Sie sind auf Seite 1von 420
LEUCHTEN 2011
LEUCHTEN 2011
LEUCHTEN 2011

LEUCHTEN 2011

Katalog 2011

UNSERE WElt / oUR WoRlD

UNSERE WElt / oUR WoRlD unsere Welt und unser klima, die den negativen Auswirkungen wachsender Bevölkerung,

unsere Welt und unser klima, die den negativen Auswirkungen wachsender Bevölkerung, des schnellen Verbrauchs der ressourcen der Welt und der Co2 – emission, die dem Verbrauch von fossilen Brennstoffen zugrunde liegt, ausgesetzt sind, sind besorgniserre- gend. Wir müssen dringend etwas unternehmen. Wir müssen den fossilen Brennstoffverbrauch reduzieren, die ressourcen der Welt auf eine ange- messene und sorgfältigere Art und Weise nutzen und andere notwendige Maßnahmen ergreifen. Anderenfalls wird es zu spät sein.

Mit mehr Verwendung von recyclebaren energiequellen stimmt jeder dieser ener- gieersparnis und energie- effi zienz zu.

dieses Bestreben nach Innovationen und der Produktion von energiesparproduk- ten wird eines der wichtigsten Anliegen des 21. Jahrhunderts sein.

Wir, Lamp83, haben den Auftrag zur Her- stellung von Produkten übernommen, die weniger energie verbrauchen, aber mehr nutzen für Sie und unsere Welt mit sich tragen. Wir belegen unsere umweltpolitik mit dem ISo 14001 Zertifikat.

Was wir tun ist sicherlich nicht ausrei- chend, um unsere Welt zu retten; wir müssen alle zusammen dieses Ziel vor Augen haben und wir müssen immer, korporativ und individuell, energie- und ressourcenersparnis als unser wichtigs- tes Prinzip übernehmen.

es ist uns gelungen Leuchten zu entwickeln, die ein größeres Beleuch- tungsniveau gewährleisten. Mit weniger Leistung, geringer Verbrauch von nur 35W statt 70W, mit Verwendung von elektronischen komponenten statt magnetischer Vorschaltgeräte und transformatoren mit hohem Verlust, sorgen wir für energie- ersparnis.

es gibt viel mehr, das wir ge- meinsam tun können, und wir werden erfolg haben.

we have to strive all to- gether for this goal and corporately and indivi- dually, we need to always adopt energy and resource saving as our most important principle.

We managed to innovate lumina- ries providing higher lighting level by consuming 35W instead of 70W, providing necessary lighting level with fewer fixtures, providing energy saving up to 35° by using electronic and low loss components instead of magnetic and high loss Control gear and transformators.

there is much more that we can do all together and we will succeed.

much more that we can do all together and we will succeed. We, as LAMP 83

We, as LAMP 83 Lighting, adopted the mission of manufacturing pro- ducts which are consuming less ener- gy but more effective for you and our world. We proved our environmental policies by ISo 14001 certificate. What we can do of course will not be sufficient to save our world;

our world and climate that can not endure any- more to negative affects of raising population, fast consumption of world’s resources, carbon dioxide emission depending on fossil fuel consumption, is alarming. We urgently have to do something. We have to reduce fossil fuel consump- tion, consume world’s resources in a more measured and more careful way and take necessary measures. otherwi- se it will be too late.

With more usage of recyclable ener- gy resources, everybody agrees on that energy saving, effi ciency and this aiming to innovation and production of energy saving products will 21. Century’s the most important subjects.

PRoDUKtE / PRoDUCtS

Einbauleuchten Downlights Spotlights Wandleuchten Anbauleuchten Pendelleuchten Außenleuchten
Einbauleuchten
Downlights
Spotlights
Wandleuchten
Anbauleuchten
Pendelleuchten
Außenleuchten

38

106

206

260

292

332

390

Spotlights Wandleuchten Anbauleuchten Pendelleuchten Außenleuchten 38 106 206 260 292 332 390 ProduktgruPPen 3
Spotlights Wandleuchten Anbauleuchten Pendelleuchten Außenleuchten 38 106 206 260 292 332 390 ProduktgruPPen 3
Spotlights Wandleuchten Anbauleuchten Pendelleuchten Außenleuchten 38 106 206 260 292 332 390 ProduktgruPPen 3
EINBaUlEUCHtEN
EINBaUlEUCHtEN

HELIX

EINBaUlEUCHtEN HELIX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX LED SOLO Seite 40 Seite 42 Seite 44 Seite

R-FLEX

EINBaUlEUCHtEN HELIX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX LED SOLO Seite 40 Seite 42 Seite 44 Seite

R-FLEX

EINBaUlEUCHtEN HELIX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX LED SOLO Seite 40 Seite 42 Seite 44 Seite

R-FLEX

EINBaUlEUCHtEN HELIX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX LED SOLO Seite 40 Seite 42 Seite 44 Seite

R-FLEX

EINBaUlEUCHtEN HELIX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX LED SOLO Seite 40 Seite 42 Seite 44 Seite

R-FLEX LED

EINBaUlEUCHtEN HELIX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX LED SOLO Seite 40 Seite 42 Seite 44 Seite
EINBaUlEUCHtEN HELIX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX LED SOLO Seite 40 Seite 42 Seite 44 Seite

SOLO

HELIX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX R-FLEX LED SOLO Seite 40 Seite 42 Seite 44 Seite 44

Seite 40

Seite 42

Seite 44

Seite 44

Seite 44

Seite 46

Seite 48

MULTI

MULTI

MULTI

MULTI

MULTI

MULTI

MULTI

MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI Seite 50 Seite 50 Seite 50 Seite 52 Seite
MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI Seite 50 Seite 50 Seite 50 Seite 52 Seite
MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI Seite 50 Seite 50 Seite 50 Seite 52 Seite
MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI Seite 50 Seite 50 Seite 50 Seite 52 Seite
MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI Seite 50 Seite 50 Seite 50 Seite 52 Seite
MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI Seite 50 Seite 50 Seite 50 Seite 52 Seite
MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI MULTI Seite 50 Seite 50 Seite 50 Seite 52 Seite

Seite 50

Seite 50

Seite 50

Seite 52

Seite 52

Seite 52

Seite 53

MULTI

MULTI

MULTI

MULTI

MULTI LED

MULTI LED

GRID

MULTI MULTI MULTI MULTI LED MULTI LED GRID Seite 54 Seite 54 Seite 54 Seite 54
MULTI MULTI MULTI MULTI LED MULTI LED GRID Seite 54 Seite 54 Seite 54 Seite 54
MULTI MULTI MULTI MULTI LED MULTI LED GRID Seite 54 Seite 54 Seite 54 Seite 54
MULTI MULTI MULTI MULTI LED MULTI LED GRID Seite 54 Seite 54 Seite 54 Seite 54
MULTI MULTI MULTI MULTI LED MULTI LED GRID Seite 54 Seite 54 Seite 54 Seite 54
MULTI MULTI MULTI MULTI LED MULTI LED GRID Seite 54 Seite 54 Seite 54 Seite 54
MULTI MULTI MULTI MULTI LED MULTI LED GRID Seite 54 Seite 54 Seite 54 Seite 54

Seite 54

Seite 54

Seite 54

Seite 54

Seite 65

Seite 58

Seite 60

GRID

GRID

GRID

GRID

GRID

GRID

GRID

60 GRID GRID GRID GRID GRID GRID GRID Seite 60 Seite 60 Seite 62 Seite 62
60 GRID GRID GRID GRID GRID GRID GRID Seite 60 Seite 60 Seite 62 Seite 62
60 GRID GRID GRID GRID GRID GRID GRID Seite 60 Seite 60 Seite 62 Seite 62
60 GRID GRID GRID GRID GRID GRID GRID Seite 60 Seite 60 Seite 62 Seite 62
60 GRID GRID GRID GRID GRID GRID GRID Seite 60 Seite 60 Seite 62 Seite 62
60 GRID GRID GRID GRID GRID GRID GRID Seite 60 Seite 60 Seite 62 Seite 62
60 GRID GRID GRID GRID GRID GRID GRID Seite 60 Seite 60 Seite 62 Seite 62

Seite 60

Seite 60

Seite 62

Seite 62

Seite 62

Seite 64

Seite 64

GRID

UNIQUE

UNIQUE

UNIQUE

UNIQUE

UNIQUE

UNIQUE

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE Seite 64 Seite 66 Seite 66 Seite 66 Seite 68

Seite 64

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE Seite 64 Seite 66 Seite 66 Seite 66 Seite 68 Seite

Seite 66

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE Seite 64 Seite 66 Seite 66 Seite 66 Seite 68 Seite 68

Seite 66

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE Seite 64 Seite 66 Seite 66 Seite 66 Seite 68 Seite 68

Seite 66

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE Seite 64 Seite 66 Seite 66 Seite 66 Seite 68 Seite 68

Seite 68

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE Seite 64 Seite 66 Seite 66 Seite 66 Seite 68 Seite 68

Seite 68

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE Seite 64 Seite 66 Seite 66 Seite 66 Seite 68 Seite 68

Seite 68

UNIQUE

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE PRIME PRIME PRIME Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite

UNIQUE

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE PRIME PRIME PRIME Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite

UNIQUE

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE PRIME PRIME PRIME Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite

UNIQUE

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE PRIME PRIME PRIME Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite

PRIME

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE PRIME PRIME PRIME Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite

PRIME

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE PRIME PRIME PRIME Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite

PRIME

UNIQUE UNIQUE UNIQUE UNIQUE PRIME PRIME PRIME Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite 70 Seite

Seite 70

Seite 70

Seite 70

Seite 70

Seite 72

Seite 74

Seite 74

PRIME

VIVID

VISION

VISION

SQUARE

SQUARE

SQUARE

VIVID VISION VISION SQUARE SQUARE SQUARE Seite 74 Seite 76 Seite 78 Seite 78 Seite 80
VIVID VISION VISION SQUARE SQUARE SQUARE Seite 74 Seite 76 Seite 78 Seite 78 Seite 80
VIVID VISION VISION SQUARE SQUARE SQUARE Seite 74 Seite 76 Seite 78 Seite 78 Seite 80
VIVID VISION VISION SQUARE SQUARE SQUARE Seite 74 Seite 76 Seite 78 Seite 78 Seite 80
VIVID VISION VISION SQUARE SQUARE SQUARE Seite 74 Seite 76 Seite 78 Seite 78 Seite 80
VIVID VISION VISION SQUARE SQUARE SQUARE Seite 74 Seite 76 Seite 78 Seite 78 Seite 80
VIVID VISION VISION SQUARE SQUARE SQUARE Seite 74 Seite 76 Seite 78 Seite 78 Seite 80

Seite 74

Seite 76

Seite 78

Seite 78

Seite 80

Seite 80

Seite 80

ADVANCE

ZERO

ZERO

DEEP

DEEP

DEEP

MINOR

ADVANCE ZERO ZERO DEEP DEEP DEEP MINOR Seite 82 Seite 86 Seite 86 Seite 88 Seite
ADVANCE ZERO ZERO DEEP DEEP DEEP MINOR Seite 82 Seite 86 Seite 86 Seite 88 Seite
ADVANCE ZERO ZERO DEEP DEEP DEEP MINOR Seite 82 Seite 86 Seite 86 Seite 88 Seite
ADVANCE ZERO ZERO DEEP DEEP DEEP MINOR Seite 82 Seite 86 Seite 86 Seite 88 Seite
ADVANCE ZERO ZERO DEEP DEEP DEEP MINOR Seite 82 Seite 86 Seite 86 Seite 88 Seite
ADVANCE ZERO ZERO DEEP DEEP DEEP MINOR Seite 82 Seite 86 Seite 86 Seite 88 Seite
ADVANCE ZERO ZERO DEEP DEEP DEEP MINOR Seite 82 Seite 86 Seite 86 Seite 88 Seite

Seite 82

Seite 86

Seite 86

Seite 88

Seite 88

Seite 88

Seite 90

MINOR

SPICA

SPICA

SPICA

BASIC

BASIC

BASIC

MINOR SPICA SPICA SPICA BASIC BASIC BASIC Seite 90 Seite 92 Seite 92 Seite 92 Seite
MINOR SPICA SPICA SPICA BASIC BASIC BASIC Seite 90 Seite 92 Seite 92 Seite 92 Seite
MINOR SPICA SPICA SPICA BASIC BASIC BASIC Seite 90 Seite 92 Seite 92 Seite 92 Seite
MINOR SPICA SPICA SPICA BASIC BASIC BASIC Seite 90 Seite 92 Seite 92 Seite 92 Seite
MINOR SPICA SPICA SPICA BASIC BASIC BASIC Seite 90 Seite 92 Seite 92 Seite 92 Seite
MINOR SPICA SPICA SPICA BASIC BASIC BASIC Seite 90 Seite 92 Seite 92 Seite 92 Seite
MINOR SPICA SPICA SPICA BASIC BASIC BASIC Seite 90 Seite 92 Seite 92 Seite 92 Seite

Seite 90

Seite 92

Seite 92

Seite 92

Seite 94

Seite 94

Seite 94

ART

ART LED

DROP LED

DROP LED

PULSAR

ACTION

BASE

ART LED DROP LED DROP LED PULSAR ACTION BASE Seite 96 Seite 98 Seite 100 Seite

Seite 96

DROP LED DROP LED PULSAR ACTION BASE Seite 96 Seite 98 Seite 100 Seite 101 Seite

Seite 98

DROP LED PULSAR ACTION BASE Seite 96 Seite 98 Seite 100 Seite 101 Seite 102 Seite

Seite 100

LED PULSAR ACTION BASE Seite 96 Seite 98 Seite 100 Seite 101 Seite 102 Seite 103

Seite 101

LED PULSAR ACTION BASE Seite 96 Seite 98 Seite 100 Seite 101 Seite 102 Seite 103

Seite 102

LED PULSAR ACTION BASE Seite 96 Seite 98 Seite 100 Seite 101 Seite 102 Seite 103

Seite 103

LED PULSAR ACTION BASE Seite 96 Seite 98 Seite 100 Seite 101 Seite 102 Seite 103

Seite 104

DoWNlIgHtS
DoWNlIgHtS

AURA

DoWNlIgHtS AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 108 Seite 110 Seite 110 Seite 112

