Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Warum beschweren sich die Ossis, Jana Hensel?

Warum beschweren sich die Ossis, Jana Hensel?

VonAlles gesagt?


Warum beschweren sich die Ossis, Jana Hensel?

VonAlles gesagt?

Bewertungen:
Länge:
368 Minuten
Freigegeben:
14. Feb. 2019
Format:
Podcastfolge

Beschreibung

2019 jährt sich der Mauerfall zum 30. Mal, und Deutschland diskutiert wieder über das Verhältnis von Ost und West. Mittendrin: die Schriftstellerin und Journalistin Jana Hensel, die 2002 mit ihrem Bestseller "Zonenkinder" bekannt wurde und die das Thema seitdem nicht mehr losgelassen hat.

Zuletzt hat sie gemeinsam mit Wolfgang Engler das Buch "Wer wir sind – Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein" veröffentlicht und für DIE ZEIT ein persönliches Interview mit Angela Merkel geführt, das international Schlagzeilen machte.

Im Podcast erzählt Jana Hensel von ihrem Erfolg, der über Nacht kam und sie überforderte, ebenso wie von späteren Misserfolgen und wie sie diese schweren Zeiten überstanden hat. Sie spricht über ihren Vater, der in der DDR erfolgreich war und in der Bundesrepublik beruflich scheiterte, von ihrem Traum, die nächste Steffi Graf zu werden – und warum Ossis sich bis heute untereinander erkennen. Gemeinsam mit den Gastgebern singt sie "Go West" von den Pet Shop Boys, das Lied, das in "Zonenkinder" eine besondere Rolle spielt.

Nach sechs Stunden und acht Minuten schließlich beendet Jana Hensel das Gespräch mit ZEITmagazin-Chefredakteur Christoph Amend und ZEIT-ONLINE-Chefredakteur Jochen Wegner. Das darf beim unendlichen Podcast Alles Gesagt? nämlich nur der Gast.

Shownotes:
00:07:00 Nach Berlin gespült
00:14:00 Bei Angela Merkel im Kanzleramt
00:26:00 Ost-West: Wir sind heimisch geworden in den falschen Sätzen
00:39:00 "Ich schreibe nur 'ich', wenn ich gescheitert bin"
00:52:00 Wie entstand Jana Hensels Bestseller Zonenkinder?
01:08:00 Zu Gast bei Harald Schmidt
01:29:00 "Die jammert doch nur"
01:30:00 "Warum sage ich manchmal 'wir'?"
01:52:00 Das Scheitern ihres Vaters
02:15:00 "Ich habe keine Beziehung zu den Büchern"
02:32:00 Das Fremdeln des Wessis unter Ossis
02:47:00 Rassismus und Fremdenfeindlichkeit
02:58:00 Was wurde aus den Ossis, die in den Westen gegangen sind?
03:14:00 "Das Land bricht gerade auseinander"
03:32:00 Die Debatte um den Schriftsteller Takis Würger
03:59:00 Jochen Wegners AB-Test
04:03:00 Die ostdeutsche Steffi Graf
04:23:00 "Wiedervereinigung? Die ist brutal schiefgegangen"
04:40:00 Die richtige Schule finden für den Sohn
04:53:00 "Die gemäßigte Zeit der DDR"
04:43:00 Unter Männern im Journalismus
05:13:00 Es gibt Super-Frites!
05:16:00 Gibt es die große West-Erzählung?
05:26:00 Die große Maschine Liebe
05:33:00 Good Bye, Lenin! und Das Leben der Anderen
05:46:00 Die Grünen und der Osten
05:53:00 "Natürlich kann ich Sächsisch"
06:05:00 Alles-gesagt-Karaoke: Go West von den Pet Shop Boys
Freigegeben:
14. Feb. 2019
Format:
Podcastfolge

Titel in dieser Serie (40)

Wir befragen außergewöhnliche Menschen - so lange, bis sie selbst erklären, dass jetzt “alles gesagt” sei. Ein Gespräch kann also zwölf Minuten oder drei Stunden dauern. Die Interviewer, ZEITMagazin-Chefredakteur Christoph Amend und ZEIT-ONLINE-Chefredakteur Jochen Wegner, sind auf alles vorbereitet - und haben hunderte Fragen und meistens auch ein paar Spiele für ihren Gast dabei.