Sie sind auf Seite 1von 1

Probst, Ulrich, Polit-kologie

Zwischen Sozialpolitik und Utopie Frankfurt/M., Bern, 1980. 162 S., Europische Hochschulschriften: Reihe 31, Politikwissenschaft. Bd. 22 Print: ISBN 978-3-8204-6088-9 br. SFR 43.00 / * 37.95 / ** 39.10 / 35.50 / 28.00 / US$ 46.95 Online bestellen: www.peterlang.com ber das Buch Noch immer ist die kologie in unseren Breitengraden nichts anderes als ideologische Reparaturwerkstatt des sozio-konomischen Systems; noch immer luft die kologie auf der schmalen Spur von rein biologischen Betrachtungsweisen; noch immer beschrnken sich die politischen Parteien aufs Nachtarocken. Woran es den westlichen Industriegesellschaften im allgemeinen und der Bundesrepublik im besonderen mangelt, sind sozial-politisch definierte Zielsetzungen, die mit Hilfe politischer Planung - und vielleicht auch utopischer Denkmodelle - berhaupt erst die angestrebte concordia zwischen Mensch und Umwelt ermglichen. Welche Schwierigkeiten, aber auch welche Chancen sich bei der Formulierung und Realisierung dieser sozial-politischen Zielsetzungen ergeben, wird in dem vorliegenden Buch anhand umfangreichen Quellenmaterials untersucht. Inhalt Aus dem Inhalt: Der Beitrag der Raumordnung zur Erhaltung der Kulturlandschaft - Die Rolle der politischen Planung im Entstehungsprozess ffentlicher Aufgaben - kologie und Utopie.