Finden Sie Ihren nächsten podcast Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
19 | Paradoxien: Wie wir zwischen Verstand und Gefühl balancieren

19 | Paradoxien: Wie wir zwischen Verstand und Gefühl balancieren

VonVerstehen, fühlen, glücklich sein - der Achtsamkeitspodcast


19 | Paradoxien: Wie wir zwischen Verstand und Gefühl balancieren

VonVerstehen, fühlen, glücklich sein - der Achtsamkeitspodcast

Bewertungen:
Länge:
25 Minuten
Freigegeben:
Sep 18, 2019
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

HINWEIS: Hörer von "Verstehen, fühlen. glücklich sein" erhalten jetzt Balloon-Premium 30% ermäßigt. Hierfür einfach beim Kauf auf BalloonApp.de den Code Podcast30 verwenden.

Der Weg des Paradoxes ist der Weg zur Wahrheit - Um die Wirklichkeit zu prüfen, muss man sie auf dem Seil tanzen lassen. So sagte es schon Oscar Wilde. Und auch beim Thema Achtsamkeit gilt, dass es immer dann spannend wird, wenn Dinge nicht logisch erscheinen: Wir nutzen Meditation um eigenen Zielen nachzugehen und gleichzeitig Zweckmäßigkeiten loszulassen. Wir versuchen rational Dinge zu kultivieren, die über rein verstandesmäßiges Erfahren hinausgehen. Und wir versuchen Dinge wie Bewusstsein einzuüben, die eigentlich immer schon da sind.

Boris und Sinja beschäftigen sich in dieser Folge des Podcasts "Verstehen, fühlen, glücklich sein" mit diesem Tanz auf dem Seil, gehen der Frage nach, ob wir immer alles verstehen müssen, warum wir hin und wieder zwischen Kopf und Bauch balancieren sollten - und warum wir uns manchmal ins Nicht-Verstehen fallen lassen sollten, um bewusster zu leben.
Freigegeben:
Sep 18, 2019
Format:
Podcast-Folge