Sie sind auf Seite 1von 6

DEUTSCHE

FAMILIENVERSICHERUNG

Hausratversicherung

Ihr Hausrat, also alles, was Sie in Ihrer Wohnung haben, ist über Jahre mit viel Geld und viel Mühe angeschafft worden. Die Haus-
ratversicherung ersetzt Schäden an diesem Hausrat infolge von Feuer, Einbruch, Leitungswasser und Sturm.

Beispiel:
Nach der Rückkehr aus dem Urlaub muss Wolfgang W. feststellen, dass in seine Wohnung
eingebrochen wurde. Weil die Täter nicht das erhoffte Bargeld gefunden haben, haben sie
Bilder und Mobiliar aus Wut darüber zerstört.

Hier ersetzt die DFV Deutsche Familienversicherung AG die Kosten für die notwendigen Reparaturen und ersetzt jene Gegenstände,
die nicht repariert werden können, zum Neuwert.

Warum ist eine Hausratversicherung wichtig?


Im eigenen Hausrat stecken zum Teil erhebliche Werte. Die teilweise oder vollständige Zerstörung des eigenen Hausrates lässt sich
aufgrund beschränkter finanzieller Mittel nur selten ersetzen. Die Aufklärungsquote bei Einbrüchen ist gering, weshalb die Täter
nicht in Anspruch genommen werden können.

Welche Gefahren sind mit der Hausratversicherung abgesichert?


Die DFV Deutsche Familienversicherung AG ersetzt Ihnen alle zerstörten Gegenstände zum Neuwert, wenn die
Beschädigungen auf folgende Ereignisse zurückzuführen sind:
Brand
Blitzschlag
Explosion
Implosion
Aufprall eines Luftfahrzeuges, seiner Teile oder seiner Teile oder seiner Ladung
Einbruch, Diebstahl, Beraubung oder der Versuch einer solchen Tat
Vandalismus
Leitungswasser
Sturm/Hagel

DFV Deutsche Familienversicherung AG · Beethovenstraße 71 · 60325 Frankfurt am Main


Telefon: (01805) 768 555* · Telefax: (01805) 768 777* · Internet: www.dfv.ag · E-Mail: service@dfv.ag 1
*14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichender Mobilfunktarif
DEUTSCHE
FAMILIENVERSICHERUNG

Welche Kosten sind versichert?


Wir ersetzen die infolge eines Versicherungsfalles nachfolgend genannten notwendigen Kosten:
Aufräumungskosten
Bewegungs- und Schutzkosten
Hotelkosten
Transport- und Lagerkosten
Schlossänderungskosten
Bewachungskosten
Kosten für provisorische Maßnahmen
Reparaturkosten für Gebäudeschäden
Reparaturkosten für gemietete Wohnungen

In der Leistungsvariante Premium werden darüber hinaus noch weitere Kosten wie beispielsweise
Sachverständigenkosten ersetzt.

Wie hoch sollte Ihre Versicherungssumme sein?


Wir bieten Ihnen pauschale Versicherungssummen für die Hausratversicherung an. Wir gehen davon aus, dass fast alle Haushalte
mit diesen Versicherungssummen zu Recht kommen. Dennoch ist es Ihre Aufgabe, konkret zu überprüfen, ob unsere pauschale An-
nahme auch für Sie zutreffend ist. Sollten Sie zum Ergebnis kommen, dass die Versicherungssumme für Ihren persönlichen Wert
nicht ausreicht, so können Sie die von uns vorgeschlagene pauschale Versicherung schrittweise Ihren persönlichen Bedürfnissen
anpassen. Insgesamt soll die Versicherungssumme dem Neuwert aller in Ihrem Haushalt befindlichen Gegenstände entsprechen.

Wo gilt Ihr Versicherungsschutz?


Versicherungsort ist in der Regel, die im Versicherungsschein bezeichnete Wohnung. Zur Wohnung gehören auch Loggien, Balkone
und an das Gebäude unmittelbar anschließende Terrassen und Garagen. In der Leistungsvariante Premium sind weitere Einschlüsse
bezüglich des Versicherungsortes enthalten. Hier sind z.B. auch Hausrat in Kraftfahrzeugen (bis 1% der Hausratsumme) und der In-
halt von Kundenschließfächern (max. 20% der Versicherungssumme) versichert.