AURA

DoWNlIgHtS AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 108 Seite 110 Seite 110 Seite 112

AURA

DoWNlIgHtS AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 108 Seite 110 Seite 110 Seite 112

AURA

DoWNlIgHtS AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 108 Seite 110 Seite 110 Seite 112

AURA

DoWNlIgHtS AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 108 Seite 110 Seite 110 Seite 112

AURA

DoWNlIgHtS AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 108 Seite 110 Seite 110 Seite 112
DoWNlIgHtS AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 108 Seite 110 Seite 110 Seite 112

AURA

DoWNlIgHtS AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 108 Seite 110 Seite 110 Seite 112

Seite 108

Seite 110

Seite 110

Seite 112

Seite 114

Seite 114

Seite 115

AURA

AURA

AURA

AURA

AURA

AURA

AURA

115 AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 116 Seite 116 Seite 116 Seite 118
115 AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 116 Seite 116 Seite 116 Seite 118
115 AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 116 Seite 116 Seite 116 Seite 118
115 AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 116 Seite 116 Seite 116 Seite 118
115 AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 116 Seite 116 Seite 116 Seite 118
115 AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 116 Seite 116 Seite 116 Seite 118
115 AURA AURA AURA AURA AURA AURA AURA Seite 116 Seite 116 Seite 116 Seite 118

Seite 116

Seite 116

Seite 116

Seite 118

Seite 120

Seite 122

Seite 124

EOS

EOS

EOS

EOS

EOS

EOS

EOS

Seite 124 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 126 Seite 130 Seite 132 Seite
Seite 124 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 126 Seite 130 Seite 132 Seite
Seite 124 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 126 Seite 130 Seite 132 Seite
Seite 124 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 126 Seite 130 Seite 132 Seite
Seite 124 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 126 Seite 130 Seite 132 Seite
Seite 124 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 126 Seite 130 Seite 132 Seite
Seite 124 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 126 Seite 130 Seite 132 Seite

Seite 126

Seite 130

Seite 132

Seite 134

Seite 134

Seite 136

Seite 136

EOS

EOS

EOS

EOS

EOS

EOS

EOS

Seite 136 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 137 Seite 137 Seite 138 Seite
Seite 136 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 137 Seite 137 Seite 138 Seite
Seite 136 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 137 Seite 137 Seite 138 Seite
Seite 136 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 137 Seite 137 Seite 138 Seite
Seite 136 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 137 Seite 137 Seite 138 Seite
Seite 136 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 137 Seite 137 Seite 138 Seite
Seite 136 EOS EOS EOS EOS EOS EOS EOS Seite 137 Seite 137 Seite 138 Seite

Seite 137

Seite 137

Seite 138

Seite 138

Seite 140

Seite 140

Seite 142

EOS

EOS

EOS

EOS

EOS

ELITE

ELITE

142 EOS EOS EOS EOS EOS ELITE ELITE Seite 142 LUNA Seite 144 RING Seite 146

Seite 142

LUNA

EOS EOS EOS EOS ELITE ELITE Seite 142 LUNA Seite 144 RING Seite 146 RING Seite
EOS EOS EOS EOS ELITE ELITE Seite 142 LUNA Seite 144 RING Seite 146 RING Seite

Seite 144

RING

EOS EOS ELITE ELITE Seite 142 LUNA Seite 144 RING Seite 146 RING Seite 146 MINI
EOS EOS ELITE ELITE Seite 142 LUNA Seite 144 RING Seite 146 RING Seite 146 MINI

Seite 146

RING

ELITE ELITE Seite 142 LUNA Seite 144 RING Seite 146 RING Seite 146 MINI Seite 148
ELITE ELITE Seite 142 LUNA Seite 144 RING Seite 146 RING Seite 146 MINI Seite 148

Seite 146

MINI

Seite 142 LUNA Seite 144 RING Seite 146 RING Seite 146 MINI Seite 148 MINI Seite
Seite 142 LUNA Seite 144 RING Seite 146 RING Seite 146 MINI Seite 148 MINI Seite

Seite 148

MINI

Seite 144 RING Seite 146 RING Seite 146 MINI Seite 148 MINI Seite 150 MINI Seite
Seite 144 RING Seite 146 RING Seite 146 MINI Seite 148 MINI Seite 150 MINI Seite

Seite 150

MINI

Seite 146 RING Seite 146 MINI Seite 148 MINI Seite 150 MINI Seite 151 MINI Seite
Seite 146 RING Seite 146 MINI Seite 148 MINI Seite 150 MINI Seite 151 MINI Seite

Seite 151

MINI

Seite 146 MINI Seite 148 MINI Seite 150 MINI Seite 151 MINI Seite 153 Seite 152

Seite 153

Seite 152

Seite 152

Seite 154

Seite 155

Seite 156

Seite 156

ERA

ERA

ERA

ERA

IDEA

IDEA

KARRE

156 ERA ERA ERA ERA IDEA IDEA KARRE Seite 158 Seite 158 Seite 160 Seite 160

Seite 158

ERA ERA ERA ERA IDEA IDEA KARRE Seite 158 Seite 158 Seite 160 Seite 160 Seite

Seite 158

ERA ERA IDEA IDEA KARRE Seite 158 Seite 158 Seite 160 Seite 160 Seite 162 Seite

Seite 160

ERA IDEA IDEA KARRE Seite 158 Seite 158 Seite 160 Seite 160 Seite 162 Seite 162

Seite 160

ERA IDEA IDEA KARRE Seite 158 Seite 158 Seite 160 Seite 160 Seite 162 Seite 162

Seite 162

ERA IDEA IDEA KARRE Seite 158 Seite 158 Seite 160 Seite 160 Seite 162 Seite 162

Seite 162

ERA IDEA IDEA KARRE Seite 158 Seite 158 Seite 160 Seite 160 Seite 162 Seite 162

Seite 164

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 165 Seite 166 Seite 166 Seite 168 Seite

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 165 Seite 166 Seite 166 Seite 168 Seite

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 165 Seite 166 Seite 166 Seite 168 Seite

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 165 Seite 166 Seite 166 Seite 168 Seite

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 165 Seite 166 Seite 166 Seite 168 Seite

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 165 Seite 166 Seite 166 Seite 168 Seite

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 165 Seite 166 Seite 166 Seite 168 Seite

Seite 165

Seite 166

Seite 166

Seite 168

Seite 170

Seite 170

Seite 172

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 172 Seite 174 Seite 176 Seite 176 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 172 Seite 174 Seite 176 Seite 176 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 172 Seite 174 Seite 176 Seite 176 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 172 Seite 174 Seite 176 Seite 176 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 172 Seite 174 Seite 176 Seite 176 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 172 Seite 174 Seite 176 Seite 176 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 172 Seite 174 Seite 176 Seite 176 Seite

Seite 172

Seite 174

Seite 176

Seite 176

Seite 178

Seite 178

Seite 180

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 180 Seite 181 Seite 181 Seite 182 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 180 Seite 181 Seite 181 Seite 182 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 180 Seite 181 Seite 181 Seite 182 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 180 Seite 181 Seite 181 Seite 182 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 180 Seite 181 Seite 181 Seite 182 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 180 Seite 181 Seite 181 Seite 182 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 180 Seite 181 Seite 181 Seite 182 Seite

Seite 180

Seite 181

Seite 181

Seite 182

Seite 184

Seite 184

Seite 186

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 186 Seite 188 Seite 188 Seite 189 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 186 Seite 188 Seite 188 Seite 189 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 186 Seite 188 Seite 188 Seite 189 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 186 Seite 188 Seite 188 Seite 189 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 186 Seite 188 Seite 188 Seite 189 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 186 Seite 188 Seite 188 Seite 189 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 186 Seite 188 Seite 188 Seite 189 Seite

Seite 186

Seite 188

Seite 188

Seite 189

Seite 189

Seite 190

Seite 190

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite 192 Seite

Seite 192

Seite 192

Seite 192

Seite 192

Seite 194

Seite 194

Seite 194

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

KARRE

SENSE

KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE SENSE Seite 196 Seite 196 Seite 196 Seite 198 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE SENSE Seite 196 Seite 196 Seite 196 Seite 198 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE SENSE Seite 196 Seite 196 Seite 196 Seite 198 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE SENSE Seite 196 Seite 196 Seite 196 Seite 198 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE SENSE Seite 196 Seite 196 Seite 196 Seite 198 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE SENSE Seite 196 Seite 196 Seite 196 Seite 198 Seite
KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE KARRE SENSE Seite 196 Seite 196 Seite 196 Seite 198 Seite

Seite 196

Seite 196

Seite 196

Seite 198

Seite 198

Seite 198

Seite 200

SENSE

ZUBEHÖR

196 Seite 198 Seite 198 Seite 198 Seite 200 SENSE ZUBEHÖR Seite 202 Seite 204 Produktgru

Seite 202

196 Seite 198 Seite 198 Seite 198 Seite 200 SENSE ZUBEHÖR Seite 202 Seite 204 Produktgru

Seite 204

SPotlIgHtS
SPotlIgHtS

EVOSPOT

SPotlIgHtS EVOSPOT OUTLET OUTLET MINI OUTLET II NEOSPOT NEOSPOT NEOSPOT Seite 208 Seite 210 Seite 212

OUTLET

SPotlIgHtS EVOSPOT OUTLET OUTLET MINI OUTLET II NEOSPOT NEOSPOT NEOSPOT Seite 208 Seite 210 Seite 212

OUTLET MINI

SPotlIgHtS EVOSPOT OUTLET OUTLET MINI OUTLET II NEOSPOT NEOSPOT NEOSPOT Seite 208 Seite 210 Seite 212

OUTLET II

SPotlIgHtS EVOSPOT OUTLET OUTLET MINI OUTLET II NEOSPOT NEOSPOT NEOSPOT Seite 208 Seite 210 Seite 212

NEOSPOT

SPotlIgHtS EVOSPOT OUTLET OUTLET MINI OUTLET II NEOSPOT NEOSPOT NEOSPOT Seite 208 Seite 210 Seite 212

NEOSPOT

EVOSPOT OUTLET OUTLET MINI OUTLET II NEOSPOT NEOSPOT NEOSPOT Seite 208 Seite 210 Seite 212 Seite
EVOSPOT OUTLET OUTLET MINI OUTLET II NEOSPOT NEOSPOT NEOSPOT Seite 208 Seite 210 Seite 212 Seite

NEOSPOT

EVOSPOT OUTLET OUTLET MINI OUTLET II NEOSPOT NEOSPOT NEOSPOT Seite 208 Seite 210 Seite 212 Seite

Seite 208

Seite 210

Seite 212

Seite 214

Seite 216

Seite 218

Seite 220

NEOSPOT

NEOSPOT

PROSPOT

PROSPOT

PROSPOT II

DUOSPOT

MONOSPOT

PROSPOT PROSPOT PROSPOT II DUOSPOT MONOSPOT Seite 221 MONOSPOT Seite 232 Seite 222 MONOSPOT Seite 234

Seite 221

MONOSPOT

PROSPOT II DUOSPOT MONOSPOT Seite 221 MONOSPOT Seite 232 Seite 222 MONOSPOT Seite 234 Seite 224

Seite 232

II DUOSPOT MONOSPOT Seite 221 MONOSPOT Seite 232 Seite 222 MONOSPOT Seite 234 Seite 224 MONOSPOT

Seite 222

MONOSPOT

MONOSPOT Seite 221 MONOSPOT Seite 232 Seite 222 MONOSPOT Seite 234 Seite 224 MONOSPOT Seite 234

Seite 234

Seite 221 MONOSPOT Seite 232 Seite 222 MONOSPOT Seite 234 Seite 224 MONOSPOT Seite 234 Seite

Seite 224

MONOSPOT

Seite 232 Seite 222 MONOSPOT Seite 234 Seite 224 MONOSPOT Seite 234 Seite 224 MONOSPOT Seite

Seite 234

Seite 222 MONOSPOT Seite 234 Seite 224 MONOSPOT Seite 234 Seite 224 MONOSPOT Seite 234 Seite

Seite 224

MONOSPOT

Seite 234 Seite 224 MONOSPOT Seite 234 Seite 224 MONOSPOT Seite 234 Seite 226 MEGASPOT Seite

Seite 234

Seite 224 MONOSPOT Seite 234 Seite 224 MONOSPOT Seite 234 Seite 226 MEGASPOT Seite 236 Seite

Seite 226

MEGASPOT

Seite 234 Seite 224 MONOSPOT Seite 234 Seite 226 MEGASPOT Seite 236 Seite 228 MEGASPOT Seite

Seite 236

Seite 224 MONOSPOT Seite 234 Seite 226 MEGASPOT Seite 236 Seite 228 MEGASPOT Seite 236 Seite

Seite 228

MEGASPOT

Seite 234 Seite 226 MEGASPOT Seite 236 Seite 228 MEGASPOT Seite 236 Seite 232 MEGASPOT II

Seite 236

Seite 234 Seite 226 MEGASPOT Seite 236 Seite 228 MEGASPOT Seite 236 Seite 232 MEGASPOT II

Seite 232

MEGASPOT II

Seite 234 Seite 226 MEGASPOT Seite 236 Seite 228 MEGASPOT Seite 236 Seite 232 MEGASPOT II

Seite 238

U-SPOT

U-SPOT Seite 240 BAR Seite 250 SUPERSPOT Seite 242 STROMSCHIENEN Seite 252 UNISPOT Seite 244 UNISPOT

Seite 240

BAR

U-SPOT Seite 240 BAR Seite 250 SUPERSPOT Seite 242 STROMSCHIENEN Seite 252 UNISPOT Seite 244 UNISPOT

