Folge 52: Maschinendenken: Rätsel des Unbewußten

Buchaktionen

Mit Anhören beginnen

Informationen über das Buch

Folge 52: Maschinendenken: Rätsel des Unbewußten

Von Rätsel des Unbewußten. Ein Podcast zu Psychoanalyse und Psychotherapie

Bewertungen:
Länge: 32 min

Beschreibung

»Abspeichern, löschen, umstrukturieren«, Redewendungen die man häufig hört, wenn es um Computer geht – oder aber um unser Gedächtnis. Unser aktuelles Menschenbild ist technizistisch geprägt, das »Maschinendenken« durchdringt unseren Alltag, oft genug auch unsere Vorstellung von Psychotherapie. In der Psychoanalyse gibt es eine spezifische Tradition, sich mit dieser Art des Selbstbezugs auseinanderzusetzen, vor allem in Zusammenhang mit psychosomatischen Erkrankungen. Bekannt ist etwa die sogenannte Alexithymie oder die »pensée opératoire«, das »operationale Denken«.
Mehr lesen