Sie sind auf Seite 1von 8

CDU/CSU FRAKTION IM DEUTSCHEN BUNDESTAG I AUSGABE 53 I 19.12.

2008

KOMMENTAR
Grund zur
Zuversicht FRAKTION DIREKT
Von Norbert Röttgen

Das Jahr 2008 hat


uns in beispielloser THEMA DER WOCHE
Weise die Unvorher-
sehbarkeit
politischer Heraus-
Positive Fraktionsbilanz 2008
forderungen vor
Augen geführt. 2008
– das Jahr werden
wir so schnell nicht Ein politisch schwieriges Jahr, das der Fraktion viel
vergessen. Es hat Arbeit abverlangt hat, neigt sich dem Ende zu. Die
begonnen als ein Jahresbilanz kann sich sehen lassen.
Jahr der
Norbert Röttgen Konsolidierung und Die Reform der Erbschaftsteuer ist unter Dach und
Erster Parlamentarischer wurde dann zum Fach. Gewinner sind vor allem mittelständische
Jahr der Krise auf Familienunternehmen und deren Beschäftigte sowie
Geschäftsführer
den Finanzmärkten. Ehegatten und Kinder, die eine selbstgenutzte Im-
Es hat begonnen als mobilie erben. Die Reform hat unserer Rolle als
ein Jahr des Aufschwungs und endete als das Anwalt des Privateigentums unterstrichen.
Jahr einer schweren Rezession. Politisch war
es aber auch das Jahr einer durch einen zu- Die Hypothekenkrise in den USA hat das weltweite
nehmend erratisch und zerrissen auftretenden Finanzsystem vor eine Zerreißprobe gestellt. Mit Peter Ramsauer
Koalitionspartner belasteten Großen dem Paket zur Finanzmarktstabilisierung ist es uns Vorsitzender der CSU-
Koalition und wurde dann zum Jahr einer gelungen, einen Flächenbrand mit der möglichen Landesgruppe
handlungsfähigen, krisensicher und ko- Insolvenz von Kreditinstituten zu verhindern und Erster Stellvertretender
operativ agierenden Regierung. So schwierig das Vertrauen vor allem der Sparer in die Solidität Vorsitzender der CDU/CSU-
und widersprüchlich die Lage ist, es gibt des Systems zu erhalten. Bundestagsfraktion
keinen Grund, verzagt ins neue Jahr zu
blicken. Renate Köcher vom Allensbacher Die globale Finanzkrise schlägt mittlerweile voll auf die Realwirtschaft durch,
Institut für Demoskopie hat diese Woche in wie die Auftragsentwicklung in immer mehr Branchen zeigt.
der FAZ einen sehr interessanten Befund
veröffentlicht: Während 2008 für die SPD ein Die unionsgeführte Bundesregierung hat schnell gehandelt und mit der
„schreckliches Jahr“ war, haben wir profitiert. Senkung des BA-Beitrags, der Erhöhung von Kindergeld und Kinderfreibetrag
Während die SPD durch den anhaltenden sowie dem Impulsprogramm für mehr Wachstum und Beschäftigung gegen-
Streit über das Verhältnis zur Linken nach- gesteuert. Die Menschen sehen, dass wir alles daransetzen, um einen weiteren
haltig geschwächt ist, werden wir als die- Absturz der Wirtschaft zu verhindern.
jenigen wahrgenommen, denen man eher
zutraut, die Krise zu bewältigen. Und auch in Nach vorliegenden Prognosen ist jedoch das Schlimmste noch nicht über-
der Gesamtbilanz der Großen Koalition standen. Deshalb sind weitere steuer- und investitionspolitische Maßnahmen
schneiden wir besser ab: Die Union wird als zur Stärkung der Binnenkonjunktur nötig, über deren Eckpunkte die Koalition
der stabile, aber auch der bestimmende und im Januar entscheiden muss. Dabei helfen Strohfeuerprogramme nicht weiter.
aktive Part wahrgenommen: „Seit Beginn der Viel mehr sind nachhaltige dauerhafte Maßnahmen im Sinne einer konjunktur-
Legislaturperiode hat sich ständig der Ein- gerechten Wachstumspolitik das Gebot der Stunde.
druck verstärkt, dass die Unionsparteien den
Kurs der Koalition weitaus stärker prägen als
die SPD“. Die Botschaft ist klar: Wir starten
als „Gewinner“ der Großen Koalition ins
Wahljahr 2009. Es besteht die berechtigte
Hoffnung, dass wir weiter gestärkt aus dem
Jahr hervorgehen: Als Wirtschaftsnation unter
der maßvollen und vernünftigen Führung einer
krisenfesten Regierung und als Union in der
Bundestagswahl 2009.
>>> EUROPÄISCHER RAT