Seite 250

SUPERSPOT

U-SPOT Seite 240 BAR Seite 250 SUPERSPOT Seite 242 STROMSCHIENEN Seite 252 UNISPOT Seite 244 UNISPOT

Seite 242

STROMSCHIENEN

Seite 240 BAR Seite 250 SUPERSPOT Seite 242 STROMSCHIENEN Seite 252 UNISPOT Seite 244 UNISPOT Seite

Seite 252

UNISPOT

250 SUPERSPOT Seite 242 STROMSCHIENEN Seite 252 UNISPOT Seite 244 UNISPOT Seite 244 UNISPOT 111 Seite

Seite 244

UNISPOT

Seite 242 STROMSCHIENEN Seite 252 UNISPOT Seite 244 UNISPOT Seite 244 UNISPOT 111 Seite 246 UNISPOT

Seite 244

UNISPOT 111

Seite 252 UNISPOT Seite 244 UNISPOT Seite 244 UNISPOT 111 Seite 246 UNISPOT 111 Seite 246

Seite 246

UNISPOT 111

252 UNISPOT Seite 244 UNISPOT Seite 244 UNISPOT 111 Seite 246 UNISPOT 111 Seite 246 BAR

Seite 246

BAR

252 UNISPOT Seite 244 UNISPOT Seite 244 UNISPOT 111 Seite 246 UNISPOT 111 Seite 246 BAR

Seite 248

WaNDlEUCHtEN
WaNDlEUCHtEN

ECLIPSE

WaNDlEUCHtEN ECLIPSE EQUINOX EQUINOX ALFA DUO DUO BETA Seite 262 Seite 264 Seite 266 Seite 268

EQUINOX

WaNDlEUCHtEN ECLIPSE EQUINOX EQUINOX ALFA DUO DUO BETA Seite 262 Seite 264 Seite 266 Seite 268

EQUINOX

WaNDlEUCHtEN ECLIPSE EQUINOX EQUINOX ALFA DUO DUO BETA Seite 262 Seite 264 Seite 266 Seite 268

ALFA

WaNDlEUCHtEN ECLIPSE EQUINOX EQUINOX ALFA DUO DUO BETA Seite 262 Seite 264 Seite 266 Seite 268

DUO

WaNDlEUCHtEN ECLIPSE EQUINOX EQUINOX ALFA DUO DUO BETA Seite 262 Seite 264 Seite 266 Seite 268

DUO

WaNDlEUCHtEN ECLIPSE EQUINOX EQUINOX ALFA DUO DUO BETA Seite 262 Seite 264 Seite 266 Seite 268
WaNDlEUCHtEN ECLIPSE EQUINOX EQUINOX ALFA DUO DUO BETA Seite 262 Seite 264 Seite 266 Seite 268

BETA

WaNDlEUCHtEN ECLIPSE EQUINOX EQUINOX ALFA DUO DUO BETA Seite 262 Seite 264 Seite 266 Seite 268

Seite 262

Seite 264

Seite 266

Seite 268

Seite 270

Seite 272

Seite 274

BETA

DELTA

CHROMO

MIRO

ALIZE

CORONA

SHINE

BETA DELTA CHROMO MIRO ALIZE CORONA SHINE Seite 276 Seite 278 Seite 280 Seite 282 Seite
BETA DELTA CHROMO MIRO ALIZE CORONA SHINE Seite 276 Seite 278 Seite 280 Seite 282 Seite
BETA DELTA CHROMO MIRO ALIZE CORONA SHINE Seite 276 Seite 278 Seite 280 Seite 282 Seite
BETA DELTA CHROMO MIRO ALIZE CORONA SHINE Seite 276 Seite 278 Seite 280 Seite 282 Seite
BETA DELTA CHROMO MIRO ALIZE CORONA SHINE Seite 276 Seite 278 Seite 280 Seite 282 Seite
BETA DELTA CHROMO MIRO ALIZE CORONA SHINE Seite 276 Seite 278 Seite 280 Seite 282 Seite
BETA DELTA CHROMO MIRO ALIZE CORONA SHINE Seite 276 Seite 278 Seite 280 Seite 282 Seite

Seite 276

Seite 278

Seite 280

Seite 282

Seite 284

Seite 284

Seite 285

aNBaUlEUCHtEN
aNBaUlEUCHtEN
 

RING

KARO

RING

KARO

WAY LED

WAY LED

WAY LED

KARO RING KARO WAY LED WAY LED WAY LED Seite 294 Seite 294 Seite 296 Seite
KARO RING KARO WAY LED WAY LED WAY LED Seite 294 Seite 294 Seite 296 Seite
KARO RING KARO WAY LED WAY LED WAY LED Seite 294 Seite 294 Seite 296 Seite
KARO RING KARO WAY LED WAY LED WAY LED Seite 294 Seite 294 Seite 296 Seite
KARO RING KARO WAY LED WAY LED WAY LED Seite 294 Seite 294 Seite 296 Seite
KARO RING KARO WAY LED WAY LED WAY LED Seite 294 Seite 294 Seite 296 Seite
KARO RING KARO WAY LED WAY LED WAY LED Seite 294 Seite 294 Seite 296 Seite

Seite 294

Seite 294

Seite 296

Seite 296

Seite 298

Seite 300

Seite 302

MEGA

LINE

SPHERE

SPHERE

IDEA

IDEA

IDEA

MEGA LINE SPHERE SPHERE IDEA IDEA IDEA Seite 304 Seite 306 Seite 308 Seite 310 Seite

Seite 304

LINE SPHERE SPHERE IDEA IDEA IDEA Seite 304 Seite 306 Seite 308 Seite 310 Seite 312

Seite 306

SPHERE SPHERE IDEA IDEA IDEA Seite 304 Seite 306 Seite 308 Seite 310 Seite 312 Seite

Seite 308

SPHERE IDEA IDEA IDEA Seite 304 Seite 306 Seite 308 Seite 310 Seite 312 Seite 314

Seite 310

SPHERE IDEA IDEA IDEA Seite 304 Seite 306 Seite 308 Seite 310 Seite 312 Seite 314

Seite 312

SPHERE IDEA IDEA IDEA Seite 304 Seite 306 Seite 308 Seite 310 Seite 312 Seite 314

Seite 314

SPHERE IDEA IDEA IDEA Seite 304 Seite 306 Seite 308 Seite 310 Seite 312 Seite 314

Seite 314

WAVE

WAVE Seite 286 IDEA Seite 316 AURA Seite 324 ARC Seite 287 IDEA Seite 316 AURA

Seite 286

IDEA

WAVE Seite 286 IDEA Seite 316 AURA Seite 324 ARC Seite 287 IDEA Seite 316 AURA

Seite 316

AURA

WAVE Seite 286 IDEA Seite 316 AURA Seite 324 ARC Seite 287 IDEA Seite 316 AURA

Seite 324

ARC

WAVE Seite 286 IDEA Seite 316 AURA Seite 324 ARC Seite 287 IDEA Seite 316 AURA

Seite 287

IDEA

Seite 286 IDEA Seite 316 AURA Seite 324 ARC Seite 287 IDEA Seite 316 AURA Seite

Seite 316

AURA

Seite 316 AURA Seite 324 ARC Seite 287 IDEA Seite 316 AURA Seite 324 DREAM Seite

Seite 324

DREAM

Seite 324 ARC Seite 287 IDEA Seite 316 AURA Seite 324 DREAM Seite 287 IDEA Seite

Seite 287

IDEA

Seite 287 IDEA Seite 316 AURA Seite 324 DREAM Seite 287 IDEA Seite 318 AURA Seite

Seite 318

AURA

Seite 316 AURA Seite 324 DREAM Seite 287 IDEA Seite 318 AURA Seite 326 SPIRAL Seite

Seite 326

SPIRAL

324 DREAM Seite 287 IDEA Seite 318 AURA Seite 326 SPIRAL Seite 288 IDEA Seite 318

Seite 288

IDEA

287 IDEA Seite 318 AURA Seite 326 SPIRAL Seite 288 IDEA Seite 318 AURA Seite 326

Seite 318

AURA

318 AURA Seite 326 SPIRAL Seite 288 IDEA Seite 318 AURA Seite 326 SPIRAL Seite 288

Seite 326

SPIRAL

326 SPIRAL Seite 288 IDEA Seite 318 AURA Seite 326 SPIRAL Seite 288 IDEA Seite 320

Seite 288

IDEA

288 IDEA Seite 318 AURA Seite 326 SPIRAL Seite 288 IDEA Seite 320 AURA Seite 328

Seite 320

AURA

318 AURA Seite 326 SPIRAL Seite 288 IDEA Seite 320 AURA Seite 328 BAR Seite 290

Seite 328

BAR

Seite 326 SPIRAL Seite 288 IDEA Seite 320 AURA Seite 328 BAR Seite 290 IDEA Seite

Seite 290

IDEA

Seite 288 IDEA Seite 320 AURA Seite 328 BAR Seite 290 IDEA Seite 320 AURA Seite

Seite 320

AURA

Seite 320 AURA Seite 328 BAR Seite 290 IDEA Seite 320 AURA Seite 328 AURA Seite

Seite 328

AURA

Seite 320 AURA Seite 328 BAR Seite 290 IDEA Seite 320 AURA Seite 328 AURA Seite

Seite 322

AURA

Seite 320 AURA Seite 328 BAR Seite 290 IDEA Seite 320 AURA Seite 328 AURA Seite

Seite 330

PENDEllEUCHtEN
PENDEllEUCHtEN

TETRA

PENDEllEUCHtEN TETRA BOX BOX BOX BOX BOX BOX Seite 334 Seite 338 Seite 340 Seite 341

BOX

PENDEllEUCHtEN TETRA BOX BOX BOX BOX BOX BOX Seite 334 Seite 338 Seite 340 Seite 341

BOX

PENDEllEUCHtEN TETRA BOX BOX BOX BOX BOX BOX Seite 334 Seite 338 Seite 340 Seite 341

BOX

PENDEllEUCHtEN TETRA BOX BOX BOX BOX BOX BOX Seite 334 Seite 338 Seite 340 Seite 341

BOX

PENDEllEUCHtEN TETRA BOX BOX BOX BOX BOX BOX Seite 334 Seite 338 Seite 340 Seite 341

BOX

PENDEllEUCHtEN TETRA BOX BOX BOX BOX BOX BOX Seite 334 Seite 338 Seite 340 Seite 341
PENDEllEUCHtEN TETRA BOX BOX BOX BOX BOX BOX Seite 334 Seite 338 Seite 340 Seite 341

BOX

PENDEllEUCHtEN TETRA BOX BOX BOX BOX BOX BOX Seite 334 Seite 338 Seite 340 Seite 341

Seite 334

Seite 338

Seite 340

Seite 341

Seite 342

Seite 344

Seite 346

BOX

BOX SYSTEM

PRO300

PRO300

PRO300

PRO300

PRO300

BOX SYSTEM PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 348 Seite 352 Seite 358 Seite 358 Seite
BOX SYSTEM PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 348 Seite 352 Seite 358 Seite 358 Seite
BOX SYSTEM PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 348 Seite 352 Seite 358 Seite 358 Seite
BOX SYSTEM PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 348 Seite 352 Seite 358 Seite 358 Seite
BOX SYSTEM PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 348 Seite 352 Seite 358 Seite 358 Seite
BOX SYSTEM PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 348 Seite 352 Seite 358 Seite 358 Seite
BOX SYSTEM PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 348 Seite 352 Seite 358 Seite 358 Seite

Seite 348

Seite 352

Seite 358

Seite 358

Seite 358

Seite 358

Seite 360

PRO300

PRO300

PRO300

PRO300

PRO300

PRO300

PRO300

PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 360 Seite 360 Seite 362 Seite 362 Seite
PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 360 Seite 360 Seite 362 Seite 362 Seite
PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 360 Seite 360 Seite 362 Seite 362 Seite
PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 360 Seite 360 Seite 362 Seite 362 Seite
PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 360 Seite 360 Seite 362 Seite 362 Seite
PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 360 Seite 360 Seite 362 Seite 362 Seite
PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 Seite 360 Seite 360 Seite 362 Seite 362 Seite

Seite 360

Seite 360

Seite 362

Seite 362

Seite 364

Seite 364

Seite 364

aUSSENlEUCHtEN
aUSSENlEUCHtEN
 

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 392 Seite 392 Seite 393 Seite 393 Seite
OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 392 Seite 392 Seite 393 Seite 393 Seite
OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 392 Seite 392 Seite 393 Seite 393 Seite
OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 392 Seite 392 Seite 393 Seite 393 Seite
OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 392 Seite 392 Seite 393 Seite 393 Seite
OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 392 Seite 392 Seite 393 Seite 393 Seite
OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 392 Seite 392 Seite 393 Seite 393 Seite

Seite 392

Seite 392

Seite 393

Seite 393

Seite 394

Seite 394

Seite 395

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE

OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 395 Seite 396 Seite 396 Seite 397 Seite 397 Seite

Seite 395

OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 395 Seite 396 Seite 396 Seite 397 Seite 397 Seite 398

Seite 396

OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 395 Seite 396 Seite 396 Seite 397 Seite 397 Seite 398

Seite 396

OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 395 Seite 396 Seite 396 Seite 397 Seite 397 Seite 398 Seite

Seite 397

OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 395 Seite 396 Seite 396 Seite 397 Seite 397 Seite 398 Seite

Seite 397

OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 395 Seite 396 Seite 396 Seite 397 Seite 397 Seite 398 Seite

Seite 398

OUTSIDE OUTSIDE OUTSIDE Seite 395 Seite 396 Seite 396 Seite 397 Seite 397 Seite 398 Seite

Seite 398

PRO300

PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 WAY LED AGORA MEGA Seite 366 Seite 366 Seite 368 Seite 368

PRO300

PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 WAY LED AGORA MEGA Seite 366 Seite 366 Seite 368 Seite 368

PRO300

PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 WAY LED AGORA MEGA Seite 366 Seite 366 Seite 368 Seite 368