DFV Deutsche Familienversicherung AG · Beethovenstraße 71 · 60325 Frankfurt am Main


Telefon: (01805) 768 555* · Telefax: (01805) 768 777* · Internet: www.dfv.ag · E-Mail: service@dfv.ag 2
*14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichender Mobilfunktarif
DEUTSCHE
FAMILIENVERSICHERUNG

Deckungsumfang
Die folgenden Tabellen verschaffen Ihnen einen Überblick über den Deckungsumfang der Versicherung. Die Angaben sind jedoch
verkürzt. Maßgeblich sind alleine die dem Versicherungsvertrag zugrunde liegenden Versicherungsbedingungen in der jeweiligen
Fassung.

Versicherte Sachen
Versichert ist der gesamte Hausrat, der infolge eines eingetreten oder unmittelbar bevorstehenden Versicherungsfalles aus dem
Versicherungsort entfernt und in zeitlichem und örtlichem Zusammenhang mit diesem Vorgang zerstört, beschädigt wird oder
abhanden gekommen ist. Zum Hausrat gehören also alle Sachen, die in Ihrem Haushalt Ihrer privaten Nutzung, Gebrauch oder
Verbrauch dienen.

Versicherte Sachen Versicherte Sachen


Basisdeckung Premiumdeckung
Einrichtungsgegenstände
ja ja
wie Möbel und Teppiche
Gebrauchsgegenstände
ja ja
wie Geschirr, Elektrogeräte, Kleidung und Werkzeuge

Lebensmittel und Vorräte ja ja

nein nein
Für 1,- € / Monat kann jedoch eine Glasversi- Für 1,- € / Monat kann jedoch eine Glasversi-
Glasbruch
cherung bei der Hausratversicherung einge- cherung bei der Hausratversicherung einge-
schlossen werden schlossen werden

Fahrraddiebstahl zum Zeitwert nein ja

Einbaumöbel und Einbauküchen


Einbau-Möbel und Küchen, die Sie als Mieter oder Wohnungsei- ja ja
gentümer auf Ihre Kosten beschafft oder übernommen haben

Anbaumöbel und Anbauküchen


Serienproduzierte und nicht individuell für das Gebäude gefertigt,
ja ja
sondern lediglich mit geringen Einbauaufwand an die Gebäude-
verhältnisse angepasst

Privat genutzte Antennenanlagen und Markisen


die ausschließlich der versicherten Wohnung dienen uns sich auf ja ja
dem Grundstück befinden, auf dem die versicherte Wohnung liegt

Selbstfahrende Krankenfahrstühle, Rasenmäher, Go-Karts


und Spielfahrzeuge ja ja
soweit diese nicht versicherungspflichtig sind.

Kanus, Ruder, Falt- und Schlauchboote


max. 500,- € / je Versicherungsfall max. 500,- € / je Versicherungsfall
einschließlich ihrer Motoren sowie Surfgeräte

Fall und Gleitschirme


max. 500,- € / je Versicherungsfall max. 500,- € / je Versicherungsfall
sowie nicht motorisierte Flugdrachen

Arbeitsgeräte und Einrichtungsgegenstände


soweit diese nicht ausschließlich Ihrem Beruf oder Gewerbe die- ja ja
nen

Haustiere
d.h. Tiere die regelmäßig artgerecht in Wohnungen gehalten wer- max. 500,- € / je Versicherungsfall max. 500,- € / je Versicherungsfall
den (z.B. Fische, Katzen, Vögel)

Kinderwagen auch außerhalb der Versicherungsräume


sofern es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt und der Kinder-
max. 500,- € / je Versicherungsfall max. 500,- € / je Versicherungsfall
wagen im Hausflur auf der Etage der versicherten Wohnung ab-
gestellt ist

DFV Deutsche Familienversicherung AG · Beethovenstraße 71 · 60325 Frankfurt am Main


Telefon: (01805) 768 555* · Telefax: (01805) 768 777* · Internet: www.dfv.ag · E-Mail: service@dfv.ag 3
*14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichender Mobilfunktarif
DEUTSCHE
FAMILIENVERSICHERUNG

Versicherte Sachen Versicherte Sachen


Basisdeckung Premiumdeckung
Bargeld und auf Geldkarten geladene Beträge (z.B. Chip-
max. 500,- € / je Versicherungsfall max. 1.000,- € / je Versicherungsfall
karten)