Europa hat den Führungsanspruch im weltweiten


Klimaschutz verteidigt
Zu den Ergebnissen des Emissionshandel vergleichbares Klimaschutzregime
Europäischen Rates gibt. Solange dies so ist, müssen die Staats- und
vom 11. bis 12. Regierungschefs ein Auge darauf haben, dass ihre Be-
Dezember 2008 in schlüsse nicht zu einer Abwanderung ganzer Industrie-
Brüssel fand in dieser sektoren in globale Märkte führen, in denen der Klima-
Woche eine schutz nichts kostet oder nicht beachtet wird.
Regierungserklärung im
Deutschen Bundestag Beim Vertrag von Lissabon ist der Europäische Rat
statt. Der europa- allerdings den Weg des geringsten Widerstandes ge-
politische Sprecher der gangen. Die Verkleinerung der EU-Kommission war ein
CDU/CSU- zentrales institutionelles Reformziel der Europäischen
Bundestagsfraktion, Union, um ihre Handlungsfähigkeit zu stärken. Dass
Michael Stübgen, er- zukünftig jeder Mitgliedstaat wieder einen „eigenen“
klärte dazu, dass es Kommissar in Brüssel bekommt, ist für die Arbeits-
Michael Stübgen positiv sei, dass die fähigkeit der Kommission abträglich und beeinträchtigt
Vorsitzender der Arbeitsgruppe Europäische Union an das im Vertrag von Lissabon gefundene institutionelle
den während der Gleichgewicht. Die EU zeigt Schwäche, wenn einzelne
Angelegenheiten der Deutschen Rats- Mitglieder aus der politischen und wirtschaftlichen
Europäischen Union präsidentschaft zur Solidarität aussteigen und auf ihren nationalen
Klimapolitik verein- Interessen beharren.
barten Zielen festhält:
Reduktion der klimaschädlichen Emissionen bis 2020 Auch beim europäischen Konjunkturpaket wurde eine
um 20 Prozent; Erhöhung der Energieeffizienz um 20 einvernehmliche Lösung erzielt; der Kompromiss fiel
Prozent und Ausbau des Anteils alternativer Energien leichter, da der weitaus größte Teil des europäischen
ebenfalls auf 20 Prozent. Bei der Lastenverteilung hat Konjunkturpaketes im Volumen von 200 Mrd. € von
es dagegen die erwarteten Konflikte gegeben – den Mitgliedstaaten für die nationale Bewältigung der
zwischen den Mitgliedstaaten, deren Industrie über- Wirtschaftskrise aufgebracht wird. Dass es auf
proportional betroffen ist und jenen, die entsprechende europäischer Ebene keinen neuen Fonds geben wird, ist
Industrien gar nicht haben; darüber hinaus zwischen ein wichtiger Erfolg der Verhandlungen der Bundes-
der Forderung eines Ausgleiches durch Gratis- Ver- regierung.
schmutzungsrechte für osteuropäische Kohlekraftwerke
und dem Ziel der notwendigen Modernisierung älterer Mit dem Europäischen Rat von Brüssel geht auch die
Industrieanlagen, ohne die die Klimaziele nicht erreicht Ratspräsidentschaft Frankreichs zu Ende; man kann sie
werden können. als die seit langem schwierigste EU-Präsidentschaft
bezeichnen. Mit dem Scheitern des Referendums zum
Immerhin hat Europa hat seine Führungsrolle im welt- Vertrag von Lissabon in Irland, der Georgienkrise und
weiten Klimaschutz verteidigt. Die Ausnahmen für eine der globalen Banken- und Wirtschaftskrise war die
Reihe von Mitgliedstaaten, die kostenlose Vergabe von französische EU-Präsidentschaft gleich mehrfach mit
Zertifikaten für bestimmte Industrien und ergänzenden schwersten Herausforderungen konfrontiert. Dass sie
finanziellen Hilfen haben vor allem damit zu tun, dass nicht überall erfolgreich war, ist ihr nicht anzulasten. In
es bislang kein global verbindliches, dem europäischen ruhigem Fahrwasser ist die Europäische Union aber
noch nicht angekommen.

