Sie sind auf Seite 1von 16
Vergleichen Sie uns mit allen Fachmärkten in Ihrer Region! Sollten Sie dort innerhalb von 14
Vergleichen Sie uns mit allen Fachmärkten
in Ihrer Region! Sollten Sie dort innerhalb
von 14 Tagen nach dem Kauf den gleichen
Artikel – bei gleicher Leistung – nachweislich
günstiger bekommen können, erstatten wir
die Differenz.
Limburg, Neben Kaufland, Westerwaldstr. 111-113
TV AUDIO ELEKTRO ENTERTAINMENT FOTO PC HANDY
(0 64 31) 5 90 97-0
redaktion@medienerleben-verlag.de
www.limburgweilburgerleben.de
06.07.2012 • KW 27 • Jahrgang 3

Beselich Brechen Dornburg Elbtal Elz Hadamar Hünfelden Limburg Löhnberg Mengerskirchen Merenberg Runkel Villmar Waldbrunn Weilburg Weilmünster Weinbach

18-jährige Ära von Hermann Hepp endet
18-jährige Ära
von Hermann
Hepp endet
Auf geht‘s zum Volksfest: Dehrn feiert Kirmes
Auf geht‘s zum
Volksfest: Dehrn
feiert Kirmes
Joey Kelly eröffnete neue Fitnesslounge
Joey Kelly
eröffnete neue
Fitnesslounge
Claudia Rath mit Bestleistung Siebte bei der EM
Claudia Rath mit
Bestleistung
Siebte bei der EM
Kinder wissen, was im Brandfall zu tun ist
Kinder wissen,
was im Brandfall
zu tun ist
Jede Menge Top-Gebrauchte auf einen Blick
Jede Menge
Top-Gebrauchte
auf einen Blick
Bei den Summer Games warten viele Highlights
Bei den Summer
Games warten
viele Highlights
einen Blick Bei den Summer Games warten viele Highlights Der Limburger Dom ist bei den Touristen

Der Limburger Dom ist bei den Touristen standesgemäß ein „Muss“ beim Besuch an der Lahn.

Erfolgsbilanz präsentiert: Stetig wachsende Urlaubszahlen sind zu verzeichnen

Tourismus-Standort Limburg legt im Lahntal-Vergleich zu

LIMBURG. Der Lahntal Tou- rismus Verband e. V. hat anlässlich seiner Mitglieder- versammlung eine Erfolgsbi- lanz mit stetig wachsenden Urlauberzahlen präsentiert. Der Städte- und Teilregionen- vergleich weist dabei für die Stadt Limburg ein sehr gutes Ergebnis aus.

I m Bereich der Gästean-

künfte im Lahntal belegt

Limburg nach Marburg und

Wetzlar den dritten Platz. Bei den Gesamt-Übernachtungs- zahlen hat Limburg seit dem Jahr 2006 um zwei Prozent auf acht Prozent zugelegt und steht nach Bad Ems, Marburg

und Wetzlar auf Platz vier von insgesamt 19 bewerteten Städ- ten und Teilregionen. Im Jahr 2006 lag die Stadt Limburg mit einem sechs Prozent-Anteil an den Ge- samtübernachtungen noch im Mittelfeld. „Diese erfreuliche Entwicklung zeigt, dass die Kreisstadt, die Gründungsmit- glied des Lahntal Tourismus Verbandes ist, die Zeichen der Zeit frühzeitig erkannt und die touristischen Weichen rich- tig gestellt hat. Mit der lahn- talweiten Zusammenarbeit über drei Bundesländer und fünf Landkreise hinweg wird - unabhängig von politischen Grenzen - seit dem Jahr 1994

kräftig und erfolgreich für den Tourismus geworben“, kom- mentierte Bürgermeister Mar- tin Richard die Ergebnisse. Insgesamt konnte Limburg im Jahr 2011 deutliche Zuwäch- se bei den Ankünften (86.422 Gäste; plus 7,1 Prozent), so- wie bei den Übernachtungen (158.858 Nächte; plus 10,4 Prozent) verzeichnen. Die Zu- wachszahlen liegen über dem Durchschnitt des Landes Hes- sen (Ankünfte plus 4,1 Pro- zent, Übernachtungen plus 3,1 Prozent). Bereits in den Jahren 2000 bis 2010 hatte die Stadt Limburg einen Zuwachs im Tou- rismusbereich von 48 Prozent erreicht - das Land Hessen steht

im Vergleich bei zehn Prozent. „Wir sind natürlich stolz, dass immer mehr Menschen Limburg als Ausflugs- und Urlaubsziel entdecken. Gleich- zeitig müssen wir aber weite- re Angebote machen und uns verbessern, um interessant für

neue Besucher und Stammgäs- te zu sein und zu bleiben“, so Richard. Im Jahr 2012 wurden und werden folgende Projekte für Touristen umgesetzt: Beschil- derung des Lahn-Wanderwegs im Stadtbereich Limburg, Er- richtung von Stellplätzen für Wohnmobilen, Info-Stellen zur Orientierung im Innenstadtbe-

-me-

reich.

MGV-Weinfest

ESCHHOFEN. Zu seinem traditionellen Weinfest in der Anlage des Vereins- heimes in der Gartenstra- ße der Lahngemeinde lädt der MGV Fidelio Eschhofen am Samstag, 25. August, 16 Uhr, und am Sonntag, 26. August, 14 Uhr, ein. Das kleine Fest wird wäh- rend dieser Zeit vom MGV Sängerbund Dehrn (Lei- tung: Michael Rinscheid) und vom MGV Fidelio Eschhofen musikalisch mitgestaltet. -me-

Liebfrauenkonzert

HADAMAR. Musik mit Or- gel, Schlagwerk und vier Trompeten lässt die For- mation „Bavarian Brass“ am Sonntag, 8. Juli, 16.30 Uhr, in der Liebfrauenkir- che in Hadamar erklingen. Das zweite Liebfrauenkon- zert der Spielzeit 2012 umfasst Stücke von Bach, Händel und Mendelssohn- Bartholdy sowie von zeit- genössischen Komponisten wie Evelyn Glennie, Pavel Stanék, Peter Sadlo, Mi- chael Korb und John Rut- ter. Die veranstaltende Kul- turvereinigung Hadamar lädt im Anschluss zu einem Sektempfang ein. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Hämme- rer und bei Schreibwaren Dutell (beide Hadamar) so- wie Buch & Tee in Elz. Dort kosten die Karten 13 Euro, ermäßigt 10 Euro, an der Abendkasse 15 Euro. -me-

Unser Tipp der Woche Atze Schröder „Schmerzfrei“ Sa, 23.02.2013 Wiesbaden Rhein-Main-Halle T TICKETS GIBTS
Unser Tipp der Woche
Atze
Schröder
„Schmerzfrei“
Sa, 23.02.2013
Wiesbaden
Rhein-Main-Halle
T TICKETS GIBTS BEI:
ICKETS GIBTS BEI
MedienErleben-Verlag GmbH
WERKStadt
J Joseph-Schneider-Straße 1
65549
Limburg
Tel: 06431 / 590 97-43
MedienErleben-Verlag GmbH
Löhr-Center
Hohenfelder Straße 22
56068 Koblenz
Tel: 0261 / 97 38 16 -21
2000 Euro für Seniorensicherheit Lions Club spendet LIMBURG. Im Beisein von Landrat Manfred Michel, Be-
2000 Euro für Seniorensicherheit
Lions Club spendet
LIMBURG. Im Beisein von
Landrat Manfred Michel, Be-
ate Sirman (seit 1. Juli neue
Präsidentin des Lions Club
Limburg Goldener Grund),
Vizepräsidentin Almuth von
Anshelm und Christine Zips
überreichte Klaus Ludwig vom
Lions Club Limburg Goldener
Grund 2000 Euro an Jürgen
Begere, Direktionsleiter der
Polizeidirektion Limburg-
Weilburg für den Verein für
Kriminalprävention Sektor
Seniorensicherheitsberatung.
Jürgen Begere und Manfred
Michel dankten dem Lions
Club für die Spende und zeig-
te sich erfreut darüber, dass
damit die Seniorensicher-
heitsarbeit gewürdigt wird.
Für den City Ring nahm Ste-
fan Wagner an der Spenden-
übergabe teil, er dankte ne-
ben dem Lions Club auch den
drei anderen Veranstaltern
des ersten Limburger Oldti-
mer-Automobilturniers, dem
Oldtimer-Stammtisch Staffel,
dem AC Mittellahn und dem
City Ring, die dadurch die
Spende ermöglichten. -hvo-
Gültig bis Ende Juli 2012 *Für alle die uns kennenlernen möchten und älter als 21
Gültig bis Ende Juli 2012 *Für alle die uns kennenlernen möchten und älter als 21
Gültig bis Ende Juli 2012 *Für alle die uns kennenlernen möchten und älter als 21
Gültig
bis
Ende
Juli
2012
*Für alle die uns kennenlernen möchten
und älter als 21 Jahre sind.
Gültig bis Ende Juli 2012 *Für alle die uns kennenlernen möchten und älter als 21 Jahre
Nachrichten
Nachrichten
Spaß beim Sparen Aktuelle Beilagen-Angebote »ALDI SÜD« Runkel, Brechen, Elbtal, Hadamar, Villmar, Limburg,
Spaß beim Sparen
Aktuelle Beilagen-Angebote
»ALDI SÜD«
Runkel, Brechen, Elbtal, Hadamar,
Villmar, Limburg, Waldbrunn
»KAUFLAND LIMBURG«
Beselich, Brechen, Elbtal, Elz,
Hadamar, Hünfelden,
Limburg, Runkel
Teilbelegung: Dornburg,
Mengerskirchen, Villmar, Waldbrunn
»HERKULES BAU & GARTENMARKT«
Beselich, Brechen, Dornburg,
Elbtal, Elz, Hadamar, Hünfelden,
Limburg, Merenberg, Runkel, Villmar
Teilbelegung: Mengerskirchen
Weilburg, Weilmünster
28. Woche 2012
Jeden Tag ein bisschen besser.
Gültig ab 09.07.2012
MI_FF
»REWE FUNK«
AKTIONSPREIS
AKTIONSPREIS
AKTIONSPRE
Teilbelegung:
Geschmack
ohne Umwege.
Limburg, Runkel
0. 89
5. 55
1. 99
AKTIONSPREIS
AKTIONSPRE
Bitte beachten Sie unsere kunden-
Fragen? Anregungen? Wünsche? Rufen Sie uns an: Herr Brod &
www.rewe.de
(* Nur 6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz;
freundlichen Öffnungszeiten am Markt!
Frau Mühlich, 0180/2004333*
Mobilfunkpreise maximal 42 Cent pro Minute.)
Unsere hochqualitativen
Unsere hochqualitativen
ab Montag 2. Juli
POWERTEC-Produkte POWERTEC-Produkte bieten bieten
Ihnen perfekten Schutz
Ihnen perfekten Schutz
www.norma-online.de
vor lästigen Insekten
vor lästigen Insekten
3. 99
(alle Artikel ohne Deko)
ca. 100 cm
nsektenschutz-
Insektenschutz-
»NORMA«
ausatz
Bausatz für Türen
0. 49
ür Fenster
mpletter Alu-Bausatz zur
nfachen Selbstmontage
deal auch für die Montage zwischen
Kompletter Alu-Bausatz zur einfachen
Selbstmontage
Ideal auch für die Montage zwischen Tür
und Rollladen durch dünne Profile
Umlaufende Bürstendichtung
Fenster und Rollladen durch dünne
Profile • Umlaufende Bürstendichtung
Mit integriertem Türschließer
Für Links- und Rechtsanschlag geeignet
Überlappende Schnittkanten
Überlappende Schnittkanten • Wetterfest,
Wetterfest, langlebig, extrem stabil
langlebig, extrem stabil • Individuell kürzbar
Mit Montage-Absturzsicherung
ndividuell kürzbar
Aufbau- / Produktvideo im Internet
Aufbau- / Produktvideo im Internet
B/H ca. 100 x 210 cm
je Bausatz
B/H ca. 130 x 150 cm
je Bausatz
Fiberglas-
19,99 *
27,99 *
Fliegengitter
Beselich, Hadamar, Hintermeilingen
ca. 130 cm
in Anthrazit
für optimale
Durchsicht
hne
Bohren und Schrauben
Mit Hochleistungs-Neodym-
Passend für
m
Fensterrahmen
Magnet für optimalen
alle üblichen
Verschluss der Türe
Türgrößen
iberglas-Fliegengitter in An-
E
hrazit
für optimale Durchsicht
Stabiles, durchgehendes
E
Alu-Trittblech
l
IBERGLAS-
FIBERGLAS-
GEWEBE
GEWEBE
l
Mit Alu Schraub-
Mit hochwertigem
Mit Alu Schraub-
a
Eckverbindung
Metall-Handgriff
Eckverbindung
R
a
Teilbelegung:
A
Rahmen:
Passend für
Rahmen:
R
alle üblichen
Braun
Braun
A
Fenster-
R
Gut (2,0)
Gut (2,3)
R
Weiß
größen
Weiß
W
# 00729
# 00773
T
Insekten-
T
nsektenschutz-Vorhang
schutz-Rollo für Türen
O
r Terrassen- oder Balkontür
Kompletter Alu-Bausatz zur einfachen Selbstmontage
W
m
Mit randverstärkten Fiberglas-Lamellen für bequemes
Durchqueren • Durch eingenähtes Textilband kein Verhaken
der einzelnen Lamellen • Selbstklebendes Klemmprofil
Einfache Montage ohne Bohren • UV-stabil
Überlappende Schnittkanten • Ideal auch für die Montage
zwischen Tür und Rollladen durch dünne Profile (Platzbedarf
für ein stechfreies Zuhause
E
5 cm in der Laibung) • Umlaufende Bürstendichtung
Weinbach, Weilmünster,Weilburg,
n
Wetterfest, langlebig, extrem stabil • Individuell kürzbar
Waschbar und wetterfest • Individuell kürzbar
Für alle Türbreiten und -höhen • B/H ca. 100 x 220 cm
Vorhang
Klemm- und schraubbare Montagemöglichkeit
l
ca. 130 cm
U
• Aufbauvideo im Internet • B/H ca. 125 x 220 cm
M
je Bausatz
FIBERGLAS-
GEWEBE
R
Insektenschutz-
O
Unauffällig – verschwindet im Rollokasten
7,99 *
Langlebige Fiberglas-Lamellen in
59,99 *
Unauffällig –
Rahmen:
n
Anthrazit (für mehr Durchsicht)
verschwindet
Rollo für Fenster
Fliegengitter in jeder Höhe feststellbar
Braun
Weiß
oder Weiß (für mehr Sichtschutz)
im Rollokasten
Kompletter Alu-Bausatz zur
a
einfachen Selbstmontage
M
m
assend für alle
Ideal zur Montage unter Rollläden
Passend für alle
Fiberglas-Fliegengitter in Anthrazit
• Überlappende Schnittkanten
blichen Türgrößen
durch extra schmales Klemmprofil
üblichen Türgrößen
für optimale Durchsicht
• Ideal auch für die Montage zwischen
T
E
Fenster und Rollladen durch dünne Profile
ca. 100 cm
ca. 125 cm
E
• Umlaufende Bürstendichtung
U
• Wetterfest, langlebig, extrem stabil
Merenberg,
S
IBERGLAS-
FIBERGLAS-
GEWEBE
GEWEBE
l
• Individuell kürzbar • Klemm- und schraubbare
Montagemöglichkeit • Fiberglas-Fliegengitter in
l
Anthrazit für optimale Durchsicht
a
„Schiebeeffekt“
a
• Aufbauvideo im Internet • B/H ca.130 x 160 cm
m
je Bausatz
A
Passend für alle üblichen
Für Vollwärme-
R
Fenstergrößen
schutz geeignet
S
R
ca. 110 cm
39,99 *
W
Rahmen:
Gut (2,3)
R
Braun
Weiß
# 000187
T
F
W
O
T
W
Fliegengitter
T
für Dachfenster
n
Kompletter Alu-Bausatz zur
n
U
einfachen Selbstmontage
• Polyestergewebe in Anthrazit für optimale
Durchsicht • Umlaufende Bürstendichtung
n
• Überlappende Schnittkanten • Langlebig, extrem
m
g
A
stabil • Aufbauvideo im Internet
Rahmen
Für Vollwärme-
• B/H ca. 110 x 160 cm
Weiß
schutz geeignet
F
je Bausatz
A
Alu-Rahmen,
Unauffällig – verschwinde
R
individuell kürzbar
im Rahmenkasten
34,99 *
m
R
Fliegengitter in jeder
Passend für alle üblichen
amellen inklusive
Gut (2,3)
Gut (2,3)
Höhe feststellbar
Dachfenstergrößen
genähter Gewichte
Auch in Weiß erhältlich
# 00772
# 000186
M
I
T
A
O
Extrem langlebiges
H
A
Kellerschutzfenster ca. 100 x 60 cm
Löhnberg, Mengerskirchen,Waldbrunn,
Villmar, Runkel, Limburg, Dornburg
T
e
und bissfestes Edel-
stahlgewebe in
R
Kompletter Bausatz zur einfachen Selbstmontage • Mit Schnittkantenüber-
appung • Mit Alu-Schraub-/-Eckverbindung • Extrem stabiles und lang-
ebi es Aluminium-Rahmens stem • Für Fenster-Innenrahmen von
Schwarz für optimale
Gut (2,3)
Durchsicht
Optimale Durchsicht
# 000503
g
G
U
T
T
O
F
O
S
M
T
U
A
H
I
M
H
U
e
I
M
e
Profi
Qualität
G
R
S
g
F
S
S
g
g
G
l
H
H
F
F
I
H
e
R
H
r
G
R
l
I
A
e
G
A
r
G
l
N
G
A
R
G
r
A
H
L
l
H
G
C
l
e
R
H
R
E
N
r
H
t
G
C
L
L
C
r
t
e
G
E
C
E
e
L
t
C
C
e
N
E
»VOLKSWAGEN ZENTRUM LIMBURG«
Hadamar, Elz,, Runkel,
Teilbelegung:
N
C
I
e
L
t
L
N
E
N
E
Limburg
E
t
C
E
I
x
C
C
I
P
x
b
C
I
E
C
C
O
P
E
x
I
I
b
b
P
x
P
E
U
C
b
C
O
O
x
C
C
P
P
b
C
S
C
e
C
S
»DÖNER PIZZA PALAST«
Teilbelegung:
O
U
C
i
E
O
e
Limburg
U
C
C
i
U
U
S
i
E
e
S
i
e
U
S
i
e
E
E
E
*
g
H
E
*
A
H
*
g
H
H
g
H
H
g
A
H
*
*
H
H
H
K
K
K
»MÜLLERLAND«
Beselich, Brechen, Dornburg,
Elbtal, Elz, Hadamar, Mensfelden,
Limburg, Löhnberg, Mengerskir-
chen,
Merenberg, Runkel, Villmar,
Weinbach,Waldbrunn, Weilburg,
Weilmünster
A
g
H
A
A
A
*
*
*
*
*
*
R
K
R
K
K
R
R
R
E
E
E
ca. 160 cm
E
E
Sie inden diese Beilagen mit allen Angeboten in den
nächsten 8 Tagen unter www.limburgweilburgerleben.de
B
B
E
B
B
B
I
I
I
I
I
ca. 150 cm
I
E
E
E
T
T
E
T
E
T
T
T
G
G
G
G
G
ca. 220 cm
*
ca. 220 cm
*
*
ca. 160 cm
ca. 210 cm
*
„Schiebeeffekt“
*
*
*
*
*
*
*

• Selters im Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koblenzerleben • Koblenz mit allen

Stadtteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar • Bendorf • Untermosel •

„Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen. Man weiß aber nicht, welcher Hälfte das ist“

Henry Ford

BadCambergerleben • Bad Camberg • Hünstetten • Selters • Waldems • LimburgWeilburgerleben

Beselich • Brechen • Dornburg • Elbtal • Elz • Hadamar • Hünfelden • Limburg • Löhnberg •

Mengerskirchen • Merenberg • Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilburg • Weilmünster • Weinbach

RheinLahnerleben • Aarbergen • Bad Ems • Braubach • Diez • Hahnstätten • Heidenrod •

Katzenelnbogen • Loreley • Nassau • Nastätten • MedienErleben Westerwald • Höhr-Grenzhaus

• Montabaur • Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im Westerwald • Wallmerod • Westerbu

• Wirges • Koblenzerleben • Koblenz mit allen Stadtteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm •

Vallendar • Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen • Loreley • Nassau • Nastätten

MedienErleben Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ransbach-Baumbach • Renner

Selters im Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koblenzerleben • Koblenz mit allen

Stadtteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar • Bendorf • Untermosel •

BadCambergerleben • Bad Camberg • Hünstetten • Selters • Waldems • LimburgWeilburgerleben

B

li h

B

h

D

b

Elbt

l

El

H

d

f

ld

Li

b

Löh

b

www.stillger-stahl.com Tel. 0 64 31 / 94 73 - 0
www.stillger-stahl.com Tel. 0 64 31 / 94 73 - 0

Zeit für Wagner

Kfz-Zulassungsstellen im Minus

Vor wenigen Tagen las ich in einer Zeitschrift namens „Old- timer Markt“ einen Artikel, der mit dem Titel „Strich durch die Rechnung“ versehen war. Mit diesem Strich ist das Minus- zeichen gemeint, was auf den alten Kfz-Kennzeichen nach den Kreisbuchstaben Verwen- dung fand. Das Kuriosum folgt auf dem Fuße, denn auf den EU-Kennzeichen fehlt dieser Strich, obwohl er in den Zulas- sungsbescheinigungen 1 (frü- her: Kfz-Schein) Pflicht ist und somit erhalten blieb.

