Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $9.99/Monat an.

Positionen 17: Ab auf die Couch! Wie gestört ist unsere Gesellschaft?

Positionen 17: Ab auf die Couch! Wie gestört ist unsere Gesellschaft?

VonKenFM: Positionen - Politik verstehen


Positionen 17: Ab auf die Couch! Wie gestört ist unsere Gesellschaft?

VonKenFM: Positionen - Politik verstehen

Bewertungen:
Länge:
165 Minuten
Freigegeben:
Apr 16, 2019
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde | Wie konnte es passieren, dass unsere Gesellschaft trotz ihres enormen technischen Fortschritts in eine derartige Krise geraten konnte, wie das aktuell der Fall ist? Was stimmt eigentlich noch? Auf was kann sich der Einzelne noch verlassen? Woher kommt die inflationäre Unsicherheit, die sich längst in sämtlichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens breitgemacht hat? Ist der Kapitalismus der Ursprung allen Übels, die durch ihn verursachte Schere zwischen obszön reich und bettelarm, oder ist unser Wirtschaftssystem auch nur ein Symptom und nicht die Wurzel der Sinnkrise, die aktuell droht, unsere Gesellschaft zu zerreißen? Kann Konsum eine universelle Antwort auf die elementaren Fragen des Lebens sein? Welches Bild hat der Mensch von sich selbst und ist dieses Selbstbild noch natürlich, sprich noch mit der Natur und ihren Gesetzen vereinbar? In der aktuellen Ausgabe von POSITIONEN geht es um den Menschen, wie er auf die Welt kommt und was unsere Gesellschaft aus ihm macht. Diese künstliche Transformation führt zu einer Spezies, die sich selbst kein artgerechtes Leben zugesteht. Die Folgen dieses Drills erleben wir als das Ende der Solidarität mit unseren Mitmenschen. Kein Wesen geht so brutal mit dem Menschen um, wie der Mensch selbst. Mit dem Slogan „Macht euch die Erde untertan“ hat unsere Spezies nicht nur begonnen, die eigene Existenzgrundlage zu zerstören, sondern auch sich selber nur als Objekt zu sehen. Ein Leben, das sich ausschließlich den Regeln der Effizienz unterordnet, ist kein erfülltes Leben und führt in eine sich selbst zerfleischende Gesellschaft. In unserer Gegenwart stimmt nichts mehr. Wir alle müssen dringend auf die Couch. Im Studio diskutierten: Birgit Assel (Sozialpädagogin und Trauma-Expertin) Franz Ruppert (Professor für Psychologie) Hans-Joachim Maaz (Psychiater und Psychoanalytiker) Gunther Moll (Kinderpsychiater und Kommunalpolitiker) Inhaltsübersicht: 0:04:27 Wo und wann Leben beginnt, Kinder- und Jugendpsychiater Gunther Moll 0:07:04 Gesellschaftliches Bewusstsein West und Ost, Psychoanalytiker Hans-Joachim Maa 0:12:17 Definition Trauma, Psychotherapeut Franz Ruppert 0:20:03 Stressfreie Kindererziehung, Diplom-Psychologin Birgit Assel 0:29:58 Liebe, Rechte und Medikamente für Kinder 0:47:18 Kinderkrippe oder Erziehung zu Hause – die ersten drei Jahre 1:02:08 Die Anliegen-Methode 1:18:17 Das Gehirn, das Schulsystem, Überforderung und Langeweile 1:43:34 Alternative Informationsmöglichkeiten – Reinszenierung von Negativem 1:53:14 Eine friedfertige oder eine gewalttätige Gesellschaft? 2:12:09 Die Hausgeburt und die Geburt in der Klinik 2:27:02 Traumata, die von den Gästen (nicht) bewältigt wurden Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/ KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/ Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unters... Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen. BitCoin-Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK https://www.kenfm.de https://www.twitter.com/TeamKenFM https://www.youtube.com/KenFM See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.
Freigegeben:
Apr 16, 2019
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (12)

KenFM ist ein medialer Mülltrenner und bietet seinen Zuhörern, Zuschauern und Lesern neben tagesaktuellen Interviews, eigenen politischen Statements und der Veröffentlichung von Beiträgen zahlreicher Gastautoren, aufwendig produzierte Spezialsendungen. Darunter ist seit 2015 ein Gesprächsformat, das die klassische politische Talkshow des deutschen Fernsehens durch innovative Ergänzungen abzulösen, zumindest aber wesentlich zu erweitern vermag: „Positionen – Politik verstehen“. Das Format trägt die Zielsetzung bereits im Namen. Das Verstehen politischer Prozesse steht stets im Fokus der Debatte. Keine Aneinanderreihung verkürzter Statements zum Zwecke der Platzierung marketingorientierter oder parteipolitischer Inhalte. Zuschauer werden stattdessen eingeladen, komplexe Ereignisse mit Hilfe der Kompetenz und Erfahrung der Gäste in einen verständlichen umfassenden Zusammenhang einzuordnen. See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.