Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

Der Flüchtling als Wahlkampfhelfer: Dr. Karen Donfried über Trumps Druck auf die Demokratie. Lateinamerika-Korrespondent Klaus Ehringfeld zur Lage in Mexiko.

Der Flüchtling als Wahlkampfhelfer: Dr. Karen Donfried über Trumps Druck auf die Demokratie. Lateinamerika-Korrespondent Klaus Ehringfeld zur Lage in Mexiko.

VonSteingarts Morning Briefing – Der Podcast


Der Flüchtling als Wahlkampfhelfer: Dr. Karen Donfried über Trumps Druck auf die Demokratie. Lateinamerika-Korrespondent Klaus Ehringfeld zur Lage in Mexiko.

VonSteingarts Morning Briefing – Der Podcast

Bewertungen:
Länge:
19 Minuten
Freigegeben:
Oct 19, 2018
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Donald Trump kündigte den Einsatz des Militärs an, falls Mexiko die Migration nicht stoppe: „Ich muss Mexiko in schärfster Form auffordern, diesen Ansturm zu beenden“, twitterte der US-Präsident. „Wenn sie dazu nicht in der Lage sind, werde ich das US-Militär herbeirufen, um unsere Südgrenze zu schließen.“ Mit einer so noch nie dagewesenen Flut von TV-Spots, die den angeblichen Massenansturm auf Amerika thematisieren, wird das Geschehen an der Südgrenze der USA inszeniert und dramatisiert. Doch ist die Lage wirklich so dramatisch? Ich habe Klaus Ehringfeld, den Lateinamerika-Korrespondenten für „Der Spiegel“ und „Handelsblatt“, über die Lage an der amerikanischen Südgrenze interviewt. Er schätzt sie deutlich entspannter ein als der US-Präsident. Das aber muss Trump nicht stören – Dr. Karen Donfried, die Präsidentin des German Marshall Fund in Washington und einstige Europa-Beraterin des Ex-Präsidenten Barack Obama im Weißen Haus, rechnet nicht mit einem schnellen Ende der Ära Trump: „Die liberalen Demokratien und der Freihandel bleiben unter Druck.“
Freigegeben:
Oct 19, 2018
Format:
Podcast-Folge