter Tel. 07735 819-20. Stand: 29.03.2012 Amtstag des Notariats in Gaienhofen und
unter Tel. 07735 819-20. Stand: 29.03.2012 Amtstag des Notariats in Gaienhofen und

Amtstag des Notariats in Gaienhofen und Öhningen

Im April findet der Amtstag am Mittwoch, 25.04.2012 statt.

Herr Dr. Flum vom Notariat Radolfzell befindet sich vormittags im Rathaus in Öhningen und nachmittags im Rathaus von Gaienhofen.

Die Bürger erhalten dadurch Gelegenheit, Geschäfte, die einer notariellen Beurkundung bedürfen (z.B. Kauf- oder Schenkungsverträge, Testamentsangelegenheiten, Beratungen und Auskünfte hierüber) im Ort erledigen zu können.

Wir bitten Sie, sich zur Terminvereinbarung mit der Gemeinde Öhningen, Frau Wick, Tel. 819-13 bzw. Frau Duttle, Tel. 819-11 in der Zeit von Montag und Mittwoch - Freitag, 8.00 - 12.00 Uhr sowie Donnerstag von 16.30 - 18.00 Uhr bzw. mit dem Grundbuchamt Gaien- hofen, Herr Braun, Tel. 818-24 in Verbindung zu setzen.

Grundbuchamt Gaienhofen und Gemeinde Öhningen

Naturheilverein westlicher Bodensee e.V.

Mittwoch, 11. April, 19.30 Uhr, Hotel Seehörnle, Horn “Die Weiterentwicklung der Bachblüten“ Vortrag mit Andres Korte Gäste sind herzlich willkommen. Info über: Tel. 07735 2724.

Herausgeber:

Amtsblatt der Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen. Herausgeber sind die Bürgermeister- ämter. Verantwortlich für den redaktio- nellen Teil: der jeweilige Bürgermeis - ter oder sein Vertreter im Amt.

Gesamtherstellung:

Primo-Verlag Stockach Anton Stähle Meßkircher Straße 45

78333 Stockach

Telefon: 07771 / 93 17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de

17 11 Fax: 07771 / 93 17 40 info@primo-stockach.de www.primo-stockach.de Donnerstag, 05.04.2012 10

Donnerstag, 05.04.2012

10

HÖRI Woche

HÖRI Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer ,
HÖRI Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer ,
HÖRI Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer ,
HÖRI Woche Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer ,

Kirchliche Nachrichten der Seelsorgeeinheit Höri

Seelsorger Pfarrer Stefan Hutterer, Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 93020 Gemeindereferentin Marlies Kießling, Kirchgasse 4, Gaienhofen-Horn Tel. 07735 938541, E-Mail: m.kiessling@kirchen-hoeri.de Pfarrer Eberhard Grond , pens., Klosterplatz 3, Öhningen, Tel. 07735 919377 Pfarrer Franz Schwörer , pens., Pankratiusweg 1, Öhningen-Wangen Tel. 07735 9374155, E-Mail:

franzschwoerer-wangen@t-online.de Pfarrer Gerhard Klein, pens., Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 9409350 Pfarrer Gebhard Reichert, pens., Deienmooserstraße 5, Moos-Bankholzen Tel. 07732 822333, E-Mail: reichert.gebhard@t-online.de Diakon (nebenberuflich) Peter Niesporek , Pfarrhaus Moos, Kirchstraße 7a, Moos Tel. 07732 6111, E-Mail: peter.niesporek@t-online.de

Internet und E-Mail Die aktuellsten Hinweise sowie die Termine für die kommende Woche sind auf den Ho- mepages der Kirchengemeinden abrufbar:

www.kirchen-hoeri.de und www.sse-hoeri.de Zentrale E-Mail-Anschrift:

info@kirchen-hoeri.de

Pfarrbüro Öhningen, Klosterplatz 3,

78337 Öhningen

Tel. 07735 93020, Fax: 930222, Montag/Dienstag, Donnerstag/Freitag,

09.00 - 12.00 Uhr

E-Mail: info@kirchen-hoeri.de Pfarrbüro Horn, Kirchgasse 4, Gaienhofen Tel. 07735 2034, Fax: 939722, Dienstag und Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr E-Mail: kath.pfarramt.horn@t-online.de Pfarrbüro Weiler, Hauptstraße 47, Moos-Weiler Tel. 07732 4320, Fax: 4340, Dienstag und Freitag, 10.00 - 13.00 Uhr E-Mail: Kath.pfarramt.weiler@t-online.de

Kindergärten in Trägerschaft der Seelsorgeeinheit Kindergarten Bankholzen, Tel. 07732 53689 Kindergarten Schienen, Tel. 07735 3639

Proben unserer Kirchenchöre:

Kirchenchor Wangen/Schienen:

