Finden Sie Ihr nächstes Lieblings-Podcast

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlosBeginnen Sie Ihre kostenlosen 30 Tage
OMR #257 mit Pinterest DACH-Chef Philip Missler: "Pinterest ist kein Social Media. Es ist eine Suchmaschine."

Buchaktionen

Mit Anhören beginnenPodcast-Show Anzeigen

Informationen über das Buch

OMR #257 mit Pinterest DACH-Chef Philip Missler: "Pinterest ist kein Social Media. Es ist eine Suchmaschine."

Von OMR Podcast

Bewertungen:
Länge: 58 min

Beschreibung

Philip Missler war bereits in leitenden Positionen für Ebay und Amazon tätig, seit April 2019 baut er für Pinterest das Werbegeschäft in Deutschland auf. 13 Millionen monatliche Nutzer hat die Plattform hierzulande inzwischen – und investiert jetzt verstärkt auch in Werbekampagnen, um hier weiter zu wachsen. Wie das im Detail gelingen soll, weshalb sich Missler nach seiner Zeit bei Amazon für Pinterest entschieden hat und wie sich das Unternehmen von Facebook, Twitter & Co. unterscheidet, verrät er im aktuellen OMR Podcast.

Alle Themen des Podcasts mit Philip Missler von Pinterest im Überblick:
Software-Entwickler, Ebay, Telekom, Amazon – Das hat Philip Missler alles vor seiner Zeit bei Pinterest gemacht (ab 02:40)
Deshalb war das Angebot, für Amazon in Deutschland das Werbegeschäft aufzubauen, für Missler ein „echter Traum“ (ab 06:10)
Warum hat Philip Missler mit seinem Wissen keine auf Amazon spezialisierte Agentur gegründet? (ab 08:30)
Als das Angebot von Pinterest kam, dachte Missler bereits, dass die Plattform den „E-Commerce der Zukunft“ aufbauen könnte (ab 12:20)
So unterscheiden sich die Werbegeschäfte von Amazon und Pinterest – und mit ihnen auch der Aufbau (ab 14:15)
Wie Otto Pinterest nutzt und eine typischer Customer Journey aussieht (ab 16:40)
Deshalb unterscheiden sich die Pinterest-Strategien von Publishern und Retailern (ab 18:20)
So viele Nutzer hat Pinterest aktuell weltweit und in Deutschland – und das macht die Plattform für weiteres Wachstum (ab 21:10)
Wie relevant ist Google als Kanal zur Nutzergewinnung? (ab 24:15)
Wie gut haben B2B-Kampagnen auf Facebook auf Pinterest funktioniert? (ab 25:40)
Was unterscheidet den Ad Manager von Pinterest von Oberflächen anderer Self-Service-Plattformen? (ab 26:20)
Das ist das auf Pinterest meistgenutzte Werbeprodukt (ab 27:20)
Wie groß sind die Werbebudgets typischer Pinterest-Kunden? (ab 29:00)
So viel Umsatz generiert Pinterest aktuell weltweit (ab 32:25)
Wen sieht Philip Missler als direkten Wettbewerb von Pinterest? (ab 33:30)
Ein großes Missverständnis: Pinterest ist kein Social Media (ab 34:20)
„Der allermeiste Content auf Pinterest ist professionell.“ (ab 36:55)
So unterscheiden sich die Verbreitungsgeschwindigkeiten von Content auf Pinterest und Social-Media-Plattformen (ab 39:20)
Deshalb finden Käufe auch bei Shoppable Ads nicht auf Pinterest, sondern auf der Seite des werbenden Retailers statt (ab 41:10)
Pinterest ist aktuell rund 15 Milliarden US-Dollar wert. Wie unterscheiden sich die Hierarchien zu denen bei Amazon? (ab 44:00)
Welche Länder sind für Pinterest nach den USA am größten? (ab 47:30)
Pinterest, inklusive deren Gründer, findet in den Medien deutlich weniger statt als Facebook, Twitter & Co.: Was bedeutet das für das Unternehmen? Und für Philip Missler? (ab 49:20)
Hat Philip Missler direkt vom Pinterest-Börsengang profitiert? (ab 54:50)
Mehr lesen