Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

110: Zum Arzt gehen in Deutschland: Wofür ist der Hausarzt zuständig? Wie bekommt man einen Termin? Und wie oft gehen wir eigentlich zum Zahnarzt?

110: Zum Arzt gehen in Deutschland: Wofür ist der Hausarzt zuständig? Wie bekommt man einen Termin? Und wie oft gehen wir eigentlich zum Zahnarzt?

VonEasy German: Learn German with native speakers | Deutsch lernen mit Muttersprachlern


110: Zum Arzt gehen in Deutschland: Wofür ist der Hausarzt zuständig? Wie bekommt man einen Termin? Und wie oft gehen wir eigentlich zum Zahnarzt?

VonEasy German: Learn German with native speakers | Deutsch lernen mit Muttersprachlern

Bewertungen:
Länge:
29 Minuten
Freigegeben:
Nov 14, 2020
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

In dieser Episode beschäftigten wir uns mit dem Thema "Arztbesuch". In Deutschland geht man in der Regel erst einmal zum Hausarzt, wenn man sich krank fühlt. Aber wofür ist der Hausarzt eigentlich zuständig? Wie bekommt man einen Termin? Wie geht es dann weiter? Und was ist mit Fachärzten, wie dem Hautarzt oder Zahnarzt?

Transkript und Vokabeln
Werde ein Easy German Mitglied und du bekommst unsere Vokabelhilfe, ein interaktives Transkript und Bonusmaterial zu jeder Episode: easygerman.org/membership

Intro

Asylrecht in Deutschland (Wikipedia)


Thema der Woche: Zum Arzt gehen in Deutschland

Das deutsche Gesundheitssystem (Easy German Podcast 23)
Hausarzt (Wikipedia)
Jameda
Doctolib


Empfehlungen der Woche

Windthorst-Abend mit Christian Drosten (YouTube)
Das Coronavirus-Update (NDR Info)


Hast du ein Feedback zur Episode? Schreib uns einen Kommentar auf Patreon oder unter den Show Notes!


Transkript



Intro
Cari:
[0:16] Hallo Manuel.

Manuel:
[0:17] Hallo Cari, was haben diese Geräusche zu bedeuten?

Cari:
[0:21] Das war das große Tiergeräusche-Intro. (Ah, okay.) Heute geht es im Easy German Podcast um Tiere.

Manuel:

[0:29] Ist das so?

Cari:
[0:30] Nee, das war nur ein Scherz. Aber das könnten wir doch mal machen, oder?

Manuel:
[0:33] Klar!

Cari:
[0:34] Ein Tier-Spezial. Wir brauchen Fragen. Also, wenn ihr Fragen habt und Themenvorschläge, reden wir über Tiere. Wir kennen uns zwar beide nicht aus, aber das ist ja auch bei den meisten anderen Sachen so.

Manuel:
[0:45] Wie bitte? Wieso kenne ich mich denn nicht aus? Woher willst du das wissen?

Cari:
[0:51] Ja, ich weiß doch, womit du dich auskennst. Mit Apples, mit iOS …

Manuel:
[0:57] Du hast übrigens fälschlicherweise gesagt — das ist mir dann später aufgefallen — dass wir quasi iOS und Windows miteinander vergleichen. Aber iOS ist das Betriebssystem der iPhones (vom Handy) und der iPads, nicht der Macs. Die Macs haben macOS. Und das ist mir leider erst beim Schnitt aufgefallen und nicht während der Aufnahme, deswegen konnte ich dich nicht live korrigieren, so wie ich dich auch in der letzten Episode nicht live korrigieren konnte, als du einen Fehler gemacht hast, den du jetzt korrigieren möchtest laut unseren Show Notes.

Cari:
[1:30] Das wollte ich gerade sagen, da ist mir ein Fehler unterlaufen. Ich bin heute Fahrrad gefahren, Manuel und habe dabei unseren eigenen Podcast gehört. Machst du das auch manchmal?

Manuel:
[1:39] Nee, denn ich schneide den Podcast und während des Schnitts höre ich ihn dann schon noch mal und dann höre ich ihn mir nicht noch mal an, nee.

Cari:
[1:48] Ja, ich mache das ja aus Marktforschungszwecken.

Manuel:
[1:51] Achso.

Cari:
[1:51] Also, ich möchte gerne versuchen, neutral zu observieren, wie unser Podcast, wie wir so drauf sind. Sind wir angenehm rübergekommen? Haben wir zu schnell geredet? Haben wir zu langsam geredet? Haben wir genug Humor in die Sendung gebracht?

Manuel:
[2:09] Hinterlässt du auch manchmal Bewertungen auf Apple Podcasts?

Cari:
[2:14] Ob ich die selber schreibe?

Manuel:
[2:15] Ja, wenn du das schon so objektiv und neutral hörst, dann könntest du doch auch mal einen netten Kommentar schreiben.

Cari:
[2:22] Nee, das müssen unsere Zuhörerinnen und Zuhörer machen. Und damit seid ihr auch herzlich eingeladen. Hinterlasst gerne einen Kommentar, da freuen wir uns sehr. Aber jetzt zu meiner Korrektur, Manuel. Und zwar haben wir letztes Mal über das Thema Frontex geredet. Wir haben heute schon von unserem Zuhörer Rick gehört, dass das ein sehr schwieriges Thema ist, also auch vom Vokabular her nachzuvollziehen. Also, mal rein vom Inhalt gesehen ist es schon ein schwieriges Thema und dann entsprechend auch noch schwierig mit dem Vokabular. Und wenn dann auch noch Cari etwas falsch sagt, dann wird es natürlich schwierig. Und zwar habe ich darüber geredet, dass … ich habe quasi das Wort Migrationsrecht benutzt. Und dieses Wort gibt es eigentlich gar nicht. Also, es gibt ja kein Recht auf Migration. Und ich meinte nat
Freigegeben:
Nov 14, 2020
Format:
Podcast-Folge