In dem erwähnten Artikel der Oldtimer-Zeitschrift wird wei- ter dargelegt, daß der fehlende Strich in Österreich und Italien schon zu Bußgeldern bis zu 500 € geführt haben soll, weil das Kennzeichen nicht mit der Zulassungsbescheinigung 1 übereinstimmt. Also habe ich die Limburger Kfz-Zulassungs- stelle kontaktiert. Ich erhielt sehr schnell (Kompliment!) die Auskunft, daß zum Einen eine Vorschrift besteht wonach in der Zulassungsbescheinigung dieser Bindestrich auszuwei- sen ist, zum Anderen aber der Bindestrich auf den Kennzei- chen am Auto nicht erschei- nen darf, weil das Siegel sonst nicht genug Platz habe. Au- ßerdem kann man sich locker vorstellen, daß dieser Strich wohl im Zuge der Umstellung von den alten auf die neuen EU-Kennzeichen wegfiel, da- mit das Nationalitätskennzei- chen untergebracht werden konnte. Tja, jetzt ist guter Rat in der

untergebracht werden konnte. Tja, jetzt ist guter Rat in der Tat teuer. Angenommen man handelt sich

Tat teuer. Angenommen man handelt sich ein Bußgeld in Österreich und/oder Italien ein, bekommt man das vom deutschen Staat ersetzt? Mit- nichten, und das garantiert. Und nur deshalb, weil einige unserer teuren Bürokraten ih- ren Reitstall voller Amtsschim- mel so pflegen, wie sich das treue BürgerInnen nicht vor- stellen und realistischerweise wünschen. Ist das Dienst am Bürger? Nein, setzen, sechs. Versetzung nicht nur gefähr- det, sie ist schlicht nicht mög- lich. Bis die Führungsverantwortli- chen sich in dieser Angelegen- heit für uns bewegen, können wir uns wohl nur zwischen Pest und Cholera entscheiden. Oder bewegen sich die von mir gemeinten Bürokraten doch? Das wäre schön und dann ein Beweis dafür, daß wir unsere Vorurteile diesbezüglich nicht pflegen müßten.

Ihr Stefan Wagner

Heimatstube ist am Sonntag geöffnet

OBERTIEFENBACH. Die Heimatstube Obertiefenbach ist am kommenden Sonntag, 8. Juli, nachmittags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Im Pfarrhaus „Alte Schule“, An der Kirche 12, ist seit nunmehr inzwischen 14 Jahren die Dauerausstellung im Dachgeschoss zu besichtigen. Das Heimatarchiv bietet eine Vielzahl an Dokumenten, Fahnen, Fotographien, Büchern, Bildern und Ortsplänen aus dem Leben früherer Generationen. Eine komplette alte Schusterwerkstatt, eine alte Wohn- stube mit Herd, ein Bett mit Strohmatratze, Arbeitsge- räte einer Schreinerei und Zimmerei, eines Dachdeckers und eines Anstreichers finden sich ebenfalls hier sowie viele alte Geräte aus der Landwirtschaft und aus dem Haushalt. Regionaltypisch sind auch die Exponate, wel- che die Arbeiten beim Basaltabbau zeigen, sowie die Gesteine aus der Heimatgemeinde: Basalt, Ton, Quar- zit und Eisenstein sowie eine Lore, die sich vor dem Gebäude befindet. Da Obertiefenbach besonders viele Heimatvertriebene aufnahm, die das Dorfbild in den 50er-Jahren mitprägten, ist auch dies in der Heimat- stube veranschaulicht. In einer Vitrine sind auch die Ernennungsurkunde zum Bundesminister des Obertie- fenbacher Ehrenbürgers und ehemaligen Verkehrs- und Verteidigungsminister Georg Leber sowie dessen päpst- liche Urkunde zur Ernennung zum „Ritter des heiligen Georg“ und das Großkreuz des Verdienstordens ausge- stellt. Im Übrigen ist dieses Heimatmuseum am zweiten Sonntag jeden Monats für Besucher geöffnet. Führun- gen von Gruppen können nach Vereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten erfolgen. -me-

Stammtisch der Piraten

HADAMAR-FAULBACH. Die Piraten-Partei im Kreis Lim- burg-Weilburg veranstaltet am kommenden Freitag, 13.

Juli, im Scheunencafé (Feldstraße 1) in Hadamar-Faul- bach ihren nächsten Stammtisch. Beginn der Veranstal-

tung ist um 19 Uhr.

-me-

Beginn der Veranstal- tung ist um 19 Uhr. -me- Anzeige „Bäckerei Cafe 364“ im Bahnhof eröffnet
Beginn der Veranstal- tung ist um 19 Uhr. -me- Anzeige „Bäckerei Cafe 364“ im Bahnhof eröffnet
Beginn der Veranstal- tung ist um 19 Uhr. -me- Anzeige „Bäckerei Cafe 364“ im Bahnhof eröffnet

Anzeige

„Bäckerei Cafe 364“ im Bahnhof eröffnet

-me- Anzeige „Bäckerei Cafe 364“ im Bahnhof eröffnet Freuen sich darauf, viele Gäste in der Filiale

Freuen sich darauf, viele Gäste in der Filiale am Bahnhof begrüßen zu dürfen, von links: Shkurte Sadriu, Dominique Huth, Sascha Huth und

Yvonne Hünecke.

Foto: Jacqueline Heiß

LIMBURG. Die längste Bäckertheke in Limburg ist eröffnet: Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen freuen sich Sascha und Domi- nique Huth und das Team das neue Highlight am Bahnhof Limburg präsentieren zu können. „Bäckerei Cafe 364“ heißt die neueröff- nete Filiale die, wie der Name schon vermuten lässt, 364 Tage im Jahr geöffnet hat. Frisch gebackene Brötchen, Snacks und Nach- tische sind nur ein Teil des Sortiments, das zum Verweilen und Genießen in der neuen Ladenfläche mit mehr Sitzmöglichkeiten einlädt. In seiner Rede dankte Sascha Huth allen, die mitgehol- fen hatten, den Limburger Bahnhof durch die Neugestaltung der Filiale attraktiver zu machen und bekam von allen Anwesenden Glückwünsche und viel Erfolg zugesprochen. -jhe-

Der Baumarkt einfach anders der City nah & für Sie da Am Renngraben 9/Limburg Tel:

Der Baumarkt einfach anders

Der Baumarkt einfach anders der City nah & für Sie da Am Renngraben 9/Limburg Tel: (06431)
Der Baumarkt einfach anders der City nah & für Sie da Am Renngraben 9/Limburg Tel: (06431)

derDer Baumarkt einfach anders City nah & für Sie da Am Renngraben 9/Limburg Tel: (06431) 22005

City nah

& für Sie da

Am Renngraben 9/Limburg Tel: (06431) 22005

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.30-18.00 Sa 8.30-13.00

Die örtliche Ordnungsbehörde informiert:

A c h t u n g V e r k e h r s
A
c h t u n g
V
e r k e h r s t e i l n e h m e r !

Die Eisenbahnstraße, zwischen der Einmündung „Im Schlenkert“ und dem Eschhöfer Weg sowie die rechte Fahrspur im Eschhöfer Weg zwischen der Eisen- bahnüberführung und der Einmündung „Am Huttig“ werden in der Zeit von

Samstag, 07. Juli 2012, 06:00 Uhr bis Montag, 09. Juli 2012, 04:00 Uhr

Juli 2012, 06:00 Uhr bis Montag, 09. Juli 2012, 04:00 Uhr für Fahrzeuge aller Art gesperrt.

für Fahrzeuge aller Art gesperrt.

Grund der Sperrung:

Durch Hessen Mobil erfolgt die Erneue- rung der Fahrbahndecke im Kreuzungsbereich Eisenbahn- straße/Frankfurter Straße (Zubringer B 8 Schiedetunnel) sowie die Erneuerung der Fahrbahndecke der rechten Fahrspur im Eschhöfer Weg in Fahrtrichtung Eschhofen. Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden. Bitte beachten Sie die Umleitungsempfehlungen.

Kreisstadt Limburg a. d. Lahn Der Bürgermeister als örtliche Ordnungsbehörde

Im Auftrag gez. ( Müller ) Magistratsoberrat

8,9 cm Touchscreen 8,0 MEDIMAX – Ihr Mobilfunk- Spezialist. Megapixel Kommen Sie zu uns, wir
8,9
cm
Touchscreen
8,0
MEDIMAX –
Ihr Mobilfunk-
Spezialist.
Megapixel
Kommen Sie zu uns,
wir beraten Sie gerne.
Farbbeispiel
12,19
cm
Touchscreen
1.-
8,0
Megapixel
1) IM TARIF COMPLETE
MOBIL S MIT HANDY
auch in Weiß erhältlich (Abb.)
1)
1.-
Galaxy S III
1)
• brillanter HD Super AMOLED-Touchscreen • intelligente Kamera-Funktion • energieeffiziente Quad-Core-Performance
• blickgesteuertes Display-Standby • sensorgesteuerte Direktwahl • Art.-Nr.: 737034/737236
1) IM TARIF COMPLETE
MOBIL S MIT HANDY
iPhone 4S 16 GB • UMTS • Fotoblitz • zweite Kamera • Videotelefonie
• Videoaufnahme-Funktion • 16,70 Mio. Farben • Siri-Sprachsteuerung • Rufton
5.-
Telekom
polyphon • iCloud-fähig • IOS Betriebssystem • Version 5 • Foto/Rufnummern-
zuordnung • Freisprecheinrichtung • Media-Player • A-GPS Unterstützung
Xtra Card
• MMS • AirPlay • 4.0 • ca. 200 Stunden Standby-Zeit • Art.-Nr.: 711703
• die Telefonkarte
für Ihr Handy
• Art.-Nr.: 662838
1) Monatlicher Grundpreis 39,95 €. Einmaliger Bereitstellungspreis 29,95 €. Mindestvertragslaufzeit 24 Monaten. Weekend Flat gilt für Inlandsgespräche ins Telekom Mobilfunknetz und ins dt. Festnetz am Wochenende in der Zeit von
Samstag 0:00 bis Sonntag 24:00 Uhr. Inlandsverbindungen außerhalb der Inklusivminuten 0,29 €/Minute. Nach Verbrauch der Inklusiv-SMS werden pro Standard-Inlands-SMS 0,19 € berechnet. Ab einem Datenvolumen von 300 MB
wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 kbit/s (Download) und 16 kbit/s (Upload) beschränkt. Die Nutzung von VOIP ist nicht Gegenstand des Vertrages. Die HotSpot Flatrate gilt nur für die Nutzung an deutschen HotSpots
(WLAN) der Deutschen Telekom.
JETZT
x IN DEUTSCHLAND. WWW.MEDIMAX.DE
65549 Limburg, MEDIMAX Electronic Handel Limburg GmbH,
Neben Kaufland, Westerwaldstraße 111-113, Telefon 06431/9193-0
TV AUDIO ELEKTRO ENTERTAINMENT FOTO PC HANDY
Nachrichten
Nachrichten
• Beratung rund ums Dach • Reparaturen aller Art • Dacheindeckungen aller Art • Dachrinnen-Reinigung
• Beratung rund ums Dach
• Reparaturen aller Art
• Dacheindeckungen
aller Art
• Dachrinnen-Reinigung
• Gerüstverleih
• Spenglerarbeiten
• Einbau von
• Fassadenverkleidung
Dachwohnraumfenstern
Ringstraße 17 · 65606 Villmar-Aumenau
Tel. 06474 / 88 31 07 · Fax: 06474 / 882 00 04
Tel. 06474 / 88 31 07 · Fax: 06474 / 882 00 04 Horst Kaiser ist

Horst Kaiser ist neuer Präsident

Stabwechsel bei den Lions

R EGION. Der frühere Fi- nanzdirektor des Bistums Limburg und Präsident

im Lions-Club Limburg-Mittel- lahn Hans-Peter Althausen hat nach Ablauf der einjährigen Wahlzeit sein Amt zum 1. Juli in einer kleinen Feierstunde im Hofhaus in Langendernbach an den Elzer Bürgermeister Horst Kaiser übergeben. Der neue Präsident Horst Kaiser danke dem scheidenden Präsidenten für das zurückliegende Jahr, welches Hans-Peter Althausen sehr erfolgreich und engagiert gestaltet hatte. Als Themen- schwerpunkt für sein Präsiden- tenjahr hatte er „Gott und die Welt – eine „un“heilige Allianz“ gewählt und für seine Club- freunde ein interessantes Pro- gramm erstellt. Auch die Gattin des scheidenden Präsidenten, Birgit Althausen, wurde in den Dank mit einbezogen, schließ- lich wäre die Arbeit in diesem Amt ohne die Unterstützung der Ehefrau kaum zu leisten. Auch dankte Kaiser dem schei- denden Schatzmeister Werner Fuhrmann und Sekretär Stefan Wagner für ihr langjähriges En-

gagement im Vorstand. Klaus Merz und Martin Rudersdorf werden künftig diese Funktio- nen im Vorstand wahrnehmen. Hans-Peter Althausen ließ das vergangene Jahr Revue pas- sieren und gedachte nochmals besonders dem allzu früh und plötzlich verstorbenen Lions- freund Dr. Wolfgang Fleischer, Mitinitiator und Motor der Wis- senswerkstatt. Eine lohnens- werte Aktivität, die auf jeden Fall weiter geführt werden soll, wobei sich Dominique Huth hier bereits besonders enga- giert. Der neue Präsident Horst Kai- ser hat als Themenschwer- punkt für sein Präsidentenjahr „Nachhaltigkeit – beschützen und bewahren“ gewählt und möchte den Clubfreunden in verschiedenen Veranstaltungen im nächsten Jahr aufzeigen, was heute bereits alles getan wird, um den Zielsetzungen der Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Von Umweltfragen bis hin zu sozialpolitischen Fragen spannt sich der Themenkreis, die Clubfreunde dürfen ge- spannt sein. -me-

Immobilien

PerfektPerfekt gelegenegelegene ArztpraxisArztpraxis zuzu vermietenvermieten Limburg Blumenrod – Gute Ausstattung kann
PerfektPerfekt gelegenegelegene ArztpraxisArztpraxis zuzu vermietenvermieten
Limburg Blumenrod – Gute Ausstattung kann weit-
gehend kostenlos übernommen werden. Ca.160 m², 6
Räume, Bad, WC, Küche, Allgem. Mediziner im Haus
Verkehrsgünstig gelegen, Apotheke im Nebengebäude
MieteMiete €€ 1.136,--1.136,-- p.M.p.M.
++ Nbk.Nbk. ++ KautionKaution ++ 2,362,36 MonatsmietenMonatsmieten MaklercourtageMaklercourtage
Print Online Agentur
Print
Online
Agentur

Ständig über

DAS NEUE AUTOPORTAL

10.000 www. medienerleben. motaa.de

Gebrauchte!

FAHRZEUGE AUS DER REGION

Anzeige

K OBLENZ. In einer ganz un-

gewöhnlichen Besetzung

haben sich junge Musiker,

allesamt mehrfache Preisträger internationaler Musikwettbewer- be, zu einer besonderen Forma- tion zusammengefunden: BASSI- ONA AMOROSA – benannt nach der virtuos-charmanten Kompo- sition von Giovanni Bottesini „Passione Amorosa“ („Liebes- leidenschaft“). Die Faszination dieses Quartetts geht zunächst vom Überraschungseffekt durch die einmalige Besetzung mit Kontrabässen aus. Als interna-

2x2 Tickets gewinnen

Kontrabässe im Konzert

Als interna- 2x2 Tickets gewinnen Kontrabässe im Konzert tionales Ensemble verstehen sie es ihr Publikum mit

tionales Ensemble verstehen sie es ihr Publikum mit nie vermu- teten, abwechslungsreichen, interessanten Programmen, welche weite Bögen von früher

Renaissance- und Barockmusik über Klassikeradaptionen bis hin zu pointierten Arrangements der Unterhaltungsmusik span- nen, zu begeistern. Bassiona Amorosa spielen im Rahmen des Mittelrhein Musik Festivals am Sonntag, 5. August, um 18 Uhr auf der Festung Ehrenbreitstein (Lange Linie). Tickets gibt es im Vorverkauf für 19, ermäßigt 14 Euro.

Wir verlosen 2x2 Tickets für das Konzert. gewinnen kann, wer unsere Hotline anruft und das Stichwort „Bassiona“ nennt. Die Hotline ist ab sofort bis Montag, 9. Juli, 12 Uhr, geschaltet. Viel Glück! Der Rechtsweg ist ausge- schlossen.

geschaltet. Viel Glück! Der Rechtsweg ist ausge- schlossen. Den 246. Dauborner Markt sollte man sich nicht

Den 246. Dauborner Markt sollte man sich nicht entgehen lassen

BöhMähranka und VISAVIS spielen am ersten Tag

DAUBORN. Vom 30. August bis zum 2. September fin- det in diesem Jahr der 246. Dauborner Markt statt. Ver- antwortlich für die Bewir- tung ist in diesem Jahr der RSV Dauborn. Wie bereits berichtet, konnte nach zahl- reichen Planungen das Pro- gramm festgelegt werden. Zum ersten Mal beginnt ein Dauborner Markt schon am Sonntag vor dem eigentli- chen Markt mit einem Zelt- flohmarkt, am 26. August, von 9 bis 16 Uhr. In der heu- tigen Ausgabe stellen wir das Programm des Markt- Donnerstags vor.

D er Markt-Eröffnungstag

beginnt mit der Trakeh-

ner- und Kleintierschau,

dem großen Krammarkt und um 11 Uhr erfolgt der Bier- anstich mit der Bürgermeiste- rin der Gemeinde Hünfelden, Silvia Scheu-Menzer, Ortsvor- steher Thomas Dombach und dem RSV-Vorsitzenden Harald Engelke. Beim anschließen- den Frühschoppen spielt die Blaskapelle „BöhMähranka“. Die Kapelle hat sich haupt- sächlich der mährischen, der böhmischen und der Egerlän-

sächlich der mährischen, der böhmischen und der Egerlän- Tritt am Markt-Donnerstag auf: Die Gruppe BöhMähranka. der

Tritt am Markt-Donnerstag auf: Die Gruppe BöhMähranka.

der Blasmusik verschrieben. Die Blaskapelle wurde Mitte 2007 gegründet und hat sich schnell mit einem außerge- wöhnlichen Klangkörper und gekonnten Darbietungen ei- nen guten Namen gemacht. BöhMähranka kann von der kleinsten Familienfeier bis zur großen Zeltkirmes alles spielen. Ihre Erfolge erzielen sie mit böhmisch-mährischen Abenden, Kirmesfrühschop- pen, Unterhaltungskonzerten und privaten Feierlichkeiten aller Art. Bereits bei ihrer Premiere auf dem Dauborner

Markt im letzten Jahr konn- ten sie ihre Zuhörer absolut überzeugen. Die aktuelle Be- setzung: Axel Knapp (Tuba, Bariton), Jens Maushake (Flü- gelhorn, Trompete), Erhard Landsiedel (Bariton, Posau- ne), Florian Jäger (Schlag- zeug), Klaus Kremer (Flügel- horn, Trompete), Martin Görts (Tenorhorn), Lothar Eisel (Ge- sang), Stefan Racky (Tuba). Ab 18 Uhr wechselt die Büh- nenbesetzung und mit der Liveband VISAVIS sind Tanz und Stimmung angesagt. Die in der heimischen Region

Anzeige Ab sofort Tickets erhältlich „Ein Tag am Rhein“ geht in die 2. Runde ST.GOARSHAUSEN.
Anzeige
Ab sofort Tickets erhältlich
„Ein Tag am Rhein“ geht in die 2. Runde
ST.GOARSHAUSEN. Bereits bei
seiner Premiere im vergange-
nen Jahr war das Electronic
Open-Air-Festival „Ein Tag
am Rhein“ sensationell gut
besucht.
Top-DJs sorgten auf der Frei-
lichtbühne Loreley bei strah-
lendem Sonnenschein für
Partystimmung. Und so ist es
nicht verwunderlich, dass die
Veranstalter in diesem Jahr
wieder einen „Tag am Rhein“
anbieten. Am Sonntag, 19.
August, geht das Electronic-
Festival von 12 bis 22 Uhr in
die zweite Runde. Wie im ver-
gangenen Jahr wird es zwei
Floors geben. Auf der Haupt-
bühne legen unter anderem
Karotte, Wankelmut und Han-
ne & Lore auf. Tickets gibt es
für 17,25 Euro unter anderem
bei Koblenzerleben am Löhr-
Center, Medienerleben in der
WERKstadt in Limburg. Au-
ßerdem wird als besonderes
Extra in diesem Jahr ein VIP
Ticket angeboten: 59 Euro (li-
mitiert auf 100 Tickets) Leis-
tungen: Eintritt inklusive -
bevorzugter Einlass - Zugang
zum VIP-Bereich - alle Ge-
tränke mit Red Bull kosten-
frei, Buchung: vip-tickets@
ein-tag-am-rhein.de -car-
Longplay Charts der Woche präsentiert von: ヱく D;ミキWノW NWェヴラミキ ふヱぶ Cヴ;┣┞ ヲく
Longplay
Charts der Woche
präsentiert von:
ヱく
D;ミキWノW NWェヴラミキ
ふヱぶ
Cヴ;┣┞
ヲく
DキW TラデWミ HラゲWミ
ふヲぶ
B;ノノ;ゲデ SWヴ RWヮ┌Hノキニ
ンく
UミエWキノキェ
ふヴぶ
LキIエデWヴ SWヴ Sデ;Sデ
ヴく
AS┞;
ふヵぶ
Cノ;ゲゲキI ヲ
ヵく
J┌ゲピミ BキWHWヴ
ふNW┌ぶ BWノキW┗W
ヶく
Aマ┞ M;ISラミ;ノS
ふンぶ
LキaW Iミ A BW;┌ピa┌ノ Lキェエデ
Αく
DキW Äヴ┣デW
ふヶぶ
A┌Iエ
Βく
S;ミピ;ミラ
ふΑぶ
Bキゲ ;ミゲ EミSW SWヴ WWノデ
Γく
AノW┝ Cノ;ヴW
ふΓぶ
TエW L;デWミWゲゲ ラa デエW Hラ┌ヴ
ヱヰく Rラノ;ミS K;キゲWヴ
ふヱヰぶ
Ad@ヴWミ

bestens bekannte Gruppe ist weder eine reine Tanz-, Par- ty-, Stimmungs- oder Rock- Coverband. Vielmehr muss man sie als Unterhaltungs- band bezeichnen, weil sie das Publikum mit einem span- nungsvollen Mix aus all die- sen Stilrichtungen bedient. Natürlich werden besondere Wünsche bezüglich des Reper- toirs, zum Beispiel Schlager, NDW, Kölsch Rock oder der- gleichen, direkt umgesetzt, wobei Sänger Dieter Oravetz das Publikum immer zum Mit- singen begeistern kann. Die aktuelle Besetzung der Band mit Micky Schaaf (Guitar), Dieter Oravetz (Gesang), Peter Ruoff (Keyboard), Alex Knauf (Drums), Ottmar Knoblauch (Bass) wird das Publikum an diesem Abend wie immer nicht enttäuschen. Das alles wartet bei freiem Eintritt. Man sollte sich den ersten Tag des Dauborner Marktes also nicht entgehen lassen. Das Gleiche gilt für die weiteren Tage, deren Pro- gramm wir in den kommenden Ausgaben vorstellen werden.