Ausgabe 53 I 19.12.2008 I www.cducsu.de I 02


>>> SPÄTABTREIBUNGEN

Handlungsbedarf bei Spätabtreibungen


tägige Mindestbedenkzeit vorgesehen. Zudem soll die
statistische Erfassung von Schwangerschaftsabbrüchen
verbessert werden (Erhebung von Fetozid und Be-
hinderung von Föten). Die Pflichten sind mit Geld-
bußen in Höhe von bis zu 10.000 Euro bewehrt.

Das „Gesetz zur Änderung des Gesetzes zur Ver-


meidung und Bewältigung von Schwangerschafts-
konflikten“ überschneidet sich in wesentlichen
Punkten mit dem obigen Gesetzentwurf. Es sieht im
Unterschied zu diesem keine Beratungspflicht hin-
sichtlich der möglichen physischen und psychischen
Folgen eines Abbruchs und den Methoden des Ab-
Ilse Falk Johannes Singhammer
bruchs durch den die Indikation feststellenden Arzt,
Stellvertretende Vorsitzender der Arbeits- keine Aufklärungsbroschüren und keine Verbesserung
Fraktionsvorsitzende gruppe Familie, Senioren, der Statistik vor.
Frauen und Jugend Ein weiteres Gesetz zur Änderung des Schwanger-
schaftskonfliktgesetzes überschneidet sich ebenfalls in
weiten Teilen mit dem erstgenannten Gesetzentwurf,
sieht jedoch keine ärztliche Beratungspflicht über die
In erster Lesung haben wir in dieser Woche drei möglichen psychischen und physischen Folgen eines
Gesetzentwürfe sowie einen Antrag zur verbesserten Schwangerschaftsabbruchs sowie die Abbruch-
Aufklärung, Beratung und Unterstützung von methoden durch den die Indikation feststellenden Arzt
Schwangeren in Konflikt- und Belastungssituationen vor. Abgesehen wird auch von Aufklärungsbroschüren
im Deutschen Bundestag beraten. zu den möglichen psychischen und physischen Folgen
eines Abbruchs und den Methoden. Es besteht danach
Das Gesetz zur Änderung des Schwangerschafts- keine Dokumentationspflicht. Meldepflichtver-
konfliktgesetzes, eine Gruppeninitiative, die in der letzungen werden nicht als Ordnungswidrigkeiten
CDU/CSU-Bundestagsfraktion entstanden ist, sieht behandelt. Insgesamt sind Ordnungswidrigkeiten auf
Handlungsbedarf zur Verbesserung der Situation der maximal 5.000 Euro beschränkt. Auch soll die
Schwangerschaftsabbrüche im Rahmen der Statistik keine Fetozide (Tötungen im Mutterleib)
medizinischen Indikation. Vorgesehen ist eine Ver- erfassen.
pflichtung des Arztes zur Beratung der Schwangeren
über medizinische und psychosoziale Aspekte, wenn Der Antrag „Wirkungsvolle Hilfen in Konflikt-
eine Behinderung beim Ungeborenen festgestellt wird situationen während der Schwangerschaft ausbauen –
und über die möglichen physischen und psychischen Volle Teilhabe für Menschen mit Behinderungen
Folgen und die Abbruchmethode, wenn ein sicherstellen“ schlägt im Kern vor, eine ärztliche Be-
Schwangerschaftsabbruch erwogen wird. Vorgesehen ratung bei Feststellung genetischer Erkrankungen des
ist zudem eine ärztliche Hinweispflicht auf psycho- Ungeborenen im Gendiagnostikgesetz vorzusehen, bei
soziale Beratungsangebote, die Pflicht zur Aus- nicht-genetischen Erkrankungen ist als untergesetz-
händigung von Aufklärungsbroschüren der Bundes- liche Regelung eine Änderung der Mutterschafts-
zentrale für gesundheitliche Aufklärung sowie eine regelungen vorgesehen. Des Weiteren fordert der An-
Dokumentationspflicht. Zwischen Beratung und trag eine Beratungspflicht vor Pränataldiagnostik, wie
schriftlicher Feststellung der Indikation ist eine drei- es der Entwurf zum Gendiagnostikgesetz vorsieht
sowie die Verbesserung der Situation behinderter
Kinder.

