Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

Künstler im 1. Weltkrieg

Künstler im 1. Weltkrieg

VonSWR2 Wissen


Künstler im 1. Weltkrieg

VonSWR2 Wissen

Bewertungen:
Länge:
27 Minuten
Freigegeben:
Feb 13, 2014
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Zwischen Euphorie und Entsetzen. Von Martina Conrad. | Voller Begeisterung zogen sie 1914 in den Krieg: Maler wie Franz Marc, Otto Dix oder Oskar Kokoschka. Sie träumten von einem neuen Europa, fern aller verkrusteten Strukturen, und erhofften sich vom Krieg auch eine "Reinigung" der Künste. Andere wie Max Liebermann schufen Propagandakunst; ein Teil der damaligen Avantgarde entzog sich und emigrierte. Viele Künstler, die an der Front waren, verarbeiteten die existentiellen Erfahrungen in ihrem bildnerischen Werk. Sie malten und zeichneten das Grauen, die Gewalt, den Tod. Welche Spuren zog der Erste Weltkrieg in der bildenden Kunst? Wie veränderte der Verlust der internationalen Verbindungen die Ansätze der Avantgarde? Und warum glaubte z.B. der Expressionist Franz Marc an eine bessere Welt nach dem Krieg - und zerstritt sich dafür mit seinen Freunden Paul Klee und Wassily Kandinsky?
Freigegeben:
Feb 13, 2014
Format:
Podcast-Folge