Sie sind auf Seite 1von 15

Vanosausbauanleitung:

Benötigte Werkzeuge:

Schlitzschraubenzieher, Wasserpumpenzange,

½“ Ratsche mit:

6er Imbusnuß für Vanosbrücke 14ener Torxnuß und ggf. einen Bolzen (8er Bohrer geht auch) um den Motor auf 1.Zylinder OT abzustecken.

Kleine Ratsche mit:

4er Nuß, 10er Nuß, 4er und 5er Imbusnuß und ggf einer mittleren Verlängerung, für Ventildeckel und Deckel Vanos

7er Gabelschlüssel für Mutter Verstellkolben. 10er Gabelschlüssel 12er Gabelschlüssel für Druckleitung Vanos. 24er Gabelschlüssel um NW zu verstellen.

Kunststoffspachtel (Schaber)

Vorarbeiten:

Lüfterzarge, Viskolüfter, Abdeckung Motorkabelbaum an Spritzschutzwand abbauen.

Ventildeckel abbauen (10er Nuß, Ratsche und Verlängerung) ggf. zuvor Motor mit Druckluft sauber reinigen, damit kein Staub Sand usw. beim Ventildeckelabnehmen hineinfällt. Ggf. neue Ventildeckeldichtung beim Zusammenbauen verwenden.

kein Staub Sand usw. beim Ventildeckelabnehmen hineinfällt. Ggf. neue Ventildeckeldichtung beim Zusammenbauen verwenden.

Vanosausbau:

1. Mit ½“ Ratsche und 14ener Torxnuß Motor in Motordrehrichtung (Uhrzeigersinn) ungefähr auf 1Zyl OT drehen (Nocken des 1Zyl zeigen zueinander) ggf mit Bolzen oder 8er Bohrer abstecken.

(Uhrzeigersinn) ungefähr auf 1Zyl OT drehen (Nocken des 1Zyl zeigen zueinander) ggf mit Bolzen oder 8er
(Uhrzeigersinn) ungefähr auf 1Zyl OT drehen (Nocken des 1Zyl zeigen zueinander) ggf mit Bolzen oder 8er
2. Vanosdeckel abbauen, 2 Stecker Einlass- u. Auslassmagnetventile trennen und Druckleitung abschrauben. Kleine Ratsche

2. Vanosdeckel abbauen, 2 Stecker Einlass- u. Auslassmagnetventile trennen und Druckleitung abschrauben.

Kleine Ratsche mit 10ner Nuß, damit die Hutmuttern des Deckels abschrauben

trennen und Druckleitung abschrauben. Kleine Ratsche mit 10ner Nuß, damit die Hutmuttern des Deckels abschrauben
trennen und Druckleitung abschrauben. Kleine Ratsche mit 10ner Nuß, damit die Hutmuttern des Deckels abschrauben

Steckverbindungen Einlass u. Auslassmagnetventile trennen

Steckverbindungen Einlass u. Auslassmagnetventile trennen

Mit 12er Gabelschlüssel Druckleitung abschrauben.

Mit 12er Gabelschlüssel Druckleitung abschrauben. 3. Magnetventile ausbauen Mit kleiner Ratsche und 4er Imbusnuß die

3. Magnetventile ausbauen

Mit kleiner Ratsche und 4er Imbusnuß die Deckel abbauen und mit Wasserpumpenzange vorsichtig die Ventile mit leicht hin u. herdrehender Bewegung herausziehen. Lappen oder Tuch unterlegen, da nach herausziehen der Ventile etwas Öl austritt (man möchte ja nichts einsauen ) Beim Herausziehen mit Zange auf Lötstellen achten.

der Ventile etwas Öl austritt (man möchte ja nichts einsauen ☺ ) Beim Herausziehen mit Zange

4.