Urkunden, einschließlich Sparbücher und sonstige Wertpa-


piere, Schmucksachen, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Tele-
fonkartensammlungen, Münzen und Medaillen
des Weiteren alle Sachen aus Gold, Platin, Pelze, handgeknüpfte ja, bis 20% der Versicherungssumme, max.
ja, bis 25% der Versicherungssumme
Teppiche und Gobelins, Kunstgegenstände (z.B. Gemälde, Colla- 10.000,- €
gen, Zeichnungen, Graphiken und Plastiken) sowie sonstige Sa-
chen aus Silber und sonstige Sachen, die über 100 Jahre alt sind
(Antiquitäten)
nein, außer Serienproduzierte Anbaumöbel und nein, außer Serienproduzierte Anbaumöbel und
Gebäudebestanteile
Küchen Küchen
KFZ aller Art
nein nein
und Anhänger

Luft und Wasserfahrzeuge nein nein

Hausrat von Mietern und Untermietern nein nein

Private Sachen, die durch einen gesonderten Versicherungs-


vertrag gesichert sind nein nein
z.B. Schmuck, Pelze, Jagdwaffen

Elektronisch gespeicherte Daten und Programme nein nein

Versicherte Schäden
Vor Schäden des Hausrates durch alltägliche Gefahren ist niemand geschützt. Die DFV Deutsche Familienversicherung AG sichert
finanzielle Risiken zuverlässig ab.

Versicherte Schäden Versicherte Schäden


Basisdeckung Premiumdeckung
ja, jedoch nur wenn ein Blitz unmittelbar auf Ge-
Brand, Blitzschlag bäude, in denen sich versicherte Sachen befin-
Kurzschluss und Überspannungsschäden an elektrischen Einrich- den, oder auf Antennenanlagen auf dem Grund- ja
tungen stück, auf dem sich die versicherte Wohnung
befindet, aufgetroffen ist

Explosion ja ja

Implosion ja ja

Sengschäden
wenn sie durch Brand, Blitzschlag, Explosion oder Implosion ent- ja ja
standen sind

Aufprall eines Luftfahrzeuges ja ja

Einbruchdiebstahl, Raub, oder den Versuch einer solchen Tat


wenn gegen den Versicherungsnehmer Gewalt angewendet wird ja ja
um den Gegenstand zu erhalten (Raub)

nein; jedoch bei einfachen Diebstahl von Garten-


möbeln, Wäsche, Kinderwagen und Rollstühlen
Einfacher Diebstahl oder Trickdiebstahl nein
auf dem Vers.-Grundstück (je Vers. Fall max. 1%
der Vers.-Summe

Telefonmissbrauch nach Einbruchdiebstahl nein ja, je Vers.-Fall max. 250,- €

DFV Deutsche Familienversicherung AG · Beethovenstraße 71 · 60325 Frankfurt am Main


Telefon: (01805) 768 555* · Telefax: (01805) 768 777* · Internet: www.dfv.ag · E-Mail: service@dfv.ag 4
*14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichender Mobilfunktarif
DEUTSCHE
FAMILIENVERSICHERUNG

Versicherte Sachen Versicherte Sachen


Basisdeckung Premiumdeckung
Scheck- und Kreditkartenmissbrauch
nein ja, je Vers.-Fall max. 250,- €
wg. Einbruchdiebstahl
Scheck- und Kreditkartenmissbrauch
nein ja, max. 100,- €je Vers.-Fall
wg. Einbruchdiebstahl