PRO300

PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 WAY LED AGORA MEGA Seite 366 Seite 366 Seite 368 Seite 368

WAY LED

PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 WAY LED AGORA MEGA Seite 366 Seite 366 Seite 368 Seite 368

AGORA

PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 WAY LED AGORA MEGA Seite 366 Seite 366 Seite 368 Seite 368

MEGA

PRO300 PRO300 PRO300 PRO300 WAY LED AGORA MEGA Seite 366 Seite 366 Seite 368 Seite 368

Seite 366

Seite 366

Seite 368

Seite 368

Seite 370

Seite 372

Seite 374

MONO

MODE

MOOD

RING

TREND

TREND S

TREND S

MONO MODE MOOD RING TREND TREND S TREND S Seite 374 Seite 376 Seite 376 Seite
MONO MODE MOOD RING TREND TREND S TREND S Seite 374 Seite 376 Seite 376 Seite
MONO MODE MOOD RING TREND TREND S TREND S Seite 374 Seite 376 Seite 376 Seite
MONO MODE MOOD RING TREND TREND S TREND S Seite 374 Seite 376 Seite 376 Seite
MONO MODE MOOD RING TREND TREND S TREND S Seite 374 Seite 376 Seite 376 Seite
MONO MODE MOOD RING TREND TREND S TREND S Seite 374 Seite 376 Seite 376 Seite
MONO MODE MOOD RING TREND TREND S TREND S Seite 374 Seite 376 Seite 376 Seite

Seite 374

Seite 376

Seite 376

Seite 378

Seite 380

Seite 382

Seite 382

TREND

TREND

SERVO

SERVO

ALIZE

CORONA

SPHERE

TREND SERVO SERVO ALIZE CORONA SPHERE Seite 384 Seite 384 Seite 386 Seite 387 Seite
TREND SERVO SERVO ALIZE CORONA SPHERE Seite 384 Seite 384 Seite 386 Seite 387 Seite
TREND SERVO SERVO ALIZE CORONA SPHERE Seite 384 Seite 384 Seite 386 Seite 387 Seite
TREND SERVO SERVO ALIZE CORONA SPHERE Seite 384 Seite 384 Seite 386 Seite 387 Seite
TREND SERVO SERVO ALIZE CORONA SPHERE Seite 384 Seite 384 Seite 386 Seite 387 Seite
TREND SERVO SERVO ALIZE CORONA SPHERE Seite 384 Seite 384 Seite 386 Seite 387 Seite
TREND SERVO SERVO ALIZE CORONA SPHERE Seite 384 Seite 384 Seite 386 Seite 387 Seite

Seite 384

Seite 384

Seite 386

Seite 387

Seite 388

Seite 388

Seite 388

OUTSIDE

OUTSIDE

OLYMPIA

OLYMPIA

OLYMPIA

OLYMPIA

OUTSIDE OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA Seite 399 Seite 399 Seite 400 Seite 401 Seite 402 Seite

Seite 399

OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA Seite 399 Seite 399 Seite 400 Seite 401 Seite 402 Seite 403

Seite 399

OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA Seite 399 Seite 399 Seite 400 Seite 401 Seite 402 Seite 403

Seite 400

OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA Seite 399 Seite 399 Seite 400 Seite 401 Seite 402 Seite 403

Seite 401

OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA Seite 399 Seite 399 Seite 400 Seite 401 Seite 402 Seite 403

Seite 402

OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA OLYMPIA Seite 399 Seite 399 Seite 400 Seite 401 Seite 402 Seite 403

Seite 403

Das ist laMP83

das ist LAMP83!

1963 beginnt in der Metropole Istanbuls die Produktion von einfachen Beleuchtungskörpern. Stetiges optimieren der Produkte und Prozesse, kontinuierlich technische Verbesserungen, hoher Qualitätsstandard und kundenorientierte Lösun- gen bestimmen den Fortschritt des unterneh- mens. Ziel ist es mit technologie, hervorragen- dem Service und einer fast 50 Jahre andauernden erfahrung ein verlässlicher Partner der Beleuch- tungsindustrie zu sein.

das ist LAMP83!

Hinter dem unternehmen steht ein starkes, schlagkräftiges team, das jederzeit im Sinne des kunden denkt und handelt. kompetenz, kunden- zufriedenheit, Zuverlässigkeit und ergebnisorien- tierung stehen im Vordergrund.

enge Zusammenarbeit mit Architekten, Lichtpla- nern und Ingenieurteams lässt die Anforderungen des Marktes erkennen und ausbauen. Mit innova- tiver technologie und fundiertem Spezialwissen setzt LAMP83 kontinuierlich neue Maßstäbe von der Beratung, Planung bis zur Projektierung.

das ist LAMP83!

ISo 9001 (Qualitätsmanagement nQA) ISo 14001 (umweltmanagement nQA) PCt, goSt-r (russland) ukrSePro (ukraine) eneC (keMA, niederlande)

das ist LAMP83!

Hunderte von designanmeldungen und Patenten, höchster Anspruch an Produkte und Leistungen. Zahlreiche charakteristische Produktanwendungen für besondere Beleuch- tungsaufgaben sind teil der referenzen. Mehr als 400 Standardprodukte entworfen und konstruiert mit 3d unigraphics CAd System. Marktnahe entwicklung sowie enge kooperati- on mit den kunden garantieren innovative und modernste Produkte auf dem aktuellen Stand der technik.

das ist LAMP83!

Alle Leistungen von LAMP 83 erfüllen höchste Ansprüche, in firmeneigenen Labors werden die Qualität der Produkte und die einhaltung der internationalen normen gesichert. nur aus- gewählte komponenten und Werkstoffe von marktführenden Lieferanten werden verarbei- tet. Alle Leuchten werden sorgfältig nach den geltenden richtlinien und normen en 60598 geprüft und hergestellt.

das ist LAMP83!

engagierte Mitarbeiter und die konsequente orientierung an den Wünschen der kunden. umsetzung neuer konzepte und Produkte sind eine zentrale Aufgabe. kundenbetreuer und Fachberater unterstützen mit fundiertem Wissen bei der Planung für alle Anwendungen. Projektteams und netzwerke in allen Planungs-

Anwendungen. Projektteams und netzwerke in allen Planungs- phasen. Anspruchsvolle Beleuchtungsprojekte zu

phasen. Anspruchsvolle Beleuchtungsprojekte zu erschwinglichen kosten. Im großzügigen Ausstellungsraum mit 400m² können alle Produkte in der Anwendung besichtigt werden. Mehr als 10.000 Firmenkunden und Projekt- partner, offizielle Vertreter und Vertragshänd- ler in 30 Ländern.

das ist LAMP83!

Überzeugung, Leistungsqualität, Produktqua- lität, Produktgarantie, zuverlässige Lieferzeit, Motivation, engagement, Freundlichkeit und kundenservice. die Firmenphilosophie ist einfach:

ständige Beobachtung des Marktes, um die Anforderungen zu erkennen und Bereitschaft, sie zu bearbeiten; erste Qualität als Standard und einwandfreie kundenbetreuung vor und nach dem Verkauf.

Wir möchten uns bei allen kunden und ge- schäftspartnern für das entgegengebrachte Ver- trauen bedanken, und möchten dies auch gerne künftig erneut unter Beweis stellen.

Hochachtungsvoll

Team Lamp83

this is laMP83 this is LAMP83! this is LAMP83! A corporation, which has started producing
this is laMP83 this is LAMP83! this is LAMP83! A corporation, which has started producing
this is laMP83
this is LAMP83!
this is LAMP83!
A corporation, which has started producing basic
illumination tools upon establishing a simple but
systematic workshop in 1963, has been expres-
sing its reason of existence as “Corporate and
Individual Customer Satisfaction” from the very
beginning of its establishment, has been rapidly
learning, growing and developing. A leader
organization that adds technological superiorities
to its experience over fourty fi ve years and offers
outstanding service and technology for illumina-
tion sector.
Hundreds of design registration, Patent and Be-
nefi cial Models… numerous Special Product ap-
plications designed pursuant to “concept peculiar
to corporation” for the most prestigious places
in turkey and europe… More than 400 Standard
Products created by using 3d unigraphics design-
program used by many international companies…
State-of-the-art products created upon customer
demands and expectations and Lamp 83 product
range supported by new designs over 100 pro-
ducts in every 2 years.…
support from the smallest structure unit to the
most sophisticated intelligent buildings.
400m² showroom where all products are functio-
nally observed and examined. More than 10.000
Corporate and Individual Customers . offi cial
Agents and distributors around 30 countries. …
this is LAMP83!
this is LAMP83!
this is LAMP83!
Mostly supported and motivated by its customers
as the reason of its existence in its search of the
best, using modern management processes such
as Strategic Management, total Quality, Custo-
mer relations Management as tool to upgrade its
product and service quality and
improving its ability to be open and compatible
with innovations and change trends by increasing
its budget in r&d each year.…
Selection of lamps, Control gears, terminal blocks
and auxiliary materials, which are used in Lamp
83 products and decided in accordance with
tests and observations by specialist r&d staff,
from the most famous suppliers around the world
under approval … IP test performed under IeC
en 60598-1 (Luminaries: general requirements
and tests) standards, 25 type tests including
standards enabling fast performance of the above
tests .
Confi dence … Quality Project Service, Product
Quality, Product Warranty, delivery time reliabili-
ty and Friendliness, After Sales Services offered to
all customers throughout the journey of 44 years.
that wonderful effort made for deserving a fact,
which is vbasic in words but hard to fi ll in con-
tents. the determination to improve and upgrade
our efforts without giving in, getting tired but in
particular in accordance with customer demands.
We would like to thank all our customers to their
support, Motivation and guidance on this way.
We will do our best to deserve your confi dence
and to offer better for our esteemed Customers
with the same determination and effort.
Yours Faithfully

this is LAMP83!

ISo 9001- nQA (national Quality Assurance,

u.k.), PCt (russia goSt-r), ukraine (ukrSePro),

ISo 14001 -nQA generally adopted all Product

and Management System Certifi cates … Lamp 83

Cd catalogue, the fi rst and the most comprehen-

sive electronic catalogue of its sector.

team Lamp83

this is LAMP83!

More than 100 dedicated employes continuously working for fulfi lling Corporate and Individual Customer requirements … 15 Specialist Custo- mer Account Managers equipped with techno- logy and knowledge … Illumination Projects on Affordable Budgets as offered with computer

QUalItÄt

LAMP 83 hoher Qualitätsanspruch ist es, Produk- te und d ienstleistungen anzubieten, die fehlerfrei sind und die e rwartungen der k unden zu über- treffen. Von Beginn an optimale k undenorientie - rung, Leistungen die auf die kundenbedürfnisse maßgeschneidert sind, sowie flexible r eaktionen auf Marktveränderungen und k undenwünsche.

LAMP83 Qualitätsanspruch ist das kontinuierliche Analysieren und u msetzen der nationalen und internationalen Standardnormen. o ptimal abge - stimmte Prozessabläufe, hochwertige und langle - bige Produkte, perfekter Service sind das Ziel.

d er Qualitätsanspruch ist in gleicher Weise von der kompetenz und Motivation der Mitarbeiter und deren e insatz für die u nternehmensziele abhängig.

u m die Qualität der Arbeit zu sichern und zu steigern, werden ständig k undenbedürfnisse und Anforderungen erfasst und von allen u nterneh - mensbereichen ausgewertet und umgesetzt. Fortlaufende kontrolle der Prozesse - vor dem Verkauf, während der Produktion, nach dem Ver- kauf - um Fehler zu erkennen und auszuschließen. Ziel ist präventiv die Anforderungen zu erkennen und zu reagieren.

präventiv die Anforderungen zu erkennen und zu reagieren. konkret wird auf diese Weise ein reibungsloser Ablauf
präventiv die Anforderungen zu erkennen und zu reagieren. konkret wird auf diese Weise ein reibungsloser Ablauf

konkret wird auf diese Weise ein reibungsloser Ablauf der Prozesse sowie eine Qualitätssteige - rung für einen deutlichen Mehrwert erreicht.

d er elektrische und mechanische Qualitätsan - spruch bestimmen die Wirkung und das e rgebnis der Beleuchtungstechnik. effizienz, Benutzer- freundlichkeit, leichte Installation und Montage sowie u mweltverträglichkeit sind neben der Produktqualität zentrale Merkmale. Alle Leuchten werden sorgfältig nach den geltenden r ichtlinien und n ormen en 60598 geprüft und hergestellt.

LAMP83 ist nach internationaler n orm IS o 9001:2000 zertifiziert. d as Qualitätsmanage - ment wird nachgewiesen vom unabhängigen Institut n QA.

LAMP 83 ist nach internationaler n orm IS o 14001 zertifiziert. d as u mweltmanagement legt seinen Schwerpunkt auf einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Planen - Ausführen - kon - trollieren - o ptimieren, konform den u mwelt- bestimmungen mit definierter Zielsetzung die Produktivität zu verbessern.

Alle Leistungen von LAMP 83 erfüllen höchste Ansprüche, systematisch werden Qualität der Pro - dukte und d ienstleistungen unter e inhaltung der internationalen n ormen gesichert. Zertifizierun - gen wie IS o 9001 und IS o 14001 bescheinigen hohe Produkt- und d ienstleistungsqualität und die ständige Verbesserung der u mweltschutz- standards.

QUalItY

QUalItY Adopting the principle of „Quality is to exceed expectations“ Lamp 83 is strictly acting in

Adopting the principle of „Quality is to exceed expectations“ Lamp 83 is strictly acting in accordance with such principle for all processes from the very first stage of product or service to the delivery to customer. Lamp 83 has aimed at better from its very establishment focused on customer satisfaction and so that it became the leader of turkish lighting sector and pioneer in the sector thanks to its high quality concepts and innovations

Lamp83 has achieved its constantly improving level of quality:

By analyzing national and international standards, Adopting the principle that all processes, pro - ducts and services should be improved with full attendance of employees,

Applying throughout the corporation the quality concept created during execution of at all depart- ments and the quality defined by taking customer expectations into consideration and basing on improving results at the corporation in order to meet customer satisfaction and create customer dependence.

u sing analysis, problem solving and decision making techniques systematically,

e valuation all kinds of observations and critics from the market and customers.