Weitere Infos unter www.

dauborner-markt.de.

DVD Charts der Woche präsentiert von: ヱく SエWヴノラIニ HラノマWゲぎ ふヱぶ SヮキWノ キマ
DVD
Charts der Woche
präsentiert von:
ヱく
SエWヴノラIニ HラノマWゲぎ
ふヱぶ
SヮキWノ キマ SIエ;─Wミ
ヲく
BヴW;ニキミェ D;┘ミ
ふヴぶ
Bキゲゲ ┣┌マ EミSW SWヴ N;Iエデが TWキノ ヱ
ンく
R┌HHWノSキWニ;デ┣
ふヲぶ
ヴく
Bノ┌デ┣Hヴ┑S;┣
ふΑぶ
ヵく
DWヴ ェWゲピWaWノデW K;デWヴ
ふヵぶ
ヶく
VWヴHノWミS┌ミェ
ふンぶ
Αく
H;ミェラ┗Wヴ ヲ
ふΓぶ
Βく
F┑ヴ キママWヴ LキWHW
ふNW┌ぶ
Γく
Mキゲゲキラミぎ IマヮラゲゲキHノW
ふヶぶ
Pエ;ミデラマ Pヴラデラニラノノ
ヱヰく H;ヴヴ┞ Pラ─Wヴ
ふΒぶ
┌ミS SキW HWキノキェデ┑マWヴ SWゲ TラSWゲが TWキノ ヲ

DAS NEUE AUTOPORTAL

www. medienerleben. motaa.de

FAHRZEUGE AUS DER REGION

Ständig über

10.000

Gebrauchte!

Print Online Agentur
Print
Online
Agentur

Neues aus dem Tower

Generation Zweiter!

Da war nicht nur ich mir ganz sicher. „Dieses Mal sind sie reif, die Italiener!“ Um 22:41 waren wir am vergan- genen Donnerstag im Nati- onalstadion von Warschau eines Besseren belehrt. Und genau wie im Jahr 2006 sorgten die „Azurri“ dafür, dass die ganze schwarz-rot- gelbe Euphorie in unserem Land innerhalb von 90+4 Minuten verglühte. Wie ein Lagerfeuer über dem die Pfadfinder ihre Blasen ent- leeren.

W as blieb war Trauer, Wut und Frustration und seitdem sucht

Fussball-Deutschland seine sportliche Identität. Der oft zitierte Spruch „Fussball ist die schönste Nebensache der Welt“ hilft in einer solchen Si- tuation nicht so richtig weiter, zumal sich unsere Kanzlerin beim zeitgleich über die Büh- ne gegangenen EU-Gipfel vom italienischen Ministerpräsi- denten Mario Monti genauso vorführen liess, wie die deut- sche Abwehr von „Super-Ma- rio“ Balotelli. Das Schlimme dabei ist, dass auch noch eine deutsche Sportartikelfirma aus Herzogenaurach eine Prämie dafür zahlt, dass der beim Torjubel sein Trikot auszieht. Aber zurück zum Thema: Na-

Fotowettbewerb

BRECHEN. Die drei Katholi- sche öffentliche Büchereien der Gemeinde Brechen wer- den erstmals die „Brecher Buchwochen“ durchführen, die im Herbst dieses Jahres (25. Oktober bis 18. No- vember) mit verschiedenen gemeinsamen Veranstal- tungen und Aktionen auf Buch, Bücherei und Lesen aufmerksam machen wol- len. Die Schirmherrschaft zu dieser großen Veranstal- tungsreihe für Jung und Alt haben Bürgermeister Werner Schlenz und Pater Ernst-Martin Benner über- nommen. Im Vorfeld wurde jetzt ein Fotowettbewerb ausgeschrieben, der unter dem Motto „Schnappschuss mit Buch“ steht. Gesucht werden Fotos mit Motiven rund um Buch, Bücherei und Lesen, also zum Bei- soiel lesende Menschen, Leseorte, Leseräume, Lese- situationen oder Leseau- genblicke. Teilnehmen kön- nen alle Hobbyfotografen, die das Fotografieren nicht gewerblich betreiben. Pro Teilnehmer können maxi- mal drei Fotos eingereicht werden. Zu gewinnen gibt es drei Buchgutscheine im Wert von 15, 20 und 25 Euro sowie sieben Buchprei- se. Bilder im Format 18 x 13 (keine Bilddateien) können bis 30. September in einer der drei Büchereien einge- reicht werden. -me-

in einer der drei Büchereien einge- reicht werden. -me- schaft auf den Färöer-Inseln (die schreibt man

schaft auf den Färöer-Inseln (die schreibt man wirklich mit „Ö“ und einem „E“ dahinter), in Aserbeidschan oder in Al- banien (alle Einreisestempel dieser Länder zieren meinen Reisepass) miterlebt haben. „Jetzt reisen wir dieser Trup- pe schon 16 Jahre hinterher und wieder kein Titel, ich hab die Schnauze voll.“ so einer meiner alten Weggefährten, der ganz ernsthaft mit seinem „Rücktritt“ liebäugelte. Und ich muss ganz ehrlich sagen:

In diesem Moment konnte ich das gut nachvollziehen. Schon wieder müssen wir zu- sehen, dass Spanier, Italiener, Franzosen oder wie 2004 so- gar die Griechen einen Pokal in den Nachthimmel recken,

der eigentlich uns Deutschen gehört. Und ich traue mich auch nach einer Woche noch nicht zu meinen italienischen Freunden, die mich sonst im- mer so lecker bekochen. Das hat schon verdammt weh getan. Vor allem, weil wir ja alle wissen, dass es die Jungs eigentlich drauf hatten. Womit wir bei der Ursachenforschung wären: Einige Stimmen mein- ten „Wer so singt, kann nicht gewinnen.“ Sollen wir denn das nächste Mal den zweiten Tenor des MGV Frohsinn bzw. der Concordia über die linke Seite angreifen lassen ? (Alle Nicht-Brechener Freunde der Chormusik mögen mir die Aus- wahl verzeihen, aber da bin ich Lokalpatriot). Ein „Bau-

geln wir Jogis Buben (inclusi- ve himself) an die Wand oder geben wir Ihnen eine weitere Chance ? Diese Frage dürfte in den vergangenen acht Tagen das zentrale Stammtischthe- ma zwischen Flensburg und Berchtesgaden gewesen sein. An der Fan-Basis am Flughafen „Chopin“ in Warschau herrsch- te nach dem Spiel jedenfalls eine Stimmung, die wohl post- hum den Namensgeber des Flughafens zur Komposition seines weltberühmten Trau-

GOLD-ANKAUF

beim Juwelier Ihres Vertrauens

BAHNHOFSTRAßE 15

BAHNHOFSTRAßE 15

 

65549 LIMBURG TEL. 0 64 31 / 9 80 00

Wir kaufen Ihr Altgold

 

Münzen

Altgold

Zahngold Schmuck

Fair, diskret und bar

ermarschs, der Klaviersonate Nr.2 , inspiriert hätte, wenn er das Werk nicht schon im Jahr 1839 vollendet gehabt hätte. Bevor die Frage aufkommt:

Nein, „Feingeist“ Otto Rehha- gel war nicht mit dabei. Dafür aber einige „Hardcore-Fans“, die unter anderem die gran- diosen Siege unserer Mann-

Anzeige

Schönes Geschenk zum 10. Geburtstag von „gabrieles mode“

Erneut als 1a-Fachhändler ausgezeichnet

mode“ Erneut als 1a-Fachhändler ausgezeichnet ELZ. Wegen ihrer außerge- wöhnlichen Serviceleistungen,

ELZ. Wegen ihrer außerge- wöhnlichen Serviceleistungen, der Beratungskompetenz und der Kundenfreundlichkeit hat der Düsseldorfer Branchenin- formationsdienst „markt in- tern“ „gabrieles mode“ in Elz als 1a-Fachhändler 2012 aus- gezeichnet.

D ieser Titel wird nur an inhabergeführte Fachbe- triebe, die einen hohen

Leistungsstandard vor Ort er- füllen und diesen nachweisen, verliehen. Inhaberin Gabriele Reiniger (2. von rechts) und ihr engagiertes Team belegten die Zufriedenheit ihrer Kunden u.a

mit einer Unterschriftensamm- lung. Gabriele Reiniger unter- schrieb zudem einen speziellen 1a-Verhaltenskodex, der sie und ihr Team zum qualifizierten Dienst am Kunden verpflichtet. Zudem verfügt das Unternehmen über branchenspezifische Kom- petenzen und fachliche Qualifi- kationen, die in der Gesamtheit des Angebots eine Besonderheit darstellen. Die Auszeichnung, die „gabrieles mode“ bereits zum 5. Mal erhalten hat, ist ein weiteres schönes Geschenk zum 10. Geburtstag, den das be- liebte Modegeschäft in diesem Jahr ebenfalls feiern kann. Zu den ersten Gratulanten gehör-

ten Bürgermeister Horst Kaiser (rechts) und die Vorsitzende des Gewerbevereins Elz, Doris Schmithals (rechts). Gabriele Reiniger: „Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung, sie ist für uns Anerkennung und Ansporn zugleich.“ Wer sich selbst ein Bild vom vielfältigen und innovativen Angebot von „gabrieles mode, trends, mehr“ machen möchte,

ist jederzeit herzlich in der Elzer Rathausstraße 10a willkommen. Auch im Internet kann man sich unter www.gabrieles-mode. de umfassend über die neusten Trends und Aktionen informie-

ren.

-rlu-

Nachrichten
Nachrichten

sche Gerhard“ (Geschäfts- führer der Concordia und be- kennender „Linksfuß“) hätte sicher die Leistung von Lukas Podolski auch abgerufen. Ob bei seinen Flanken dann der perfekt geföhnte Mario Gomez seine Frisur riskiert hätte, wird für immer ein Geheimnis blei- ben. Jedenfalls haben diese beiden „Stehgeiger“ nicht nur meinen Blutdruck in die Höhe getrieben. Man kann verlie- ren, aber nicht so ! Wenn man sieht, dass da 30.000 Fans wie ein Mann hinter Ihrer Mannschaft stehen, das letzte Hemd geben und Ihren Jah- resurlaub opfern, befremdet das schon, dass man bei eini- gen Spielern wirklich das Ge- fühl hat, da kommt nicht der unbedingte Siegeswille rüber. Wenn man dieser Mannschaft einen Kritikpunkt vor die Nase setzen muss, dann der, dass Typen wie ein Lothar Mat- thäus oder Matthias Sammer eben das Quentchen mehr Wil- le und Ehrgeiz hatten, das für den ganz großen Erfolg nötig ist. Da wurde auch mal ge- kratzt, gebissen und gespuckt, wenn’s sein musste. Ob die Jogi-Buben das nicht können, weil Sie zu sehr verhätschelt werden, war bzw. bleibt auch ein großer Diskussionspunkt. Nur zwei Beispiele: Muss man vom Frankfurter Flughafen

Nur zwei Beispiele: Muss man vom Frankfurter Flughafen nach dem Ausscheiden dann mit dem Lear-Jet nach

nach dem Ausscheiden dann mit dem Lear-Jet nach Mün- chen bzw. Dortmund reisen ? Da fahren auch Züge. 2008 in der Schweiz waren in einem 5-Sterne-Quartier die Mat- ratzen nicht gut genug und mussten durch eigens aus der Heimat angekarrte Unterliegen ersetzt werden. Aber auch an das Partyvolk gilt es die Fra- ge zu stellen: Muss man nach Pflichtsiegen in den Gruppen- spielen in ganz Deutschland Autokorsos veranstalten, als hätte man schon den Titel ge- holt ? Alt-DFB-Präsident Ger- hard Mayer-Vorfelder sagte zu mir im Flugzeug auf der Heim- reise „Die Hoffnung stirbt zu- letzt“. Wir haben das jüngste Team von allen Halbfinalisten gestellt. 2014 gibt’s in Brasili- en einen neuen Anlauf. Aller- dings hat auf dem südameri- kanischen Kontinent noch nie eine Mannschaft außer Brasi- lien, Argentinien und Uruguay einen Titel geholt. Jungs gebt Gas ! Ich habe keine Lust mir dann anzuhören „Na ja, es war knapp, aber wir greifen dann 2016 in Frankreich an !“ Max Stillger

Nur bis Nur bis 30. Juni 2012 31. Juli 2012 Mehrwertsteuer (19%) geschenkt Auf alle
Nur bis
Nur bis
30. Juni 2012
31. Juli 2012
Mehrwertsteuer
(19%)
geschenkt
Auf alle Tageszulassungen!
Solange Vorrat reicht
Außerdem erhalten Sie
1.000 ¤
über DAT/Schwacke für Ihren Gebrauchtwagen
In den Fritzenstücker 7 • 65549 Limburg / Lahn
Telefon: 06431 9909-0 • Fax: 06431 9909-26
E-Mail: mail@auto-seifert.de • www.auto-seifert.de
7-Jahre KIA-Herstellergarantie*
*Max. 150.000 km. Gemäß den gültigen Garantiebedingungen. Einzelheiten
erfahren Sie bei uns.
Nachrichten
Nachrichten

Weyer feiert die Humpenkirmes

WEYER. An diesem Samstag, 7. Juli, ist es wieder so- weit: Das Gremium Weyer veranstaltet die fünfte Neu- auflage der Weyrer Humpenkirmes. Um 18 Uhr geht es los, die Eröffnung findet dann pünktlich um 20 Uhr unter stimmkräftiger mit Wirkung des Männergesangsverein „Eintracht“ Weyer statt. Dabei erfolgt auch der berühmt berüchtigte Fassanstich. Danach geht es mit Livemusik weiter. Die Kapelle „Sunshine Express“ sorgt mit einem bunten Musikprogramm für Unterhaltung. Für das leib- liche Wohl ist bestens gesorgt. So steht ein Getränke- wagen mit kühlen Erfrischungsgetränken jeglicher Art bereit. Das Ganze wird am Abend durch eine Cocktail- bar bereichert. Auch die Freunde des guten Essens kom- men auf ihren Geschmack. Ab 18 Uhr werden Steaks und

Würste vom großen Schwenkgrill serviert. Der Eintritt ist

frei.

-me-

Offene Tür bei Muslim-Gemeinde

LIMBURG. Die Ahmadiyya Muslim-Gemeinde veranstal- tet am Sonntag, 8. Juli, einen Tag der offenen Tür in die Limburger Moschee (Offheimer Weg 42c). Für ein vielfältiges und informatives Programm ist gesorgt. Es

enthält auch Vorträge, die ein neues, vorurteilsbefreites Licht auf den Islam werfen und aus den unterschied- lichsten Perspektiven über Glauben und Lehren des Is- lam informieren. Alle Interessierten sind recht herzlich

eingeladen.

-me-

SUV für Alltag und Abenteuer – der Fiat Sedici inklusive: • Klimaanlage • Winterpaket •
SUV für Alltag und Abenteuer – der Fiat Sedici inklusive:
• Klimaanlage
• Winterpaket
• Radio mit CD-Player und 9 Lautsprechern
• Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
• ABS mit EBD
• Nebelscheinwerfer u.v.m.

Pflege kann ein Vermögen kosten

Schützen Sie sich und Ihre Familie vor den inanziellen Folgen! Benefit AG Versicherungsmakler – Ihr erster Ansprechpartner

AG Versicherungsmakler – Ihr erster Ansprechpartner Diezer Str. 13, 65549 Limburg, Tel. (06431) 29 06 12

Diezer Str. 13, 65549 Limburg, Tel. (06431) 29 06 12 50, www.beneit-vm.de

65549 Limburg, Tel. (06431) 29 06 12 50, www.beneit-vm.de Werner-Senger-Str. 8 65549 Limburg Tel. (0 64

Werner-Senger-Str. 8 65549 Limburg Tel. (0 64 31) 29 06-0 www.vvblm.de

Anzeige

300 DJs bei NATURE ONE - 2x2 Tickets gewinnen

In diesem Jahr sind wir alle Stars

KASTELLAUN. „You.Are.Star” – Du bist der Star. Unter die- sem Motto wird vom 03. bis 05. August auf der Raketen- basis Pydna in Rheinland- Pfalz ein langes Wochenende gefeiert, bei Deutschlands größtem Festival für elektro- nische Musik: NATURE ONE.

Ü ber 300 DJs und Live- Acts spielen auf 23 Büh- nen. Zum LineUp gehö-

ren u.a. Paul van Dyk, Sander van Doorn, Sven Väth, Hardwell und Dubfire. 55.000 Besucher werden zur 18. Ausgabe des Festivals erwartet. Start ist schon am Donnerstag (02.08.) beim „MixeryOpening“ im Cam- pingVillage. Das Publikum ist der Star. Seit 18 Jahren ist dies bei NATURE ONE die oberste Maxime. Das Künstler-LineUp aus absoluten Profis der elektronischen Musik- szene ist mal wieder erstklassig:

der elektronischen Musik- szene ist mal wieder erstklassig: Paul van Dyk, Sander van Doorn oder Hardwell

Paul van Dyk, Sander van Doorn oder Hardwell auf dem „Open Air Floor“, Sven Väth oder Dub- fire im „Century Circus“, Da

Sven Väth oder Dub- fire im „Century Circus“, Da Hool auf dem „Classic Terminal“ oder Moonbootica

Hool auf dem „Classic Terminal“ oder Moonbootica im „House of House“. LiveActs wie Rank1, AKA AKA feat. Thalstroem, Te- rence Fixmer, Dapayk, Extrawelt und Laserkraft 3D sind ebenfalls im Einsatz, um den Besuchern ein einzigartiges Wochenende zu bescheren. 23 Floors gibt es bei NATURE ONE, vom riesigen Open-Air-Floor mit Platz für Zehntausend bis zum kleinen

Clubfloor in einem der ehema- ligen Raketenbunker für ein paar Hundert Leute. Die über 300 DJs decken die gesamte Bandbreite der elektronischen Musik ab. Tickets gibt’s unter www.nature-one.de. Außerdem wird ein Non-Stop Bustransfer zum Festivalgelände ab Haupt- bahnhof Koblenz angeboten.

Wir verlosen in Zusammenar- beit mit dem Veranstalter i-mo- tion 2x2 Tickets für die Nature One. Gewinnen kann, wer unsere Hotline anruft und das Stichwort „Nature one“ nennt. Die Hotline ist bis Donnerstag, 12. Juli, 12 Uhr, geschaltet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Juli, 12 Uhr, geschaltet. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Amtswechsel: Arnold Richard Lenz ist neuer Bürgermeister

Amtswechsel: Arnold Richard Lenz ist neuer Bürgermeister von Villmar

Achtzehnjährige Ära von Hermann Hepp endet

RUNKEL. Solch eine Gemein- devertretersitzung hatte der Marktflecken Villmar sicher noch nicht erlebt, denn wahre Besucherströme zogen letzte Woche zur König-Konrad-Halle in Villmar, um den einzigen Tagesordnungspunkt „Verab- schiedung von Bürgermeister Hermann Hepp und Amtsein- führung von Arnold Richard Lenz“ live mit zu erleben.