Dienstag, 20.00 Uhr Kirchenchor Öhningen: Montag, 20.00 Uhr im Bernhardsaal Öhningen Kirchenchor Vordere Höri:

Montag, 19.30 Uhr im Pfarrzentrum Weiler Chor Höriluja: Mittwoch, 19.30 Uhr im Johan - neshaus Horn Männer-Chor-Gemeinschaft Moos-Horn:

Donnerstag, 19.30 Uhr

Krabbel- und Spielgruppen

Öhningen: Mittwoch, 09.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Kerstin Steiger (Tel. 937817) Wangen: Dienstag, 15.00 - 16.30 Uhr Kontaktperson: Carina Löble (Tel. 07735 938398) Weiler: Dienstag 9.30 - 11.00 Uhr Kontaktperson: Eva Hoffmann (Tel.: 07732 8236312) Horn: Mittwoch 09.00 - 10.30 Uhr Frau Miriam Bosch, Tel. 07735 919160 ist die neue Kontaktperson für die Krabbelgrup - pe Horn Spielgruppe „Sonnenkäfer" für 2 - 3-Jährige jeweils Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 - 12.00 Uhr im Johanneshaus Horn

Infos: Verein „Hilfe von Haus zu Haus" (Tel.:

07735 919012)

Spielgruppe “Gänseblümchen” für 2 - 3-Jährige

jeweils Montag, Mittwoch und Freitag von

08.30 - 12.00 Uhr

Infos: Verein “Hilfe von Haus zu Haus” (Tel. 07735 919012)

Vordere Höri

Sieben Schmerzen Marien, Moos St. Blasius, Bankholzen St. Leonhard, Weiler

Donnerstag, 05. April - GRÜNDONNERSTAG Wei 19.30 Feier des letzten Abend- mahles - anschl. Betstunde Moos 19.30 Feier des letzten Abend- mahles - anschl. Betstunde

Freitag, 06. April - KARFREITAG -

Fast- und Abstinenztag

Wei 10.00 Kinder- und Familienkreuz- weg in der Natur Moos 10.30 Segnung des neuen Feld- kreuzes beim Ortsausgang Richtung Radolfzell Ba 15.00 Karfreitagsliturgie - anschl. Beichtgelegenheit Samstag, 07. April - KARSAMSTAG Ba 20.30 Feier der hl. Osternacht - musikalisch mitgestaltet von Bläsern des Musikvereins Bankholzen Sonntag, 08. April - OSTERSONNTAG - Hochfest der Auferstehung des Herrn Moos 06.00 Feier der hl. Osternacht - anschl. herzl. Einladung zum gemeinsamen Frühstück

Wei 09.30 Hochamt für die Pfarrge- meinde - musikalisch mitge- staltet vom Kirchenchor Vordere Höri Montag, 09. April - OSTERMONTAG Ba 09.30 Heilige Messe (für Gudrun, Anna und Anton Waibel) Moos 10.45 Wortgottesdienst (für Arno Schiffhauer, Alfred Schädler und für die Verst. der Fam. Bruttel) Freitag, 13. April - vom Tag Wei 18.30 Heilige Messe (für Gertrud und Norbert Stausberg) Samstag, 14. April - vom Tag Moos 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Marina Walker-Bleuse) Sonntag, 15. April - 2. Sonntag der Oster- zeit - Weißer Sonntag, Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit Wei 09.30 Heilige Messe (für Artur Sulzmann und verst. Eltern sowie für Werner Bölli und für die Verst. der Fam. Schätzle) Ba 10.45 Heilige Messe (für Pirmin und Lidwina Graf) Moos 17.30 Dankandacht der Erstkom- munikanten der Vorderen und Mittleren Höri Montag, 16. April - vom Tag Wei 10.00 Dankgottesdienst der Erstkommunikanten

Mittlere Höri

St. Johann, Horn St. Mauritius, Gaienhofen St. Agatha, Hemmenhofen

Donnerstag, 05. April - Gründonnerstag

15.30 Evangelischer Gottesdienst „Seeheim Höri"

Horn 19.30 Abendmahlmesse, danach Agape im Johanneshaus 22.00 Kreuzweg-Andacht der kath. Frauengemeinschaft

Horn-Gaienhofen-Gundhol-

zen „Aus der Tiefe rufe ich zu Dir" Freitag, 06. April - Karfreitag Horn 15.00 Karfreitagsliturgie, anschl. Beichtgelegenheit

Samstag, 07. April - Karsamstag Horn 20.30 Feier der Osternacht mit Segnung des Osterfeuers, Lichtfeier, Wortgottesdienst, Tauferneuerung, Eucharis- tiefeier, anschl. Zusam- mensein im Johannes- haus zur Agapefeier (Für die Osternachtsfeier wer- den Osterkerzchen zum Kauf angeboten 1,00 Euro/Stück)

