Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

OMR #157 mit Sven Schmidt von der ECOMMERCE LIVE: Vor einigen Tagen saßen Sven Schmidt und ich auf …

OMR #157 mit Sven Schmidt von der ECOMMERCE LIVE: Vor einigen Tagen saßen Sven Schmidt und ich auf …

VonOMR Podcast


OMR #157 mit Sven Schmidt von der ECOMMERCE LIVE: Vor einigen Tagen saßen Sven Schmidt und ich auf …

VonOMR Podcast

Bewertungen:
Länge:
65 Minuten
Freigegeben:
Oct 10, 2018
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Vor einigen Tagen saßen Sven Schmidt und ich auf der Bühne der „ECOMMERCE LIVE“-Konferenz in Düsseldorf für eine Live-Podcast-Aufnahme. Es geht im neuen OMR Podcast entsprechend um E-Commerce, die Bundesliga, die GAFA-Ökonomie (dabei redet sich Sven besonders in Rage, müsst Ihr selber hören), die Digital-Investments von Prominenten, einen Rückblick auf Svens Thesen der letzten Jahre – und am Ende um die Frage, was er machen würde, wenn er Bundeskanzler wäre. Fast eine Stunde Sven Schmidt unzensiert.

Alle Themen des Live-OMR-Podcasts mit Sven Schmidt im Überblick:

Warum Sven Schmidt Händler, die über Amazon verkaufen, für freie Mitarbeiter ohne Rechte hält (ab 02:43)
Svens These: Der deutsche wird vom chinesischen Händler von Amazon ersetzt. Wie kann dem aus seiner Sicht entgegen gewirkt werden (ab 04:47)
„Wenn ich etwas zu sagen hätte, würde ich GAFA abschalten.“ Svens Reaktion auf Strafzoll-Androhungen aus den USA (ab 06:45)
Was ist eigentlich aus Ebay geworden? (ab 08:39)
Wenn viele Amazon-Partner in wenigen Jahren nicht mehr so im Business sind, wie heute: Wie sieht deren Situation in der Zukunft aus? (ab 10:01)
Wie sollten Amazon-Händler agieren, um weiter erfolgreich zu arbeiten? (ab 12:53)
Markenaufbau heute: Welche Strategien funktionieren? (ab 15:27)
Gründer und CEOs als Personal Brands oder gezielte Provokation: Neue Spielarten der Aufmerksamkeitsökonomie (ab 16:54)
Ein Vergleich zwischen Steuer- und Abgas-Tricks (ab 18:30)
Wie können auch Händler clever auf den Plattformen agieren, um sich zu differenzieren? (ab 20:38)
Ein Rückblick auf Sven Schmidts Thesen: Wie sieht es mit seinem düsteren Ausblick für die Bundesliga aus? (ab 23:40)
Wie steht Sven zu Investments von Sportlern wie Philipp Lahm? Was würde er ihm empfehlen? (ab 27:57)
Eine weitere Sven-These: Vor dem Börsengang blickte er noch kritisch auf Delivery Hero. Was denkt er jetzt über das Unternehmen? (ab 31:33)
Hohe Akquisitionskosten und hohe Churn-Rate: Hello Fresh durch die Sven-Brille (ab 34:24)
Viel Durcheinander bei Home24: Warum Sven dem Unternehmen düstere Zeiten voraussagt (ab 37:34)
Was ist aus dem Traum von Ströer geworden, eine Internet-Holding aufzubauen? (ab 41:14)
Sven Schmidt vs. Frank Thelen: Was denkt er über den DHDL-Juror? Welche Punkte stören Sven an Thelen? (ab 46:08)
Was würde Schmidt machen, wenn er Bundeskanzler wäre – bezogen auf Technologie? (ab 48:47)
Wo liegen die Hauptprobleme Deutschlands im Digital-Bereich? (ab 51:57)
Sven Schmidt fragt das Publikum: Wer wächst außerhalb von Amazon noch mehr als 20 Prozent im Jahr? Und: Bei wem entwickelt sich die Marge positiv? (ab 54:04)
Aussage aus dem Publikum: Umsatz und Marge durch andere Wege (ab 58:01)
Frage aus dem Publikum: Wie sinnvoll sind EU-Plattformen als Alternativen zu GAFA? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden, damit neue Plattformen funktionieren können? (ab 59:15)
Freigegeben:
Oct 10, 2018
Format:
Podcast-Folge