Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Tod eines Prinzen: Wie eine Intrige zum antiken Weltkrieg führte

Tod eines Prinzen: Wie eine Intrige zum antiken Weltkrieg führte

VonVerbrechen der Vergangenheit


Tod eines Prinzen: Wie eine Intrige zum antiken Weltkrieg führte

VonVerbrechen der Vergangenheit

Bewertungen:
Länge:
46 Minuten
Freigegeben:
25. Sept. 2020
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Ägypten um 1330 v. Chr.: Nach dem Tod des »Ketzerpharao« Echnaton kommt es am Hof zu tödlichen Verwicklungen. In einem Brief fleht eine Pharaonenwitwe den Herrscher der kleinasiatischen Hethiter an, ihr einen Sohn als Gemahl zu schicken. Wer ist die Frau, welche Motive treiben sie? Vor allem aber: Gibt jemand den Auftrag, den fremden Prinzen, der sich auf den Weg macht, zu ermorden? Die Geschichte einer Intrige, die zu einem antiken Weltkrieg führt
Freigegeben:
25. Sept. 2020
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Mehr anzeigen
Seit Anbeginn seiner Geschichte stiehlt, raubt und mordet der Mensch. Tötet aus Hab- und Machtgier, um seiner Ehre willen, aus sadistischer Lust - und manchmal schlicht, um selbst zu überleben. In "Verbrechen der Vergangenheit", dem Crime-Podcast von GEO EPOCHE, widmen wir uns Taten, die noch heute erschrecken und berühren. Präsentiert als packende Zeitreisen ohne Staub und Zahlenkolonnen, akribisch recherchiert und sachkundig erläutert von Mitarbeitern der Redaktion. Unter anderem tauchen wir ein in die Elendsviertel Londons, wo um 1830 skrupellose Leichenverkäufer ihr Unwesen treiben. Wir begeben uns auf die Spuren legendenumwobener Verbrecher wie Pablo Escobar, reisen zu den Grabräubern im Alten Ägypten - und begegnen dem vielleicht schlimmsten Serienmörder aller Zeiten.