However, knowing that better achievement is possible by relying on „Approaches Aimed at Fault Prevention“, Lamp 83 efficiently uses the techniques for foreseeing and analyzing fault cau - ses at any stage from design to after sales service in order to solve possible problems.

e ach Lamp 83 product is designed and produced in accordance with en 60598 standard which

is the basic guide for design, performance and

production of lighting fixtures. Personnel having quality assurance knowledge checks carefully the products at each stage. d eveloped designs are subjected to tough type and performance tests by experienced r & d staff at test laboratories of international standards with high-end technology in turkey by experienced r & d staff and products of which reliabilities are certainly proved are offered to our customers.

Basing on the fact that welcoming future as of today is only possible with a quality concept

focused on continuous development Lamp 83 obtained IS o 9001 certificate in June 1997 and revised quality system in 2002 and began using IS o 9001:2000 version.

Being the first with IS o 9001 certification in turkish lighting sector, Lamp 83 obtained IS o 14001 certificate in 2004 and once more proved the importance that it attaches to human and environment. t hanks to the above-mentioned certificates, Lamp 83 has proved that its target is not to catch a certain standard but to continuous - ly improve the level of quality.

IS o 9001 and IS o 14001 inspections are carefully performed by n QA, which is one of the most prestigious inspection and certification corporate around the world. In order to improve quality level Lamp 83 not only makes independent ins - pections within the corporate by also is expected by abroad certification associations at least four times a year. t he number of Quality Assurance Certificates, which are under warranty of international associations, pursuant to corporate structure and quality policies, is increasing day by day pursuant to corporate structure and quality policies, is increasing day by day.

Vor Auswahl der Produkte und der entspre - chenden Anwendung beachten Sie bitte die Hinweise
Vor Auswahl der Produkte und der entspre - chenden Anwendung beachten Sie bitte die Hinweise

Vor Auswahl der Produkte und der entspre - chenden Anwendung beachten Sie bitte die Hinweise in diesem k atalog – Wahl der Lampen, Vorschaltgeräte, g läser, r eflektoren usw. Weitere technische Informationen über die vollständigen technischen Anwendungen laut Bedienungsanlei - tung müssen unbedingt eingehalten werden.

d ie gefertigten g ehäuse aus Metall werden che - misch behandelt, gereinigt, entölt und sind gegen r ost geschützt. Zur o berflächenveredelung werden die Metalle je nach Bedarf galvanisch behandelt oder pulverbeschichtet.

Für e inbauleuchten und d ownlight Anwendungen wählen Sie bitte immer den Basis-Leuchtenkörper sowie die separate Vorschaltgeräteeinheit. Ferner beachten Sie bitte die verschiedenen r eflektor- und g lasoptionen und wählen diese entspre - chend. Weitere Informationen finden Sie beim jeweiligen Artikel.

Bitte verwenden Sie für die Leuchten nur die hier empfohlenen Lampentypen, bei abweichenden Anwendungen kann keine g arantie für die effizi - enz der Leuchte übernommen werden.

Für Material- oder Fabrikationsfehler gewährt LAMP83 eine g arantie von 2 Jahren. e in g aran - tieanspruch muss zunächst von LAMP83 als be - gründet anerkannt werden. d ie g arantie kann nur unter Vorlage der o riginalrechnung in Anspruch genommen werden.

Die Garantie ist in folgenden Fällen ausge- schlossen:

• Fehlerhafte Montage oder d emontage, r eparatur oder Instandhaltung durch nicht qualifiziertes Personal

• Schäden durch transport

• Schäden durch unsachgemäße Lagerbedin - gungen

• Montage von nicht original LAMP83 e rsatz- teilen

• Fehlerhafte elektrische Anschlüsse und Anwen - dungen die nicht den gesetzlichen Vorschriften und Bestimmungen entsprechen

• Schäden durch falsche Stromversorgung oder Stromschwankung als in den technischen d aten angegeben (230VAC±%5, 50Hz)

• n ichtvorlage der r echnung als g arantienach - weis

• e insatz von falschen Lampen

Alle LAMP83 Produkte in diesem k atalog sind für die Anwendung mit elektrischen Vorschaltgeräten geeignet. Für r ückfragen kontaktieren Sie uns bitte.

Allgemeine Hinweise zu Installation und Gebrauch:

Bitte beachten Sie bei Anwendung unbedingt die Hinweise in der Montageanleitung.

e lektrische Anschlüsse mit min. k abelquer- schnitt 0,75 mm²

Bei der Installation beachten Sie unbedingt den Sicherheitsabstand zwischen Leuchte und d ecke (inklusive d ämm-oder sonstigem Isolationsma terial)

d ie d istanz wird mit nachfolgendem Bild be - zeichnet

• d ie d istanz wird mit nachfolgendem Bild be - zeichnet • Leuchte und Vorschaltgeräte-

• Leuchte und Vorschaltgeräte- k I t nicht mit d ämm-oder ähnlichem Material abdecken,

• k eine Leitungen auf die Leuchte legen.

• Während der Montage muss die Leuchte geerdet werden. – Arbeiten Sie niemals mit angelegter Spannung.

• e lektrischer Anschluss:

e

rdung – Schutzleiter

L

Phase

n

n eutral

• d ie maximal zulässige u mgebungstempe - ratur ta (-10°C bis +40°C) der Leuchte darf nicht überschritten werden. Überschreitung reduziert die Lebensdauer, im e xtremfall droht Frühausfall.

• Anschlussleitungen für Steuereingänge dimm - barer e V g (1-10V, d SI, d ALI) 230V netzspan - nungsfest auslegen.

Bei Anwendung von Strahler und Stromschienen - strahler beachten Sie unbedingt den Abstand der Leuchte zur d ecke – d ie temperatur an der d ecke darf 90°C nicht überschreiten.

d ie d istanz wird mit nachfolgendem Bild be - zeichnet

d ie d istanz wird mit nachfolgendem Bild be - zeichnet d iese Informationen und nähere

d iese Informationen und nähere technische d etails sind in den Bedienungsanleitungen enthalten. Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns bitte.

technische Änderungen die der Verbesserung und dem Fortschritt dienen behält sich LAMP83 vor.

While selecting the purpose-oriented lighting device and before its application, the information of the catalogue

While selecting the purpose-oriented lighting device and before its application, the information of the catalogue must be carefully examined. t he information about the complementary technical hardware of the device, the lamp types and ins - tallation features which are written in the user’s manual given together with the product must be definitely be abided.

t he metals that give shape to the products are passed through a chemical cleaning process against oil and rust formation. e lectrostatic powder coating and oven-drying method is used in the painting process.

d ownlight devices (excluding the MI n I d ownlight

and k arre L d L610 and metal based lamp built

in devices must be ordered together with their k I t options mentioned in the catalogue. While ordering these products and their k I t alternatives; their colour, glass, reflector, lamp colour, lamp power and if available accessory alternatives must be mentioned.

)

For every product, the lamp types that are recom - mended beside the product must be used. When using other lamps, it must be considered that there will not be any LAMP83 warranty for the efficiency of the device.

All the products shown in this catalogue are under the warranty of production failures for two years.

Articles listed below are out of LAMP83 war- ranty coverage:

• Faulty installation, repair, maintenance and removal by unauthorized personnel

• Any damage incurred during the transport

• Any damage caused by in proper stocking

• Installations, connections and applications not complying with t MM o B e lectrical e ngineers Chamber, r egulations on e lectrical Internal Installations

• d amages caused by fluctuations occurring on mains voltage which is out of tolerance indica - ted in technical Specifications (230VAC±%5,

50Hz)

• In case of failure to submit related invoice

• u sage of not original spare parts in LAM83 luminaries

• Lamp used in luminaries

All LAMP83 products in this catalog are suitable for electronic control gears ( e Cg ). Please consult our specialized costumer service for magnetic control gears.

General Warnings about the Assembly and Usage:

Please be careful with the warnings in the user’s manual while using the product.

o n the network connections you make with the device please use minimum 0,75mm² section cable.

While installing the devices, according to the en 60598-1 standard, there must be a certain security distance between the device and the installation surface (including the protectors such as isolation material, sheath etc)

t his distance is defined as shown on the figure.

etc) t his distance is defined as shown on the figure. Please abide these measures while

Please abide these measures while installing the device.

d o not cover the device with cloth or any simi - lar material that might cause heat isolation.

d o not definitely connect neutral or phase to the grounding terminal, be sure that the elec- trical installation is connected to the ground with a suitable conductor.

While using spotlights and spot characteris - tic lights, security distance in meter value is determined according to some laboratory tests, as the minimum distance between the device and the surface that is to be lighted, so that the temperature on the surface does not exceed 90°.

Please be careful with this warning while instal - ling the products you purchase.

t his warning is shown with this symbol.

you purchase. t his warning is shown with this symbol. In this catalog and in the

In this catalog and in the user’s manual, technical information about our products is given. If you are in need of deeper information about our products please contact us.

For product improvement and development, LAMP83 has the right to make changes in pro - duct features without informing in advance.

Information about our products is given. If you are in need of deeper information about our products please contact us.

For product improvement and development, LAMP83 has the right to make changes in pro - duct features without informing in advance.

tECHNISCHE INFoRMatIoNEN

tECHNISCHE INFoRMatIoNEN Qualitätssicherung & Produktionstests Production Tests Alle Leuchten werden

Qualitätssicherung & Produktionstests

Production Tests

Alle Leuchten werden sorgfältig nach den geltenden r ichtlinien und n ormen en 60598 geprüft und hergestellt.

o ur products are produced in compliance with en 60598 standard. e arth continuity, circuit continuity, insulation resistance and polarity specifications of the products are passed through quality checks at the end of the production process. t he metal parts of the devices are protected against corrosion.

Alle verwendeten Metallteile sind gegen korrosion geschützt

Alle verwendeten Vorschaltgeräte entspre - chen den r ichtlinien und n ormen en 60920 Standard, en 55015 und en 61000-2-2 der elektromagnetischen Verträglichkeit.

t he Control g ears used in our products comply with en 60920 Standard, en 55015 and en 61000-3-2 which are e MC (electroma - gnetic compliance)

 

Zertifizierungen

Approvals

IS o 9001; d as u nternehmen ist nach interna - tionaler n orm IS

IS o 9001; d as u nternehmen ist nach interna - tionaler n orm IS o 9001:2000 zertifiziert. d as Qualitätsmanagement wird nachgewiesen vom unabhängigen Institut n QA unter Zertifi - zierungsnummer 8690 und 3470.

IS o 9001; o ur company’s internal and external lighting devices and accessories design, production, sales and lighting projects is inspected by the n QA company and our quality management system is qualified with the 8690 certificate number and 3470 industrial class code according to the t S en IS o 9001 : 2000.

IS o 14001; d as u nternehmen ist nach inter- nationaler n orm IS o

IS o 14001; d as u nternehmen ist nach inter- nationaler n orm IS o 14001 zertifiziert. d as u mweltmanagement legt seinen Schwerpunkt

IS o 14001; Certifies all the processes and the procedures that our firm Lamp 83, applies in order to raise its environmental performance, assure (ensure) its conformity (submission)

auf einen kontinuierlichen Verbesserungs - prozess.

Planen – Ausführen – kontrollieren - o ptimie - ren konform den u mweltbestimmungen mit definierter Zielsetzung um Produktivität zu verbessern.

to environmental regulations and improve its productivity.

d as ene C-Prüfzeichen ist das gemeinsam zwischen den Zertifizierungsstellen der Länder in der europäischen
d as ene C-Prüfzeichen ist das gemeinsam zwischen den Zertifizierungsstellen der Länder in der europäischen

d as ene C-Prüfzeichen ist das gemeinsam zwischen den Zertifizierungsstellen der Länder in der europäischen g emeinschaft vereinbarte konformitätszeichen für einen g roßteil aller Produkte der e lektrotechnik.

ene C label, defines that the highest product security is provided for the elctrical goods in european market and conformity to en 60598- 1 is tested and approved in the accredited laboratories.

d as ene C-Prüfzeichen beinhaltet die konfor- mität des Produktes mit bestimmten europäi - schen Sicherheitsnormen.

C e - konformität; Alle Leuchten werden kon - form den r ichtlinien der europäischen
C e - konformität; Alle Leuchten werden kon - form den r ichtlinien der europäischen

C e - konformität; Alle Leuchten werden kon - form den r ichtlinien der europäischen u nion en 60598 hergestellt, n iederspannungsricht- linie ee C73/23 sowie elektromagnetische Verträglichkeit ee C89/336.

C e label; describes the products which are produced in compliance with the en 60598 ( european Standards) standards. C e label; is a declaration which mentions that the security, environmental effect, international and legal obligations about the product are met.

  PC t; e inhaltungsnorm der russischen Quali - tätsstandards. PC t label; shows the
 

PC t; e inhaltungsnorm der russischen Quali - tätsstandards.

PC t label; shows the Compliance n orm with r ussian quality Standards.

  ukr ; e inhaltungsnorm der ukrainischen Qua - litätsstandards. ukr label; shows the Compliance
 

ukr ; e inhaltungsnorm der ukrainischen Qua - litätsstandards.

ukr label; shows the Compliance n orm with u kraine quality Standards.

tECHNICal INFoRMatIoN

 

Schutzklassen zur Verhinderung eines elektrischen Schlags

Protection agains electric shock

 

Schutzklasse I:

Class I:

 

g

eräte und Leuchten mit Anschlussstelle für

mentions that basic isolation application is not sufficient to protect against electrical shock, but it mentions the devices that are under additional protection that connects the stable facility to the grounding conductor to prevent the device’s conductor parts to be under

Schutzleiter, mit der alle berührbaren Metall - teile verbunden sein müssen, die im Fehlerfall unmittelbar

Schutzleiter, mit der alle berührbaren Metall - teile verbunden sein müssen, die im Fehlerfall unmittelbar Spannung annehmen können. Leuchten der Schutzklasse I müssen an einen Schutzleiter angeschlossen werden

tension in case if this isolation is not working.

g

rounding is necessary.