Gai

Donnerstag, 05.04.2012

11

Sonntag, 08. April - Ostersonntag - Hoch - fest der Auferstehung des Herrn Horn 10.45 Hochamt, mitgestaltet von der Männerchorgemein- schaft Moos-Horn (für Rosa und Hermann Martin sowie Gottfried Martin, für Martha Bruttel, für Elfriede Braun- barth und Familie Riedle) Hem 10.45 Hochamt, mitgestaltet von der Bürgerkapelle Hemmen- hofen (für Hubert, Hans und Natalie Hofer) Montag, 09. April - Ostermontag Horn 18.30 Heidelberger Kammer- orchester, Die Zauberflöte in historischer Fassung für kleines Kammerensemble (Eintritt frei - es wird um eine Spende gebeten) Donnerstag, 12. April - Vom Tag Horn 10.00 Weggottesdienst, anschlie- ßend Probe für die Erstkom- munionkinder Gai 15.30 Heilige Messe „Seeheim Höri" (für Klara und Karl Hack) Freitag, 13. April - Vom Tag Horn 10.00 Probe für die Erstkommunionkinder

18.30

Vesper

19.00

Heilige Messe

(für Ulrika Nisch) Samstag, 14. April - Vom Tag Horn 10.00 Probe für die Erstkommunionkinder Hem 18.30 Sonntagvorabendmesse (1. Jahrtag für Agathe Schmid sowie für Emma Ruf) Sonntag, 15. April - 2. Sonntag der Oster-

zeit - Weißer Sonntag der Vorderen/Mittle- ren Höri Horn 09.45 Abholen der Kinder am Johanneshaus, anschl. Pro- zession zur Kirche mit Begleitung des Musikvereins

10.00 Festgottesdienst - Feier der

Erstkommunion Moos 17.30 Dankandacht für die Erst- kommunionkinder und deren Familien

Montag, 16. April - Vom Tag Weiler 10.00 Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder

Die Ehe haben sich versprochen:

Daniela Hübner und Michael Hübner Fabienne Bück und Felix Leu Daniel Ruf und Vanessa Ruf

und Felix Leu Daniel Ruf und Vanessa Ruf HÖRI Woche Hintere Höri St. Hippolyt und

HÖRI Woche

Leu Daniel Ruf und Vanessa Ruf HÖRI Woche Hintere Höri St. Hippolyt und Verena,

Hintere Höri

St. Hippolyt und Verena, Öhningen St. Genesius, Schienen St. Pankratius, Wangen Donnerstag, 05. April - Gründonnerstag Krankenkommunion vor Ostern Öhn 19.30 Abendmahlsmesse anschl. Betstunde Freitag, 06. April - Karfreitag - Fast- und Abstinenztag Öhn 09.00 Kinder- und Familienkreuzweg Sch 15.00 Karfreitagsliturgie, anschl. Beichtgelegenheit Samstag, 07. April - Karsamstag - Tag der Grabesruhe des Herrn Wa 20.30 Feier der Osternacht für alle drei Gemeinden mit Segnung des Osterfeuers, Lichtfeier, Wortgottesdienst, Taufer- neuerung, Eucharistiefeier - mitgestaltet vom Kirchenchor Wangen/Schienen (Für die Osternachtfeier werden Osterkerzchen zum Kauf angeboten 1,00 Euro/Stück) Sonntag, 08. April - Ostersonntag - Hoch - fest der Auferstehung des Herrn

Öhn 09.30 Hochamt mitgestaltet vom Kirchenchor Öhningen Sch 10.45 Hochamt mitgestaltet vom Kirchenchor Wangen/Schienen Montag, 09. April - Ostermontag

Evangelischer Gesamtgottes-

dienst Wa 09.30 Heilige Messe (für Andreas Müller) Ka 09.30 Heilige Messe (für Pfr. Ernst Hangarter und Therese Han- garter sowie für Eltern u. Geschw. Schneider) Mittwoch, 11. April - Vom Tag Öhn keine Hl. Messe Freitag, 13. April - Vom Tag Sch 09.00 Wallfahrtsgottesdienst (Hl. Messe für Agnes Wiedenmaier) Samstag, 14. April - Vom Tag Wa 18.30 Sonntagvorabendmesse (für Josef Hangarter) Sonntag, 15. April - 2. Sonntag der Oster- zeit - Weißer Sonntag in Horn Öhn 09.30 Heilige Messe (für Klara u. Anna Hangartner sowie für Walter Wieland) Sch 10.45 Heilige Messe (für Reinhard Menzer)