V iele Gemeinden im Kreis

Limburg-Weilburg waren

an diesem Nachmittag

„Bürgermeisterfreie Zone”, da zahlreiche Kollegen und die Hünfeldener Kollegin Silvia Scheu-Menzer nach Villmar ge- kommen waren, um ihren lang- jährigen Kollegen Hermann Hepp persönlich zu verabschieden. Als Ludger Behr, nach einem einstimmenden musikalischen Vortrag der Bläsergruppe unter Leitung von Ulrich Schmidt die Gemeindevertretersitzung er- öffnete, war der große Saal bis auf den letzten Platz belegt. Landrat Manfred Michel wünsch- te Hermann Hepp einen guten Start in die Rathaus-freie Zeit und alles Gute für seine neue Lebensphase. Ganz besonders dankte Michel auch Ingrid Hepp für das Verständnis, das sie all die Jahre aufgebracht hat, denn ohne eine verständnisvolle Part- nerin geht es nicht. Auch der Frau des neuen Bürgermeisters dankte er vorab für die Be- reitschaft Arnold Richard Lenz bei seiner sicher nicht immer leichten Aufgabe zu unterstüt- zen. Manfred Michel: „Arnold Richard Lenz bekam in beein- druckender Weise das Vertrauen der Wähler ausgesprochen und ich freue mich auf eine gute Zu- sammenarbeit und möchte ihn bei dieser Gelegenheit zum Es- sen einladen. Michel überreich- te als kleine Anerkennung an Noch-Bürgermeister Hermann Hepp einen Essensgutschein

an Noch-Bürgermeister Hermann Hepp einen Essensgutschein Bewegt nahm Hermann Hepp (links) Abschied vom

Bewegt nahm Hermann Hepp (links) Abschied vom Bürgermeisteramt. Sein Nachfolger Arnold Richard Lenz freut sich auf die neue Aufgabe.

und an den Neubürgermeister zwei Flaschen Wein. Dann war der Moment bekommen, der eine achtzehnjährige Ära Hepp beendete, und Ludger Behr zog vor der offiziellen Verabschie- dung eine kurz Bilanz über das Wirken von Hermann Hepp. „Hermann Hepp hat zahlreiche Projekte zum Wohle Villmars auf den Weg gebracht und ich sage einfach nur ‚DANKE!‘ und wün- sche ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute.” Der noch 1. Beigeordnete Arnold Richard Lenz bescheinigte Hermann Hepp, dass er sein Amt gelebt habe und dabei Mensch geblie- ben ist und schmunzelnd fügte er hinzu: „Die Gemeindever- tretung hat das Sagen und hat gemacht, was Hermann wollte.” Nach seiner Verabschiedung trat Hermann Hepp ans Rednerpult und man spürte bei einigen Passagen seine Ergriffenheit:

„Villmar ist eine wunderbare Ge- meinde und ich bin stolz, dass wir Marktflecken geworden sind. Ich hoffe, dass ich einige Spu- ren hinterlassen habe, wenn ich heute gehe.” Hepp bat alle, sei- nen Nachfolger zu unterstützen, hierbei sei es ganz wichtig Brü- cken zu bauen, man habe in den letzten Jahre viel erreicht und ihm sei es um Villmar nicht ban- ge, betonte er voller Überzeu- gung. Zum Abschluss dankte er sichtlich gerührt allen Vereinen,

den Bediensteten der Gemeinde und seinen Kollegen im Kreis und ganz besonders seiner Fa- milie, denn ohne deren Rückhalt wäre vieles nicht möglich ge- wesen. Stehende Ovationen am Ende seiner Rede, nicht enden wollender Applaus zeigten, dass hier ein Kapitän von Bord geht, dessen Leistungen die Passagie- re anerkennen und würdigen. Im Anschluss an Hermann Hepps Rede folgte die Amtseinführung und Verpflichtung von Arnold Richard Lenz durch Ludger Behr, den Amtseid schloss Lenz mit der religiösen Formel „So wahr mir Gott helfe”. In seiner ersten Rede betonte Lenz, dass Villmar einen Bür- germeister hatte, der Vertrauen genoss und er dankte Hermann Hepp, dass er ihn die letzten Wochen so gut auf sein neues Amt vorbereitet habe. Lenz:

„Vertrauensvolle Zusammenar- beit ist mir sehr wichtig, auch die vertrauensvolle Beziehung zu den Nachbarkommunen. Habt Geduld mit mir, wir müssen uns als Team verstehen, Gesprächs- bereitschaft ist sehr wichtig; besonders liegen mir auch die Vereine am Herzen, sie zu unter- stützen, ist unser aller Aufga- be, denn sie sind das Rückgrat unseres sozialen Zusammen- lebens”. Im Anschluss folgten zahlreiche Grußworte: Brechens Bürgermeister Werner Schlenz

gratulierte stellvertretend für alle Kollegen im Kreis, Weilburgs Bürgermeister Hans Peter Schick im Namen der Vereinigung der Bürgermeister und Kassenver- walter Oberlahn, Karl-Christian Schelzke als Geschäftsführender Direktor des Hessischen Städte- und Gemeindebundes, Axel Paul als Vertreter der Fraktionen, Peter Caspari in seiner Funk- tion als Personalrat des Markt- fleckens Villmar, Pfarrer Günter Daum als Vertreter der Kirchen und Wolfgang Schön sprach für die Villmarer Vereine. Zum Abschluss der Gemeinde- vertretersitzung sang der Män- nergesangverein „Eintracht” Weyer unter Leitung von Tho- mas Roth unter anderem das Lied „Weit, Weit, Weg” und die beiden Sänger Friedhelm Hanß und Thorsten Laux begeisterten mit einem hörenswerten Solo die Zuhörer. Leider gab es aber auch einen Wermutstropfen der bei vielen Verantwortlichen, Villmarer Bür- gern und Besuchern für völliges Unverständnis. Während in dem Programmablauf noch stand das Ulrich Aumüller als Vorsitzen- der der Gemeindevertretung durch die Sitzung führt, muss- te kurzfristig Ludger Behr ein- springen, da Ulrich Aumüller in Urlaub gegangen ist. Hierüber hat er nur per Mail informiert und so für Irritationen gesorgt. Während sich Ludger Behr und Arnold Richard Lenz nicht dazu äußern wollten, sagte einer der beiden Vertreter Aumüllers, Axel Paul deutlich, was er davon hält: „Ich finde das Verhalten von Ulrich Aumüller extrem ni- veaulos und undemokratisch. Umso mehr freut es mich, dass wir heute mit dieser gelungenen Veranstaltung Hermann Hepp gebührend verabschiedeten und seinen Nachfolger Arnold Richard Lenz ins Bürgermeister- amt einführten.” Helmut Volkwein

LimburgWeilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

erleben.de Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper
Veranstaltungen
Veranstaltungen

Anzeige

 

Anzeige

Anzeige   Anzeige

Wellness-Erlebnis Vulkaneifel Therme

Gestaltungsvielfalt mit Glas präsentiert

Den Alltag vergessen

„Tagen der offenen Glastür“

BAD BERTRICH. Es gibt Orte, an denen man den Alltag

rasch vergisst! Die neue Vul- kaneifel Therme ist ein sol- cher Ort. Freuen Sie sich auf ein Wellness-Erlebnis der Extra-Klasse.

schaft mit Außenbereich führt auf die Spur des Vulkanismus.

Das moderne Gesundheitszen- trum besticht mit einer Vital- welt, deren Wellness-Behand- lungen keine Wünsche offen lassen. In diesem Sommer lo- cken besondere Specials. Bei- spielsweise die 30minütige Rü- ckenmassage, das vitalisierende Traubenkern Body-Peeling mit Ganzkörpermassage, die Cold- Stone-Massage oder aber die belebende Seifenschaummassa- ge. Besonders günstig wird es ab 18 Uhr. Dann gilt das Fei- erabendticket für nur sieben (Therme) bzw. zehn (Therme & Saune) Euro. Ausführliche Informationen gibt es unter www.vulkaneifel- therme.de und www.koblenzer- leben.de/vulkaneinfel_therme

NENTERSHAUSEN. Einmal sehen, was man aus Glas

alles machen kann: Diesen Wunsch bekamen kürzlich die Besucher von Glas Lenz erfüllt. Die Glaserei hatte an zwei Tagen zu Ihren „Ta- gen der offenen Glastür“ eingeladen. Zahlreiche Be- sucher waren erschienen, um die Gelegenheit zur Be- sichtigung zu nutzen.

I n der großzügigen Aus- stellung in Nentershau- sen konnte man Glas im

die Gelegenheit zur Be- sichtigung zu nutzen. I n der großzügigen Aus- stellung in Nentershau- sen
 

frankreich

 

urlaubsreisen

schlösserreise an die loire

529,-

skandinaviens hauptstädte

499,-

4

ÜHP/3*-Hotel, Auslüge Blois,

5

ÜFB/Fähre u. 3*-Hotels,

Amboise, Azay le Rideau und Tours 25.07.–29.07.2012, 5 Tage

Stadtführungen Kopenhagen, Helsinki, Stockholm, Oslo 19.08.–24.08.2012, 6 Tage

 
 

elsässer Wochenende

219,-

A uf mehr Raum, auf mehr Wohlfühlen. Auf zwei Etagen schafft die von

ÜHP/Hotel, Auslugsmöglichkeiten 14.09.–16.09.2012, 3 Tage 12.10.–14.10.2012, 3 Tage

2

insel usedom

864,-

ÜHP/4*-Hotel, Kurtaxe, kostenfreie Nutzung des Wellnessbereiches 16.09.–22.09.2012, 7 Tage

6

 

deutschland

 

Holz, Glas und Stein geprägte Architektur eine Erlebnis- und Gesundheitswelt in einer völlig neuen Dimension. Mit viel Platz für wohltuende Entspannung und ausgiebiges Badevergnü- gen im heilenden Thermalwas- ser mit abwechslungsreichen Wasserflächen innen wie außen, Ruhegalerie und Gastronomie. Das Thermalwasser mit einer Temperatur von 32 Grad Celsius speist die Vulkaneifel Therme. Es tritt aus über 2000 Metern Tiefe an das Sonnenlicht, voll- gesogen mit Wärme und Mine- ralstoffen, die es zur einzigen

Glaubersalztherme Deutsch-

schiedlicher Farbgestaltung beflügelte die Lust, nun auch im eigenen Heim etwas Neues einzubringen. Anklang fand auch die Inspiration, Küchen- rückwände mit Glas zu gestal- ten. In allen gewünschten Farben ist dieser Spritzschutz sowohl trendig als auch leicht zu reinigen und somit nicht nur für die Nachrüstung eine gute Alternative. Glas Lenz verwies auf erst- klassige Markenprodukte, handwerkliche Fertigung und das Leistungsspektrum vom Aufmaß über die Planung bis hin zur sauberen Montage, damit der Kunde lange Freude am Wohnen mit Glas hat.-csc-

bamberg - blütenmeer

ÜHP/3*-Hotel, Auslug Bamberg inkl. Stadtführung 27.07.–29.07.2012, 3 Tage

2

229,-

fehmarn - Sonneninsel in der Ostsee

ÜHP/3*-Hotel, Auslug Lübeck und Travemünde inkl. Stadtführung Lübeck, Auslug Heiligenhafen 23.09.–28.09.2012, 6 Tage

5

499,-

leipzig

ÜFB/4*-Hotel, Stadtbesichtigung 14.07.–15.07.2012, 2 Tage cruise days - hamburg

1

119,-

237,-

sommerkatalog

wohnlichen Ambiente erle- ben. So erhielt der Betrachter die Möglichkeit, sich vorzu- stellen, wie die eigene Woh- nung lichtdurchflutet gestal- tet werden kann. Spezialisiert auf die Themen Glas und Be- schlag wurden viele Anregun- gen geboten. Verschiedene Duschsysteme zeigten Lösun- gen für den Wellnessbereich, Treppenstufen und Geländer

aus Glas motivierten zu Pla-

2

ÜFB/2*-Hotel, Stadtrundfahrt

bitte telefonisch anfordern

17.08.–19.08.2012, 3 Tage spreewald, Parks und gärten

279,-

0 69 / 43 99 11

3

ÜFB/4*-Hotel, Auslug Spreewald

inkl. Kahnfahrt, Führung Branitz-Park

historisches königreich galizien

 

und Cottbus 09.08.–12.08.2012, 4 Tage ostsee-erlebnis 459,-

 

999,-

8

ÜHP/3*-Hotels, Stadtführung Prag,

Krakau, Lemberg u. Breslau, großes

4

ÜHP/Landhaus-Hotel,

Auslugsprogramm u.v.m. 04.08.–12.08.2012, 9 Tage

 

Auslüge Wismar, Insel Poel, Klütz,

Boltenhagen u. Schwerin u.v.m. 19.09.–23.09.2012, 5 Tage bodensee und schweiz

 

masurische seen

und danzig

769,-

 

335,-

7

ÜHP/3*-Hotels, Schiffstour,

Wir verlosen 5x2 Tagestickets mit Sauna. Gewinnen kann, wer unsere Hotline anruft und das Stichwort „Therme“ nennt. Die Hotline ist ab sofort, bis Don- nerstag, 12. Juli, 12 Uhr, ge- schaltet. Viel Glück!

3

ÜHP/3*-Hotel, Stadtführung Konstanz,

 

Stadtführung Stettin, Danzig,

Rundfahrt Appenzeller Land mit Stadtfüh- rung St. Gallen, Stadtrundgang Lindau u.v.m. 16.08.–19.08.2012, 4 Tage

Thorn, Posen 19.08.–26.08.2012, 8 Tage hohe tatra

579,-

schwäbisches schmankerl-Wochenende 229,-

6

ÜFB/4*-Hotels, 4 Abendessen,

Altstadtrundgang Bratislava,

ÜHP/3*-Hotel, Auslug

2

Augsburg inkl. Stadtführung

31.08.–02.09.2012, 3 Tage bad Wildungen

 

geführte Auslüge u.v.m. 01.09.–07.09.2012, 7 Tage

lands machen. Dieses Geschenk des Vulkanismus gehört durch seine 32° C Naturwärme zu den

nungen mit individuellem Flair. Alle dargestellten Schiebe-,

549,-

städtereisen

 

7

ÜVP/Gesundheitszentrum Helenenquelle, 10 Kuranwendungen u.v.m. 07.10.–14.10.2012, 8 Tage

 

amsterdam

239,-

   

ÜFB/4*-Hotel, Stadtführung, Grachtenfahrt

2

 
   Kontakt: Glas Lenz, Ge- werbegebiet Lahnstr. 38, 56412 Nentershausen, Tel.: 06485/911073, E-Mail: glas-

Kontakt: Glas Lenz, Ge- werbegebiet Lahnstr. 38, 56412 Nentershausen, Tel.:

06485/911073, E-Mail: glas- lenz@t-online.de, Internet:

www.glas-lenz.com.

sonder-tagesfahrt

10.08.–12.08.2012, 3 Tage Paris erleben

 
   

439,-

besten Behandlungsmitteln der passiven wie aktiven Bewe- gungstherapie überhaupt. Eine Heilwirkung, die bereits die Rö- mer zu schätzen wussten. Die großzügige Saunaland-

Pendel- und Drehtüren konn- ten auf ihre Leichtgängigkeit und Laufruhe hin getestet werden und auch die Auswahl an geschmackvollen, auf- wertenden Dekoren in unter-

 

72,-

3

ÜFB/3*-Hotel, 1 Abendessen, Auffahrt

floriade in Venlo/holland 1-tägig, Bus, Eintrittskarte für die Welt-Gartenbau-Ausstellung in Venlo 21.07., 25.08.

Eiffelturm, Stadtrundfahrt, Cabaret-Besuch, Lichterfahrt u.v.m. 16.08.–19.08.2012, 4 Tage

Frankfurter Nachrichten Verlags-GmbH Eichwaldstr. 26, 60385 Frankfurt-Bornheim

   

Tel. 0 69-43 99 11 · Fax 0 69-43 64 55 · E-Mail: info@fn-reisen.de

 

Anzeige

 

abholung/Zustieg kostenlos im gesamten kreisgebiet

5. Eppenröder Kultschlagernacht

Nicht nur Eppenrod feiert die Kultnacht

EPPENROD. Am Samstag, den 14. Juli wird zum 5. Mal in ei- ner stimmungsvollen OPEN AIR Atmosphäre die Kultschlager- nacht in Eppenrod gefeiert.

D ann heißt es wieder Mal

den ganzen Abend und die

halbe Nacht: Schlager der

60er, 70er und 80er mit DJ Eby. Neben einer großen Tanzfläche gibt es wieder den Biergarten, eine Cocktailbar, sowie einen Pizza-Stand und die „berühmten“ Bratwürste. Dazu wird erneut der „Gym-Snack“ der Gymnastikfrau- en des Sportvereins kleine Spezia- litäten anbieten, wie Wein, Spun- dekäs und erstmals in 2012 eine

anbieten, wie Wein, Spun- dekäs und erstmals in 2012 eine Kaffeetheke. Auch Kultschlager-T- Shirts können dort

Kaffeetheke. Auch Kultschlager-T- Shirts können dort erworben wer- den. Und: Jede Dame erhält beim Eintritt bis 22 Uhr ein Glas Sekt! Zum 5-Jährigen wird Schlagersän- ger Michael Fischer erwartet. Er wird als kommender Schlagerstar gefeiert Mit „alles dreht" stellt er jetzt seine erste Single vor.

Überraschungsgast: Wer den Künstler kennt und schon Mal auf seiner Website war, weiß viel- leicht auch wer sein Mentor und Manager ist. Wir erwarten diese bekannte deutsche Schlagerper- sönlichkeit auch in der Hasel - und das er seinen berühmten „HITMIX“ einmal persönlich für

LIMES Tour Verborgene Schätze am Limes www.limes-mobile.eu Die Entdeckungstour zu den Orten am Limes.
LIMES
Tour Verborgene Schätze
am Limes
www.limes-mobile.eu
Die Entdeckungstour zu den Orten am Limes.
Tourismus-Experten sammeln Ihre Tipps für den neuen,
digitalen Reiseführer LIMES-App. Bis zum 16. Juli sind sie in
Ihrer Region unterwegs. Nehmen Sie teil und unterstützen Sie
das Projekt mit Ihrem Wissen. Alle Termine und Orte unter:
www.limes-mobile.eu
05.07.1205.07.12 -- 11.07.1211.07.12 10.12.0910.12.09 -- 16.12.0916.12.09 LIMBURG LIMBURGLIMBURG Kartenreservierung:
05.07.1205.07.12 -- 11.07.1211.07.12
10.12.0910.12.09 -- 16.12.0916.12.09
LIMBURG
LIMBURGLIMBURG
Kartenreservierung: 06431 - 28 111 28

ICE AGE 4 - 3D, ab 0, NEU!

Täglich: 14.30, 16.30, 18.30, 20.30 / Fr - So auch 22.45

ICE AGE 4 - 2D, ab 0, NEU!

Täglich: 15.30, 17.45

THE AMAZING SPIDERMAN 3D, ab 12, 2. Woche!

Täglich: 14.30, 15.15, 17.15, 18.00, 20.00 Fr - So auch 22.45

SLEEP TIGHT, ab 16, NEU!

Täglich: 17.00, 20.45 / Fr - So auch 23.00

CHERNOBYL DIARIES, ab 16, 3. Woche!

Täglich: 18.30, 20.45* / Fr - So a. 23.00

NOCH 1000 WORTE, ab 0, 3. Woche!

Täglich: 15.00*, 19.00*

SNOW WHITE AND THE HUNTSMAN, ab 12, 6. Woche!

Täglich: 14.45, 17.30, 20.15 / Fr - So auch 23.00

LOL, ab 12, 6. Woche!

Täglich: 15.00, 17.00*

SAFE - TODSICHER, ab 18, 6. Woche!

Täglich: 21.00 / Fr - So auch 23.00

MEN IN BLACK 3D, ab 12, 7. Woche!

Täglich: 20.45 / Fr - So auch 23.00

HANNI UND NANNI 2, ab 0, 7. Woche!

Täglich: 14.30, 16.30

DER DIKTATOR, ab 12, 8. Woche!

Täglich: 20.30**/* / Fr - So auch 23.00

ZIEMLICH BESTE FREUNDE, ab 6, 27. Woche!