 

Schutzklasse II:

Class II:

 
Bei solchen g eräten dürfen keine Metallteile berührbar sein, die im Fehlerfall unmittelbar Spannung annehmen

Bei solchen g eräten dürfen keine Metallteile berührbar sein, die im Fehlerfall unmittelbar Spannung annehmen können (Schutzisolie - rung oder doppelte Isolierung). Leuchte darf keinen Schutzleiteranschluss haben und nicht mit n etz-Schutzleiter verbun - den werden.

shows the devices in which the isolation is not only provided with is achieved with very low security voltage, (S e LV) and in which small security voltage is not produced.

 

Schutzklasse III:

Class III:

 
Leuchten zum Betreiben mit Schutzkleinspan - nung (S e LV), bzw. Akkumulatoren entnom - men

Leuchten zum Betreiben mit Schutzkleinspan - nung (S e LV), bzw. Akkumulatoren entnom - men werden. d.h. mit Spannungen unter 50V, die ein Sicherheitstransformator nach d I n

shows the devices of which protection against electric shock is achieved with very low securi - ty voltage, (S e LV) and in which small security voltage is not produced.

V

de 0551 ( en 60742) erzeugt oder die aus

Batterien.

 

d

as g erät darf keinen Schutzleiteranschluss

 

haben und nicht mit n etz-Schutzleitern ver- bunden werden.

 

IP Schutzarten:

IP

xx Values:

ie Schutzarten sind durch international gül - tige k urzzeichen gekennzeichnet (IP = Inter-

d

An IP and xx value is a coding that shows the international classing for the isolation of solid and liquid materials in lighting devices. First digit shows the protection degree of the for solid objects, second digit shows the protec- tion degree of the device against water.

national Protection). d er Abkürzung IP folgen zwei Ziffern. d ie erste Ziffer steht für den Schutz gegen das e indringen fester körper.

ie zweite Ziffer beschreibt den Schutzgrad gegen das e indringen von Wasser.

d

 

IP 20

Standard geschützt gegen tropfwasser

IP 20

n ormal

IP x1

IP

x1

Protected against drop

P

x3

geschützt gegen Sprühwasser aus einer n eigung bis zu 60° geschützt gegen Spritzwasser aus beliebiger r ichtung geschützt gegen Strahlwasser aus beliebiger r ichtung geschützt gegen Wasser (kann in Wasser eingetaucht werden)

IP

x3

Protected against rain

IP

x4

Protected against splashing water

IP x4

IP

x5

Protected against spurting water

IP

x7

Watertight (Can be sink in water)

IP x5

IP

x8

Pressure watertight ( u nder water) Protected against objects bigger than 2,5mm Protected against objects bigger than 1,0mm Protected against dust d oes not allow dust to pass

IP 3x

IP x7

IP 4x

P

x8

geschützt gegen Wasser (kann in Wasser untergetaucht werden) geschützt gegen o bjekte größer als 2.5 mm geschützt gegen o bjekte größer als 1.0 mm geschützt gegen Staubablagerugen geschützt gegen Staubeintritt

IP 5x

IP 3x

IP 6x

IP 4x

 

IP 5x

IP 6x

tECHNISCHE INFoRMatIoNEN

tECHNISCHE INFoRMatIoNEN   Symbole Symbols E d immbare Ausführung, nur für Leuchten mit elektronischem
 

Symbole

Symbols

E
E

d immbare Ausführung, nur für Leuchten mit elektronischem Vorschaltgerät.

d immable o ptions available, only for the luminaries with electronic Control g ear.

e instellbare, schwenk- und drehbare Aus - führungen, d etails über e instellwinkel in der

e instellbare, schwenk- und drehbare Aus - führungen, d etails über e instellwinkel in der Artikelbeschreibung

Adjustable:

Adjustment angle and axis of the luminaries is indicated in the features (specifications) part.

Ausführung mit r eflektor; (im eigenen Firmen - labor wissenschaftlich entwickelt) der subs - tantielle

Ausführung mit r eflektor; (im eigenen Firmen - labor wissenschaftlich entwickelt) der subs - tantielle teil des Lichts wird in die berechnete r ichtung gestrahlt, kein Verlust von Streulicht, sehr hohe energieeffiziente Wirkung.

transmits substantial part of light emitted by the lamp to the environment thanks to its reflector properties. t hanks to the reflectors which are designed and produced by Lamp 83 design department after scientific researches, these luminaries focus great part of the light, generated by lamp, to desired area.

Ausführung mit Facettenreflektor; ermöglicht richtige Wahrnehmung der Farben, die beson - dere Facettenstruktur

Ausführung mit Facettenreflektor; ermöglicht richtige Wahrnehmung der Farben, die beson - dere Facettenstruktur verspricht eine rotati - onssymmetrische brillante Farbwiedergabe. sehr großer Vorteil für alle farbechten Lichtan - wendungen.

e nables correct perception of colours. Spe - cially designed reflectors are used in all of the luminaries with metal halide lamps designed and produced by Lamp 83. t hese reflectors eliminate gravity effect occurring in lamp and reflect different colours emerging in horizon - tal axis to desired area by mixing them. It is especially advantageous for applications whe - re colours are important; exhibited material’s colours must be well perceived by visitors.

Ausführung mit Facettenreflektor; mit e insatz von Shoplight - Metalldampflampen bessere Wahrnehmung roter Farben. Help

Ausführung mit Facettenreflektor; mit e insatz von Shoplight - Metalldampflampen bessere Wahrnehmung roter Farben.

Help sensing red colours more efficient. Lumi - naries with shoplight metal halide lamp show red colour and other colours containing red colour much better than all other metal halide lamps do when compared.

R ealRe d
R
ealRe d
Ausführung mit Facettenreflektor; o ption Blendschutz eliminiert Blendwirkung. e quipped with glare control feature. t

Ausführung mit Facettenreflektor; o ption Blendschutz eliminiert Blendwirkung.

e quipped with glare control feature. t hanks to an accessory fixed in front of lamp in the luminary, side effects is completely eliminated.

15° 30 °
15°
30
°

k ennzeichnung der r eflektionsgrade der Facettenreflektoren

Indicates light reflection angle of reflector (15°, 30°,45°)

36°

 
 

n otlicht

Always on throughout the periods for po - wer cuts and in case of emergencies (such as fire, earthquake and etc.). e quipped with battery pack.

Leuchten für den e insatz als Sicherheitsleuchte vorgesehen, ausgestattet mit Batterie.
Leuchten für den e insatz als Sicherheitsleuchte vorgesehen, ausgestattet mit Batterie.

Leuchten für den e insatz als Sicherheitsleuchte vorgesehen, ausgestattet mit Batterie.

Montage direkt auf normal entflammbaren Materialien ( n ormalbetrieb 130° C) Luminaries can be installed

Montage direkt auf normal entflammbaren Materialien ( n ormalbetrieb 130° C)

Luminaries can be installed on normally flam - mable surfaces. (130°)

Beleuchtungsniveau / Illuminance levels

Büro / Offices

e inzelbüro / g eneral o ffices

500 L u X

g roßraumbüro / o pen-plan o ffices

750 L u X

Zeichenbüro / d rawing offices

1000 L u X

Warteraum / Waiting rooms

200 L u X

Computer Arbeitsplatz / Computer work stations

300 L u X

Einkaufscenter / Shopping Centers

Selbstbedienungsladen und Austellung / Self-service shops and showrooms

500 L u X

Shops (Allgemein) / Shops (g eneral)

300 L u X

Supermarkt / Supermarkets

750 L u X

Konzerthalle, Kino, Theater / Concert halls, cinemas and theatres

Allgemein / g eneral

100 L u X

Foyer / Foyer

200 L u X

Museum und Gallerien / Museums and art galleries

lichtunempfindliche Präsentationen / e xhibits insensitive to light

300 L u X

lichtempfindliche Präsentationen / Light sensitive exhibits

150 L u X

Schulen und Bildungszentren / Education

k lassenraum / Classrooms

500 L u X

Vorlesungssaal / Lecture halls

300 L u X

Labor / Laboratories

500 L u X

Bibliothek / Libraries

500 L u X

Residenz, Hotel, Restaurant / Residences, Hotels, Restaurants

Schlafzimmer (Allgemein) / Bedrooms (g eneral)

50 L u X

Schlafzimmer (Bett) / Bed head

200 L u X

Badezimmer (Allgemein) / Bathrooms ( g eneral)

100 L u X

Badezimmer ( r asur, kosmetik) / Bathrooms (Shaving, make-up)

500 L u X

Wohnzimmer (Allgemein) / Living rooms (g eneral)

100 L u X

Wohnzimmer (Lesen) / Living rooms ( r eading)

500 L u X

treppen / Stairs / treppen

100 L u X

k üche (Allgemein) / k itchens ( g eneral)

300 L u X

k üche (Arbeitsplatz) / k itchens (Working areas)

500 L u X

Krankenhaus / Hospitals

n acht / n ight

50 L u X

tag / d aytime

200 L u X

Behandlungsraum / treatment rooms

500 L u X

Personalraum / Staff rooms

100 L u X

Labor / Laboratories

500 L u X

Inustrie / Industrial Areas

textile Werkstatt / textile workshops

750 L u X

test- und Prüfungsplatz / testing and inspection positions

750 L u X

n äharbeitsplatz / Sewing workshops

750 L u X

Leder Werkstatt / Leather workshops

500 L u X

Möbel Werkstatt / Furniture workshops

300 L u X

Metallverbeitende Werkstatt / Processing of metal sheets

300 L u X

tECHNISCHE INFoRMatIoNEN d er elektrische und mechanische Qualitäts - anspruch bestimmen die Wirkung und das

tECHNISCHE INFoRMatIoNEN

d er elektrische und mechanische Qualitäts - anspruch bestimmen die Wirkung und das e rgebnis der Beleuchtungstechnik. effizienz, Benutzerfreundlichkeit, leichte Installation und Montage sowie u mweltverträglichkeit sind neben der Produktqualität zentrale Merk- male. Alle Leuchten werden sorgfältig nach den geltenden r ichtlinien und n ormen en 60598 geprüft und hergestellt.

Korrosionsschutz n ur ausreichender Schutz aller metallischen Bauteile gegen o xidation gewährleistet die Sicherheit der Leuchte.

korrosion (von lat. corrodere, „zernagen“) allgemein ist die r eaktion eines Werkstoffs mit seiner u mgebung, die eine messbare Verän - derung des Werkstoffs bewirkt und zu einer Beeinträchtigung der Funktion eines Bauteils oder Systems führen kann. korrosion tritt unter anderem an Metallen auf, die durch o xidation mit Sauerstoff und Feuchtigkeit entsteht.

So kann die Verwitterung von metallischen Bauteilen in Leuchten die Betriebsfunktion und Sicherheit beeinträchtigen.

entsprechend sind nur korrosionsbeständige metallische Bauteile ( edelstahl, Aluminium, kupfer, Bronze, Messing mit weniger als 80% kupferanteil, Polymeric-Materialien) in Beleuch - tungsanlagen, die der Feuchtigkeit ausgesetzt sind, einzusetzen.

Auch Schutzüberzüge mit diffusionsdichten und porenfreien kunststoffanstrichen oder Beschichtungen dienen dem korrosionsschutz.

Effiziente Vorschaltgeräte energieeffizienz (20% weniger energiever- brauch) und Beleuchtungskomfort sprechen für den einsatz von elektronischen Vorschaltgerä-

ten. Schneller, geräuschloser und flackerfreier Sofortstart, konstantes und ruhiges Licht sowie

d imm-Möglichkeit zählen zu den eigenschaf-

ten, die die Beleuchtungsqualität optimieren. elektronische Vorschaltgeräte verlängern die Lebensdauer der Lampen und verringern den Lichtstromrückgang. Lampen müssen seltener ausgewechselt werden, Lampen- und War- tungskosten werden somit reduziert.

Zum Vergleich von elektronischen, konventio - nellen und verlustarmen Vorschaltgeräten hat der europäische dachverband der Beleuch- tungsindustrie CeLMA den energieeffizienz- Index eeI für Vorschaltgeräte eingeführt.

d ie k lassifizierung reicht von:

A1 dimmbare elektr. Vorschaltgeräte (e Vg)

A2 elektronische Vorschaltgeräte (e Vg) mit reduzierten Verlusten

A3 elektronische Vorschaltgeräte (e Vg)

B1 Magnetische Vorschaltgeräte mit sehr gerin- gen Verlusten (VVg)

B2 Magnetische Vorschaltgeräte mit geringen Verlusten (VVg)

Sicherheit Leuchten sind elektrische g eräte und müssen deshalb entsprechende Sicherheitsanforderun- gen erfüllen.

DIN EN 60598-1

d ie n orm legt die allgemeinen Anforderun -

gen für Leuchten fest, die elektrische Licht- quellen zum Betrieb an Versorgungsspan - nungen bis einschließlich 1.000 V enthalten.

d ie Anforderungen und die dazugehörigen Prüfungen dieser n orm gelten für

* die e inteilung,

* die Aufschriften,

* den mechanischen und elektrischen Aufbau.

Alle komponenten (Lampenfassungen, k abel,

elektrische Verbindungen, Vorschaltgeräte, Lampen, Zündungen usw.) werden gemäß den allgemeinen Anforderungen und Prü - fungen gemäß internationaler Standards und

n ormen (I e C- n 60598-1) verwendet.

Alle LAMP 83 Produkte erfüllen die Anforde - rungen der elektrischen und mechanischen

n ormen.