Ausgabe 53 I 19.12.2008 I www.cducsu.de I 03


>>> KRANKENHAUSFINANZIERUNG

Zugesagte Hilfe für Krankenhäuser beschlossen

Wolfgang Zöller
Annette Widmann-Mauz Hans Georg Faust
Stellvertretender
Vorsitzende der Arbeitsgruppe Berichterstatter
Fraktionsvorsitzender
Gesundheit

In dieser Woche wurde das Refinanzierung der Tarifsteigerungen den Mitarbeitern


Krankenhausfinanzierungsreformgesetzes im Gesund- in den Krankenhäusern zufließt. Die Festsetzung der
heitsausschuss abschließend beraten und beschlossen. Finanzierungquote für das Pflegestellenprogramm auf
Das Krankenhausfinanzierungsreformgesetz stellt 90 Prozent bedeutet, dass deutlich mehr Pflegekräfte
sicher, dass die deutschen Krankenhäuser im eingestellt werden können und stellt damit eine deut-
kommenden Jahr die zugesagten zusätzlichen Finanz- liche Hilfe für die Pflegekräfte in den Krankenhäusern
. mittel von 3,5 Milliarden Euro tatsächlich erhalten dar. Die Betreuung von Patienten in psychiatrischen
werden. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat erfolg- Einrichtungen wird durch Bereitstellung von 100
reich Bestrebungen abgewehrt, die erforderlichen Millionen Euro verbessert. Eine Entlastung der
Finanzmittel für die Krankenhäuser zu kürzen. Wir Krankenhäuser erfolgt durch die Streichung des GKV-
haben durchsetzen können, dass den Krankenhäusern Sanierungsbeitrags. Außerdem wird die Versorgung
keine bereits lange zugesagten finanziellen Mittel von Kindern in Spezialambulanzen an Krankenhäusern
verloren gehen. durch gesonderte Vergütungsregelungen sichergestellt.
Des Weiteren beinhaltet das Gesetz Vorgaben für eine
Mit dem Krankenhausfinanzierungsreformgesetz wird verbesserte Vergütung neuer Untersuchungs- und
sicher gestellt, dass rund 1,2 Milliarden Euro für die Behandlungsmethoden sowie eine Schiedsregelung für
Vertragspreise im Heilmittelbereich.