Täglich: 19.00

SARAHS SCHLÜSSEL

Der besondere Film: Mittwoch um 15.00, 17.30, 20.00 /ab 12

SNEAK-PREVIEW - Montag 20.00 / ab 18

KINDERKINO: SONNTAG UM 14.00 UHR / ab 0

HANNI UND NANNI 1

http://limburg.cineplex.de **Ausser Mo, *ausser Mi / ***ausser So / Irrtümer vorbehalten

die Gäste auflegen wird. Der Hö- hepunkt des Abends wird auch dieses Jahr wieder ein Feuerwerk sein, dass voraussichtlich um 23 Uhr gezündet wird. Danach geht es wie gewohnt bis in die Mor- genstunden weiter mit Disco-Fox, Party-Schlagern, NDW und auch Ost- und Party-Rock. Der Eintritt an diesem Abend beträgt 5 Euro und ausreichend Parkplätze sind im Ort aus Richtung Görgeshau- sen, Nentershausen, Hirschberg und Isselbach ausgeschildert. Es lädt wie jedes Jahr ein der SVG Rot-Weiß Eppenrod. -me-

Swinging Hofhaus im Kultursommer

DORNBURG. Am Sonntag, 8. Juli, lädt die FWG Dornburg im Rahmen des Kultursommers 2000+12 zum musikali- schen Frühschoppen „Swinging Hofhaus“ am Hofhaus in Langendernbach ein. Zu Gast ist die Comitolo Bigband unter der Leitung von Thomas Ferdinand. Beginn ist um 11 Uhr. Als Haus- und Hofband verstand es die Truppe in

den letzten Jahren immer, die zahlreichen Gäste in „Swin- gung“ zu bringen. Und das wird auch diesmal nicht anders sein. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Grillspe- zialitäten, Bier vom Fass, Wein, Prosecco und auch nicht- alkoholische Getränke werden angeboten. Am Nachmittag steht ein Kuchenbüfett und Kaffee bereit. Für die jungen Sportler wird es einen kleinen Wettkampf an der Torwand

geben.

-me-

Die Super-Sommerspecials FEINE ECHT SEHR SCHAUMIG! GUTEN ABEND! ABREIBUNG! KERNIG! BELEBEND! 30 Minuten
Die Super-Sommerspecials
FEINE
ECHT
SEHR
SCHAUMIG!
GUTEN ABEND!
ABREIBUNG!
KERNIG!
BELEBEND!
30 Minuten
Rückenmassage
inkl. Abreibung
mit Eisminze plus
Tageskarte
Therme für nur 32 €
Das vitalisierende
Traubenkern Body
Peeling mit Ganz-
körpermassage
plus Tageskarte
Therme für nur 65 €
Boaah
die Cold-Stone-
Massage plus
Tageskarte
Therme für nur 39 €
Ein Tag pure
Entspannung: Bei
einer belebenden
Seifenschaum-
AM ALLE
ANGEBOTE
BIS
massage plus
Tageskarte Therme
& Sauna für nur 45 €
Unser Feierabend-
Ticket gilt täglich
ab 18 Uhr und
kostet für die
Therme nur 7€,
für Therme &
Sauna für nur 10 €
ENDE
2012,
BESTEN
GLEICH
AUGUST GELTEN RESERVIEREN:
02674/9130713
vulkaneifel
therme
Die Vitalquelle in Bad Bertrich · www.vulkaneifeltherme.de
5/12 · www.lutzgestaltet.de
Veranstaltungen
Veranstaltungen
Veranstaltungen Nur solange der Vorrat reicht. Wir wünschen schöne Kirmestage! Noll & Burggraf Fronstraße 5

Nur solange der Vorrat reicht.

Wir wünschen schöne Kirmestage!

solange der Vorrat reicht. Wir wünschen schöne Kirmestage! Noll & Burggraf Fronstraße 5 65594 Runkel-Dehrn Telefon

Noll & Burggraf

Fronstraße 5

65594 Runkel-Dehrn

Telefon (0 64 31) 7 59 62 Fax: (0 64 31) 97 33 31

Ab sofort wegen Umbau/Vergößerung unserer

64 31) 97 33 31 Ab sofort wegen Umbau/Vergößerung unserer Ausstellungsläche 20% Rabatt auf am Lager

Ausstellungsläche 20% Rabatt

Umbau/Vergößerung unserer Ausstellungsläche 20% Rabatt auf am Lager beindliche Fitnessgeräte der Marken Kettler

auf am Lager beindliche Fitnessgeräte der Marken Kettler und Energetics.

Heimtrainer,Crosstrainer, Rudergeräte

Marken Kettler und Energetics. Heimtrainer,Crosstrainer, Rudergeräte Zusätzlich Sonderpreise für Ausstellungsgeräte.
Marken Kettler und Energetics. Heimtrainer,Crosstrainer, Rudergeräte Zusätzlich Sonderpreise für Ausstellungsgeräte.

Zusätzlich Sonderpreise für Ausstellungsgeräte.

Zusätzlich Sonderpreise für Ausstellungsgeräte. Lahnstr. 1 • 65594 Runkel-Dehrn Tel. (0 64 31) 97 13 33

Lahnstr. 1 • 65594 Runkel-Dehrn Tel. (0 64 31) 97 13 33

Kirmessonntag und Kirmesmontag 1 Korb Bier nur 9.99 € Alle Schnitzelgerichte mit Pommes u. Salat nur 8.50 €

Kirmessamstag ab 20 Uhr und Kirmessonntag ab 15 Uhr KARAOKE!

(1. - 3. Preis ein Verzehrgutschein)

Viel Spaß auf der Dehrner Kirmes wünscht das Team von der Tenne

Kirmes in Dehrn vom 6. bis 9. Juli 2012

TuS 05 und der Förderverein hoffen auf viele Gäste

2012 TuS 05 und der Förderverein hoffen auf viele Gäste DEHRN. Der Tanz beim Abholen der

DEHRN. Der Tanz beim Abholen der Kirmesmädchen hat Tradition. Das wird auch in diesem Jahr nicht anders sein. Alle Kirmes-Veranstaltungen werden vom Tus 05 Dehrn und vom Förderverein des TuS Dehrn durchgeführt. Nachdem sich alle weiteren Dehrner Vereine aus den Kirmesveranstal- tungen ausgeklinkt haben, ist nur noch der TuS bereit die Kirmestradition weiterzuführen. Da dies selbst für den größten Dehrner Verein ein Kraftakt an Helferleistung ist, hoffen alle Beteilgten um den Vorsitzenden Georg Heun auf gutes Wetter und möglichst viele gutgelaunte Gäste. -rlu-

Grußwort von Bürgermeister Friedhelm Bender

Zahlreiche Vergnügungsmöglichkeiten warten

Dehrn, der größte Stadtteil un- serer Stadt, feiert wieder Kirmes. Ein Fest, das sich einer nach wie vor großen Beliebtheit erfreut und weit über die Grenzen von Runkel hinaus bekannt ist. Ich würde mich sehr freuen, Sie – auch im Namen der aus- richtenden Vereine sowie den diesjährigen Kirmesburschen und Kirmesmädchen – in Dehrn begrüßen zu können, denn es warten wie in jedem Jahr ein umfangreiches Programm sowie zahlreiche Vergnügungsmög- lichkeiten und gutes Essen auf

zahlreiche Vergnügungsmög- lichkeiten und gutes Essen auf Sie. In der Gewissheit, dass eine Kirmes ohne Gäste

Sie. In der Gewissheit, dass eine Kirmes ohne Gäste nichts wäre, was in gleichem Umfang auch

für die Organisatoren und die zahlreichen Helferinnen und Helfer gilt, möchte ich mich sehr für deren Mühe und Arbeit bedanken. Mit ihnen und einem hoffentlich guten Kirmeswetter steht und fällt eine solche Ver- anstaltung. Ich wünsche Ihnen, liebe Gäste, einen schönen Aufenthalt, viel Spaß und Freude beim Kirmes- treiben und einen stets harmo- nischen Verlauf der Veranstal- tungen.

Ihr Friedhelm Bender, Bürgermeister

Vertrauens-Angebote. Über 20% sparen! Vertrauens-Angebot 699,- statt 899,- Honda Benzinrasenmäher HRG 536C SD
Vertrauens-Angebote.
Über 20% sparen!
Vertrauens-Angebot
699,-
statt
899,-
Honda Benzinrasenmäher HRG 536C SD
Beste Fang- und Schneidleistung // Bis zu 30% leiser als
gesetzlich vorgeschrieben // Leistungsstark und zuverlässig
Vertrauens-Angebot
249,-
statt
369,-
Honda Freischneider UMS 425
S 425
Geringer Geräuschpegel durch 4-Takt-Technologie //
kt-Technologie //
Starten und Laufen in jeder Lage (360°) //
360°) //
Leichte Handhabung
*Unverbindliche Preisempfehlung der Honda Deutschland GmbH inkl. 19% MwSt.
**Nur bei teilnehmenden Händlern, solange Vorrat reicht, bis 30.9.2012.
Wir wünschen allen
Besuchern der
Dehrner Kirmes
schöne Kirmestage
und viel Vergnügen!

Wir wünschen viel Spaß auf der Kirmes in Dehrn

Rätselecke für Kreuz- und Querdenker Ab- japan. Fuß- süßer Kfz-Ge- Fußball- 6 4 8 9
Rätselecke für Kreuz- und Querdenker
Ab-
japan.
Fuß-
süßer
Kfz-Ge-
Fußball-
6
4
8
9
Teil des
Wissens-
Zitter-
ur-
schnitt
Gesell-
hebel
wirklich
Brot-
triebe-
strafstoß
Baums
durst
pappeln
wüchsig
des
schaf-
(Mz.)
aufstrich
teil
(Kw.)
Korans
terin
Muskel-
ska-
5
2
8
6
fort-
lischer
setzung
Begri
ein
Gerichts-
Eislauf-
am
8
9
6
5
Judo-
schreiber
disziplin
Tage
gri
erster
Patron
Speise-
General-
der Ang-
1
2
6
Hülle
sche
sekretär
ler und
der UNO
Fischer
Har-
Konver-
1
6
7
monie
sation
polni-
Roh-
scher
Bibel-
lauter
kost-
6
5
8
Politiker
erklärer
Ausruf
speise
(Lech)
Comic-
eine
ein
Hahnen-
gur
Aus-
Billi-
fuß-
9
6
7
2
(‚
und
dehnung
onstel
gewächs
Struppi‘)
Fremd-
ö
ent-
hoher
Einheits-
wortteil:
liche
Marine- Schlag-
zeichen:
7
3
9
5
zeuger
gegen-
Funk-
o zier
nox
über
tion
Post-
sendun-
2
3
4
8
gen
ö entli-
Kfz-Z.
juristi-
Ge-
Riese im
Asphalt-
ches Ver-
Neuen-
sche
schwin-
franz.
grund-
kehrs-
burg,
Abk. für
digkeit
Märchen
sto
mittel
Schweiz
Drogen
Lösungen aus der Vorwoche
kirch-
wilde
Männer-
kleine
latei-
voraus-
licher
Acker-
kose-
Deich-
nisch:
gesetzt,
Titel im
p
anze
name
schleuse
Erde
falls
Orient
K
E
V
A
T
S
J
5
1
8
4
3
7
6
2
9
Roman
Indianer-
enthalt-
be-
L
A
S
S
E
N
L
E
I
E
R
K
A
S
T
E
N
von
lästige
stamm
samer
stimmter
9
3
7
8
2
6
1
4
5
A
B
S
U
R
D
O
B
R
A
U
C
H
E
N
Jane
Marotte
in Nord-
Mensch
Artikel
Austen
amerika
E
M
S
E
L
G
E
P
O
L
T
E
R
U
A
6
4
2
1
9
5
8
7
3
P
Z
P
I
K
O
I
R
E
H
E
R
E
I
N
chine-
englisch:
sischer
Lehrling
Wüste-
F
E
R
I
E
N
I
N
S
E
R
A
T
8
7
4
2
5
9
3
6
1
nach,
Politiker
(Kw.)
nei
E
S
E
N
S
H
B
N
A
zu
(Peng)
1
9
3
6
7
4
2
5
8
U
N
S
D
G
E
I
E
R
S
G
A
B
E
I
N
L
E
T
T
Maß für
seitliche
2
5
6
3
1
8
4
9
7
S
T
E
R
I
L
T
I
L
U
E
Blutalko-
Körper-
bestürzt
N
holgehalt
partie
4
8
5
7
6
3
9
1
2
I
F
O
B
P
T
W
T
I
B
A
N
F
A
L
L
W
A
C
H
E
Z
I
L
L
E
helle
Segel-
7
6
1
9
8
2
5
3
4
G
U
S
T
O
S
A
L
T
E
A
L
S
Sonnen-
boot-
L
E
E
G
E
S
T
A
N
K
B
L
E
I
B
E
3
2
9
5
4
1
7
8
6
hülle
fahrt
E
R
L
A
E
U
T
E
R
N
R
U
E
S
C
H
E
R-122

Kirmes in Dehrn vom 6. bis 9. Juli 2012

Kirmes in Dehrn vom 6. bis 9. Juli 2012 Als Kirmesburschen 2012 haben sich in Dehrn

Als Kirmesburschen 2012 haben sich in Dehrn gestandene Kirmesveteranen aus den letzten Kirmesjahrgängen gefunden. Das Foto zeigt oben von links:. Patrick Sehr, Alexej Dauksch, Marcel Willkomm, Johannes Schön, Marc Scherer, Christopher Muth, Patrick Dorn, Dennis Geis, Sebas- tian Heun und Simon Schaus; unten von links: Sina Greef, Marie Caspari, Luisa Muth, Sarah Dresler, Katharina Reifert, Franziska Jochheim, Lisa Becker, Jasmin Werle, Lena Linn, Judith Hummer. Es fehlen: Lukas Kremer, Dominik Schmitt, Anna-Lena Schmitt und Kristina Heinz.

Vom 6. bis 9. Juli ist in Dehrn wieder beste Stimmung angesagt

Auf geht‘s zum großen Volksfest an der Lahnbrücke

DEHRN. Vom heutigen Frei- tag, 6. Juli, bis zum Montag, 9. Juli, steigt mit der Dehrner Kirmes einmal mehr das große und beliebte Volksfest an der Lahnbrücke. Als Kirmesbur- schen haben sich gestandene Kirmesveteranen aus den letz- ten Kirmesjahrgängen gefun- den, beste Stimmung ist also garantiert.

N ach den Vorbereitungen

der Kirmes durch die Kir-

mesburschen und den TuS

05 Dehrn steigt zum Auftakt am heutigen Freitag, 6. Juli, ab 20 Uhr im Festzelt die große Kir- mesdisco mit „mm beatz“, der wieder mächtig einheizen wird.

In der professionellen Cocktail- bar kommt jeder auf seinen Ge- schmack. Am Samstag, 7. Juli, geht es mit starken Männern in den Wald, wo der Kirmesbaum geholt wird, der dann unter großer Anteil- nahme der Bevölkerung um 12 Uhr auf dem Kirmesplatz gestellt wird. Dann gilt es nur kurz aus- zuruhen, denn um 16 Uhr startet bereits der Umzug der Kirmes- burschen mit der Abholung der Kirmesmädchen, wobei traditi- onell das ganze Dorf mit vielen Gästen auf den Beinen ist. Ab 20 Uhr ist dann Kirmestanz im Festzelt. Leider muste hier die Hauskapelle P@m absagen. Doch der TuS hat keine Kosten

Steingasse 27a 65594 Runkel-Dehrn Tel. 0 64 31/7 59 90, Fax 0 64 31/97 72

Steingasse 27a 65594 Runkel-Dehrn Tel. 0 64 31/7 59 90, Fax 0 64 31/97 72 90 E-Mail: info@fahrschule-rosbach.de www.fahrschule-rosbach.de

E-Mail: info@fahrschule-rosbach.de www.fahrschule-rosbach.de und Mühen gescheut und mit der „Remember-Showband“ eine

und Mühen gescheut und mit der „Remember-Showband“ eine Top-Stimmungsband aus dem benachbarten Rheinland- Pfalz engagiert, die dort auf vielen Volksfesten echter Stimmungs- garant ist. Der Kirmessonntag, 8. Juli, startet ab 10 Uhr mit dem Kir- meshochamt in der Pfarrkirche St. Nikolaus, wo man besonders auf die neu einstudierte Messe des Kirchenchores gespannt sein darf. Nach der Kirche lädt die Pfarrgemeinde zum traditionel- len Umtrunk auf den Kirchplatz. Ab 15 Uhr startet im Festzelt

der Familiennachmittag bei Kaf- fee und Kuchen, es gibt für die Kinder Freichips für die Fahrge- schäfte. Die Kirmesverlosung schließt sich hier an. Je nach Wetterlage entscheidet sich die Planung der Veranstalter für den Kirmes-Montag, 9. Juli. Sollte die Sonne zur Kirmes la- chen findet der Frühschoppen mit den „Wolpertinger Buam“ ab 11 Uhr auf dem dem Dorfplatz statt. Anschließend gibt es ab 15.30 Stimmung mit den Weilta- lern. Bei Regenwetter findet der Kirmesmontag komplett im Kir- meszelt statt. -rlu-

der Kirmesmontag komplett im Kir- meszelt statt. -rlu- b e i r t e b t
b e i r t e b t s r o F
b
e
i
r
t
e
b
t
s
r
o
F

GuderjahnGuGu

• HOLZEINSCHLAG • FLÄCHENRÄUMUNG • RISIKOFÄLLUNG • GRUNDSTÜCKSPFLEGE
• HOLZEINSCHLAG
• FLÄCHENRÄUMUNG
• RISIKOFÄLLUNG
• GRUNDSTÜCKSPFLEGE
FLÄCHENRÄUMUNG • RISIKOFÄLLUNG • GRUNDSTÜCKSPFLEGE Am Reisterberg 5 65594 Runkel-Dehrn Telefax: 0 64 31 - 2

Am Reisterberg 5

65594 Runkel-Dehrn Telefax: 0 64 31 - 2 17 23 68

E-Mail : guderjanlars@gmx.com

Mobil: 0 170 - 2 76 68 28

Telefon: 0 64 31 - 97 36 04

Elektro Rörig TV – Audio – Video Reparatur-Service Ersatzteile-Service Beratung und Verkauf Elektroinstallation
Elektro
Rörig TV – Audio – Video
Reparatur-Service
Ersatzteile-Service
Beratung und Verkauf
Elektroinstallation – Kundendienst – Sat-Anlagen
Burgfriedenstr. 35 · 65594 Runkel-Dehrn
Telefon 0 64 31/9 70 15 · Telefax 0 64 31/9 70 51
www.Elektro-Roerig.de · e-mail: info@elektro-roerig.de
Telefon-Anlagen
Netzwerktechnik
Veranstaltungen
Veranstaltungen
Baum- und Gartenpflege alles im grünen Bereich • Spezialfällungen • Entsorgung Hecken- u. Gehölzschnitte •
Baum- und Gartenpflege
alles
im grünen Bereich
Spezialfällungen
Entsorgung Hecken- u. Gehölzschnitte
Zaun-, Rasen- u. Teichbau
Baumgutachten/Baumkontrolle
Matthias Distel

• Erd-, Wege- u. Pflasterarbeiten

• Winter- u. Hausmeisterdienste

• Entrümpelungen

Tel. (0 64 31) 7 25 75 Mobil (0177) 400 50 13

Anfahrt und Beratung kostenlos

www.allesimgruenenbereich.com

Ristorante - Pizzeria

Burgfrieden

Burgfriedenstraße 43 • 65594 Runkel-Dehrn Telefon 06431 / 976878

Kirmessamstag ab 16.00 Uhr geöffnet! Kirmessonntag und Kirmesmontag ab 11.00 Uhr geöffnet mit DJ Webster!

Viel Spaß auf der Kirmes wünscht das Team vom
Viel Spaß auf der Kirmes
wünscht das Team vom

Physiotherapie, Osteopathie, Podologie 65594 Runkel/Dehrn · Steedener Weg 6 Tel.: 06431/9775878

GAJIC Gajic

Meisterbetrieb

GAJIC G a j i c Meisterbetrieb Mobil Naturstein- Pflasterverlegung Gartengestaltung Austraße 6 65594 Runkel-Dehrn

Mobil

Naturstein-

Pflasterverlegung

Gartengestaltung

Austraße 6 65594 Runkel-Dehrn

Telefon 06431 / 7 13 83 Telefax 06431 / 7 15 65

0171/ 7 40 13 38

E-Mail v.gajic@t-online.de www.gajic-natursteinverlegung.de

pfalz- apotheke rüdiger draheim 65594 dehrn • burgfriedenstr. 16a Tel. 0 64 31 / 7
pfalz-
apotheke
rüdiger draheim
65594 dehrn • burgfriedenstr. 16a
Tel. 0 64 31 / 7 26 55
Viel Spaß auf der Kirmes!
An Ihrem direkten Weg nach Limburg
Metzgerei - Geschenke - Feinkost Bewusst genießen! Am Kirmesmontag ab 11 Uhr Hoffest mit gegrillter
Metzgerei - Geschenke - Feinkost
Bewusst genießen!
Am Kirmesmontag ab 11 Uhr Hoffest
mit gegrillter Schweinshaxe und Rippchen
Timo Weimer
65594 Dehrn
Burgfriedenstraße 33
Tel.: 06431 / 97 67 71
Die
besondere
Schweinshaxe und Rippchen Timo Weimer 65594 Dehrn Burgfriedenstraße 33 Tel.: 06431 / 97 67 71 Die
Dienstleistungen
Dienstleistungen

Stellenmarkt

Neuer Test der Bundesagentur für Arbeit hilft angehenden Abiturienten bei der Berufswahl

REGION. Mit dem neuen „abi>> powertest“ der Bun- desagentur für Arbeit können Schüler der Sekundarstufe II herausinden, welche Beru- fe zu ihren Interessen und Stärken passen - objektiv, einfach und kostenfrei. Da-

rauf hat jetzt die Limburger Arbeitsagentur hingewiesen. Der nach wissenschaftlichen Qualitätskriterien entwickelte Online-Test fragt die Inter- essen und Stärken der Schü- ler ab. Mit dem Ergebnis des abi>> powertests bekommen

Für Menschen mit Ziel. ADVOCO Personaldienstleistungen. Fair. Flexibel. Sicher. JOBS Leute! für engagierte Im
Für Menschen mit Ziel.
ADVOCO Personaldienstleistungen.
Fair. Flexibel. Sicher.
JOBS
Leute!
für engagierte
Im Auftrag unserer Kunden aus Industrie
und Handwerk suchen wir schnellstmöglich (m/w):
CNC Fräser / Dreher
Elektriker aller Fachrichtungen
WIG Schweißer
Werkzeugmacher
CAD Fachkraft Maschinenbau
R
Ansprechpartnerin: Anja Schmitz
anja.schmitz@advoco-personal.de
Tel. (0 26 23) 92 83 - 13 • www.advoco-personal.de

die Abiturienten einen Ein- druck, ob ihre berulichen Wünsche den eigenen Stärken entsprechen. Darüber hinaus zeigt der Test, welche Stu- dien- beziehungsweise Aus- bildungsberufe konkret zum persönlichen Proil passen.

