Genießen Sie diesen Podcast und so viel mehr

Podcasts sind ohne Abonnement verfügbar, 100% kostenlos. Wir bieten auch E-Books, Hörbücher und mehr für nur $11.99/Monat an.

Shutdown oder Lockerung – was denken die Deutschen?

Shutdown oder Lockerung – was denken die Deutschen?

VonDie Stunde Null – Der Wirtschaftspodcast von Capital und n-tv


Shutdown oder Lockerung – was denken die Deutschen?

VonDie Stunde Null – Der Wirtschaftspodcast von Capital und n-tv

Bewertungen:
Länge:
39 Minuten
Freigegeben:
27. Apr. 2020
Format:
Podcast-Folge

Beschreibung

Deutschland streitet über die Lockerung. Kommt sie zu früh oder zu spät? Sind wir zu leichtfertig oder werden die wirtschaftlichen Schäden sonst zu groß?  Nur wenige kennen die Meinungen und die Seelenlage der Deutschen so gut wie Renate Köcher die Chefin des Instituts für Demoskopie Allensbach. In dieser Folge von der „Stunde Null“ spricht Horst von Buttlar mit Renate Köcher über einen historischen Stimmungseinbruch bei den Deutschen, aber auch einen einmaligen Konsens – und darüber, warum eine Debatte über die Lockerung jetzt wichtig ist. 
Freigegeben:
27. Apr. 2020
Format:
Podcast-Folge

Titel in dieser Serie (40)

Jeden Dienstag und Freitag sprechen Tanit Koch und Horst von Buttlar mit hochrangigen Unternehmern, Gründerinnen, Ökonomen und Politikerinnen über Umbrüche in der Weltwirtschaft, neue Ideen und Geschäftsmodelle – und den Weg aus der Corona-Krise. "Die Stunde Null" wurde im März 2020 mit Ausbruch der Pandemie gestartet – daher der Name –, um diese tiefgreifende Zäsur durch alle Phasen und Fasern der Wirtschaft und Gesellschaft zu verfolgen. Längst hat sich der Podcast thematisch gelöst: Wir führen Gespräche direkt aus dem Maschinenraum der Wirtschaft, aus erster Hand und hautnah, über Lektionen und Gründungsstorys, Krisen und Kämpfe, Erfolge und Innovationen. Plus: Jede Woche greifen die beiden Hosts pointiert aktuelle Themen auf, freitags gibt es zusätzlich das Börsenupdate aus Frankfurt.Eine Produktion der Audio Alliance.Hosts: Tanit Koch und Horst von ButtlarRedaktion: Lucile GagnièreMitarbeit: Nils KreimeierProduktion: Andolin Sonnen