Ausgabe 53 I 19.12.2008 I www.cducsu.de I 04


>>> AKTUELLES

Elektronischer Hilfe für Afrika –


Personalausweis bringt Dank von ONE
Sicherheitsgewinn

Hans-Peter Uhl Clemens Binninger


Vorsitzender der Berichterstatter Volker Kauder und Peter Struck begrüßen Schauspielerin
Arbeitsgruppe Innen Katja Riemann, die "One" unterstützt

Der neue elektronische Personalausweis im Scheck- 800 Millionen Euro mehr für den Kampf gegen Armut
kartenformat bietet aufgrund des kontaktlosen Chips für – mit dem aufgestockten Etat für Entwicklungs-
alle elektronischen Funktionen, der Aufnahme des bio- zusammenarbeit haben die Koalitionsfraktionen bei der
metrischen Gesichtsbilds sowie auf Wunsch zusätzlich Verabschiedung des Bundeshaushaltes ein Zeichen
zweier Fingerabdrücke eine Erhöhung der Fäl- gesetzt.
schungssicherheit.
Durch die Aufnahme biometrischer Merkmale wird vor Die Entwicklungsorganisation ONE hat an diesem
allem die Missbrauchsmöglichkeit nahezu ausge- Donnerstag dem Vorsitzenden der CDU/CSU-
schlossen. Darüber hinaus ist der elektronische Bundestagsfraktion Volker Kauder und dem Vor-
Personalausweis durch den aufgenommenen sitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Peter Struck
elektronischen Identitätsnachweis, der eine verbindliche eine Dankeskarte überreicht. Stellvertretend für die
elektronische Übermittlung von Identitätsmerkmalen in zahlreichen Unterzeichner hat die Schauspielerin Katja
Online-Anwendungen ermöglicht, richtungsweisend für Riemann das Schreiben an die beiden Fraktions-
die Zukunft des Internetgeschäftsverkehrs. vorsitzenden übergeben.
Insoweit wird ein zuverlässiger Nachweis der Identität
in E-Government und E-Business erreicht.
Grundsätzlich ist der elektronische Identitätsnachweis
für jeden Personalausweis vorgesehen. Falls diese
Funktion nicht gewünscht ist, können die Bürgerinnen
und Bürger sie in den Ausweisbehörden sperren lassen.
Die ebenfalls vorgesehene qualifizierte elektronische
Signatur als Ersatz der manuellen Unterschrift zur nach-
weislichen Willensbekundung ist optional. Sie kann
nachträglich auf Wunsch der Bürger durch einen ent-
sprechenden Anwender auf dem Ausweis freigeschaltet
werden. Unstreitig ist, dass durch diese Innovationen
beim Personalausweis die Sicherheit im Internetverkehr
deutlich verbessert wird und dass die Einführung des
elektronischen Personalausweises ein technisch-
innovativer Durchbruch ist.
Nach den bekanntgewordenen Datenmissbrauchsfällen
in den letzten Monaten erhalten die Bürgerinnen und Volker Kauder unterstrich unter dem Applaus der "ONE"-
Bürger mit dem neuen E-Personalausweis ein
Instrument, das die sichere Verwendung ihrer Daten im Unterstützer das Engagement für Entwicklungszusammen-
Internet gewährleistet. arbeit auch in Zeiten der Finanzmarktkrise.