IP Schutzarten

d ie Schutzarten sind durch international

gültige k urzzeichen gekennzeichnet, (IP = Internatiol Protection). d er Abkürzung IP fol -

gen zwei Ziffern. d ie erste Ziffer steht für den Schutz gegen das e indringen fester körper.

d ie zweite Ziffer beschreibt den Schutzgrad gegen das e indringen von Wasser.

tECHNICal INFoRMatIoN

Necessary Qualities That a Good Lighting Device Must Have

t he electrical and mechanical qualities of the devices are determining effects in very impor- tant issues such as efficiency, user friendli - ness, easy installation easiness, environmental and human health concern, besides the product quality.

A device which does not have necessary

mechanical ability is not able to meet the practicality in assembly and in usage and even the efficiency expectations, and does not fulfill its duty as necessary.

A product which is not electrically secure and

does not meet the mentioned requirements

in the related quality standards might cause

serious damage to environment and human health. t he products that are not grounded continuously according to I e C en 60598 standard, and that lack the additional security precautions (double isolation or supported isolation) create risks for human life.

t he main features of the high quality device which is in compliance with international quality standards, has easy installation and usage, which can fully meet the electrical and mechanical requirements are as follows;

Resistance Against Rust and Corrosion t he metal parts of the devices must be suf- ficiently protected against oxidation because the rusting of those parts might cause the luminaire to become insecure.

t he metal sheet parts of the device must be

pre-processed conveniently and their surfaces must be smooth, they must be painted with electrostatic powder coating which is durable

against heat, humidity and u V, has sufficient resistane against being scratched and stain.

t hese properties are determinative for the resistance of the device against rust and corrosion.

It is necessary that the devices used on the exterior of the building and the ones that are used in the humid zones inside the building must be produced from materials which are sufficiently durable against corrosion (stainless steel, aluminium, copper, bronze, brass with no less copper ratio than 80%, po -

lymeric materials,.); that it must be considered

if the paint property and paint thickness is

convenient to the respective humidity and other conditions.

Control Gears and Energy Efficiency:

C.e.L.M.A.* , has determined that the biggest energy loss is at the Control g ears according to the studies they held in lighting systems. Af-

terwards, an energy efficiency classing named energy efficiency Index (eeI) was created. Accor- ding to this classing that was created in order to reduce the energy losses and to provide energy saving; d and C classes magnetic Control g ears has high loss, B1 and B2 class magnetic Control

g ears has low loss. electrical Control g ears are

the lowest loss Control g ear class.

In our country, since June 2006 it has been for- bidden to use d and C class magnetic Control

g ears.

For these reasons, while making device

choices, B1and B2 class magnetic Control

g ears or electronic Control g ears must be

preferred.

C. e .L.M.A. is a committee that consists of national components producers unions in european u nion

Earthing and Isolation:

t he components used in the products (light

socket, cable, connector, Control g ear, lamp,

ignition, etc.)

with international standards. In the products, grounding must be provided according to the I e C en 60598-1 standard or additional securi - ty precautions (double isolation or reinforced isolation) must be applied.

g rounding: All the metal parts inside the

device and on the visible surfaces must be in touch with each other and with the network.

must be chosen in compliance

Protection Degrees (IP xx Values)

IP xx values show the protection degrees

against water and solid objects coming from

outside. While making the choice of the lighting device, it is important to select the device with IP degree which is convenient to the conditions in that specific environment.

t he device which is especially used on the

exterior of the building or inside the building

but in humid places must be on an IP xx value that can stand environment conditions.

tECHNISCHE INFoRMatIoNEN

tECHNISCHE INFoRMatIoNEN Temperatur / Lebensdauer e ntscheidend für die einwandfreie Leis - tung, Zuverlässigkeit und

Temperatur / Lebensdauer e ntscheidend für die einwandfreie Leis - tung, Zuverlässigkeit und Lebensdauer der Beleuchtungsanlage sind die e inhaltung der vorgegebenen thermischen g renzwerte der k omponenten. Äußere e inflüsse, gegenseitige Beeinflussung von e V g , Lampe und Leuchte, sowie die Wahl des e inbauortes spielen eine wesentliche r olle. e xtreme Überhitzung kann zu Störungen, sowie vorzeitigen Ausfällen führen.

g emäß der spezifischen Wärmekapazität (Q = c ·m · ∆t ) reduzieren jede 10% erhöhte Betriebstemperatur die Lebensdauer der k om - ponenten um etwa 10-15%.

Temperatur

Lampe-Lebensdauer h/Tg.

in der

Leuchte

50° C ( e mpfohlene temperatur)

10.000h – 1.000 tage

60° C

8.500h

850 tage

70° C

7.000h

700 tage

80° C

5.500h

550 tage

Reflektor und Lichteffizienz:

Jedes effiziente Beleuchtungssystem besteht aus verschiedenen k omponenten. u m opti - male Lösungen für die Beleuchtungsaufgabe zu finden, müssen die Systemkomponenten aufeinander abgestimmt werden.

d ie wichtigsten Ansatzpunkte zur o ptimie - rung der Beleuchtung sind effiziente Lampen, effiziente elektronische Vorschaltgeräte und effiziente r eflektoren, die durch geeignete Materialien und Formgebung den Wirkungs - grad bestimmen.

e ntsprechend effizient, mit optimierter Lichtlenkung wirken LAMP 83 Aluminium- r e - flektoren und führen zu permanent niedrigen e nergiekosten.

Vorteile elektronischer Vorschaltgeräte In energieeffizienten Beleuchtungsanlagen sind immer elektronische Vorschaltgeräte integriert. Sie sorgen für steigende Beleuchtungsqualität, redu - zierten energieverbrauch und sinkende kosten.

Hochwertige, effiziente Lampen in Verbindung mit Vorschaltgeräte bedeuten energieersparnis:

• geringe System-Leistungsaufnahme

• hohe System-Lichtausbeute

• höhere Lebensdauer der Lampe

• niedrigere Wartungskosten, da längere Lam - pen Wechsel-Intervalle

• schonender Start und hohe Brandsicherheit durch Sicherheitsabschaltung

• Automatische Wiedereinschaltung nach Lam - penwechsel

• g eringere Belastung der k limaanlage durch weniger Wärmeentwicklung

• e insatz in n otbeleuchtungsanlagen

• u mweltgerecht durch weniger Lampenanfall

elektronische Vorschaltgeräte weisen relativ geringe Verluste auf, sie sind im Betrieb bis zu 35%

effizienter als herkömmliche Vorschaltgeräte, und gewährleisten eine 20-50% längere Lebensdauer der Leuchtmittel.

Optimierte Zündung e lektronische Vorschaltgeräte mit Leuchtstoff- lampen schaffen erhöhten komfort. d ie Wendel der Leuchtstofflampe werden vor dem Start kurz aufgeheizt, so steht beim e inschalten ein hoher Zündimpuls zur Verfügung. d ies sorgt für flacker- freien Sofortstart. Im Vergleich benötigt ein kon - ventionelles Vorschaltgerät zum elektronischen Vorschaltgerät ca. 1/3 der Zündzeit.

Hoher Power Leistungsfaktor d er o berwellengehalt des n etzstromes ist durch nationale und internationale Vorschriften (I e C 61000-3-2, en 61000-3-2) reglementiert.

e lektronische Vorschaltgeräte haben zur e inhal - tung dieser Vorschriften aktive Leistungsfaktor- korrekturfilter eingebaut. d er Leistungsfaktor der Leuchte verändert sich bei u mrüstung von konventionellem zu elektronischem Vorschaltge - rät von 0,5 auf 0,95.

d as Potenzial der energieeffizienten Beleuchtung im professionellen Anwendungsbereich ist noch lange nicht ausgeschöpft. Im Bewusstsein des globalen k limawandels, der r eduktion von treib - gasen und dem Co2 Ausstoß muss Ziel sein, mit Hilfe moderner optimierter Beleuchtungstechnik bedeutende e nergieeinsparungen zu erreichen.

trotz höherer Anschaffungskosten erreichen Sie mit technisch hochwertigen, effizienten Lampen und Leuchten langfristige e insparungen.

Material Qualität Schrauben und mechanische Verbindungen sollen so ausgelegt sein, dass sie allen auftretenden Belastungen standhält.

d ie mechanische, elektrische und thermische Belastbarkeit muss konstruktiv im Leuchtengehäu - se umgesetzt werden. d ie Leistungswerte und Qualitätsmerkmale werden dadurch maßgeblich mitbestimmt.

Bei der Verdrahtung der Leuchten sind länderspe - zifischen Vorschriften zu beachten. Leitungsdurch - führungen durch Metallteile sollten nie unge - schützt, sondern immer mit einer Zusatzisolation (Isolierschlauch, d urchführungstülle, k antenschutz, ) erfolgen. d er Leuchtenkörper oder teile davon dürfen nie als Leiter missbraucht werden oder auf eine andere Weise kontakt mit den n etz- oder Lampenleitungen haben, z.B. durch blanke k abel, zu lange Abisolierungen oder durch die Isolation stechende Schrauben, bzw. scharfe Blechkanten.

Bei Leuchten der Schutzklasse I (Sk I) müssen alle der Berührung zugänglichen und elektrisch leitenden teile, die im Fehlerfall Spannung führen können, mit dem Schutzleiter gut leitend verbun - den werden. d abei muss die leitende Verbindung zwischen Leuchte und e Vg nicht durch den Schutzleiteranschluss des e Vg , sondern kann al - ternativ auch durch konstruktive Maßnahmen (z.B. Verwendung von Zahnscheiben bzw. unterkopf- verzahnten Schrauben bei der Montage) erfolgen.

In LAMP83 Leuchten werden e S g Sicherheitsglä -

ser verwendet, hohe temperaturbeständigkeit, erhöhte Biege- Schlag- und Stoßfestigkeit zeich - nen diese g läser aus. Im Falle eines g lasschei - benbruchs löst sich die komplette g lasscheibe in kleine g lasbruchstücke (verletzungshemmende k rümelbildung) auf, welche zum g roßteil mehr oder weniger lose zusammenhängen. Aus diesem g rund werden ernsthafte Verletzungen vermindert.

u m Brandschäden zu vermeiden, muss die Wärme sicher und ausreichend an die u mgebung abgegeben werden. u m diesem Schutzziel zu ge - nügen, sind in der n orm d I n en 69598/V de 0711 die Anforderungen an alle Leuchten so gestellt, dass deren o berflächentemperatur im fehlerfreien Betrieb unter e inhaltung der Montageanleitung 90°C nicht überschreitet. LAMP 83 verwendet Silikonleitungen, die eine hohe e lastizität und Beständigkeit, und besonders für den e insatz von hohen und tiefen temperaturen, gegen u V-Strahlung, Witterung und Flammenschutz geeignet sind. u m keine giftigen g ase im Brand - fall zu entwickeln, werden nur nichtentzündbare Materialien in Leuchten verwendet.

d er elektrische und mechanische Qualitätsan - spruch bestimmen die Wirkung und das e rgebnis der Beleuchtungstechnik. effizienz, Benutzer- freundlichkeit, leichte Installation und Montage sowie u mweltverträglichkeit sind neben der Produktqualität zentrale Merkmale. Alle Leuchten werden sorgfältig nach den geltenden r ichtlinien und n ormen en 60598 geprüft und hergestellt.

Alle Leistungen von LAMP 83 erfüllen höchste Ansprüche, in firmeneigenen Labors werden die Qualität der Produkte und die e inhaltung der internationalen n ormen gesichert. Zertifizierun - gen wie IS o 9001 und IS o 14001 bescheinigen hohe Produkt- und d ienstleistungsqualität und die ständige Verbesserung der u mweltschutz- standards. n ur ausgewählte komponenten und Werkstoffe werden verarbeitet.

tECHNICal INFoRMatIoN

Temperature Increase - Lamp / Device Life t he electrical and electronic components inside the device produce heat while the device is working. When this temperature becomes higher than the working temperature value declared by the electrical and electronical component producers, the life of all the equipments being used (lamp, Control g ear, cable, light socket etc.) is shortened.

According to n ewton cooling law (Q = m.c∆t); every 10°C temperature increase above the declared working temperature causes every time approximately 10-15 % decrease in the life of all the equipments being used (including the lamp).

Temperature

Lampe-Life h/Tg.

inside

luminaire

50° C

(advice temperature)

10.000h - 1.000 days

60° C

8.500h - 850 days

70° C

7.000h - 700 days

80° C

5.500h - 550 days

Reflector and Light Efficiency e lectronic Control g ears provide necessary opera - ting parameters for fluorescent lamps by drawing less energy when compared with conventional Control g ears. e nergy drawn from network is the total amount of energy transmitted to the lamp and the lost energy. e lectronic Control g ears operation in high frequency enables lamp to draw less energy from network for

t herefore, on the reflector of a good quality device the aluminium purity has to be above the necessary level, the reflectors with polished aluminium must be preferred.

Advantages of Electronic Control Gears

Energy Saving e lectronic Control g ears provide necessary opera - ting parameters for fluorescent lamps by drawing less energy when compared with conventional Control g ears. e nergy drawn from network is the total amount of energy transmitted to the lamp and the lost energy. e lectronic Control g ears operation in high frequency enables lamp to draw less energy from networ for providing the same light beam. Furthermore, electronic structure of Control g ear keeps power losses low.

Long Lamp Life : Lamp life is practically related with turn on-off count rather than its catalogue value. As turn on-off count increases, a decrease in light beam provided by lamp is seen; lamp‘s life shortens also in this proportion. e lectronic Control g ear turns on the lamp without overfor- cing (pre-heating flament before transmitting any controlled current) electronic Control g ear at the beginning, causes minimum quantity of particles loss on flament. t herefore life of lamp operated by electronic ballast is longer in %20 - %50 proportion than that of lamp which is exposed

to uncontrolled currents. t his saving is especially important for expensive lamps. If we consider that during life of electronic Control g ear, lamp is replaced 5-10 times, electronic Control g ear will save many times its first investment cost.