Links zu weiteren Informa- tionen (zum Beispiel über Studiengänge, die zu den empfohlenen Berufen füh- ren) runden das Informati- onsangebot ab.Für die Bear- beitung sollten 90 Minuten eingeplant werden. Über eine

Die Residenz Humboldthöhe gGmbH in Vallendar am Rhein sucht zum nächstmöglichen Eintritt Wohnbereichsleitung
Die Residenz Humboldthöhe gGmbH in Vallendar am Rhein sucht zum
nächstmöglichen Eintritt
Wohnbereichsleitung
Pflegefachkraft mit
gerontopsychiatrischer Zusatzausbildung
Wir wünschen uns verantwortungsbewusste und engagierte Mitarbeiter
mit hoher fachlicher und sozialer Kompetenz.
Sie sollten für diese Tätigkeit über gute pflegefachliche Kenntnisse verfü-
gen und Freude am Umgang mit älteren und kranken Menschen haben.
Es erwartet Sie eine moderne Senioren-Residenz mit insgesamt 113 Bet-
ten im Pflegebereich, 214 Appartements im Betreuten Wohnen sowie
ein hauseigener ambulanter Pflegedienst.
Die traumhafte Lage der Residenz bietet Ihnen: direkte Lage am Rhein,
ländliche Umgebung, eine historische Innenstadt, direkte Nähe zu Kob-
lenz, zentrale Lage zwischen Frankfurt, Köln und Trier.
Bei Bedarf können wir Personalappartements zur Verfügung stellen.
Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Residenz Humboldthöhe gGmbH
Goethestr. 11a • 56179 Vallendar
0261/6403-455
Für fachbezogene Auskünfte steht Ihnen
Frau Klaudia Zapata (0261-6403455),
K.zapata@humboldthoehe.de gerne zur Verfügung.
Wir bieten Ihnen einen Platz in einem tollen Team! Team Maximilians Brauwiesen Koblenz / Lahnstein
Wir bieten Ihnen einen Platz in einem tollen Team!
Team Maximilians Brauwiesen Koblenz / Lahnstein
Sie haben Freude an der Arbeit im Team & am Gast?
Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung!
z. Hd. Frau Yvonne Krug & Frau Daniela Ohlig - Didierstraße 25
56112 Koblenz / Niederlahnstein - Industriegebiet Nord
Telefonisch unter: 02621-926060 Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 h

gen •

• Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im Wester

Koblenzerleben • Koblenz mit allen Stadtteilen • Lahns

ore ey •

assau •

astätten •

e

ien r e

en

Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen •

n

Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koble

tteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar •

„Wer aufhört zu werben,

Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ra

gerleben • Bad Camberg • Hünstetten • Selters • Walde

Brechen • Dornburg • Elbtal • Elz • Hadamar • Hünfel

en • Merenberg • Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilb

hnerleben • Aarbergen • Bad Ems • Braubach • Diez •

gen • Loreley • Nassau • Nastätten • MedienErleben W

Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im Wester

um Geld

zu sparen,

Koblenzerleben • Koblenz mit allen Stadtteilen • Lahns

kann ebenso seine Uhr anhalten,

Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen •

n

Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koble

tteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar •

Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ra

gerleben • Bad Camberg • Hünstetten • Selters • Walde

Brechen • Dornburg • Elbtal • Elz • Hadamar • Hünfel

um Zeit zu sparen.“

en • Merenberg • Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilb

hnerleben • Aarbergen • Bad Ems • Braubach • Diez •

gen • Loreley • Nassau • Nastätten • MedienErleben W

• Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im Wester

Koblenzerleben • Koblenz mit allen Stadtteilen • Lahns

Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen •

n

Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koble tteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar •

Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ra

Henry Ford

Suchen motivierte/n Koch m/w für unser Restaurant mit Biergarten Bewerbungen bitte an: Strandgut, Am Gülser
Suchen motivierte/n
Koch m/w
für unser Restaurant
mit Biergarten
Bewerbungen bitte an:
Strandgut, Am Gülser Bootshafen 31
56072 Koblenz-Güls
oder per E-Mail an: info@catering-lanser.de
Michaela Lanser ✆ 0163 / 655 50 35
www.Strandgut-Koblenz.de

Nebenverdienst durch Werbefolien auf Ihrem PKW und Verteilen von Flyern

Mtl. 50,- bis 550,- ohne Steuerkarte Fa. Herrmann · 0 58 74 / 98 64 28 16

Forum K GmbH Personallogistik

Geschäftsstellenleiterin Medical & Care

Geschäftsstellenleiterin Medical & Care Fr. Petrollini Wir suchen in Vollzeit Teilzeit oder 400-€-Basis

Fr. Petrollini

Wir suchen in Vollzeit Teilzeit oder 400-€-Basis

4

Plegekräfte m/w

3-jährig exaniniert

4

Plegefachkräfte m/w

1-jährig examiniert

6

Plegehilfskräfte m/w

3

Gesundheits- und Krankenpleger m/w

1

Gesundheits- und Krankenpleger m/w

für OP- und Intensivbetreuung

Offheimer Weg 33

65549 Limburg

Telefon: 06431-59 02-0 medizin@forum-k-gmbh.de

Pause-Funktion kann der Test an bestimmten Stellen unter- brochen und zwischengespei- chert werden. Das Ergebnis wird in einem Zertiikat zu- sammengefasst. Dieses kann als Dokument gespeichert und ausgedruckt werden. Der

Test eignet sich nach Anga- ben der Agentur auch für die Vor- und Nachbereitung eines Beratungsgesprächs bei der Berufsberatung. Der kosten- freie abi>> powertest ist im Internet unter www.power- test.abi.de aufzurufen. -me-

Wir zahlen mehr! Bereits heute vergüten wir nach IGZ/DGB-Tarif für 11/2012. Bereits heute vergüten wir
Wir zahlen mehr!
Bereits heute vergüten wir nach IGZ/DGB-Tarif für 11/2012.
Bereits heute vergüten wir nach IGZ/DGB-Tarif von 11/2012.
Kilometer-, Urlaubs- und Weihnachtsgeld
+ Das sind + 5 % über dem aktuellen Tarif!
(Lohngruppe 1)
+ betriebliche Altersvorsorge
+
Kilometer-, Urlaubs- und Weihnachtsgeld
Kommen Sie zu uns!
+
betriebliche Altersvorsorge
Werden Sie einer von uns!
Aktuell stellen wir ein
(m/w):
Wir stellen ein (m/w):
• Anlagenmechaniker Heizung-Sanitär
• Elektriker
5 Elektriker
3
4 Maler
3
5 Industriemechaniker
2
1
• CNC-Dreher
2 Dreher
5 Anlagenmechaniker
2
4 Tischler
2
• Maler
(Heizung/Sanitär)
9 Produktionshelfer
• Schreiner
Rufen Sie uns an: Tel. 0 64 31 / 2 50 01
Rufen Sie uns an: Tel. 0 64 31 / 2 50 01
oder besuchen Sie uns auf www.armon.de
oder besuchen Sie uns auf www.armon.de
Hoenbergstraße 2 a
a
Hoenbergstraße 2a
65555 Limburg
65555 Limburg

Wir suchen zum sofortigen Eintritt einen

qualifizierten Fliesenleger mit Gesellenbrief

• selbstständiges Arbeiten • Berufserfahrung

• eigener Pkw erforderlich! Bewerbungen an:

• eigener Pkw erforderlich! Bewerbungen an: Fliesenverlegung: Im Neu- & Altbau Balkon &

Fliesenverlegung:

Im Neu- & Altbau Balkon & Terrassen sowie Sanierungsarbeiten

www.liesenservice-mb.de Telefon: 0 64 31 - 7 22 17

St. Rochusstraße 7 65555 Limburg-Offheim

Fax: 0 64 31 - 7 49 97 email: info@liesenservice-mb.de

Wer hat Lust sein Taschen- geld aufzubes- sern? Oder Ren- te? Oder Haus- haltskasse? Und
Wer hat Lust
sein Taschen-
geld aufzubes-
sern? Oder Ren-
te? Oder Haus-
haltskasse?
Und möchte einmal wöchentlich (Freitag/Samstag)
unsere Zeitungen verteilen?
Wir suchen
Zusteller
Für die Orte
LIMBURG • ELZ • HADAMAR
Wir bieten
Bewegung
an der frischen Luft
einen
eine
lohnenden Nebenverdienst
dauerhafte Beschäftigung
Sicherheit
eines zuverlässigen Arbeitgebers
Wir erwarten
eine
zuverlässige und pünktliche Zustellung
Print
Online
Agentur
MedienErleben-Verlag GmbH
Telefon: 0 64 31 / 5 90 97 - 22
vertrieb@medienerleben-verlag.de

DAS NEUE AUTOPORTAL

www. medienerleben. motaa.de

FAHRZEUGE AUS DER REGION

Ständig über

10.000

Gebrauchte!

Print Online Agentur
Print
Online
Agentur

Leichtathletik: Zehnkämpferin aus Langendernbach erreicht 6210 Punkte

Topform zum Saisonhöhepunkt: Rath wird Siebte bei der EM

L ANGENDERNBACH / HEL- SINKI. Viele Leichtathle- ten sind beziehungsweise

waren mit der Terminierung der vergangenen Sonntag zu Ende gegangenen Europameis- terschaft in Helsinki nicht wirklich zufrieden, befanden sie sich doch mittendrin in der Intensiv-Phase der Olym- pischen Spiele in London in knapp einem Monat. Claudia Rath gehört nicht zu denen. Für die Zehnkämpferin aus Langendernbach war die EM in Finnland der Höhepunkt des Jahres. Sie hat zwar die Olympia-Norm erfüllt, doch dort wird der Deutsche Leicht-

athletik-Verband, sofern keine Verletzungen mehr in die Que- re kommen, von Lilli Schwarz- kopf, Jennifer Oeser und Julia Mächtig vertreten. Rechtzeitig zu ihrem Jahres- Highlight befand sich die Wes- terwälderin in Top-Verfassung und wurde gute Siebte. Sie verbesserte ihren elften Platz der letzten EM von Barcelona (2010) um vier Ränge, erreich- te ihr Ziel, unter die Top-Acht zu kommen und stellte zudem noch eine persönliche Best- leistung auf. Mit 6210 Punkten war sie noch einmal 21 Zähler besser als beim Meeting in Götzis in Mai.

Der Wettkampf begann für die 26-Jährige von der LG Eintracht Frankfurt mit einem echten Kracher: Über 100 Me- ter Hürden pulverisierte sie mit 13,68 Sekunden ihre persönli- che Bestleistung von 14,04 Se- kunden. Auch im Hochsprung klappte es mit 1,77 Metern und Saisonbestmarke ordentlich. Das Kugelstoßen hingegen ist nicht die Disziplin von Clau- dia Rath. 12,88 Meter erreich- te sie hier. Dafür folgte zum Abschluss des ersten Tages eine weitere Saisonbestleis- tung über 200 Meter, die sie in 24,54 Sekunden lief. Ähn- lich erfreulich der Start in den

zweiten Tag: Im Weitsprung waren 6,42 Meter die zweit- beste Weite des Tages (und für Rath Saisonbestleistung). Im Speerwerfen, die zweite Pro- blemdisziplin der Deutschen Meisterin von 2010, sprangen 39,99 Meter heraus. Zum Ab- schluss machte sie mit 2:11,09 Minuten über 800 Meter (dritt- schnellste Zeit im Wettbewerb) ihre neue Bestmarke von 6210 Punkten perfekt. Die Medaillen gingen an Ida Antoinette Dji- mou (Frankreich / 6544 Punk- te), die Ukrainerin Lyudmyla Yosypenko (6387) und Laura Ikauniece aus Lettland (6335). René Weiss

Aus dem Verbandsliga-Kader geht nur Krisztian Szekely mit in die Kreisoberliga

Würges will nach Neuanfang einen einstelligen Platz

WÜRGES. Hessen- und Ver- bandsliga-Fußball im Stadi- on Goldener Grund ist vorerst einmal Schnee von gestern:

Der RSV Würges startet in der Saison 2012/13 nach dem Rückzug aus finanziel- len Gründen mit einer rund- um erneuerten Mannschaft in der Kreisoberliga.

W as ist für den RSV in Jahr eins nach dem überkreislichen Fuß-

ball möglich? Diese Frage stellen sich derzeit viele in und um Würges. Spielertrainer Heiko Brands, der gemeinsam mit Krisztian Szekely, dem einzig Verbliebenen aus dem Verbandsliga-Kader der Vorsai- son, das Amt des Übungslei- ters ausführt, gibt eine erste

son, das Amt des Übungslei- ters ausführt, gibt eine erste Treue Seele: Krisztian Szekely ist der

Treue Seele: Krisztian Szekely ist der einzige Spieler aus dem Verbands- liga-Kader der Vorsaison, der beim

RSV bleibt.

Foto: René Weiss

Einschätzung: „Ein einstelliger Tabellenplatz ist unser Ziel. Wenn alle Mann an Bord und

fit bleiben, traue ich uns schon zu, dass wir oben mitspielen können.“ Die neue Mannschaft be- steht im Kern aus der RSV- Kreisoberliga-Mannschaft der Saison 2011/12, die lange um den Ligaverbleib zittern musste, und wurde um neun neue Spieler verstärkt. Timo Ibel, Sebastian Lenz (beide Kirberg/Ohren), Marvin Vogl (SG Aarbergen), Hussen Har- mouch (TuS Obertiefenbach), Andreas Großmann (Dauborn/ Neesbach), Ali Kazerooni (VfR Limburg 07), Mohamad Abbas, Thomas Liguori (beide SG Ahl- bach/Oberweyer) und Ömer Kaynak (SG Selters) heißen die Verstärkungen für das Trainer- duo Brand/Szekely. Nicht nur wegen den Neuen hält Brands

weitaus aus mehr für möglich als in der vergangenen Sai- son. „Wir konnten leider unser Potenzial zu selten abrufen“, nennt er einen Hauptgrund da- für, warum die Mannschaft das Spieljahr nur auf Tabellenplatz 13 abschloss. Fünf Akteure aus der ehema- ligen Reserve (Jan Noll, Sven Holzhäuser, Marcus Zapp, Mi- chel Bork und Oliver Zoth) ha- ben den Verein verlassen und sich neue Klubs gesucht. Dass aus dem Verbandsliga-Team nur Krisztian Szekely übrig ge- blieben ist, darf nicht überra- schen. Der Rest will anderswo den eigenen höheren Ambiti- onen gerecht werden. In Wür- ges stehen diese zwecks einer finanziellen Gesundung vorest einmal hinten an. René Weiss

Gesundung vorest einmal hinten an. René Weiss B i l a n z Aktuelles Ergebnis- und
Gesundung vorest einmal hinten an. René Weiss B i l a n z Aktuelles Ergebnis- und

Bilanz

Aktuelles Ergebnis- und Statistikpanorama des regionalen Sportgeschehens
Aktuelles Ergebnis- und Statistikpanorama
des regionalen Sportgeschehens

Guckelsberger in Top-Form

ROTENBURG. Lea und Luisa Stingl, Nele Schilling, Chiara Zsembera, Max Bommel, Marvin Kreis, Leon Günther, Fabian Gu- ckelsberger und Niklas Frach haben den

SV Poseidon Limburg bei den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften über die Lang- bahn in Rotenburg an der Fulda vertreten. In absoluter Topform präsentierte sich Fabian Guckelsberger aus Niederhadamar, der in seiner Königsdisziplin Brust über

Johannes Greib legt alle Gegner auf die Matte ELZ. Johannes Greib vom Judoclub Elz hat
Johannes Greib legt alle Gegner auf die Matte
ELZ. Johannes Greib vom Judoclub Elz hat bei den Hessenmeisterschaften den
Heimvorteil genutzt. In der Elzer Erlenbachhalle sicherte er sich im Wettkampf der
Altersklasse U16 (Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm) die Goldmedaille. Mit heraus-
ragenden Techniken setzte er sich gegen die starke Konkurrenz durch. Angespornt
die starken Leistungen ihres Mannschaftskameraden überraschte Artur Landeis. Er
gewann in der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm Bronze. Ebenfalls auf Platz drei
landete bei der U13 Kim Hirschberger (bis 40 Kilogramm). -rwe-

die 200-Meter-Strecke mit einer Zeit von 2:56,18 Minuten den zweiten, über die 100-Meter-Strecke den dritten und über die 50 Meter sogar Jahrgangsschnellster mit einer Zeit von 36,82 Sekunden wurde. Das Gesamtergebnis, das durch die addier- ten Zeiten aufgrund eines Punktesystems ermittelt wird, brachte ihm den zweiten Platz. Auch Niklas Frach war stark. Mit einer fantastischen Zeit von 4:37,96 Mi- nuten erreichte der Hintermeilinger über 400 Meter Freistil den zweiten Platz. Im Dreikampf Schmetterling erhielt Niklas die Bronzemedaille, denn sowohl über die 50 als auch die 200 Meter in dieser Lage er- schwamm er sich Rang drei. Für eine große Überraschung sorgte Maximilian Bommel, der in Rotenburg seinen Debütantenauf- tritt bei den Hessischen Meisterschaften hatte. Nachdem der Niederhadamarer über 50 Meter Brust den zweiten Platz erreicht hatte, über 100 Meter Sechster und über 200 Meter Brust Fünfter geworden war, konnte er sich in der Endabrechnung über Bronze freuen. Die Zwillinge Lea und Luisa Stingl wurden Achte und Siebte über 50 Meter Schmetterling. Nele Schilling, Chi- ara Zsembera, Leon Günther und Marvin Kreis konnten auf einzelnen Lagen ihre persönlichen Bestzeiten teilweise erheb- lich steigern. Auf dem Foto, hinten von links: Fabian Guckelsberger, Maximilian Bommel, Trainer Dennis Heimann, Niklas Frach, Marvin Kreis. Vorne von links: Luisa Stingl, Lea Stingl, Chiara Zsembera, Leon Günther, Nele Schilling. -rwe-

Sport
Sport
Chiara Zsembera, Leon Günther, Nele Schilling. -rwe- Sport Nathalie Buschung, Lea Seyffert, Kyra Seyffert und Victoria

Nathalie Buschung, Lea Seyffert, Kyra Seyffert und Victoria Hahn ver- besserten sich in der deutschen U18-Bestenliste auf Rang drei.

Zuversicht vor Deutscher Meisterschaft

Staffel stellt Kreisrekord über 4x100 Meter auf

W EHRHEIM / LIMBURG- WEILBURG. Diesen Test darf man getrost

als gelungen bezeichnen: Die 4x100-Meter-Staffel der Start- gemeinschaft Kreis Limburg- Weilburg hat sich im Vorfeld der Deutschen Jugendmeister- schaften in Mönchengladbach in hervorragender Form prä- sentiert. Das Quartett beste- hend aus Kyra und Lea Seyffert (beide LSG Goldener Grund), Nathalie Buschung und Vikto- ria Hahn (beide VfL Eschhofen) überquerte nach 47,97 Sekun- den die Ziellinie. Noch nie war eine U18-, U20- oder Frau- enstaffel aus dem Kreis schnel- ler die Stadionrunde gelaufen. Dabei war sogar vor allem noch bei den Wechseln Luft nach oben. „Der erste Wech- sel von Kyra auf Lea Seyffert war bei weitem nicht optimal, da Kyra die Hand von Lea erst

beim zweiten Mal getroffen hatte und auch der zweite Wechsel von Lea auf Nathalie Buschung, hat noch Potential, da Nathalie etwas abbremesen musste, um den Wechselraum

nicht zu verlassen“, analysierte Martin Rumpf, der Vorsitzende des Leichtathletik-Kreises. Hinsichtlich der Deutschen Meisterschaften am 21. Juli darf man nun einiges erwar- ten. Die in Wehrheim gelau- fene Zeit war deutschlandweit die drittschnellste des Jahres in der Altersklasse U18. „In Mönchengladbach geht es dar- um, ins Finale einzuziehen und vielleicht sogar den Sprung aufs Treppchen zu schaffen“, macht Martin Rumpf die Erwar- tungshaltung klar. Die letzten Testwettkämpfe stehen am 11. Juli in Wetzlar und am 14. Juli in Niedersel-

-rwe-

ters an.