Ausgabe 53 I 19.12.2008 I www.cducsu.de I 05


>>> MENSCHENRECHTE

Verbraucherschutz
Wertegeleitete Außenpolitik
für Senioren stärken
eine Weltordnung, in der die innere Verfasstheit von
Staaten die Anerkennung der universellen Menschen-
rechte widerspiegelt. Eine solche Weltordnung brächte
nicht nur den betroffenen Menschen eine große Ver-
besserung ihrer Lebenssituation; auch die Beziehungen
zwischen den Staaten wären stabiler und friedlicher,
wenn allgemein in ihrem Inneren ein Mindestmaß an
Freiheit herrschen würde. Deshalb ist es deutsches
Interesse, eine freiheitliche Weltordnung zu bekommen.
Eine Politik, die die Menschenrechte in den Mittelpunkt
stellt, leugnet deshalb nicht, dass wir auch im Umgang
mit autoritären Regimen noch weitere Ziele verfolgen.
Sie verkennt auch nicht die Bedeutung von Wirtschafts-
und Sicherheitspolitik. Sie weigert sich aber, die Ein-
haltung der Menschenrechte lediglich als eine innere
Angelegenheit zu betrachten.
Volker Kauder Das Argument, Menschenrechte seien ein westliches
Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Konzept, das anderen Ländern der Welt nicht auf-
gezwungen werden dürfe, wird häufig von westlichen
Verfechtern einer so genannten Realpolitik vorgebracht.
Diese werden in ihren Ansichten zwar von den Ver-
Vor 60 Jahren - am 10. Dezember 1948 - wurde die tretern autokratischer Regime bestätigt, nicht jedoch
Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von der von den Bewohnern dieser Länder. Das gilt für Russ-
Generalversammlung der Vereinten Nationen an- land oder China und für Burma oder Kuba, wo
genommen und verkündet. Vor der Deutschen Gesell- Menschen für ihr Recht auf freie Meinungsäußerung,
schaft für Auswärtige Politik (DGAP) hielt der Versammlungs- und Pressefreiheit eintreten. Dort wird
Fraktionsvorsitzende Volker Kauder aus diesem Anlass gegen Folter und Unterdrückung demonstriert, und die
am 8. Dezember eine Grundsatzrede für eine werte- großen Repressionsapparate, mit denen die Regierungen
geleitete Außenpolitik. Das Jubiläum gab Anlass, bei diese Freiheitsbewegungen verfolgen, strafen die Be-
aller Freude über das Erreichte deutlich zu machen, dass hauptung Lügen, lediglich die Bewohner der westlichen
der Anspruch der Allgemeinen Erklärung der Welt sähen in den Menschenrechten ihre Grundwerte.
Menschenrechte noch nicht eingelöst ist, sondern
ständige Aufforderung zu einer Außenpolitik ist, die Es ist klar: Die Menschenrechte gelten weltweit. Um
sich klar und eindeutig an einem wertegebundenen das zu erkennen, hilft der Blick auf die Allgemeine
Leitbild orientiert. Erklärung der Menschenrechte. Dieser Text entstand
unter dem unmittelbaren Eindruck des Schreckens und
Während es völlig unbestritten ist, dass sich die Politik Leids, das Holocaust und Zweiter Weltkrieg über die
in Deutschland uneingeschränkt an den Menschen- Menschheit gebracht hatten. Als Ergebnis dieses Ein-
rechten und an der Würde des Menschen als zentralem drucks ist die Einsicht nachvollziehbar, dass es all-
Prinzip unserer Verfassung auszurichten hat, ist doch gemein gelte, Derartiges prinzipiell zu verhindern, und
umstritten, inwieweit Menschenrechte auch unsere zwar unabhängig von eigener geschichtlicher Erfahrung
Außenpolitik bestimmen sollen. Die wertegeleitete und individuellem kulturellen Kontext. Das ist der
Außenpolitik der Union gründet auf der Prämisse, dass Hauptgrund, warum die Allgemeine Erklärung der
wir uns auch international für Freiheit einsetzen, für Menschenrechte auch heute noch ein sehr wichtiger
Bezugspunkt für eine aktive Menschenrechtspolitik ist.

