Finden Sie Ihr nächstes Lieblings-Podcast

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlosBeginnen Sie Ihre kostenlosen 30 Tage
OMR #289 mit Philipp Dettmer von Kurzgesagt: So hat Kurzgesagt-Gründer Philipp Dettmer mit Erklärvideos eine Milliarde Views gemacht

Buchaktionen

Mit Anhören beginnenPodcast-Show Anzeigen

Informationen über das Buch

OMR #289 mit Philipp Dettmer von Kurzgesagt: So hat Kurzgesagt-Gründer Philipp Dettmer mit Erklärvideos eine Milliarde Views gemacht

Von OMR Podcast

Bewertungen:
Länge: 62 min

Beschreibung

Seit fast sieben Jahren erklären Philipp Dettmer und sein mittlerweile 35-köpfiges Team jetzt schon, wie die Welt funktioniert. In den im Schnitt rund zehn Minuten langen, animierten Videos auf dem Youtube-Kanal „Kurzgesagt – In a Nutshell“ geht es mal um wissenschaftliche, mal um gesellschaftliche, hin und wieder aber auch einfach um unterhaltende Themen. Auf über eine Milliarde Views kommt das Münchener Unternehmen bisher. Im Podcast verrät Dettmer, wie aus seiner Bachelorarbeit ein internationales Medienunternehmen werden konnte, das mit fast 15.000 Supportern heute zu den größten Creatorn auf der Social-Payment-Plattform Patreon zählt.

Alle Themen des Podcasts mit Philipp Dettmer im Überblick:
Vom Gründer Philipp Dettmer kurz erklärt: Was macht eigentlich „Kurzgesagt – In a Nutshell“? (ab 03:50)
So wurde aus seiner Bachelorarbeit der Youtube-Kanal für Animations-Videos (ab 05:00)
In diesen Ländern werden am häufigsten Kurzgesagt-Videos angeschaut (ab 07:50)
Welche Themen funktionieren am besten? Und welches ist das bisher erfolgreichste Video? (ab 08:30)
So aufwendig ist die Produktion der animierten Videos (ab 09:45)
Wie verdient Kurzgesagt Geld? (ab 11:50)
So wichtig sind die direkt bei Youtube generierten Werbeeinnahmen (ab 13:00)
Fast 15.000 Fans unterstützen Kurzgesagt auf Patreon (ab 13:40)
Über klassische Sponsorings und langfristige Kooperationen mit Brands (ab 18:45)
So kam es zur Unterstützung durch die Bill & Melinda Gates Foundation (ab 19:50)
Erst seit der Zusammenarbeit mit Funk, dem Content-Netzwerk von ARD und ZDF, betreibt Kurzgesagt den deutschsprachigen Kanal wieder (ab 21:00)
Klassische Agenturarbeit als Design- und Animationsstudio (ab 22:20)
Merchandise als eine der größten Einnahmenquellen von Kurzgesagt (ab 23:15)
Deshalb hat Philipp Dettmer Kooperations-Anfragen für mittlere sechsstellige Beträge abgelehnt (ab 27:20)
Diese Auswirkungen hat die Corona-Krise auf das Geschäft von Kurzgesagt (ab 34:10)
So sieht die Wertschöpfungskette der Merchandise-Produkte aus (ab 35:00)
In welchem Bereich sieht Philipp Dettmer das größte Wachstumpotenzial in Bezug auf Umsatz? (ab 37:20)
Wie hat Kurzgesagt die Millionen-Reichweite aufgebaut? (ab 38:40)
Deshalb sind für Philipp Dettmer „Super-Fans“ viel wichtiger, als eine große Reichweite (ab 43:30)
Weshalb treten Dettmer und sein Team vor der Kamera selber nicht in Erscheinung? (ab 45:00)
Trotz starker Social-Media-Accounts kommen teilweise über 98 Prozent der Views direkt über Youtube (ab 47:30)
Aktuell schreibt Philipp Dettmer ein Buch. Und auch sonst wird er in Zukunft etwas häufiger öffentlich in Erscheinung treten, als vorher (ab 49:30)
Hat Kurzgesagt direkte Wettbewerber? (ab 52:30)
Ist eine Zusammenarbeit mit weiteren Content- und Video-Netzwerken wie Funk geplant? Was ist zum Beispiel mit Netflix? (ab 54:10)
Über eine Kooperation mit Mai Thi Nguyen-Kim vom Youtube-Kanal maiLab (ab 58:00)
Mehr lesen