Fußballturnier beim FC Rubin

LIMBURG. Nach der erfolgreichen Austragung des Enk Po- kals im letzten Jahr veranstaltet der FC Rubin Limburg- Weilburg am 15. Juni die zweite Auflage des Fußballtur- niers. Bereits ab 9 Uhr kämpfen die acht teilnehmenden Mannschaften in Limburg an der Lahnkampfbahn um die Siegprämie und den Pokal. Auch diesmal erwartet die Zuschauer ein breitgefächertes Teilnehmerfeld von der Kreisliga A (TuS Linter, SV Villmar) über B-Liga (VFR 19 Limburg, VfL Eschhofen II, TSG Wixhausen II, TuS Beu- erbach II) bis zur C-Liga (FC Rubin Limburg-Weilburg, SV Diez-Freiendiez). Die Schirmherrschaft für diese Ver- anstaltung hat der Sportkreisvorsitzende Hermann Klaus

übernommen, der auch die Siegerehrung gemeinsam mit Meik Enk, Hauptsponsor des Turniers, durchführt. Die Zuschauer, die mit Ihrer Eintrittskarte gleichzeitig ein Tombolalos erwerben, können dabei attraktive Sachpreise

gewinnen.

Testspiele in der Vorbereitung

-me-

LIMBURG-WEILBURG. Die Vorbereitung auf die Fußball- Saison geht jetzt in die Vollen. Der RSV Weyer und der SV Elz geben folgende Testspiele in den kommenden Tagen

und Wochen bekannt:

Die Spiele des RSV Weyer: 7. Juli, 17 Uhr: Elz - Weyer; 9. Juli, 19 Uhr: Oberbrechen - Weyer; 11. Juli, 19.15 Uhr:

Weyer - Cleeberg; 14. Juli, 14 Uhr: Weyer II - Runkel; 17. Juli, 18.45 Uhr: Hundsangen - Weyer (Turnier in Ober- weyer); 19. Juli, 18.45 Uhr: Offheim - Weyer (Turnier in Oberweyer); 21. Juli, 14 Uhr: Wallrabenstein II - Weyer II; 28. Juli, 17 Uhr, Weyer - Hundsangen. Die Spiele des SV Elz: 7. Juli, 17 Uhr: Elz - Weyer; 14. Juli, 17 Uhr: Elz - Walsdorf; 18. Juli, 19.30 Uhr: Alten-

diez - Elz.

-me-

Mehr Sport unter www.limburgweilburgerleben.de

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper F a m i l

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Nachrichten, Veranstaltungen, Bildergalerien, Videos, Anzeigenmarkt, Angebote, Coupons, Online-Deal, E-Paper

Familie & Gesundheit LimburgWeilburgerleben.de

Flohmarktstände sichern

OBERBRECHEN. Der am 26. August in Oberbrechen stattfin- dende Flohmarkt hält für Kinder, die gerne selbst ihre Sachen verkaufen möchten, einen besonderen Bereich bereit. Die Standgebühr für die Kinder entfällt. Eine Anmeldung ist den- noch erforderlich. Von den 160 Standplätzen sind noch we- nige frei. Ein Standplatz mit Auto kostet 10 Euro, einer ohne Auto 6 Euro. Der Erlös ist wieder für einen sozialen Zweck bestimmt. Anmeldungen unter Tel.: 06483 / 1285. -me-

Ferienbetreuung in Niederbrechen

NIEDERBRECHEN. Für alle Kinder, die in den Sommerferien daheim bleiben, bietet der Förderverein der Schule Nieder- brechen Ferienbetreuung in der Zeit vom 23. Juli bis 10. Au- gust an. Wie immer erwartet die Kinder ein buntes Programm mit Ausflügen und vielen anderen Aktivitäten. Außerdem fin- det am 1. August ein „Indianertag“ im Rahmen der Brecher Ferienspiele statt. An der Ferienbetreuung können alle Kin- der im Grundschulalter (auch Kinder aus Nachbargemeinden) teilnehmen, unabhängig von einer Mitgliedschaft im Förder- verein. Die Öffnungszeiten der Betreuungseinrichtung sind in der Kernzeit von 8 bis 14 Uhr, eine Verlängerung ist nach Absprache von 7 bis 15 Uhr (auch bis 16 Uhr) möglich. Die Anmeldung kann auch tageweise erfolgen. Nähere Infos und Anmeldungen von 11 bis 16 Uhr unter Tel.: 06438/72458.

Anzeige

Anzeige

Fast Forms Limburg bereits jetzt schon sehr erfolgreich

Joey Kelly eröffnete neue Fitnesslounge

Anfang Juni war es soweit, „Fast Forms“ öffnete seine Tore in Limburg. Viele Gäste, Neugierige als auch bereits Kunden, kamen zur Eröffnung in die neuen Räume Am Bahn- hofsplatz 2, angrenzend zum kleinen Parkplatz. Das High- light: Joey Kelly eröffnete das neue Studio und testete das EMS Training. Der bekannte Star ist so begeistert, dass er nun wöchentlich zum Training in die neue Fitnesslounge kommt.

A uch Geschäftsführer Pa- trick Frink zeigt sich am Tag der Eröffnung sehr

zufrieden. „Fast Forms schlägt ein wie eine Bombe und die Leute rennen uns die Bude ein“, so Frink. Nicht verwunderlich da man hier exakt den Nerv

so Frink. Nicht verwunderlich da man hier exakt den Nerv Joey Kelly (zweiter von links), Patrick

Joey Kelly (zweiter von links), Patrick Frink (dritter von links, Geschäftsfüh-

rer) und das Team von Fast Forms Limburg bei der Eröffnung.

Foto: -me-

der Zeit trifft. Nur 20 Minuten Training für weniger Rücken- schmerzen oder die Traumfigur. Mehr ist auch nicht notwen- dig, denn durch ein 20-minü-

tiges Fast-Forms-Training hat man genauso viel enzymatische Muskeltätigkeit wie bei einem zweistündigen konventionellen Krafttraining. Es gilt: Wenig

Zeitaufwand bei maximalem Ef- fekt und maximaler Betreuung durch Personaltrainer. Das Team von Fast Forms Lim- burg dankt allen Gästen und Kunden die zur Eröffnung ge- kommen sind sowie allen Firmen die ihnen das Vertrauen gaben und mit ihrer Firma in vielen verschiedenen Firmenfitnesspro- grammen trainieren. Der Dank gilt vorallem Firma AMADEUS, besonders Herrn Dirg Parhofer

und Volker Deifel, der Kreisspar- kasse Limburg, Firma Scantech GmbH aus Diez und die tecis AG aus Limburg, Wetzlar und Ham-

-jhe-

burg.

Infos und viele Kunden- feedbacks gibt es auf www.fa- cebook.com/fastformslimburg oder auf der Homepage unter www.fastforms-limburg.de.

oder auf der Homepage unter www.fastforms-limburg.de. Erholsamer Urlaub in Tirol begeisterte Seniorengruppe

Erholsamer Urlaub in Tirol begeisterte Seniorengruppe

REGION. Der vom DRK-Kreisverband Limburg angebotene erholsame Urlaub für Senioren in Bran- denberg / Tirol beim singenden Wirt mit wunderschönen Ausflügen und einem herrlichen Panorama hat die Reisegruppe restlos begeistert. Besondere Freude bereiteten den Senioren die morgendliche Gymnastik, die ganz auf sie abgestimmt war, sowie die gemeinsamen Spaziergänge. Der familiäre Zusammenhalt sprach die Teilnehmer besonders an. Die Austragung einer Meisterschaft im Asphalt- stockschießen fand ebenso begeisterten Anklang wie der Besuch der Jocher-Alm, der für alle Gäste eine Gaudi war. Die gemeinsamen gemütlichen Abende, an denen Lieder gesungen, Bingo gespielt oder Vorträge und Sketche dargeboten wurden, waren sehr abwechslungsreich und erfreuten die

Teilnehmer sehr. Begleitet wurde die Reise durch die DRK-Betreuer Albert und Renate Stork, die für

-me-

einen reibungslosen Ablauf sorgten.

Kindergarten „Unter dem Regenbogen“ feierte Sommerfest

WEYER. Einen unterhaltsa- men Nachmittag auf dem Spielplatz verbrachten vie- le Kindergartenkinder, Ge- schwister, Eltern, Großeltern und Gäste beim Sommerfest des Kindergartens „Unter dem Regenbogen“ Weyer. Es wurde gesungen, getanzt, eine Spielplatz-Olympiade durchgeführt und unter der fachkundigen Anleitung von Volker Bayer (Natur- und Heimatfreunde Weyer) ein Insektenhotel gebaut. Der scheidende Bürgermeister Hermann Hepp blickte auf die Erfolgsgeschichte des Weyerer Kindergartens während seiner 18-jährigen Amtszeit zurück. Besonders beachtenswert,

18-jährigen Amtszeit zurück. Besonders beachtenswert, dass Agnes Polzin und Julia Moos bereits vor 18 Jahren in

dass Agnes Polzin und Julia Moos bereits vor 18 Jahren in dem Kindergarten in Weyer tätig sind. Zum Abschluss gab

es von der Freiwilligen Feuer- wehr Weyer noch ein großes Schaumbad auf dem Parkplatz vor dem Spielplatz. -me-

Wir suchen ein liebevolles Zuhause Ab sofort finden Sie diese Rubrik auch wöchentlich auf
Wir suchen ein liebevolles Zuhause
Ab sofort finden Sie diese Rubrik auch wöchentlich
auf www.limburgweilburgerleben.de unter „Bürgerinfo“.
Jacky
Susi und Strolch
3 Katerchen
Babypärchen
Katzenbabys
Minna
Sussi
Jacky ist ein kleiner York-
shire-Terrier-Mischling und
sein Fell besitzt eine wun-
derschöne dunkelblonde
Farbe. Jacky wurde angeb-
lich in einem Ortsteil von
Hünfelden vor 3 Wochen
gefunden und dürfte etwa 5
Jahre jung sein. Der Knud-
delbär ist sehr brav und lieb
zu jedermann ein echter
kleiner Schatz, der ein lie-
bevolles Zuhause mehr als
verdient hat, in dem er ei-
nen liebevollen „Dosenöff-
ner“ mit seiner freundlichen
Art glücklich machen kann.
Findet der kleine Yorkshire
Terrier bei Ihnen vielleicht
sein neues Zuhause, in dem
er sich wohlfühlen kann?
(Tierheim Limburg )
Sie wurden im Alter
von 2 Tagen im Raum
Dornburg gefunden.
Beide wurden mühe-
und äußerst liebevoll
per Hand aufgezo-
gen. Sie lieben es zu
schmusen. Durch ihr
junges Alter sind sie
noch sehr verspielt
und brauchen viel
Zuwendung. Beide
möchten die Natur
entdecken und dem
Leben auf die Spur ge-
hen. Die beiden klei-
nen Waisenkinder sind
jetzt etwa 6-7 Wochen
jung und suchen ge-
meinsam ein liebevol-
les Zuhause, wo sie
den Rest ihres Lebens
verbringen können.
(Tierheim Limburg)
Diese drei entzückenden
Katerchen wurden in Run-
kel-Schadeck mit der Mama
gefunden. Leider verstarb
die Mama bei der Kastration
aufgrund von Komplikatio-
nen. Die drei kleinen Wai-
sen sind etwa 5-6 Wochen
jung und wissen nicht,
wie ihnen geschieht. Auf
keinen Fall sollte man den
ganzen Tag abwesend sein.
Sie suchen eine liebevol-
le Katzenmama, die ihnen
die Zuwendung gibt, die
sie brauchen. Das Schmu-
sefell lädt zu gemeinsamen
Stunden auf dem Sofa ein.
Ein Garten wäre von Vorteil,
damit die kleinen Katzen
auf Erkundungstour gehen
können. (Tierheim Limburg)
Diese beiden kleinen
Katzenweibchen sind
10-12 Wochen jung und
Geschwister. Die beiden
kleinen Damen wären
überglücklich, wenn sie
gemeinsam ein neu-
es Zuhause fänden. Ein
Baby ist silber-weiß-far-
ben und ein Baby grau-
braun-getigert mit roten
Farbschattierungen. Ger-
ne möchten sie gemein-
sam Abenteuer erleben
und Spielstunden mit
einer liebevollen Familie
genießen. Ein warmer
Schlafplatz und ganz viel
Zuwendung, sind Dinge,
die die kleinen Babys
jetzt brauchen.
(Tierheim Limburg)
Dieses Babypärchen
besteht aus einem rot-
getigerten Bubchen
und einem weiß-grau-
schwarzen Weibchen.
Die beiden sind etwa
10-12 Wochen jung und
möchten bitte auch zu-
sammen bleiben dürfen.
Sie wurden in Bad Cam-
berg gefunden. Sie sind
sehr verspielt und brau-
chen Zuwendung. Da sie
später Freigang haben
wollen, sollte man nicht
an einer Hauptstraße
wohnen. Vielleicht ha-
ben Sie einen Garten,
der es ihnen ermöglicht
auf Erkundungstour zu
gehen?
(Tierheim Limburg)
Minna wurde „muttersee-
lenallein“ in Elz aufge-
funden. Die kleine Katze
hat keine Angst vor lieben
Hunden, ist sehr unbefan-
gen und verspielt. Minna
wird auf ca. 7-8 Wochen
eingeschätzt. Auf keinen
Fall sollte man ganztags
außer Haus sein, wenn
man sich entscheidet,
das Leben mit Minna ge-
meinsam zu verbringen,
da sie noch sehr viel Zu-
wendung benötigt. Eine
Familie, deren Aufmerk-
samkeit voll und ganz auf
ihr liegt, ist ihr größter
Wunsch. Sie ist sehr sch-
musig und es wäre schön,
wenn sie einen Platz in
Ihrem Herzen ergattern
könnte.
(Tierheim Limburg)
Die kleine Sussi ist erst 15
Wochen jung und kam mit
ihren Geschwistern aus Un-
garn. Die kleinen Racker sind
bereits gechipt, geimpft und
mehrfach entwurmt, sodass
dem Bewohnen eines neu-
en Heims nichts mehr im
Wege steht. Nur noch eine
Sache wäre zu klären: Wer
gibt der süßen Sussi ein
neues Zuhause? Sie ist eine
liebe Hündin, die gerne ein
paar gemütliche Stunden
mit ihrem Herrchen ver-
bringen möchte und super
glücklich wäre, wenn sie in
ihrem neuen Heim viele
Streicheleinheiten und ab
und zu ein leckeres Naschi
bekommen würde.
(Tierhilfe Seck)
Tierhilfe Seck e.V. - Bergstraße 9 - 56479 Seck - Tel. 02664/9116011 oder 0163/8528881 - www.tierhilfe-seck.de
Tierschutzverein Limburg-Weilburg e.V. - Im Staffeler Wald - 65556 Limburg-Staffel - Tel. 06432/801455 - www.tierheim-limburg.de
e ili am F ze an g die ür f e eit ers nd Ki
e
ili
am F
ze
an g
die
ür f
e
eit
ers
nd
Ki
e
Di
Familie & Gesundheit
Familie & Gesundheit
ür f e eit ers nd Ki e Di Familie & Gesundheit Finde alle 9 Wörter
Finde alle 9 Wörter im Buchstabensalat! AMPHIBIE MOHN RUDERN KOPFTUCH OLEANDER TEENAGER MINARETT PLANTAGE TUCH
Finde alle 9 Wörter im Buchstabensalat!
AMPHIBIE
MOHN
RUDERN
KOPFTUCH
OLEANDER
TEENAGER
MINARETT
PLANTAGE
TUCH
T
E
E
N
A
G
E
R
E
C
E
V
O
Q
V
H
C
A
W
M
X
Y
L
R
O
A
K
H
P
Y
Q
V
M
I
N
A
R
E
T
T
I
M
C
L
P
I
F
P
Y
U
K
O
P
F
T
U
C
H
A
L
E
U
H
J
A
B
W
M
U
U
A
U
H
N
E
H
P
I
D
J
A
E
U
N
Q
J
Q
Y
T
K
P
Z
B
A
W
B
G
N
W
D
R
V
U
A
O
T
G
I
Y
M
S
D
K
Y
K
U
O
W
G
J
S
L
E
P
M
W
K
S
H
B
D
N
I
E
Q
K
A
J
I
O
L
E
A
N
D
E
R
W
M
V
D
T
K
Q
H
R
R
Q
T
W
R
M
C
S
K
O
F
X
Z
N
U
O
N
J
O
N
Y
E
Z
Q
W
A
L
Z
E
M
A
S
S
E
W
A
N
Z
E
h
A
c
k
E
T
O
N
N
E
H
E
C
K
E
Mit jeder Zeile musst Du einen Buchstabe so ändern, bis aus dem
Wort oben das Wort unten entsteht.

Anzeige

Anzeige

Gutscheine für den Wild-Freizeitpark

Ein tierisches Erlebnis für die ganze Familie

GACKENBACH. Den Som-

Schnee-Eulen oder Iltisse. Auf

mer im wildromantischen Gelbachtal, dem schönsten

der Streichelwiese freuen sich besonders die jungen Zicklein

Seitental der Lahn, genießen:

auf

kleine Besucher. Die 400

Im Wild-Freizeitpark Wester-

m

lange Sommerrodelbahn

wald – dem Ausflugsziel für die ganze Familie. Alle stau-

verspricht Nervenkitzel, die Mobilbahn steht für Berg- und

nen über das Alpaka-Baby. Es wurde erst an Pfingsten ge-

Talfahrten bereit. Der Abenteu- erspielplatz will geentert wer-

boren, übrigens genau nach

den

und im Waldcafé gibt es

Lehrbuch an einem schönen warmen Morgen

auch leckeren Kaiserschmarrn. Neben Natur pur und Abenteu-

B etreiber Peter Opitz freut sich: „Die Alpakas bringen ihre Babys früh

am morgen zur Welt, aber nur bei schönem Wetter. Vermut- lich soll die Sonne es dann schnell trocknen.“ Überhaupt ist das Kleine sehr munter, schnell auf den Beinen und stakst durch das Gehege. Bei der Wildpark-Rallye ist der Spaß garantiert. Das Team vom Wildpark hat für Kids zwei Fra- gebögen vorbereitet. Hier geht es um die Tiere im Park, gute Beobachtung und schlaues Antworten! Und zum Schluss gibt es für jedes Kind eine kleine Überraschung! Lernen in und über die Natur können Parkbesucher auch im Grünen Klassenzimmer - für Schulen, KiTa-Gruppen oder Familien. Beim Armbänder basteln, Bo- genschießen, Jägerlatein, der Schlaufuchs-Expedition, den Walddetektiven, Greifvögeln zum Anfassen und fleißige Bie- nen sowie dem Kind-gerechten Gärtnern kommt sicher keine Langeweile auf. Im Wild- und Freizeitpark Wes- terwald leben heute über 20 heimische und ehemals hei- mische Tierarten: Braunbären, Wisente, Esel, Mufflon, Esel, Rot- und Damwild, Wildschwei- ne, Ziegen, Gänse, Kaninchen,

erspielplatz bietet der Wild-

und Freizeitpark Westerwald in

2012 sein schon fast traditio- nelles Event: den Wild-West- Tag am 3. Oktober 2012, 9 bis 18 Uhr. Der Wild- und Frei- zeitpark Gackenbach liegt am Rande des Gelbachtals, mitten im Dreieck Montabaur – Bad

Ems – Limburg, 15 min. von

der A3. Öffnungzeiten: Täglich

von 9 bis 18 Uhr. Weitere Infos

unter www.wild-freizeitpark- westerwald.de. -csc-

Wir verlosen drei Familien- Gutscheine für den Wild-Frei- zeitpark Westerwald, die jeweils zwei Erwachsenen und zwei Kindern freien Eintritt ermög- lichen. Gewinnen kann, wer unsere Hotline anruft und das Stichwort „Wild-Freizeitpark“ sowie seinen Namen, seine Ad- resse und seine Telefonnummer nennt. Die Hotline ist ab sofort bis Montag, 9. Juli, 12 Uhr, geschaltet. Aus allen Anrufern werden am Ende der Aktion die Gewinner ermittelt. Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Viel Glück.

ermittelt. Der Rechts- weg ist ausgeschlossen. Viel Glück. Brandschutzerziehung im Werschauer Kindergarten Kinder

Brandschutzerziehung im Werschauer Kindergarten

Kinder wissen, was zu tun ist, wenn‘s brennt

W ERSCHAU. Besonderen Besuch hatte der Wer- schauer Kindergarten:

Vertreter der Werschauer Feuer- wehr, angeführt vom 1. Vorsit-

zenden Holger Asmussen, führ-

ten die Kindern im Rahmen der

jährlichen Brandschutzerzie-

hung anschaulich hin zum The-

ma „Was tun, wenn es brennt“.

Dazu zeigte die Jugendfeuer-

wehrwartin Corinne Hirschhäu-

ser Bilder, die die einzelnen Schritten darstellten. Die Kin-

der selbst mussten nun in einer

Gruppenarbeit die Reihenfolge

der Maßnahmen anhand eines Plakates darstellen, dies gelang

ihnen auf Anhieb.