Ausgabe 53 I 19.12.2008 I www.cducsu.de I 06


>>> VERBRAUCHERSCHUTZ FÜR SENIOREN

Umso wichtiger ist es, Senioren als Verbrauchergruppe


zu stärken. Für die Union ist und bleibt Verbraucher-
politik immer auch Seniorenpolitik. Es gilt, die
Rahmenbedingungen des Alltags für ältere Verbraucher
so zu gestalten, dass sie nicht von Informationen aus-
gegrenzt, sondern als mündige Konsumenten gestärkt
werden. Um dies zu erreichen, setzt die CDU/CSU-
Bundestagsfraktion in ihrem Positionspapier auf
folgende Instrumente:

Wir brauchen eine bessere Vernetzung zwischen


Senioren-, Wirtschaft-, Verbraucherverbänden und
Politik, um Standards bei generationengerechten
Produkten zu setzen und Probleme im Verbraucheralltag
Fachgespräch der CDU/CSU-Bundestagsfraktion früher zu erkennen. Wir streben eindeutig formulierte
und klar erkennbare Wegweiser, Warnhinweise und
Produktbeschriftungen an. Wir appellieren an Unter-
nehmen, die Beschriftung auf Verpackungen deutlich
lesbar zu gestalten und alle Produkte mit leserlichen
Am Montag fand auf Einladung der Verbraucherschutz- Mindestschriftgrößen zu kennzeichnen.
beauftragten der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Julia
Klöckner, des Vorsitzende der Arbeitsgruppe Er- Auch im Internet gibt es Handlungsbedarf: Immer
nährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz der häufiger nutzen älteren Menschen die Vorteile des
CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Bleser, des Vor- Internets. Unübersichtliche Seiten mit versteckten
sitzende der Arbeitsgruppe Familie, Senioren, Frauen Kosten- und Abofallen sowie angeblich lukrative Ge-
und Jugend, Johannes Singhammer, und des Vor- winnspiele - die Liste der Probleme ist lang. Umso
sitzende der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Technologie, wichtiger ist es, Kostenfallen im Netz zu minimieren.
Laurenz Meyer, ein Fachgespräch zum Thema „Ver- Ein verpflichtendes Bestätigungsfeld vor jedem Inter-
braucherschutz für Senioren“ statt. net-Vertragsabschluss kann gerade älteren Menschen im
Umgang mit dem Medium Sicherheit bieten. Ebenso
Im Jahr 2030 wird jeder dritte Bundesbürger älter als 60 dürfen Kreditgeschäfte keine Frage des Alters sein. Wir
Jahre sein. Damit werden Senioren auch als Konsu- appellieren deshalb an Banken und Sparkassen, ältere
menten immer wichtiger: Schon heute verfügen sie mit Verbraucher nicht von finanziellen Geschäften auszu-
316 Milliarden Euro in Deutschland über eine hohe grenzen. Wir müssen auch eine verständliche Sprache
Kaufkraft. Dabei ist die Generation der über 60jährigen fördern. Vor allem ältere Menschen, deren schulische
keine homogene Gruppe: Ältere Menschen sind heute Bildung das Erlernen von Fremdsprachen noch nicht
größtenteils mobil und vital, reisen gern und gönnen vorsah, fühlen sich durch die wachsende und aus-
sich – sofern sie über das nötige Geld verfügen – gerne schließliche Nutzung von Anglizismen ausgegrenzt.
einen gewissen Lebensstandard. Dies zeigt sich auch an
ihrem Konsumverhalten: Ältere Menschen haben im Wir setzen auf den weiteren zügigen Ausbau der Dienst-
Alltag besondere Ansprüche an Qualität, Handhabung leistungen speziell für Seniorinnen und Senioren. Denn
und Beratung. gerade Senioren sind auf eine haushaltsnahe Versorgung
mit Gütern ihres täglichen Lebens angewiesen. Die
Viele Warenangebote und Dienstleistungen stellen flächendeckende Aufklärung und Beratung für ältere
ältere Verbraucher in ihrem Alltag vor große Probleme: Konsumenten durch die Verbraucherzentralen ist als
kaum überschaubare Produktpaletten oder zu neues Ziel zu vertiefen. Hier sind die Verbraucher-
komplizierte Gebrauchsanweisungen. Ältere Menschen zentralen und die Bundesländer gefragt.
fühlen sich in Verkaufssituationen vermehrt nicht ernst
genommen. Dabei geht es nicht nur um ein Handy mit Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem
großen Tasten oder den „Senioren-PC“. An Bahnhöfen Positionspapier „Seniorenpolitik ist Verbraucherpolitik“
oder im Internet wimmelt es von Anglizismen und auf der Internetseite der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.
Wortschöpfungen, die älteren Menschen das Leben oft Außerdem finden Sie dort auch ein Video mit einem
unnötig schwer machen. Auch als Kreditnehmer sind Interview zum Thema mit der Verbraucherschutzbeauf-
Senioren oftmals unerwünscht. tragten Julia Klöckner.