Sch 10.30

Gemeinsame Nachrichten für alle Kirchengemeinden

Unsere Erstkommunionkinder der Vorderen und Mittlere Höri

Weißer Sonntag in Horn am Sonntag, 15. April um 10.00 Uhr

John Bosky

Dorfstr. 21

Hemmenhofen

Tristan Martin In der Reute 1

Horn

Raphael Schaffer

Otto-Dix-Weg 9/20

Hemmenhofen

Linus Seeberger

Hornstaader Str. 6

Horn

Lea Bohner

In de Reute 13

Horn

Mara Lempp

Hauptstr. 339b

Hemmenhofen

Amanda Riedmann

Hauptstr. 325

Hemmenhofen

Pia Weiermann

Im Kohlgarten 3

Gaienhofen

Jonas Berger Seestr. 9

Iznang

Sam Nasr

Rebsteig 5

Weiler

Niklas Stocker

Radolfzeller Str. 12a

Moos

Jana Altmann

Steinerweg 13a

Bankholzen

Jule Biller

Obere Freiburgen 34

Iznang

Vanessa Endress Flurweg 10

Iznang

Max Gasser

Unter Eichen 5 Iznang

Unsere Erstkommunionkinder der Hinteren Höri

Weißer Sonntag in Öhningen am Sonntag, 22. April um 10.00 Uhr

Brügel Levin

Bilger Lars Im Silberhardt 25, Öhningen

Grieger Nicolas Hauser Joe Fridolin

Heinze Kevin Oberstaaderstr. 3A, Öhningen

Martinciglio Joanna Müller Gregor, Vincent

Röck Valentin Oberdorfstr. 8A, Öhningen

Tescera Marco Wolfermoosstr. 14, Öhningen Reck Naima Grenzstr. 5, Öhningen

Welte Fabienne Wörner Karolina

Wiedenbach Eric Pfarrwiesen 5, Wangen Arnolds Freya Hohlweg 3, Wangen

Ausner Mairi Dorothee

Hangarter Janin Im Oberdorf 2A, Wangen Schnur Hannah Hauptstr. 51, Wangen Single Leonie Im Ettenbohl 3, Wangen

Weltin Jana-Maria

Grundler Lukas Hof Riedern, Öhningen

Wiedenbach David

Balbach Aileen Waldheimstr. 14, Schienen

Schienerbergstr. 3A, Schienen

Schienerstr. 8., 78337 Öhningen

Schienerstr. 10a, Öhningen Zwinglistr. 14, 8260 Stein am Rhein

Kirchbergstrasse 2, Öhningen Im Silberhardt 21, Öhningen

Oberstaaderstr. 4A, Öhningen Wolfermoosstr. 21, Öhningen

Zum Schienerberg 9, Wangen

Bernhardgasse 13A, Wangen

Barth Marie Schorenstr. 11, Schienen Menzer Lina Zum Leimacker 15, Schienen

Donnerstag, 05.04.2012

12

Projekt Samuel - Wovon träumst du? Einladung zum Dekanats-Jugendgottes - dienst am 28.04.2012 um 18.00 Uhr in Sin - gen, Liebfrauen-Kirche Alle Jugendlichen und Interessierten sind am Samstag, 28.04.12 um 18.00 Uhr ganz herzlich nach Singen, in die Liebfrauenkir - che, Uhlandstr. 39, zu einem Jugendgottes- dienst der besonderen Art eingeladen. Ver - anstalter ist das Kath. Jugendbüro Hegau mit dem KJG-Dekanatsteam und dem Ministran - tenteam MARS Hegau. Thematisiert wird das Projekt des Diözesan - verbandes BDKJ: Projekt Samuel - Wovon träumst du? Jede/r kann sich im Gottes - dienst mit seinem Traum von Kirche be - schäftigen und ihn zum Ausdruck bringen. Die Band „The Holy Tones" aus Tengen wird den Jugendgottesdienst musikalisch gestal - ten. Im Anschluss an den Gottesdienst be - steht je nach Wetter die Möglichkeit den Abend im Freien oder im Gemeindesaal Liebfrauen ausklingen zu lassen. Herzliche Einladung an alle Jugendlichen/In - teressierten und alle, die gerne mal von Neu - em träumen!

Evangelische Kirchen- gemeinde auf der Höri

Wort zur Woche:

Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. (Offb. 1,18)

n Termine der ev. Kirchengemein- de auf der Höri

Do., 05.04.

15.30 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim

Seeheim in Gaienhofen

19.00 Uhr Gaienhofen/Melanchthonkirche

Gründonnerstag-Gottesdienst (Pfr. Klaus) mit Abendmahl (Wein)

Fr., 06.04.

10.00 Uhr Kattenhorn/Petruskirche – Karfrei-

tag - Gottesdienst (Pfr. Klaus) mit Abend -

mahl (Saft)</