Vandalismus ja ja

Leitungswasser ja ja

Plansch oder Reinigungswasser, Grundwasser, stehendes


oder fließendes Gewässer, Überschwemmung, Hochwasser
nein nein
ohne Rücksicht auf mitwirkende Ursachen (z.B. Leitungswasser-
schaden Rohrbruch)
Leitungswasser
nein ja
aus innen, im Gebäude liegenden Regenfallrohren
Wasserverlust infolge eines Rohrbruches
nein ja, je Vers.-Fall max. 1.000,- €
d.h. Kosten Wassermehrverbrauch Frischwasser
Schäden am Inhalt eines Aquariums
die als Folge dadurch entstehen, dass Wasser aus dem Aquarium nein nein
ausgetreten ist
Sturm-/Hagelschäden
Sturm ist eine wetterbedingte Luftbewegung von mindestens
Windstärke 8 (Windgeschwindigkeit von mindestens 63 km/h).
Der Versicherungsschutz gegen Sturm und Hagel erstreckt sich
des weiteren ohne Rücksicht auf mitwirkende Ursachen nicht
ja ja
auf Schäden durch Sturmflut und Überschwemmungen; Lawinen
oder Schneedruck und Eindringen von Regen, Hagel, Schnee oder
Schmutz durch nicht ordnungsgemäß geschlossene Fenster, Tü-
ren o.ä. (es seih denn, dass diese Öffnungen durch Sturm und Ha-
gel entstanden sind)
Schäden die durch Kriegsereignisse jeder Art
sowie Innere Unruhen, Erdbeben oder Kernenergie entstehen nein nein
Schäden ohne Rücksicht auf mitwirkende Ursachen
Innere Unruhen
nein ja
z.B. Schäden durch Plünderungen

DFV Deutsche Familienversicherung AG · Beethovenstraße 71 · 60325 Frankfurt am Main


Telefon: (01805) 768 555* · Telefax: (01805) 768 777* · Internet: www.dfv.ag · E-Mail: service@dfv.ag 5
*14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichender Mobilfunktarif
DEUTSCHE
FAMILIENVERSICHERUNG

Versicherte Kosten
Die Folgekosten von Hausratschäden übersteigen oftmals den eigentlichen Schaden am Hausrat und führen zum finanziellen Ruin.
Mit der Hausratversicherung der DFV Deutsche Familienversicherung AG werden auch die meisten Folgekosten von Hausratschä-
den erstattet.

Versicherte Sachen Versicherte Sachen


Basisdeckung Premiumdeckung
Aufräumkosten ja ja

Bewegungs- und Schutzkosten ja ja

Hotelkosten
ja, bis Wohnung wieder bewohnbar ist, längs- ja, bis Wohnung wieder bewohnbar ist, längs-
Kosten für Hotel oder ähnliche Unterbringung ohne Nebenkosten
tens für 100 Tage. Entschädigung ist pro Tag auf tens für 200 Tage. Entschädigung ist pro Tag auf
(z.B. Frühstück, Telefon), wenn die Wohnung unbewohnbar wurde
80,- € und je Versicherungsfall insgesamt auf 80,- € und je Versicherungsfall insgesamt auf
und auch die Beschränkung auf einen bewohnbaren Teil nicht zu-
3.000,- € begrenzt 6.000,- € begrenzt
mutbar ist.

Transport- und Lagerkosten ja, längstens für die Dauer von 100 Tagen ja, längstens für die Dauer von 200 Tagen

Schlossänderungskosten ja ja

ja, bis Schließvorrichtungen oder sonstige Si- ja, bis Schließvorrichtungen oder sonstige Si-
Bewachungskosten cherungen wieder voll gebrauchsfähig sind, cherungen wieder voll gebrauchsfähig sind,
längstens 72 Stunden längstens 72 Stunden

Kosten für provisorische Maßnahmen ja ja

Reparaturkosten für Gebäudeschäden ja ja

Reparaturkosten für eine gemietete Wohnung ja ja

Fahrtmehrkosten bei Abbruch einer Urlaubsreise und Rück-


max. 500,- € / je Versicherungsfall ja, je Vers.-Fall max. 5% der Vers.-Summe
kehr an dem Schadensort

Aufwendungen für Leistungen der Feuerwehr oder anderer


Institutionen nein nein
d.h. die im öffentlichen Interesse zur Hilfeleistung verpflichtet sind

Umzugskosten, Verwaltungskosten
nein nein
sowie Gebühren und Telefonkosten

Ersatz versicherter Kosten nein ja, Ersatz bis 30% der Versicherungssumme

ja, bis 80% der Kosten bei einem Schaden ab


Sachverständigenkosten nein
20.000,- €

DFV Deutsche Familienversicherung AG · Beethovenstraße 71 · 60325 Frankfurt am Main


Telefon: (01805) 768 555* · Telefax: (01805) 768 777* · Internet: www.dfv.ag · E-Mail: service@dfv.ag 6
*14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichender Mobilfunktarif