Ausgabe 53 I 19.12.2008 I www.cducsu.de I 07


>>> DATEN UND FAKTEN

Union prägt die Große Koalition

Nach einer Umfrage des Institutes für


Demoskopie Allensbach hat sich der
Eindruck in der Bevölkerung, dass die
Unionsparteien den Kurs der Koalition
weitaus stärker prägen als die SPD deut-
lich verstärkt. 2005 sahen 35 Prozent der
Bevölkerung in der CDU/CSU den
stärkeren Koalitionspartner, heute 53
Prozent. Nur 6 Prozent der Bevölkerung
und 13 Prozent der SPD-Anhänger
haben den Eindruck, dass die
Koalitionsarbeit überwiegend die Hand-
schrift der SPD trägt. Nicht nur in der
Koalition, sondern auch in den Debatten
der Republik wird die SPD nicht als
Motor wahrgenommen. Auf die Frage,
welche Partei besonders kraftvoll
handelt und mit ihren Ideen und An- Banküberfall 2009
regungen die Debatten am stärksten
prägt, nennen 40 Prozent der Be- Zeichnung: Sakurai
völkerung die CDU/CSU, nur 9 Prozent
die SPD, kapp gefolgt von der Linken
mit 7 Prozent.
(Quelle: Professor Renate Köcher:
„Nach dem Sündenfall“, Frankfurter Pendlerpauschale wird ohne Gegenfinanzierung wieder eingeführt:
Allgemeine Zeitung, 17.12.08)
Das Bundesverfassungsgericht hat mit seiner Entscheidung zur Pendler-
pauschale Rechtsklarheit geschaffen: Die alte Pendlerpauschale gilt ab dem
ersten Kilometer. Die Bundesregierung hat sich verpflichtet, das Urteil umzu-
Die Pressestelle der CDU/CSU- setzen, ohne die Bürgerinnen und Bürger an anderer Stelle zu belasten. Darin
Bundestagsfraktion wünscht unterstützen wir sie. Wir hoffen, dass die Finanzämter nun schnell handeln,
Ihnen ein gesegnetes Weih- damit die Steuerrückerstattung so bald wie möglich auf dem Konto der
nachtsfest und alles Gute für Bürgerinnen und Bürger landet.
2009!

IMPRESSUM TERMINE
Herausgeber
Dr. Norbert Röttgen MdB 15./16. Januar 2009 Klausurtagung der AG Tourismus in Eisenach
Hartmut Koschyk MdB
CDU/CSU-Bundestagsfraktion 27. Januar 2009 Gedenkveranstaltung im Plenarsaal des
Platz der Republik 1, 11011 Berlin Deutschen Bundestages für die Opfer des
Nationalsozialismus, Redner: Bundespräsident
V.i.S.d.P.: Dr. Christiane Schwarte Horst Köhler, Beginn: 11.00 Uhr
Redaktion: Verena Herkenhoff
(verantw.) 1./2. März 2009 Klausurtagung der ostdeutschen Abgeordneten
Christine Maier (Layout) in Berlin
Telefon (030) 227 53015
Telefax (030) 227 56660

Ausgabe 53 I 19.12.2008 I www.cducsu.de I 08


11