Nockenwellen in Ausbauposition drehen

Mit 24er Gabelschlüssel die NW drehen

4. Nockenwellen in Ausbauposition drehen Mit 24er Gabelschlüssel die NW drehen Die Nuten müssen übereinstimmen

Die Nuten müssen übereinstimmen

4. Nockenwellen in Ausbauposition drehen Mit 24er Gabelschlüssel die NW drehen Die Nuten müssen übereinstimmen
5. Deckel von Einlassseitigem Getriebe abmachen um das Getriebe demontieren zu können. Mit kleiner Ratsche

5. Deckel von Einlassseitigem Getriebe abmachen um das Getriebe demontieren zu können.

Mit kleiner Ratsche 4er Nuß und 7er Ringschlüssel (ggf. mit Flex oder Feile die Fasen des Schlüssels und der Nuß entfernen, um damit mehr Grip zu haben)

Ringschlüssel (ggf. mit Flex oder Feile die Fasen des Schlüssels und der Nuß entfernen, um damit
6. Die 9 Schrauben der Vanos entfernen Mit kleiner Ratsche 5er Imbusnuß und ggf Verlängerung

6. Die 9 Schrauben der Vanos entfernen

Mit kleiner Ratsche 5er Imbusnuß und ggf Verlängerung die 9 Schrauben herausdrehen.

Die 9 Schrauben der Vanos entfernen Mit kleiner Ratsche 5er Imbusnuß und ggf Verlängerung die 9

Auf dem Bild sind nicht alle der 9 Schrauben zu sehen, aber ein paar Markiert.

nicht alle der 9 Schrauben zu sehen, aber ein paar Markiert. 7. Vanosbrücke abbauen Mit großer

7. Vanosbrücke abbauen

Mit großer Ratsche und 6er Imbusnuß die 4 Schrauben der Vanosbrücke entfernen.

paar Markiert. 7. Vanosbrücke abbauen Mit großer Ratsche und 6er Imbusnuß die 4 Schrauben der Vanosbrücke
Mit Schlitzschraubenzieher Vorsichtig die Vanosbrücke aushebeln.

Mit Schlitzschraubenzieher Vorsichtig die Vanosbrücke aushebeln.

Mit Schlitzschraubenzieher Vorsichtig die Vanosbrücke aushebeln.

8.Vanos vorsichtig abziehen und Auslasswelle (Getriebe) lösen

Sollte Mitnehmer der Hochdruckpumpe im Weg sein (wie auf Bilder) Motor in Drehrichtung weiterdrehen, bis die Verbindung (Kolben / Auslasswelle) für 10er und 7er Gabelschlüssel zugänglich ist.

für 10er und 7er Gabelschlüssel zugänglich ist. Hier ist Mitnehmer im Weg (also Motor in Drehrichtung

Hier ist Mitnehmer im Weg (also Motor in Drehrichtung weiterdrehen)

für 10er und 7er Gabelschlüssel zugänglich ist. Hier ist Mitnehmer im Weg (also Motor in Drehrichtung

Wie auf folgenden Bild sollte Mitnehmer stehen, um mit den Gabelschlüssel die letzte Verbindung zu lösen…

!!!! Achtung Linksgewinde… Gabeschlüssel gegenhalten!!!!

Mit 10er Gabelschlüssel im Uhrzeigersinn drehen und mit 7er

!!!! Achtung Linksgewinde… Gabeschlüssel gegenhalten!!!! Mit 10er Gabelschlüssel im Uhrzeigersinn drehen und mit 7er

Ist Verbindung offen, Vanos abziehen

Ist Verbindung offen, Vanos abziehen Mit Schaber die Flächen vom alten Dichtmittel reinigen

Mit Schaber die Flächen vom alten Dichtmittel reinigen

Ist Verbindung offen, Vanos abziehen Mit Schaber die Flächen vom alten Dichtmittel reinigen

Ggf. Motor mit sauberen Müllsack oder Folie abdecken, dass zwischenzeitlich kein Dreck hineinkommt.

abdecken, dass zwischenzeitlich kein Dreck hineinkommt. Vanos kann nun so zur Revision verschickt werden…

Vanos kann nun so zur Revision verschickt werden… innerhalb 5 Werktagen ist die Vanos wieder einbaufertig.

innerhalb 5 Werktagen ist die Vanos wieder einbaufertig. Einbauanleitung folgt… sollte Interesse bestehen (-; © MM

Einbauanleitung folgt… sollte Interesse bestehen (-;

©MM RACING by BMWMATI