Finden Sie Ihren nächsten podcast Favoriten

Werden Sie noch heute Mitglied und lesen Sie 30 Tage kostenlos
OMR #16: Marteria-Fotograf und Instagram-Ikone Paul Ripke: Paul Ripke ist abseits von Fashion-Bloggern, Yout…

OMR #16: Marteria-Fotograf und Instagram-Ikone Paul Ripke: Paul Ripke ist abseits von Fashion-Bloggern, Yout…

VonOMR Podcast


OMR #16: Marteria-Fotograf und Instagram-Ikone Paul Ripke: Paul Ripke ist abseits von Fashion-Bloggern, Yout…

VonOMR Podcast

Bewertungen:
Länge:
55 Minuten
Freigegeben:
Mar 22, 2016
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Paul Ripke ist abseits von Fashion-Bloggern, Youtubern und Promikickern einer der wenigen deutschen Instagram-Stars mit einer eigenen Stimme und eigenem Charakter. Wie ist „der Dicke mit dem Bart“ (eigene Bezeichnung) vom Knipser für Aldi-Prospekte zu einem der bekanntesten Fotografen Deutschlands und dann zur Social-Media-Ikone geworden? Im Rockstars Podcast gewährt er einen Einblick hinter die Kulissen.

Alle Themen vom Rockstars Podcast mit Paul Ripke im Überblick:


Die Paul Ripke-Story – Vom ALDI-Knipser zum Marteria- und WM-Fotograf (ab 04:00)
Storytelling und Authentizität als Erfolgsfaktor für Hip Hopper im Social Web (ab 6:00)
Welche Plattformen sind für Musiker, Labels und insbesondere Marteria relevant? (ab 9:00)
Authentizität von Musikern lässt sich in sozialen Netzwerken nicht fälschen (ab 11:00)
Ist Paul Ripkes ganze Karriere wirklich an der Bar entstanden? (ab 11:45)
Deshalb lohnt es sich für Sony Music, Videodrehs auf den Färöer-Inseln zu bezahlen (ab 13:30)
Welche Fehler hat Paul Ripke in der Kommunikation des letzten Albums von Marteria gemacht? (ab 15:30)
Gibt es einen Social-Media-Berater, der Posts für Marteria und Paul Ripke schreibt? (ab 16:00)
Wie viel Zeit investiert Paul Ripke in die Arbeit mit Marteria und was hat seine Tätigkeit bei einem ALDI-Zulieferer mit dem Foto vom Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zu tun? (ab 16:30)
Warum lässt der DFB immer noch enormes Reichweiten-Potenzial liegen? (ab 18:30)
So hat Paul Ripke Oliver Bierhoff überzeugt, das Team beim WM-Finale fotografieren zu dürfen (ab 19:15)
Paul Ripke begründet seine ganze Karriere mit Glück – auch den so erfolgreichen Bildband „One Night in Rio“ (ab 20:30)
„Es ist für mich das größte Wunder, dass es dieses Buch je gab.“ (ab 23:30)
Produktion, Druck, Preisfindung – Daran hätte eine Veröffentlichung von „One Night in Rio“ scheitern können (ab 24:30)
Zahlen und Fakten – So viele Exemplare vom WM-Fotoband wurden verkauft und das hat Paul Ripke daran verdient (ab 26:30)
Drei Tipps von Paul Ripke an junge Fotografen, die einen Bildband veröffentlichen wollen (ab 29:30)
Wo kommt der Traffic auf seine Homepage paulripke.de her? (ab 31:30)
Paul Ripke bezeichnet sich selbst als Schnappschusstyp, der gar nicht so gut fotografieren könne gar nicht so gut fotografieren (ab 34:30)
Deshalb macht Paul Ripkes Vortragsreihen zu seinen Veröffentlichungen (ab 35:30)
Warum zieht Paul Ripke bald nach Amerika? (ab 38:30)
Die Ripkedemy: 3.000 Dollar für einen siebentägigen Ripke-Workshop in Kalifornien (ab 42:00)
Nur wenige Fußballprofis haben den Dreh in Social Networks so richtig raus. Wird Paul Ripke jetzt Social-Media-Berater? (ab 46:00)
Welche internationalen Brands, Stars und Sportler haben Social Media verstanden? (ab 48:00)
Warum verlangt Paul Ripke nicht wie andere für Sponsored Posts 2.000 Euro? (ab 50:30)
Freigegeben:
Mar 22, 2016
Format:
Podcast-Folge