Während die jüngeren Kinder ein eigen hergestelltes Feuer- wehr-Malbuch ausmalten, er- kundeten die größeren Kinder nach der Gruppenarbeit in den

Umgebung des Kindergartens, wo es Feuermelder gibt und lernten, dass man von der Te- lefonzelle auch einen Notruf absetzen kann. Im nahe ge- legenen Schulungsraum der Feuerwehr zeigte der Gemein-

ge- legenen Schulungsraum der Feuerwehr zeigte der Gemein- debrandinspektor von Brechen, Markus Schütz, anhand von

debrandinspektor von Brechen, Markus Schütz, anhand von Bildern, wie man einen Notruf richtig absetzt. Danach führten die Kinder die Schritte praktisch durch, auch konnten Sie einmal (probe- weise) live einen Notruf bei der Leitstelle absetzten. Zum Abschluss erhielten alle Kinder das Malbuch und eine Visiten- karte der Feuerwehr. -me-

Aktion Schulanfang! 15% Rabatt Gratis-Schulbox (solange Vorrat reicht) auf die Einschulungsliste! bei Einkaufswert v.
Aktion Schulanfang!
15% Rabatt
Gratis-Schulbox (solange Vorrat reicht)
auf die Einschulungsliste!
bei Einkaufswert v. Schreibwaren über 30.- €
„WERKStadt Limburg” | Joseph-Schneider-Str. 1 | 65549 Limburg | Tel. 06431-95210 Gutschein Eintritt € 1,50
„WERKStadt Limburg” | Joseph-Schneider-Str. 1 | 65549 Limburg | Tel. 06431-95210
Gutschein
Eintritt € 1,50
Rabatt auf
Eintritt € 1,50
und
und
1 Kaffee
1 Kaffee
und
und
1 Slush Ice
1 Slush Ice
u.v.m.
ehördengänge erledigen.
Mo - Do
Freitag
Sa - So
14.00 - 18.30
14.00 - 19.30
10.00 - 19.30
Nur ein Gutschein pro Person.
Keine Kombination mit
Sonderangeboten oder
Sonderaktionen möglich.
Gültig bis 31.7.12

DRK Krankenhaus Diez

Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe Adelheidstraße 2 · 65582 Diez Zentrale: (06432) 506-0 · Kreißsaal (06432) 506-1550 / -1510 Telefax (06432) 5061580 info@drk-kh-diez.de · www.drk-kh-diez.de

(06432) 5061580 info@drk-kh-diez.de · www.drk-kh-diez.de Geburt in Sicherheit und Geborgenheit Liebe werdende Eltern,
(06432) 5061580 info@drk-kh-diez.de · www.drk-kh-diez.de Geburt in Sicherheit und Geborgenheit Liebe werdende Eltern,

Geburt in Sicherheit und Geborgenheit

Liebe werdende Eltern, Sie erleben das Wunder Geburt - einen ganz besonderen Moment. Wir wollen Sie dabei unterstützen. Unser Team, bestehend aus Ärzten, Heb- ammen und Kinderkrankenschwestern will Sie kompetent, persönlich und individuell bei Ihrem Geburtserlebnis begleiten. Wir nehmen uns Zeit, Ihre Wünsche und Vorstellungen umzusetzen. Der Verlauf der Geburt kann von jeder Frau selbst bestimmt werden. Der werdende Vater oder eine von Ihnen ausgewählte Bezugsperson sind bei uns immer willkommen. Unsere neu gestalteten Kreißsäle mit Wassergeburtswanne bieten Ihnen eine schöne Atmosphäre, um Ihr Kind in Sicherheit und Geborgenheit zu empfangen.

Unser Informationsabend mit Kreißsaalbesichtigung indet immer am letzten Dienstag im Monat um 19.00 Uhr im Konferenzraum des DRK Krankenhauses Diez statt. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein. Nächster Termin: Dienstag, 31. Juli 2012, von 19.00 - ca. 21.00 Uhr.

Außerdem bieten wir Ihnen ein großes Kursangebot in unserer Elternschule, u.a.

• Geburtsvorbereitungskurs bei Hebamme Cornelia Klemm: immer dienstags ab 17.30 Uhr

• Geburtsvorbereitungskurs für Paare bei Hebamme Nadine Seifert donnerstags, Termine unter 06432 / 3 41 97 15

• Geburtsvorbereitende Akupunktur

• Hebammensprechstunde, Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

• Schwangerenvorsorgeuntersuchung durch eine Hebamme

• Babymassage

• Brunch: 6.8.2012

• Geschwisterkurs, nächster Termin 28.7.2012 von 10.00 –12.00 Uhr

• Erste Hilfe Kurs: 5.9.2012

• Rückbildungsgymnastik

• Schwangerenschwimmen

• Rückbildungsschwimmen

• NEU: K-Taping gegen Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen etc. oder zur Beschleunigung der Rückbildung

• NEU: Babyit bei Schwester Monika Bauer ab dem 4. Lebensmonat immer mittwochs ab 13.30 Uhr

Nehmen Sie ruhig schon in der Schwangerschaft Kontakt mit uns auf. Wir sind rund um die Uhr für Sie da. Nähere Termine und Infos unter Tel. 06432 / 5 06 15 50 Internet: www.drk-kh-diez.de · www.hebammen-diez.de · www.hebammen-hadamar.de

und Infos unter Tel. 06432 / 5 06 15 50 Internet: www.drk-kh-diez.de · www.hebammen-diez.de · www.hebammen-hadamar.de
Suchen & Finden Auto Allgemein Opel
Suchen & Finden
Auto Allgemein
Opel

Autoankauf von

 

Gebrauchtwagen, Unfallwa-

 

gen, Geländewagen, Bussen,

Wohnmobilen zu Tages-

höchstkursen. Auch ohne TÜV

& mit vielen Kilometern. Bei

Abwicklung sofort Bargeld.

Keles Automobile 06432/9889140, 0178/9750479

DAS NEUE AUTOPORTAL www. medienerleben. motaa.de FAHRZEUGE AUS DER REGION

DAS NEUE AUTOPORTAL

www. medienerleben. motaa.de

FAHRZEUGE AUS DER REGION

Print Auto Ankauf
Print
Auto Ankauf

W+A Automobile, wir kaufen Ihren PKW, LKW u. Wohnmobil in jedem Zustand, zu fairen Preisen. Bitte alles anbieten. Tel:

06432/9346422 o. 0163/1525464

ACHTUNG! Ankauf von Alt-u. Gebraucht- wagen sowie Geländewagen, Busse, Mo- torräder. Zustand egal. Bitte alles anbie- ten! Tel. 06431/598595 o. 0163/7338285

Automobile Neuwied, Kaufe Fahrzeuge für Export auch Motorschaden, Unfälle, auch ohne TÜV auch hohe Kilometerleistung ge- gen Barzahlung. Keine Reklamation. Tel.:

02631/946432

Ankauf aller Oldtimer, Youngtimer, Export- fahrzeuge, PKW, LKW, Busse, Geländewagen, Zustand egal, zahle Spitzenpreise, Tel. 0271- 72603, Handy 0171-9020590

Ankauf aller Gebrauchtwagen auch mit Mo- torschaden und Unfall, Tel. 06430/927659 oder 0176/78713896

Audi

A6 Limo 3,0 TDI, incl. Audi CarLife Plus Garantie bis 14.02.2013, A6 Limo 3,0 TDI incl. Audi CarLife Plus Garantie bis 14.02.2013, EZ 01/07, km 114.000, 233 PS, quattro, tiptronic, Phantomschwarz Per- leffekt met., S-Line Sportp. + Ext., Teille- der, Navi, Bi-Xenon, 18“, CD-Wechsler, Kli- maautom., Sitzh., MMI, 22.999 Euro, Tel:

02626/3641146 ab 19 Uhr

Nissan

MMI, 22.999 Euro, Tel: 02626/3641146 ab 19 Uhr Nissan gen • • Ransbach-Baumbach • Rennerod •

gen •

• Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im Wester

Koblenzerleben • Koblenz mit allen Stadtteilen • Lahns

ore ey •

assau •

astätten •

e

ien r e

en

Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen •

n

Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koble

tteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar •

Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ra

„Viele kleine

Dinge

gerleben • Bad Camberg • Hünstetten • Selters • Walde

Brechen • Dornburg • Elbtal • Elz • Hadamar • Hünfel

en • Merenberg • Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilb

hnerleben • Aarbergen • Bad Ems • Braubach • Diez •

gen • Loreley • Nassau • Nastätten • MedienErleben W

Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im Wester

wurden durch

die richtige Art

Koblenzerleben • Koblenz mit allen Stadtteilen • Lahns

Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen •

n

Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koble

tteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar •

Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ra

von Werbung

groß gemacht.“

Mark Twain

gerleben • Bad Camberg • Hünstetten • Selters • Walde

• Brechen • Dornburg • Elbtal • Elz • Hadamar • Hünfel

en • Merenberg • Runkel • Villmar • Waldbrunn • Weilb

hnerleben • Aarbergen • Bad Ems • Braubach • Diez •

gen • Loreley • Nassau • Nastätten • MedienErleben W

• Ransbach-Baumbach • Rennerod • Selters im Wester

Koblenzerleben • Koblenz mit allen Stadtteilen • Lahns

Bendorf • Untermosel • Heidenrod • Katzenelnbogen •

n Westerwald • Höhr-Grenzhausen • Montabaur • Ra

Westerwald • Wallmerod • Westerburg • Wirges • Koble tteilen • Lahnstein • Rhens • Weißenthurm • Vallendar •

Opel Astra GTC 1.4 Selection 110 Jahre, 7.980 Euro, 66 kW (90 PS), EZ: 04.2009, Ki- lometerstand: 63.700 km, Farbe: Oriental Blue Metallic, Klimaanlage, Zentralverriege- lung, elektr. Fensterheber, Radio-CD, Leicht- metallräder, Außenspiegel elektr., uvm., VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

Skoda

Skoda Roomster 1.2 12V HTP Plus Editi- on, 7.980 Euro (Mwst. ausweisbar), 51 kW (69 PS), EZ: 04.2009, Kilometerstand: 52.387 km, Farbe: Storm-Blau Metallic, Klimaanlage, Zentralverriegelung, elektr. Fensterheber, ge- teilte Rückbank, ISOFIX Kindersitzbefesti- gung, Radio-CD, uvm., VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

Skoda Fabia 1.6 16V Combi Elegance, 9.480 Euro, 77 kW (105 PS), EZ: 03.2008, Kilometer- stand: 51.322 km, Farbe: Cappuccino Beige Metal- lic, Climatronic, Zentralverriegelung, Tempomat, elektr. Fensterheber, Park Distance Control, Ra- dio-CD, Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, Nebels., uvm., VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

Skoda Roomster 1.6 16V Scout, 11.280 Euro, 77 kW (105 PS), EZ: 03.2008, Kilome- terstand: 52.084 km, Farbe: Cappuccino Beige Metallic, Climatronic, Zentralverriegelung, elektr. Fensterheber, Leichtmetallfelgen, Ra- dio-CD, Nebels., uvm., VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

Suzuki

Suzuki Swift 1.2 4x4 , 11.980 Euro, 69 kW (94 PS), EZ: 03.2011, Kilometerstand: 8.900 km, Farbe: Schwarz, Allradantrieb, 5 Türen, Kli- maanlage, Zentralverriegelung, elektr. Fenster- heber, Radio-CD, Sitzheizung, geteilte Rück- bank, uvm., Verbrauch innerorts: 6,7 l/100km, Verbrauch außerorts: 4,9 l/100km, Verbrauch kombiniert: 5,5 l/100km, CO2 128,0 g/km, Effizienzklasse: D, VW Zentrum Koblenz, Tel:

0261/808040

Toyota

Gebrauchte in Koblenz

Gebrauchte in Koblenz Toyota Yaris 1.8 TS EZ 03/08, 34 TKM, 98 kW, karbon- grau, Klima,

Toyota Yaris 1.8 TS

EZ 03/08, 34 TKM, 98 kW, karbon- grau, Klima, Alu, Sportfahrwerk, Keyless Go, Radio/CD, eFH, ZV,

1. Hand, Scheckheft, Garantie

11.490,-- EUR Opel Tigra Twin Top 1.8 Edition

EZ 03/09, 35 TKM, 92 kW, sa- phirschwarz, Klima, Alu, Sitzh., Windschott, Radio/CD, PDC,

1. Hand, Scheckheft, Garantie

12.890,-- EUR Nissan Qashqai 2.0 Tekna 4x2 EZ 11/08, 28 TKM, 104 kW, grau-met., Leder, Sitzh., Xenon, Klima,Alu, R/CD, Panoramadach, 2. Hand, Scheck- heft, Garantie 17.490,-- EUR

www.toyota-koblenz.de löhr automobile
www.toyota-koblenz.de
löhr
automobile

Volkswagen

VW New Beetle 1.4, Ez. 09/07, 54.200km,

55kw, Klima, 6xAirbag, ZV+Funk, elFH, ALU, Isofix, ESP, Schwarz-Lack., 8.980 Euro, Löhr

Automobile Andernach, Tel: 02623/9632-21, www.wunschwagen.de

VW Golf 1.2 TSI Style, Ez. 07/11, 3.600km,

63kW, Climatronic, 6xAirbag, ZV+Funk,

GRA, elFH, PDC, ALU, 4-türig, Silber met.,

15.480 Euro, Löhr Automobile Andernach, Tel: 02623/9632-21, www.wunschwagen.de

1.700

Fahrzeuge verfügbar! Die LöhrGruppe: 26 Betriebe an 13 Standorten.

www.wunschwagen.de
www.wunschwagen.de

VW Golf 2.0 GTI DSG, Ez. 09/11, 5.900km, 155kw, Climatronic, ALU, Alarm, GRA, PDC,

Navi, Sitzheizung, Tiptronic, Schwarz-Met.,

24.980 Euro, Löhr Automobile Andernach,

Tel: 02623/9632-21, www.wunschwagen.de

VW Golf 1.6 TDI Style, Ez. 09/11, 4.100km, 77kw, Climatronic, Standheizung, ZV+Funk, GRA, elFH, 4-türig, Sitzheizung, ALU, Sil- ber-met., 17.980 Euro, Löhr Automobi- le Andernach, Tel: 02623/9632-21, www. wunschwagen.de

VW Touran 2.0 TDI Trendline, Ez. 11/07, 96.600km, 103kW, Klima, 6xAirbag, ZV+Funk, GRA, elFH, 6 Gang-Getr, Isofix, Reling, Schwarz-Met., 11.980 Euro, Löhr Automo- bile Andernach, Tel: 02623/9632-21, www. wunschwagen.de

VW Polo 1.2 Trendline, 7.480 Euro, 44 kW (60 PS), EZ: 01.2008, Kilometerstand: 43.000 km, Farbe: Shadow Blue Metallic, Klimaan- lage, Zentralverriegelung, elektr. Fensterhe- ber, ISOFIX Kindersitzbefestigung, Radio- CD, Colorglas, uvm., VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

VW Eos 2.0 FSI, 13.480 Euro, 110 kW (150 PS), EZ: 07.2006, Kilometerstand: 69.320 km, Farbe: Deep Black Perleffekt, Clima- tronic, Zentralverriegelung, elektr. Fens- terheber, Navigationssystem, Sportsit- ze, Leichtmetallfelgen 17´´, Sitzheizung, Nebels., uvm., VW Zentrum Koblenz, Tel:

0261/808040

VW Eos 2.0 FSI, 13.480 Euro, 110 kW (150 PS), EZ: 07.2006, Kilometerstand: 69.320 km, Farbe: Deep Black Perleffekt, Climatro- nic, Zentralverriegelung, elektr. Fensterheber, Navigationssystem, Sportsitze, Leichtmetall- felgen 17´´, Sitzheizung, Nebels., uvm., VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

VW Golf VI 1.6 TDI DPF Trendline, 13.880 Euro (Mwst. ausweisbar), 77 kW (105 PS), EZ: 02.2010, Kilometerstand: 57.047 km, Farbe:m Shark Blue Metallic, 5 Türen, Kli- maanlage, Zentralverriegelung, elektr. Fens- terheber, Navigationssystem, ISOFIX Kinder- sitzbefestigung, Außenspiegel elektr., uvm., VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

unsere autos halten, was andere versprechen. Garantiert zuverlässig: Gebrauchtwagengarantie serienmäßig.
unsere autos halten,
was andere versprechen.
Garantiert zuverlässig:
Gebrauchtwagengarantie serienmäßig.

Bei unseren WeltAutos stimmt einfach alles: die Auswahl,

bei der jeder genau den richtigen Gebrauchten findet.

Die Qualität, da jedes WeltAuto intensive Qualitätschecks

bestehen muss. Die Gebrauchtwagengarantie, die Sie über

die gesetzliche Gewährleistung hinaus mindestens zwölf

Monate schützt. Und natürlich der Service, denn wir beraten

Sie nicht nur umfassend bei der Auswahl Ihres WeltAutos,

sondern auch bei Finanzierung und Leasing. Ihr bisheriges

Auto nehmen wir gerne in Zahlung, vielleicht hat es ja auch

das Zeug zum WeltAuto. Kommen sie vorbei und entdecken sie unser riesiges Gebrauchtwagenangebot.

und entdecken sie unser riesiges Gebrauchtwagenangebot. auto Bach Gmbh わ volkswagen Zentrum limburg Diezer Straße
und entdecken sie unser riesiges Gebrauchtwagenangebot. auto Bach Gmbh わ volkswagen Zentrum limburg Diezer Straße

auto Bach Gmbh わ volkswagen Zentrum limburg

Diezer Straße 120, 65549 Limburg, Tel. 06431 2900-0 www.autobach.de

VW Fox 1.2, 7.980 Euro (Mwst. ausweis- bar), 44 kW (60 PS), EZ: 06.2011, Kilome- terstand: 7.300 km, Farbe: Candy-Weiß, Fahrer- und Beifahrerairbag, Außenspie- gel beheizbar, ISOFIX Kindersitzbefesti- gung, Radio-CD, Servolenkung, uvm., Ver- brauch innerorts: 7,6 l/100km, Verbrauch außerorts: 4,8 l/100km, Verbrauch kombi- niert: 5,8 l/100km CO2 136,0 g/km, Effi- zienzklasse: E, VW Zentrum Koblenz, Tel:

0261/808040

VW Golf V Variant 1.9 TDI DPF Trendline,

11.480 Euro (Mwst. ausweisbar), 77 kW (105

PS), EZ: 03.2009, Kilometerstand: 89.900 km, Farbe: Reflexsilber Metallic, Klimaan- lage, Zentralverriegelung, Tempomat, elek- tr. Fensterheber, Park Distance Control, Ra- dio-CD, Nebels., uvm., VW Zentrum Koblenz, Tel: 0261/808040

Motorräder

Peter Hilb, Motorrad-Zentrum Limburg,

Westerwaldstr, 82! Wir führen Motorräder

v.

KTM, Aprilia, Quads v. Herkules, Roller

v.

Piaggio, Vespa, Gilera, Derbi + Aprilia,

Elektrofahrräder v. Wheeler, Reparatur aller Motorradmarken! Tel: 06431/72045, www.

peter-hilb.de

Wohnmobile

Neue Wohnmobile zu vermieten! Auch in Kanada! Von 4 - 8 Schlafplätzen. Last-Mi- nute-Angebote unter 02603/12700 von 9.00 - 20.00 Uhr

Dienstleistungen

Alles für Ihren Garten, Gartengestaltung-, Pflege, Pflasterarbeiten, Brunnen, Bach- laufbau, Terrasse etc., Kostenlose Bera- tung unter Tel. 0173/3101527, www.ni- ko-galabau.de

Digitalisiere Ihre alten „Schätzchen“ S8/N8 Filme, VHS, VHS-C, Hi8, Video8, Dias, Fotos, Musikk. & LP`s auf CD/DVD, Tel. 0261/63801, www.digistube-valler.de

Häusliche 24-Stunden-Betreuung nach Maß: Liebevolle und bezahlbare 24-Stun- den-Betreuung und -Pflege in den eige- nen vier Wänden durch qualifizierte Mit- arbeiter/innen aus Deutschland, Polen, Tschechien, etc. Wir helfen, wenn es al- leine nicht mehr geht. Kompetent und zu- verlässig seit 2004: www.Deutsche-Seni- orenbetreuung.de, Tel: 0261/973 42-691

Hallo Gartenfreunde. Wir machen Ihren Garten fit. Hecken schneiden, Raseneinsaat, Bäume fällen mit Entsorgung und Bepflan- zung uvm. ganz nach Ihren Wünschen, Tel:

02602/917190 o. 0151/20044385

Ankauf

Sofort Bargeld

Beleihung von Schmuck + Uhren

Sofort Bargeld Beleihung von Schmuck + Uhren Altengraben 40, Koblenz Tel. 02 61 / 1 33

Altengraben 40, Koblenz

Tel. 02 61 / 1 33 08 -10

www.pfandhaus-hermann.de

Pfandhaus Hermann

Mitglied im Bundesverband des Dt. Pfandkreditgewerbes

Ankauf: Alles aus Papier, Militaria, Kriegs- fotoalben, Fotos, Dias, Bücher, Zeitun- gen, Urkunden, bis 1945, Fa. AAP, Tel.

02622/9073077

Ankauf - Gold und Silber

Antik und Elektro

Barankauf von

Barankauf von

GOLD-SLIBER u. Antik

GOLD-SILBER u. Antik

Wir bezahlen bis

Sofortauszahlung -

,- EUR / 1g

3

9