Proper Ignition : Fluorescent lamps, operated by electronic Control g ear, turn on without any flickering when switch is turned to on position. Ignition problems seen in use of conventional Control g ear are not met. Ignition time which is

2,8 sec. for conventional Control g ear is approxi - mately between 0,4-1 sec. for electronic Control

g ears.

High Power Factor : Power factor which is at 0.5- 0.6 levels in conventional Control g ears, is above

0.95 in electronic Control g ears with filter circuit. Since electronic Control g ears do not draw react

if power from network, there is no need for compensation capacitor.

With all these features, electronic Control g ears are %35 more efficient than conventional Control

g ears and, during their operational life with

consumption difference electronic balasts do not only amortize their first investment cost in a short time, but they generate also saving for long years.

Most of Lamp 83 Products have versions with electronic Control g ear. Your sales representative, in case of your inquiry, will give further informa - tion about products with electronic Control g ear or present an offer to you.

Lamp 83 uses world‘s best brands of electronic Control g ears.

Material Quality Screws and mechanical connections must have the strength to stand against the mechanical forces that might be caused during usage.

t he device must have been designed and

produced in order that it is not in touch with the high tension parts which are created during the assembly and replacement of the lamp or starters (starter, ignition etc.).

t he mechanical, electrical and thermic endurance of the isolated coatings, sleevings and similar parts must be sufficient.

t he security factors of the mechanical hanger

elements must be sufficient. t he parts where the conductors pass through must be smooth and clear from sharp edges and any casting burrs du - ring the cable isolation phase. t he parts such as metal adjustment screws should not cause excess towards the areas where the cables pass by.

t he glasses used in the products must be of

tempered glass. t he glasses that are not durable

against heat might break due to increasing tem - perature of the device and the ambient and this might cause undesired accidents and results.

t hey are safely used in areas where fire inspection

is very important, due to the silicone isolation on

the cables, high heat resistance and fire retardan - cy features. Silicone‘s high heat conductivity, (low specific heat coefficient: 15,9 Mj/kg) provides that the cable‘s continuous working temperature stays at low levels. d ue to this characteristic, Silicone cables carry 50 % more current when compared to PVC or other polymer based cables. For these reasons, the cables used in a high quality device must be silicone isolated cables.

t he devices must have been designed so that

they allow easy installation and their mechani - cal advantages must provide easy installation. together with the device, necessary mounting drawings and instructions must appear either on the user‘s manual or separately.

Instructions and regulations that are towards protecting the environmental and human health, absolutely prohibits certain materials to be used. Mercury is one of the forbidden materials to be used in the production and in the product. Besides, polimer metarials which are used inside and outside of the luminaire should not diffuse halogen gases when burned.

It is necessary that the materials which will cause damage to the environmental and human health are not being used both at the production pro - cess and in the device itself

Lamp 83 obtains the materials and components used in its products, from the approved suppliers that produce in compliance with international quality standards.

d uring the designing, r & d and production phase of the products;

r esistance against rust / corrosion,

Protection against electric shock,

Compliance with IP xx value according to the usage place,

Control g ear and energy efficiency,

Product temperature value which will maximize the lamp‘s and device‘s life,

r eflector and light efficiency,

Compliance with the instructions and regulations about environment / human health,

Production in compliance with user security conditions requirements must be met.

t he Control g ear, lamp, starter, ignition, reflector, screws and mechanical connections, isolated coating, glass, cable and all other materials and components are chosen in compliance with above mentioned conditions and they are inspected continuously.

At our r & d processes; high quality, high efficiency, compliancy with environment and human health and user security conditions of our products are provided with the tests and our pro - ducts are dependent on 25 different tests in our laboratories which are at international standards.

tECHNISCHE INFoRMatIoNEN

tECHNISCHE INFoRMatIoNEN Betriebsgeräte für Downlights + Einbauleuchten: Für die Anwendung aller d ownlights- und
tECHNISCHE INFoRMatIoNEN Betriebsgeräte für Downlights + Einbauleuchten: Für die Anwendung aller d ownlights- und
tECHNISCHE INFoRMatIoNEN Betriebsgeräte für Downlights + Einbauleuchten: Für die Anwendung aller d ownlights- und
tECHNISCHE INFoRMatIoNEN Betriebsgeräte für Downlights + Einbauleuchten: Für die Anwendung aller d ownlights- und

Betriebsgeräte für Downlights + Einbauleuchten:

Für die Anwendung aller d ownlights- und einbauleuchten für kompakt- leuchtstofflampen, Halogen-, und Halogen-Metalldampflampen wird eine separate Vorschaltgeräteeinheit geliefert. einfaches Verbinden von Leuchte und Vorschaltgerät mit Stecker und Buchse gewährleisten einfa - che Installation.

Vorschaltgeräteeeinheit und Leuchte sind separat gepackt und separat zu bestellen.

und Leuchte sind separat gepackt und separat zu bestellen. Control Gear, Transformer and Metal Halide Ignition

Control Gear, Transformer and Metal Halide Ignition Gear Boxes:

Separate gear boxes are used in order to operate compact fluorescent, halogen and metal halide lamps which are used in Lamp 83 downlight and recessed luminaries. g ear boxes, ordered with a separate code, apart from body code, are manufactured and packed separately from luminary.

t hese gear boxes are easily connected with body by connection parts.

tECHNICal INFoRMatIoN

tECHNICal INFoRMatIoN t e CH n ISCH e In F or MAt I on 29
tECHNICal INFoRMatIoN t e CH n ISCH e In F or MAt I on 29
tECHNICal INFoRMatIoN t e CH n ISCH e In F or MAt I on 29

tECHNIK DESIgN R&D

tECHNIK DESIgN R&D u mfassende technologie- und Fertigungskompe - tenz, jahrzehntelange e rfahrung und transparente
tECHNIK DESIgN R&D u mfassende technologie- und Fertigungskompe - tenz, jahrzehntelange e rfahrung und transparente

u mfassende technologie- und Fertigungskompe - tenz, jahrzehntelange e rfahrung und transparente Informationen schaffen zusätzliche n utzen. e infache, benutzerfreundliche und hochwertige Produkte Innovationen und d ifferenzierungen sind entscheidend für die Zufriedenheit der k unden.

Mit transparenz und durchgehendem Informa - tinsfluss im u nternehmen werden individuell maßgeschneiderte Lösungen als auch die vielfäl - tigen und sich ständig ändernden Anforderungen von k unden und Anwendungen erfüllt.

d ie angewandten e ntwicklungen und konstruk- tionen sind so umgesetzt dass sie den Anfor- derungen der k unden und e ndanwendungen entsprechen:

• technologisch anspruchsvolle Produkte

• Vorteile und n utzen für die k unden

• Mögliche Probleme erkennen und bereits während der e ntwicklung lösen

• e rfüllung des Qualitätsanspruchs

• konformität mit nationalen und internationalen n ormen

• e inhaltung der g esetze zum Schutz von

Mensch und u mwelt

Wohlwissend dass Besseres nur mit e xperten und technologie in die tat umgesetzt werden kann, beschäftigt LAMP83 Industrie- d esigner und arbeitet mit 3 d -CA d Programmen um bereits vor dem ersten Prototyp das Produkt optimiert zu konstruieren

d er elektrische und mechanische Qualitätsan - spruch bestimmen die Wirkung und das e rgebnis der Beleuchtungstechnik. effizienz, Benutzer- freundlichkeit, leichte Installation und Montage sowie u mweltverträglichkeit sind neben der Produktqualität zentrale Merkmale. Alle Leuchten werden sorgfältig nach den geltenden r ichtlinien und n ormen en 60598 geprüft und hergestellt.

Normenkonforme Tests im Prüflabor:

Brennbarkeit test zur Brennbarkeit von k unststoffen für teile in g eräten und Anwendungen. Beurteilung und k lassifizierung der Brennbarkeit von k unststoffen nach internationalen Standards.

Strombelastbarkeit d ie Verlegeart eines stromführenden Leiters ist mit entscheidend für seine Wärmeableitfähigkeit und somit indirekt auch für seine Strombelastbar- keit, die u mgebungstemperatur ist ein weiterer Faktor. d ie Wärme muss entsprechend abgeleitet werden.

Glühdraht d I n en 60695) teile 2-10, 2-11, 2-12, 2-13 Prüfungen zur Beurteilung der Brandgefahr, die g lühdrahtprüfung ist eine Prüfung von k unst- stoffplatten oder -bauteilen auf e ntflammbarkeit. d abei wird der Prüfkörper in einem definierten Zeitintervall punktuell einer hohen temperaturbe - lastung ausgesetzt.

Kugeldruck en 60695-10-2 IeC 60695-10-2 Prüfungen zur Beurteilung der Brandgefahr - teil 10-2: unübliche Wärme - kugeldruckprüfung:

d ie neue norm beschreibt die kugeldruckprüfung als ein Verfahren zur Prüfung der Wärmebeständig- keit von teilen aus nichtmetallischen Werkstoffen. Sie gilt für elektrotechnische Betriebsmittel, deren Baugruppen und Bauteile sowie für feste elektrische Isolierstoffe, ausgenommen keramische Werkstoffe und sonstige feste, brennbare Stoffe.

Drehmoment Prüfung von Widerstand der Schrauben und mechanischen Verbindungen für zuverlässigen elektrischen kontakt

Schlag-Biegefähigkeit Prüfung des Zähigkeitsverhalten der verschiede - nen Materialien ( r ahmen, körper und Zubehörtei - le) von äußere e inflüssen.

Aufhänger - Belastbarkeit Prüfung der Belastbarkeit von Installations- und Verbindungselementen nach internatinalen Standards

Schutzleiterprüfung einwandfreie elektrische Verbindung des Schutz- leiters mit dem g ehäuse stellt im Fehlerfalle sicher, daß keine Spannung am g ehäuse anstehen kann, sondern über den Schutzleiter und dem nachgeschalteten Sicherungssystem abgeleitet und abgeschaltet wird. d ie Überprüfung des Schutz- leiterwiderstandes ist somit ein weiterer wichtiger Bestandteil der Sicherheitsüberprüfung.

Isolationsprüfung Leuchten müssen einer Isolations- und Hoch - spannungsprüfung unterzogen werden (gemäß en 60598, V de 0711, PM 395). d abei müssen die n etzklemmen und alle Lampenleitungen der Leuchte – außer der Schutzleiterklemme – leitend miteinander verbunden werden. Mit Anlegen einer Prüfspannung zwischen den zusammenge - schlossenen n etz- und Lampenleitungen und den geerdeten Metallteilen können unzulössige Ströme gemessen werden.

Leckstrommessung Leckströme ermöglichen r ückschlüsse auf die Wirksamkeit der Isolation eines Leiters. Hohe Leckströme können in Stromkreisen vorliegen, in denen elektronische g eräte mit Filtern verwendet werden, und können Spannungen hervorrufen, die den normalen Betrieb der g eräte stören

Temperatur - Erwärmung temperaturmessung und einhaltung tempera - turmeßpunkte einzelner komponenten nach en 60598. d ie temperaturwerte werden erst dann ermittelt, wenn die Beharrungstemperatur des Systems erreicht ist, d.h. über einen längeren Zeitpunkt keine signifikante temperaturänderung mehr eintritt.

Schutzart Prüfung der eignung anhand verschiedener u mgebungsbedingungen. Laut d I n en 60529 werden die Systeme in entsprechende Schutzarten, sogenannte IP-Codes eingeteilt. d ie IP-Schutzarten definieren den Schutzgrad des g ehäuses gegen Berührung, Fremdkörper und Wasser.

d ie Arbeit geht weit über diese tests hinaus, 25 Prüfungen gemäß den Anforderungen en 60598 gewährleisten Qualität und Sicherheit.

LAMP83 festigt seinen ruf als ein innovationsfüh - render Hersteller in Sachen Beleuchtungstechnik. LAMP83 ergänzt sein Produktfolio ständig um neue leistungsstarke und gleichzeitig kosteneffizi - ente Modelle.

tECHNIC DESIgN R&D

tECHNIC DESIgN R&D transferring its entire knowledge obtaining by its experienced and specialist sales7marketing staff

transferring its entire knowledge obtaining by its experienced and specialist sales7marketing staff into designing process in parallel with state-oft- the-art technologies, LAMP83 aims at providing added value to its customers, offering ease of use and installation as well as high-end-products, in - novations and differentiations. o wing to its ability to maximize information flow between customer sales marketing department and r & d designing department, it can boost the power of feedback to customer demands and efficiency of process.

Shaping its design according to customer de - mands and expectations, throughout designing and product developing process LAMP83 is dedicated to provide:

• Sophisticated technology products

• o ffer advantages for customer

• e stimate and solve possible faults during design and development stages

• Conformity with national and international quality norms

• Fully compatible with quality expectations

• Conformity with standards and norms relating to human and environment health

k nowing well that reaching the better is only possible with specialists as well as using high- end technology, LAMP83 employs 2 industrial designers and utilizes u nipgrahics program that is commonly used by many international companies. Many possible faults can be solved at designing stage thanks to u nigraphics, a 3 d design program.

In accordance with principle of production com - patible to en 60598-1 standards, test laboratory has been established to international standards, where products are subjected to mechanical, electrical and thermal tests and inspected for user health, safety and product quality at international standards.

Test performed at R&D test laboratories include:

Flammability Test indicates which burning class plastic parts are related to and helps inspecting usability of plastic materials and components according to international standards.

Superficial Leakage Test indicates electrical load tension plastic parts can resist to. Being of high importance to user safety, this test enables and inspects conditions under which plastic materials and components cannot damage other parts and cannot pose any risk of fire.

Glow Wire Test tests resistance of all plastic materials and com - ponents used inside luminaries device against temperature values according to terms of use.

Ball pressure Test inspects conformity of plastic materials and components to international standards for deformation criteria under load, as a result of temperature upon working.

Torque Test tests resistance of screws and mechanic con - nections against mechanic forces under normal conditions of use.

Impact Hammer Test tests resistance of frame, body and fragile parts of lighting device against any impact at values according to conditions of use.