Sie sind auf Seite 1von 11

ADJEKTIVDEKLINATION

Irma Permatawati JURUSAN PENDIDIKAN BAHASA JERMAN FPBS UPI

Beispiele:

Ich habe ein rotes Kleid gekauft.

Mein Vater sitzt auf einem bequemen Sofa.

Sie lernt einen schönen Mann kennen.

Er spielt mit seinem alten Spielzeug.

Die Mutter trägt eine gestreifte Bluse.

Wir helfen der alten Dame.

Wer kocht den salzigen Braten?

Das blaue Hemd gefällt mir.

1. Adjektivdeklination mit dem bestimmten Artikel

Kasus

maskulin

feminin

neutral

Plural

Nominativ

der junge Mann

die junge Frau

das kleine Kind

die kleinen

Kinder

Akkusativ

den jungen

die junge Frau

das kleine Kind

die kleinen

Mann

Kinder

Dativ

dem jungen

der jungen Frau

dem kleinen

den kleinen

Mann

Kind

Kindern

Genitiv

des jungen

der jungen Frau

des kleinen

der kleinen

Mannes

Kindes

Kinder

Artikelwörter

maskulin

feminin

neutral

Plural

dieser

diese

diese

diese

jener

jene

jenes

jene

jeder

jede

jedes

alle

mancher

manche

manches

manche

solcher

solche

solches

solche

welcher

welche

welches

welche

derjeniger

diejenige

dasjenige

diejenigen

derselbe

dieselbe

dasselbe

dieselben

Aturan Khusus dalam Pendeklinasian Kata Sifat

untuk

Contoh Kata

kata hoch

das hohes Gebäude

kata sifat yang berakhiran er dan el TAPI! finster, bitter tidak berubah

dunkel das dunkle Zimmer teuer ein teures Auto

kata sifat yang berakhiran a tidak

rosa ein rosa Kleid;

dideklinasikan

prima eine prima Idee

kata sifat yang berasal dari nama kota/Negara yang berakhiran er tidak dideklinasikan & ditulis dengan huruf besar

Schweizer die Schweizer Banken Münchner das Münchner Bier New Yorker zum New Yorker Flughafen

2. Adjektivdeklination mit dem unbestimmten Artikel

Kasus

maskulin

feminin

neutral

Plural

Nominativ

ein junger Mann

eine junge Frau

ein kleines Kind

-- kleine Kinder

Akkusativ

einen jungen

eine junge Frau

ein kleines Kind

-- kleine Kinder

Mann

Dativ

einem jungen

einer jungen Frau

einem kleinen

-- kleinen Kindern

Mann

Kind

Genitiv

eines jungen

einer jungen Frau

eines kleinen

-- kleiner Kinder

Mannes

Kindes

3. Adjektivdeklination mit Possessivartikel

Kasus

maskulin

feminin

neutral

Plural

Nominativ

mein neuer

meine neue

mein neues

meine neuen

Tisch

Lampe

Regal

Regale

Akkusativ

meinen neuen

meine neue

mein neues

meine neuen

Tisch

Lampe

Regal

Regale

Dativ

meinem neuen

meiner neuen

meinem neuen

meinen neuen

Tisch

Lampe

Regal

Regale

Genitiv

meines neuen

meiner neuen

meines neuen

meiner neuen

Tisches

Lampe

Regal

Regale

4. Adjektivdeklination Nullartikel/ohne Artikel

Kasus

maskulin

feminin

neutral

Plural

Nominativ

junger Mann

junge Frau

kleines Kind

kleine Kinder

Akkusativ

jungen Mann

junge Frau

kleines Kind

kleine Kinder

Dativ

jungem

junger Frau

kleinem Kind

kleinen

Mann

Kindern

Genitiv

jungen

junger Frau

kleinen

kleiner

Mannes*

Kindes*

Kinder

Übung 1:

Ergänzen Sie: rot rote roten roter rotes

Die Frau trägt ein

rotes

Ich kenne ein Kind mit

roten

Manchmal wird der Himmel am Abend

rot

Am liebsten mag ich die

roten

Kleid.

Haaren.

Äpfel.

Wie teuer ist der

Pullover?

rote

Im Auto liegt ein

Schirm.

roter

Ich schenke dir zum Geburtstag einen

roten

Koffer.

Übung 2:

Was passt? Ergänzen Sie: teuren teurer teure teuer

Die meisten Produkte sind heute

teurer

Markenartikel werden immer weniger gekauft.

Teuere

Viele Markenartikel sind für die Verbraucher zu

teuer

Die Verbraucher kaufen keine

teure

e) Die Qualität der

teuren

als vor einem Jahr.

Markenartikel mehr.

Produkte ist nicht immer gut.

Quelle: Delfin Test 16

Sumber Rujukan:

Dreyer, Hilke, Richard Schmitt. 2000. Die neue Gelbe (Lehr- und Übungsbuch der deutschen Grammatik). München: Max Hueber Verlag.

Hering, Axel dkk. 2002. em Übungsgrammatik (Wiederholung der Grundstufe Mittelstufe). München: Max Hueber Verlag.

Reimann, Monika. 2000. Grundstufen Grammatik für Deutsch als Fremdsprache. München: Max Hueber Verlag

Schmidt, Christine, Marion Kerner. 2002. Und Jetzt Ihr! (Basisgrammatik für Jugendliche). München:

Max Hueber Verlag.